Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

Verzaubert - Auch Jahre später
Verfügbare Informationen zu "Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Lucia Black - Isabella Swan - Dean Krum - Emily Hutton
  • Forum: Verzaubert - Auch Jahre später
  • Forenbeschreibung: WIR SIND UMGEZOGEN
  • aus dem Unterforum: Slytherin
  • Antworten: 11
  • Forum gestartet am: Mittwoch 14.05.2008
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 6 Tagen, 12 Stunden, 15 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum"

    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Anonymous - 28.12.2008, 00:34


    Damian und Lucia liefen den Weg vom See zum Schloss entlang...sie küssten sich zwischendurch immer wieder...um dem Tag einen schönen Ausklang zu geben. Sie durchstreifen das Schlossportal und machten sich auf den Weg in Richtung der Kerker...Damian wusste wo sich die Mauer befand die in den Gemeindschaftsraum der Slytherins führte...nach einem kurzen Marsch durch die Kerker standen sie vor der Mauer...Damian streichelte ihre WAnge und küsste sie leidenschaftlich "Ich bin fróh das es wieder wie früher ist..."



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Lucia Black - 28.12.2008, 00:52


    Als sie vom See biss zum Slytherins Gemeindschaftsraum gelaufen sind habe sie sich immer wieder geküsst. Lucia lennte sich gegen die Mauer und sagte: "Ich bin auch froh das wieder alles beim alten ist!" und sie schmunzelte kurz und gab Damian danch noch einen Kuss. Sie wollte für immer hier bleiben mit Damian.



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Anonymous - 28.12.2008, 01:02


    Damian drückte Lucia etwas gegen die Wand und fing an sie so leidenschaftlich wie er nur konnte zu küssen..."Du weisst gar nicht wie ich das vermisst habe mir..." Damian fing nun wieder an sie am Hals entlang zu küssen, er wusste das sie das richtig anmachte würde..."Ich hoffe deine Eltern haben nichts dagegen das ich ein Ravenclaw bin...aber ich bin Reinblüter.." sagte er kurz und küsste sie weiter...er streichelte ihre Hüften entlang.."Lucia" stöhnte er in ihr Ohr und machte weiter



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Lucia Black - 28.12.2008, 01:21


    "Ja ich habe dich auch vermisst!" und Lucia ließ ihn weiter machen. Als er dann aber auf ihrer Eltern zu sprechen begann sagte sie: "Denn müssen wir doch jetzt noch nichts sagen oder?" und sie schaute ihn etwas fragend an. Ich werde ihm erst mal noch nicht sagen das meine Eltern meine einen Mann für mich zu suchen. Der am besten für mich ist....mal schauen... hoffentlich geht er nicht weiter drauf ein! Lucia sah Damian ein Moment an und sagte dann auch wenn es etwas kindisch klingen mag: "Machst du mir ein Knutschfleck?"



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Anonymous - 28.12.2008, 01:25


    Damian nickte "Ja sie erfahren es sowieso irgendwann von alleine glaube ich...naja und wenn versuche ich ein guter Schwiegersohn zu sein...mit dem sie zufrieden sind..." Damian machte einfach unbehelligt weiter...und grinste frech als sie ihn fragte ob er ihr einen Knutschfleck machen wollte..."Nur wenn du einen haben willst.." antwortete er frech.



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Isabella Swan - 28.12.2008, 17:40


    Zeitsprung



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Dean Krum - 24.11.2009, 16:51


    Zeitsprung

    Dean hatte die Nachricht von dem Treffen der Todesser erhalten doch da er sich noch nicht wirklich so gut auskannte und nicht wusste wie er ohne Aufsehen zu erregen dort hinkommen sollte, hatte er Emily gefragt, ob sie nicht mit ihm dort hingehen wolle. Sie machten aus das sie sich hier um kurz vor halb 11 treffen würden. Da er sie nicht warten lassen wollte ging er lieber schon etwas früher und dachte darüber nach was wohl der Grund für dieses Recht große treffen sei & Vampier denn er erst an Halloween bei Juan gesehen hatte Plötzlich hier Lehrer Wurde war das Juans Idee oder Steckt da etwa etwas anderes Dahinter? Und ausserdem hatte er auch bisher nie wirklich Zeit dazu Die eindrücke die er sich vonder Schule hier gemacht hatte zu verarbeiten, Hier ging es auf jedenfall ganz anders zu als in Durmstrang, & hier war es auch um einiges Wärmer, was auch sein für diese Jahreszeit eigendlich unpassende Outfit erklärte. Gelangweilt sah er in denn Himmel und beobachtete ein paar Wolken.



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Emily Hutton - 25.11.2009, 15:26


    Zeitsprung

    Dean & Emily

    Wie immer kam sie zu spät und war sauer auf sich selbst. Emily Hutton rannte die Treppen des Mädchenzimmers hinauf um noch pünktlich zu ihrem Treffen mit Dean dem ein Jahr jüngeren Slytherin den sie unter ihre Fitsche gekommen hatte. Zusammen wollten sie zu Haus von Juan ihrem Anführer gehen weil sich dort alle Todesser versammelten um etwas zu bereden. Das Mädchen war mies gelaunt den eigentlich wollte sie gar nicht dort hin. Es war aber ihre Pflicht. Ihr Bruder hatte sie extra noch ein Mal daran erinnert und was Liam sagte war für die Slytherin Gesetzt. Nach dem sie fast gegen zwei Mitschüler gestoßen wäre stand sie endlich vor dem Ausgang des Gemeinschaftsraum vor dem auch schon Dean wartete. Warum musste er aus so überpünktlich sein ging es ihr im Kopf herum. Egal sie war ja jetzt hier und nicht ein Mal zu spät. „Sorry Dean. Wartes du schon lange?“ Der Junge hatte sie noch gar nicht bemerkt hoffentlich hatte sie ihn nicht erschreckt. „Wie geht es dir eigentlich?“ Wenn er ihr von irgendeinem Problem erzählen würde dann würde sie einfach nicht zuhören. Eigentlich machte er das nie. Dean war ein echt guter Freund von Emily und sie mochte ihn sehr. Er war für sie fast wie ein kleiner Bruder doch das wusste der Junge nicht. Das war auch gut so. Miss Hutton wurde nicht weich und hatte freundschaftliche Gefühle für andre. Von ihrem Bruder hatte sie gelernt immer wie ein Eisklotz zu sein und es hatte geholfen.
    Zur Zeit war die junge Dame jedoch in einem Tief sie fand schrecklich das sich alle um sie herum verliebten und rum turtelten. Andrew z.B. hatte seine Penelope, Taylor war in Ryan verliebt das zwar unglücklich aber sie war verliebt, Nathi hatte was mit Gabriel am laufen und auch sonst alle um sie herum hatten sich gegen Em verschworen. Sie war lange nicht mehr verliebt gewesen wenn dann waren es nur kleine Schwämerrein die schnell wieder verflogen. Wenn sie genauer überlegte gab es da schon jemanden. Daran wollte sie aber nicht denken es tat zu weh. „Mhh wollen wir losgehen?“ Langsam wurde die Zeit wirklich knapp und bis sie sich raus geschlichen hatte dauerte es ein bisschen. Sie hackte sich bei Dean ein um ihn mit sich zu ziehen. Zu spät kommen könnten die Beiden sich auf keinen Fall erlauben.



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Dean Krum - 25.11.2009, 17:12


    Emily & Dean

    Dean war so in Gedanken versunken, das er die Zeit völig vergaß, hätte Emily ihn nicht angesprochen währe er wohl noch Stunden hier so stehen geblieben. Zur Begrüsung schenkte er ihr ein Freundliches Lächeln & Hi Emily, Nein schon in Ordnung. Zwar mochte er es nicht zu warten und war äuserst Ungeduldig, doch da er im Moment auf Emilys Hilfe angewiesen ist und seine Mannieren es ihm nicht erlauben würden eine Dame zu kritisieren und außerdem würde es auch nichts daran ändern, also was solls? Mir gehts Prima und dir? Dean Mochte Emily sehr, zwar zeigte diese eher selten irgendwelche Gefühle aber das war er schon gewohnt, es gibt viele die ihren Kindern einredete, sie sollen ihre Gefühle verbargen er selbst machte es ebenfalls so, als Emily sich bei ihm Einhacte, lies er sich mitziehen und begann ihr zu folgen wohin auch immer der Weg sie führen würde Gut, denn ich hab keine Lust bei meinem Ersten großen Treffen in England zu spät zu kommen



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Emily Hutton - 27.11.2009, 13:33


    Dean & Emily

    Die Beiden verließen ihren Treffpunkt und Emily zeigte Dean den Weg zum Geheimgang aus dem sie sich immer heimlich aus der Schule schlich. Er war nicht weit vom Slytheringemeinschaftsraum entfernt und das sie jemand von den Lehrern sah war fast unmöglich.

    Tbc: Hogmeade



    Re: Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum

    Dean Krum - 27.11.2009, 14:55


    Emily & Dean

    Dean wunderte sich etwas wieso Emily so Wortlos & gestresst ihn hinter sich herzog, Ok sie waren Womöglich etwas spät, aber bis zu dem Treffen um 11, hatten sie doch noch genug Zeit oder? Er prägte sich denn Geheimgang gut ein das er ihn das Nächste mal selbst findet.

    Tbc: Hogsmade



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Verzaubert - Auch Jahre später

    Violette Valentine (5.Klasse, Rawenclaw) - gepostet von Violette Valnetine am Donnerstag 05.06.2008
    Das Grauen der Unwissenden - gepostet von Isabella Swan am Sonntag 14.12.2008
    Davids life... - gepostet von David Fernandez am Freitag 04.07.2008



    Ähnliche Beiträge wie "Vor der Mauer zum Slytherin-Gemeindschaftsraum"

    Merens Postoffice - Merenwen Calanor (Samstag 27.12.2008)