ein ganz schöner Tag

Hurricane.de
Verfügbare Informationen zu "ein ganz schöner Tag"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: melanie
  • Forum: Hurricane.de
  • Forenbeschreibung: Beschreibung Ihres Forums
  • aus dem Unterforum: Melanie Privattier Berichte
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 02.08.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: ein ganz schöner Tag
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 5 Monaten, 4 Tagen, 11 Stunden, 5 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "ein ganz schöner Tag"

    Re: ein ganz schöner Tag

    melanie - 22.06.2008, 00:15

    ein ganz schöner Tag
    Heute war im Stall einiges los gewesen.. unter anderem begegnete ich wieder den meisten Besitzern, der Pferde. Nur Nicki, war nicht da, da sie auf Geschäftsreise mit ihrem Vater war.

    Ich hatte heute schon so gut wie alles erledigt und beschloss mich um meine Pferde zu kümmern, da ich diese in letzter Zeit vernachlässigt hatte, aus Privaten Gründen.
    Die Hunde tobten wieder irgendwo auf dem Hof herum. Hier kannten sie sich aus und sie wussten, das das der beste Platz zum austoben war. Taifun war bestimmt bei den Weiden und Ashanti lag wahrscheinlich unter einem Baum.

    Ich ging in den Stall und bog in die Stallgasse von Taifun und Hurricane. Der Hengst schaute mich an und hatte einige Halme aus seinem Mund hängen. Ich beschloss in die Box zu gehen und ihn aufzuhalftern. Danach führte ich den Hengst auf die Weide. Sollte er sich doch mit den anderen Hengsten ein wenig austoben. Schaden konnte ihm das sicher nicht. Danach ging ich zu Hurricane.

    Die Stute schaute mich mit aufgestellten Ohren an. Sie hatte in letzter Zeit ein wenig zu genommen, da ich ich die PFerde etwas vernachlässigt hatte und sie überhaupt, da ja Taifun eine Verletzung auch noch hatte vor ein paar Wochen.
    Ich ging zu der Stute in die Box und musterte sie. Ja, sie hatte eindeutig zu genommen. Ich streichelte ihr über ihre Beine und den Bauch. Dann legte ich ihr das Halfter an.
    Ich führte die Stute zum Waschplatz, wo ich sie abgoss und dann einshamponierte. Danach spülte ich ihr den ganzen Schaum wieder aus dem Fell und aus Mähne und Schweif. Die Stute hielt sich in großem und ganzen ganz brav. Hin und wieder tänzelte sie leicht. Aber wer konnte ihr das schon verübeln? immerhin wurde sie nicht jeden Tag gewaschen.
    Danach kratzte ich noch den Rest aus ihren Hufen aus und bürstete mit einer Bürste über ihre Hufe. Jetzt war sie sauber, aber nass. Ich hackte sie aus der Stange aus und ging mit ihr über die Wiesen udn Felder am Hof, damit ihr Fell trocken werden konnte. Hurricane lief brav neben mir her. Sie schaute sich alles an und knabberte hin und wieder an Gras. Sie genoß die Bewegung sichtlich.
    Als die Stute dann trocken war, brachte ich sie zum Putzplatz. Ich trenste und sattelte die Stute auf, da sie mal wieder ordentlich bewegt gehörte.
    Dann schwang ich mich auf ihren Rücken. "Komm süße lass uns etwas ausreiten", sagte ich zu ihr. Die braune Stute setzte sich in Bewegung. Ich trieb sie leicht an. Schon beim warm gehen bemerkte ich, dass sie etwas fauler geworden war.

    Wir ritten Richtung Strand. Ich musste die Stute oft antreiben, damit sie nicht langsamer wurde. Sie lief aber gerne und machte auch keine Faxen während ich sie ritt. Als wir dann endlich am Strand ankamen wurde sie immer nervöser. WAs mich wunderte, doch bald verstand ich warum. Am Strand, fand eine Feier statt. Ich hörte die laute Country musik und roch den Duft von gegrilltem Fleisch.
    Ich ritt in die Nähe um zu sehen, wie viele Leute es waren und um vielleicht den Veranstalter zu sehen. Bald sah ich auch wer es war. Ein Nachbarhof. Die Besitzerin lag mich nicht so und so drehte ich bald wieder um und ritt Richtung Hof.

    Dort angekommen, trenste und sattelte ich Hurricane ab. Ich lobte die Stute und gab ihr einen Apfel. Danach brachte ich sie auf die Weide.

    Da es jetzt später Nachmittag war, schaute ich noch einmal bei allen Pferden vorbei. Ashanti kam mir entgegen. Ich kraulte sie. Als ich so durch die STallgassen schlenderte merkte ich, dass die Boxen neu gestrichen gehörten und ich dass in den nächsten Tagen erledigen wollte.

    Danach brachte ich Hurricane und Taifun wieder in ihre Boxen, die nicht allzu dreckig waren, sodass ich sie heute nicht ausmisten musste.

    Ich fütterte alle Pferde und rief dann nach meinen beiden Hunden.. Es war Zeit für heute Heim zu gehen...



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Hurricane.de

    Nachbarhof braucht hilfe - gepostet von melanie am Mittwoch 20.02.2008



    Ähnliche Beiträge wie "ein ganz schöner Tag"

    Eurobike 2006 - Mirko (Samstag 29.07.2006)
    Frohe Weihnachten 2006! [Raum für Alles] - Speedy (Samstag 23.12.2006)
    Horoskope vom 15.01.2006 - enfusia (Sonntag 15.01.2006)
    Pride 2006 Hl - Nixon (Samstag 20.01.2007)
    Tagessprüche Oktober 2006 - Zitante Christa (Donnerstag 25.01.2007)
    die aktuellen Erscheinungstermine Stand: 3.2.2006 - m4rsel (Freitag 03.02.2006)
    Vögelchen - methusalix (Mittwoch 09.07.2008)
    Die echten Farben - Kollektion 02/2006 - kuyashinaki (Donnerstag 15.02.2007)
    25. März - SnowpenAir 2006 - Basti (Freitag 13.01.2006)
    Bericht vom 24.09.2006 - Claire (Sonntag 24.09.2006)