2009 - das Jahr des Büffels

www.TIRITOMBA.eu
Verfügbare Informationen zu "2009 - das Jahr des Büffels"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Principe - Califonia - melusine - Farinelli - Eponine - Andreas - Tahalena - gioachino - dola
  • Forum: www.TIRITOMBA.eu
  • Forenbeschreibung: Das Forum der klassischen Musik für Sängerinnen und Sänger
  • aus dem Unterforum: zeitliche Ereignisse
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Dienstag 05.06.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: 2009 - das Jahr des Büffels
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 6 Monaten, 22 Tagen, 1 Stunde, 22 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "2009 - das Jahr des Büffels"

    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Principe - 31.12.2008, 12:29

    2009 - das Jahr des Büffels
    Das Jahr des Büffels - nach dem chinesischen Horoskop :n95:


    In China beginnt das neue Jahr erst Ende Januar 2009 – jedenfalls nach dem chinesischen Tierkreiskalender. Auf das Jahr der Ratte 2008 folgt 2009 im chinesischen Kalender das Jahr des Büffels, das vom 26. Januar '09 bis zum 14. Februar 2010 dauert. Je nach Übersetzung wird es übrigens auch das Jahr des Ochsen oder das Jahr des Rindes genannt. Immerhin aber schon das Jahr 4706 chinesischer Zeitrechnung. Die meisten Menschen reisen dazu in ihre Geburtsorte und feiern dort tagelang ihr großes Neujahrsfest. Diese größte Völkerwanderung der Welt verbucht 1,5 Milliarden Einzelreisen. Nach dem Jahr der Ratte nun also der Büffel. Er steht für eine gewisse Schwerfälligkeit, aber auch für Geduld und Sanftmut. Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: Dem Büffel ist das frische Gras lieber als eine goldene Futterkrippe.

    Überall in China werden die Menschen schon Wochen vor dem Neujahrsfest damit beginnen auf den Neujahrsmärkten allerlei traditionelle Dekorationsmaterialen zu kaufen. Häuser und Wohnungen werden mit möglichst vielen - und natürlich möglichst roten - Laternen und Neujahrsornamenten geschmückt. Zahllose opulente Festessen und traditionelle Rituale werden vorbereitet. Bis am 26. Januar Familien und Freunde dann endlich gemeinsam Neujahr feiern und das Jahr des Büffels gebührend willkommen heissen.

    Dabei sind Büffel der traditionellen Überzeugung nach sehr genügsame Tiere, die ihre Ziele früher oder später durch harte Arbeit und eine gute Portion Starrsinn erreichen. Charakterzüge, die nach Meinung der chinesischen Astrologen auch das neue Jahr prägen werden. Und nachdem 2009 ausserdem unter dem Einfluss des Erd-Elements steht, werden ihrer Ansicht nach Kontinuität und Stabilität in allen Bereichen unseres Lebens besonders deutliche Spuren hinterlassen. So sollten sie das Geschehen um uns herum ein wenig vorhersehbarer und unseren Alltag ein Stück weit berechenbarer machen. Andererseits wird es auch ein gutes Stück schwieriger werden, grosse Veränderungen auf den Weg zu bringen oder neue Ideen in die Tat umzusetzen. Umso wichtiger also, dass wir uns von Rückschlägen und unvorhergesehenen Ereignissen im neuen Jahr genauso wenig von unseren Zielen abbringen lassen, wie sich der sture Büffel von seinem Weg abbringen lässt - Unbeirrbarkeit und Ausdauer werden sich im Jahr des Büffels ganz sicher auszahlen. Die Früchte aller harten Arbeit werden im kommenden Jahr allerdings noch bis in den Herbst auf sich warten lassen. Schnelle Erfolge oder grosse Überraschungen sind von dem trägen Büffel einfach nicht zu erwarten - gute Ergebnisse hingegen schon. Insbesondere für Branchen im Zeichen des Erd-Elements sollte 2009 ein gutes Jahr werden: Immobilienbranche, Landwirtschaft und Textilien beispielsweise. Schwierig sollte es hingegen, wie schon im vergangenen Jahr, für Branchen im Zeichen der Elemente Feuer und Wasser werden: Banken und Finanzdienstleistungen, Telekommunikation sowie Transport und Logistik.

    Das Jahr des Büffels muss man sich wie eine Horde Büffel vorstellen. Die Menschen, die im Jahr des Büffels geboren sind, gelten oft als etwas schwerfällig, ruhig und geduldig. Dies spiegelt aber auch die bescheidene Art der Leute wider, die in einem Büffeljahr geboren wurden. Sie sind sanft und geduldig - aber wehe man reizt sie! Den nehmen sie sofort auf die Hörner. Der Büffel ist im Allgemeinen verschlossen und hält von kurzweiligen Trends nicht wirklich viel, deshalb ist es auch schwer, einen Büffel für neue Ideen oder Projekte zu begeistern. Dadurch wirkt der Büffel allerdings auch standhaft und kann schnell das Vertrauen anderer Menschen gewinnen.

    Büffeljahre waren bzw. sind: 1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009

    PROSIT NEUJAHR :big_prost Ciao Sektglas Principe



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Califonia - 31.12.2008, 14:02


    Auch ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!





    feiert schön!!



    Liebe Grüße, Califonia



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    melusine - 01.01.2009, 12:15


    Auch wenn ich wohl gerade das Gegenteil eines Büffels bin, wünsche ich euch Allen zum Büffeljahr die entsprechenden Glûcks- und Erfahrungsmomente.
    Und richtig guten Büffelmozzarella mit richtigen Tomaten(nciht solchen die nur nach Wasser schmecken!), bestem Olivenöl aus der Toskana und frischem duftenden Basilikum.

    Und heute morgen kam mir ien Spruch vor Augen der zwar nichts für Büffel ist, aber mir ganz wunderbar gefällt:

    Es gibt kein Verbot für alte Weiber in Bäume zu klettern!
    Astrid Lindgren

    In diesem Sinne
    Bonne Année 2009!

    eure Melusine



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Farinelli - 01.01.2009, 13:20


    Auch von mir ein gutes und erfolgreiches Jahr 2009!

    ...was macht eigentlich ein Tiger im Büffeljahr? Muß ich gleich mal schauen...

    :big_book



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Eponine - 01.01.2009, 17:32


    Farinelli hat folgendes geschrieben:
    ...was macht eigentlich ein Tiger im Büffeljahr? Muß ich gleich mal schauen...


    ... keine Ahnung, habe ich mich aus Eigeninteresse auch schon gefragt :wink:

    Ich habe eine Bueffelin in der Familie und hoffe, dass sich 2009 auch fuer sie alles zum Guten wendet, was auch immer das heissen wird :sad:

    Euch Allen wuensche ich ein gutes und vor allem gesundes 2009! :big_regenbogen

    Die Schotten sind auf ihren Hogmanay-Parties etwas weniger zimperlich als ich das aus Deutschland gewoehnt bin, in diesem Sinne: :brave: und leicht verkaterte Gruesse :partyman: :coffee:



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Andreas - 01.01.2009, 17:36


    Ich schließe mich den vorangegangenen Wünschen gerne an und wünsche allen Usern von Tiritomba.eu und deren Gäste ein

    frohes und gesundes neues Jahr 2009.

    Mögen sämtliche gesteckte Ziele in Erfüllung gehen... :big_engel

    Lieber Gruss
    Andreas



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Tahalena - 02.01.2009, 14:13


    Nach langer Funkstille auch von mir und dem Kabelmagier



    ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR 2009


    Bevor die Chinesen sich auf ihren Jahreswechsel vorbereiten müssen sie erstmal den zum Teil grauenhaften Weihnachtsschmuck abhängen, von dem die meisten nicht wirklich wußten, was er darstellen soll. Ich hatte das in dieser Beziehung eher zweifelhafte Vergnügen, vom 21.-27.in Guangzhou zu verweilen und habe mich nur schwer daran gewöhnen können, daß der höchste Tag unserer Religion zum Teil so kitschig verhunzt wird.Aber da tragen wir (und die amerikanische Weihnachtskultur )wohl auch Schuld daran.Beinahe jede Verkäuferin wünschte mir im ultrakurzen Nikolauskleidchen Melly clismas und darauf beschränkte sich die Sprachkenntnis dann auch.Heiligabend wurde mit lauter Popmusik und blinkenden Hörnchenhaarreifen gefeiert-man hätte die Szene nahtlos in den rheinischen Karneval einfügen können.
    Ich hatte brav kleine Geschenke für meine Arbeitskollegen dabei und habe die Zeit ansonsten mit für den chinesischen Bereich bekannten Annehmlichkeiten wie Fußreflexzone- und Körpermassagen aus dem TCM-Bereich genutzt.
    Dies war einer der Gründe, warum von mir solange nichts zu hören war, ich bitte bei allen , die es bemerkt haben, um Nachsicht.Der andere Grund:
    unser Technikmeister und Gelegenheitsbariton, also der Kabelmagier, hat nach einer rein prophylaktischen Untersuchung einen unerfreulichen Befund erhalten und muß sich einer OP unterziehen.Ich habe bei meiner mal wieder krisengeschüttelten Firma (wie Principe schon sagte"Transportunternehmen")um unbezahlten Urlaub gebeten, das war aber nicht (fristgerecht) möglich...nun konnte ich Urlaub aus dem März nach vorne ziehen und werde nach 2 weiteren Flügen ab 13. viel zuhause und auch mehr im Forum sein.
    Drückt dem Kabelfuzzi die Daumen, damit er zu Gios Jubiläum wieder einigermaßen fit ist und unsere musikalischen "Taten" beim Workshop und in Berlin wieder so gut einfangen kann.
    Wir versuchen, die Angelegenheit ruhig und stur wie zwei Büffel durchzustehen...auch wenn wir eigentlich zwei Löwen sind.

    Nochmals alles Gute und vorallem Gesundheit

    Eure Tahalena :)



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Eponine - 02.01.2009, 17:22


    Liebe Tahalena,

    die Daumen fuer den Kabelmagier sind gedrueckt :big_blume



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Andreas - 03.01.2009, 14:58


    :big_ok :big_ok :big_ok

    Dem Daumendrücken kann ich mich nur anschließen...
    Ich wünsche alles Gute...

    Lieber Gruss
    Andreas



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Farinelli - 04.01.2009, 12:03


    :n107: :n107: :n107: :n107: :n107:


    Auch von hier nur gedrückte Daumen....und ganz viel


    :snorting: :snorting: :snorting: :snorting: :snorting:


    für die OP!



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Principe - 04.01.2009, 14:03


    Ich richte meine geistigen Kräfte auf unseren Kabelmagier und wünsche Mut, Kraft und Gottvertrauen.

    Ciao :big_beten Principe



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    melusine - 05.01.2009, 00:21


    Bon courage , meilleurs voeux und gleichermassen Büffel- wie Löwentugenden euch Beiden.
    Melusine



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    Tahalena - 22.01.2009, 10:58


    Meine lieben,
    vielen Dank fürs Daumendrücken.Unser Kabelmagier hats gestern überstanden und kommt hoffentlich heute wieder aus der Wachstation auf sein Zimmer.Alles weitere wird sich zeigen.
    Ich bin mal so frei, von Euch zu grüßen, die Ihr Anteil genommen habt.Es gibt auch kein Handyverbot,wer smsen möchte, wird gelesen.
    Eure Tahalene
    die , wenn sie abends aus der Klinik kommt, gerne noch eine Runde singt, um Ausgleich zu finden. :)



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    gioachino - 22.01.2009, 14:08


    Ich befinde mich bereits in der Warteschleife und warte auf die Landefreigabe für die Klinik, um unseren Rekonvaleszenten dort zu besuchen.

    Ciao. Gioachino :big_blume



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    dola - 22.01.2009, 20:23


    Liebe Talahena,

    das Daumendrücken hält an


    Liebe Grüße und Genesungswünsche vo

    dola



    Re: 2009 - das Jahr des Büffels

    melusine - 22.01.2009, 21:29


    Aus aus Frankreich bon courage und gute Nerven. und ein Spruch von Cervantes:
    Mit Gesang kann man alle seine Krankheiten verscheuchen.
    Bitte an den Magier weitergeben.

    Melusine



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.TIRITOMBA.eu

    Arien / Lieder lernen - gepostet von DasMutzel am Donnerstag 02.08.2007
    Willkommen Papagena - gepostet von Principe am Montag 27.08.2007
    29. 04. 2008 - gepostet von Andreas am Dienstag 29.04.2008
    Spass am deutschen Lied - gepostet von Turridu am Donnerstag 14.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "2009 - das Jahr des Büffels"

    was für die frauen ^^ - gepostet von cooper am Samstag 20.05.2006