Natürliche Geburt

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Natürliche Geburt"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: admine
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Geburtsmöglichkeiten...
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Sonntag 26.03.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Natürliche Geburt
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 8 Monaten, 5 Tagen, 18 Stunden, 20 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Natürliche Geburt"

    Re: Natürliche Geburt

    admine - 27.03.2006, 00:43

    Natürliche Geburt
    Natürliche Geburt

    Eine Geburt ist eine ganz natürliche Sache, die im Normalfall auch ohne medizinische Eingriffe und Medikamente auskommt. Ob sitzend, stehend, liegend, oder mit besonderen Hilfsmitteln : In entspannter, angstfreier Atmosphäre wird ein Kind leichter und oft auch schmerzfreier geboren.Bei einer natürlichen Geburt helfen Wärme, Massagen und die im Geburtsvorbereitungskurs erlernten Atemtechniken, den Geburtsschmerz zu lindern.

    Vorbereitung

    Gut vorbereitete Frauen haben weniger Angst vor der Entbindung und benötigen meist weniger Schmerzmittel. Können Frauen frei nach Ihrer Eingebung entscheiden, wie sie gebären möchten, treten weniger Komplikationen bei der Entbindung auf.

    Medizinische Hilfe

    Entbindungen mit Hilfe modernster medizinischer Möglichkeiten haben in der Vergangenheit sicher schon bei vielen Problemgeburten Leben gerettet.
    Sollten bei der sanften Entbindung doch ernstere Komplikationen auftreten, sind Ärzte oder Entbindungshelfer sofort mit technischen Hilfsmitteln und Medikamenten zur Stelle.
    Eine normale Geburt muss aber deswegen nicht unbedingt technisiert ablaufen. Hilft die werdende Mutter aktiv bei der Geburt mit, geht es oft einfacher. Ist zu viel Chemie (zum Beispiel Schmerzmittel) im Spiel, kann das oft eine beeinträchtigende Wirkung haben.

    Krankenhaus/ Geburtshaus

    In der Klinik kann eine schnelle medizinische Versorgung für Mutter und Kind gewährleistet werden. Im Fall der Fälle sind Ärzte und Hebammen auf alles vorbereitet. Allerdings kann die werdende Mutter nicht bestimmen, wer das Kind auf die Welt holt. Im Durchschnitt kümmert sich in einem Krankenhaus eine Hebamme um zehn werdende Mütter, die kurz vor der Entbindung stehen. In einem Geburtshaus hat jede Schwangere ihre eigene Hebamme.
    Häufig werden Wehenmittel verabreicht, um die Geburt schneller einzuleiten oder zu verzögern. Im Geburtshaus bestimmt die Natur den Zeitpunkt wann das Kind auf die Welt kommt. Medikamente werden abgelehnt. Aromatherapien, individuelle Geburtsstellungen oder Homöopathische Mittel sorgen für Entspannung.
    Kommt es im Geburtshaus zu Komplikationen, bleibt allerdings nur der Weg in die Klinik. Operative Eingriffe können die Hebammen nicht vornehmen.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled



    Ähnliche Beiträge wie "Natürliche Geburt"

    Natürliche Feinde - Golden1 (Donnerstag 27.07.2006)
    Hessen zur Zeit Christi Geburt >.< - anarchyzwerg (Mittwoch 20.12.2006)
    Die Geburt von Chantalle Sophie!! - nici150682 (Donnerstag 13.09.2007)
    Hobbythek Spezial "Natürliche Kosmetik selbstgemacht&qu - Caesiumhydroxid (Montag 09.07.2007)
    Muster - schordy (Mittwoch 13.08.2008)
    Welcher Song war # 1 am Tage eurer Geburt - Lothar (Freitag 04.05.2007)
    Netzhautlöcher und Geburt - gogolin (Mittwoch 28.03.2007)
    Sehstärke nach geburt schlechter? - Jasmin (Donnerstag 12.04.2007)
    Die Geburt der neuen Erde - Pascal (Freitag 03.08.2007)
    01 - Navaleas Geburt - knuddelkatze (Mittwoch 27.06.2007)