"Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

Das Meutereiforum
Verfügbare Informationen zu ""Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mailin - Eowyn - black-rose - caprisa - Mizuki - Purple - Elenaor - Sims1and2Player - natt i nord
  • Forum: Das Meutereiforum
  • Forenbeschreibung: Unser Treffpunkt zur beliebten Meuterei im Simforum
  • aus dem Unterforum: Leiter- und Spielervermittlung
  • Antworten: 13
  • Forum gestartet am: Sonntag 30.03.2008
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter
  • Letzte Antwort: vor 9 Jahren, 6 Monaten, 23 Tagen, 13 Stunden, 52 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu ""Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter"

    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Mailin - 23.09.2008, 14:48

    "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter
    Ihr wollt euch also den Wahnsinn antun und eine Meuterei leiten? Viel Spaß :D

    Was ihr dazu auf jeden Fall braucht:

    · Gute Nerven
    · Kleine Zettel oder ähnliches + Stift
    · Zeit [ein Spiel dauert 3-6 Tage und ihr müsste jeden Abend Zeit haben]
    · Gute Nerven
    · Ein gutes Gedächtnis für Passwörter oder einen zweiten Browser für den Macht-Account
    · Schreibprogramm; Traditionalisten können auch Papier und Füller nehmen (aber irgendwann müsst ihr es trotzdem tippen)
    · Hab ich schon gute Nerven erwähnt?
    · Eventuell einen Partner – zu zweit übersteht man Krisenzeiten besser

    Das Spiel lässt sich aus Leitersicht in zwei Phasen teilen:

    a) die Anmeldephase, die mit der Auslosung der Rollen endet (aus Sicht der Spieler ist das die „Im Thread spammen und den Leiter mit Fragen über einen früheren Start nerven“-Phase) und
    b) die eigentliche Spielephase

    Die Anmeldephase:

    Das beginnt damit, dass ihr die alte Leitung mit PNs und falls möglich über ICQ mit Bitten nach dem Passwort bombadiert. Wenn ihr das Passwort dann erhalten habt, startet ihr eintweder einen zweiten Browser und loggt euch dort als Macht ein oder ihr nehmt euren Standardbrowser und beginnt damit ein nervendes, verwirrendes Wechselspielchen zwischen dem Macht-Account und eurem normalen Nick. Falls es noch nicht deutlich war – ich empfehle erstere Variante. Aber wie dem auch sei, nachdem ihr euch erfolgreich eingeloggt habt, solltet ihr das Passwort wechseln. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass ein ehemaliger Leiter sich mit Absicht noch mal einloggen will, aber wir leben hier ja in einem Land mit christlichen Wurzeln und sollten uns deshalb an die Regel „Und führe uns nicht in Versuchung“ halten. Also Passwort ändern – am besten in einen Begriff den ihr euch merken könnt [außer ihr habt nen zweiten Browser und könnt cookies setzen, dann kann das Passwort auch so ein Begriff wie fanshi_kuangren_zhebian!!!!!yiyishiyi ( :juggle: ) sein].

    Hier ist jetzt der Punkt, an dem ihr eure Idee für die Rahmenhandlung (ihr habt doch eine Idee? ) detaillierter ausformulieren solltet. Am besten startet ihr ein Schreibprogramm – die haben ein Rechtschreibprogramm, der Collegeblock nicht – und fangt an zu tippen. Wenn ihr noch keine Idee habt, fangt trotzdem an zu tippen. Spätestens auf Seite 666 kommt euch die Idee zur besten Geschichte ever. Eure ausformulierte Geschichte sollte bestehen aus:
    · einer kleinen Rahmenhandlung (klein ist relativ, aber 47,3 Seiten ist nicht klein) – umso verrückter die Handlung ist und umso mehr Mitspieler namentlich und in seltsamen Situationen erwähnt werden, desto mehr wird die Geschichte kommentiert
    · einer zur Geschichte passenden Beschreibung der im Spiel verwendeten Sonderrollen. Aktuell sind das Geistlicher, Nachtwache, Amor, Smutje und Überläufer
    Anschließend sucht ihr den Smalltalkbereich des SF auf und kontrolliert noch mal ob ihr wirklich mit dem Machtaccount eingeloggt seid. Wenn nein, wechselt ihr den Account und fangt noch mal neu mit dem Absatz an. Wenn ja, eröffnet ihr einen neuen Thread mit dem Präfix Spiel. In diesen tippt oder kopiert ihr eure tolle Geschichte (sie ist doch toll, oder?) und kopiert anschließend die Regeln (die findet man im Thread der letzten Meuterei oder hier im MF) unter die Geschichte – aber aktualisiert den in den Regeln stehenden Anfangstermin (Nattsi du nicht – dass du das vergisst, hat schon Tradition :D). Als vorletztes schreibt ihr noch „Teilnehmerliste“ an das Ende des Posts. So, jetzt lehnt ihr euch zurück und denkt noch mal gut nach, ob ihr das wirklich tun wollt. Ob ihr euch dieser Aufgabe gewachsen fühlt. Wenn ihr wirklich soweit seid, klickt ihr auf Thema erstellen.
    Herzlichen Glückwunsch (oder soll ich Beileid sagen?), ihr habt jetzt eine Meuterei eröffnet – es gibt kein zurück mehr!

    Kommen wir zum schwierigsten Teil des Ganzen: Euer schöner Thread wird jetzt mehr oder minder mit Spam überflutet werden. Und im Gegensatz zu euren glücklichen Mitspielern seid ihr gezwungen jeden Beitrag zu lesen und etwaige Anmeldungen rauszufischen und in die Teilnehmerliste einzutragen. Falls euch diese Teilaufgabe Spaß macht, könnt ihr euch fast um einen Job als Moderator im SF bewerben. Eine wichtige Qualifikation erfüllt ihr damit schon ;) .

    Gut, die Teilnehmerliste ist ausreichend (=11,12 Wahnsinnige) bis optimal (=20 Irrsinnige) gefüllt und ihr wollt euch ans Auslosen machen. Schön, aber da wäre vorher noch was zu klären. Die potentiellen Meuterlis wollen sich ja jeden Abend in einem Chat treffen um dort über die ahnungslosen, sich selbst zerfleischenden Matrosen zu lästern. Genau, ein Chat. Gibt es entweder für 39,99 im MediaMarkt zu erwerben oder kostenlos unter mainchat.de. Ist am Anfang etwas verwirrend dort, aber wenn man den dritten Chat erstellt, kennt man sich aus ;) Und man kann ihn schön bunt gestalten. Wenn ihr also von dem Gespamme gewisser Teilnehmer genervt seid, könnt ihr zum Frustabbau den Chat mit einem schönen rosa Hintergrund und neongrüner Schrift gestalten – die Meuterlis werden begeistert sein [ich wäre dann gerne Matrose btw].

    So, noch mal kurz nachdenken: ihr habt Teilnehmer und einen Chat. Klingt gut. Dann wollen wir mal zu dem Punkt kommen, bei dem man es niemandem recht machen kann – der Rollenverteilung. Wenn ihr jetzt schon wisst, wie ihr das macht umso besser. Ihr könnt den Absatz überspringen. Wenn nicht, müsst ihr euch weiter durch mein eloquentes ausschweifendes Geschreibsel quälen. Nun, ich erklär euch mal meine Methode und hoffe darauf, dass hier noch etwas Input von anderer Seite erfolgt (melis Methode ist besonders interessant, da kann man immer anderen die Schuld zuschieben^^). Zuerst überlegt ihr, was ihr an Rollen habt. Klar sind die vier Sonderrollen (Amor, Smutje, Nachtwache, Geistlicher). Die Anzahl der Meuterer ist abhängig von der Gesamtteilnehmerzahl, als Richtschnur gilt meistens ein Drittel der Teilnehmer wird Meuterer. Aber bitte nicht bei 11 Teilnehmern 3,7 Meuterer, sondern schön auf- bzw. abrunden auf ganze Menschen. Also, wir haben die Sonderrollen und die Meuterer, der Rest der Meute sind die langweiligen Matrosen. Das wäre schon mal geklärt, jetzt braucht nur noch jeder seine Rolle. Dazu schneidet man so viele kleine Zettelchen, wie man Teilnehmer hat, beschriftet sie entsprechend der benötigten Anzahl mit Matrose, Meuterer oder den Sonderrollen und wirft sie in ein kleines Gefäß. Anschließend nimmt man sich die Teilnehmerliste vor, mischt die Zettelchen und zieht wahllos einen Zettel raus. Die darauf stehende Rolle erhält der erste Teilnehmer auf der Liste. Anschließend wiederholt ihr das für den nächsten Teilnehmer (das Zettelchen natürlich NICHT zurücklegen. Ihr habt es schon zurückgelegt? Dann fischt es halt wieder raus....) und dann für den Dritten und täglich grüßt das Murmeltier. Irgendwann seid ihr am Ende der Teilnehmerliste angekommen und solltet theoretisch alle Rollen verteilt und keinen Zettel mehr übrig haben. Wenn doch, habt ihr einen Fehler gemacht und solltet noch mal neu auslosen – und vorher die Anzahl an den einzelnen Rollen und den Zetteln gesamt kontrollieren.
    (andere Methoden folgen hoffentlich – wenn nicht, habt ihr ein Problem :D)

    Noch eine Anmerkung zu der Rollenverteilung: Sie sollte natürlich gelost sein und nicht dem Gebettel irgendwelcher unverschämter User (;)) folgen, aber zumindest ich kontrolliere nach dem erfolgreichen Auslosen noch mal, dass die Matrosen und Meuterer etwa gleichstark sind, also beispielsweise nicht alle Meuterer Frischlinge und alle Sonderrollen mit alten Hasen [Wir sollten das ganze im Wald stattfinden lasssen; Frischlinge, Hasen *kopfschüttel* *oink, oink*] besetzt sind. Ist das durch das Auslosen so gekommen, dann los ich entweder noch mal aus, oder, wenn ich faul bin, tausch einfach ein paar Rollen um, dass beispielsweise ein erfahrener Spieler anstatt Geistlicher Meuterer wird.

    So jetzt kommen wir zu dem letzten Schritt in dieser Phase. Nein ihr braucht nicht erleichtert aufzuatmen. Dies ist bloß die erste Phase, das richtige Spiel hat noch nicht begonnen. Ihr müsste jetzt noch allen Teilnehmern ihre Rollen mitteilen. Am einfachsten geht das, in dem ihr sie in den Thread schreibt. Das hat bloß den minimalen Nachteil, dass es das Spielprinzip ad absurdum führt. Deswegen reagieren viele Mitspieler sehr cholerisch auf die Anwendung dieser Methode. Solltet ihr leicht einzuschüchtern sein, wäre es wohl besser, die Rollen per PN zu versenden. Vorher bittet ihr aber am besten im Thread darum, dort nichts mehr zu schreiben, bis ihr verkündet alle Rollen verteilt zu haben – damit wird vermieden, dass aus dem Zeitpunkt der Bestätigungen über den Erhalt der Rolle Rückschlüsse gezogen werden kann. Dabei ist zu beachten, dass die Matrosen (inklusive der Sonderrollen) ja noch nicht wissen sollen, wer außer ihnen selbst noch zu dieser Gruppe gehört. Das bedeutet für euch, ihr müsst jedem Matrosen eine einzelne PN zukommen lassen. Wenn ihr schreibfaul seid, könnt ihr den Text vorschreiben und euch in copy&paste austoben – allerdings wird euch dann die 45-Sekunden-Sperre zum Wahnsinn treiben. Oder ihr tippt jede PN einzeln – das wird euch allerdings auch verrückt machen. Bei den Sonderrollen hab ich es mir angewöhnt gleich bei der Information auch noch mal eine kleine Zusammenfassung der Aufgabe der jeweiligen Rolle mitzuschicken, besonders wenn ein Neuling die Rolle bekommen hat. Kommen wir jetzt zu den Meuterlis. Die sind lieb, denen kann man eine Sammel-PN schicken. Allerdings sollte man dabei auch den Link zu dem Chat erwähnen, sonst könnte es Probleme geben. So zum Abschluss eures PN-versende-Marathons verkündet ihr noch im Thread, dass jeder seine Rolle erhalten haben sollte. Jetzt könnt ihr euch erst mal zurücklehnen und die erfreuten oder enttäuschten Reaktionen genießen :D

    Nachtrag:
    Wenn ihr mal noch Mitspieler braucht um mit dem Spiel anfangen zu können, findet ihr hier eine Liste mit Leuten, die ihr anschreiben könnt. Aber berücksichtigt bitte, dass manche nicht/nur unter bestimmten Bedingungen angeschrieben werden möchten.



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Mailin - 23.09.2008, 14:52


    Die Spielephase:
    Genießt es. Ihr könnt den Thread jetzt erst mal für einige Stunden ignorieren. Allerdings nur den Thread, nicht euer PN-Fach. Ihr braucht ja noch die Information des Amors über das Liebespaar. Wenn keine kommt, habt ihr Pech. Ich hab mir deshalb angewöhnt, dem Amor eine Frist zu senden bis zu der er antworten soll (meist eine halbe Stunde vor dem Treffen der Meuterer). Wenn bis dahin keine Antwort kommt, seid ihr halt gezwungen das Paar selbst auszulosen. Aber egal ob ihr lost oder der Amor entscheidet, ihr müsst die Liebenden per PN informieren.

    Zum vereinbarten Zeitpunkt solltet ihr euch dann im Chat einfinden und hoffen, dass möglichst viele Meuterlis möglichst rechtzeitig auftauchen [hier noch mal eine Bitte an alle: Wenn ihr als Meuterer mal nicht in den Chat kommt, ist das kein Problem, aber sagt doch bitte dem Leiter Bescheid – sonst wird ewig auf euch gewartet]. Ihr lasst die bösen Wesen einfach diskutieren und lästern und Vermutungen anstellen ohne euch groß einzumischen. Aber hat einen Blick auf die Uhr und erinnert sie daran, falls ihre Zeit knapp wird. Ansonsten lest ihr einfach mit und wartet und wartet und wartet..... Bis die endlich zu einer Einigung gekommen seid. Dann fragt ihr am besten noch mal nach, ob alle mit der Entscheidung einverstanden sind. Wenn ja, werft ihr die Meuterlis aus dem Chat und verkündet im Thread das Ergebnis und die Rolle des Verstorbenen. Natürlich am besten in epischer Länge und mit viel Dramatik. Allerdings ist es für die Mitspieler auch immer sehr spannend und aufregend, wenn man „ganz zufällig“ vergisst die Rolle des jeweiligen Spielers zu erwähnen *g*

    Allerdings müsst ihr hier noch die (hoffentlich eingeschickten) Aktionen der nachtaktiven Sonderrollen berücksichtigen. Dabei ist das Geistliche der einfachste Fall. Es bekommt einfach eine PN, in dem ihm mitgeteilt wird, ob die befragte Person Matrose oder Meuterer ist (auch bei Sonderrollen wird nur Matrose mitgeteilt). Smutje ist auch klar – es wird einfach der bedauerliche (entweder für die Matrosen oder die Meuterer) Tod einer weiteren Person verkündet. Bleibt noch die Nachte. Sie ist der große Feind der Meuterer. Aber für euch sind ihre Aktionen nur von Interesse, wenn sie tatsächlich mal das Meutereiopfer schützen sollte, ansonsten könnt ihr sie getrost ignorieren (die Aktion, nicht die Nachte). In dem Fall allerdings passiert das Umwerfende: Nix. Es wird keiner gemeutert (Der Smutje allerdings darf die bewachte Person vergiften – Bodyguards haben in der Küche nichts zu suchen.). Das führt uns zu der Erkenntnis, dass man den Meuterlis niemals nie nicht die Rolle des Meutereiopfers sagen sollte, bevor man nicht weiß ob die Nachtwache aktiv ist und was sie macht. Und nicht vergessen: Die Liebestrunkenen fallen immer gemeinsam über die Reling. Gut, wenn ihr das alles beachtet habt, habt ihr die erste wirklich Aktion von Seiten der Mitspieler glücklich hinter euch. Es kann also nur noch schlimmer werden – immerhin waren die einfachen Matrosen ab jetzt noch nicht involviert :D

    Und die erste Aktion der Ahnungslosen (unhöfliche Umschreibung für Matrose) ist die Wahl eines Führungsgespanns. Euer Job bei der Sache ist ausreichend Platz im PN-Fach zu haben und die eintrudelnden Stimmen geordnet nach Wahlkandidaten zu notieren und am Schluß zu zählen. Überraschenderweise gewinnt derjenige, der die meisten Stimmen bei dem jeweiligen Amt bekommen hat. Wenn es nicht eindeutig ist, muss leider noch mal gestichwahlt werden, Jobsharing ist nicht. Es gibt da aber einen kleinen Sonderfall (ohne Ausnahmen wäre es ja langweilig, oder?): Wenn eine und die gleiche Person mit einem Nick (wir haben ja schon so unsere Erfahrungen mit Zweitanmeldungen :D) bei beiden Ämtern favorisiert ist, bekommt sie das Amt, bei welchem sie absolut die meisten Stimmen hat. Das andere Amt bekommt derjenige der dort die zweitmeisten Stimmen hat. Und wie so üblich (und damit der Macht-Account Beiträge sammeln darf, vielleicht gibt es ja irgendwann SF-Payback-Punkte dafür :D) wird das Ergebnis (oder die anstehende Stichwahl, wenn ihr Pech habt) dann im Thread verkündet. Ach ja für den (leider wahrscheinlichen) Fall, dass sich jemand an der Abstimmung nicht beteiligt – merkt euch den Namen. Damit habt ihr die Ämterwahl glücklich hinter euch gebracht. Mit verdammt viel Glück war es sogar die einzige des ganzen Spiels, aber darauf würde ich nicht hoffen.

    Kommen wir also zu eurer ersten Plankenwahl. Die läuft im Prinzip genauso ab, wie die Ämterwahl – nur, dass keiner der Spieler gewählt werden will. Aber dass kann euch ja so was von egal sein. Ihr sammelt einfach die Wahlen ein, wertet sie aus und, wenn die Stimmen zu langsam eintrudeln, meckert ihr im Thread. Das nutzt zwar nur selten was, aber ihr fühlt euch danach bestimmt besser. Tja und dann folgt das übliche Prozedere: Wenn sich das Volk nicht einig ist, gibt es eine Stichwahl, ansonsten wird der arme ausgewählte Teufel geplankt und seine Rolle bekannt gegeben. Oder ihre Rollen, wenn das Opfer auch noch von Liebe berauscht war.
    So nach der Bekanntgabe der Planke, solltet ihr schnell in den Chat zu den Meuterlis huschen und euch dort bei deren Diskussionen langweilen und/oder amüsieren. Zu den restlichen Details seht drei Absätze vorher oder holt die verdrängten Erinnerungen an den gestrigen Abend wieder hervor.

    Der zweite Tag läuft erfreulicherweise recht einfach, ab es finden nur die schon bekannten Aktionen Planke und Meuterei statt – und eventuell die Wahl eines Amtes, wenn nötig. Ein Problem(chen) kann nur entstehen, wenn ein fieser Mitspieler sich zum zweiten Mal nicht an einer Abstimmung beteiligt. Die entsprechende Person scheidet ohne weitere Diskussion aus. Soweit so einfach. Aber ist das nicht gegenüber den anderen Spieler unfair, wenn sie ihren Geistlichen oder das Super-Meuterli verlieren? Jepp, ist es. Und genau deswegen gibt es die Möglichkeit, dass bereits ausgeschiedene Mitspieler oder Leute, welche die Anmeldefrist verpennt haben, einspringen können. Leider finden sich nicht immer solche Leute, da viele der Ausgeschiedenen sehr sehr neugierig sind und alle möglichen Spieler nach ihrer Rolle fragen. Von daher bleibt euch manchmal nix anders übrig, als den nicht-wählenden Spieler ausscheiden zu lassen, ohne dass es einen Ersatz dafür gibt. Je nachdem wie lieb ihr eure Spieler habt (bzw. wie viel Gemecker ihr ertragen könnt :D), gebt ihr die Rolle bekannt oder nicht.

    Kommen wir nun zum dritten Tag, der uns das heißersehnte Duell mitbringt. Dazu bekommt ihr hoffentlich irgendwann im Laufe des Tages eine PN des Kapitäns (Ihr habt doch noch einen Kapitän an Bord, oder?) mit den Namen zweier Mitspieler. Die armen zwei Auserwählten verständigt ihr dann ebenfalls per PN von ihrem Pech und gebt die Namen auch im Thread bekannt – damit der Rest der Mitspieler anschließend erleichtert aufatmen kann. Jetzt wartet ihr auf die Züge der zwei armen Duellanten – wenn ihr als Leiter Glück habt kommen keine, dann müsst ihr auch keine vergleichen und könnt die Feiglinge so von Deck schmeissen. Leider ist das nur selten der Fall. Meistens kommen Antworten, aber gerne auch nur drei anstatt sechs Züge, was dann eine Mecker-PN an das jeweilige Doofie erfordert. Habt ihr dann glücklich eure jeweils sechs Züge bekommen, macht ihr euch an das fröhliche Vergleichen und Ermitteln des glücklichen Siegers. Der Verlierer fliegt von Bord und seine Rolle wird bekannt gegeben. Jetzt könnt ihr euch eigentlich recht entspannt zurücklehnen, denn damit habt ihr das schlimmste hinter euch – jetzt wiederholen sich nur so bekannte Dinge wie Planke, Meuterei und Ämterwahlen. Und irgendwann sind entweder alle Meuterlis ausgeschieden oder die Matrosen haben rechnerisch keine Chance mehr. Da könnt ihr euch die Mühe machen und mitrechnen oder ihr wartet einfach darauf, dass euch ein Meuterer vorrechnet, wieso die Meuterlis mal wieder glorreich gewonnen haben.

    Schlussbemerkung:
    Das Leiten macht wahnsinnig Spaß und man kann sich kaputtlachen über die vielen falschen Verdächtigungen, die abstrusen Argumentationen und die Ausreden der Meuterer. Und keiner wird euch den Kopf abreißen, wenn ein Fehler passiert, also traut euch. Mein erstes Spiel musste auch abgebrochen werden und trotzdem lassen mich die Verrückten immer wieder leiten...



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Eowyn - 23.09.2008, 18:35


    Mailin hat folgendes geschrieben:Mein erstes Spiel musste auch abgebrochen werden und trotzdem lassen mich die Verrückten immer wieder leiten...
    Das lag aber nicht an dir, deine Leitung war toll - der doofe Spion hat das alles kaputt gemacht weshalb die bösen Meuterlis meli und Eo sehr sehr sauer waren :D

    Btw @ Neulinge: lasst euch von Mailin nicht einschüchtern, so schlimm ist Leiten nicht...es ist noch viel, viel schlimmer :D



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    black-rose - 24.09.2008, 10:34


    Endlich mal was praktisches hier :D

    Wie gesagt, ich versuch es mit leiten, dedoch erst um die Weihnachtsferien herum oder/und mit hilfe.

    Danke Mailin

    Übrigens hab ich schon wieder eine Story



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    caprisa - 24.09.2008, 22:52


    Nett geschrieben :ja:

    Eigenlich hab ich mir ja auch immer mal vorgenommen zu leiten... :rolleyes:



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Mizuki - 25.09.2008, 14:10


    Noch schlimmer als das da? Da kann ich ja glatt froh sein, dass meine Leitung geendet hat, bevor das Spiel angefangen hat :D

    Hm, einmal richtig leiten... An sich gerne, aber erst muss ich schauen, wie's mit Uni aussieht :tot:



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Purple - 05.01.2010, 15:16

    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter
    Mailin hat folgendes geschrieben:
    Noch eine Anmerkung zu der Rollenverteilung: Sie sollte natürlich gelost sein und nicht dem Gebettel irgendwelcher unverschämter User (;)) folgen, aber zumindest ich kontrolliere nach dem erfolgreichen Auslosen noch mal, dass die Matrosen und Meuterer etwa gleichstark sind, also beispielsweise nicht alle Meuterer Frischlinge und alle Sonderrollen mit alten Hasen [Wir sollten das ganze im Wald stattfinden lasssen; Frischlinge, Hasen *kopfschüttel* *oink, oink*] besetzt sind. Ist das durch das Auslosen so gekommen, dann los ich entweder noch mal aus, oder, wenn ich faul bin, tausch einfach ein paar Rollen um, dass beispielsweise ein erfahrener Spieler anstatt Geistlicher Meuterer wird.


    Hm, also das halte ich nicht für gut.
    Natürlich sollte das Spiel ausgeglichen sein, aber wenn es wirklich sein sollte, dass zu viele Neulinge Meuterer sind, dann wird im schlimmsten Fall einmal neu gelost.
    Ich finde nicht, dass der Leiter bewusst Rollen umtauschen sollte! Da ist man doch nie im Leben subjektiv und das ist unfair allen anderen gegenüber.



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Mailin - 05.01.2010, 15:24

    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter
    Purple hat folgendes geschrieben:Da ist man doch nie im Leben subjektiv und das ist unfair allen anderen gegenüber.

    Du meinst objektiv, oder?

    Naja, ich hab ja geschrieben "los ich entweder noch mal aus, oder, wenn ich faul bin, tausch einfach ein paar Rollen um". Außerdem seh ich da jetzt ehrlich gesagt kein so großes Problem drin, wenn ich jetzt die Rollen von zwei Personen tausch. Hätte es das Los so ergeben, hätte es ja auch keinen gestört.



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Purple - 05.01.2010, 16:02


    Äh ja, mein ich, da sind mir zwei Sätze ineinandergerutscht.

    Ja aber mit dem Unterschied, dass der Spielleiter sich nicht ins Spielgleichgewicht einmischen sollte. Wozu wird denn gelost, wenn dann sowieso umgetauscht wird?

    Aber ich mein ja nur, ich würde als Leiter nicht bewusst eingreifen. Das verfälscht das Spiel in meinen Augen; allerdings ist es natürlich trotzdem keine gravierende Sache. Ich wollt es nur mal anmerken.



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Elenaor - 05.01.2010, 16:41


    Musst du für dich entscheiden, ich mixe da auch nicht in Nachhinein noch daran rum. Aber die meisten Spielleiter, die ich kenne, schieben da schon was rum.

    Und ich muss ehrlich sagen, wenn ich allein gelost habe bisher, war das Ergebnis auch recht gut.



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Sims1and2Player - 24.02.2011, 21:00


    ich hab eine Frage, sorry wenn das schon im Post steht, der ist ziemlich lang. Wenn ich Leiter bin und der Geistliche fragt nach einer Rolle, muss ich ihm dann auch eine Sonderrolle sagen oder nur ob die Person Matrose oder Meuterer ist. Das gleiche noch beim Liebespaar, darf es überhaupt die Rolle der anderen person wissen?



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    natt i nord - 24.02.2011, 21:52


    Zweimal nein. Der Geistliche kriegt nur gesagt ob gut oder böse und dem Paar sagst du nur, dass und mit wem es im Paar ist und kein Wort über die Rolle. Ein Geistlicher darf seinen Partner aber natürlich befragen und ein Meuterer wüsste es eh.



    Re: "Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter

    Sims1and2Player - 25.02.2011, 14:26


    ich hatte den text schonmal gelesen, hatte gestern nur keine Lust ihn nochmal zu lesen, deswegen hab ich ihn überflogen aber nichts dazu gefunden. Hate gestern auch keine Lust mehr dazu nachdem ich aus der Meuterei geflogen bin.

    danke natti

    ich weiß dass das anstrengend wird, aber in der woche hab ich viel Zeit. Es ist auch anstrengend eine Geschichte zu schrieben und dafür gute Sonderrollen zu finden, daran arbeite ich im Moment auch noch.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Das Meutereiforum

    [Spiel] Buchcover raten - gepostet von Mailin am Freitag 09.05.2008
    Wimmerle hat Geburtstag - gepostet von Mailin am Donnerstag 08.05.2008



    Ähnliche Beiträge wie ""Kleiner" Leitfaden für leidende Leiter"

    Suche: Hubschraubergeräusch als Ton - Flyboy72 (Montag 05.11.2007)
    Suche Echolot ? - HARDY (Dienstag 01.01.2008)
    Suche Comic Zeichner - Mika (Mittwoch 02.11.2005)
    Suche Alkapone Album - MR35cm (Dienstag 14.02.2006)
    Suche Nylon / Leder Paradise Angel black - Paddi09 (Donnerstag 16.08.2007)
    QUEST - Die Suche nach dem entlaufenen Tier - Johnny (Freitag 29.07.2005)
    suche Bremszange vorne rechts - gpz600_R (Mittwoch 12.07.2006)
    Stellt euch vor - Deloi (Donnerstag 08.05.2008)
    Sitter gesucht - dragonpit (Sonntag 18.02.2007)
    Suche Konzertmitschnitte auf DVD oder Video - steveneven (Donnerstag 28.06.2007)