Neues Spiel T34 v.s. Tiger

The Wargames-Player-Club
Verfügbare Informationen zu "Neues Spiel T34 v.s. Tiger"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Master StuG - PAK Paule - Leo Gunner - dober
  • Forum: The Wargames-Player-Club
  • Forenbeschreibung: Das offizielle Forum des Wargames-Player-Club
  • aus dem Unterforum: Allgemeine Themen
  • Antworten: 8
  • Forum gestartet am: Dienstag 05.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Neues Spiel T34 v.s. Tiger
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 8 Monaten, 3 Tagen, 3 Stunden, 42 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Neues Spiel T34 v.s. Tiger"

    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    Master StuG - 26.11.2008, 00:11

    Neues Spiel T34 v.s. Tiger
    Tach in die ehrenwerte Runde,
    hat irgend jemand schon obriges Spiel bemerkt, gibt es da schon ein paar Meinungen dazu?

    http://www.rawgamer.com/games/de/pc/wwii-battle-tanks-t-34-vs-tiger.html


    ..da kommen doch glatt wieder alte Schlachterinnerungen a la´ Panzer Elite hoch, allerdings nicht so schön in der Grafik



    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    PAK Paule - 26.11.2008, 00:40


    Hallo

    Ja Elite ist ja fast schon zehn Jahre her wir Zeit das da wieder was kommt und 16 multi. lecker .
    Hier die erste Bewertung von Amazon .

    Paule





    Nach ca. zehn Minuten unschlüssigem vor der Kasse stehen mit dem Produkt in der Hand habe ich mich durchgerungen es denn doch einmal zu versuchen mit den Stahlkolossen. Gezittert habe ich nach der Einlage der DVD ins Laufwerk ab der ersten Minute. In Kurzform:

    - Autostart funktioniert
    - Installation geht reibungslos und schnell von statten

    Dann der erste Frustrationsmoment nach dem Start des Spiels. Ein Einführungsvideo sollte wohl abgespielt werden. Bei mir blicke ich nur angstvoll auf einen schwarzen Bildschirm. Ich drücke die Windowstaste. Aha, zwei Tabs sind offen. Ich schließe das "Actionmovie-tab" und links-klicke auf das Software-tab. Das Spiel startet und ich gelange zum Hauptmenü. Sofort springen mich die ersten Rechtschreibfehler an(ein wenig schlimmer als in dieser Rezession). Ich stelle alle Videosettings auf den anspruchvollsten Grad und starte die deutsche Kampagne. Denn machen wir uns nichts vor. Natürlich habe ich größte Bewunderung für den mittelschweren T-34. Aber wir wollen nuneinmal "Katze" fahren. Vorne weg, wenn sie eine spannungs-, inhalts- und ideenreiche Kampagne für ein vollständiges Spielerlebnis brauchen, wird sie T-34 vs. Tiger nicht begeistern. Die Missionen sind langweilig hintereinandergeschaltet und bieten nichts bis auf eine Statistik nach der jeweiligen Schlacht. Die wirkt auch wenig glaubhaft. Denn schon nach der ersten Mission hatte ich eine Trefferquote von 107%. Nein, ich habe weder öfter getroffen als geschossen noch überhaupt jedesmal getroffen. Auch Rollenspielelemente haben die Entwickler ausgespart. Die KI macht ihre Sache den ersten Blick recht gut, vor allem auch die gegnerische. Ok, der eigene Kommandant scheint andere Prioritäten zu setzen als ich, denn während ich krampfhaft versuche die Frontpanzerung der SU-85 Jagdpanzer zu knacken (der Kommandant nennt sie im Spiel schlechter Weise Jagdpanther), befiehlt mir der Chef einen Truppentransporter (US-Halftrack)angzugreifen. Die Steuerung der Panzer direkt wie indirekt ist nach kurzer Zeit erlernt und macht Sinn. Die Grafik ist zweckmäßig. Die pyrotechnischen Effekte sind langweilig. Der Realismus, und das ist wichtig, erscheint mir ausgesprochen gut simuliert. Egal ob ich versuche im 8. Gang loszubrettern oder einen Baum umzufahren. Das Programm reagiert glaubwürdig. Den Panzer würge ich am laufenden Band ab, aber ich werden üben. Über die Waffenwirkung weiß ich zu wenig, aber auch hier wie erhofft: Getroffen heißt nicht zerstört. Und nur weil ich keine Explosion oder Rauch erkenne heißt es nicht, dass da drüben noch was heil ist. Mal tanzt der gegnerische Turm spektakulär duch die Luft, mal läuft die Kette ab, kurz so stelle ich mir das vor. Ach ja, der T-34 muß frontal schon Glück haben um der Mieze was anzuhaben. Die Su-85 und Paks jedoch haben mich recht schnell zerlegt. Ich wähle zwischen Pz-Granate 39, Hohlladung und Explosionsmunition. Hier auch schön gemacht: Befehle ich eine andere Munitionsart zu laden, lädt der Ladeschütze die erste erst noch fertig bevor die befohlene zum Zug kommt. Also lieber die falsche rausschießen. Zur Audioqualität: Zu wenig Abwechslung, fortwährend die selben Sprüche der Mannschaft. Und die Benommenheit nach einem "Anklopfer" erinnert mit anderen Effekten an den C-64 (so etwas wie ein Computer aus den 80ìgern). Und nach ca. einer Stunde im Spiel ein CTD (Crash to desktop). Ich getraue mich zu sagen: Gelegenheitsspieler kriegen ein wenig Unterhaltung aber eigentlich zu wenig Spieltiefe. Und Spieler, die sich über Realismus und historische Genauigkeit freuen sollten auf jeden Fall zu greifen.



    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    Leo Gunner - 02.12.2008, 19:53

    T-34 vs. Tiger - Ich hbs schon... :-)
    Moin die Herren,
    habe T-34 vs Tiger seit ca. einer Woche in der deutschen Version (25 € bei Amazon).

    Der Bewertung bei Amazon kann ich nur bedingt zustimmen.
    Finde für eine Freizeitsim aus einer kleinen Programmierschmiede ist es recht gut gelungen. Keine Abstürze bisher, Grafik OK (seien wir mal ehrlich, in ner Panzersimulation erwartet hoffentlich niemand Grafik à la Call of Duty 5) und absolut realistisch. Fahrerplatz endlich mal gut dargestellt. Gegner KI in Ordnung. Fairer Preis.

    Also von mir ne absolute Kaufempfehlung. Irgendwann nächstes Jahr soll ja auch noch Steel Fury - Kharkov 1942 rauskommen. Aber bis dahin kann man sich mit "T-34- & Kätzchenfahren" die Wartezeit verkürzen.
    Seit "Panzer Elite" die beste WK2-Panzer-Sim.
    Kommt natürlich nicht an Steel Beasts Pro/PE ran...aber das ist ja auch nicht im WK2 Scenario angesiedelt...
    ;-)

    Gruß,
    Leo Gunner



    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    PAK Paule - 02.12.2008, 20:09


    Hallo

    Wie siehts mit dem Multiplayer aus ?
    Gibts server und genug Leute ?

    Paule



    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    Leo Gunner - 02.12.2008, 20:41

    Multiplayer...
    Hmm,
    den hab ich noch nicht getestet...mach ich, wenn ich es schaffe heut Abend mal. Sonst in den nächsten Tagen...

    Gruß,
    Leo Gunner



    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    dober - 03.12.2008, 15:21


    @ PAK Paule , schaumal hier nach , die jungs sind montags und mittwochs mit T34vsTiger online unterwegs . http://www.schwerepanzerabteilung501.de/

    hier noch zwei seiten http://www.subsim.com/radioroom/forumdisplay.php?f=203 und http://www.t34vtiger.com/forums/index.php


    ich persönlich war und bin noch , von T34vsTiger entäuscht , halt wieder ein unfertiges produkt aus russland , genauso wie "theater of war" und ähnliche produkte . halt ungeschliffene diamanten .
    ein weiteres produkt aus russland hat den titel "Steel Fury: Kharkov 1942 " . habe mir vor zeiten das russische game besorgt , was durch ein paar änderungen zur englischen version wurde. muss sagen das es um welten besser ist als t34vstiger . hat zwar keinen MP , hat aber viiiiel mehr atmosphäre . die missionen sind zwar auch nur "aneinander gereiht" aber machen echt spass . teilgenommen wird als deutscher im panzer IV F2 an der operation " Fridericus" .



    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    PAK Paule - 03.12.2008, 20:53


    Danke Dober

    Ich werd mal mein Panzerfahrer glück versuchen .Vieleicht konnen die moder dem Spiel auf die Sprünge helfen so wie bei Panzerelite.

    Paule



    Re: Neues Spiel T34 v.s. Tiger

    dober - 04.12.2008, 15:10

    Re: T-34 vs. Tiger - Ich hbs schon... :-)
    Leo Gunner hat folgendes geschrieben: Grafik OK (seien wir mal ehrlich, in ner Panzersimulation erwartet hoffentlich niemand Grafik à la Call of Duty 5) und absolut realistisch. Fahrerplatz endlich mal gut dargestellt. Gegner KI in Ordnung. Fairer Preis.

    Gruß,
    Leo Gunner


    da bin ich allerdings anderer meinung . in einer WWII panzersimulation sollte die grafik schon sehr hoch angesetzt werden , da es im WWII panzerkampf eigendlich nur auf "sichtkontakt" und dem richtigen einschätzen der entfernung ankam .
    die fahrerposi hat nur sinn , wenn der rest der besatzung weiß was sie tut und das ist bei t34vstiger nicht der fall , denn ich hatte mehrmals erlebt , das der kommandant dem richtschützen infantrie ziele vorgegeben hat , obwohl gegnerische panzer schon auf mich geschossen hatten .... und noch zur KI , das game ist gescript , daher gibt es irgendwie garkeine KI .

    wie Paule schon erwähnt hat , es wird wohl wieder an der modder-com liegen , ob ein spiel "fertig" wird oder nicht , leider .



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum The Wargames-Player-Club

    Kurzfristige Onlinepartie heut mittag - gepostet von Balmung am Sonntag 29.04.2007
    Geänderte Regeln in der Combat Mission Liga - gepostet von Neubaufahrzeug am Mittwoch 20.06.2007
    Ränge im Forum - gepostet von tirpitz am Dienstag 12.09.2006
    Wer ist Alice? - gepostet von King Luidor am Samstag 24.02.2007
    WPC-Treffen - gepostet von Neubaufahrzeug am Dienstag 29.05.2007
    Leonidas setzt aus - gepostet von Leonidas am Samstag 05.04.2008
    Bedeutung - gepostet von Westland am Sonntag 14.01.2007
    Ersatzspieler für Clankampf gegen FGM gesucht!!! - gepostet von Marshall666 am Freitag 29.08.2008



    Ähnliche Beiträge wie "Neues Spiel T34 v.s. Tiger"

    möp - gepostet von cR3Ep am Donnerstag 29.06.2006