wReStLiNgGiRlZ

Verfügbare Informationen zu "The Big Show"

  • Qualität des Beitrags: 1 Sterne
  • Beteiligte Poster: GoddessTrish - Angel - Silverback - Anonymous - Trixi2134 - JM Hardy - Kyoshi - HBK_fan
  • Forum: wReStLiNgGiRlZ
  • Forenbeschreibung: Wrestling-Forum nur für GirlZ
  • aus dem Unterforum: WWE Wrestler
  • Antworten: 86
  • Forum gestartet am: Mittwoch 26.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: The Big Show
  • Letzte Antwort: vor 3 Jahren, 8 Monaten, 5 Tagen, 11 Stunden, 9 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "The Big Show"

Re: The Big Show

GoddessTrish - 22.11.2006, 19:14,UTC11bUTC22
The Big Show


Realname: Paul Wight

Alias: The Big Show (OVW, WWE, WWF)
The Giant (WCW)
Paul Wight (WWF)

Größe: 7'1'' (2.16 m)
Gewicht: 500 lbs. (227 kg)
Herkunft: Tampa, Florida
Geburtstag: 08. Februar 1972
Debüt: 16. Juli 1995
Finisher: Showstopper (Chokeslam)
Trademark Moves: Big Boot, Press Slam, Slaps
Referee? nein
Booker? nein
Errungene Titel:
(Zusammenfassung) ECW World Heavyweight Title (1x)
WCW Tag Team Title (2x)
WCW World Heavyweight Title (2x)
WWE Hardcore Title (3x)
WWE Title (1x)
WWE United States Title (1x)
WWE World Tag Team Title (1x)
WWF Tag Team Title (2x)
WWF Title (1x)
ECW Title (1x)

Errungene Titel:
(detailliert)
WCW World Heavyweight Title (29.10.95-26.11.95)
WCW World Heavyweight Title (22.04.96-10.08.96)
WCW Tag Team Title w/Sting (17.05.98-15.06.98)
WCW Tag Team Title w/Scott Hall (20.07.98-25.10.98)
WWF Tag Team Title w/The Undertaker (22.08.99-30.08.99)
WWF Tag Team Title w/The Undertaker (07.09.99-20.09.99)
WWF Title (14.11.99-03.01.00)
WWE Hardcore Title (25.02.01-19.03.01)
WWE Hardcore Title (22.05.01-28.05.01)
WWE Hardcore Title (13.07.02-13.07.02)
WWE Title (17.11.02-15.12.02)
WWE United States Title (19.10.03-14.03.04)
WWE World Tag Team Title w/Kane (01.11.05-03.04.06)
ECW World Heavyweight Title (04.07.06-jetzt)
Tag Teams: Double Trouble w/Billy Gunn (als The Big Show)
The Little Show w/Spike Dudley (als The Big Show)
ShowGunns w/Billy Gunn (als The Big Show)
Unholy Alliance w/The Undertaker (als The Big Show)

Stables: Corporation w/Bossman, Chyna, Gerald Brisco, Ken Shamrock, Mideon, Pat Patterson, The Rock, Shane McMahon, Shawn Michaels, Test, Triple H, Vince McMahon (als Paul Wight)
Dungeon of Doom w/The Barbarian, Big Bubba Rogers, Hugh Morrus, Jimmy Hart, Kamala, Konnan, The Leprechaun, Lex Luger, Loch Ness, Maxx, Meng, One Man Gang, Shark Attack, Taskmaster, Ultimate Solution, Yeti, Ze Gangsta, Zodiac (als The Giant)
nWo (New World Order) w/Big Bubba Rogers, Big Ron, Bret Hart, Brian Adams, Buff Bagwell, Curt Hennig, Dennis Rodman, The Disciple, Dusty Rhodes, Eric Bischoff, The Great Muta, Heavy D., Hollywood Hogan, Horace Hogan, Jeff Jarrett, Kevin Nash, Konnan, M. Wallstreet, "Macho Man" Randy Savage, Mark Johnson, Masahiro Chono, Miss Elizabeth, Nick Patrick, nWo Sting, Rick Rude, Scott Hall, Scott Steiner, Scott "The Flash" Norton, Stevie Ray, Syxx, Ted DiBiase, Vincent (als The Giant)
nWo 2002 w/Booker T., Hulk Hogan, Kevin Nash, Ric Flair, Scott Hall, Shawn Michaels, X-Pac (als The Big Show)
Team Lesnar w/A-Train, Brock Lesnar, Matt Morgan, Nathan Jones, Paul Heyman (als The Big Show)
Union w/Ken Shamrock, Mankind, Test (als Paul Wight)

Informationen: - spielte an der Wichita State University Basketball
- wurde von Larry Sharpe im WCW Powerplant trainiert
- 1995 debütierte er in der WCW im Dungeon of Doom; er wurde als Sohn von Andre the Giant bezeichnet und wurde noch als Rookie in eine Fehde mit Hulk Hogan gesteckte
- am 29. Oktober 1995 besiegte er Hulk Hogan durch Disqualifikation und wurde dadurch neuer WCW World Heavyweight Champion; Jimmy Hart turnte in diesem Match gegen Hogan
- nach vier Jahren WCW, ging er zur WWF und unterschrieb einen 10-Jahres Vertrag
- debütierte bei St. Valentine's Day Massacre 1999 als Paul Wight und half Vince McMahon in einem Cagematch gegen Austin; er wurde dann das neueste Mitglied der Corporation und änderte seinen Namen in The Big Show
- später trennte er sich von der Corporation und formte mit Mankind, Ken Shamrock und Test die Union, das Gegenstück zur Corporation
- im Sommer 2000 wurde er zur OVW geschickt, um sich wieder in Form zu bringen; beim Royal Rumble 2001 kehrte er zurück, sah aber noch weniger in Form aus, als vor seinem OVW Aufenthalt
- wurde dann in die Hardcore Division und später in die Tag Team Division gesteckt
- im Zuge des ersten Rostersplits wurde er vom damaligen Raw GM Ric Flair als 6 Pick für Raw gedraftet
- am 21. Oktober 2002 wurde bei Raw bekanntgegeben, das Big Show zu Smackdown geschickt wird
- dort begann er eine Fehde mit Brock Lesnar und besiegte diesen bei den Survivor Series 2002 für den WWE Undisputed Titel
- am 15. April 2004 besiegte Eddie Guerrero Big Show und dieser musste aufgrund einer Klausel die WWE verlassen
- am 24 April 2004 hatte er dann eine erfolgreiche Operation an seinem Knie
- am 9. September 2004 kehrte er zurück und zerstörte jeden Wrestler in einem Lumberjack Match zwischen Eddie Guerrero und Kurt Angle
- im Zuge des Rosterdrafts 2005 wurde er zu Raw gedraftet
- während der Japan Tour der WWE im Juli 2005 teamte er mit Akebono gegen Carlito und Matt Morgan
- fehdete zu Beginn bei RAW gegen Gene Snitsky
- im November 2005 teamte er dann mit Kane und die beiden dominierten die Tag Team Szene
- Anfang des Jahres 2006 fehdete er kurzzeitig gegen Triple H
- im April 2006 begann Kane Stimmen zu hören und attackierte daraufhin auch seinen ehemaligen Partner The Big Show
- wurde Teil der neuen ECW
- dort schaffte er ein Novum, als er Rob Van Dam den ECW Heavyweight Titel abnahm, denn nun ist er der einzige Wrestler der den ECW Heavyweight Titel, WCW Heavyweight Titel und WWF/WWE Heavyweight Titel hielt

Re: The Big Show

GoddessTrish - 22.11.2006, 19:16,UTC11bUTC22
Neues zur Auszeit von Big Show
Big Show klagt seit langer Zeit über starke Rückenschmerzen und wird bekanntlich nach dem ECW December To Dismember eine geplante Auszeit nehmen (wir berichteten mehrfach). Seine Schmerzen sind jedoch kein Wunder, da er in den letzten Jahren enorm an Gewicht zugenommen hat und gerade als Riese es noch schwieriger sein. Hinter den Kulissen habe Paul Wight, so sein richtiger Name, darüber geklagt, dass seine Rückenschmerzen ihn regelrecht umbringen würden. Jeder Arzt würde ihm auch sicherlich raten abzunehmen. Das Interessante ist, Wight habe schon mehrfach gesagt mindestens 1 Jahr Auszeit nehmen zu wollen um sich zu schonen und wieder fit zu werden bzw. wohl abzunehmen. Allerdings scheint dennoch weiterhin eine Fehde und ein Match mit Hulk Hogan für WrestleMania 23 geplant zu sein, weshalb Dave Scherer davon ausgeht, dass Big Show kurzzeitig noch einmal rund um den Royal Rumble zurück kehren wird um das Programm mit Hogan zu starten und für WrestleMania aufzubauen. Anschließend vermutet er dann die Fortsetzung seiner Pause. Definitiv ist, dass seine Schmerzen sehr groß sein sollen und viele dies auch verbunden mit seiner Größe als ernst empfinden.

Quelle: WWE-Germany

Re: The Big Show

Angel - 01.12.2006, 00:09,UTC12bUTC01

The Big Show soll sich in gesundheitlich immer schlechterer Verfassung befinden. Man geht aktuell stark davon aus, dass er am Sonntag seinen ECW Title im Extreme Elimination Chamber Match verlieren wird. Auch wurde eine Vertragsverlängerung vorzeitig abgelehnt, die WWE plant dennoch für ein Wrestlemania 23 Match im nächsten Jahr mit Paul Wight (so der richtige Name von The Big Show). Ein nicht genannter WWE Mitarbeiter wurde hier zitiert, er sagte, dass The Big Show nicht auf natürlichem Wege abnehmen will, sondern es lieber mit Medikamenten oder einer Operation handhaben will. Wir halten euch auf dem laufenden.

Quelle: www.wwe-germany.de

Re: The Big Show

Angel - 06.12.2006, 12:49,UTC12bUTC06

Nachdem Big Show am vergangen Sonntag beim ECW PPV December to Dismember PPV seinen ECW World Title verloren hat und auch bei den gestrigen Tapings in einem Rematch gegen Bobby Lashley erfolgslos blieb, so soll es das für ihn in der WWE erstmal gewesen sein.

Viele Gerüchte besagen das Big Show noch die anstehende Übersee Tour der WWE mitmachen wird und dann seine WWE Karriere endgültig beendet. Nach Gesprächen mit dem WWE Management wo er noch einmal wiederholte, seine physischen Probleme (vor allem die Rückenprobleme) in den Griff zu bekommen seine Karriere beenden möchte und er es auch für eher unwahrscheinlich hält, nochmals Full Time zur WWE zurückzukehren.

Big Show´s Vertrag mit WWE endet im Februar des kommenden Jahres und es besteht von ihm aus keinerlei Interesse für einen neuen Deal zu unterzeichnen. Er sagt selbst, er habe einen Punkt in seinem Leben erreicht, wo er finanziell abgesichert sei und erstmal genug von ständigen Weltreisen hat und somit auch einen neuen Lebensstil beginnen kann. Außerdem ist es ja bekanntlich kein Geheimnis, das Big Show noch ein paar Jahre mehr auf dieser Welt verbringen möchte, was ja unter anderem mit seinem Übergewicht zu tun hat und den ständigen Reisestress, welchen er so mit hinter sich lassen kann. Er will sich nun einfach zurücklehnen und sich regenerieren. Wenn er zum Wrestling zurückkehrt, kommen momentan nur Promotions in Japan oder natürlich TNA Wrestling in Frage, da er hier einen weniger strafen Terminplan zu bewältigen hat.

Quelle: www.wwe-germany.de

Re: The Big Show

Angel - 06.12.2006, 21:32,UTC12bUTC06

Auf WWE.com steht es nun offiziell. Big Show hat seine Karriere endgültig beendet. Die Gründe hierfür sind ja bekannt, welche sich vor allem auf die Gesundheit, Übergewicht und den Reisestress beziehen.

Hier ist der Link, zum offiziellen Abschied von Big Show mit Bildern uvm.

http://www.wwe.com/shows/ecw/news/bigshowtimeoff

Quelle: www.wwe-germany.de

Re: The Big Show

Silverback - 09.12.2006, 19:36,UTC12bUTC09

Ein angeschlagener Paul Wight nach seinem Match in der Schweiz. :cry:


Eines seiner letzten Shows überhaupt.

Paul, du warst ein guter Entertainer, den ich vermissen werde. :cry: :cry:

Re: The Big Show

Anonymous - 10.12.2006, 21:49,UTC12bUTC10

Hab gerade auf MTV Sisqo gesehen und dort jemanden entdeckt :
(müsst bis 1:20 warten)
:lol:

http://www.youtube.com/watch?v=TWabOKevSdo

Re: The Big Show

Silverback - 14.01.2007, 21:24,UTC01bUTC14


Mensch Big Show, wo greifst du denn wieder hin... :D :lol:


Er kann sich halt nicht beherschen... :D



Ok, wer könnte das auch :lol:

Big Show hat eben RIESEN Glück :twisted: :D :wink: :lol:

Re: The Big Show

Trixi2134 - 24.01.2007, 21:56,UTC01bUTC24
The Big Show nie wieder Fulltime?
Lange galt ja The Big Show vs. Hulk Hogan als möglicher WM-23-Kandidat, doch Big Show genehmigte sich eine verletzungsbedingt dringend notwendige Pause. Dave Meltzer hingegen ist der Meinung, dass Paul Wight, so der bürgerliche Name von The Big Show, nie wieder fulltime ins Wrestling-Business zurückkehren wird, weil sein Körper diese Strapazen einfach nicht mehr mitmacht.
Wie zuletzt zu hören war soll Big Show alles versuchen um so viel Gewicht wie möglich zu verlieren. Noch hat er Wrestlemania nicht abgeschrieben, aber dennoch sieht es stark danach aus, als hätten andere Personen, wie z.B. The Great Khali, verschiedene Storys für The Big Show längst übernommen.

Quelle:www.genickbruch.com

Re: The Big Show

Trixi2134 - 15.02.2007, 23:07,UTC02bUTC15
WWE: The Big Show's WWE Zukunft
Der Vertrag von The Big Show mit World Wrestling Entertainment wird am Ende des Monats auslaufen. Es war zu hören dass ihm ein neuer Vertrag angeboten worden ist, der ihm ein in etwa gleichbleibendes Gehalt zusichern würde wie in seinem alten Vertrag (ungefähr $1 Million pro Jahr garantiert).

The Big Show allerdings lehnte dieses recht großzügige Angebot ab, da er einfach zu ausgebrannt war und sich physikalisch nicht in der richtigen Verfassung ahnte um einen solchen Vertrag abzuschließen. Ebenfalls wurde Big Show seitens WWE eine Menge Geld angeboten, um sich ausschließlich der Company zu verpflichten. Dies hätte bedeutet dass er nirgendwo sonst hätte in den Ring steigen- und sich auch an keinen ähnlichen Projekten hätte beteiligen dürfen. Er lehnte auch dieses Angebot ab.
Es war zwar zu hören dass TNA Wrestling trotz der Unstimmigkeiten beider Seiten keine ernsthafte Alternative für The Big Show ist, wären diverse Gespräche mit dem Konkurrenten aus Orlando doch ein Vorteil für Big Show bei etwaigen vertraglichen Verhandlungen mit WWE.

Quelle:www.genickbruch.com

Re: The Big Show

Trixi2134 - 27.02.2007, 19:34,UTC02bUTC27


Re: The Big Show

GoddessTrish - 28.02.2007, 02:50,UTC02bUTC28

Neuer Deal für Big Show?

Dave Scherer berichtet in seiner heutigen Hotline auf dem PW Insider, dass WWE dem Anschein nach interessiert an einer Rückkehr und erneuten Verpflichtung von "Big Show" Paul Wight ist. Etliche Spekulationen sollen derzeit die Runde machen. Zum einen heißt es, wolle man ihn erneut unter Vertrag nehmen mit einer gewissen Anzahl an Auftritten im Jahr. Eine andere Quelle behauptet man hat zumindest vor Big Show als Non-Wrestler zu verpflichten um mit seinem Namen u.a. Merchandise zu verkaufen. Scherer ist sich derzeit noch nicht sicher was hinter diesen Gerüchten steckt und wie und wo er sie zuordnen soll? Fakt ist, WWE habe ihn schon kontaktiert und Gespräche mit ihm geführt. Big Show soll allerdings aufgrund seiner Verletzungen die er noch auskuriert kein Interesse an einer Rückkehr haben. Hinzu dürfte er wie Chris Jericho genügend Geld über die Jahre gespart haben und kann sich nun ein ruhigeres Leben erlauben und erst einmal das Leben außerhalb des Wrestling-Reisestresses genießen. WWE scheint durchaus Angst zu haben ihn an TNA zu verlieren.

Quelle: WWE-Germany

Re: The Big Show

Trixi2134 - 09.03.2007, 22:06,UTC03bUTC09
Updates zu The Big Show
Innerhalb der letzten Tage lief der Vertrag zwischen Paul Wight aka The Big Show und der WWE endgültig aus. Momentan wird vermutet, dass man ihn zunächst nicht wieder in einem Wrestlingring sehen wird. Scheinbar ist er an einem Projekt beteiligt, welches aber erst im Sommer bekannt werden wird.
Paul Wight soll sehr viel Gewicht seit seinem letzten Auftritt bei der WWE verloren haben und achtet besser auf sich, seine Ernährung und seinen Körper. Er meidet Fast Food und hat es als langjähriger Kettenraucher auch geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören.

Quelle:www.genickbruch.com

Re: The Big Show

Trixi2134 - 13.03.2007, 22:07,UTC03bUTC13
WWE:Update zu Big Show
Bei Big Show sieht es hingegen weiterhin völlig anders aus. Mit einer Rückkehr in den Ring kann definitiv nicht gerechnet werden. Paul Wight, so sein richtiger Name, soll sich in Florida befinden und sich von seinen vielen Verletzungen erholen. Somit also auch nicht wirklich viel neues zu ihm.

Quelle:www.wwe-germany.de

Re: The Big Show

Trixi2134 - 18.03.2007, 16:20,UTC03bUTC18
WWE:Big Show mit neuem Projekt - TNA Update
Auch zu Big Show gibt es bezüglich TNA neues. So wird der im Dezember zurückgetretene Big Show demnächst auf keinen Fall bei TNA einen Vertrag unterzeichnen. Er ist in ein neues Projekt involviert, in welchem er sehr engagiert ist und auch seinen Spaß hat. Es wurden zu diesem Projekt aber noch keine Details bekannt. Big Show wird das ganze dann Anfang Sommer auch öffentlich machen.

Quelle:www.wwe-germany.de

Re: The Big Show

Trixi2134 - 12.04.2007, 20:28,UTC04bUTC12
WWE:Big Show's erster Auftritt im Ring nach WWE
Neben dem ersten Hulkster Match seit dem SummerSlam 2006 wird auch der ehemalige WWE-, WCW- und ECW Heavyweight Champion Big Show antreten. Dies allerdings unter dem Namen "The Giant Paul Wight". Wight wird erstmals seit seinem letzten Auftritt im Dezember für WWE wieder in einem Ring stehen.

Quelle:www.wwe-germany.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 13.06.2007, 22:24,UTC06bUTC13

Übrigens wurde im Zuge der Verletzungsmisere der letzten Woche noch ein weiterer altbekannter Superstar kontaktiert, und die Rede ist dabei vom ehemaligen WCW, WWE und ECW World Champion The Big Show. Der Riese, der im Dezember 2006 sein letzten Match im Ring von World Wrestling Entertainment absolvierte und danach noch mit einem Kampf gegen Hulk Hogan im April für Aufsehen sorgte, teilte den Offiziellen aber mit, kein Interesse zu haben

Quelle: genickbruch.com

Re: The Big Show

JM Hardy - 24.06.2007, 18:18,UTC06bUTC24

Der PWInsider verweist auf ein aktuelles Foto von "Big Show" Paul Wight. Auf diesem ist der ehemalige WWE-Superstar mit dem einstigen Enfant Terrible der NBA, Dennis Rodman zu sehen. Wight scheint einige Pfunde verloren zu haben und schaut gesünder aus als zuletzt im Fernsehen.

Hier das Foto:



Quelle: PWInsider.com, wwe-germany.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 02.07.2007, 16:43,UTC07bUTC02

Der ehemalige WWE-, ECW- und WCW Champion "Big Show" Paul Wight strebt eine Rückkehr in den Ring an. Dies jedoch nicht in den Wrestling-Ring oder aber auch nicht wie z.B. Brock Lesnar in einen MMA-Ring. Viel mehr versucht sich der Riese nun als Pro-Boxer. Sein Gewicht soll auf 449 US-Pfund runter sein, was in etwa 202Kg sind. Dies berichtet der Miami Herold. Hinzu kaufte sich Wight kürzlich erst ein neues Anwesen in Florida für schlappe $3,37 Mio. Mehr zu Big Show findet Ihr in diesem Artikel.

http://www.miamiherald.com/418/story/157366.html

Quelle: wwe-germany.com

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Eine Rückkehr von „The Big Show“ Paul Wight ist zurzeit sehr unwahrscheinlich, denn so schlug er zuletzt einen hochdotierten Vertrag der mexikanischen Liga AAA aus. Dies kann er sich wohl auch erlauben, denn erst vor kurzem kaufte er sich für ca. 3,4 Millionen Dollar ein Anwesen in Florida. Für die Zukunft soll Wight, der mittlerweile "nur" noch 449 Pfund wiegt (während seiner Endphase in der WWE waren es ca. 520 Pfund), eine Karriere bzw. einige Auftritte als Profi-Boxer planen. Sein letztes Match hatte Wight übrigens im April gegen seinen langjährigen Freund Hulk Hogan in der Wrestlingliga von Jerry Lawler.

Quelle: genickbruch.com

Re: The Big Show

JM Hardy - 05.07.2007, 19:34,UTC07bUTC05

Ein sehr interessanter Artikel zu "Big Show" Paul Wight erschien kürzlich in der "The State" (Anm.: Eine Zeitung in South Carolina). Darin wurde seine Mutter Dorothy Wight interviewt. Sie sagte, dass ihr Sohn ein übergroßes Herz habe. Dies führt dazu das er nicht länger als 5 Minuten auf den Füßen stehen kann ohne Schmerzen zu haben. Zwar mag Paul Wight erst 35 Jahre alt sein, doch sein Körper sei zur Zeit wie der eines 75 jährigen. Als Paul 19 Jahre alt war musste ihm ein Tumor entfernt werden, den gleichen den auch Andre The Giant hatte und Great Khali immer noch hat, der bei großwüchsigen fast schon normal ist. Damals wog "Big Show" schon mit 19 Jahren stolze 163 Kg und war 2,10 m groß! Dorothy war es auch die ihrem Sohn dazu riet in den Ruhestand zu gehen, halt aus Gesundheitsgründen. Die Jenigen die diesen Tumor nicht entfernen lassen bei einer solchen Größe werden maximal 50 Jahre alt. Paul hat diesen wie erwähnt längst entfernen lassen. Zu den vielen Verletzungen die Paul Wight hatte und im Dezember letzten Jahres dazu führten die Stiefel an den Nagel zu hängen, gehörten u.a. erhebliche Rückenschmerzen, ein angeschlagener Knöchel, chronische Knieprobleme und einiges mehr. Somit war der Ruhestand oder zumindest eine Auszeit absolut notwendig.

Quelle: wwe-germany.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 26.11.2007, 10:41,UTC11bUTC26

Update zu Big Show

The Big Show hielt sich Backstage bei der diesjährigen Survivor Series in Miami auf um seine Freunde zu besuchen. Es wird behauptet das Big Show in besserer Verfassung sei als wie er es jemals noch während seiner aktiven Karriere bei WWE & WCW war. Auch erzählte Show das sein Gewicht momentan nicht mehr als 190kg beträgt.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter
gelesen bei wwe-germany.de

Re: The Big Show

Kyoshi - 14.01.2008, 06:00,UTC01bUTC14

Big Show kehrt Full-Time zur WWE zurück!

Wie der Wrestling Observer nun bestätigt, kommt "The Big Show" Paul Wight zur WWE zurück. Er hat entweder schon einen Vertrag unterschrieben oder sich mündlich zu einer Übereinkunft mit der WWE geeinigt. Er soll schon bald wieder full-Time in den Ring zurückkehren.

Hintergrund: Big Show hat mitlerweile seinen Körper, aufgrund eines Versuchs ins Box-Business einzusteigen, wieder in Form gebracht und wiegt nur noch 440 lbs = 200 kg. Letztlich hat er jedoch eingesehen, dass er sich in seinem Alter wohl nicht nicht mehr dem Boxsport zuwenden sollte und es wohl nicht das Richtige für ihn sei. Demnach kam der Deal mit der WWE zu Stande.


gelesen: moonsault.de - Cyboard
Quelle: Wrestling Observer Newsletter / wrestlezone.com

-------------------

Es gibt Neuigkeiten zu den bereits berichteten Gerüchten, dass es sich bei der großen Rückkehr eines ehemaligen Champions um Big Show (Paul Wight) handeln würde. Dave Scherer beteuert erneut, dass er sich umgehört habe und es sei nicht bekannt ob der Deal bereits unter Dach und Fach sei? Allerdings spricht sehr viel für eine bevorstehende Rückehr des einzigen WWE-, WCW- und ECW Heavyweight Champions in der Geschichte des Sports-Entertainments. Auch gibt es weiter Stimmen die behaupten, Show würde sich in einer großartigen Verfassung befinden und seine Rückkenbeschwerden - die ihn bekanntlich dazu gezwungen haben eine lange Pause einzulegen, sollen behoben sein.

Es bleibt also spannend um die Rückkehr des Riesens. Der New Yorker Madison Square Garden und somit der Royal Rumble PPV, wäre natürlich ideal und passend für eine solche Rückkehr.

Gelesen : wwe-germany.de
Quelle : PWInsider.com

Re: The Big Show

JM Hardy - 14.01.2008, 17:03,UTC01bUTC14

Identität des mehrfachen World Champions bekannt – Paul "Big Show" Wight kehrt zur WWE zurück!

Wie wir vor kurzem berichteten, hat die WWE einen früheren, mehrfachen World Champion verpflichtet. Der Name ist nun auch bekannt, denn laut dem Wrestling Observer Newsletter hat World Wrestling Entertainment den ehemaligen WCW, WWE & ECW World Champion Paul "The Big Show" Wight zu einer Rückkehr überreden können. Es ist allerdings noch nicht genau bekannt, ob die Rückkehr schon schriftlich festgehalten wurde, oder Wight lediglich seine mündliche Zusage erteilt hat.

Nachdem er die WWE vor einiger Zeit verlassen hat, wollte Wight eigentlich ins Box-Business einsteigen. Dafür hat er auch schon trainiert und einiges an Gewicht verloren. Er soll daher in einer guten körperlichen Verfassung sein. Hulk Hogan, gegen den er zuvor bei einer Memphis Wrestling Veranstaltung antrat, sollte in seiner Box-Karriere auch eine Rolle spielen, denn Big Show wollte ihn als eine Art Manager an seiner Seite haben. Deshalb sollen auch viele Box-Promoter Interesse an Wight gehabt haben. Allerdings hat er letztendlich realisiert, dass Boxen in seinem Alter wohl nicht mehr das Richtige sei und somit hat er sich von dem Gedanken entfernt. Anschließend kam dann der Kontakt mit WWE zustande.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter, rajah.com
gelesen bei moonsault.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 14.01.2008, 17:23,UTC01bUTC14

Big Show zurück zur WWE!?

Mit Ron Killings hat die WWE gerade erst einen ehemaligen World Champion unter Vertrag genommen. Nun wurde allerdings bekannt, dass schon der nächste entweder bereits unterschrieben hat oder dies in den nächsten Tagen tun wird. Dabei handelt es sich um keinen anderen als The Big Show.

Seit seinem letzten Run in der WWE soll Paul Wight deutlich an Gewicht verloren haben. Dies auf Grund von Boxtraining, das Wight absolvierte, um als Boxer durchzustarten. Der Grund, warum es nun doch nicht dazu kommt, könnte kein geringerer als Hulk Hogan sein, denn es wird berichtet, dass dieser als Manager für Wight agieren sollte. So war es wohl auch Hogan, der die Deals aushandelte, um Wights Training zu finanzieren. Irgendwann auf dem Weg sind diese Pläne allerdings verworfen worden und Wight realisierte, dass er in seinem Alter sowieso keine großartige Karriere als Boxer mehr vor sich gehabt hätte. Da auch die von Hogan in Aussicht gestellte Legendentoru quer durch die Welt wohl ein Luftschloss bleiben wird, hat sich Paul Wight dazu entschieden wieder bei der WWE anzuheuern.

Quelle: genickbruch.com

Re: The Big Show

Angel - 16.01.2008, 23:43,UTC01bUTC16

Paul Wight, besser bekannt als "Big Show" wird, so wie es momentan aussieht, am Ende des Monats seine offizielle Rückkehr bei WWE feiern. Die aktuellen Pläne sehen jedoch keine Rückkehr beim Royal Rumble PPV vor, der am 27. Januar stattfinden wird. Der Grund ist einfach, dass er das Royal Rumble Match sowieso niemals gewinnen und damit lediglich als einer von 30 beim Match teilnehmen würde, und dies wäre kein angemessenes Comeback für den ehemaligen WWE, WCW und ECW Champion. Es sieht also so aus, als hätte WWE Großes mit ihm vor, dies ist aber eine Spekulation.

Re: The Big Show

JM Hardy - 17.01.2008, 11:16,UTC01bUTC17

Neues gibt es zu den Rückkehrern in den Ring von WWE. The Big Show soll so schnell wie möglich zurück in den Ring, noch in diesem Monat. Allerdings möchte man ihn nicht in das Royal Rumble Match stecken, da er dort nur einer von 30 Wrestlern wäre und sein Comeback dann an Glanz verlieren würde. Vor allem weil er mit Sicherheit nicht für den sieg vorgesehen ist.

Quelle: genickbruch.com

----------------------------------

Update zur Rückkehr von Big Show

Paul Wight, besser bekannt als "Big Show" wird, so wie es momentan aussieht, am Ende des Monats seine offizielle Rückkehr bei WWE feiern. Die aktuellen Pläne sehen jedoch keine Rückkehr beim Royal Rumble PPV vor, der am 27. Januar stattfinden wird. Der Grund ist einfach, dass er das Royal Rumble Match sowieso niemals gewinnen und damit lediglich als einer von 30 beim Match teilnehmen würde, und dies wäre kein angemessenes Comeback für den ehemaligen WWE, WCW und ECW Champion. Es sieht also so aus, als hätte WWE Großes mit ihm vor, dies ist aber eine Spekulation.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter, rajah.com
gelesen bei wwe-germany.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 24.01.2008, 15:29,UTC01bUTC24

The Big Show Update

Big Show unterzeichnete kürzlich einen neuen WWE Vertrag (wir berichteten) und war bereits schon am Montag Backstage bei RAW zu Gast gewesen.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter
gelesen bei wwe-germany.de

Re: The Big Show

Kyoshi - 27.01.2008, 20:09,UTC01bUTC27

Big Show noch angeschlagen!

Das anstehende Comeback von Big Show könnte sich laut dem PW Torch etwas verzögern. Demnach erholt sich der Riese derzeit noch von einer nicht näher benannten Knöchelverletzung.


Quelle: cagematch.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 05.02.2008, 19:31,UTC02bUTC05

Außerdem wurde nun bekannt, dass Chris Harris und The Big Show momentan bei FCW trainieren, um sich auf ihr baldiges Debüt bzw. ihr baldiges Comeback im WWE Fernsehen vorzubereiten.

Quelle: genickbruch.com

**************************************************************************

Paul "Big Show" Wight wird wohl kurz nach No Way Out sein Comeback feiern.

Quelle: www.wrestlingfever.de

Re: The Big Show

Angel - 13.02.2008, 23:09,UTC02bUTC13

Nachdem The Big Show nun einige Wochen bei FCW für seine Rückkehr zu Raw tainiert hat sieht es so als als ob er kurz nach dem No Way Out PPV seine Rückkehr feiern könnte.

www.wrestlingfever.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 14.02.2008, 12:16,UTC02bUTC14

wReStLiNgGiRlZ berichtete bereits, dass es WWE gelungen ist, niemand geringeren als The Big Show zu verpflichten. Nachdem bereits im Vorfeld des Royal Rumbles darüber spekuliert wurde, dass Show als Mystery Gegner von Triple H bei Raw, bzw. als Teilnehmer der 30-Mann-Battle Royal zurückkehren könnte, wird nun davon ausgegangen, dass er in den Wochen nach No Way Out seiner Rückkehr feiern wird. In den vergangenen Wochen trat Show bei Florida Championship Wrestling an, um sich auf sein Comeback ins WWE-TV vorzubereiten. In welchem Roster Paul Wright letztendlich auftreten wird, ist ebenso wenig bekannt, wie die Frage, ob er als Heel oder Face zurückkehren wird.

(Quelle: genickbruch.com)

Re: The Big Show

JM Hardy - 18.02.2008, 13:14,UTC02bUTC18

Big Show feiert Comeback bei No Way Out! Showdown mit Box-Champion


Sehr überraschend feierte Big Show seine WWE-Rückkehr bei No Way Out nach dem World Titelmatch zwischen Edge und Rey Mysterio. Dort zeigte er sich in einer tollen körperlichen Verfassung mit 50Kg weniger als noch vor 14 Monaten, bei seinem letzten Auftritt. Nach seiner Comeback-Rede, wo er ankündigte wieder Champion zu werden, packte er sich draußen Rey Mysterio und provozierte den Box-WBC Welterweight Champion "Pretty Boy" Floyd Mayweather, den auch die deutschen Fans bestens kennen dürften. Es kam wie es kommen musste: ein Showdown zwischen Big Show und Mayweather, der in einem Brawl und einer blutenden Lippe und wie nun bekannt einem Nasenbeinbruch Big Show's endete. Dieser Moment erinnerte an Mike Tyson und Steve Austin vor 10 Jahren.

Big Show ist wieder da, dies in toller Verfassung und vermutlich dürfte es bei WrestleMania XXIV in 6 Wochen zum großen Kampf mit Box-Weltmeister Floyd Mayweather kommen, was heute in den US-Medien und in den kommenden Wochen auch weltweit sehr gute PR für WWE und WrestleMania bedeuten dürfte.

Quelle: wrestling-revolution.de

-------------------------------

Verletzungen bei No Way Out

Abgesehen von der Verletzung Rey Mysterio's gab es eine Verletzung zu vermelden bei No Way Out. So brach sich der zurück gekehrte Big Show durch einen der Schläge von Floyd Maywether die Nase. Im Übrigen war die Verletzung von Ranjin Singh nur ein Teil der Storyline.

Quelle: wrestling-revolution.de

Re: The Big Show

Angel - 25.02.2008, 00:22,UTC02bUTC25

Nach der gestrigen SmackDown! TV-Ausstrahlung wurde das Profil von Big Show auf der SD! Superstars Seite von WWE.com veröffentlicht. Somit ist Big Show offizielles Mitglied des SD! Roster.

Quelle: www.wrestling-revolution.de

Re: The Big Show

JM Hardy - 05.03.2008, 13:50,UTC03bUTC05

Undertaker vs. Big Show?

Die Siegchancen Khalis kann man aber als sehr gering einstufen. Ebenso ist es sehr unwahrscheinlich, dass Kane das Match als Sieger verlassen wird. Denn im Anschluss an Wrestlemania wird The Undertaker, der unmittelbar vor einem Titelgewinn bei Wrestlemania steht, aller Voraussicht nach ein Programm mit ~~The Big Show erhalten. Der derzeitige Champion von SmackDown! wäre somit erst einmal mit einem anderen Gegner beschäftigt, sodass er nicht sofort ein Programm mit dem Sieger des Ladder Matches beginnen könnte.
Fans, die das Geschehen schon über einen längeren Zeitraum verfolgen, wird eine Fehde zwischen Show und dem Undertaker Erinnerungen an das Jahr 2003 wecken. Auch damals bekämpfte der Undertaker, damals noch als Biker unterwegs, seinen Erzrivalen Big Show, der damals von A-Train unterstützt wurde, während der Undertaker mit Nathan Jones zusammenarbeitete. Bereits vor 5 Jahren ging der Undertaker als Sieger aus der Geschichte hervor. Betrachtet man nun die Gerüchte, dass ein längerer Titelrun für den Undertaker geplant ist, scheint es durchaus wahrscheinlich, dass sich die Geschichte wiederholt, falls das Programm wirklich zustande kommt.

Quelle: genickbruch.com

Re: The Big Show

JM Hardy - 07.03.2008, 11:54,UTC03bUTC07

Hat Big Show Chancen

Mit einer Auseinandersetzung zwischen WWE-Superstar The Big Show und Box-Champion Floyd Mayweather auf der diesjährigen WrestleMania-Card gibt es backstage derzeit Gesprächsstoff darüber, wer einen echten Fight der beiden für sich entscheiden könnte. Nicht zuletzt, nachdem Big Show vor ein paar Jahren einen 275 Pfund schweren Indy-Wrestler in einem Hotel in New York niedergestreckt hatte, glauben viele WWE-Superstars, dass Show auch gegen Mayweather gute Chancen hätte. Ihres Erachtens könnte Show besonders gut einstecken, selbst harte Treffer austeilen und seinen immensen Größenvorteil von 40 cm (!) geschickt nutzen.

Quellen: 24Wrestling.com, SEScoops.com, gerweck.net
gelesen bei moonsault.de

Re: The Big Show

HBK_fan - 23.05.2008, 10:53,UTC05bUTC23

Big Show teilte kürzlich mit, dass er demnächst in einem neuen Film zu sehen sein wird. Ein Filmtitel wurde nicht genannt, allerdings verriet er das es sich dabei um eine Komödie handelt, welche eine Mischung aus "Kingpin" und "The Waterboy" hat.


Quelle: wrestling-revolution, PWInsider

Re: The Big Show

JM Hardy - 27.05.2008, 09:03,UTC05bUTC27

Nachdem Big Show sich in den letzten Wochen mit Mark Henry rumschlug, es allerdings nicht zu einem Match bei Judgment Day kam, scheint man die Story nun fallen zu lassen. Stattdessen soll Show in den kommenden Wochen regelmäßiger Bestandteil von ECW on SciFi werden.


Quelle: genickbruch.com

Re: The Big Show

JM Hardy - 03.06.2008, 10:26,UTC06bUTC03

weitere Verletzung beim PPV

Im Schatten der Verletzung von Randy Orton ist eine weitere Verletzung fast unbeobachtet geblieben, zumindest von den Internetschreibern. So verletzte sich Big Show im Singapore Kane Match, als er mit dem Kopf voran gegen die Ringtreppe knallte. Dabei zog er sich eine klaffende Platzwunde zu, die ziemlich tief war und im Backstage Bereich mit mehreren Stichen genäht werden musste. Fotos von der Behandlung hat die WWE auf ihrer Homepage online gestellt: http://www.wwe.com/shows/onenightstand/photos/bigshow/

Quelle: genickbruch.com

Re: The Big Show

HBK_fan - 03.06.2008, 13:38,UTC06bUTC03

Big Show´s Augenverletzung







Big Show zog sich während des Singapore Cane Match bei One Night Stand eine Verletzung über dem Auge zu. Das ganze geschah als Show nach einer Attacke von Morrison aus versehen mit dem Kopf auf die Ringtreppe knallte. Nach dem Match musste Show mit mit mehreren Stichen genäht werden. Die Verletzung hat jedoch noch größere Auswirkungen, in der letzten Nacht schwoll Big Show´s Auge an und er musste sich einer Magnetresonanztomographie unterziehen. Die Ursache seines geschwollenen Auges liegt vermutlich an einem gebrochenen Knochen. Bilder dazu gibt es hier:

http://www.wwe.com/shows/onenightstand/photos/bigshow/

WWE.com veröffentlichte inzwischen auch ein exklusives Video, welches ihr euch hier anschauen könnt:

http://www.wwe.com/content/media/video/vms/onenightstand/2008/june1-7/7201838

Wir halten euch weiterhin auf dem laufenden.

Quelle: WWE.com, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 04.06.2008, 08:10,UTC06bUTC04

Update zu Big Show´s Verletzung


WWE.com berichtet das die Ärzte bei Big Show eine Fraktur am Sinus Cavity diagnostizierten. Am heutigen Mittwoch wird Show sich daher weiter von einem Spezialisten in Los Angeles behandeln lassen. Weitere Updates folgen.

__________________________________________


Wie es hingegen mit Big Show weiter geht ist bisweilen noch nicht gewusst. Da die Verletzung doch schlimmer aussieht, als man es sich erwartet hatte, befürchtet man, dass doch ein Knochen gebrochen sein könnte.



Quellen: WWE.com, lop.net, wrestling-revolutio, genickbruch

Re: The Big Show

JM Hardy - 04.06.2008, 16:21,UTC06bUTC04

Updates zu den Verletzungen von The Big Show

Doch auch für einen weiteren WWE Superstar endete die Nacht von Sonntag auf Montag im Krankenhaus: The Big Show zog sich, als er während des Singapore Cane Matches bei "One Night Stand" gegen die Stahltreppe musste, einen äußerst unglücklichen Cut über dem Auge zu. Nachdem der Number One Contender auf den ECW Titel mit angeschwollenen Augen zu kämpfen hatte, musste er sich einer Kernspintomographie unterziehen. Schließlich wurde eine Fraktur der Augenhöhle sowie eine mögliche Fraktur des Orbital Bone diagnostiziert. The Big Show wird heute in Los Angeles von weiteren Spezialisten untersucht werden. Ob der Hüne sein ECW Championship Match gegen Kane bei dem Pay-Per-View "Night of Champions", der am 29. Juni in Dallas, Texas stattfindet, bestreiten kann, ist derzeit noch unklar.

Quelle: PWInsider.com/ WWE.com
gelesen bei moonsault.de

Re: The Big Show

HBK_fan - 05.06.2008, 07:40,UTC06bUTC05

Big Show Update

Big Show soll sich heute einigen weiteren Untersuchungen unterziehen, damit man schließlich entscheidet wie man mit dem Match zwischen Big Show und Kane beim Night Of Champions Match entscheiden wird. Jedoch sieht man diesem positiv entgegen.
____________________________________

Big Shows Verletzung



Die Verletzung von Big Show könnte offensichtlich doch schwerwiegender sein als ursprünglich angenommen. So vermutete man auf Grund des Zusammenpralls mit der Ringtreppe nur eine tiefe Platzwunde, aber mit der Zeit schwoll Shows Auge laut Berichten fast vollständig zu. Aus diesem Grund wird er sich nun eingehenderen Untersuchungen unterziehen, da vermutet wird, dass ein Bruch eines Knochens die Schwellung hervorgerufen haben könnte. Mittlerweile sind auch die Ergebnisse der Untersuchung bekannt und offensichtlich hat sich Big Show einen Bruch eines Knochens der Nasenenebenhöhle und der Augenhöhle zugezogen. Noch gibt es keine Informationen dazu inwiefern dies sein Match gegen Kane bei der Night of Champions beeinflussen wird. Am heutigen Tag wird sich Big Show einer weiteren Untersuchung bei einem Spezialisten unterziehen. Danach dürften dann genauere Informationen zu erwarten sein


Quelle: PWInsider.com, wrestling-revolution, genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 06.06.2008, 18:48,UTC06bUTC06

Update zu Big Show

Mike Johnson vom PWInsider berichtet das Big Show trotz seiner kürzlich zugezogenen Verletzung am Auge höchstwahrscheinlich beim Night of Champions PPV Event antreten kann.


Quellen: PWInsider, Gerweck,wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 08.06.2008, 00:04,UTC06bUTC08

Big Shows Verletzungsupdate


Mayweathers Gegner Big Show zog sich bekanntlich bei "One Night Stand" eine übel aussehende Augenverletzung zu, als er unglücklich auf die Ringtreppe fiel. Anschließend rankten sich die Spekulationen darüber, ob Big Show als #1-Contender auf den ECW Title überhaupt gegen Kane bei "Night of Champions antreten kann und es scheint, als wären alle Sorgen unbegründet. Die Ärzte erwarten, dass Big Show in spätestens drei Wochen wieder voll einsatzfähig sein wird, somit steht seinem Match mit seinem ehemaligen Tag Team Partner nichts im Wege.


Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 09.02.2009, 22:36,UTC02bUTC09

Big Shows Geburtstag

Am gestrigen Sonntag feierte Paul Randall Wight Jr. (so der bürgerliche Name von Big Show) seinen 37. Geburtstag. Big Show machte sein WWE Debüt vor fast genau zehn Jahren bei „St.Valentines Day Massacre 1999", als er in das Steel Cage Match zwischen Stone Cold Steve Austin und Vince McMahon eingriff.


Quelle: rajah.com/ pwinsider/24wrestling, moonsault

Re: The Big Show

HBK_fan - 22.03.2009, 12:52,UTC03bUTC22

Haus von The Big Show


Die Webseite Celebrity Detective publizierte einen Artikel mit Fotos zu The Big Show´s Anwesen in Florida. Das luxuriöse Haus im French Chateau Style wurde 2002 gebaut und im Juni 2007 von Show gekauft, es hat einen Wert von $3.7 Millionen. U.a. besitzt das Eigenheim sechs Schlafzimmer, sieben Badezimmer und ein kleineres sowie Küche im europäischen Gourmet Style...Den vollständigen Artikel und Bilder gibt es hier .

Quellen: celebritydetective, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 29.03.2009, 19:22,UTC03bUTC29

Ursprüngliche Pläne für The Big Show bei WrestleMania

CM Punk, Kane, Finlay, Montel Vontavious Porter, Shelton Benjamin, Kofi Kingston, Christian und Mark Henry - So lauten die acht Anwärter auf den diesjährigen Mr.-Money-in-the-Bank-Titel. Dabei hätte das Teilnehmerfeld ursprünglich etwas anders aussehen sollen. Insbesondere Mark Henrys Spot war lange offen bzw. gar an einen anderen WWE-Superstar vergeben. So sollte ursprünglich The Big Show am Money in the Bank Match teilnehmen - und es mit hoher Wahrscheinlichkeit für sich entscheiden. Letztendlich kam der Kreativabteilung von World Wrestling Entertainment aber in den Sinn, dass es die Paarung Edge vs. John Cena in der Vergangenheit zu häufig gab, um einem Main Event des 25-jährigen Jubiläums von WrestleMania gerecht zu werden. Also machte man aus dem geplanten Match kurzerhand ein Triple Threat Match, bookte The Big Show hinzu und steckte Mark Henry als Ersatzmann in das Money in the Bank Match.


Quelle: Wrestling Observer Newsletter, moonsault

Re: The Big Show

HBK_fan - 03.04.2009, 15:59,UTC04bUTC03

The Big Show von schlechtem Gewissen verfolgt

The Big Show verriet vor einigen Wochen in einem Beitrag für VH1, dass er bei WrestleMania XXV in einem Triple Threat Match um den World Heavyweight Title gegen Edge sowie John Cena antreten werde.

Zu diesem Zeitpunkt hatte World Wrestling Entertainment (WWE) dieses Match jedoch noch nicht offiziell bekanntgegeben.

Nun suchte Big Show offenbar ein schlechtes Gewissen heim, denn der Hüne entschuldigte sich bei etlichen Personen, u.a. auch Edge und John Cena.

Hinter den Kulissen von WWE hatte Show nach dem Missgeschick jedoch dem Vernehmen nach keinen schweren Stand.


Quelle: ProWrestling.net, BSWW

Re: The Big Show

HBK_fan - 05.06.2009, 11:48,UTC06bUTC05

Big Show sauer

Nach der RAW-Ausgabe in der vergangenen Woche soll Big Show sehr erbost über die Writer gewesen sein. War er noch damit zufrieden, dass man seinem Charakter in den Vorwochen wieder etwas spezielles und bedrohliches gab, befürchtet er durch die Montag-Show erheblichen Schaden.
The Big Show geht es hierbei um seine Darstellung im 5 on 5 Tag Team Match, als er von John Cena und Batista einen Double Back Suplex einstecken musste und sich aus dem Ring werfen lassen musste.

Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 17.06.2009, 16:49,UTC06bUTC17

Klage gegen WWE & Big Show

Die Agentur SoBe-Entertainment hat eine Klage gegen WWE und 'Big Show' Paul Wight eingereicht. Hintergrund ist die Zeit zwischen 2006 und 2008 als Show die WWE verließ und vorhatte die Box-Szene aufzumischen. Wight schloß einen Vertrag mit SoBe ab und erhielt dafür 1 Mio USD im Voraus für den Kauf eines Hauses, sowie ein monatliches Salär von 84.000 USD. Doch Show trat nie als Boxer an, sondern unterschrieb im Januar 2008 überraschend einen erneuten Vertrag mit WWE.

SoBe verklagt nun die WWE auf Schadenersatz von 15 Mio USD, da man eine Verschwörung vermutet, sowie Paul Wight, der 2 Mio USD zurückzahlen soll. Ausserdem soll Wight 450.000 USD an Steuern hinterzogen haben, weswegen die us-amerikanische Steuerbehörde IRS nun eine Pfändung auf das Haus der Wights ausgesprochen haben soll.


Quelle: TMZ / ProWrestling.net / Rajah, moonsault

**********************************************************************

[b]WWE & Big Show verklagt

Die Firma SoBe Entertainment verklagte WWE und Paul "Big Show" Weight. Hintergrund dazu ist das Big Show während seiner WWE Auszeit im Jahre 2007 vor hatte professioneller Boxer zu werden und er sich auf einen Deal mit der Firma SoBe Entertainment einließ. Show erhielt dafür $1 Million und kaufte sich davon ein Haus. Außerdem bekam er dauerhafte monatliche Beträge in Höhe von $84.000 ausgezahlt. Doch Show wurde kein Boxer, unterzeichnete erneut bei WWE und teilte es SoBe Entertainment nicht mal mit, diesbezüglich werden nun auch noch Steuern in Höhe von $450,000 verlangt und das Haus könnte gepfändet werden. SoBe Entertainment fordert nun $2 Millionen von Big Show zurück und möchte $15 Millionen direkt von World Wrestling Entertainment erhalten, da die Liga aus Stamford Big Show zu jener Zeit hätte nicht verpflichten dürfen.



Quellen: TMZ, ProWrestling, WWE.com, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 18.06.2009, 09:22,UTC06bUTC18

The Big Show wegen angeblichen Vertragsbruches in Bedrängnis


SoBe Entertainment International hat nun Paul „The Big Show“ Wight, dessen Ehefrau Bess Wight sowie World Wrestling Entertainment (WWE) verklagt.

In der Anklageschrift werden $ 15 Mio. aufgrund eines vermeintlichen Vertragsbruchs beziffert, da Big Show den Ausführungen nach einen exklusiven Vertrag mit SoBe unterzeichnet hatte, um als „Performer, Entertainer, Schauspieler, Boxer, Wrestler, Athlet und Star"“ in der Zeit vom 01. März 2007 bis 27. Februar 2012 für SoBe aufzutreten.

SoBe verweist darauf, dass Show im November 2007 als „Performer“ zu WWE zurückkehrte und sich das Unternehmen wiederholt in die Angelegenheiten zwischen Wight und SoBe eingemischt habe.

Anfang 2008 war SoBe mit Paul Wight, dessen Ehefrau und Hulk Hogan zusammengekommen, da Show seinerzeit eine Karriere als Boxer ins Auge fasste.

SoBe verweist darauf, dass Wight versprach, dass SoBe Wight bei diesem Unterfangen exklusiv unterstützen dürfte.

Im März 2007 einigten sich die beiden Vertragsseiten und so erhielt Wight ein Monatsgehalt i.H.v. $ 84,000. Überdies überwies man einen Betrag i.H.v. $ 1 Mio. für Umzugskosten und sonstige Ausgaben.

Dahinter versteckte sich die Idee, dass Show diese Vorleistungen durch seine Erfolge im Boxen zurückzahlen würde. Jedoch versuchte sich Wight in der Folge nicht als Boxer.

Im Zusammenhang mit dem Rechtsstreit wurde bekannt, dass Hulk Hogan als Manager von Wight bei dessen Box-Kämpfen fungieren sollte.

SoBe erklärte, dass man für Wight bereits Gehaltsausgaben i.H.v. $ 2 Mio. aufgewendet habe. Zudem habe man die $ 1 Mio. vorausgezahlt, so dass sich Wight ein Haus in Miami/Florida kaufen konnte.

SoBe beschuldigt die Wight-Familie, dass sich diese mit den Einnahmen damaligen Steuerproblemen entziehen wollte.

Es wird ausgeführt, dass Wight SoBe im November 2007 über seine Rückkehr zu WWE informiert habe. SoBe verweist darauf, dass WWE die Storyline um Wight und Floyd Mayweather Jr. kreierte, da WWE bekannt war, dass sich Wight als Boxer versuchen wollte.

SoBe verweist darauf, dass man WWE am 28. März 2008 schriftlich darüber informiert habe, dass Wight bereits bei SoBe unterschrieben hatte. Zudem wurde angestrebt, dass WWE das WrestleMania-Match zwischen Wight und Mayweather absagen sollte.

SoBe wirft WWE vor, dass man die Forderung ignorierte und stattdessen auch mit dem Kampf von Wight bei WrestleMania XXIV PPV-Einnahmen i.H.v. $ 31 Mio. (Profit: $ 7 Mio.) erzielte. Zudem sei Wight in der Folge noch bei 7 weiteren PPV’s aufgetreten.

SoBe erklärte, dass man WWE im April 2009 erneut warnte, doch einmal mehr wurde diese Warnung von WWE ignoriert. SoBe betonte, dass WrestleMania XXV Einnahmen i.H.v. $ 52 Mio. in die WWE-Kasse spülte.

SoBe erinnerte daran, dass Wight seit 1999 bei mehr als 60 PPV’s für WWE antrat. SoBe äußerte, dass WWE seit März 2008 Kenntnis darüber erhielt, dass Wight Vertragsbruch mit SoBe begangen habe.

In diesem Zusammenhang wurde bekannt, dass SoBe Wight vorwirft, dem Finanzamt noch eine Steuerlast von $ 450,000 zu schulden und somit nun das Haus in Miami ein Pfandsiegel erhalten habe.


Quellen: Pro Wrestling Insider / f4wonline.com / CourthouseNews.com, BSWW

Re: The Big Show

HBK_fan - 19.06.2009, 11:27,UTC06bUTC19

Ärger für Show


Düstere Zeiten könnten auf Big Show zukommen. Der sanfte Riese wurde gemeinsam mit seiner Frau Bess Wight und World Wrestling Entertainment verklagt. Die Firma "SoBe Entertainment" fordert von den drei Parteien insgesamt 15 Millionen Dollar. Dieser Schaden soll von Wight, seiner Frau und WWE angerichtet worden sein. Wight habe angeblich zum 1. März 2007 einen Fünfjahresvertrag unterzeichnet und sollte als Performer, Entertainer, Schauspieler, Boxer, Wrestler und Berühmtheit für die Firma arbeiten. Diesen Vertrag habe Wight durch seine Rückkehr zu WWE im November 2007 gebrochen. WWE wirft man vor, dass man durch die Vertragsunterzeichnung bereits bestehende Verträge verletzt habe. Show soll monatlich 84000 Dollar verdient haben und soll 1 Million Dollar geliehen bekommen haben, um sich ein Haus in Florida zu finanzieren. Die Klage wurde diese Woche eingereicht und Wight, seine Frau und WWE haben nun Zeit darauf zu reagieren.


Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 24.07.2009, 14:15,UTC07bUTC24

Big Show spricht über Kindheitserinnerungen und Probleme mit seiner Größe


Anlässlich einer Ausgabe von RAW kehrte The Big Show in seine Heimatstadt Aiken (South Carolina) zurück.

Aus diesem Anlass sprach er in einem Interview mit einer Lokalzeitung über seine Kindheit und sein heutiges Leben in der WWE.

Zuerst berichtete er über einige Kindheitserinnerungen, wie dass er bei seinem ersten Ferienjob in einem Laden sein Alter mit 18 angab, obwohl er erst 13 Jahre alt war. Dadurch verdiente er mehr Geld als seine Freunde.

Big Show sprach auch über seine Größe und sagte, dass es ihn und seine Freunde während seiner Kindheit nicht wirklich gestört hätte und dass hauptsächlich fremde Leute damit Probleme gehabt hätten.

Er redete über die Highlights seiner Karriere, unter anderem sagte er, dass er in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen sei, jetzt aber sehr glücklich sei und dass er schon viele Orte auf der Welt gesehen habe. Big Show meinte auch, dass ein Kampf bei der letzten Frankreich-Tour in einem Kolosseum, das 300 n. Chr. erbaut wurde, ein absolutes Highlight in seiner Karriere darstellt.

Außerdem sei er sehr froh darüber, dass er während seiner Karriere mit vielen großen Namen arbeiten durfte. So wurde zum Beispiel Arn Anderson ein wichtiger Mentor und Vertrauter für ihn.

Abschließend erzählte er noch, dass der Big Show der im Ring auftritt, ein anderer sei, als das große Kind aus South Carolina, das im Lebensmittelladen Milch einkauft.

Quelle: Aiken Standard, BSWW

Re: The Big Show

HBK_fan - 30.07.2009, 17:52,UTC07bUTC30

Big Shows neues Ring-Outfit - Was steckt dahinter?

Dem einen oder anderen dürfte Big Shows neues Ring-Outfit aufgefallen sein, das bei Night Of Champions seine Premiere feierte. Der Hintergrund des Ganzen: World Wrestling Entertainment möchte ihn im Ring athletischer und schlanker aussehen lassen.

Quelle: PWInsider.com/ Gerweck.net/ 24Wrestling.com, moonsault

***********************************************************************************

Grund für Big Show's neues Outfit

Seit Night of Champions präsentiert sich The Big Show in einem neuen Outfit. Der Grund dafür ist leicht zu erklären, "the largest Athlete in the World" soll dadurch etwas schlanker wirken als in seinem alten Ringoutfit.

Quelle:Wrestling Observer Newsletter, PW Insider, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 23.08.2009, 11:34,UTC08bUTC23

Big Show Statement zu Shaq

Big Show hatte ein Gespräch bei dem ESPN Radio und dämpfte die Gerüchte um ein mögliches Match gegen Shaquille O’Neal, da der NBA Star seiner Meinung nach keine Freigabe von den Cleveland Cavaliers dafür bekommt.

Quelle: Gerweck / Wrestling Observer, moonsault

Re: The Big Show

HBK_fan - 08.09.2009, 18:42,UTC09bUTC08

Big Show und Great Khali geraten backstage aneinander - Undertaker muss schlichten


Am Samstag soll es backstage zwischen den beiden WWE-Riesen Big Show und The Great Khali zu einer Backstage Schlägerei gekommen sein. Dabei brawlten die beiden Riesen nach einem Match in Puerto Rico bis sie backstage angelangten. Show soll wohl auf Khali sauer gewesen sein, weil er etwas falsch gemacht hatte, daraufhin prügelten sich die Beiden, bis Show über eine Tasche fiel und Khali ihn in der Mount-Position hatte. Der Undertaker mußte backstage die beiden Streithähne auseinander bringen.

In einem anderen Bericht heißt es, dass Big Show schon seit Wochen auf Great Khali sauer gewesen sein soll, weil er Moves benutzte, die seiner Meinung nach nur ihm zustehen würden. Big Show soll den ersten Schlag angebracht haben, den Khali ähnlich wie in einem worked Match geblockt haben soll, ehe die Schlägerei begann. Backstage ist man der Meinung, dass Big Show in diesem Fall die Schuld haben soll.

Während der restlichen Tour wurden die beiden Riesen voneinander getrennt.

(Quellen: Wrestling Observer, PWInsider, moonsault)

Re: The Big Show

HBK_fan - 08.09.2009, 18:46,UTC09bUTC08

Backstage-Schlägerei zweier Superstars nach einer Houseshow

Bei der Houseshow in Arecibo, Puerto Rico kam es auch noch zu einer Backstage-Auseinandersetzung zwischen The Big Show & The Great Khali. Beide hatten bereits im Vorfeld Meinungsverschiedenheiten gehabt. Big Show zeigte sich über bestimmte Aktionen des Great Khali´s nach dem Six-Man Tag Team Match nicht zufrieden und verlangte das nur er einige Moves exklusiv als "Giant" ausführen sollte. Das ganze führte mehrere Minuten lang zu einem Streitgespräch, bis Show den ersten Schlag ausführte. Doch Khali konnte den Schlag exakt wie im Ring blocken. Danach kam es zu einer Schlägerei bis Show auf etwas ausrutsche. Als Khali dann über Show stand, griffen mehrere Wrestler ein. Show und Khali erhielten dann die Anweisung sich für den Rest der Tour aus dem Weg zu gehen. Mike Johnson vom Insider unterhielt sich mit einigen Wrestlern, welche alle der Meinung waren das es Big Show´s Verschulden war.

Quelle: pwinsider, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 08.09.2009, 18:47,UTC09bUTC08

Big Show und Great Khali in Brawl hinter den Kulissen verwickelt


Am vergangenen Wochenende war World Wrestling Entertainment (WWE) mit dem SmackDown- & ECW-Kader in Puerto Rico im Einsatz.

Dabei kam es am Rande einer Houseshow in Arecibo am Samstag zu einem Zwischenfall um The Big Show und The Great Khali.

Dem Vernehmen nach sollen die Emotionen zwischen den beiden Riesen bereits seit einiger Zeit fast überkochen. Insbesondere Show ist dabei verärgert darüber, dass Khali einige Aktionen ausführt, die nach Ansicht von Show nur ihm überlassen sein sollten.

Nach dem Ende eines Six Man Tag Team Matches kam es nun zunächst zu einem Verbalduell zwischen den beiden. Danach versuchte sich Show an einem Faustschlag, doch Khali konnte die Aktion blocken.

Show stürzte in der Folge und so übernahm der Inder die Oberhand.

Sofort waren einige Wrestler und Offizielle zur Stelle, um den Brawl aufzulösen und die beiden Streithähne voneinander zu trennen.

Im Nachgang wurde Big Show von Augenzeugen die Hauptschuld für diesen Vorfall gegeben.


(Quelle: Pro Wrestling Insider, BSWW)

Re: The Big Show

HBK_fan - 08.09.2009, 22:12,UTC09bUTC08

Backstage-Fight während Puerto Rico Tour

Am vergangenen Wochenende verbrachte die SmackDown- & ECW-Crew einige Tage in Puerto Rico um House Shows abzuhalten. Doch von Urlaubsstimmung keine Spur. Vor der Show in Arecibo kam es zu einer echten Konfrontation zweier Wrestler. Nachdem die Booker die Matches bekannt gaben, saßen Chris Jericho, CM Punk und Big Show, sowie Matt Hardy, The Great Khali und The Undertaker zusammen und besprachen den Ablauf ihres Match.

Während dieser Besprechung kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen den beiden Riesen Big Show und Great Khali. Schon seit längerem soll es zwischen den beiden sehr angespannt gewesen sein. Paul Wight soll immer wieder erbost gewesen sein, weil The Great Khali Moves benutzt, welche seiner Meinung nach ihm als Giant zustehen sollten. Wie es genau zu der Auseinandersetzung kam bleibt vorerst unbekannt. Angeblich soll der erste Schlag aber von Wight ausgegangen sein, welcher jedoch von Khali geblockt wurde. Anschließend soll Wight ausgerutscht sein und auf dem Boden gelandet sein. Khali habe sich dann auf ihn gesetzt, aber konnte wohl keinen Schaden anrichten, da beide von mehreren Wrestlern getrennt wurden.

Glaubt man den Aussagen anderer Wrestler muss man die Schuld hierbei eindeutig The Big Show zusprechen, nicht nur wegen des Vorfalls, sondern auch wegen der Vorgeschichte.


Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 02.10.2009, 08:29,UTC10bUTC02

Big Show vs. Shaq O'Neal Match-Status

Die ursprünglich geplante Idee eines möglichen Big Show vs. Shaquille O'Neal Matches, wurde nun seitens der Verantwortlichen fallen gelassen.

Quellen: pwinsider, pwtorch, wrestling observer newsletter, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 16.11.2009, 10:08,UTC11bUTC16

Big Show Interview

Big Show äußerte sich im Daily Star zu dem Zeitpunkt seines Rücktritts und sprach auch über Hulk Hogan und Ric Flair.
Er liebt demnach das Wrestling Geschäft und kann sich ein Ende seiner Karriere auch noch nicht vorstellen. Der ehemalige WWE und WCW Champion genießt den Moment und möchte erst aufhören, wenn er die Fans nicht mehr unterhalten kann. Diesen Zeitpunkt sieht er jedoch noch nicht.
Angesprochen auf die Comebacks von Hulk Hogan und Ric Flair sieht er den Grund dafür in der Liebe für das Business, welche sie wieder in den Ring ruft.

"But I still love coming to work! [...] If there comes a time where I can’t go out and entertain the fans then I’ll call it a day but that’s not here yet! I’m enjoying the moment! [...] I just think it was a situation where two guys who love the industry wanted to go again! [...] That’s the thing, no matter how long you do this for, or how old you are, you still have a love and a passion for the business! I wish them all the best!"


Quellen: 24 Wrestling / Gerweck, moonsault

Re: The Big Show

HBK_fan - 16.11.2009, 10:51,UTC11bUTC16

Big Show über die Hulkamania Tour, seinen Gesundheitszustand, kommender Film & eine Veränderung

Big Show erzählte dem englischen Daily Star bzgl. der anstehenden Hulkamania Tour das Hulk Hogan sowie Ric Flair wohl aufgrund ihrer Liebe und Leidenschaft zum Wrestling noch mal aktiv auftreten werden und wünschte Ihnen dazu alles Gute.

Was seinen Gesundheitszustand betrifft, sei er leicht angeschlagen und kritisierte etwas lahmer geworden zu sein. Trotz allem liebt er es immer noch seinen Job auszuführen, schließlich bezeichnete er sich als Kerl, welcher nicht länger als zwei bis drei aufeinander folgende Tage ruhen kann.

Show sagte noch das er Bescheid geben wird, wenn er nicht mehr in der Lage sei die Fans zu unterhalten, doch da es momentan nicht der Fall ist, genießt er den Moment.

Dann sprach der Riese noch über seinen Film "Knucklehead" in dem er einen 35-jährigen Kerl spielt, welcher sein ganzes Leben über in einem Waisenhaus lebte und für das als Underground-Boxer Geld verdient. Der Film soll vermutlich im April 2010 erscheinen und laut Show sehr lustig sein.

Dann sprach Big Show über eine von ihm aufgefallene Veränderung. In den alten Zeiten sind die Superstars nach Events in Bars gegangen, während die jüngeren Talente heute auf ihre Zimmer gehen um dort bzw. Guitar Hero zu spielen.

Abschließend erinnerte sich Show noch daran wie er einst der jüngste Kerl im Umkleideraum war, während er sich heute als alten Furz bezeichnete.

Quelle: dailystar, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 17.11.2009, 18:31,UTC11bUTC17

Big Show dementiert Gerüchte über seinen Rücktritt


In einem Interview mit dem Daily Star meinte WWE-Wrestler Big Show angesprochen auf den Deal zwischen Hulk Hogan und TNA, dass hier jemand, der das Wrestling lieben würde, einfach nochmals etwas bewirken möchte. Paul Wight, so sein bürgerlicher Name, ist der Meinung, dass man immer Liebe und Leidenschaft für das Business empfinden würde, egal, wie alt man sei oder wie lange man schon dabei sei. „So wird es auch bei Hogan sein“, war sich Big Show sicher.

Angesprochen auf die Australien Tour, die der Hulkster mit Stars wie Ric Flair, Umaga oder Mr. Kennedy machen wird, sagte der World’s Largest Athlete etwas ironisch, dass Hogan wohl noch nie in Australien gewesen sei und es vermutlich einfach mal erleben wolle.

Der Reporter kam dann auf die kursierenden Gerüchte über einen baldigen Rücktritt von Show zu sprechen. Hier gab der amtierende Unified Tag Team Champion zu, dass er zwar etwas langsam und verletzungsanfälliger in der letzten Zeit geworden sei, er aber trotzdem immer noch jeden Tag gerne zur Arbeit gehe. Er äußerte, dass er erst an einen Rücktritt denken würde, wenn er die Fans in der Halle nicht mehr unterhalten könne. Er war sich aber sicher, dass dieser Zeitpunkt jetzt noch nicht eingetroffen sei und er im Moment noch alles genieße.

Hinsichtlich des WWE-Films „Knucklehead“, in dem Big Show die Hauptrolle spielen wird, sprach er davon, dass er einen 35 Jahre alten Mann spiele, der sein ganzes Leben in einem Waisenhaus verbracht habe. Dieser Mann würde dann ins Boxgeschäft einstiegen, um Geld für das Waisenhaus zu sammeln. Der Riese erwähnte, dass es ein großer Spaß für ihn gewesen sei und die Veröffentlichung wohl im April liegen dürfte.

Auch zur vor kurzem zu Ende gegangenen Europa-Tournee wurde Big Show befragt und fand, dass sich diese in letzter Zeit auch ziemlich verändert hätten. „In den guten alten Zeiten sind wir Wrestler abends in die Bars gegangen. Heute gehen die Youngsters in ihre Räume und spielen Guitar Hero“, schmunzelte der World’s Largest Athlete. In diesem Zusammenhang meinte Big Show, dass es ihm wie gestern vorkäme, als er selbst der Jüngste im ganzen Roster gewesen sei. „Und jetzt bin ich ein alter Sack“, scherzte Big Show.

(Quelle: dailystar.com, BSWW)

Re: The Big Show

HBK_fan - 23.11.2009, 10:29,UTC11bUTC23

Zwei WWE Superstars müssen unters Messer - Rey Mysterio und The Big Show sollen sich in Kürze einer Operation am Knie unterziehen


-Er musste WrestleMania 23 und XXIV verletzungsbedingt aussetzen – und auch die dritte WrestleMania innerhalb von vier Jahren scheint für ihn aussichtlos. Die Rede ist von Rey Mysterio, unter anderem ehemaliger World Heavyweight, Unites States, Intercontinental und Tag Team Champion, der wohl auch während WrestleMania 26 pausieren muss. Wie MOONSAULT.de bereits berichtete, gibt es im Freundeskreis Mysterios große Bedenken, dass der kleine mexikanische Publikumsliebling seine Wrestlingstiefel eventuell an den Nagel hängen muss. Mysterios Knie bereiten ihm seit vielen Jahren große Probleme. Momentan sollen Rey unglaubliche Schmerzen plagen, weshalb eine Operation unumgänglich ist.

Mike Johnson vom Pro Wrestling Insider vermeldet unmittelbar nach der Survivor Series, dass Mysterio sich in Kürze unters Messer legen werde. Dies war auch der Grund für den Ausgang des Matches zwischen ihm und Dave Batista. The Animal verpasste seinem Gegner mehrere Batista Bombs sowie einen Spinebuster auf einen Stuhl. Rey Mysterio wurde anschließend von Sanitätern auf einer Trage aus der Halle gebracht. Laut Johnsons Informationen muss Mysterio mit einer Auszeit zwischen sechs und neun Monaten rechnen.


-Mysterio ist nicht der einzige WWE Superstar, der sich unters Messer begeben muss. Auch der amtierende Unified Tag Team Champion, The Big Show, benötigt laut Johnson eine Knieoperation. Genauere Details liegen bisher noch nicht vor, jedoch soll der operative Eingriff der Grund sein, weshalb der Undertaker The Big Show beim Pay-Per-View zum aufgeben zwang. Wie es, im Falle einer Operation, mit den Tag Team Gürteln von JeriShow weitergehen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Wrestlinggirlz hält euch selbstverständlich auf dem Laufenden.


(Quelle: Mike Johnson @ Pro Wrestling Insider, moonsault)

Re: The Big Show

HBK_fan - 23.11.2009, 10:31,UTC11bUTC23

Zwei Worker verletzt

Bei der Survivor Series fertigte Batista Rey Mysterio ab, sodass der Mexikaner mit einer Trage abtransportiert werden musste. Die Company wird mit Batistas Aktionen die Ausfallzeit von Rey erklären, der sich erneut am Knie verletzt hat und sechs bis neun Monate fehlen wird, sodass Rey auch Wrestlemania verpasst.

Auch The Big Show ist verletzt und benötigt eine Auszeit. Show, wahrscheinlich leidet er auch an Knieproblemen, soll auf Grund des Hell's Gate des Undertakers mehrere Shows nicht aktiv in den Ring steigen.

Quelle:PW Insider, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 23.11.2009, 18:33,UTC11bUTC23

The Big Show ebenfalls vor Verletzungspause

Nach Rey Mysterio steht auch The Big Show vor einer längeren Auszeit bei World Wrestling Entertainment (WWE). Den Hünen plagen ebenfalls Knieprobleme, die einen operativen Eingriff erforderlich machen. Show verlor bei der WWE Survivor Series 2009 am Sonntag in einem Triple Threat Match um den World Heavyweight Title gegen den Undertaker sowie Chris Jericho.

Am Sonntag fand im Verizon Center in Washington D.C. am Rande der WWE Survivor Series 2009 auch wieder ein Dark Match statt. Dabei konnte sich Santino Marella gegen Chavo Guerrero durchsetzen.


(Quelle: Pro Wrestling Insider, BSWW)

Re: The Big Show

HBK_fan - 24.11.2009, 18:04,UTC11bUTC24

Auch Big Show muss sich einer Operation am Knie unterziehen müssen. Bei ihm ist es jedoch nur eine Arthroskopie, die nicht dazu führen wird, dass er länger ausfallen wird. Das könnte sich, je nachdem wie die Ergebnisse dieser Untersuchung aussehen, natürlich ändern. Aktuell ist jedoch weiter geplant, dass Chris Jericho und Big Show die Unified WWE Tag Team Titles beim letzten Pay-Per-View des Jahres gegen Triple H und Shawn Michaels aufs Spiel setzen werden.


Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 26.11.2009, 19:57,UTC11bUTC26

Big Show Update

Wir berichteten bereits über Big Shows Verletzung bei der Survivor Series. Nun wurde bekannt, dass sich der Riese in der letzten Woche am Knie operieren ließ und bereits schon wieder beim WWE TLC PPV Event (am 13. Dezember) zurückkehren soll um dort gemeinsam mit Chris Jericho in einem Match auf die DX: Shawn Michaels & Triple H (in einem Tables, Ladders & Chairs Tag Team Title Match ) zu treffen.

Quellen: pwinsider, wrestling observer newsletter, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 01.12.2009, 18:32,UTC12bUTC01

Neue Infos zu Big Show

Vor genau einer Woche (letzten Dienstag) wurde Big Show in Tampa, Florida am Knie operiert. Am Sonntag kehrte Show dann wieder zurück. Show gab bzgl. seinem Knie an keine Beschwerden mehr zu haben. Einige WWE Offizielle nahmen zuerst an, dass Show trotz Behandlung nicht am WWE TLC PPV Event teilnehmen kann.

Quellen: pwinsider, f4wonline/prowrestling, baltimore sun, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 01.12.2009, 18:36,UTC12bUTC01

The Big Show erfolgreich operiert


The Big Show unterzog sich am letzten Dienstag in Tampa/Florida einer Knieoperation.

Hierbei handelte es sich um einen vergleichsweise unerheblichen Eingriff, der eine Verletzungspause nicht erforderlich machte.

Show war am Wochenende wieder für World Wrestling Entertainment (WWE) im Ring aktiv und berichtete, dass sich sein Knie großartig anfühlen würde.

Bei WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs am 13. Dezember 2009 verteidigen Chris Jericho & The Big Show die WWE Unified Tag Team Titles in einem TLC Match gegen Degeneration X (Shawn Michaels & Triple H).


(Quelle: f4wonline.com, BSWW)

Re: The Big Show

HBK_fan - 04.12.2009, 18:36,UTC12bUTC04

Vor kurzem schrieb man Rey Mysterio aus den Shows damit er sich einer Operation unterziehen könne, das gleiche Schicksal drohte nun auch einem weiteren WWE-Veteranen: Big Show. Bereits im Vorfeld munkelte man das der Riese ebenfalls lange ausfallen würde, doch Paul Wight, so der bürgerliche Name, hatte zwar unter der Woche eine Knieuntersuchung, doch er tauchte zu den Taping-Aufzeichnungen für Smackdown! auf und verkündete das es seinem Knie prächtig gehe. The Big Show hält derzeit die Unified Tag-Team-Championships, gemeinsam mit seinem Partner Chris Jericho.

Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 08.01.2010, 21:01,UTC01bUTC08

Nachdem sich in der Vergangenheit bereits Größen wie Triple H, Batista und zuletzt auch John Cena mitunter recht kritisch über die "jungen Wilden" von World Wrestling Entertainment äußerten, ist nun offenbar "The Big Show" Paul Wight an der Reihe. In einem kürzlich veröffentlichtem Interview fand er ebenfalls negative Worte. Talent allein, so Wight, reiche im Wrestling einfach nicht aus. Entscheidend sei die über das Wrestling hinaus gehende Arbeitsmoral. Bei den Männern an der Spitze WWEs sei diese sehr vorbildlich. Man beklage sich nicht über die vielen Reisen und auch nicht über das Extra-Programm an Interviews und Promo-Arbeit, die Einem manchmal nur eine Stunde Schlaf ließen. An der Spitze des Sports könnten sich demnach nur Leute etablieren, die diesen harten Anforderung gerecht werden. Big Show äußerte daher sein Unverständnis dafür, dass viele der talentierten "Stars von Morgen" immer noch hinter den Erwartungen zurückbleiben statt die damit einhergehenden Chancen zu nutzen.

Weiterhin kam Paul Wight auch auf John Cena zu sprechen, den er positiv hervor hebte und das Prädikat des "am härtesten arbeitenden Woker" im Business ausstellte. Mit keiner seiner Aussagen steht Wight allein. Ähnliche Töne gab es mit hoher Regelmäßigkeit schon von vielen Veteranen zu hören, und nicht nur innerhalb von WWE. Bis vor wenigen Monaten wurde ein ähnlicher Blickwinkel auf die "Wrestling-Jugend" von der Main Event Mafia öffentlich vertreten, womit TNAW versuchte den realen ewigen Streit zwischen verschiedenen Generationen als Storyline auszuschlachten.


Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 09.01.2010, 05:24,UTC01bUTC09

Big Show kritisiert Nachwuchs; warum er seine Position als ungefährdet sieht

In einem Interview mit der UK-Sun ( http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/wrestling/2800445/Big-Show-warns-WWE-youngsters-over-main-event-status-Exclusive-UK-Sun-interview-with-Big-Show.html ) übte Big Show harte Kritik an den Nachwuchs-Wrestlern der WWE. Showmeinte, viele der jungen Akteure hätten nicht die nötige Arbeitseinstellung um sich für einen Platz an der Spitze der Wrestling-Company zu eignen. Show nannte John Cena als den härtesten Arbeiter, der 2 Monate lang am Stück nur zwischen Wrestling, Charity-Arbeit, Interviews und anderen Tätigkeiten für WWE tingeln würde ohne nach Hause zu kommen. Als weitere positive Beispiele für Talente, die in Zukunft noch großes leisten könnten, nannte Big Show Sheamus, Cody Rhodes, Ted DiBiase, Kofi Kingston und The Miz.

Big Show: "Talent bringt dich nur ein Stück weit - Arbeitseinstellung ist dagegen der Schlüssel. Wir beschweren uns nicht über Flüge, wir beschweren uns nicht darüber, dass wir nicht heim kommen, wir beschweren uns nicht über einstündigen Schlaf, um dann 5h Morgens für ein Interview aufzustehen." Viele Leute seien dafür nicht bereit, deswegen würden diejenigen die jetzt an der Spitze stehen auch ihren Platz dort verdienen. Show dazu: "Es ist seltsam und es nervt viele der älteren Leute im Lockerroom - wir können es nicht verstehen, wieso sie diese Möglichkeiten nicht nutzen. Aber lass sie [mit weniger] zufrieden sein, solange bleibe ich dann eben an der Spitze".

Show sieht seine Position derweil als ungefährdet: "Ich sag es euch klipp und klar: Es gibt niemanden der gut genug ist um meine Position einzunehmen. Und ich werde sie sicherlich nicht aufgeben, nur weil ich nun schon eine Weile dort vorne stehe, jemand anders würde es genau so halten. Wenn es da einen anderen Riesen gibt, der meine Position einnimmt, dann schön für ihn. Soll er sie haben und ich trete dann zurück. Solange werde ich an der Spitze arbeiten, so viel Geld wie möglich machen und die Fans so gut wie möglich unterhalten. Jeder von uns, der augenblicklich an der Spitze steht, hat dafür hart kämpfen und wühlen müssen... ich werde mich bestimmt nicht einfach für jemand junges hinlegen, nur weil er neu ist - die müssen sich das erst verdienen!"

(Quellen; UK Sun, PWInsider, moonsault)

Re: The Big Show

HBK_fan - 09.01.2010, 20:20,UTC01bUTC09

Big Show im Interview über die neuen Talente & ihrer fehlenden Arbeitsmoral, Vince McMahon schuldlos, Lob & Respekt für John Cena

Die britische Sun führte ein exklusives Interview mit Big Show in dem es u.a. um die neuen jungen Talente bei WWE ging. Der ehemalige WCW und WWE World Champion sagte, dass es momentan niemand gäbe der gut genug sei um seine Position einzunehmen. Allerdings kann Show es sich vorstellen in den Ruhestand zu gehen, sollte es einen anderen Giganten mit guten Fähigkeiten gelingen in die Company zu kommen. Show wäre nicht bereit sich einfach so für jemand neuen hinzulegen (eine Niederlage einstecken), schließlich müsse es sich die Person erst verdienen.

Vince McMahon stand in der Kritik nicht ausreichend neue Talente gefördert zu haben, doch Show gab dem WWE Boss nicht die Schuld dafür, sondern gewisse Talente die aus seiner Sicht nicht die benötigte Arbeitsmoral mitbringen. Diese Kerle müssen sich steigern, dann wäre Vince McMahon im Bruchteil einer Sekunde bereit dazu die entsprechende/n Person/en von Herzen aus zu fördern.

Als bestes Beispiel nannte Show dann John Cena und bezeichnete ihn als den am härtesten arbeitenden Typen des Business. Er zollte den Chain Gang Soldier großen Respekt, schließlich konnte Cena aufgrund Wrestling Shows, Interviews, Auftritten und Wohltätigkeits-Aktionen in einem Zeitraum von 2 Monaten nicht nach Hause fahren. Was das Thema Arbeitsmoral betrifft, hat Cena allen etwas voraus.

Somit ist neben den Fähigkeiten der Talente auch die Moral der Schlüssel zum Aufstieg. Allerdings gibt es jede menge Kollegen, welche nicht dazu bereit sind mehr zu machen und sich mit ihrer jetzigen Position zufrieden zeigen. Viele ältere Kollegen (Show eingeschlossen) können nicht verstehen, weshalb die jungen Talente ihre Chancen nicht nutzen.

Quelle: the sun, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 16.01.2010, 20:31,UTC01bUTC16

Big Show kritisiert fehlende Arbeitsmoral von aufstrebenden Wrestlern

In einem Interview äußerte Big Show, dass es keinen gebe, der gut genug sei, um seinen Platz einzunehmen. Außerdem sei er nicht bereit, seinen Platz nur deshalb abzugeben, bloß weil er jetzt schon einige Zeit an der Spitze gestanden sei.

Solange es keinen neuen Wrestler gebe, der mit guten Leistungen seinen Platz einnehmen könne, werde er an der Spitze des Unternehmens stehen, die Fans unterhalten und gutes Geld verdienen. "Ich werde meine Karriere erst beenden, wenn ein neuer Wrestler zurecht meinen Platz einnehmen kann", sagte "The World´s Largest Athlet".

Der ehemalige World Champion meinte, dass er allerdings nicht nur zusehen werde, wie ein neuer Wrestler seinen Platz einnehme. Er selbst werde um seinen Platz kämpfen. Der Neuling müsse sich Shows Ansicht nach den Platz erst verdienen.

Big Show erklärte, dass es nicht die Schuld von Vince McMahon sei, dass nicht genügend neue Wrestler nachkommen würden. Laut ihm gebe McMahon nämlich jedem eine Chance, solange dieser ein wenig Talent mitbringe. "Wenn ein Neuer kommt und wirklich das Talent hat, ein ganz Großer zu werden, so pusht McMahon diesen sofort", sagte der ehemalige WWE, WCW und ECW World Champion.

Der WWEler erwähnte, dass John Cena am härtesten von allen arbeite und daher auch zurecht an der Spitze stehe. Diese Einstellung zum Beruf bewundere er an John Cena sehr. Big Show betonte daher, dass eine gesunde Arbeitsmoral notwendig sei, um an die Spitze zu kommen. Die Main Eventer hätten diese Einstellungen. "Wir beschweren uns nicht über die langen Flugzeiten, über die vielen Interviews oder über den wenigen Schlaf. Wir müssen dies in Kauf nehmen, sonst wäre das Unternehmen nicht erfolgreich", meinte Big Show. Bei den Talenten könne er diese Einstellung nicht immer erkennen.

Er selbst verstehe es nicht, wie einige durchaus talentierte Wrestler mit ihrer eigenen Position zufrieden sein können und die Möglichkeiten, wie sie die nächste Stufe der Karriereleiter erklimmen könnten, nicht nutzen. Für ihn sei dies aber kein Problem, da er so noch länger im Main Event verweilen könne.

(Quelle: thesun.co.uk, BSWW)

Re: The Big Show

HBK_fan - 19.01.2010, 16:42,UTC01bUTC19

Big Show, seit einigen Jahren ein guter Freund von Shane McMahon, äußerte sich in einem Interview kürzlich zu der Zukunft von Shane-O-Mac, der seit dem 1. Januar offiziell keinen Posten mehr bei World Wrestling Entertainment bekleidet. So bestätigte Big Show die Gerüchte, dass Shane versuchen werde entweder im Mixed-Martial-Arts-Bereich oder im Film-Business Fuß zu fassen. Mehr oder weniger ausschließen wollte er, dass Shane sich in einer anderen Wrestlingliga versuchen könnte. Außerdem gab Show noch einen kleinen Einblick in Shanes Psyche. Während diverse Personen immer wieder betont haben wie unterschiedlich Shane und Vince McMahon doch seien, sieht Show doch einige Parallelen. So verfolge Shane genau wie sein Vater immer seine eigenen Ziele und es sei kein Zufall, dass Vince etwa im selben Alter gewesen sei als er die Liga seines Vaters kaufte und sie nach seinen Vorstellungen komplett umgestaltete. Da Shane diese Möglichkeit offenbar nicht gegeben wurde, habe er sich nun anders entschieden.

Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 07.06.2010, 19:28,UTC06bUTC07

Big Show in einem Rap-Video-Trailer

Bekanntlich hat Big Show einen Auftritt in der USA Network-Serie „Royal Pains“. Zur 2. Staffel wurde ein Trailer in Form eines humorvollen Rap-Videos erstellt indem auch der große SmackDown! Superstar Bestandteil ist.

Link

Quellen: prowrestling, wwe, youtube, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 21.08.2010, 15:50,UTC08bUTC21

Zum Start seines Films "Knucklehead" gab WWE Superstar Big Show ein Interview, das wir hier für euch zusammengefasst haben. Als einer der Veteranen im Roster halte er sich lieber zurück. Er sei kein klassischer "Locker Room Leader" und müsse auch nicht mit seiner Erfahrung angeben. Er habe aber immer ein offenes Ohr, egal ob für andere Veteranen oder Rookies und sage seine Meinung, wenn er gefragt werde. Er könne zwar Ratschläge geben, diese umzusetzen sei aber eine ganz andere Sache. Der beste Rat, den er jungen Leuten im Business geben könne, sei offen zu bleiben, alles in sich aufzunehmen und sich konstant weiter zu entwickeln. Es gäbe so viele Möglichkeiten, in diesem Business Erfolg zu haben, man müsse nur die Augen offen halten und etwas für sich finden. Für ihn sei es eine große Herausforderug auch nach zwölf Jahren WWE noch interessant und frisch für das Publikum zu sein. Er höre oft vom Kreativteam, dass man ihn nicht zu oft einsetzen wolle, um ihn nicht abzunutzen. Trotzdem arbeite er dann meist doch wieder über 300 Tage im Jahr. Er habe aber lange in diesem Geschäft überlebt und hoffe als ein für seine Größe guter Worker in die Geschichte einzugehen. Er wolle noch so lange aktiv im Ring bleiben, wie er mithalten könne. Er hoffe, dass er noch einige Jahre dranhängen könne, sei sich aber auch sicher, künftig mehr Zeit mit Filmprojekten zu verbringen. Wenn er irgendwann von jüngeren verdrängt werde, könne er sich aber auch vorstellen, als besondere Attraktion nur noch gelegentlich anzutreten. Die familienfreundliche Politik von WWE befürworte er, denn es gäbe schon genug Reality-Mist im TV. Die Shows von WWE könnten auch von ganzen Familien besucht werden, was ihn besonders freue. Früher hätte ihn das wohl nicht interessiert aber seit er selbst Kinder habe, hätten sich auch seine Ansichten geändert. Außerdem könne man sich so bei den großen Marken für Sponsoring positionieren. Auf seinen Ex-Partner The Miz angesprochen, meinte Big Show, dass er dem Ex-Reality-TV Star für seine Wrestling Karriere in etwa die gleichen Chancen wie einem Schneeball in der Hölle eingeräumt hätte. Aber Miz hätte ihn Lügen gestraft und sich alles erkämpft, was er heute habe. Er möge ihn zwar, aber wenn The Miz eine Superkraft habe, dann die, dass er alle dazu bringen könne, ihn zu hassen. Würde Mutter Theresa vier Stunden mit ihm im Auto verbringen, würde sie sicher seinen Kopf durch die Scheibe prügeln wollen. Das sei seine Gabe und er nutze sie zu seinem Vorteil. Gleichzeitig sauge er aber auch alle Informationen in sich auf, was ihn sehr beeindruckt habe, denn das sei genau der Weg, mit dem man erfolgreich wäre. Während seiner Partnerschaft mit Chris Jericho sei es genau anders gewesen, da er viel von Chris gelernt habe, der ein unerschöpflicher Quell an Wrestlingwissen sei. Zum Schluss wurde Big Show noch nach seiner vor einigen Jahren angesetrebten Boxkarriere gefragt. Lachend meinte er, dass das Interesse genau so lange angehalten habe, bis er zum ersten Mal richtig ins Gesicht geschlagen wurde. Er habe zwar hart trainiert aber einfach keine Gegner gefunden. Zunächst wollte er klein anfangen, um Erfahrung zu sammeln, doch bei seiner Größe hätten alle abgewinkt. Hätte er im Vorhinein gewusst, dass er als Erwachsener die Größe, Kraft und Schnelligkeit besitzen würde, hätte er vermutlich eine andere Karriere gewählt und die Welt des Schwergewichtsboxens aufgemischt. Aber als alter Mann könne und wolle er das nicht mehr.

Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 26.10.2010, 15:06,UTC10bUTC26

Seit einigen Jahren ist World Wrestling Entertainment auch im Filmgeschäft aktiv. John Cena und Kane sind wohl die bekanntesten aktuellen Wrestler die sich auf diesem Gebiet versucht haben. Die neueste Produktion des McMahon-Imperiums ist die Komödie "Knucklehead", was übersetzt soviel wie "Tollpatsch" oder auch "Schwachkopf" bedeutet, mit Big Show. In einem Interview sprach der "größte Athlet der Welt" über seine Erfahrungen am Filmset und spricht auch über seine bisherige Zeit bei WWE.

Hat es überhaupt schon einmal jemand gewagt dich einen Tollpatsch zu nennen?
"Vince McMahon nennt mich ständig einen Tollpatsch. Das brachte ihn auch auf die Idee zum Filmtitel. Im Grunde genommen hat der WWE-Boss mit seiner Meinung über mich schon recht."

Eine Gemeinsamkeit von Filmen und Wrestling ist das nach einem Drehbuch gearbeitet wird. Ist es deshalb einfacher für einen Wrestler wie dich glaubhaft einen Schauspieler zu verkörpern?
"Man kann das schlecht miteinander vergleichen. Wrestling ist eine ganz andere Form der Unterhaltung. Ich bin fast 300 Tage im Jahr unterwegs. Wir bereisen die ganze Welt. Dazu kommt noch die schwere physische Belastung die unser Beruf mit sich bringt. Ich möchte das solange machen wie es mir meine Gesundheit erlaubt. Die Schauspielerei ist eine ganz andere Herausforderung für mich: weniger Bewegungen, mehr Emotionen und es wird mehr Wert auf die Details gelegt. Sports Entertainment ist wie Theater. Wir performen vor Publikum und du saugst durch die Reaktionen der Fans die Energie auf. Wenn man eine Serie oder einen Film dreht bekommt man ja erst viel später ein Feedback. Ich muss zugeben dass es mir natürlich einfacher fällt bei WWE ein Promo zu halten oder ein Kampf zu bestreiten. Ich mache das ja auch schon 15 Jahre, und mit dir Schauspielerei hatte ich bisher kaum zu tun gehabt. Deshalb war ich am Set teilweise schon sehr angespannt. Ich musste erst einen Bezug zu meinem Charakter herstellen. Es ist wichtig in seiner Rolle glaubhaft zu sein. Mit der Zeit konnte ich mich immer besser mit meinem Filmcharakter "Walter" identifizieren. Es handelt sich hier nicht um einen typischen "großen Typen", sondern es wird sehr viel wert darauf gelegt die verletztliche Seite von ihm herauszuarbeiten."

RAW wird live ausgestrahlt und SmackDown ist aufgezeichnet. Bedeutet es mehr Druck wenn man live sendet?
"Das glaube ich nicht. Die Intensität der Reaktionen beim RAW-Publikum ist etwas höher. Dort hat man aber nicht den Luxus, dass man einen Fehler nochmal korrigieren kann. Es gibt strenge Zeitvorgaben und man muss sich beeilen. Persönlich gefällt mir SmackDown besser. Wenn man überzieht, wird es hinterher einfach in der TV-Austrahlung zusammengeschnitten. Du findest dort Möglichkeiten, die sehr förderlich für die Entwicklung eines Performers sind. Man kann dort mehr ausprobieren und an seinen Erfahrungen wachsen."

The Rock hat sich als Schauspieler in Hollywood etabliert. Hat er dir jemals einen Ratschlag gegeben?
"Dwayne hat mir sehr viele Ratschläge gegeben. Ich kann nur gutes über diesen Kerl sagen. Wir hatten einige Matches miteinander. Als er an der Spitze von WWE stand war es sehr hilfreich für mich, mit ihm zu arbeiten. Dadurch lernte ich das Geschäft noch besser zu verstehen. Ich bin ein großer Fan von The Rock. Die Filme von ihm gefallen mir sehr."

Was denkst du über Vince McMahon?
"Er hat mir dabei geholfen ein besserer Wrestler und Athlet zu werden. Vince ist ein sehr cleverer Geschäftsmann und hat ein Händchen dafür wie er mit den Menschen umgehen muss."


Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 02.11.2010, 17:16,UTC11bUTC02

The Big Show sprang bei WWE RAW für Rey Mysterio ein

Bei WWE RAW am Montag kam es bekanntlich zu einem Segment mit „guest star“ Pee Wee Herman und The Miz, der von The Big Show konfrontiert wurde.

Dies führte letztendlich zu einem Match der beiden Superstars von World Wrestling Entertainment (WWE), welches Big Show via „DQ“ für sich entscheiden konnte.

Der ursprüngliche Plan sah indes vor, dass Rey Mysterio anstelle von Big Show Miz konfrontieren sollte.

Mysterio konnte allerdings nicht bei WWE RAW auftreten, da ihn eine Ohr-Injektion, die zu Gleichgewichtsstörungen führte, daran hinderte.

WWE ist sehr daran interessiert, dass es vermehrt zu Storylines zwischen RAW- und SmackDown-Wrestlern kommt, da die beiden TV-Shows seit Oktober gemeinsam unter der Obhut von NBC Universal zu sehen sind.


(Quellen: Pro Wrestling Insider / Wrestling Observer, BSWW)

Re: The Big Show

HBK_fan - 03.11.2010, 07:28,UTC11bUTC03

RAW Notizen: Big Show ersetzt Rey Mysterio

Wie der PWInsider berichtet, sollte ursrümglich Rey Mysterio The Miz konfrontieren und so zu einem Match herausfordern, dafür wurde der Grundstein bereits letzte Woche während der Promo von The Miz gelegt, der den Mexikaner als Grund für die Niederlage seines Teams bei Bragging Rights verantwortlich machte.

Doch Mysterio zog sich unter der Woche eine Infektion am Ohr zu, welches das Gleichgewichtsorgan empfindlich beeinträchtigte, so musste man kurzfristig umplanen und The Big Show als Miz Gegner einsetzen. Die WWE möchte die Interbrand-Fehden aufrecht erhalten, nach dem nun sowohl RAW als auch SmackDown unter dem NBC Universal-Schirm vereint sind.

(Quelle: PWInsider, WNW, PWTorch, moonsault)

Re: The Big Show

HBK_fan - 03.11.2010, 07:34,UTC11bUTC03

Nach der vergangenen RAW-Ausgabe fragen viele Fans nach dem Auftritt von Big Show. Wie nun bekannt wurde, hätte eigentlich Rey Mysterio gegen The Miz antreten sollen. Dieser Auftritt musste aber abgesagt werden, da Mysterio an einer Ohrinfektion leidet und daher nicht in den Ring steigen durfte. So wurde Big Show kurzfristig als sein Ersatz benannt. Diese brandübergreifenden Auftritte sollen fortan regelmäßig stattfinden. Schließlich habe man nun beide Shows unter dem Banner von NBC Universal.


Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 30.01.2011, 14:29,UTC01bUTC30

Big Show plant zur Zeit nicht in den Ruhestand zu gehen

Der auch im privaten Leben sehr humorvolle Big Show stand dem englischen Pay-TV Sender “Sky Sports” für ein Interview zur Verfügung.

Auf die Frage ob er sich ein ähnliches Karriereende wie Shawn Michaels (inkl. Einer DVD Veröffentlichung) vorstellt, antwortete der SmackDown! Superstar:

“Ich plane zur Zeit nicht in den Ruhestand zu gehen. Ich liebe das was ich mache. Ich liebe es unterwegs zu sein, mit den Kerlen im Umkleideraum abzuhängen, ich liebe diese Kameradschaft und besonders liebe ich es vor den Fans aufzutreten. Ich kann mir nicht vorstellen etwas anderes zu tun. Außerdem denke ich, dass mich meine Frau verlassen würde, wenn ich mich die ganze Zeit Zuhause aufhalten würde, sie dann realisiert wie ich tatsächlich bin und mich nicht ausstehen kann. Momentan halte ich mich an vier Tagen innerhalb einer Woche Zuhause auf und das ist noch vertretbar, sollte ich mich aber jeden Tag Zuhause aufhalten, würde sie sicherlich versuchen mich loszuwerden.”

Quelle: skysports, wrestling-revolution

Re: The Big Show

HBK_fan - 12.02.2011, 23:13,UTC02bUTC12

Wie berichtet, gab World Wrestling Entertainment auf einer Pressekonferenz Miami als Austragungsort für WrestleMania 28 bekannt. Einer der Teilnehmer dieser Veranstaltung war Big Show, der in Miami lebt und bei dieser Gelegenheit Fragen von Journalisten beantwortete. Er fühle sich mittlerweile heimisch in der Stadt und wisse, wie wichtig WrestleMania für die Stadt sei. Außerdem habe er dann eine kurze Anreise zur Arbeit. Wieder einmal wird die Show unter freiem Himmel im örtlichen Football Stadion stattfinden. WrestleMania sei einfach zu groß, um sie unter ein Dach zu quetschen meinte Show. Vielleicht lasse er sich ja vom Militär mit einem Fallschirm über dem Stadion abwerfen. Auf Spekulationen, The Rock werde möglicherweise nächstes Jahr in seiner Heimatstadt in die WWE Hall of Fame aufgenommen, meinte Big Show, dass The Rock es mehr als jeder andere verdiene, wenn man bedenke, welch großen Einfluss er in recht kurzer Zeit gehabt habe. Er sei jetzt schon eine Legende und außerdem eine der nettesten Leute im Business. Beim Royal Rumble hatte Big Show ja eine kleine Begegnung mit Kevin Nash und erinnerte sich an seine Anfänge im Business zurück. Er habe in seiner nWo Zeit viel von Nash gelernt, als er noch grün war und ihm Nash half. Heute sei er ein Veteran und wenn Nash noch einmal mit ihm in den Ring wolle, egal ob als Partner oder Gegner, sei er dazu bereit. Auf die diesjährige Ausgabe von WrestleMania freue er sich zwar, doch er denke jetzt schon an Miami 2012, wo er einen Titel gewinnen oder verteidigen wolle. Ebenfalls bei der Pressekonferenz anwesend war übrigens NFL-Legende Dan Marino, der sich scherzhaft als Bodyguard für den Riesen anbot.

Quelle: genickbruch

Re: The Big Show

HBK_fan - 18.03.2011, 07:27,UTC03bUTC18

Und auch Big Show blieb nicht unversehrt: Bei den Tapings zur SmackDown! Ausgabe für diesen Freitag sollte der Riese von Corre-Mitgliedern durch einen Tisch gehämmert werden. Dieser brach allerdings nicht und Show zog sich Prellungen am Arm zu. Ein geplanter Einsatz im Dark-Match nach den Tapings wurde gestrichen, Big Show soll allerdings bei den Shows am Wochenende wieder einsatzbereit sein.

(Quellen: PWInsider, PWTorch, JRs BBQ, 24wrestling.com, moonsault)

Re: The Big Show

HBK_fan - 19.03.2011, 07:29,UTC03bUTC19

Der Wrestling Observer berichtet, dass sich The Big Show bei den SmackDown! Tapings am vergangenen Dienstag leicht am Arm verletzt hat. Ursprünglich sollte der Big Men von Ezekiel Jackson durch einen Tisch befördert werden, was aber misslang und damit endete, dass sich Big Show eine starke Prellung am Unterarm zuzog. Das Dark Main Event Match nach den Tapings bestritt The Big Show nicht mehr, da die Schmerzen anscheinend zu stark waren. Allerdings wird keine grössere Pause von Show erwartet und man kann davon ausgehen, dass der Riese bei der SmackDown! Ausgabe von nächster Woche wieder dabei sein wird.

Quelle: wrestlenewz.com / 24wrestling.com, wrestling-revolution
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
TNA iMPACT 15.11.2007 - gepostet von JM Hardy am Dienstag 13.11.2007
SD! Taping Kurzbericht aus San Diego (20.02.07) - MITB Quali - gepostet von Trixi2134 am Samstag 24.02.2007
TNA Ergebnisse von 26.11.06 aus Monterey,Mexico - gepostet von Angel am Montag 27.11.2006
RAW am 05.11.2007 - gepostet von JM Hardy am Dienstag 06.11.2007
Stephanie für die letzten Entlassungen verantwortlich - gepostet von JM Hardy am Freitag 18.05.2007
Summer Slam 1988 - gepostet von JM Hardy am Sonntag 03.06.2007
12.10.07 in Braunschweig - gepostet von Angel am Samstag 14.04.2007
Bob Backlunds bei TNA Geschichte? - gepostet von JM Hardy am Donnerstag 25.10.2007
Unforgiven 2006 - gepostet von Angel am Montag 18.09.2006
Bad News Allen verstorben - gepostet von Angel am Mittwoch 07.03.2007
Ähnliche Beiträge
T-Rex 700E Mechanik + Align 3G 2.1 *Preisupdate* - Deluxe1 (Montag 30.08.2010)
Shannen @ TV-Show Bo! - Charmed4ever (Samstag 04.11.2006)
Guardians of the Abyss - kjaar (Donnerstag 18.05.2006)
NANA~ The Movie - Rei|ta (Dienstag 19.09.2006)
Queens of the stone age - Name_taken (Samstag 07.10.2006)
The Chronicles of Narnia - Aurora (Freitag 27.05.2005)
Jay-Z disst The Game - Bigg Dan (Mittwoch 09.02.2005)
The Legend of Zelda - The Minish cap - Trunks (Mittwoch 28.06.2006)
Kampfberichte [-DW-] The Wrath of the W - Dark Achilles (Montag 03.09.2007)
under the sea - yuichan (Samstag 25.11.2006)