Blutbild

www.Perthes-Forum.de
Verfügbare Informationen zu "Blutbild"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: highlander - naddy - struppi - alpengirl
  • Forum: www.Perthes-Forum.de
  • Forenbeschreibung: Das Forum der Deutschen Morbus Perthes Initiative. (www.Morbus-Perthes.de)
  • aus dem Unterforum: sonstiges
  • Antworten: 8
  • Forum gestartet am: Montag 23.07.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Blutbild
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 2 Tagen, 10 Stunden, 47 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Blutbild"

    Re: Blutbild

    highlander - 10.01.2009, 16:53

    Blutbild
    Hallo, wir haben einen 6 jährigen Sohn mit wiederholten Hüftschnupfen und immer mal wieder kehrenden Knie und Hüftproblemen. Na ja eigentlich war ja lt. 7/08 alles ok ..... aber jetzt wieder Hüfterguss gleiche Seite. Unsere Frage: sind bei Euren Kindern die Blutwerte ok oder habt ihr Entzündungswerte. Bei unserem Sohn ist das Blutbild immer vollkommen unauffällig. MRT haben wir mal wieder nächste Woche. Mal sehen ob wir diesmal einen Befund bekommen. Wir hoffen auf ein paar Antworten von Euch gruß aus dem kalten Lünen :roll:



    Re: Blutbild

    naddy - 10.01.2009, 20:01


    Hallo,

    also bei uns war vor knapp einem Jahr kurz vor der Diagnose das Blutbild auch unauffällig und danach wurde dann MP diagnostiziert.

    Wo seid Ihr in Behandlung? Habt Ihr schon öfter ein MRT gehabt? Das haben wir zum Glück nie gebraucht.

    Ich drücke Euch die Daumen, dass es bei der Diagnose Hüftschnupfen bleibt und es sich nicht als MP herausstellt.

    Viele Grüße,

    Nadine



    Re: Blutbild

    highlander - 10.01.2009, 20:20


    Hallo freue mich über die schnelle Antwort. Erst einmal kurze Info:
    Unser Sohn hat 10/2007 erste mal Hüfschnupfen und dann 2008 immer mal wieder Knie oder Hüftprobleme wir haben dann im Juni 08 Röntgen und MRT gemacht wobei das MRT o.B. war. Also doch kein Perthes ! Jetzt hat er wieder Hüftschnupfen! Es hat wieder mit Knieschmerzen angefangen und dann über Nacht ging wieder gar nichts. Wir haben einen guten Kinderorthopäde der aber bis jetzt noch nicht den Perthes bestätigt. Die aktuellen Röntgenbilder sind schlechter geworden und wir haben am Donnerstag den 2ten MRT Termin. Mal sehen ob wir diesmal einen Befund bekommen. Wir hängen zwischen den Befunden aber wissen nicht wirklich ob er Perthes hat. Seine Blutwerte sind immer o.B. deshalb war jetzt meine Frage ob Eure Kinder Werte erhöht hatten oder ob die Werte immer gleich bleiben. Ach ja wir kommen aus Lünen bei Dortmund und unser Arzt ist in Werne
    Gruß Diane :D



    Re: Blutbild

    struppi - 10.01.2009, 21:20


    Hallo Diane!

    Als unser Sohn das erste Mal über Schmerzen im Knie klagte und dann noch das schmerzlose Hinken dazu kam, sind wir zur Kinderärztin.
    Diese hat auch sofort Blut abgenommen, um einen Hüftschnupfen zu bestätigen, in dem Fall sind nämlich die typischen "Entzündungswerte" erhöht.
    Das war bei Ole nicht der Fall, insofern stand eigentlich von Anfang an die Diagnose M.Perthes im Raum, die ja dann auch über MRT bestätigt wurde.

    Was heißt denn, dass die Bilder schlechter geworden sind? Sieht man typische Veränderungen, die auf einen Perthes deuten?

    Viele Grüße,
    Ulrike



    Re: Blutbild

    highlander - 10.01.2009, 21:36


    Hallo Ulrike, im Juni/07 hatte er einen leichten Befund an der Wachstumsfuge und im MRT o.B. Jetzt mit erneuten Erguss ist auf den Röntgenbildern die Wachstumsfuge erweitert um am Schenkelhals sind Unebenheiten. Das MRT soll diesmal hoffentlich mehr ergeben. Mein Arzt möchte noch nicht die Diagnose stellen. Er wartet jetzt das MRT ab. Uns wundert nur immer, dass das Blutbild o. B. ist. Wir dachten es müssten Entzündungswerte zu sehen sein, da die Hüfte ja einen Erguss anzeigt und er unter starke Schmerzen steht. 2 Tage Iboprofen und ich muss ihn schon wider bremsen. Schmerzen wie weggeblasen. Donnerstag haben wir den MRT Termin.........
    Gruß Diane



    Re: Blutbild

    struppi - 11.01.2009, 16:15


    Hallo Diane,

    die Ursachen für einen Gelenkerguss sind nicht ausschließlich Entzündungen, insofern sind die Blutwerte dann auch unauffällig.
    Beim Perthes entsteht der Gelenkerguss häufig durch Fehlbelastung, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

    Viele Grüße,
    Ulrike



    Re: Blutbild

    alpengirl - 15.01.2009, 08:01


    Hallo,

    versteife dich nicht zu fest auf die Blutwerte, sind wohl nicht so sehr aussagekräftig. Bei unserem Sohn wurde über die ganze Zeit nie !! Blut abgenommen und die Blutwerte überprüft.
    Er klagte auch über Knienschmerzen und fing an zu hinken. Der erste Besuch im Kispi brachte uns Klarheit, einmal röntgen und "zagg" hatten wir die Diagnose.

    Hoffe für euch dass es nicht MP ist, drücke die Daumen.

    Gruss Alpengirl



    Re: Blutbild

    highlander - 15.01.2009, 12:00


    Hallo erstmal danke für Eure Antworten. Uns hat einfach inter. ob ein Blutergebnis Aussage über MP gibt. Wir haben heute unseren MRT Termin, mal schauen...... Haben Eure Kinder auch mit Karies Probleme obwohl ihr auf die Ernährung und Zahnpflege achtet ? Viele grüße :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.Perthes-Forum.de

    Was kann man machen wenn er nicht unbedingt ins Wasser will - gepostet von Dany.1978 am Montag 06.10.2008
    Freizeitgestaltung - gepostet von Tanja06 am Donnerstag 03.07.2008
    Genehmigung Rollstuhl - gepostet von simse am Samstag 15.03.2008
    Frohe Weihnachten - gepostet von kiki am Montag 24.12.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Blutbild"

    steve bridges - gepostet von göschke am Donnerstag 18.05.2006
    Ich liebe den User über mir weil... - gepostet von thedeath am Dienstag 06.06.2006
    Saven gegen Sensorphalanxen - gepostet von Raban am Mittwoch 05.07.2006
    Formumu NasiL BuLdunuzZz??? - gepostet von askimmm am Sonntag 20.08.2006