Meine Aischa

Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
Verfügbare Informationen zu "Meine Aischa"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: anna
  • Forum: Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
  • Forenbeschreibung: ACHTUNG!!! Du findest uns nun unter www.saarlaendischer-pelznasentreff.com ACHTUNG!!!
  • aus dem Unterforum: Unsere Geschichten
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Samstag 21.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Meine Aischa
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 5 Monaten, 25 Tagen, 13 Stunden, 51 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Meine Aischa"

    Re: Meine Aischa

    anna - 15.11.2007, 19:32

    Meine Aischa
    Meine Aischa.
    Aischa- eine wunderschöne schwarze Doggenhündin- war in einem Wurf von 10 Welpen gefallen. Aus diesem Wurf habe ich mir Alba ein Fleckenmonster ausgesucht-( ich liebe Fleckis-grins) Wir waren auf einer Ausstellung ,um dem Züchter einen Gefallen zu tun, und sahen ihre Schwester Aischa- lieb – ruhig – schön und als einzige aus diesem Wurf nicht verkauft- der Züchter meinte – na ja dann mach ich sie eben etwas billiger – ihr fehlt ja auch der P4 (Zahn) ich habe damals zuerst Alba ausgestellt und durfte dann Aischa in den Ring stellen- im Gegensatz zu Alba – fand Aischa diese ganze Getue richtig blöd- ich ehrlich gesagt auch. Die beiden Schwestern haben sich prächtig verstanden und ich hatte Aischa den ganzen Tag um mich herum- zuhause angekommen- haben wir dann auf einmal beide (Wolf und ich ) gemeint- Mensch – nachher holt irgendein Depp diesen herrlichen Hund, die ist so lieb, die wird bei uns auch noch glücklich- und dann aber auch sofort dort angerufen- -der Züchter war total happy- noch am selben Abend sind wir hingedüst und haben unser schwarzes Mädchen abgeholt. Sie kam – sah und siegte- Alba war seelig- hatte sie so doch ihre Schwester zum Spielen da-niemals hat man die Beiden streiten sehen- nie auch nur ein Geknurre- sie waren einfach ein Herz und eine Seele. Apropos Seele- ein Seelchen war unsere Aischa-unheimlich sensibel und sehr darauf bedacht wirklich alles richtig zu machen.
    Prüfungen-
    Aischa war immer sehr gehorsam und auf dem Platz ein wahres Prachtexemplar- ausser- ja ausser wenn Frauli nervös war- dann war der Hund wie ein Schluck Wasser in der Kurve.
    Als damals die Prüfung anstand- ich hatte beide Hunde- Alba und Aischa zur BH gemeldet- war ich, wie soll es auch sonst sein, aufgeregt ohne Ende. Als erstes war meine Alba dran- ich mit piepsiger Stimme los- Alba hat das nicht gekratzt- fast grinsend schaute sie mich an- Fraule- isn los?? Brauchst doch keine Angst zu haben- ausser bei der Hierübung- wo ich den clown mache, kann ich alles perfekt- so war es auch. Na ja , dann wird Aischa ja glänzen- hähä weit gefehlt- Aischa hörte nur meine veränderte Stimme und schleicht wie ein geprügelter Hund neben- bzw hinter mir her, na das hat mich nicht ruhiger gemacht, die Übung Leine ab und Freifolge- jetzt wird’s happig- Aischa schleicht weiter immer an meiner Ferse und ich will gerade Platz rufen- da seh ich aus dem Augenwinkel, Aischa kann zählen- sie liegt schon! Piepse „ Platz“- na denn- vielleicht hat es der Richter nicht gemerkt. Ähnlich ging es auch bei der Sitz und Bleib Übung- nur da ahnte ich schon was und hab schnell genug gerufen- Siiiitz- hähähä – hätt ich mal lieber gelassen- vor lauter Schreck, weil Frauli sonst nie so brüllt- ist Aischa blitzartig wieder ins Platz gefallen- Mist. Die Winkel waren die reine Katastrophe- Aischa schlumpfte jetzt nur noch und ich Blut und Wasser schwitzend- hab mich gefragt,warum ich mir sowas antue- bzw – dem Hund. Irgendwie haben wir diese schrecklichen 10 Minuten ( dachte es wären Stunden ) rumgebracht. Ablage- Aischa fiel ins Platz und ich stand im eigenen Saft-hrmpf. Na der Prüfer war gnädig- den Teil hatten wir gerade noch so bestanden- er meinte nur, jetzt kommt es auf den Stadteil an.
    In der Stadt- hatte ich das Vergnügen mit beiden Hunden zu gehen- mal ganz abgesehen vomUnterhaltungsfaktor, den wir bei den Passanten vermittelten- war Aischa wie ausgewechselt-stolz erhobenen Hauptes trippelte sie schwungvoll neben mir und Alba her- kein Centimeter zu weit vor - genau in Kniehöhe ( falls man das bei einer Dogge und meiner Größe so sagen kann- lach) Der Prüfer konnte es nicht glauben- er hat doch tatsächlich nochmal die Tätonr. Kontrolliert, er war – glaube ich der Meinung, ich hätte den Hund vertauscht- Prüfungsteil Stadt mit beiden Hunden – vor allem aber mit Aischa mit Bravour bestanden.
    Das war typisch Aischa- immer wenn es drauf ankam- nämlich im täglichen Leben- ein 1a Hund- nur Prüfungen – Ausstellungen und Agility- fand Aischa eindeutig doof- so what- dafür hab ich ja auch keinen Hund!! Was nützt mir eine spitzen Prüfung, wenn ich den Hund nicht mit mir nehmen kann. 8-) Hilde



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com

    Auch mal was für die Samtpfötchen! - gepostet von Senfhund am Freitag 02.02.2007
    Benjamin vom Sonnenhügel - gepostet von anna am Sonntag 22.10.2006
    Tiertafel - gepostet von anna am Donnerstag 01.11.2007
    Angelshop - gepostet von HeimtierCity.de am Montag 18.12.2006
    juhu - gepostet von Gismo5502 am Dienstag 17.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Meine Aischa"

    habe meine oma erreicht... - cath (Sonntag 23.10.2005)
    lila Riemchenpumps - Damenschuhträger (Montag 11.04.2011)
    Wer will meine Inseln? - WurstwasserJoe (Freitag 02.09.2005)
    Ich grüße meine Mami... - Zafkiel H. (Montag 13.02.2006)
    Meine neue HP - nadinchen (Mittwoch 19.04.2006)
    ~meine vph~ - Tatanka (Donnerstag 29.03.2007)
    Meine GPZ 600 - gpzler (Montag 30.01.2006)
    (Meine Werke) lustige bilder - GodfatherOfGothmetal (Montag 26.03.2007)
    Meine Bewerbung - Anonymous (Freitag 23.06.2006)
    Meine Lieblingslieder - oliver (Mittwoch 11.07.2007)