Artgerechte Haltung .......was heißt das???

PfoeTchenForum.de
Verfügbare Informationen zu "Artgerechte Haltung .......was heißt das???"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Nachtengel
  • Forum: PfoeTchenForum.de
  • Forenbeschreibung: besuche mich auf http://groups.msn.com/PfoeTchenCom
  • aus dem Unterforum: Wissenswertes
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Samstag 14.01.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Artgerechte Haltung .......was heißt das???
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 8 Monaten, 1 Tag, 17 Stunden, 4 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Artgerechte Haltung .......was heißt das???"

    Re: Artgerechte Haltung .......was heißt das???

    Nachtengel - 19.01.2006, 22:15

    Artgerechte Haltung .......was heißt das???
    Artgerechte Haltung .......was heißt das???

    Zwergkaninchen und Meerschweinchen

    Es heißt das jedes Tier seiner Art gerecht untergebracht sein sollte man versteht darunter die Maßnahmen, die getroffen werden müssen, damit das Kaninchen /Meerschweinchen sich gut entwickelt und gesund bleibt.

    Es heißt das Wesen soll glücklich sein .........sauber , satt und warm reicht da nicht . Es heißt dem Tier wird ermöglicht möglichst nahe an seiner ursprünglichen Lebensweise zu leben.

    Werde auf jeden Punkt noch im Einzelnen schreiben doch hier erstmal das Wichtigste was ihr beachten solltet bevor ihr euch ein Kaninchen oder Meerschweinchen anschafft.

    10.Punkte der Artgerechten Haltung:

    1.Grundsätzlich:

    Grundsätzlich ist erst mal zusagen Tiere sind keine Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke ......die Verantwortung die wir gegenüber dem Wesen haben ist so groß das so manch einer schnell die Freude verliert.
    Also eine Anschaffung sollte immer eine überlegte Entscheidung sein die alle Familienmitglieder betrifft!!!
    Kinder lieben die kleinen Kuschelwesen doch sie können die Versorgung nicht alleine bewältigen.

    2. Unterbringung:

    Grundsätzlich: kein Tier gehört in einen 50x50cm Stall hoffe diese Einstellung ist überholt wenigstens in der privaten Haltung.
    In Zoogeschäften findet ihr die tollsten Bauten (hatte ich auch am Anfang) artgerecht sind keine dieser teuren Käfige. Man stelle sich vor über Jahre in einer Einzimmerwohnung eingesperrt zu sein ....welch ein graus.
    Die Tiere lieben die Bewegung und es sollte ihnen genügend Bewegungsraum zur Verfügung stehen ein Tier 2qm müssten möglich sein
    Als Einstreu können Stroh, Sägespäne oder Heu dienen, wobei die Bodenschicht ca. 5 cm betragen sollte
    Meerschweinchen sind Fluchttier und sollten Möglichkeiten zum Verstecken haben. Zwerghasen haben gerne den Überblick und brauchen Erhöhungen . Sie graben für ihr leben gerne deshalb ist eine Außenhaltung im Außengehege die artgerechteste leider hat nicht jeder einen Garten und kann ihnen das bieten eine Kiste mit angedrückter Erde kann dies in der Innenhaltung prima ersetzen.
    Um eurer Phantasie auf die Sprünge zu helfen schaut mal unter : http://www.kaninchengehege.de/ auch für Meeris geeignet ob Innen- oder Außenhaltung hier ist für jeden was zu finden wird aber auch selber später Beschreibungen abgeben und ihr seit live dabei wenn im Frühjahr unsere Außenvilla entsteht J
    So sieht es derzeit bei uns aus im Frühjahr wird es noch besser





    da war noch alles NEU *grins* mittlerweile ist einiges angenagt und ständig verteilen die Herschaften Stroh und Heu *grins* ....naja wenns ihnen gefällt solls mir recht sein :D

    3. Darfs eins mehr sein ???:

    Hoppels und Meeris sind Sippentiere sie lieben die Gesellschaft von Artgenossen ....wie wir Menschen ....wer lebt schon gern allein . Allein gehalten fühlen sie sich einsam, langweilen sich und werden mit der Zeit apathisch. Selbst ein noch so aufmerksamer menschlicher Spielpartner kann auf Dauer die intensiven Knuddelphasen mit Artgenossen nicht ersetzen.
    Deshalb ist es wichtig das sie einen Artgenossen haben entweder zwei Hoppels oder zwei Meeris ein Meeri und ein Hoppel geht auch werden sicher viele sagen doch leider ist dies ein Leben in der Not da sie nicht wirklich miteinander kommunizieren können Es gibt durchaus Fälle, da gewöhnen sich die Tiere aneinander und bilden eine "Zwangsgemeinschaft"

    4. Ernährung:

    -Fütterung 3 x Täglich
    -Heu muß immer frisch sein es ist die erste Mahlzeit am Tag (Morgens)
    -Grünzeug /Frischfutter ist die zweite Mahlzeit am Tag (Mittag)
    -Körner /Trockenfutter ist die dritte Mahlzeit am Tag (Abend)

    WICHTIG:
    MEERSCHWEINCHEN KÖNNEN KEIN EIGENES VITAMIN C BILDEN DIES MUSS MIT DER NAHRUNG AUFGENOMMEN WERDEN!!!

    5. Flüssigkeit:

    Ist wichtig jeder macht es anders entweder in eine Trinkflasche oder einer Tonschale wir hatten anfangs eine Trinkflasche und sind nun auf Tonschalen umgestiegen klappt bestens vorausgesetzt das Gehege ist groß genug.
    Täglich frisches Wasser geben im Sommer zweimal täglich und im Winter bei Außenhaltung auch

    6.Männlien und Weiblein:

    Ideal ist die Haltung eines Pärchens
    Doch bedenke:
    Zwerghasen / Meerschweinchen werden immer schwanger nicht wie bei Hund und Katze die ein paar Mal im Jahr trächtig werden
    Zwerghasen / Meerschweinchen können direkt nach der Geburt wieder trächtig werden dies macht das Muttertier auf Dauer kaputt und der nachfolgende Wurf kann nicht ausreichend versorgt werden und verendet leider.

    Meerschweinchen: Männchen sind bereits ab 4 Wochen und Weibchen ab 3 Wochen geschlechtsreif

    Zwergkaninchen: werden zwischen ab der 8. 12Woche Geschlechtsreif
    Eine Kastration der Männchen ist also unumgänglich

    7.Kastrastion:

    längst keine unbekanntes Thema mehr und unumgänglich zur Geburtenkontrolle es ist ratsam das Männchen zu kastrieren da die Op weniger aufwendig ist und kostet ca. 40 Euro

    8.Gesundheit :

    Tägliche Kontrolle ist wichtig um festzustellen ob unser Tier gesund ist. Jede Veränderung sollte ernst genommen werden es kann ein Zeichen für eine beginnende Krankheit sein.

    Verhaltensveränderungen :

    -liegt es müde herum
    -kommt es zum Fressen
    -frisst es langsamer als sonst
    -wirkt es gleichgültig

    Wöchentlich Kontrollen:

    Feuchte Maulecken können ein Zeichen für Zahnprobleme sein.
    Analregion muß sauber und nicht verklebt sein.

    Monatlich Kontrollen:

    Fellkontrolle : Sind Krusten oder Haarausfall sichtbar?
    Gewicht: Hat es ab oder zugenommen?
    Krallen: Sind sie zu lang?
    Zähne : Sind sie in Ordnung nicht zu lang oder krumm gewachsen??

    9.Beschäftigung:

    Welche Attraktionen, welche dauerhaften Beschäftigungsmöglichkeiten kann man den Tieren in einem Käfig zur Verfügung stellen?
    Beide Arten nagen gerne, deshalb sollte man ihnen Äste , Wurzeln sowie zur Verfügung stellen.
    Holzhäuschen aus unbehandeltem Holz, trockenes Brot und Äste von Buchen, Obstbäumen oder Haselnusssträuchern eignen sehr gut.
    Äste von Rottannen werden gerne zum knabbern , verstecken und Schattenspender genommen.
    Auch die ständige Möglichkeit, Heu fressen zu können hilft ihre Zähne abzunutzen.

    10.Liebe und Respekt :

    Das bedeutet nicht das Tier ständig zu knuddeln und umher zu schleifen es bedeutet dem Tier seinen Freiraum zu lassen und sich trotzdem täglich mit ihm zu beschäftigen . Es bedeutet Zurückhaltung das Tier in seiner Umgebung zu beobachten .
    Je ruhiger wir uns verhalten je eher kommt das Tier auf uns zu und frisst einem aus der Hand ....ich erlebe das oft zB beim sauber machen unseres Geheges klaut mir unser Punky den Handfeger , Schneewittchen wartet auf ihr Leckerli und Puschel rupft mir an der Hose ohne das ich sie je zu irgendwas gezwungen habe es ist ihre natürliche Neugierde die sie dies machen lässt und das monatelange Vertrauen was sie zu mir aufgebaut haben ....meine Geduld war also gefragt :roll: :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum PfoeTchenForum.de

    Das Trio von der Hoppel-Ranch - gepostet von Schnuffel am Sonntag 09.04.2006
    Abgabetiere - gepostet von TCat am Montag 14.08.2006
    Vote für mein Haustier - gepostet von -tinchen1- am Mittwoch 27.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Artgerechte Haltung .......was heißt das???"

    cotze oder wie der heißt... - zocker (Montag 02.10.2006)
    wie heißt dieses Addon? - Yalon (Mittwoch 09.05.2007)
    Was heißt das??? - Villucia (Montag 12.12.2005)
    wie heißt das japan. arschfingerspiel?? - basti (Samstag 11.11.2006)
    Haltung meiner Ninis - lucky25 (Samstag 27.01.2007)
    Wie heißt das Teil? - Exocet (Montag 28.05.2007)
    "Wilco" heißt "Ich mach's" - pilotin (Mittwoch 18.04.2007)
    Artgerechte haltung - Christina (Freitag 10.02.2006)
    Landesgesetzblatt f. Wien: Haltung und Zucht von Bienen - Sybill (Freitag 23.03.2007)
    Kritik an Reitweise, Haltung und Erziehung - Sascha u.d.Fleckenzwerge (Donnerstag 30.11.2006)