jana

Gestüt Sonnenschein
Verfügbare Informationen zu "jana"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Jana - Manu - Caro
  • Forum: Gestüt Sonnenschein
  • Forenbeschreibung: ...der Ort, an dem die Sonne scheint.
  • aus dem Unterforum: Probeberichte
  • Antworten: 8
  • Forum gestartet am: Samstag 23.06.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: jana
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 6 Monaten, 31 Tagen, 1 Stunde, 3 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "jana"

    Re: jana

    Jana - 31.12.2008, 16:39

    jana
    also hier kommt mein erster probebericht =)


    Schon seit ich denken konnte, waren Pferde immer meine Lieblingstiere. mit 3 jahren saß ich dann das erste mal auf einem pferd und seitdem wollte cih immer reiten lernen. zu meinem 10. geburtstag bekam ich dann reitstunden geschenkt. ab da bin ich dann immer 1 mal die woche geritten.

    Vor einem monat hab ich dann im Interet eine anzeige vom gestüt sonnenschein gefunden. Es stand da, dass noch viele betten frei sind. Ich fragte meine eltern ob ich nicht zumindest über die Ferien dort wohnen könnte und sie erlaubten mir die ganzen winterferien dort zu bleiben.
    Überglücklich packte ich am ersten ferientag meine sachen, bevor mich meine eltern vor dem hoftor absetzten. wir verabscheideten uns und ich trat durch das tor. Sofort rannte ein Hund auf mich zu und "sagte" mir hallo. Diese begrüßung fand cih total klasse :)
    Dann kamen auch 2 mädchen auf mich zu. von der internetseite wusste ich, dass es manu und caro sein mussten.
    "Bist du Jana? Wir hatten telefoniert". sagte das eine Mädchen, und da wusste ich, dass es Manu war. "Ja bin ich" antwortete ich und folgte den mädchen mit ins Hauptgebäude. Die 2 führten mich auf mein zimmer und sagten mir, dass si micih gelich im stall treffen wollten. Dann verließen sie das Zimmer.
    Ich schaute mich um und fühlte ich gleich wie zu hause. Das Zimmer war nicht besonders groß, aber dafür sehr gemütlich. Ich verstaute meinen koffer unterm bett und lief dann nach draußen zum stall. Manu und Caro warteten dort schon auch mich.
    Sie zeigten mir alle pferde im stall und erklärten mir, dass ich für 2 wochen ein pflegepferd bekomme, das ich mir selbst aussuchen konnte.
    Dann stellten sie mir alle Pferde vor, diein frage kämen.
    es waren wirklich viele tolle pferde dabei, also als ich die Fjord-stute CreamGirl sah, wusste ich sofort, dass cih sie nehmen würde. "Gute Wahl" sagte Caro "sie ist eine tolle Stute!".
    Manu erklärte mir dann noch ein paar sachen über meine Probezeit und schon ließen se mich mit CreamGirl alleine.
    Ich holte den hofeigenen putzkoffer aus der sattelkammer und putze meinen neuen liebling blitzblank. später sattelte ich sie und trenste sie und führte sie auf den sandplatz.
    ich saß auf und ritt los. creamy war unter dem sattel einfach klasse. dann trabte ich an. danach galoppierte ich auch noch. das gefühl war einach spitze und ich war froh, die rchtige wahl getroffen zu haben. als ich eine ganze stunde geritten war, saß ich ab und führte sie wieder in ihre box wo ich sie absattelte und die hufe auskratzte. Weil es ein sehr schön sonniger Wintertag war, brachte ich sie gleich noch auf die Koppel wo sie gleich zu ihren Freundinnen trabte.

    ich hoffe das ist ok für meinen ersten bericht. :roll:



    Re: jana

    Manu - 31.12.2008, 18:54


    Also ich finde ihn schon sehr gut. Du hast sehr schön und recht ausführlich beschrieben, aber du solltest etwas mehr auf Groß- und Kleinschreibung und Rechtschreibung achten, weil es sonst sehr schwierig ist einen Bericht zusammenhängend zu lesen. Du kannst aber ruhig im nächsten Bericht etwas mehr ins Detail gehen und schildern, welche Gefühle du z.B. beim Reiten hattest, oder so etwas Ähnliches. Ansonsten äußerst gelungen und sehr zufriedenstellend ;) Weiter so!



    Re: jana

    Caro - 01.01.2009, 16:30


    Seh ich alles genauso, gut gemacht =)



    Re: jana

    Jana - 02.01.2009, 23:35


    ok, danke für die Tipps.



    Re: jana

    Jana - 11.01.2009, 19:11


    Ok, dann kommt auch gleich mein zweitr probebericht:


    Die Sonne weckte mich um 7 Uhr. Als ich die Augen öffnete, musste ich erst mal kurz überlegen, wo ich eigentlich war. Als ich ein Pferd wiehern hörte, fiel mir wieder ein, dass ich doch gestern auf das Gestüt gekommen war. Ich klatschte meine Handfläche auf die Stirn. Man, war ich durch den Wind.
    Ich sah aus dem Fenster und bemerkte, dass noch überall Schnee lag. Ich zog eine Strumpfhose aus dem Schrank und zog sie unter meine Reithose. Noch einen alten Pulli und ich war bereit für den Stall.
    Aus der Küche holte ich mir gerade ein Brötchen und aß es beim Laufen. Ich konnte es nicht abwarten, meine Fjordi-Stute wieder zu sehen.
    Im Stall kam mir der beste Geruch der Welt in die Nase. Ich atmete tief ein und ging dann zu CreamGirl. Ich hielt ihr erst einmal ein Leckerli vor die Nase.
    Ich nahm das Halfter und legte es ihr an und führte sie auf die Stallgasse. Dann holte ich den Putzkoffer und fing an, sie zu putzen. Erst kam das Fell, dann die Mähne und am Schluss kratzte ich ihr noch die Hufe aus. Sie hatte sich eine Menge Steine eingetreten, weil sie über Nacht auf der Weide stand.
    Als sie dann blitzeblank war, holte ich den Sattel und legte in ihr vorsichtig auf den Rücken. Dann trenste ich sie noch und führte sie dann in die Reithalle. Auf den Platz konnte ich leider immer noch nicht, weil er noch mit Schnee bedeckt war und es doch noch ziemlich kalt draußen war.
    Ich saß in der Halle sofort auf und trieb mein Stütchen fleißig im Schritt. Als ich das Gefühl hatte, dass sie warmgeritten war, trabte ich auch noch an. Ich ritt erst ganze Bahn, dann ging ich auf den mittelzirkel und gab dort die Galopphilfe. CreamGirl flog durch die Halle. Ich musste mich aber sehr anstrengen, dass sie nicht wieder in den Trab fiel. Das klappte auch sehr gut, aber am Ende wurde sie dann doch langsamer. Ich parierte durch zum Schritt und ließ sie noch eine Weile am langen Zügel gehen.
    Dafür, dass ich sie zum 2. Mal geritten bin, klappte es doch schon ganz ok.
    Ich führte sie zurück in den Stall und kratzte ihr noch die Hufe aus und sattelte sie ab. Dann ließ ich sie wieder in ihre Box und half anschließend beim Füttern der Pferde.



    Re: jana

    Manu - 11.01.2009, 19:26


    schöner Bericht. Also die Probezeit ist würde ich sagen hiermit bestanden. ;)
    Herzlichen Glückwunsch!



    Re: jana

    Caro - 11.01.2009, 19:31


    Hey Jana,
    also ich finde der Bericht ist schon etwas ausführlicher wie der Erste. Aber beim Reiten könntest du noch ein bisschen mehr schreiben, dann wird dein bericht auch länger.



    Re: jana

    Jana - 13.01.2009, 22:39


    Ok, mach ich das nächste Mal :)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Gestüt Sonnenschein

    Wie man Jumping Joys' Stolz überwindet - gepostet von Nini am Freitag 13.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "jana"

    what´s goin´on? - gepostet von Flatliner am Donnerstag 18.05.2006
    Witze Seiten - gepostet von slmaggot am Montag 10.07.2006