Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

HG06
Verfügbare Informationen zu "Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Trajan - DerMaSsN - Bösi - patotto - Hannah - Tappekowski - Hanna - peeler - Sohn_des_Lichtes - ruth - rramthun - D47h0r - FTsuperman - derali - J;)jo
  • Forum: HG06
  • Forenbeschreibung: Das Forum
  • aus dem Unterforum: Chill Out Area
  • Antworten: 22
  • Forum gestartet am: Sonntag 18.12.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 5 Monaten, 3 Tagen, 23 Stunden, 55 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium"

    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Trajan - 18.04.2006, 17:05

    Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium
    Es ist an der Zeit,dass wir uns von der Leber reden,was uns die letzten acht Jahre gestört hat. Ich beginne in Form eines Briefes,wie er wohl nie an das HG gesendet wird:

    Sehr geehrtes Lehrerkollegium des Helmholtzgymnasiums,
    immer wieder wurden wir mit dem schönen lateinischen Satz: Non scholae sed vitae discimus (nicht für die Schule,sondern für das Leben lernen wir). Ich bete zu Gott,dass es nicht so ist.Denn was würden wir für das Leben lernen ? Unserem Vorgesetzten nach dem Mund zu reden und nur rudimentär selbstständig zu denken !
    Welche andere logische Konsequenz sollen wir daraus ziehen, dass die konformistischen Schüler (wo ich als Schulgeschädigter leider oft auch selber zuzähle) gute Noten kriegen und auf die Einwände der kritischen (ich meine hier die intelligente Kritik und nicht die Kritik, die aus Dummheit erwächst) Schüler gar nicht erst ernst genommen werden ?
    Die Jahre des Nationalsozialismus sollten uns doch gezeigt haben, dass die Entindividualisierung nur ins Verderben führen kann.

    Hat ihnen eigentlich schon mal jemand gesagt,dass Lehrer Vorbildfunktion haben,bevor Sie so unbedarft ins Studium (möglicherweise Ihr Zweitstudium) gegangen sind ? Offensichtlich nicht, was zu bedauern ist. Allzu oft erscheinen Sie inkompetent oder unfähig zu sachlichen Diskussionen (manchmal sogar unfähig ein normales Leben zu führen). Nach acht Jahren auf der Schule ist bereits eine dekadente Tendenz bei Neulehrern festzustellen. Es bleibt zu hoffen,dass sich das ändert bis unsere Kinder die Schule besuchen.

    Danke für acht Jahre konformistische Scheiße

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Ulpius Traianus



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    DerMaSsN - 18.04.2006, 18:51




    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Bösi - 18.04.2006, 19:11


    LOL



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    patotto - 18.04.2006, 19:18


    Wir könnten auch einfach eine Liste aufstellen udn zu jedem Lehrer etwas schreiben. es fällt uns sicherlich zu jedem Lehrer was negatives ein! :D



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Hannah - 18.04.2006, 19:38


    Ich fang an!!!
    Höbler..........unfair, unfähig, unvorbereitet, vergesslich, parteiisch, ungerecht, gemein, findet sich toll, kommt 30 Min zu spät zur Vorabiklausur, danke für die miesen (unfairen) SoMi-Noten. :(



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Tappekowski - 19.04.2006, 03:55


    Ich mach ma weiter (wenns genehm ist): Maschmeier: Voreingenommen und
    nicht in der Lage Schülern , die vorher unmotiviert waren sich dann aber um ihre Note zu verbessern besonders in Reli stark verbessert haben, eine gute Note zu geben. (Mittlerweile lachen ALLE darüber, dass ich nur eine glatte drei bekommen habe!!!) (Nicht alte POTTSAU.. aber doch!!!)



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Hanna - 19.04.2006, 12:28


    Hannah hat folgendes geschrieben: Ich fang an!!!
    Höbler..........unfair, unfähig, unvorbereitet, vergesslich, parteiisch, ungerecht, gemein, findet sich toll, kommt 30 Min zu spät zur Vorabiklausur, danke für die miesen (unfairen) SoMi-Noten. :(
    dem kann ich voll und ganz zustimmen! ich komm auf die frau auch einfach nicht mehr klar, genauso wenige wie auf die schött! :tot:



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    peeler - 19.04.2006, 12:51


    Fels... mehr muss man nicht sagen (s. Abi-Zeitung)



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    DerMaSsN - 19.04.2006, 15:19




    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Trajan - 19.04.2006, 16:27


    Kleine Anregung fürs Abi-Scherz Komitee: Kann man nicht vielleicht irgendwie ne Plakatwand oder ne große Papierfläche aufbauen, wo jeder drauf schreibt,was er die letzten 8 jahre scheiße (konstruktive kritik und nicht nur irgendwelche hasstiraden) fand (das ist ja anonym) und entweder lassen wir denen das dann in der schule( z.B.vors lehrerzimmer hängen) oder verbrennen das danach rituell



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    DerMaSsN - 19.04.2006, 18:52


    ich werds im komitte besprechen.... brauch aber auch allegemien rückmeldung zu dieser idee...

    meine meinung: -> nicht nötig bzw. mir egal



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    patotto - 20.04.2006, 19:40


    können das auch einfach mit edding in die eingangshalle auf den boden malen, dann is das egal mit dem verbrennen oder vor das lehrerzimmer kleben!



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Sohn_des_Lichtes - 20.04.2006, 20:01


    Ich hab glaubich noch n paar Dosen Sprühfarbe im Keller. Die sind zwar alle gebraucht, aber is ja egal. Ich mein nur wegen Kosten sparen und so..



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    ruth - 21.04.2006, 01:38


    uuh, ich will auch mitspielen...
    Schoett: "schlimmes wort", *******, unmotiviert, unfreundlich, fies, ungerecht, hat keine ahnung, langweilig, noergelt nur, ..ach usw.. boah, noch 2 jahre unter der!!!



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    rramthun - 21.04.2006, 11:19


    Wir könnten es auch in den Boden meisseln.
    Aber die Anwälte bezahlen wir nicht aus der Stufenkasse.

    Ich meine, was für Ideen habt ihr :shock:



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    D47h0r - 21.04.2006, 12:36


    dauerhafte ansicht schötts, wenn der schüler (wie so oft) mit dem unterricht besagter lehrerin nicht einer meinung ist: "Das ist doch IHR Problem"



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    patotto - 21.04.2006, 13:52


    Mensch Roland, bitte ein bisschen mehr Witz ;)



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    FTsuperman - 21.04.2006, 16:49


    ich bin dafür ein paar lehrer zu kidnappen und ganz früh morgens alles was uns so in den letzten jahren auf den sack ging mit blut an die lehrerzimmerfenster zu schreiben...
    is ja eigentlich fast so wie die idee mit dem plakat und dem edding... nur halt eben mit blut... muha



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    Trajan - 21.04.2006, 20:06


    Ganz schön makaber FTSuperman



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    FTsuperman - 22.04.2006, 23:15


    maul :lol:



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    derali - 23.04.2006, 02:11


    aber wie wärs denn mit denen nen fussballturnier auf dem menschenkicker zu machen? Also ich stells mir lustig vor, auch wenns nur ne Softball is!!!
    Also aufs maul!



    Re: Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium

    J;)jo - 23.04.2006, 13:50


    Also doch Blut! Nur eben nicht an die Lehrerzimmerfenster, wie schade. Aber aufm Hof könnten wir ein dickes rotes SOS hinterlassen, wie wärs.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum HG06

    RELI-TREFFEN FEAT. Frau GLOSE - gepostet von DerMaSsN am Dienstag 02.05.2006
    Volleyball zocken? - gepostet von santos am Samstag 12.08.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Offene Briefe an das Helmholtz Gymnasium"

    Gymnasium Melle - martina (Donnerstag 13.07.2006)
    Offene Rollen - claire (Samstag 20.05.2006)
    "Offene" Bandprobe im Forum - Bernd Hollermann (Montag 15.10.2007)
    [14.9. – 16.9.2007] Offene Zeltstadt 08 Jetzt Nachtreffen - Shishaman (Montag 15.01.2007)
    4. Offene Hessische U8 Einzelmeisterschaft 2007 - oliver (Dienstag 04.12.2007)
    Deutsch | NRW | 16.o5.o7 | Gymnasium - Emo Schlumpf (Mittwoch 16.05.2007)
    Antworten auf einige offene Fragen - oli4 (Mittwoch 23.08.2006)
    Offene Stellen: KV Bayern - Uwe Gerber (Dienstag 03.07.2007)
    Offene Frage - Gambit (Mittwoch 03.01.2007)
    ähhhh, sind wir denn Gymnasium? - Alibaba (Freitag 29.10.2004)