Marauder Forum
Verfügbare Informationen zu "Schullektüren"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Wölfchen - Ferry - Rose - Lucida - annybunny - Lily-Franzi - Cori - Malinchen
  • Forum: Marauder Forum
  • Forenbeschreibung: Hier ist das Reich der Tunichgute
  • aus dem Unterforum: Freizeitunterhaltung
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Montag 03.10.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Schullektüren
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 7 Monaten, 26 Tagen, 6 Stunden, 29 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Schullektüren"

Re: Schullektüren

Wölfchen - 18.03.2006, 15:31
Schullektüren
Was habt ihr schon in der Schule für mehr oder weniger interessante Bücher gelesen? :lol:

Ja meistens liest man solche Bücher ja nur weil sie irgendeinen historischen Hintergrund haben oder sehr gespaltene Persönlichkeiten, damit man die Schüler immer auch schön mit Charakterbeschreibungen etc. nerven kann. :lol:
Doch ab und zu kommt vllt auch mal ein gutes Buch vor. (Manche müssen darauf lange warten :lol: ^^)

Deshalb sagt was ihr bereits in der Schule für Bücher gelesen habt und gebt vllt eine Bewertung ab, für die anderen User. :wink:

1= sehr schlecht
2= schlecht aber man kanns überleben
3= so lala ^^ nicht grad der bringer ^^
4= gutes Buch, war ganz interessant
5= spitze Buch, hat mir super gefallen ^^

Also dann fangt mal an. :wink:

Wölfi :wink:

Re: Schullektüren

Ferry - 18.03.2006, 18:34

Puh, ich musste grade erstmal an mein Bücherregal gehen mum mich an alle zu erinnern :D Ob wirklich alle dabei sind *ka*
aber hier alle die mir einfallen und die ich noch finden konnte.

Mein erstes ich glaub in der 6. Klasse :lol:
War: "Das Ausstauschkind" von Christine Nöstlinger, ich fand es nicht besonders toll damals daher bekommt das von mir ne
:arrow: 3

Danach kann ich die Reihenfolge nicht mehr genau nachvollziehen aber ich versuchs mal:

Die Judenbuche von Anette von Droste Hülshoff
Das fand ich damals ziemlich gut *ja* bekommt von mir eine
:arrow: 4

"Crazy" Benjamin Lebert
hat mir damals ganz gut gefallen aber heute find ich das Buch einfach nur noch Schrott deshalb eine
:arrow: 3

Der Fänger im Roggen J D Sellinger
Hat mir damals total viel Spaß gemacht und es ist auch heute noch eins meiner Lieblingsbücher *ja*
:arrow: 5

Die Leiden des jungen Werther Goethe
ist mir damal sehr schwer gefallen mich darein zu lesen aber als ich einmal den Kniff raus hatte fand ich es toll *ja*
:arrow: 4

The Australien Connection Paul Stewart
Ich habe es gehasst :lol:
:arrow: 1

The third Man (mir ist der Autor entfallen :oops:)
Naja es ging aber war überhaupt nicht meine Richtung. habs halt nicht mit Krimis
:arrow: 2

Homo Faber Max Frisch
Sicher ein gutes Buch *ja* allerdings muss ich sagen das es zwar interessant war hinter diesen homo faber zu steigen aber irgendwie hat es mir nicht besonders gefallen
:arrow: 2

Andorra Max Frisch
Das fand ich toll damals *ja* Da waren wir sogar noch im Theater und haben es uns angesehen. das hat echt Bock gemacht :lol:
:arrow: 5


Die Physiker Dürrenmat
Auch das fand ich damals super :top:
:arrow: 5

So das waren alle die noch auffindbar waren und die mir noch eingefallen sind.

Re: Schullektüren

Wölfchen - 18.03.2006, 20:25

Okay dann schreib ich auch mal die rein die mir momentan gerade einfallen.

Zeitliche reihenfolge weiß ich leider nicht mehr so genau. :?

Und Autor liefer ich dann nach. :wink:



"Die Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell (6.Klasse)

Das Buch fand ich einfach nur öde!

:arrow: 1 Punkt


"Der gelbe Vogel" von Myron Levoy (7. Klasse)

Ehrlich gesagt kann ich mich kaum noch an das Buch erinnern. :? Also war schon eigentlich eine gute geschichte, aber viel zu langatmig. Bei dem Buch hätte man sich so manche Seiten sparen können.

:arrow: 3 Punkte


"Wilhelm Tell" von Friedrich Schiller (8. Klasse)

Oh wie schön :lol: . Nicht wirklich so mein Ding gewesen, vor allendingen auch noch dieses schweizer-deutsch oder auch altdeutsch. :? Aber zumindest is in dem Buch ein bissl was passiert. ^^

:arrow: 2 Punkte


"Die Outsider" von Susan E. Hinton (8. Klasse)

Spitzen Buch hat mir echt gut gefallen und es gibt sogar nen Film dazu, auch wenn der nicht so toll war. ^^

:arrow: 5 Punkte


"Der Richter und sein Henker" von Friedrich Dürrenmatt (9. Klasse)

Lesen wir gerade :roll: und mein Geschmack ist es ganz und gar nicht und ich denke meine Lehrerin macht den negativen Einfluss auf dieses Buch perfekt!

:arrow: 1 Punkt


Jo und der Rest fällt mir wie immer nicht ein. :lol:
Liefer ich dann nach. :wink:

Wölfi :wink:

Re: Schullektüren

Rose - 20.03.2006, 22:23

Ich schreib jetzt net alles von Wölfi nochmal, aber ein neues hab ich noch (welch Wunder :lol: )

Die Vorstadt Krokodiler
Nuja, is lange her (5 Klasse) war aber alles in allem net schlecht.

:arrow: 3,5 Punkte

Re: Schullektüren

Lucida - 22.03.2006, 00:31

hui.... aaaalso... *weit aushol*

Wir haben gelesen:

:arrow: Tom Sawyers Abenteuer - Mark Twain (5.Klasse)
Das fand ich damals solala...
(3 Punkte)

:arrow: Die Abenteuer des Huckleberry Finn - Mark Twain (6.Klasse)
Das fand ich besser als Tom Sawyer^^
(4 Punkte)

:arrow: Robinson Crusoe - Daniel Defoe (6. Klasse)
Das Buch fand ich toll! Hat mich voll fasziniert irgendwie, wie der Mann das alles so gemeistert hat. :-)
(4 Punkte )

:arrow: Das Gold von Caxamalca - Jakob Wassermann (7. oder 8. Klasse?)
Das fand ich glaub ich nich so dolle :/ ... ich kann mich aber nicht mehr erinnern worums ging...
(2 Punkte)

:arrow: Das Tagebuch der Anne Frank - Anne Frank (9.Klasse?)
Fand und finde ich toll! Sehr bewegend und beeindruckend...
(5 Punkte)

:arrow: Die Physiker - Friedrich Dürrenmatt (9.oder 10. Klasse)
Ich habe dieses Buch geliebt bis zum umfallen! Dürrenmatt mga ich auch sehr gerne. Wir spielen ja auch gerade ein Stück von ihm (Der Besuch der alten Dame) in meiner Theatergruppe. allerdings außerschulisch.
(5 Punkte)

:arrow: Faust (erster Teil) - Johann Wolfgang von Goethe (10. Klasse)
"Damals" hab ich es gehasst! Die Sprache fand ich sonderbar. Aber jetzt find ich es nur noch genial!
(5 Punkte)

:arrow: Faust (zweiter Teil) - Goethe (10. Klasse)
Nun ja... wie beim ersten Teil
(5 Punkte)

:arrow: Kabale und Liebe - Friedrich von Schiller (11. Klasse)
Das Buch an sich fand ich ziemlich langweilig, aber einzelne Charaktere fand ich enorm toll! Auch die Theatervorstellung war super umgesetzt.
(3 Punkte) Obwohl ich Schiller an sich nicht sehr mag.

:arrow: Das Parfum - Patrik Süskind (11. Klasse)
Es ist grauenvoll! Wie kann ein Autor sowas krankes in seinem Hirn abspielen lassen und es dann niederschreiben? Das ist eines der ekelhaftesten Werke, die ich je gelesen habe. Ohne Zweifel, ich habs gefressen das Buch, aber ich fands sowas von abartig und trivial...
Aber ich freu mich dennoch auf die Verfilung (nicht zuletzt wegen Alan Rickman^^)
(2 Punkte)

:arrow: Woyzeck - Georg Büchner (11. Klasse)
Das fand ich richtig gut! Ich habs schnell gelesen; es ist ja auch recht dünn. Mir hats sehr gut gefallen.
(5 Punkte)

:arrow: Die Verwandlung - Franz Kafka (11. Klasse)
Total scheiße... ich habs nie beendet...
Noch so eine Schwachsinnsgeschichte... Aber viel schlimmer fand ich den Schreibstil des werten Herren Kafka.
(1 Punkt)

:arrow: Die Blechtrommel - Günter Grass (12. Klasse)
Bekloppt! Banal! Grauenvoll! Schlecht! Schlimmste Buch, welches ich gelesen habe. Sowas behämmertes ist schon nicht mehr im Bereich meiner Fantasie. Sowas schlechtes hab ich noch nie gelesen. Ich habs bis zur Hälfte gelesen, weils mir einfach zu bescheuert war. Günter Grass hat echte Probleme...
Der Film war ganz amüsant aufgrund der Umsetzung... lol :D
Aber dennoch... ekelerregend. Ich könnt mich so über dieses Buch aufregen... *grml*
Leider ist es für mich Abi-relevant...
(-1000 Punkte)^^

:arrow: Emilia Galotti - Lessing (12.Klasse)
ich finde das Buch an sich ganz ok, aber etwas fad isses trotzdem. Immer diese jämmerlichen bürgerlichen Trauerspiele. -.-
Aber das Video von der Theateraufführung war toll...
Super Schauspieler.
(3 Punkte)

:arrow: Maria Stuart - Schiller (12. Klasse)
Das behandeln wir momentan. Ich hab erst angefangen zu lesen, obwohl wir es zu heute ausgelesen haben sollten *gg*
Aber ich fands einfach zu öde...
vielleicht gefällts mir ja noch.
bisher (3 Punkte)

Wir werden auf jeden Fall noch Effi Briest behandeln... aber was noch so kommt... keine ahnung...[/b]

Ich habe mit ganz viel Sicherheit das ein oder andere vergessen... *nicke*

@freischi... die Physiker waren toll stimmts?:D

lg
luci

Re: Schullektüren

annybunny - 22.03.2006, 00:59

Joa was haben wir denn so alles gelesen, hm mal gucken ob ichs noch weiß ^^

Die Insel der blauen Delfine von Scott O'Dell (6. Klasse)
Also es war wirklich ziemlich langweilig, aber bei weitem nicht das schlimmste was wir jemals lesen mussten! darum:
:arrow: 2 Punkte

Es geschah im Nachbarhaus von Willi Fährmann (7. Klasse)
bei dem Buch weiß ich gar nicht mehr so genau wie das denn jetzt so war, aber ich fand das damals gar nciht so schlecht glaub ich, also:
:arrow: 3 Punkte


Wilhelm Tell von Freidrich Schiller (8. Klasse)
Das war auch nicht so toll, ich fands ziemlich langweilig und ich bin mir nicht so sicher ob ich es bis zum ende gelesen habe :oops: aber auch nicht das schlimmste...
:arrow: 2 Punkte

Die schwarze Spinne von Jeremias Gotthelf (9. Klasse)
Das war jetzt wirklich mal das blödste Buch das wir jemals lesen mussten! Es war absolut langweilig geschrieben und vom Inhalt auch noch total schwachsinnig...
:arrow: 1 Punkt

Die Drei Groschen Oper von Bertolt Brecht (10. Klasse)
Also das Buch ließ sich el ziemlich leicht lesen, und ich fands el gar nicht so schlecht...
:arrow: 3,5 Punkte

Am kürzeren Ende der Sonnenallee von Thomas Brussig (11. Klasse)
Das Buch war auch ziemlich leicht zu lesen, aber zwischen durch ziemlich langweilig und vom Inhalt auch nicht so wirklich meins...
:arrow: 2 Punkte



In Englsich haben wir auch noch ein paar Bücher gelesen, aber es ist mir jetzt zu spät um die auch noch dazu zu schreiben!

Re: Schullektüren

Lily-Franzi - 22.03.2006, 16:26

So, mal sehen, ob ich denn überhaupt alle zusammenbekomme:

Die Insel der blauen Delfine
Das Buch kenn ich schon gar nicht mehr sooo richtig...
:arrow: 2 Pkt.

Mit Jeans in die Steinzeit von Wolfgang Kuhn
Jugendliche entdecken in Frankreich eine verborgene Höhle aus der Steinzeit, mit Höhlenmalerein und sowas...
:arrow: 1 Pkt.

Hexen hexen von Roald Dahl
Es gibt Hexen auf der Welt, die aber böse und nicht gut sind. Sie fangen kleine Kinder und verwandeln sie in Mäuse. Ein kleiner Junge versucht die Oberhexe zu fangen um der Sache ein Ende zu machen.
:arrow: 2 Pkt.

Das Austauschkind
Naja, nicht unbedingt sooo mein Fall... Eigentlich sollte ja ein anderer Junge zum Austausch kommen, aber jetzt... Andere Leute andere Sitten. Der Austauschschüler hat auf jeden Fall andere Sitten.
:arrow: 3 Pkt.

Vorstadtkrokodile
Naja, spricht so ein paar Sachen an... Weiß leider nicht mehr genau worum es ging...
:arrow: 3 Pkt.

Crazy von Benjamin Lebert (7. Klasse)
Beim ersten Lesen ganz okay, aber danach... naja... Benjamin ist halbseitig behindert, er kann seinen linken(?) Arm und sein linkes Bein nicht richtig bewegen. Er ist schlecht in der Schule und kommt jetzt auf ein Internat, wo er neue Freunde findet, die ihn auch so akzeptieren wie er ist, auch wenn diese Freundschaft erst ein bisschen braucht, um so zu entstehen wie sie zum Schluss ist. In dem Buch wird viel über Philosophie geredet.
:arrow: 3 Pkt.

Bitterschokolade von Mirjam Pressler (7. Klasse)
Spricht das Thema Essen und zu dick sein an. Ein schönes Buch über diese Thematik. Die 15-jährige Eva ist dick und fühlt sich deshalb einsam und von allen ungeliebt. Ihren Kummer darüber frisst sie in sich hinein. Was der Michel nur an ihr finden mag? Eva ist zum ersten Mal richtig verliebt und erlebt mit ihm ein paar schöne Wochen. Und ganu allmählich begreift sie, dass es nicht der Speck ist, der sie von den anderen trennt, und sie beginnt, sich selber zu akzeptieren.
:arrow: 4 Pkt.

Tod auf dem Nil von Agathe Christie (7. Klasse)
Ein Krimi von Agathe Chistie. Ein Hercule-Poirot-Roman. Für Männer ist Linnet Ridgeway schlicht bezaubernd. Frauen bekommen bei ihrem Anblick für gewöhnlich messerscharfe Lippen. Nur sie selbst hält sich für harmlos. Als Hercule Poirot neben ihrer Leiche steht, sagt er schlicht: "Die meisten Liebesgeschichten sind doch nur Tragödien."
:arrow: 3 Pkt.

Das Tagebuch der Anne Frank (8. Klasse)
:arrow: 3.5 Pkt.

Der Schimmelreiter von Theodor Storm (8. Klasse)
Eine Novelle. Es geht um einen jungen Mann, der viel erlebt...
:arrow: 2 Pkt.

Die Welle von Morton Rhine (8. Klasse)
Kennt ihr ja anscheinend alle... brauch ich sicherlich nicht weiter beschreiben.
:arrow: 4 Pkt.

Nathan der Weise von Lessing (9. Klasse)
Ein Stück von Lessing. Ziemlich schwer zu lesen... Na ja, deswegen haben die meisten aus der Klasse (mich eingeschlossen) dieses Buch nicht gelesen und die Inhaltsangabe mit dem Internet gemacht. :roll:
:arrow: am besten keinen...

Und zur Zeit können wir grad zwischen zwei Büchern entscheiden (ich hab beide)
So schön, dass es weh tut von Mats Wahl (9. Klasse)
Unterbrich mich nicht, Gott von Mary E. Pearson (9. Klasse)
:arrow: kann ich noch nicht bewerten, da ich diese beiden Bücher noch nicht durch hab (kann ich aber editieren)

Dann gabs noch ein oder zwei, eins mit nem Falken, irgendwas mit August? Augustin? Keine Ahnung...

Liebe Grüße Lily-Franzi

Re: Schullektüren

Wölfchen - 22.03.2006, 18:34

Lucida und Lily-Franzi ich muss aber schon sagen ihr lest ja ne ganze Menge Bücher! :shock:
Unsere Lehrer würden das nie mit uns machen :? .
Und wählen dürfen wir auch nicht was wir lesen wollen, wir haben bislang soweit ich weiß immer alles vorgesetzt bekommen. ^^

Nunja aber mir sind noch zwei Bücher eingefallen die wir gelesen haben in Englisch:

"Dead End for Murder" von Peter Lampater und Rosemary Hellyer-Jones (8.Klasse)
War auch wieder so ne langweilige Detektivgeschichte. :roll: Das einzig gute war eigentlich dass es auf englisch war *gg*

:arrow: 2 Punkte

"Kisses and Cokes" von Lindy Annis (6.Klasse)
Also soweit ich mich an das Buch erinnern kann ^^, muss ich sagen dass ich es eigentlich ganz gut fand und es mir auch Spaß gmecaht hat das zu lesen. Was jedoch nervig war, dass wir als ganze Kapitel auswendig lernen und vorspielen mussten :roll: Okay heute würde es zwar wahrscheinlich nicht mehr meinen Geschmack treffen aber trotzdem...

... :arrow: 4 Punkte


Wölfi :wink:

Re: Schullektüren

Cori - 23.03.2006, 23:44

Hallöchen ^^

Bücher.. Schule.. ääh... *angestrengt nachdenk*


Damals war es Friedrich Hans Peter Richter (4. Klasse)

Wer kennt ihn nicht? Ich fand das Buch damals sehr traurig, und es war nicht gerade so ein Wunschbuch, was man in der 4. Klasse gern gelesen hätte... ich geb dem mal 3 Punkte ^^


Freundschaft für immer und ewig? Tilde Michels (5. Klasse)

Kriegt von mir die gleiche Punktzahl wie "Damals war es Friedrich"...


Das Jahr mit Anne von Nina Rauprich (6. Klasse)

Sehr gutes Buch, fand ich. Ist mir damals sehr nahe gegangen... Kriegt von mir 4,5 Punkte ^^


Das Austauschkind von Christine Nöstlinger (8. Klasse)

Mhm, kriegt von mir 3 Punkte... Darüber mussten wir mal ne Lesenacht machen... urgs... aber ansonsten war's ganz nett ^^


Der Ausflug der toten Mädchen von Anna Seghers (9. Klasse)

Öhm, ziemlich merkwürdige Geschichte, irgendwie... 2 Punkte


Unterm Rad von Hermann Hesse (10. Klasse)

Das war irgendwie langweilig... Die hatten doch alle ein Rad ab :lol: 1,5 Punkte


Das Tagebuch der Anne Frank

Dazu kann man einfach nichts sagen... ^^ 5 Punkte


EFFI BRIEST von Theodor Fontane (10. Klasse)

H-O-R-R-O-R!!! Das schlimmste, aber wirklich das SCHLIMMSTE Buch, was ich je gelesen hab. Schon allein auf der ersten Seite fragt man sich, was der Typ überhaupt geraucht hat... Keinerlei Spannung, sogar das vll Spannendste im gesamten Buch, das Duell, hat der Typ sowas von einschläfernd geschrieben... wuah... Eine Woche nach dem Buch hatte unsere Klasse immernoch ne Macke. Ich habe von Effi Briest geträumt, habe plötzlich so wie sie gesprochen! Es war schrecklich... Trauma... wuah... (dafür muss ich jetzt keine Bewertung abgeben, oder? ^^)


Das kurze Leben der Sophie Scholl von Hermann Vinke (10. Klasse)

Das haben wir erst vor ein paar Wochen gelesen, recht interessant... 4,5 Punkte

Re: Schullektüren

Malinchen - 11.04.2006, 16:04

So, dann liste ich auch mal die Schulbücher auf, an die ich mich erinnern kann:

Die Welle von Morton Rhine (8. Klasse)
Ehm, naja, mir kommen diese Schullektüren immer so moralisch vor. So auch dieses Buch, obwohl es ganz spannend war...
:arrow: 4

Wilhelm Tell von Friedrich Schiller (9. Klasse)
Joah, was soll ich da als Schweizerin viel sagen? Ich fand es natürlich wundervoll, ganz toll und es hat sehr gut den Charakter der Schweizer beschrieben...*stille herrscht* Nein Quatsch, ich fand das Buch echt peindlich, und schäme mich jedes Mal, wenn ich höre, das jmd. das Ding liest. Was denkt ihr dann über uns? :shock: Also ich hasste/hasse es...
:arrow: Ich vergeb einfach gar keine Punkte dafür...das hat nicht mal Minuspunkte verdient...^^"

Der Richter und sein Henker von Friedrich Dürrenmatt (9. Klasse)
Also mir gefällt es nicht wirklich. Es ist so...weiss auch nicht, langweillig? naja, vielleicht wird es ja noch besser, haben erst angefangen. Unser Lehrer will uns unbedingt davon überzeugen, dass Dürrenmatt ja sooo viel besser ist, als die Jerry Cotton Reihe...gelingt ihm kaum ^^"
:arrow: 2,5 Punkte


An die anderen kann ich mich nicht mehr erinern, nur noch an eins, aber davon weiss ich den Titel nicht mehr. Ging so um einen Mann, der an ein Klassentreffen ging und da alles wieder auflebte...naja, auch so eine Moralgeschichte. Da scheit einem jedes Wort entgegen: Mobbt nicht! Seit immer lieb zu euren Mitmenschen! :roll:

lg Mali

Re: Schullektüren

Wölfchen - 11.04.2006, 17:08

:lol: Ja Malin also Wilhem Tell .... muss schon sagen ganz tolles Buch..... :lol: :roll: .

Du liest zur Zeit auch Der Richter und sein Henker? :lol:
Mein herzliches Beileid. Ich fands stink langweilig.
Heute haben wir die Arbeit über das Buch geschrieben und jetzt wanderts wohl aufn Speicher auf nimmer wieder sehn :lol:

Wölfi :wink:

Re: Schullektüren

Malinchen - 29.04.2006, 18:47

:roll: Ja, der Willi...doof nur, das man sich seine Landeshelden nicht aussuchen kann *seufz*

Danke fürs Beileid, gleichfalls ^^
Ich wurde gestern fertig... :shock: Was bitte war das für ein Ende? Sowas von schlecht. Naja, wenns jemandem gefällt? *schulternzuck*
Ich sollte Morgen noch jeden Kapitel zusammen fassen und eine Personenübersicht mit Charakter Zügen machen *röchel*
Naja, werds überleben.
Wölfi, wie ging dir deine Arbeit über diese...spannende Lektüre? ich hoffe nur, wir haben keinen test darüber.

lg Mali

P.s.: War das grad Spam? o.O Wenn ja, tuts mir natüüürlich sehr Leid *pfeif*

Re: Schullektüren

Wölfchen - 30.04.2006, 09:42

Ja das Ende war wirklich bescheuert. :lol: Aber ich war froh, dass das Buch dann zu Ende war. :lol:

Die Kapitelzusammenfassung mussten wir auch machen *nick*, aber schau doch mal im Internet nach da findet man ein paar gute. *pfeif* :lol: Wenn du die ein bisschen zusammenmixt haste eine perfekte Zusammenfassung. :lol:

Also unsere Arbeit bestand aus zwei Aufgaben, wobei man jedoch nur eine davon machen musste. :wink:
Die erste Aufgabe war ein Brief von Tschanz an Anna, indem er ihr halt alles erklären muss und halt sagt warum er das alles gemacht hat.
Und die zweite Aufgabe war (die habe ich übrigens genommen, da die erste sehr umfassend war!) zu sagen ob es gerechtfertigt war, was Bärlach alles gemacht hat. :wink:
Die fand ich eigentlich ziemlich leicht.

Schreibt ihr über was bestimmtes? Also Charakterbeschreibung oder so?

Wir haben auch kurz nachdem wir das Buch durchhatten nen kleinen Test geschrieben, aber da wurden eigentlich nur solche Sachen gefragt, wie "Was war Schmieds Deckname bei Gastmann?" und dergleichen. :wink:
War aber nur, weil wir das Buch nicht im angegebenen Zeitrahmen gelesen hatten ^^. *gg*
Wenn du den Test gebrauchen kannst, kann ich ihn dir einscannen und hochladen ^^, die Arbeit habe ich jedoch leider am Freitag gerade abgegeben. :( Sorry.

Ach ja und hier noch ein paar Charakteriesierungen etc. aus dem I-Net. ^^
http://www.e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/Deutsch-Duerrenmatt_Friedrich_-_Der_Richter_und_sein_Henker.php

Wölfi :wink:

P.S.: War jetzt auch Spamm, aber egal ^^ :wink:

Re: Schullektüren

Malinchen - 30.04.2006, 12:45

Ja stimmt, das Beste am Ende *lach*

Ja, ich werd jetzt whl mal ein bisschen Google fordern, was die Kapitelzusammenfassungen angeht. Ich hab nämlich echt keine Lust *gähn* Zum Glück kann unser Deutsch Lehrer kaum mit dem I-Net umgehen :D

Oh, der Brief wäre bestimmt schwer gewesen, hät ich nicht gekonnt :roll: Aber das mit dem rechfertigen war bestimmt auch schwer. Hoffentlich machen wir nichts dergleichen *hoff* Also so wie's aussieht macht unser Lehrer keinen test über das Buch. Er hat jedenfalls noch nichts darüber gesagt o.O Die Hoffnung stirbt zuletzt ^^"

Also wir müssen einfach von den Hauptpersonen eine Charakterbeschreibung machen *etwas auf deiner Seite rumschnupper* Das hört/liest sich toll an *nick* Danke vielmals :knuddel:
Zum Glück gibts das Internet *lach*...

lg Mali

P.s.: Spammen soll ja zur Vitalität beitragen *hust*

Re: Schullektüren

annybunny - 30.04.2006, 20:39

Wir müssen gerade Der Zimmerspringbrunnen von Jens Sparschuh lesen. Eigentlich sollten wir das Buch bis Freitag gelesen haben (das hat unsere Lehrerin uns aber auch erst Freitag gesagt :roll: ) Das Problem ist nur das ich mein Buch irgendwie nicht finde und ich bin noch ganz am anfang :oops: naja ich muss noch mal suchen, es kann ja el nicht weg sein, Mittwoch in der Schule hatte ich das Buch noch

edit: kurz nachdem ich das geschrieben hab, hab ich das Buch wieder gefunden :lol:

Re: Schullektüren

Wölfchen - 28.05.2006, 15:39

Wir haben gerade ein super tolles neues Buch bekommen! -.- (PURE IRONIE!)

Es heißt soweit ich mich richtig erinnern kann:

"Der Verbrecher aus verlorener Ehe" von Friedrich Schiller (9.Klasse)

Wir haben uns den Anfang dieses Buches kurz auf Kassette angehört und nach 1 Minute fand ich das Buch schon so schrecklich, das ich mir den Rest nicht mehr angehört habe. -.- Jetzt dürfen wir das Buch aber über die Ferien lesen und die Geschichte intersssiert mich nicht die Bohne.
Außerdem ist das alles noch so komisch wieder geschrieben, weshalb wir auch erst ab Seite 5 beginnen sollten, da wir es sowieso nicht verstehen würden. Ermutigend nicht? ^^
Auch wenn ich das Buch noch nicht ganz gelesen habe und nur den Anfang bislang kenne bekommt das Buch von mir:

:arrow: 1 Punkt (okay el irgendwas im Minus-Bereich ^^)

Aber sobald ich das Buch gelesen habe -.-, editier ich natürlich auch nochmal ob es wirklich so schlimm war. ^^

Wölfi :wink:

Edit: Ja es war wirklich so grauenhaft!!!!!!!!! :roll:
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Terror in Grossbritannien?! - gepostet von Malinchen am Samstag 12.08.2006
Was wäre wenn? - gepostet von annybunny am Montag 06.03.2006
Der Teamplay-Dealer-Treff!!! - gepostet von Marauder - Team am Donnerstag 05.10.2006
Frings gesperrt! - gepostet von Wölfchen am Montag 03.07.2006
Quiz vom 13. Mai 2006 - gepostet von annybunny am Sonntag 14.05.2006
Ähnliche Beiträge
Schullektüren - Jonesy (Donnerstag 01.11.2007)
Schullektüren - Loony-Franzi (Sonntag 02.04.2006)
Schullektüren - lislkiesl (Donnerstag 04.08.2005)
schullektüren - whambam*figure (Donnerstag 03.11.2005)
Schullektüren - Angelika (Dienstag 07.08.2007)
Schullektüren - Savannah (Montag 19.11.2007)