Gilden - Bevorzugt?

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Gilden - Bevorzugt?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Sardur - Hannes - Fulmir - Balios - Mosi - Tharog - Cadeyrn
  • Forenurl: Klick
  • Forenbeschreibung: Age of Conan Clanpage
  • aus dem Unterforum: Allgemeines zu AoC
  • Antworten: 12
  • Forum gestartet am: Sonntag 12.03.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Gilden - Bevorzugt?
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 3 Tagen, 18 Stunden, 9 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Gilden - Bevorzugt?"

    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Anonymous - 03.05.2008, 16:46

    Gilden - Bevorzugt?
    Zitat: Der neue Artikel auf IGN über "Siege Battles" in Age of Conan bietet eine Menge neuer Infos zu den von vielen Spielern erwarteten PvP-Schlachten, Spieler-Städten und Burgen Belagerungen.
    Hier ein paar Hard-Facts:

    - Pro Server wird es nur 8 Battlekeeps geben.
    - Diese Battlekeeps können von anderen Gilden nur in vorher festgelegten Zeitfenstern angegriffen werden.
    - Es gibt 3 stufen von Battlekeeps - Tier1, Tier2 und Tier3.
    - Durch die erfolgreiche Kontrolle und Verteidigung eines Battlekeeps über mehrere Wochen, erlangt man die nächste Tier-Stufe. (nach 2 Wochen Tier 2, nach weiteren 2 Wochen Tier 3)
    - Je länger eine Gilde ein Battlekeep halten kann, desto mehr Boni (Verteidigung) bekommt sie, und desto schwieriger wird es für fremde Gilden werden das Battlekeep zu erobern.

    Jetzt aber wirds interessant. Wer den IGN-Bericht genau durchgelesen hat, der wird auch auf diesen Absatz gestoßen sein:


    Zitat:

    “Since many guilds will likely be trying to schedule attacks on the limited number of battle keeps (there can be 8 active at a time), Funcom has implemented a priority structure. Whichever guild has members that fare better in the PvP minigames gets priority when determining who gets to lead a siege assault.”


    Zu deutsch:
    Aufgrund der begrenzten Anzahl an Battlekeeps (8 pro Server) und aufgrund des zu erwartenden großen Andrangs vieler Gilden auf die freien Zeitfenster in denen diese 8 Battlekeeps angegriffen werden können, hat Funcom ein Prioritätensystem eingeführt, wonach bestimmt wird, welche Gilden vorrangig diese Bealgerungen auf Battlekeeps anführen und organisieren dürfen.
    Wie fragt ihr euch? Gilden die viele aktive Mitglieder haben welche erfolgreich in den PvP-Minispielen (Capture the "Skull", Team Annihilation) sind, bekommen demnach den Vorzug.
    Was einerseits "motivieren" dürfte um an diesen PvP-Minispielen teilzunehmen, könnte jedoch auch für viele zu einer Art Zwangsbeglücking werden.
    Kurz und Gut: Gilden die nicht an PvP-Minigames (erfolgreich) teilnehmen, werden nie in den Genuss der Burgenbelagerungen kommen.
    Die derzeitigen Infos die zurzeit vorliegen lassen zumindest darauf schließen.

    Wie seht ihr das? Ist dieses "Prioritätensystem" wonach erfolgreiche PvP-Minispiel-Gilden den Vorzug bekommen eurer Meinung nach OK?

    Ich persönlich halte davon gar nix ! Da werden wieder grosse Gilden und Zerg Gilden bevorzugt !
    Leute zu irgendweas zwingen in einem Spiel kommt nie gut an, und ich mag diese ******* Minispiele überhaupt nicht, weil die kann ich in UT3 besser spielen .... die haben in einem MMORPG nix zu suchen !

    Mal gespannt was andere davon halten .....

    Mfg Alex



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Sardur - 03.05.2008, 17:34


    Also ehrlich gesagt finde ich das sehr gut. Die Minigames sind ja sowas wie in WoW Warsong etc und machen eh Spaß und ich denke dafür wirds auch wieder Belohnungen geben und nebenbei hilft man seiner Gilde ein Battlekeep angreifen zu können. Die Frage ist auch was wollen kleine Gilden, die kaum Member haben um überhaupt solche Minigames erfolgreich zu meistern, bei einer Burgbelagerung? Sie würden gnadenlos niedergemetzelt werden. Gut für die Verteidiger weil sie es die Burg wieder länger halten aber schlecht für alle anderen die wirklich eine Chance hätten die Schlacht zu gewinnen. Daher muss auch so ein System sein. Wie willst du das sonst organisieren? Die Verteidiger-Gilde kann net 24/7 die Burg verteidigen und jeden Tag auch nicht.
    Also genug geredet ich finde das schlicht und einfach gut so.

    mfg
    Seoras



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Hannes - 03.05.2008, 18:10


    Naja i versteh da de Zweifel ets nit so ganz?

    Ich find des System eigentlich ganz ok, erstens werden die Leute motiviert PvP zu betreiben zweitens find ich das garnit mal so schlecht.
    Wie Seoras schon sagte kennt man die Prinzipe eh schon alle von Guild Wars oder WoW und ich fand die damals auch nit schlecht.

    I mein i persönlich versteh ach jetzt nit was ah reine PvE Gilde mit an Battlekeep will?
    Die haben ja eh ihre Gildenstädte und können zufrieden sein wenn sie gegen die NPC's antreten oder seh ich das falsch?

    Das in AoC große Gilden bevorzugt werden, war ja von Anfang an klar, da brauch i nur an de Belagerung denken, da kann i mit ah hart gesagt 5 Mann Gilde einfach scheißen geh...

    Umsonst haben wir es uns nit zum Ziel gemacht eine der größten Gilden zu werden, schließlich wolln wir ja des volle Kontingent von AoC ausschöpfen...
    Aber dennoch soll halt immer no des Gebot gelten Qualität vor Quantiät

    So Far

    Hannes



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Fulmir - 05.05.2008, 13:25


    bin darüber noch geteilter meinung,

    hatte erwartet das es open pvp gibt und nicht nur bg´s wie in wow :/

    und nur wer ne gute sg hat die die bg´s farmt daf ne burg raiden halte ich für totalen schrott.

    es wird immer einige pro´s geben die 24/7 pvp machen und somit in der wertung/ehre weit oben sind.

    sehe für ich sag mal "normale casual player gilden" das aus.

    aber schauen wir mal wie sich das spiel entwickelt und was nachgepatcht wird.



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Balios - 05.05.2008, 14:16


    Ich geb da jetzt auch mal meinen Senf dazu ab. Ich hab ja 4 Jahre lang L2 gespielt und war da auch regelmässig an Castle Sieges.

    Ich bin nicht gerade massiv begeistert das man die PVP Minigames machen "muss" um überhaupt an nen Battlekeep zugelassen zuwerden. Würde da schon lieber sowas wie in L2 sehen. Da wars nähmlich so das sich jede stufe 4 Gilde dafür anmelden konnte. Wenns losging waren z.B. 3 Angreifende Clans da und 1 Verteidiger mit sagen wir mal 2 Befreundeten Clans die sich auch als verteidiger angemeldet haben.

    Anfangs haben sich alle Angreifer in ner art Battle Alliance befunden die erloschen ist wenn der erste die Burg eingenommen hatt. Dann war massen PVP angesagt :D . Die verteidiger sind immer zusammen gewesen ist ja logisch.
    Gab aber auch welche die sich noch in der Battle Alliance (also Angreifer) befunden haben, schon von Anfang an die Köpfe abgeschlagen hatten.

    Sowas fände ich persönlich besser als zwingend an Minigames teilnehmen zu müssen.



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Sardur - 05.05.2008, 14:36


    Hm mal was anderes aber stellt jmd dann ne Truppe für die minigames zusammen? Hab in WoW immer gerne schlachtfelder abgeräumt :) und würde das auch wieder tun. Man sammelt ja eig. Equip aus PvE für PvP und bei diesen Minigames kann man es dann anwenden und der Gilde auch noch helfen.
    Also mir persönlich sagt das total zu.



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Mosi - 05.05.2008, 14:52


    Also das mir den Gruppen wird sich dann von Fall zu ergeben würde ich sagen also wer lust und laune hat sucht sich ein paar mitstreiter und ab auf´s schlachtfeld. Bei besonderen ereignissen (Tuniere etc.) ist es dann sicher besser ein augewähltes "elite team" zu schicken.

    Mir persönlich machen solche Minigames schon spaß, jedoch fämde ich es besser wenn sie nur eine draufgabe wären und es so gelöst wäre wie balios es erläutert hat. Jedoch glaube ich wiederum, dass einem ein solches system zu einigen frustmomenten verhelfen kann.



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Sardur - 05.05.2008, 16:33


    Naja ich würd schon ne feste stammgruppe aufbauen mit rotationen, so hat man mehr erfolg und nicht uneingespielte teams schicken wenn dann turniere sind falls es sowas gibt :>
    Außerdem gibt es ja sicher auch PvP Belohnungen die man sich so leichter erspielen kann.



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Mosi - 05.05.2008, 16:48


    jaja das hab ich ja auch so gemeint seoras, ein spezielles team für turniere. Jedoch finde ich das jeder wenn er dazu lust hat einfach spielen können sollte, da es wenn es um nichts geht ja eigentlich egal ist ob unsere feinde hochhaushoch geschlagen werden oder nur haushoch.



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Tharog - 05.05.2008, 17:47


    Hmm, also ich find die Lösung mit dem PvP -"Zwang" ehrlich gesagt net so toll.
    Bin auch der Meinung dass es für solche Art von PvP bessere Spiele aufm Markt gibt und nicht unbedingt in ein RPG passen...
    Aber man wird sehen wie sichs entwickelt ;)



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Sardur - 05.05.2008, 18:39


    Naja ich finde solche Spiele gehören dazu bringen Abwechslung rein und lassen das Spiel nicht so schnell langweilig werden. Da die Gegner ja keine Npc's sind :>



    Re: Gilden - Bevorzugt?

    Cadeyrn - 05.05.2008, 21:31


    Wenn nicht teilen wir uns halt die Aufgaben, dass die Leute, die sowieso gerne Minispiele machen halt verstärkt Pvp- Punkte sammeln und andere craften halt mehr Rohstoffe für die Burg.

    Wurde nicht auch gesagt, dass man auch durch Open-PvP noch Punkte sammeln könne?



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    Normale Videos - gepostet von Xemor am Donnerstag 01.05.2008
    Meinungen zum Neuen Intro - gepostet von Deimos am Samstag 28.04.2007
    Geiles Spielzeug - gepostet von Deimos am Montag 04.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Gilden - Bevorzugt?"

    No plans for anymore musicals says Benny news date Jan 2007 - abbademosuk (Samstag 06.01.2007)
    jan und miriam sind zusammen!!! - andre (Sonntag 12.02.2006)
    Der Jan is jetzt auch da!!! - Jan (Donnerstag 27.01.2005)
    Hey Kev (und Jan) - :Blutkind: (Dienstag 08.08.2006)
    Jan's Piraten Top 20 - Webmaster (Dienstag 27.11.2007)
    Jan nimmt das zu ernst - Morz (Mittwoch 25.01.2006)
    Jan Smit - Daniela (Freitag 06.04.2007)
    kinkmail Sun, 9 Jan 2005 17:01:40 +0100 (MET) - kink (Sonntag 09.01.2005)
    Kommt jan Simak zurück nach hannover?? - GeNius (Samstag 11.11.2006)
    Jan Koller - Schmalzi (Dienstag 11.12.2007)