Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?

PRAGA Oldtimer ist mangels Beteiligung geschlossen
Verfügbare Informationen zu "Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: piccolo
  • Forum: PRAGA Oldtimer ist mangels Beteiligung geschlossen
  • Forenbeschreibung: die Böhmisch- Mährischen Maschinenfabrik / na česko-moravské továrně strojů http://pragaoldtimer.iphpbb.com
  • aus dem Unterforum: ADAC vs DEUVET
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Samstag 17.02.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 11 Monaten, 1 Tag, 6 Stunden, 4 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?"

    Re: Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?

    piccolo - 14.05.2008, 08:31

    Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?
    Am 11 und 12. April tagte das FIVA Generalkomitee in den Räumen des ADAC. Dort viel die Entscheidung dem DEUVET den ANF Status abzuerkennen. Begründet wurde diese Entscheidung damit, das der ADAC mehr Oldtimer-Eigner(innen) vertritt als der DEUVET.

    Die Mogelpackung:
    Wie kürzlich heraus kam, wurde ein paar Tage zuvor ein Schulterschluss zwischen FIVA und DEUVET gezeigt. Und nun dieser Meinungsumschwung?

    Der ADAC:
    Es geht schon damit los, dass er Millionen von Normalautobesitzer vertritt. Dem gegenüber nach eigenen Angaben ca. 100.000 Oldtimer-Eigner. Nachweisbar vermutlich durch Versicherungsverträge. Ansonsten kennt sicher jeder den ADAC


    Der DEUVET:
    Ein von Oldtimerliebhabern gegrüdeter Zusammenschluss der MarkenClubs. Er ist Unabhängig von Wirtschaft und Politik.
    Ja, der DEUVET hat sehr viele Fehler gemacht und sich zumindest in der öffendlichen Meinung grosse Patzer geleistet. Aber er ist was er ist. unabhängig. Die einzigen Weisungsbefugten sind die angeschlossenen Clubs. Tja, der Verstand wurde bei der letzten Generalversamlung wieder gewählt. Daraus resultiert für mich, die Clubs waren mit der Arbeit des DEUVET zufrieden. Ist zwar merkwürdig, aber bitte....

    Das neueste, um doch noch das Blatt in Sachen Oldtimervertretung gegenüber der FIVA zu wenden ist der OICD.

    Was ist der OICD?
    Der OIDC ist ein Zusammenschluss vom einem Zweig vom Oldtimer-Info-Club, der Initiative Kulturgut Mobilität (IKM), dem AVD und des DEUVET.

    Wenn ich mir diesen Zusammenschluss genau ansehe, komme ich ins grübeln.

    Die IKM
    ist ein Zusammenschluss von Oldtimer-Liebhaber(innen) mit dem Ziel, den Oldtimer als Kulturgut anerkenne zu lassen.

    Der AVD: Ist das nicht der Konkurenzclub des ADAC?

    Der Oldtimer-Info-Club:
    Vor Jahren mal aus der Taufe gehoben aber in Vergessenheit geraten. Jetzt wieder auferstanden um den DEUVET beizustehen. Der Oldtimer-Info-Club tagt fast rund um die Uhr im Oldtimer-Info-Forum und die Leitung hat offensichtlich Frank Wilke übernommen. Frank Wilke ist die 2. Hand von Jochen Strauch, dem Geschäftsführer von vielen Unternehmen, das bekannteste ist Classic Data. Frank Wilke ist auch jener, dere den Oldtimer deutschlandweit als Spekulationsobjekt anpreist und somit meiner Meinung nach dafür verantwortlich ist, dass so manch altes Stück Technik nicht mehr für den Normalschrauber erreichbar ist. Sein Brötchengeber ist wie oben schon erwähnt Classic Data, also Jochen Strauch. Wer ist Jochen Strauch? Am deutlichsten ist es auf einer Grafik zu sehen:



    ... Sachverständigenbüro mit wiederum über 200 angeschlossenen Sachverständigenbüros

    ... Classic Data GmbH, Herner Str. 130, 44575 Castrop-Rauxel,

    ... Classic Data Marktbeobachtung KG, Herner Str. 130, 44575 CASTROP-RAUXEL,

    ... Classic Data Online KG, Behringhauser Str. 23 44575 Castrop-Rauxel

    ... Classic Data Datenverarbeitungs- u.Verlagsges. mbH. Herner Str. 130, 44575 Castrop-Rauxel

    ... OLFODI Oldtimer-Foto-Dienst, Behringhauser Str. 23, 44575 Castrop-Rauxel,

    ... Oldtimer-Info GmbH & Co KG, Herner Str. 130, 44575 Castrop-Rauxel,

    ... Firma Retro&Web GmbH, Wittener Straße 105, 44575 Castrop-Rauxel,

    ... Siehe auchwww.pfandhaus-auto.de

    Eine weitere Tätigkeit von J. Stauch ist der Bundesverband der Oldtimer – Fachbetriebe (BVOF). Geschäftsführend Joachim Otting, Jochen Strauch, Bernd Wallmeier. Mitgliederzahl ca. 5.000.
    Behringhauser Straße 23, 44575 Castrop-Rauxel,

    Im BOV sitzen:
    ... der auf Autorecht spezialisierte Rechtsanwalt Joachim Otting, Autor vieler Fachpublikationen, Dozent an der Technischen Akademie Wuppertal, Trainer für automobile Bildung bei Daimler Chrysler (DCVD/TV) und vieler anderer Nebenpöstchen. Er, der noch 2002 in der ADAC-Motorwelt damit zitiert wurde 'die DEKRA ist eine große Firma, die natürlich billiger arbeiten kann, als ein kleines Sachverständigenbüro“. Ausserdem Betreiber des Rechtsrad/rechtundraeder, Ass.jur. Joachim Otting, Oprielshof 113, 46569 Hünxe.

    ... Jochen Strauch , Classic Data GmbH + Co KG Marktbeobachtung, vertreten durch die Classic Data GmbH Datenverarbeitungs- und Verlagsgesellschaft, diese vertreten durch den Geschäftsführer, Verantwortlicher gemäß § 10 Abs. 3 MDStV:, Herner Straße 130, 44575 Castrop-Rauxel. Herner Str. 130, 4575 Castrop-Rauxel

    ...Bernd Wallmeier , Vorsitzender MVC Mercedes-Benz-Veteranen-Club


    Zusammenarbeit/Partnerunternehmen von Classic Data mit:

    ... HDI Versicherung HDI verlangt ausschlieslich Classic Data Bewertungen
    ... VM Versicherung verlangt ausschlieslich Classic Data Bewertungen
    ... ca. 200 angeschlossenen Sachverständigenbüros, verteilt auf ganz Deutschland

    Quellen:
    http://www.classic-data.de/Classic-Data/bewertun.htm
    http://www.bvof.de/
    http://www.bvof.de/pdf/mitgliedsantrag.pdf
    http://www.rechtundraeder.de/impressum.html
    http://www.rechtsrad.net/
    http://www.oez-er.de/dateien/presse/ada_1.htm
    http://www.retroweb.de/
    http://caar-ev.de/RG6.htm
    http://www.google.de/search?as_q=oldtimer+wertsteigerung+&hl=de&num=10&btnG=Google-Suche&as_epq=&as_oq=strauch+wilke+classic&as_eq=&lr=&cr=&as_ft=i&as_filetype=&as_qdr=all&as_occt=any&as_dt=i&as_sitesearch=&as_rights=&safe=images
    http://www.hdi.de/privatkunden/produkte/oldtimer/zusatz_00142.php?sort=1000 (Links zu Classic Data Bewertungsbogen)
    https://www.weuthen.lvm.de/pdf/k-bedingungen-2008.pdf


    Wie ist eure Meinung dazu? Was könnte man tun?



    Re: Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?

    piccolo - 14.05.2008, 08:47

    Nachrag
    Was ist eigendlich der ANF Status

    gem. Wikipedia


    Die Abkürzung ANF steht für:

    Flughafen Antofagasta im IATA-Code
    Advanced Nuclear Fuels
    American Nurses Foundation
    Annuitätenfaktor
    Associação Nacional das Farmácias
    Associatie van Nederlandse Filmtheaters
    Association de la noblesse française
    atrialer natriuretischer Faktor, ein Peptidhormon
    Die Abkürzung Anf. steht für:

    Anfang
    Anführer

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Anf

    Also kann ich hier nur eine Vermutung äussern:
    Der FIVA Status bezieht sich auf die berüchtigte Plakette des FIVA dass das Fahrzeug original ist und dies durch die FIVA bestätigt wird. Man braucht man nur an eltitären Oldtimer-Veranstaltungen Teilzunehmen und wer weiss, vielleicht in ein paar Jahren um mit seinem Oldtimer noch fahren zu dürfen.



    Re: Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?

    piccolo - 30.05.2008, 07:12


    Ich war auch ein fleissiger User im Oldtimer Info Forum das von der Classic Data Online KG zu Verfügung gestellt wird. Tja, Leider habe ich wohl zu unbequeme Fragen gestellt wie ein paar andere auch. Das Ergebnis ist, das u-a. ich jetzt ausgeschlossen wurde.
    Zitat: Eine Nachricht von User RA-Wilke <ra-wilke@oldtimer-info.de> wurde an Sie verfasst
    Bitte beachten Sie beim Antworten, dass sie an die richtige Adresse senden. (ra-wilke@oldtimer-info.de)

    Wie Sie sicherlich bereits festgestellt haben, wurden Sie mittlerweile im oldtimer-info Forum sowie im Forum der IKM und des DEUVET gesperrt.

    Dies geschah vor dem Hintergrund, dass sich die drei o.g. Foren der Aufgabe verschrieben haben in einer f|r die Zukunft der deutschen Oldtimerszene entscheidenden Phase auch nach au_en hin Einigkeit zu demonstrieren und sich pro Oldtimer zu engagieren.

    Diese Bem|hungen werden jedoch unterlaufen, wenn ein Forum von einer kleinen aber intensiv auftretenden Gruppe dazu missbraucht wird, persvnliche Animositdten in selbstdarstellerischer Weise vffentlich auszutragen und diese vffentliche Diskussion die gemeinsame Aufgabe der Forenbetreiber behindert.

    Wir bitten Sie daher f|r Ihre Meinungsdu_erungen k|nftig ein anderes Podium zu nutzen.

    Bewiesener Massen wurden alle kritischen Beiträge rigoros gelöscht. Um dies zu bewerkstelligen, haben sich die Macher des Forums in die jeweiligen Foren, man könnte fast sagen "eingehackt". Durch Zufall habe ich folgendes mitbekommen und kopiert:


    Es wurden demnach Beiträge im Oldtimer Info Forum und in allen anderen Foren gelöscht. Oder zumindest durchsucht. Ganz sicher wurden im IKM Forum und im DEUVET Forum gelöscht. Als Mensch ohne Rechtswissen könnte man an Hausfriedensbruch denken. Zum Glück davon wurde elektronisch sichergestellt. Von der IKM weiss ich, das dies ohne Erlaubnis geschah. Sollte der DEUVET sein Einverständnis dazu gegeben haben, würde er sich meiner Meinung nach, selbst ein Armutszeugnis ausstellen. Dann gibt es meiner Meinung nach für den DEUVET keine Zukunft bzw. sthet diese auf sehr wackeligen Beinen. Er ist nicht mehr selbstständig sondern steht unter der Schirmherrschaft von Jochen Strauch nebst den oben aufgeführten Unternehmen bzw. des BVOF.

    Nach meinem Rechtsverständnis liegen hier deliktische Tatbestände nach §§ 202 und 303 a StGB (*) vor, denn selbst ein Administrator darf selbstverständlich die öffentlichen Beiträge der Teilnehmer nur ganz oder teilweise sperren und/oder löschen, wenn er dies für alle Forenmitglieder kenntlich macht, nicht aber heimlich verändern oder sogar löschen. Wenn dies nach meiner Kenntnis der Sachlage Nichtzugangsberechtigte wie Strauch und Wilke tun, quasi in den Administratorenbereich eines Forum einbrechen, dürfte dies möglicherweise von noch erheblicherer, strafrechtlicher Relevanz sein. „Computerkriminalität“!

    Ich bin wirklich dafür, das der DEUVET den ANF Staus behält. Aber kooperiert er mit dem OICD, der von Classic Data zur Unterstützung des DEUVET ins Leben gerufenen, ist für mich der Käse DEUVET gegessen. Schade finde ich, das die gutgläubigen Mitglieder des OICD missbraucht werden.

    Gerüchteweise ist die Initiative Kulturgut Mobilität kurz IKM dabei sich ein neues, vollkommen unabhängiges Forum zu Errichten. Sollte dies wirklich der Fall sein, dann sehe ich die IKM als zukünftiger Vertreter der Oldtimer-Liebhaber.

    Nach meinem Rechtsverständnis liegen hier deliktische Tatbestände nach §§ 202 und 303 a StGB (*) vor, denn selbst ein Administrator darf selbstverständlich die öffentlichen Beiträge der Teilnehmer nur ganz oder teilweise sperren und/oder löschen, wenn er dies für alle Forenmitglieder kenntlich macht, nicht aber heimlich verändern oder sogar löschen. Wenn dies nach meiner Kenntnis der Sachlage Nichtzugangsberechtigte wie Strauch und Wilke tun, quasi in den Administratorenbereich eines Forum einbrechen, dürfte dies möglicherweise von noch erheblicherer, strafrechtlicher Relevanz sein. „Computerkriminalität“!

    Ich bin wirklich dafür, das der DEUVET den ANF Staus behält. Aber kooperiert er mit dem OICD, der von Classic Data zur Unterstützung des DEUVET ins Leben gerufenen, ist für mich der Käse DEUVET gegessen. Schade finde ich, das die gutgläubigen Mitglieder des OICD missbraucht werden.

    Gerüchteweise ist die Initiative Kulturgut Mobilität kurz IKM dabei sich ein neues, vollkommen unabhängiges Forum zu Errichten. Sollte dies wirklich der Fall sein, dann sehe ich die IKM als zukünftiger Vertreter der Oldtimer-Liebhaber.



    Re: Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?

    piccolo - 01.06.2008, 09:48

    Die IKM hat ihr neues Forum in Betrieb genommen
    Hier die "Ansprache" der IKM

    Liebe Forengemeinde,

    wie Ihr bemerkt habt, ist nun das neue Forum der IKM online gegangen.

    Bestimmt fragt sich nun der ein oder andere, wozu denn ein erneuter Umzug vonnöten war.

    Wir sind vor wenigen Wochen mit der Hoffnung zur Internetplattform Oldtimerinfo gewechselt, weil wir uns einen Schub im Bekanntheitsgrad versprachen. Wir wollten von den Besucherzahlen Oldtimerinfos profitieren und gleichzeitig demonstrieren, daß man in der Szene zusammenarbeiten und einen Zusammenhalt erzielen kann.

    Die Besucherzahlen unseres Forums gaben, und würden auch heute noch, uns bzgl. dieses Schrittes Recht geben.

    Seit vergangenen Dienstag jedoch haben sich Dinge ereignet, welche wir als IKM nicht tolerieren können.

    Daß man Mitglieder sperrt, die augenscheinlich tagelang nichts besseres zu tun haben, als Zwietracht zu säen und Keile zwischen die Szene zu treiben, findet mein Verständnis.

    Das Verständnis hört jedoch bei mir dann auf, wenn Menschen entfernt werden, die kritisch aber sachlich, Fragen stellen, auf die sie gerne Antwort hätten. Wer sich bereit erklärt, Teile der Szene vertreten zu wollen, muß denjenigen, die er vertreten möchte, Erklärungen abgeben. Das ist der Sinn hinter der ganzen Sache, da sich die zu vertretenden ansonsten die Frage stellen, welche Existenzberechtigung der Vertreter überhaupt hat.

    Es wurden also in OI Mitglieder systemweit gesperrt, die ich gerne weiterhin in der IKM begrüßt hätte. Des weiteren wurde in die Beitragsstruktur eingegriffen und somit die zugesagte Unabhängigkeit und Souveränität des IKM-Forums verletzt. Das können wir nicht billigen und haben uns daher entschlossen, das vor dem Umzug gemachte Versprechen, bei Eingriffen seitens OI ins IKM-Forum wieder wegzuziehen, eingelöst.

    Nichts ist uns in der IKM wichtiger als unsere Unabhängigkeit und Souveränität, selbst wenn wir Kooperationen eingehen. Die Kooperation darf jedoch nicht dazu mißbraucht werden, einen Partner in irgendeiner Art und Weise zu manipulieren.

    Nichtsdestotrotz danke ich Oldtimerinfo herzlich, daß wir dort zu Gast haben sein dürfen und betone, daß die strategische Partnerschaft, die in Dortmund eingegangen wurde, von diesem Schritt unberührt bleibt, denn nach wie vor sind wir der tiefen Überzeugung, daß nur eine Einigkeit der Szene uns dauerhaft nach vorne bringen wird.

    Ich bringe hier meine Hoffnung zum Ausdruck, daß sich so viele Oldtimerfahrer wie möglich dieser Idee anschließen und die IKM weiterhin unterstützen werden.

    Ich würde mich freuen, wenn das Forum hier nicht dazu mißbraucht wird, als Ventil für enttäuschte OI-Nutzer zu fungieren, sondern als Plattform für alle an der Sache interessierten.

    Herzlich willkommen bei uns und auf einen konstruktiven, kontroversen und sachlichen Dialog
    Euer
    Mario .....................................................................................

    Man beachte bitte diesen in roter Schrift markierten Absatz!!

    .....................................................................................

    Und hier die Stellungnahme von RA-Wilke aus dem Oldtimer info Forum aufgrund einer Anfrage wo denn das IKM-Forum jetzt ist da es nicht mehr als Partnerforum gelistet ist

    Zitat: RA-Wilke Administrator Beiträge: 3102 dabei seit: Mai 2000 erstellt am: 31.05.08 15:30

    Hallo Jürgen,

    keine Angst, das IKM-Forum gibt es noch, du findest es nach wie vor auf der IKM-Website www.kulturgut-mobilitaet.de .

    Leider hatte die dortige Diskussionskultur eine Form angenommen, die sich mit unserer Idee eines Partner-Forums nicht mehr verträgt. Wir hatten der IKM daher angeboten das Forum künftig wieder ausschließlich in Eigenregie zu betreiben und von dieser Möglichkeit hat sie Gebrauch gemacht.

    Unsere positive Einstellung und unser gutes Verhältnis zur IKM selbst hat sich dadurch nicht geändert, für das Verhalten einzelner Mitglieder ist schließlich jeder Verein nur bedingt verantwortlich. Gerade deshalb hoffen wir, daß das Diskussionsverhalten im IKM-Forum dem Ansehen der IKM künftig keinen Schaden zufügt - gerade in der jetzigen Situation.

    Quelle: http://forum.oldtimer-info.de/showmessages.afp?!_2DT0JFAHStempid=&fromsearch=1&xid=949057#949057

    Ich denke, Herr Wilke hat denn Sinn für die Realität verloren und es kommt eine verborgene Arroganz zu Tage die ihres gleichen sucht.

    ........................................................................................................

    Einige Mitglieder mit Redeverbot haben darum gebeten, das sie, wenn sie eine Schreibsperre haben, unter ihrem Namen der Hinweis erscheind

    "Mitgliedschaft beendet"

    Grund dafür ist, das es das Bild verfälscht denn sie sind für jeden anderen Betrachter als vollwertiges Mitglied ohne Maulkorb zu sehen.

    Darauf folgte folgende Antwort:

    Zitat: RA-Wilke/Administrator/Beiträge: 3102 / dabei seit: Mai 2000 erstellt am: 31.05.08 16:32

    Diese Forumsregeln gibt es schon seit einigen Jahren, jeder, der sich in unserem Forum anmeldet, bekommt sie angezeigt und kann sich erst anmelden, wenn er auf "akzeptieren" geklickt hat. Hier nochmal ein direkter Link dorthin:

    http://forum.oldtimer-info.de/forumsregeln.afp?_lng=de

    Eine Löschung ist eine administrative Entscheidung und steht daher - zumindest hier - nicht zur Diskussion.

    Den Grund kennen alle Forenbetreiber: Wer auffallen will, schreibt einfach einen Beitrag, der eine Löschung provoziert, anschließend gibt es langatmige Diskussionen hierüber und der Provokateur hat genau das Aufsehen, das er beabsichtigt hat. Ein alter Trick, der bei uns aber nicht funktioniert!

    Quelle: http://forum.oldtimer-info.de/showmessages.afp?!_2DT0JFAHStempid=&fromsearch=1&xid=949065#949065

    Im Grunde hat er Recht. Ich bin der Meinung, in diesem Falle ist es ein falsches Spiel und es zeigt, wie es um Oldtimer Info steht

    Lieber Oldtimer-Fan: Es geht hier um eine unabhängige Oldtimer Vertretung die meiner Meinung ser wichtig für die Oldtimerei in Deutschland ist. Dies ist der DEUVET, egal ob man mit der momentanen Leistung dessen zufrieden ist oder nicht. Ist man es nicht, dann wird sich das bei der nächsten Wahl des DEUVET-Vorstandes zeigen ob andere auch dieser Meinung sind. Das ist Demokratie.

    Die IKM stellt sich als einzige unabhängige Alternative zu den auf Gewinn ausgelegten "Partnern" des DEUVET. Wenn es sein müsste, wäre sie sicherlich sogar in der Lage, die Arbeit des DEUVET zu übernehmen.
    Es hat sich gezeigt, das Ehrlichkeit durch nichts zu ersetzen ist und um dem Ausdruck zu verleihen kann ich jeden nir empfehlen der IKM beizutreten für einen verkraftbaren Mitgliedsbeitrag von 24 € im Jahr.

    Eine weitere Möglichkeit ist der Beitritt in einen Club, der dem DEUVET angehört.

    Wichtig ist, unsere Oltimer-Vertretung ist von der Wirtschaft unabhängig, egal wie der Name der Vertretung ist.



    Re: Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?

    piccolo - 03.06.2008, 07:19


    Nach einem massiven Knall ist jetzt Ruhe eingekehrt. Oldtimer-Info hat sehr gute User vergrault bzw. das Schreibrecht entzogen oder ganz und gar die Mitgliedschaft gelöscht.

    Jetzt muss sich die ganze Szene neu formieren Wir werden in Zukunft sehen, wie es weiter geht mit dem Alteisen



    Re: Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?

    piccolo - 03.08.2008, 16:54

    Dreht der DEUVET jetzt am Rad?
    Die neueste Mitteilung ist, das der DEUVET die Mitgliedschaft aus der FIVA mit sofortiger Wirkung nach Absprache mit den Mitgliedern gekündigt hat.

    Warten wir mal ab was jetzt passiert...

    1. Der DEUVET geht unter ....

    2. Der DEUVET wird stärker

    3. Der DEUVET dümpelt weiterhin vor sich hin wie bisher



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum PRAGA Oldtimer ist mangels Beteiligung geschlossen

    Fahrgestellnummern PRAGA PKW - gepostet von piccolo am Mittwoch 21.03.2007
    PRAGA Grand als Briefmarke - gepostet von piccolo am Donnerstag 06.09.2007
    Eines meiner Moppeds - gepostet von Praga350 am Freitag 03.08.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Der DEUVET ist ab 01. Oktober 2008 weg vom Fenster. Was nun?"

    members - gepostet von cloudstrife am Samstag 22.04.2006
    Konzert Hannover - gepostet von Richie for life am Mittwoch 10.05.2006
    Ein Bild aus alten Zeiten^^ - gepostet von Tazujin am Mittwoch 28.06.2006
    Kristall - gepostet von Adi Gallia am Donnerstag 20.07.2006