Copter Crash die zweite..

Walkera-Raptor-Forum
Verfügbare Informationen zu "Copter Crash die zweite.."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mischamick - nobody07 - Datong - siat68 - hho2cv6 - Dragonfly - Rude-A - mcdikki - Reformmuli
  • Forum: Walkera-Raptor-Forum
  • Forenbeschreibung: top.location.href='http://walkera-raptor-forum.de/';
  • aus dem Unterforum: Wenn´s knallt dann richtig
  • Antworten: 14
  • Forum gestartet am: Mittwoch 13.12.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Copter Crash die zweite..
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 8 Monaten, 24 Tagen, 3 Stunden, 34 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Copter Crash die zweite.."

    Re: Copter Crash die zweite..

    Mischamick - 23.12.2008, 15:54

    Copter Crash die zweite..
    Hi Leute,

    Heute war endlich der erneute Erstflug nach Crash meines Copters.. Hat ganzschön gedauert, viel Stress wegen der Schule (Klausuren etc.) und dann hats Heckservo auf sich warten lassen..

    Naja, also alles schön, fein aufgebaut, guten Gewissens eingestellt (gleich mit 3D Kurve). Das neue Heckservo ist auch super schnell und präzise, kein Vergleich zu vorher, Gyro auch nach unten gesetzt und Heckrotordrehrichtung endlich mal korrigiert..

    Naja, das volle Programm eben.. Sogar jede Schraube nochmal kontrolliert und ggf. nachgezogen/gesichert.

    Joa, aber wie ihr euch denken könnt (die Kategorie gibt den entscheidenden Hinweis), es ist nicht gut gegangen...

    Im Garten erstmal Motor an (irgendwie mehr Leistung als früher, dabei hab ich nur die Pitchkurve geändert.. Naja, villeicht kommts mir auch nur so vor^^). Abheben, austrimmen.. Man, ist das Ding jetzt agil, sind ja auch keine Paddelgewichte mehr dran!

    Joa, ca. 2 Minuten ging es gut.. Plötzlich zuckt wirklich alles.. Drehzahl, alle Servos.. Totaler Kontrollverlust..
    Der Heli zeigt plötzlich mit der Nase nach rechts und kippt rasendschnell nach rechts/vorne in Flugrichtung ab.. Das Ganze in nichtmal einem Meter Höhe.. Konnte nurnoch zum Notausschalter, danach war alles vorbei..

    Tja, übel auf den harten Steinboden geknallt, und das beim Erstflug..

    Schaden:
    Hauptrotorwelle, ggf. Blattlagerwelle, Blätter, Heckblätter, Paddelstange, mein Vertrauen zum Heli..

    Die Wellen habe ich noch, der Rest muss mal wieder neu eingekauft werden..


    Unfallursache:
    Ich vermute jetzt sehr stark, dass es der Regler schuld ist.. Bereits vorher gab es ähnliche Probleme, absolut nicht so heftig, nicht beim Schweben sondern nur bei größeren Belastungen (enge, schnelle Kurven, 900° Turns etc.)
    Allerdings habe ich jetzt ein dickes Digiservo am Heck..
    Wahrscheinlich kommt das 2A Bec nichtmehr hinterher und die Spannungsversorgung bricht für eine Sekunde zusammen, alles zuckt, knall..

    Erklärt jedenfalls warum es jetzt so heftig und bem Schweben aufgetreten ist!


    Maßnahme:
    Weihnachten abwarten und den Heli wohl 1-2 Monate stehen lassen um auf Ersatzteile sowie einen besseren Regler bzw. externes Bec zu sparen und hoffen, dass es wirklich am bec liegt und noch keine Komplettumstellung auf 2.4ghz nötig ist, sonst steht der Heli minimum noch 6 Monate in der Ecke (bis zu meinem Geburtstag).

    Gruß Mischamick



    Re: Copter Crash die zweite..

    nobody07 - 23.12.2008, 16:02


    Wenns an der Sendeanlage liegen sollte, kann ich dir testweise meine Walkerafunke zukommen lassen (2,4 GHz inkl. empfänger).

    LG



    Re: Copter Crash die zweite..

    Mischamick - 23.12.2008, 16:06


    Hi,

    Danke für das Angebot!

    Werde es aber erstmal einen neuen Regler/externes Bec einbauen, wenn es dann nicht geht kann ich mir auch eine 2.4ghz Anlage von einem der Hellenpiloten die ich jeden Di sehe ausleihen umd das ganze zu testen, ist was einfacher..
    Und ich habe keine Ahnugn wie man eine Walkera programmiert :P


    Trozdem dnke!

    Gruß Mischamick



    Re: Copter Crash die zweite..

    Datong - 23.12.2008, 16:10


    Hi Mischa,

    das was ich eben lesen durfte ist ja nicht schön, wenn du es möchtest könnte ich den Regler mal auf Herz und Niere überprüfen, unter Last im simulierten Aufbau, einen Stromfressenden Motor habe ich, und das Bec könnte ich auch an sein Leistungsmaximum bringen, vielleicht lässt sich , ein eventuell vorhandener Fehler finden und reparieren. Fürs erste könnte ich dir, leihweise einen Hobbywing Regler mit externem Bec überlassen, hat zwar kein Governer Modus, aber funzt ansonsten super. HRW hätte ich auch noch und natürlich die Holzies, bis jetzt wollte sie Niemand geschenkt bekommen haben.

    Also mach dir mal Gedanken, Grüsse Karsten



    Re: Copter Crash die zweite..

    siat68 - 23.12.2008, 16:36


    Hallo Mischa,
    erstmal Mitgefühl zum chrash. Ich glaube jedoch nicht, dass ein 2A BEC intern mit einen 550er + Gryro 401 + 3x alaoge servos an die Grenze kommt. Ich fliege meinen 325er mit Paddel ja auch mit diesen Komponenten und habe kein Problem. Das Phoenix BEC ist nicht getaktet hält nominal zwar angeblich 3A aus wurde bei Testst auf dem 2. Heli mit AC-3X aber bereits bei ca 1A so heiß, dass der Schrumpfschlauch verdampfte... Da hab ich denn auch ein externes BEC mit 5 A draufgesetzt. An diesen Helis laufen aber 4 digitale Servos und quasi 3 Kreisel (AC-3X)....
    Beim anderen Heli - der aufgebaut ist wie Deiner - gibt es keinerlei BEC Probleme . Sei also vorsichtig bei der Fehlersuche...
    Grüße Matthias



    Re: Copter Crash die zweite..

    hho2cv6 - 23.12.2008, 17:31


    Hallo Mischamik,

    das hört sich - so kurz vor Weihnachten- natürlich nicht so gut an. Aber Kopf nicht hängen lassen, da muss anscheinend fast jeder durch.....

    Hab noch nen Otter-regler 35A mit 4 A BEC, den hatte ich im Ranger mit dem dir gut bekannten Motor drin. Willste ihn mal testen?

    Trotzdem dir und allen weiteren Forums-Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und 'nen guten Start nach und in 2009 !

    Gruss

    Holger



    Re: Copter Crash die zweite..

    Mischamick - 23.12.2008, 17:38


    Hi,

    @Daton
    Riesen Dank für dein Angebot Karsten, ich glaube das ist wirklich eine gute Idee wenn du den Regler mal durchchecken könntest! Wenn da wirklich was dran ist haben wir ja den Fehler und es ist Schluss mit dem Rätselraten.. Habe selber ja leider nicht die Möglichkeit da irgendwas zu prüfen und auch recht wenig Ahnung von sowas :(

    Und ansonsten mal einen mit externem Bec zu testen und dann zu prüfen ob das Problem behoben ist oder nicht, wäre wohl auch deutlich günstiger als wenn ich mir selbst einen hohle und dann feststelle, dass es garnichts genützt hat...
    Und mim Align fliege ich auch ohne Governor, der funktioniert nicht (tut er angeblich bei generell keinem BL35X). Da springt die Drehzahl immer wieder mal aufs maximum und sowas...

    Hauptrotorwellen habe ich noch 2 Stück, aber die Blätter könnte ich jetzt doch wirklich gut gebrauchen... (Ich lass es wirklich erstmal seien mit Cfk.. ist wohl deutlich besser).
    Riesen Dank!!!!


    @Siat
    Dass das Bec bei dir keine Probleme macht ist schon komisch, zumal die Combo ja relativ ähnlich ist.. Aber 2A Bec ist auch nicht gleich 2A bec.. Also könnte sein das der AlignRegler da einfach etwas weniger hat oder was auch immer..
    Das Bec ist jedenfalls das nächstliegendste.. Imemrhin traten die Probleme ja vorher auch zur genüge auf, bei weitem nicht so stark..
    Und damals habe ich auch eigentlich alle anderen Fehlerquellen mit behoben, also Antenne sauber verlegt, eloxierung abgeschliffem am Heck um statische Aufladung zu vermeiiden, neues Heckservo (das alte hat seltsam geknackst) undundund..

    Naja, ich hoffe das es einfach nur fliegt wenn der Regler getauscht ist bzw. externes Bec dran ist..

    @Holger

    Jo, so kurz vor Weihnachten ist schon richtig kacke.. Und ich wette ich bekomm jetzt auchnoch irgendwas für den Copter (Nachtflugausrüstung oder ähnliche Spielereien), dann ists natürlich "perfekt" :lol:

    Wegen dem Regler muss ich dann erstmal gucken, Daton hat ja auch angeboten mir einen zum testen zu schicken, da dann sowieso die Blätter mitkommen würden ist das vom Versand etwas besser, mal sehen..
    Trozdem DANKE!

    Aber der Start ins Jahr 2009 kann jetzt eigentlich nurnoch besser werden :mrgreen:

    Gruß Mischamick



    Re: Copter Crash die zweite..

    Dragonfly - 23.12.2008, 21:03


    Ich vermute ebenfalls den Regler. Habe schon öfter davon gehört und es sogar einmal gesehen (nicht bei mir).
    Das BEC war überlastet und dann ging die Post ab, im wahrsten Sinne des Wortes !



    Re: Copter Crash die zweite..

    Rude-A - 24.12.2008, 13:23


    Hallo Mischamick,

    das ist natürlich oberst heftig , den Heli beim Testflug nach Reparaturen, und dann noch kurz vor Weihnachten zu crashen.
    Mich hätte es gestern auch fast, beim dem 1. Testflug nach Reparaturen erwischt,
    Chris, seine Freundin und Ich haben für einen kurzen Augenblick (aber gefühlte 30 Sekunden) den Atem angehalten. Mischamick hat folgendes geschrieben: ...Schaden:
    Hauptrotorwelle, ggf. Blattlagerwelle, Blät... mein Vertrauen zum Heli...
    Ich hoffe Du kommst dem Fehler schnell auf die Spur, und kannst Dich bis zum Frühjahr wieder mit dem Copter "versöhnen",
    denn fehlendes Vertrauen , und führt meistens zu unsicheren Flugverhalten des Piloten,
    und dies kann dann wiederum zu absolut unnötigen Crashs führen (sind nicht alle Crashs unnötig :?: :gruebel).



    Re: Copter Crash die zweite..

    Mischamick - 24.12.2008, 15:53


    Hi,

    Ja, ohne Vertrauen zum Heli ists wirklich Mist, vorallem kommt man auch nicht weiter und es macht keinen Spaß..

    Ich hoffe wirklich, dass die Probleme mit anderem Regler nichtmehr auftreten..
    Neben dem zu schwachen Bec gibt es noch eine Vermutung, die Signaltreue des Reglers.. Also dass er evtl. nicht sauber arbeitet und einfach nicht damit klar kommt Motor und Bec zu versorgen mit unterschiedlichen Strömen..
    (So hats mir einer aus der halle erzählt, das ses daran liegen könnte, er hatte sowas mal bei seinem Shocky)

    Naja, erstmal Weihnachten abwarten :grin:

    Gruß Mischamick



    Re: Copter Crash die zweite..

    mcdikki - 24.12.2008, 17:59


    He Mischamick,

    mein Beileid. Habe ja selbst gerade eine Problemdurststrecke mit meinem Copter hinter mir.

    Auch wenn ich Gefahrlaufe hier im Strom zu schwimmen, könnte ich dir noch einen Orig. CopterX Motor + Regler mit 3A Bec anbieten. Vielleicht ist ein 3A BEC besser als der 2A.
    Der Regler hat aber nur 30A, weiß nicht ob das mit deinem BL Motor geht, aber den Motor von mir kannst du auch noch haben, und wenn es nur zum testen ist.

    lg und viel Erfolg beim Aufbau und Fehlerfinden,

    McDikki

    Frohe Weihnachten



    Re: Copter Crash die zweite..

    Mischamick - 24.12.2008, 18:55


    Hi,

    Danke für das Angebot :D

    Aber ein Regler zum testen wird schon reichen.. Mit meinem Motor bin ich soweit top zufrieden, und an dem kann es auch nicht liegen, dann würden ja nicht alle Servos so extremst zucken..
    Zieht aber auch nur 12-15A Dauerstrom, das ist ja sogut wie nichts ;)

    Gruß Mischamick



    Re: Copter Crash die zweite..

    Mischamick - 24.12.2008, 22:27


    Hi,

    Da ich eben mal die Kamera ausgepackt habe, hier noch 2 Bilder..





    Gruß Mischamick



    Re: Copter Crash die zweite..

    Reformmuli - 25.12.2008, 07:44


    Sorry Mischamick, dass es Dich wieder erwischt hat! Tja ich hoffe Du bekommst Deinen Heli schnell wieder in die Luft, und dass sich das Problem eindeutig identifizieren lässt.

    Viel Erfolg bei der Störungssuche!
    Gruss

    Hans



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Walkera-Raptor-Forum

    CopterX, HS-65HB, LTS-3100G usw. - gepostet von AlexS6500fd am Samstag 13.12.2008
    *Erledigt* Probleme mit Heckmotor - gepostet von Renaux am Sonntag 04.02.2007
    *Erledigt* Eure Erfahrungen mit Walkermodellen? - gepostet von Mischamick am Mittwoch 23.01.2008



    Ähnliche Beiträge wie "Copter Crash die zweite.."

    438|374 Dorf [01] - gepostet von Fummellise am Montag 12.06.2006
    Jaguar ohne Furze || 6.7.06 - gepostet von Glückspirat am Donnerstag 06.07.2006
    Ceza auf Höhenflug - gepostet von jessejames am Freitag 18.08.2006