Arme Julie

meinhund.de
Verfügbare Informationen zu "Arme Julie"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Alexandra - Wally - morgania
  • Forum: meinhund.de
  • Forenbeschreibung: Forum für Hundefreunde und Pflegestellen
  • aus dem Unterforum: Krankheiten
  • Antworten: 9
  • Forum gestartet am: Donnerstag 20.12.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Arme Julie
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 11 Monaten, 21 Tagen, 13 Stunden, 18 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Arme Julie"

    Re: Arme Julie

    Alexandra - 24.06.2008, 20:39

    Arme Julie
    Julie muste heute am linken Hinterlauf genäht werden.
    Am Mittag lag sie auf dem Hundesofa und da entdeckte ích das sie ne klaffende Wunde hat.
    Es sah so aus als hätte jemand nen glatten Schnitt gemacht...autsch und die Haut klappte auf. Sie hatte offentsichtlich schon die Wunde sauber geleckt.

    Beim Tierarzt wurde meine Befürchtung bestätigt, es muste genäht werden.
    Er hat ihr dann erst ein Beruhigungsmittel gespritzt, denn er wollte eine Vollnarkose vermeiden.
    Gott sei Dank hat sie sich wirklich alles gefallen lassen, ich war die ganze ZEit dabei und durfte assistieren.

    Arme Julie, es waren so 8-9 Stiche. Nun hat sie nen dicken Verband, aber der Doc hat das Sprunggelenk etwas frei gelassen damit sie sich besser bewegen kann.

    Sie hat ewig gebraucht um wieder fit zu werden und hat zweimal im liegen gepinkelt....arme Maus.
    Jetzt läuft sie wieder hinter mir her und legt sich immer gleich zu mir...genau wie nach der kastration damals...

    Behandel sie zusätzlich homöopatisch mit Arnica, kann ja nicht schaden.

    Freitag müssen wir wieder zum Arzt.

    So muss kranke Maus beknuddeln



    Re: Arme Julie

    Wally - 25.06.2008, 21:29


    Hi Alexandra, habe ja schon in dem anderen Forum geantwortet.

    Aber noch einmal:

    Julie soll gaaaanz schnell wieder gesund werden. Knuddel die Maus mal von uns extra!!



    Re: Arme Julie

    Alexandra - 30.06.2008, 21:55


    So morgen kommen die Fäden raus!!!

    Und die Kotprobe von Toscano hat ergeben das er keine Darmflora hat...deswegen sein Durchfall.



    Re: Arme Julie

    Wally - 30.06.2008, 22:48


    Mensch, was es alles so gibt....

    Schön, dass die Fäden raus kommen. Dann ist Julie am Sonnabend ja wieder fit!!

    Ich freue mich schon!



    Re: Arme Julie

    morgania - 01.07.2008, 20:30


    Oh, die arme Maus! Habe den Beitrag erst jetzt gesehen, das ist ja ganz böse..... hoffentlich ist es jetzt wieder gut verheilt.... und Toscano? Wird es besser? Was macht man denn, wenn keine Darmflora vorhanden ist ( hab ich auch ehrlich gesagt noch nie gehört, was es alles gibt! )



    Re: Arme Julie

    Alexandra - 01.07.2008, 21:47


    Fäden ziehen haben wir überstanden und es sieht fast gut aus. Allerdings fing Julie gleich an zu Hause daran zu knabbern....böser Hund. Na und da hat das böse Frauchen gleich wieder nen Verband angelegt :mrgreen:
    Ich glaube Julie war echt sauer.

    So und nun zu Tossi. Ich habe ein MEdikament bestellt das die Darmflora wieder aufbaut.
    Sowas kann beim MEnschen auch passieren, also das die Damflora total durcheinander ist bzw. fast zerstört. Es müssen ja eben Bakterien vorhanden sein die alles zersetzen und das ist bei ihm nicht. Passiert bei Tieren und Menschen auhc gerne nach der Gabe von Antibiotika.
    Das hatte er aber meines wissens nicht...

    Dann kann es eben auch durch die ganze umstellung passieren...von Spanien nach Deutschland, Futter usw.
    Oder es liegt an einer Futterúnverträglichkeit....
    Nun schau ich das er fleißig Joghurt und Kefir bekommt und dann das Medikament, was leider erst bestellt werden muss.

    Mein großer Kerl...schnief dachte ja schon das es was schlimmes ist.
    Tosacano ist meine große Hundeliebe und ich mag nicht dran denken wenn ich ihn verliere....

    So genug !!! Ihm geht es ja gut



    Re: Arme Julie

    Wally - 01.07.2008, 22:05


    Also, das will ja gar nicht hören. Tossi bleibt und wird wieder ganz gesund. Da macht Dir mal keine Sorgen. Der Süße muss sich erst so richtig finden in seinem neuen Leben. Und bei manchen Hunden geht es schnell. Andere brauchen eben etwas länger.

    Da muss der Himmel noch gaaaaanz lange warten!!!!!
    Ist doch ´nen junger Kerl!



    Re: Arme Julie

    morgania - 02.07.2008, 20:49


    Ja, das wollen wir doch hoffen, das er Dir ganz lange erhalten bleibt... sieh es positiv: du weisst was es ist und kannst es behandeln, das ist doch immerhin etwas....daswird schon wieder ;)



    Re: Arme Julie

    Alexandra - 02.07.2008, 21:12


    Ihr seit ja süß!
    Ich meinte auch eher damit das ich eben froh bin das ich weiß was es ist und das es eben nicht so schlimm ist.

    Meine Angst war einfach im Vorfeld das es was schlimmeres ist und da habe ich dann eben mal gedacht wie schlimm es wäre ihn zu verlieren.

    Also es war kein schwarz sehen oder so :mrgreen:

    Trotzdem danke ihr Zwei



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum meinhund.de

    Neue User stellen sich vor - gepostet von Wally am Donnerstag 27.12.2007
    Wer hat einen Tip für mich? - gepostet von morgania am Samstag 10.05.2008



    Ähnliche Beiträge wie "Arme Julie"

    TV-Tip Live-Konzert - gepostet von zeraphine am Sonntag 23.04.2006
    neulich bei Ebay !!! - gepostet von momesso am Freitag 19.05.2006
    Fleet&Def - gepostet von Nine am Samstag 10.06.2006