SG HeiHoO
Verfügbare Informationen zu "0-4 SG Dithmarscher Geest (H)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Basti - Steffen - finn - ECT - Kampfwiesel - hagen
  • Forum: SG HeiHoO
  • Forenbeschreibung: Wir sind ein Team!
  • aus dem Unterforum: Spielberichte
  • Antworten: 11
  • Forum gestartet am: Montag 23.04.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)
  • Letzte Antwort: vor 9 Jahren, 7 Monaten, 11 Tagen, 22 Stunden, 54 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "0-4 SG Dithmarscher Geest (H)"

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

Basti - 06.09.2008, 11:59
0-4 SG Dithmarscher Geest (H)
SG HeiHoO 0:4 (0:1) SG Dithmarscher Geest

Auf uns wartete am 1. Spieltag mit der SG Dithmarscher Geest ein Gegner auf uns, der im letzten Jahr noch unter dem Namen MTV Tellingstedt Vizemeister der B-Jugend Bezirksliga war. Marco sollte den uns schon bekannten Spielmacher der Gäste ausschalten, was im über 90 Minuten hervorragend gelang. Leider hatten die Tellingstedter aber diesmal noch einige weitere Topleute dabei, die den „Ausfall“ ihres Spielmachers kompensieren konnten.
Ohne die verletzen Eike, Mike, Mika und Sören begann die Saison .....und nach nur 60 Sekunden brach Lasses Verletzung, die er schon einige Wochen mitschleppt nach einem Zweikampf wieder auf, diesmal so heftig, das an ein Weiterspielen nicht zu denken war.
Finn-Erik kam damit zur schnellsten Einwechslung aller Zeiten.
Das Spiel war durchgehend ausgeglichen, beide Mannschaften lieferten sich engagierte und meist faire Zweikämpfe und bei beiden fehlte der letzte entscheidende Pass vorm Tor, um sich wirklich brauchbare Chancen herauszuspielen. In der 13. Minute muss ein Standard dafür herhalten, Maddins Freistoß fliegt jedoch knapp übers Tor. Die erste Tellingstedter Chance in der 18. Minute, nachdem der ansonsten hervorragend spielende Mats im Mittelfeld den Ball verliert. Tellingstedt schaltet blitzschnell auf Angriff, Hereingabe von der rechten Seite, Direktabnahme aus 12 Metern, Zentimeter über die Latte.
Aus einer ähnlichen Situation entsteht in der 30. Minute das 0:1. Olli rennt sich 80 Meter vom eigenen Tor entfernt fest, normalerweise keine Gefahr, in dieser Klasse aber schon. Tellingstedts Flügelspieler starten durch, Gegenstoß über die rechte Seite, perfekte Flanke auf den total frei stehenden anderen Flügelspieler und der köpft mustergültig ins lange Eck.
Wir selber hatten noch einige Halbchancen nach zwei flachen Hereingaben, die quer durch den Fünfer rauschten und einem Schussversuch von Maddin am langen Eck vorbei, richtig zwingend war leider nichts davon und auch diese Erfahrung der wenigen Chancen bekamen wir somit gleich zu spüren.
In der 2. Halbzeit versuchte ich dann mit dem Wechsel Hajo für Olli und Torben als dritte Spitze mehr Druck zu entfachen, da es uns nicht gelungen war vorne mal länger die Bälle zu halten, oft wurde überhastet lang nach vorne gespielt, sodass wir nie wirklich gefährlich vors Tor kamen. Defensiv standen wir weiterhin gut, nur die Konter konnte die dann auf sich allein gestellte Abwehr um Andre nicht verhindern. Und nach einem Ballverlust von Maddin am gegnerischen Sechzehner, gings diesmal ruckzuck über links, flache Hereingabe, Fuß hingehalten, Tor 0:2. in der 70. Minute nach einer Ecke das 0:3, Steffen hatte sich verschätzt und Tellingstedt brauchte nur noch einzunicken. Wir steckten trotz der Rückschläge nie auf (großes Kompliment), versuchten alles und hatten in der 84. Minute die erste wirklich richtig gute Chance, Max war in der Mitte 16 Meter vorm Tor super von Torben freigespielt wurden, scheitert aber am herausstürzenden Keeper. Vorher hatten Maddin und Flo noch 3 Distanzschüsse abgegeben, die alle ihr Ziel verfehlten.
Das 0:4 in der 85. Minute erneut durch einen Konter war dann auch egal.

Letztendlich muss man sagen, dass wir auf keinen Fall 4 Tore schlechter waren, aber das wir den Unterschied von Kreisliga West u Kreisklasse heute deutlich vor Augen geführt bekommen haben. Tellingstedt nutzte ohne zu Zögern eiskalt unsere Fehler (die ja nicht mal am eigenen Tor passierten) und wir waren nicht in der Lage, dies bei Tellingstedter Fehlern ebenso effektiv zu nutzen. Für uns geht es darum in den nächsten Wochen möglichst schnell zu lernen und uns an das Niveau anzupassen, denn leistungsmäßig sind wir allemal in der Lage mitzuhalten, das war ja auch gestern zu sehen.

Ewers (3,5) – Helmcke (3), Sierk (2), Matthée (1,5) – Schmidt (3,5), Wruck (1,5) – Eggers (2,5), Behrens (3), Storm (-) – Tanneberger (3,5), Kosanke (3)

Joker: Höft (3), Findeisen (3,5), Hardekopf (3,5), Böhnke (-)

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

Steffen - 06.09.2008, 12:09

3,5?! :shock: wenn du das sagst;)

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

finn - 06.09.2008, 12:16

er sagt es!

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

ECT - 06.09.2008, 13:15

Er hat keine Ahnung^^

Also.. die Notengebung würde bei mir auch anders aussehen... Nur mal so als Aufbauhilfe für alle, die sich besser gesehen haben, als sie hier sind...

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

Basti - 06.09.2008, 14:05

text zu den Noten mit Begründung gibts Montagwäre bisschen lang geworden

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

Kampfwiesel - 06.09.2008, 15:45

na dann bin ich mal gespannt ;) :darthvader:

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

hagen - 06.09.2008, 16:10

die notengebung versteht ich auch nicht ;)

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

Basti - 06.09.2008, 20:01

neues von Lasse: muskelfaserriss im Bauchmuskel, 2-3 Wochen Pause :krank3: :big_haare: es it zum Haare raufen, gute Besserung, bist ja bald wieder dabei

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

Kampfwiesel - 06.09.2008, 20:04

tjo lalle einfach mehr schmerztabletten und dann läuft das ;) ne gute besserung obwohl du das eh nicht liest weil du ja nie hier rein guckst! :n186:

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

Basti - 07.11.2008, 11:04

Nach einer Vorbereitung mit vielen Höhen und wenig Tiefen ging es am ersten Punktspieltag nach Heiligenstedten. Unser Team war von Anfang an auf dem Platz und zeigte vor allen Dingen im taktischen und kämpferischen Bereich eine mehr als akzeptable Leistung.

Zur Halbzeit führten die Mannen um Kapitän Morten Springer mit 1:0. Ein Traumtor von Steffen Billerbeck nach Flanke von Christoph v.d. Heyde brachte uns auf die Siegerstrasse. Nach dem Wechsel kamen wir hoch motiviert aus der Kabine und erzielten weitere wunder-schöne Tore. Manuel Mroszewski, Morten Springer und Steffen Billerbeck mit seinem zweiten Tagestreffer waren die Torschützen.

Aus einer wirklich überzeugenden Mannschaftsleistung möchte ich Lasse Friedrichs herausheben, der trotz einer Fußverletzung durch-hielt, und die Abwehr zusammenhielt. Dieses konsequente Auftreten unserer Mannschaft hat Spaß gebracht.

Jetzt wünsche ich euch alles Gute, macht weiter so. Roland Springer übernimmt das Ruder. Ich guck mal bei der ersten Herren vorbei.

Kader: Tor Maxi Petrat
Abwehr: Lasse Friedrichs, Marcel Schlick, Lukas Klie, Marcel Kluth
Mittelfeld: Morten Springer, Stefan Dierks, Christoph v. d. Heyde, Christian Schrum, Matze Hempel, Malte Thiessen, Kelvin Kluth Steffen Billerbeck
Angriff: Manuel Mroszewski, Mario Bibow, Nizam Takak

Der Trainer Stephan Kieselbach


Alles Gute an den Neucoach Roland Springer!!!

Re: 0-4 SG Dithmarscher Geest (H)

ECT - 07.11.2008, 12:21

Was für ein Standardbericht.. wunderbar nichts aussagend...
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
2-4 MTV Tellingstedt (A) - gepostet von Basti am Sonntag 02.12.2007
2-5 A. Wilster (A) - gepostet von Basti am Sonntag 16.09.2007
8-0 Wilstermarsch (H) - gepostet von Basti am Sonntag 03.06.2007
2-4 1. FC Lola (A) - gepostet von Basti am Freitag 18.05.2007
Ähnliche Beiträge
mod posten in little people - gepostet von sugarcube am Donnerstag 20.04.2006
Umgang mit Moderatorerechten - gepostet von romana am Freitag 30.06.2006