Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?

www.terraristik-forum.lu
Verfügbare Informationen zu "Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: chrescht - Paul - Guy
  • Forum: www.terraristik-forum.lu
  • Forenbeschreibung: Das 1. Terraristik / Aquaristik Forum aus Luxemburg©
  • aus dem Unterforum: Wirbellose / Amphibien
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Mittwoch 26.11.2008
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 11 Monaten, 27 Tagen, 23 Stunden, 56 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?"

    Re: Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?

    chrescht - 08.12.2008, 00:25

    Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?
    Ein Problem das bei mir aktuell ist und jeder wohl hat,

    das kann sein durch:

    1) Wasserwechsel
    2) sie sind noch zu jung und brauchen mehr Erfahrung
    3) die Eier waren nicht in Ordnung


    LG
    Chrescht



    Re: Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?

    Paul - 26.12.2008, 15:25


    Moin,

    danke, ich habe auch dieses Problem, ich werde dann mal versuchen etwas zu ändern.

    MFG
    Paul



    Re: Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?

    Guy - 21.07.2009, 20:03


    Hi,
    den 2. Punkt muss nicht gerade stimmen.
    Wenn ein Weibchen trächtig ist, und die Eier verliert, kann es wegen einen großen WW sein; Werte verändern sich ein bisschen. Doch das reicht ihnen die Eier schon zu lassen.

    Das die Eier nicht in Ordnung sind, selten, aber das gibt's auch.

    ODER, das Weibchen häutet sich zu schnell; Eier werden mit der 'Schale' mit abgeworfen. Das kommt aber bei ''schlechten'' Bedingungen vor.

    Weibchen häuten sich meist nach einen großen WW, um sich begatten zu lassen. Also sollte man (wenn viele Garnelen trächtig sind) keinen all zu großen WW machen.

    Planarien können auch die Ursache sein.

    Wenn man viel Nachwuchs möchte;
    -Regelmäßiger WW
    -Gute Fütterung (Zucchini, Spagetti (hart), Tomate, Gurke, gekochte Salatblätter u.s.w.) aber nicht mehr als 12 Stunden im Becken lassen.
    -Keine 'Feinde' die den Nachwuchs ein bisschen nachstellen könnten; sogar Guppys sind dazu in der Lage.

    Einen guten Gesellen für die Zwerggarnelen wäre der Corydoras Pygmaeus; klein, nett, schön anzuschauen, billig, leicht zu halten und von 100 Garnelennachwuchs, frisst er nur um die 3-4.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.terraristik-forum.lu



    Ähnliche Beiträge wie "Warum verlieren Red Fire Garnelen die Eier?"

    Hundeverstand - anna (Freitag 29.12.2006)