Nur ein paar Worte

methusworld.iphpbb.com
Verfügbare Informationen zu "Nur ein paar Worte"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Bootsbauer - methu
  • Forum: methusworld.iphpbb.com
  • Forenbeschreibung: Kurzgeschichten und mehr
  • aus dem Unterforum: WiP
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Samstag 05.07.2008
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Nur ein paar Worte
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 5 Monaten, 13 Tagen, 18 Stunden, 45 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Nur ein paar Worte"

    Re: Nur ein paar Worte

    Bootsbauer - 06.08.2008, 08:48

    Nur ein paar Worte
    Nur einige Worte
    Staffel 3, nach Mind Games
    Anmerk.: Auch starke Charaktere haben schwache Momente. Wem das nicht gefällt, dem rate ich, nicht weite zu lesen.

    Disclaimer : Alle Rechte an den Charakteren gehören DP Bellessario. Ähnlichkeit mit lebenden oder toten realen Personen sind zufällig. Ich schreibe nur zum Spaß und verdiene nichts damit.

    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Dr. Mallard lies sich sehr viel Zeit beim Zusammenpacken seiner Utensilien. Das eben noch so emsige Agieren der Tatortermittler auf der kleinen, sonnendurchfluteten Waldlichtung ebbte ab. Nun war er, von Special Agent Tony DiNozzo, der seine Tatortskizzen fertig zu zeichnen schien, mal abgesehen, allein zurückgeblieben. Langsam setzte sich der Pathologe in Bewegung, schmunzelte leicht, denn seine Ahnung, bestätigte sich. Der junge Agent kam direkt zu ihm gelaufen.
    „Ducky, darf ich Dich was fragen?“
    Der nickte, registrierte das nervöse Flackern in DiNozzos Blick.
    „Also, was Du da vor einigen Tagen gesagt hast…., im Beobachtungsraum, Du weißt schon…“ Tony stockt erneut. Ducky legt seine Hand beruhigend auf den Arm seines Gegenübers.
    „Anthony, was möchtest Du nun genau wissen?“ Aufmunternd lächelt er den Jüngeren an, der tief Luft holt.
    „Na, Du hast gesagt, ich würde Dich an den Mann erinnern, der Gibbs vor zehn Jahren war. Das war doch nur so dahin gesagt, nicht wahr?“ Das hoffnungsvolle Leuchten in Tonys Augen erstarb augenblicklich, denn die Regung im Gesicht des Pathologen war deutlich genug., als er seinen Kopf schüttelte.
    „Leider war das nicht nur so dahingesagt.“ Ducky wandte sich zum Gehen. Tony lief schnell hinterher.
    „Erzähl’ mir was darüber.“
    Doch Ducky schüttelte noch mal seinen Kopf.
    „Du musst dann Jethro schon selbst fragen,“ murmelte er, seinen Schritt auch beschleunigend.
    DiNozzo blieb einen Moment resigniert stehen, unternahm dann doch noch einen Versuch..
    „Aber, wie kann es sein, wie wird ein Typ wie ich zu so einem…, so einem…“
    „So einem sarkastischen, verbissenen Bastard?“ Vervollständigte eine Stimme aus dem Hintergrund seinen Satz.
    „Ich hätte das etwas netter formuliert, aber Du triffst es, Boss.- Boss!“ Tony Stimme überschlug sich fast, während sein Körper zur Salzsäule erstarrte unter dem harten Blick, mit dem Senior Special Agent L.J. Gibbs ihn fixierte.
    „Bist Du fertig hier, DiNozzo?“ Diese wenigen Worte reichten aus um in Tony das Gefühl zu erzeugen, dass ringsum alles mit einer Eisschicht überzogen war. Er wagte es kaum, zu antworten.
    „Fast fertig, Boss.“ Tony sah zu, schnell aus der unmittelbaren Reichweite seines Vorgesetzten zu entkommen.

    Der Pathologe, der sich im Hintergrund gehalten hatte, trat nun zu seinem Kollegen und langjährigem Freund.
    „Sei nicht ungerecht zu Anthony, hörst Du?“ Duckys Tonfall war sanft, lies nicht erkennen wie ihn die Wut, die ihm aus den Augen von Gibbs entgegenschlug, erschrak und beunruhigte.
    „Warum musst Du mit ihm über mich quatschen? Was, zur Hölle, geht ihn meine Vergangenheit an?“ Gibbs Stimme wurde zunehmend lauter. Er sprang regelrecht auf Ducky zu, sein Ton schneidend.
    „Was hast Du ihm denn alles erzählt, Ducky? Was, in drei Teufels Namen?“
    Der Pathologe packte seinen wütenden Freund bei den Oberarmen, zwang ihn so zum Zuhören.
    „Du weißt genau, dass ich nichts Privates hinter Deinem Rücken erzählen würde. Eine unbedachte Bemerkung ist mir vor einiger Zeit entwischt. Nichts Schlimmes- nur eben auch nicht besonders bedacht. Jethro, Du weißt doch genau, ich würde Dir nie etwas Böses wollen. Wir sind Freunde.“
    Energisch befreite sich Gibbs aus dem Griff seines Freundes, stürmte davon.
    „Vielleicht redest Du auch einfach zu viel wenn der Tag lang ist, Ducky“, rief er, dann verschwand er im Unterholz.



    Re: Nur ein paar Worte

    methu - 06.08.2008, 12:08


    Oh ja, Mind Games ist eine der starken Folgen aus der 3. Staffel. Cassedy fand ich so toll, wenn auch das Ende der Folge ziemlich abrupt kam. Du knüpfst an Ducky Bemerkung vor dem Verhörraum an, richtig? Ich bin super gespannt, wie Du das weiterbringst. Ich hatte ja immer gehofft, in der Serie würde das Thema noch mal zur Sprache kommen. War ja aber nicht.
    Zur Story: Du triffst die Charas super, da passt alles. Mann, was muß ich tun, damit Du weiterschreibst?



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum methusworld.iphpbb.com



    Ähnliche Beiträge wie "Nur ein paar Worte"

    nachschub aus ibiza - gepostet von wodka am Mittwoch 14.06.2006
    Indianisches Sternzeichen - gepostet von Soraya am Dienstag 04.07.2006
    wastecraft Gala3 - gepostet von wastecraft am Sonntag 30.07.2006