FIFA droht Spanien

VALENCIA C.F.
Verfügbare Informationen zu "FIFA droht Spanien"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Valencia-Valencia - El Guaje - littlevampire
  • Forum: VALENCIA C.F.
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Fans und Sympathisanten des Valencia CF
  • aus dem Unterforum: Alte Threads
  • Antworten: 5
  • Forum gestartet am: Montag 18.06.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: FIFA droht Spanien
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 10 Monaten, 24 Tagen, 19 Stunden, 43 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "FIFA droht Spanien"

    Re: FIFA droht Spanien

    Valencia-Valencia - 18.02.2008, 11:33

    FIFA droht Spanien
    FIFA droht Spanien mit Ausschluss von EM und Champions League
    Veröffentlicht: 18.02.2008 - 10:56 Uhr Quelle: dpa

    FIFA droht Spanien mit Ausschluss von EM und Champions League
    Der Weltfußballverband FIFA hat Spanien mit dem Ausschluss von der Europameisterschaft und der Champions League gedroht. Wenn die Madrider Regierung ihre Einflussnahme auf den Fußball nicht stoppe, werde der spanische Verband RFEF aus dem Weltverband ausgeschlossen, sagte FIFA-Präsident Joseph Blatter in der spanischen Hauptstadt. Dies hätte zur Folge, dass Spanien nicht an der EM in Österreich und der Schweiz teilnehmen könnte und die spanischen Vereine aus der Champions League und dem UEFA-Pokal ausgeschlossen würden.

    Der Anlass der Drohung Blatters ist eine Anordnung der spanischen Regierung, wonach alle Sportverbände, die sich nicht für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert haben, vor dem Sommer eine neue Führung wählen sollen. Dies gilt auch für den Fußballverband.

    Der RFEF will die Wahl jedoch erst im Herbst abhalten. Die FIFA könne notfalls innerhalb von sechs Stunden den Ausschluss Spaniens beschließen, warnte Blatter. «Wir haben da mehr Macht als die Vereinten Nationen.»

    Blatter erinnerte daran, dass die FIFA bereits in Portugal und Griechenland Versuche der Einflussnahme der Politik auf den Sport unterbunden habe. «Die verantwortlichen Politiker in Spanien sollten einsehen, welches Risiko sie eingehen.» Blatter sicherte dem RFEF- Präsidenten Angel María Villar die Unterstützung der FIFA zu. Villar, seit zehn Jahren Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees und Vizepräsident der Europäischen Fußball-Union UEFA, ist in Spanien heftig umstritten. In der Presse wird er zuweilen als unfähig bezeichnet.

    Die Justiz ermittelt gegen RFEF-Vorstandsmitglieder wegen des Verdachts der Misswirtschaft.

    Spanien erwägt derweil, sich zusammen mit dem benachbarten Portugal für die Ausrichtung der Weltmeisterschaft im Jahr 2018 zu bewerben. Dies gab der FIFA-Chef am Rande einer Ehrung der Fußball- Legende Alfredo di Stéfano bekannt. Die Niederlande und Belgien hätten bereits offiziell eine gemeinsame Kandidatur angemeldet. Nach Angaben von Blatter zeigten darüber hinaus die USA, Mexiko, England, Russland, China und Australien Interesse an einer möglichen Kandidatur. Die kommenden Weltmeisterschaften finden in Südafrika (2010) und Brasilien (2014) statt.



    Re: FIFA droht Spanien

    El Guaje - 18.02.2008, 13:40


    Bin etwas entsetzt über diesen Bericht. zunächst einmal muss ich sagen, dass es für mich unvorstellbar wäre, eine Fußballnation wie es Spanien ist zu supendieren. Spanien stellt mit die stärkste Liga der Welt und soll international nicht mehr vertreten werden? Kann man sich schwer vorstellen.

    Zu den Vorwürfen muss ich sagen, dass die Politik auf die Sportverbände des Landes wirklich keinen Einfluss haben sollte, dass trägt fr mich schon diktatorische Züge. Andererseits finde ich die Androhungen der FIFA und in der Art wie sie Blatter vorgetragen hat keineswegs besser. Nur weil Villar ein hohes Amt in FIFA und UEFA begleitet, darf man ihn nicht absetzen? Ich denke es sollte auch nicht im Ermessen der FIFA liegen solche Entscheidungen zu fällen, dass sind Landesangelgenheiten, allerdings nicht der der Politik.

    Ich hoffe das man einen Weg finden wird das Problem zu lösen, welches eigentlich gar keins sein sollte, wenn sich alle an die entsprechenden Statuten halten.



    Re: FIFA droht Spanien

    littlevampire - 18.02.2008, 14:26


    Das ist ja schon fast Erpressung. Ich würde mal gerne wissen, was wäre, wenn Spanien wirklich ausgeschlossen wird. Würde dem europäischen Fußball garantiert nicht gut tun.



    Re: FIFA droht Spanien

    Valencia-Valencia - 20.02.2008, 09:13


    Spanien gibt der FIFA nicht nach

    Madrid (dpa) - Spanien gibt der FIFA trotz der Drohung des Weltfußballverbandes mit einem EM-Ausschluss nicht nach.

    «Spanien ist ein souveränes Land, und dort regieren wir Spanier», sagte der Madrider Staatssekretär für Sport, Jaime Lissavetzky, der Sportzeitung «As». FIFA-Präsident Joseph Blatter hatte der spanischen Regierung vorgehalten, sich in die Belange des Fußballverbandes RFEF einzumischen, und damit gedroht, die spanische Nationalelf sowie die Vereinsmannschaften von internationalen Wettbewerben auszuschließen.

    In dem Streit geht es um die Wahl eines neuen RFEF-Präsidenten. Nach spanischen Gesetzen muss die Neuwahl spätestens bis Ende März ausgeschrieben worden sein. RFEF-Präsident Angel María Villar will die Abstimmung aber erst im Herbst abhalten lassen. Dazu holte er sich die Rückendeckung des FIFA-Präsidenten ein. «Neben dem allmächtigen FIFA-Präsidenten bin ich nur ein bescheidener Staatssekretär», sagte Lissavetzky. «Aber ich weiß, dass in Spanien die Spanier regieren.»

    Nach seiner Ansicht ist es ausgeschlossen, dass Spanien die Teilnahme an der Europameisterschaft 2008 untersagt wird: «Spanien wird in Österreich und in der Schweiz spielen, denn es hat sich sportlich für die EM qualifiziert.» Die spanischen Gesetze und das Reglement der FIFA seien durchaus miteinander vereinbar. Villars Gegenkandidat Mateo Alemany, der den RFEF-Präsidenten aus dem Amt drängen will, kündigte an, er werde Blatter wegen seiner Drohungen vor der Justiz in der Schweiz verklagen.



    Re: FIFA droht Spanien

    Valencia-Valencia - 01.03.2008, 13:11


    Urteil heizt Streit zwischen Spanien und FIFA an

    Madrid (dpa) - Im Streit zwischen Spanien und dem Fußball-Weltverband FIFA droht eine Zuspitzung. Der Nationale Gerichtshof in Madrid entschied, dass der Spanische Fußballverband (RFEF) wie von der Regierung gefordert bis spätestens Ende März Präsidentenwahlen abhalten muss.

    Die Richter lehnten einen Antrag des RFEF-Vorsitzenden Angel María Villar ab, per Einstweiliger Verfügung eine entsprechende Anordnung der Regierung außer Kraft zu setzen, damit die Wahl wie vom Verband vorgesehen erst im Herbst stattfindet.

    Villar wird in dem Streit von der FIFA unterstützt. Dessen Präsident Joseph Blatter hatte der spanischen Regierung vorgehalten, sich mit der Anordnung über den Wahltermin in die Belange des spanischen Fußballverbandes einzumischen. Er drohte, die spanische Nationalelf sowie die Vereinsmannschaften von internationalen Wettbewerben wie der Europameisterschaft und der Champions League auszuschließen.

    In seinem Antrag hatte Villar argumentiert, das Beharren der Regierung auf einem vorgezogenen Wahltermin könne dem spanischen Fußball angesichts möglicher FIFA-Sanktionen einen nicht wieder gutzumachenden Schaden zufügen. Diese Befürchtung sei nicht ausreichend begründet worden, urteilten die Richter nun. Die Regierung hält es ihrerseits für ausgeschlossen, dass Spanien die Teilnahme an der Europameisterschaft 2008 untersagt wird.

    Anlass des Zwists ist eine Vorgabe der spanischen Regierung, wonach alle Sportverbände, die sich nicht für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert haben, vor dem Sommer eine neue Führung wählen sollen. Dies gilt auch für den Fußballverband, an dessen Spitze Villar seit 19 Jahren steht. Er ist zugleich FIFA-Vizepräsident.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum VALENCIA C.F.

    Gilberto Silva im Jänner? - gepostet von Valencia-Valencia am Freitag 14.09.2007
    VCF - Espanyol / (VCF-RM) - gepostet von 21silva am Freitag 16.11.2007
    MIGUEL ÁNGEL RUIZ neuer Sportdirektor! - gepostet von El Guaje am Montag 25.06.2007
    1. FC Kaiserslautern - gepostet von Valencia-Valencia am Sonntag 23.12.2007
    Miguel noch fünf Jahre im Mestalla - gepostet von littlevampire am Freitag 21.09.2007



    Ähnliche Beiträge wie "FIFA droht Spanien"

    Krieg gegen _R.I.P_ - gepostet von J4ck4l am Freitag 31.03.2006
    Mitgliederbereich - gepostet von Olesupermoritz am Montag 22.05.2006
    HLX in LEJ - gepostet von Lejflyer am Dienstag 04.07.2006