Ich bin (noch) chaotisch

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "Ich bin (noch) chaotisch"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Trockenfisch - Klementine
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Mitgliedervorstellungen
  • Antworten: 20
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Ich bin (noch) chaotisch
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 12 Tagen, 21 Stunden, 21 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Ich bin (noch) chaotisch"

    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 12.10.2008, 18:07

    Ich bin (noch) chaotisch
    Hallo!

    Heute war ich bei einer Freundin eingeladen zum Brunchen und es war so schön dort....das Haus und der Garten.....
    Als ich heimkam, mußte ich fast weinen, es war, als trete ich in eine dunkle Höhle...

    Verzweifelt habe ich "Hilfe für Messies" eingegeben und eure Seite gefunden. Gott sei Dank!
    Ich hab ein wenig gelesen und muß sagen, es gefällt mir und es paßt einfach!
    Sicher bin ich älter als die meisten hier, ich bin 48 und hab 4 Kinder zwischen 18 und 28 Jahren. Trotzdem hab ich es noch nicht geschafft, meinen Haushalt in den Griff zu bekommen. Trotz Ausbildung zur Hauswirtschafterin in jungen Jahren und dazu noch bei Nonnen.
    In meinem Alter ist das absolut unnormal und ich kenne niemanden, der so ist, wie ich. Außer meinem Partner, mit dem ich seit eineinhalb Jahren zusammen bin und meinem Sohn (18), der sein Zimmer im Keller vermüllen läßt. So schlimm ist es beimir nicht, aber ich hab ja auch mehr Platz.

    Ich suche verzweifelt ein System, um Ordnung reinzubringen, für jedes Ding einen Platz. Ich glaube, ich habe die Hälfte meines Lebens mit Suchen vertan.

    Schlimm ist, daß ich mich selber so abwerte und als faule Sau betrachte, wenn ich so gar nichts hinbekomme. Wäsche und Essen schon, aber sonst...meine Kaninchen werden jede Woche gemistet und es geht all meinen Tieren gut, meinem Partner und Sohn auch, sie werden gut verköstigt, aber eben das Chaos. Wie außen, so innen, sagt man und da ist was dran.

    Ich möchte leben und mit mir zufrieden sein. Nicht in Lesen flüchten oder in Essen.

    Danke für´s Lesen! :)
    Licht



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 12.10.2008, 22:02

    Willkommensgrüß an Licht / Oktober 2008
    Ach, Licht... Das kenne ich nur allzu gut!

    Deine Gedankengänge und Deine Situation können wir hier wohl alle nach vollziehen! Du kennst keine anderen Messies? Menschen, denen es genauso ergeht wie Dir? Mir sind so einige in meinem Bekanntenkreis "untergekommen"!
    Messie - Sein hat nichts mit dem Alter zu tun! Es ist NIE ZU SPÄT anzufangen dagegen etwas zu tun!

    Schön, das Du Dich hier angemeldet hast :super: Damit ist der erste Schritt getan!
    Sei herzlich willkommen bei uns im Klara - Forum :blume:
    Ich hoffe, Du kannst es für Dich produktiv nutzen! Ich bin mir sehr sicher, das Du Fortschritte machen wirst!
    Wirst schon sehen :hm:

    Im Übrigen hast Du ein Teil des Problems schon erkannt: Jedes Ding braucht seinen festen Platz! Damit ist die halbe Miete drin!

    Ich wünsche Dir viel Spaß bei uns :hug: :herz:
    Der erste Puschel für´s Anmelden :cheer:

    Emely



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 13.10.2008, 05:54


    Danke Emily!

    Ich fang ja immer wieder an. Nur - die kleinste Unregelmäßigkeit regt mich auf und bringt mich aus dem Trott.
    Wenn ein Arzttermin ist, z.B., oder wenn eins meiner Kinder unvorhergesehen vorbeikommt, oder ich knall auf Fall meinem Vater mal schnell helfen soll Äpfel abmachen...so Dinge schmeißen mich oft um und dann muß ich erst mal lesen, um mich zu beruhigen und schon wieder ist der halbe Tag rum.

    So wie andere trinken, lese ich und esse dabei auch noch meist.

    Ich seh schon, es wird ein hartes Stück Arbeit, aber es lohnt sich. Ich möchte es mir endlich wert sein, einen Haushalt zu haben, in dem ich mich wohlfühle! :?



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 13.10.2008, 14:40


    Hallo Licht!

    :herz:-lich Willkommen bei uns!

    Einen schönen Namen hast Du Dir ausgesucht!
    Du willst Licht ins Dunkel bringen.
    Und "Mehr Licht" forderte auch Goethe.

    Wir werden Dir helfen, die eine oder andere "Erleuchtung" zu erleben.

    Mein erster Tipp für Dich ist:
    Beseitige immer sofort die Beweise!
    Beispiel: Du schmierst Dir ein Brot. Bevor Du es isst, räumst Du Brot, Butter und Belag sofort wieder in den Kühlschrank, stellst Brett und Messer in den Abwasch oder die Spülmaschine, wischst die Krümel weg. Das dauert nur eine Minute und die Küche bleibt ordentlich. Man kann nicht mehr sehen, dass Du Dir gerade ein Brot geschmiert hast.

    Na, geht Dir da ein "Licht" auf? :idea:



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 13.10.2008, 15:18


    Danke Raubtigger,
    ja, du hast recht, Beweise beseitigen, da bin ich ncht so gut drin bisher...

    Ist Übungssache, denk ich. Danke! Ich werd es tun! :)



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 13.10.2008, 17:20


    Ja, hört sich nach nem Stück Arbeit an! Aber wir sind hier zusammen gekommen um an uns zu arbeiten :hm:

    Ich denke, Du wirst die Unterstützung von Deiner Familie brauchen --> Sprich auch von Deinem Göga. Es kann sein, das es zum Anfang Unstimmigkeiten geben wird: Denn DU wirst nun was ändern!
    Und die Mama ist nicht mehr die selbe wie vorher! Sie verlangt plötzlich von den Anderen, dass Sie mit Ihr am >gleichen Strang< ziehen und ebenfalls ihr Gewusel beseitigen! Darauf musst Du Dich gefasst machen!

    Aber es kann ja alles nur besser werden! Du musst einfach nur mal anfangen und wenn Du das geschafft hast, lässt sich das Rad kaum mehr zurück drehen! (Jedenfalls kann man das nur hoffen, dass es nicht mehr "einreißt")

    Das mit dem Essen und Lesen kommt mir vor wie eine Flucht!
    Flüchten in eine andere, heile Welt! Dafür sind Bücher bestens geeignet und auch das Essen tröstet Dich über die Unordnung hinweg! Kann ich alles verstehen, aber gut ist dieses >Fluchtverhalten< nicht gerade denn dadurch wird die Unordnung nicht besser!

    ICH WÜNSCHE DIR, FÜR DIE NÄCHSTE ZEIT, VIEL KRAFT UND FÜR DEINEN MUTIGEN ENTSCHLUSS EINEN GUTEN ANFANG :knuddel: :herz:

    Emely :wave:



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 13.10.2008, 17:45


    Ach ja, wie wär es denn wenn Du mit Deinem Esstisch anfängst?

    Wenn Du alles runter geräumt hast und auf Deiner Kommode gestapelt hast muss es aber von da verschwinden. Das sind bestimmt Dinge für die Du noch keinen geeigneten >Parkplatz< gefunden hast!? Was hältst Du davon wenn Du diesen kleinen Dinge eine neue Garage verpasst?
    Dinge, die Du nicht brauchst kommen weg oder in andere Hände! Und somit hättest Du schon mal eine Sache geschafft!

    KONZENTRIERE DICH NUR AUF EIN DING!

    Nur auf EINE SACHE und wenn Du die erledigt hast kommt die Nächste ;)

    Ps: War ja nur ein Vorschlag!



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 16.10.2008, 15:34


    Da ich im Moment ganz schlechten Antrieb habe, habe ich folgende Anzeige aufgegeben:

    "Welche kompetente, tolerante Hausfrau, hilft mir einmal wöchentlich, meinen Haushalt zu strukturieren und zu ordnen. BIete im Gegenzug Altenpflege für ihre Angehörigen oder ganzheitl. Gedächtnistraining.
    Nur bei gegenseitiger Sympathie"

    Was meint ihr? Ich pack das anders einfach nicht im Moment, da ist mir dies eingefallen...

    Motivation... :help:



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 16.10.2008, 15:36


    Ja Emily der Eßtisch....jede Woche das gleiche Spiel. Ich mach es jetzt gleich und dann koch ich für meine Männer, heute chinesisch....

    Danke! :knuddel:



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Trockenfisch - 20.10.2008, 22:59


    Seelenschwester, wenn es nun nicht klappt mit der Anzeige - und die ist so genial, dass es fast hinhauen könnte - dann bleib mal schön hier und trippel mit :lol:

    Lieben Gruß vom
    Tockenfisch



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 21.10.2008, 07:23


    LIeber Trockenfisch,

    ja, das werd ich wohl tun. Ich merke einfach, daß ich arg aufpassen muß, mich nicht zu übernehmen, weil der Haushalt kommt bei mir immer an letzter Stelle. Sind halt viele Menschen und Tiere um mich rum, die was wollen von mir.

    Dazu ein paar Pöstchen....aber ich werd es schon hinbekommen. Irgendwo hab ich ´mal gelesen, wenn man einen Bereich hinbekommt in seinem Leben bzgl. Ordnung...ziehen die anderen automatisch nach.
    Da hoffe ich drauf.

    Alles Liebe
    LIcht



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 21.10.2008, 10:44


    Licht hat folgendes geschrieben: Irgendwo hab ich ´mal gelesen, wenn man einen Bereich hinbekommt in seinem Leben bzgl. Ordnung...ziehen die anderen automatisch nach.
    Ach, das würde ich mir auch wünschen! Also muss ich mich anstrengen, damit ich da mal hinkomme! Aber ich bin optimistisch :dumdidum: :hm:

    Liebes Licht!
    Du hast so einen schönen Namen! Und im Übrigen auch ein schönes Bild in Deinem Avatar!
    Ich wünsche Dir, das es bei Dir ein bisschen aufwärts geht... So dass Du Dich freuen kannst :bussi: :blume:

    LG, Emely



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 21.10.2008, 16:45


    Hallo Licht!

    Oh ja, Deine These stimmt auf alle Fälle - wenn man einen Bereich in Schuß hat, klappt es auch mit den anderen.
    Aber nur nicht überfordern.

    Wenn nach jedem Essen z.B. sofort die berühmten Beweise beseitigt werden, ist das ein erster Schritt. Dann stehen Tische und Anrichten auch für andere Tätigkeiten jederzeit zur Verfügung - wenn man erst alles mühsam freischaufeln muß, verliert man doch schnell die Lust...
    Fang am besten damit an ;)

    LG,

    Jinx



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Trockenfisch - 21.10.2008, 22:04


    Sind halt viele Menschen und Tiere um mich rum, die was wollen von mir.

    Dazu ein paar Pöstchen..

    Ich kenn das.

    Schön, dass du hier bist.


    Ich schick dir mal viel Kraft, Licht...

    Lieben Gruß vom Trockenfisch



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 16.11.2008, 18:17


    Bei Licht ist es wohl zur Zeit dunkel, was?

    Komm, ich schick Dir eine Taschenlampe! Vielleicht klappt es dann damit!
    Taschenlampen gibt es hier nicht im Angebot! Aber vielleicht kann Dir eine Kerze ein bisschen Licht geben? Ich leuchte sie Dir damit Du ein Stück Weg findest!
    Oder willst Du lieber den haben? :atritt: Den verschicke ich höchst ungern :hm:



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 08.12.2008, 08:44


    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte mich erstmal bei euch verabschieden, da ich es im Moment nicht schaffe, regelmäßig hierzusein.

    Bei mir geht es grad rund im privaten Bereich. Meine Mutter hatte einen Schlaganfall und kommt heute aus der REha. Meine ARbeit habe ich gekündigt, arbeite aber noch diesen Monat und ich leide unter chronischem Zeitmangel und habe Angst vor dem NIchtmehrkönnen.

    Darum sind alle Aufräumpläne erst mal auf Eis. Wenn es wieder besser wird, mach ich aber weiter.
    Darum wollte ich wenigsterns Bescheid geben und

    ein frohes Weihnachtsfest wünsc hen

    Alles LIebe
    Licht :)



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 09.12.2008, 11:41


    Liebes Licht!

    Das tut mir sehr leid mit Deiner Mama!

    Danke, das Du Bescheid gesagt hast! Das tun die wenigsten! Die meisten verschwinden einfach auf Nimmer Wiedersehen...
    Aber so weiß man was los ist! Klar, das Du jetzt andere Dinge im Kopf hast --> Die sind einfach WICHTIGER! Keine Frage!

    Ich wünsche Dir, das alles gut wird :knuddel: :hug:

    Dir auch ein schönes Weihnachten... Wenn wir uns bis dahin nicht mehr sprechen :baum: :santa:



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 16.12.2008, 07:57


    Danke liebe Emily! :herz:

    Es wird schon werden. Wir arbeiten dran. Es ist wieder wie ein neues Leben, mit Umstellungen verbunden und für mich schwer zu organisieren. Aber ich pack es schon. Hab meinen Minijob aufgegeben und so ist es leichter.

    Danke für deine lieben Worte und guten Wünsche für meine Mutter!

    Ich wünsche dir auch alles LIebe und viel Ruhe und Frieden in dir!

    Alles Liebe
    Licht



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Klementine - 04.01.2009, 21:46


    Hallo Licht, herzlich willkommen :blume: auch wenn Du momentan abwesend bist. Finde Deinen Namen ganz toll und vor allem Deine Signatur. So positiv hat hier noch keiner angefangen :D
    Ich wünsche Dir, dass Du Deine Sorgen auf die Reihe bekommst, dass es Deiner Mutter wieder besser geht, und Deinem Haushalt vielleicht auch bald.



    Re: Ich bin (noch) chaotisch

    Anonymous - 05.01.2009, 09:43


    Hallo Klementine,

    dankeschön!

    So langsam geht es wieder in Routine über. Meiner Mutter geht es besser, nur sprechen kann sie noch nicht soviel.
    In dem Schrecken ist mir erst klar geworden, wie sehr ich meine Mutter liebe und seitdem schätze ich sie viel mehr.

    Der Haushalt ist noch schlimm, aber kein Wunder, ich hatte ja 10 Tage 3 Personen mehr zu versorgen, dazu die ganze Aufregung dadurch (Besuch meiner Ältesten mit Familie)...jetzt kehrt so langsam Alltag ein....

    Ich übe noch. Danke für die lieben Worte!
    :) Licht



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Das Haus der 1000 Stockwerke (Aufräum-Motivations-Spiel) - gepostet von Belinda am Donnerstag 25.09.2008
    Dinge, die wir ohne den Film nicht wüssten - gepostet von Klementine am Freitag 16.02.2007
    Entkalker - gepostet von Klementine am Donnerstag 21.12.2006
    Bei Emily zu Hause - gepostet von emily.erdbeer am Montag 14.05.2007
    Eine Engelsgeschichte - gepostet von Klementine am Donnerstag 10.05.2007
    Näherfahrungen - gepostet von Hoffnungsschimmer am Samstag 09.12.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Ich bin (noch) chaotisch"

    VOR DEM POSTEN HIER LESEN!!!!!! - gepostet von Angelie am Dienstag 02.05.2006
    Zn!p@s Gamer ecke - gepostet von Zn!p@ RuleZ am Mittwoch 12.07.2006
    Nervige geschwister - gepostet von Aphrodite am Donnerstag 10.08.2006