Flick Of The Switch

AC/DC Forum
Verfügbare Informationen zu "Flick Of The Switch"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Thunderstruck - Dr_Sido - RoCk_IT - Marco290991 - Moh - gibson SG-61 - HardrockBRERA - DirectCurrent - Dr. Loomis - AC/DC Thunderhead - The Jack - Snaggletooth - Wheeler - Angus Young 54 - AC/DC-Man - CCR_FAN - CornFlake291 - Boogie Man - bonny76 - thunder69 - Schmitz Happenz
  • Forum: AC/DC Forum
  • Forenbeschreibung: Deutschsprachiger Treffpunkt für AC/DC Fans AC/DC Forum | Deutschsprachiger Treffpunkt für AC/DC Fans
  • aus dem Unterforum: Alben, Singles & Songs
  • Antworten: 31
  • Forum gestartet am: Sonntag 07.01.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Flick Of The Switch
  • Letzte Antwort: vor 5 Jahren, 10 Monaten, 27 Tagen, 22 Stunden,
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Flick Of The Switch"

    Re: Flick Of The Switch

    Thunderstruck - 14.11.2007, 19:40

    Flick Of The Switch
    Hab ich noch nicht.

    Was sind gute und was eher schlechte Lieder?



    Re: Flick Of The Switch

    Dr_Sido - 14.11.2007, 20:31


    Shake your foundations, sink the pink... Gar nicht so schlecht als Remastered das Album! :)



    Re: Flick Of The Switch

    Thunderstruck - 14.11.2007, 20:39


    Dr_Sido hat folgendes geschrieben: Shake your foundations, sink the pink... Gar nicht so schlecht als Remastered das Album! :)

    Wir reden hier von Flick of the Switch und nicth Fly on the Wall. :wink:



    Re: Flick Of The Switch

    Dr_Sido - 14.11.2007, 21:01


    Oh shit, hab's wirklich verwechselt! :(

    Flick of the Switch: schlechteste Album ever. Von anfang bis Ende Scheiße. Scheiß Sound, Songs klingen langweilig unf ideelos, das ganze Album Kling nach Pflicht und nicht nach freude am Spielen.



    Re: Flick Of The Switch

    RoCk_IT - 14.11.2007, 21:04


    Es gibt trozdem echt gute Songs:
    Flick of the switch
    Guns for hire
    Landslide
    House is on Fire



    Re: Flick Of The Switch

    Marco290991 - 14.11.2007, 21:05


    Find ich auch



    Re: Flick Of The Switch

    RoCk_IT - 14.11.2007, 21:07


    Bedlum in Belgum rockt auch ordentlich. Was mich an dem Album richtig stört, ist der verdammte Gitarrensound. So schrecklich unAC/DChaft.



    Re: Flick Of The Switch

    Moh - 16.01.2008, 17:05


    RoCk_IT hat folgendes geschrieben: Es gibt trozdem echt gute Songs:
    Flick of the switch
    Guns for hire
    Landslide
    House is on Fire

    Seh ich auch so! Und ich stimme Rock_It zu...Bedlam in Belgium geht ab!

    mfG moh



    Re: Flick Of The Switch

    RoCk_IT - 19.01.2008, 23:42


    jo Bedlum in Belgum hab ich vergessen^^



    Re: Flick Of The Switch

    gibson SG-61 - 10.02.2008, 23:18

    Flick Of The Switch
    wieso mögen viele das albung nicht!?


    :twisted: this house is on fire!!



    Re: Flick Of The Switch

    Thunderstruck - 15.02.2008, 14:37


    Habs heute bekommen:

    Eines der lahmsten Alben von AC/DC. Bestes Lied:Badlands.



    Re: Flick Of The Switch

    Dr_Sido - 16.02.2008, 20:05

    Re: Flick Of The Switch
    gibson SG-61 hat folgendes geschrieben: wieso mögen viele das albung nicht!?


    :twisted: this house is on fire!!
    weil jedes Lied gleich klingt, lahm und scheisse



    Re: Flick Of The Switch

    HardrockBRERA - 07.02.2009, 16:09

    Re: Flick Of The Switch
    Dr_Sido hat folgendes geschrieben: gibson SG-61 hat folgendes geschrieben: wieso mögen viele das albung nicht!?


    :twisted: this house is on fire!!
    weil jedes Lied gleich klingt, lahm und scheisse

    Eines der besten Alben mit Brian!! Besser als Blow up your Video, For those...,Fly on... und The Razors Edge!!!



    Re: Flick Of The Switch

    DirectCurrent - 25.05.2009, 14:44


    Im Grunde ein gutes Album, aber es fehlen einfach diese direkten Hits, mit denen man ein Album sofort assozieren kann. Die Songs sollen wieder roh klingen, größtenteils sind sie aber etwas durcheinander (Bei House Is On Fire wundere ich mich immer wieder über den merkwürdigen Anfang). Es gibt aber trotzdem geile Lieder, wie z.B Landslide, Deep In The Hole, Bedlam In Belgium und Badlands...



    Re: Flick Of The Switch

    Dr. Loomis - 31.05.2009, 15:10


    Original von HardrockBRERA:
    Zitat: Eines der besten Alben mit Brian!!

    Sehe ich genauso!:D Ähnlich wie bei "Fly on the Wall", vielleicht hier sogar noch etwas mehr, bekommt auch "Flick of the Switch" nicht ganz die Aufmerksamkeit die es verdient hätte. Es ist sogar einer meiner AC/DC-Lieblinge!:D
    Was, wie ich finde, hier stark rüberkommt, ist sein unglaublich roher Sound: So muß ein AC/DC-Album klingen. Natürlich tut es dies eigendlich immer, aber hier kommt so dieses rohe und harte im Sound irgendwie besonders zur Geltung, was ihm gut tut! :rock: Besonders die Gitarren kommen stark aus den Boxen (Z.B. der coole Anfang von "Guns for Hire"!) und auch Brian meistert seine Sache einfach astrein. Auch in punkto Solos haut Angus hier tolle Sachen raus. So lang sind ja die meisten Song`s hier nicht, aber dafür gehen sie ordentlich ab. Auch wenn die Klasse z.B. eines "Back in Black" nicht erreicht wird, sind doch einige Song`s auf "Flick on the Switch" die ich sehr gerne höre, besonders: "Bedlam in Belgium", "Guns for Hire", "Badlands", "This House is on Fire", "Nervous Shakedown" der Titelsong, "Flick of the Switch" oder "Landslide"! (Auch hier wird ordentlich auf`s Gaspedal gedrückt!) Das selbe gilt für "Brain Shake", der stark ist und das Album würdig abschließt!:AC/DC<3: Der einzige Song der da nicht so ganz mitkommt ist für mich höchstens "Deep in the Hole", aber sonst! Ich finde dies Album super: Wie geasagt, für mich eines der Besten mit Brian am Mikro und leider, leider etwas unterschätzt!



    Re: Flick Of The Switch

    HardrockBRERA - 27.07.2009, 14:15


    Dr_Sido hat folgendes geschrieben: Oh shit, hab's wirklich verwechselt! :(

    Flick of the Switch: schlechteste Album ever. Von anfang bis Ende Scheiße. Scheiß Sound, Songs klingen langweilig unf ideelos, das ganze Album Kling nach Pflicht und nicht nach freude am Spielen.

    Immer noch der Meinung? Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen(Ist mein Problem, ich weis)



    Re: Flick Of The Switch

    AC/DC Thunderhead - 06.09.2009, 17:22


    Geiles Album AC/DC am rauhesten und härtesten auf nem Album!



    Re: Flick Of The Switch

    The Jack - 10.11.2009, 18:14


    Sorry, das ich das Thema von so weit unten noch mal raufhole, aber ich muss hier mal meine Meinung dazu sagen. Ich hab mich doch nicht Umsonst hier im Forum angemeldet... :lol:


    Wie ich FOTS zum ersten Mal hörte (vor 2 Monaten erst) , war ich nicht sehr begeistert und hab die CD schnell wieder aus der Playstation 3 verschwinden lassen.

    Heute hab ich mir noch einmal das ganze Album von vorne bis hinten durchgehört und hab meine Meinung darüber berichtigen müssen:
    Die Scheibe hat mehr gute Songs als schlechte, vorallem die erste Hälfte find ich jetzt richtig gut.

    Es fängt an mit "Rising Power", ein perfekter Opener der nach oftmaligen anhören einfach nicht langweilig werden will. Bei "This house is on fire" hab ich eine Zeit lang gebraucht, aber jetzt gefällt es mir so richtig!
    Der Titeltrack und auch "Nervous Shakedown" waren von Anfang an meine Favoriten des Albums, weil sie einfach rocken!! Auch noch gut sind auf jeden Fall "Guns for hire" und "Badlands". Einzig mit dem Abschluss "Brain shake" bin ich nicht sehr zufrieden.


    Insgesammt ist "Flick of the Switch" besser als FTATR, FOTW und Ballbreaker! 8)



    Re: Flick Of The Switch

    Snaggletooth - 10.11.2009, 21:12


    Mir gefällt Flick Of The Switch sehr gut. Ich kann nicht sagen welches Album besser oder schlechter ist als Flick Of The Switch, aber ich hör die Scheibe immer wieder SEHR gern!



    Re: Flick Of The Switch

    Wheeler - 10.11.2009, 21:26


    Finde Flick Of The Switch ebenfalls sehr geil. Dachte anfangs, dass es eines der schwächeren AC/DC Alben ist, da es kaum beachtet wird -> Klare Fehleinschätzung. Richtig gut finde ich House Is On Fire, geil wie Brian das "(this) house is on fire" rausquitscht. :D
    Etwas schwächer finde ich nur Badlands, Landslide und den Titelsong.



    Re: Flick Of The Switch

    The Jack - 10.11.2009, 21:41


    Und ein cooles cover hat's auch - mir gefällt das weiß^^



    Re: Flick Of The Switch

    Wheeler - 11.11.2009, 23:50


    The Jack hat folgendes geschrieben: Und ein cooles cover hat's auch - mir gefällt das weiß^^ Das Cover finde ich auch richtig cool. Zählt zu meinen Lieblingen. :D



    Re: Flick Of The Switch

    Angus Young 54 - 12.11.2009, 00:01


    Gefällt mir mittelmässig gut.Aber eines muss man diesem album auch lasen es is das rauheste was AC/DC je gemacht haben.würde aber trotzdem sagen das ausser Flick Of The Switch, Nervous Shakedown und Bedlam In Belgium sehr eintönige ja regelrecht langweilige songs auf der Platte sind. Klanglich net mein Liebling. Des Cover is aber wirklich de hamma :wink:

    ach wenn das album auch so klasse geworden wäre wie das cover :roll:



    Re: Flick Of The Switch

    Snaggletooth - 12.11.2009, 00:52


    Angus Young 54 hat folgendes geschrieben:
    ach wenn das album auch so klasse geworden wäre wie das cover :roll:
    Für mich ist das der Fall. Gefällt mir so gut wie das Cover (also damit meine ich ausgezeichnet :wink: )



    Re: Flick Of The Switch

    AC/DC-Man - 26.11.2009, 18:42


    Ich kann auch nicht über das Album meckern. Besonders Nervous Shakedown und Landslide find ich wirklich gut. Nervous Shakedown ist so richtig schön bluesig und Landslide hat das absolute Rock 'n' Roll Riff. Ansonsten find ich noch This House is on Fire, den Titelsong, Bedlam in Belgium und Brain Shake ganz gut. Deep In The Hole hingegen ist schrott.



    Re: Flick Of The Switch

    CCR_FAN - 12.02.2012, 02:50


    FÜR MICH DAS BESTE AC/DC ALBUM DAS ES JE GAB !!

    Absolut geiler einstieg mit "Rising Power" und dann das geheimnisvoll klingende "House is on fire" mit einem übergang zu einen schnellen Rock song "flick of the switch" zu dem absolut geil bretthart klingendem "nervous shakedown" mit GROßARTIGEM Gesang von Brian (besonders in den höhen) zum hyperaktiven "Landslide", wonach man einen EXTREM krafvollen song hört, mit total kräftigem Chorus, und was da besonders gut kommt ist, dass da im Refrain die backing vocals bei "shoot you with desire" etwas versetzt sind zum gesang von Brian, wonach wir dann bei einem Riff Rocker mit dem namen "Deep In The Hole" ankommen der mich irgendwie an den Kinks song "All Day and all of the night" errinert und im refrain mit großartiger gitarrengegleitung besticht, dann zu einer rocker -hymne würde ich sagen, wo es darum geht laut Rock musik zu spielen daran aber gehindert werden soll, zu einem dunklen "Badlands", und dann das album mit einem ebenfalls wie "Landslide" hyperaktiv rockigem , schnellem song "Brainshake" ausklingen lässt.

    So muss ein ideales Rock album aussehen.



    Re: Flick Of The Switch

    CornFlake291 - 09.07.2013, 00:32

    Könnte schlimmer sein
    Als ich vor einiger Zeit zum AC/DC Fan wurde hab ich mir erstmal das "Mus" angehört klar, BIB, HTH, das neue Black Ice, Let there.. usw. aber alle ide ich fragte meinten die 80 er Alben außer Back in Black, sind eh alle Schrott und über all wo ich laß, meinten alle Flick of the switch ist das schlechteste überhaupt von AC/DC, als ich dann aber For Those.. gehört hab und positiv überrascht war, hab ich mir Flick doch vorgenommen und mehrmalig durchgehört und naja.. es ist kein Back in Black, aber sein wir doch mal ehrlich, das schöne an AC/DC ist doch gerade, dass man bei jedem Album genau das kriegt was man erwartet, Power von vorne bis hinten, einen schönen Bum- Tschak beat, ein eingängiges 3 Achorde Riff und Rock N Roll Geschrei, all á Brian und genau das bringt Flick of the Switch mit sich.
    Ich finde jeder einzelne Song hat von vorne bis hinten alles was ein AC/DC Song haben sollte ! Allen Voran, POWER !
    Das einzige, was es meiner Meinung nach zu kritisieren gibt, ist der gewöhnungsbedürftige, etwas AC/DC untypische Sound aber sonst Top- Album, wiederspricht mir jemand ? :D



    Re: Flick Of The Switch

    Boogie Man - 09.07.2013, 17:14


    Das untypische an dem Sound auf diesem Album, ist das typische an AC/DC :!: :idea:

    Genau weil damit keiner rechnet hat, ist es genau das was Sie damit erreichen wollten. ZUHÖREN

    Eine Rockgeladene Stimme, Rauhe und Kraftvolle Gitarren, treibender Bass, und wie immer die mitziehenden Drums.

    Sicher ist eins da sie es selber produziert haben, klingt es dementsprechend auch anders. Mehr nach ihnen als manchmal mehr nach dem Producer, Engineer oder Mixer.



    Re: Flick Of The Switch

    bonny76 - 04.10.2013, 20:39


    kann CCR_FAN nur voll zustimme !



    Re: Flick Of The Switch

    thunder69 - 14.10.2014, 14:08


    Flick Of The Switch....ich erinnere mich an den Sommer 1983, ich bin in den Plattenladen gestürmt um das neue AC/DC Album zu kaufen

    Das schlicht im Weiß gehaltene Album zuhause sofort auf den Plattenteller gelegt. Ich war sofort begeistert

    Ich muss zu Flick of The Switch folgendes sagen:
    Es gilt ähnliches wie zu Fly On The Wall. Das Album wird unterschätzt!!
    Ich kann mich noch an die Rezssionen erinnen. AC/DC bzw. Flick Of The Switch wurde in der Luft zerrissen. Heute denke viele anders darüber

    Flick Of The Switch ist ein solides Album, sehr ausgeglichen, ok vielleicht fehlen die absoluten Hits drauf, jedoch jeder AC/DC Kenner findest Perlen auf diesem Album

    Guns For Hire, Nervous Shakedown, Flick Of The Switch sind Megasongs

    Hätte dieses Album Mutt Lange produziert wäre es sicherlich auch kommerizell ein Erfolg geworden

    Ich finde der raue, einfach gehalte Sound aber Klasse

    Live damals mit dem Konzerteinstieg Guns For Hire, dem davorgelegtem Solo von Angus war Gänsehaut pur!!!!!!!!!!!!!



    Re: Flick Of The Switch

    Schmitz Happenz - 26.10.2014, 21:50


    Aufgrund da das neue Album in einem Monat in den Läden ist und ich momentan eh viel zu Hause bin um zu lernen habe ich die ganze AC/DC Disko durchgehört. Alle Alben sind ja längst altbekannt und mehrmals gehört worden. Aber ich muss ehrlich gestehen FOTS ist wirklich das am meisten unterschätzte Album für mich. Früher dachte ich gleich über FOTW aber mittlerweile gefällt mir dieses Album besser und finde es ein echtes Killeralbum :twisted:

    in dem Sinne, eine gute Zeit und hoffen wir auf ein genau so gutes Rock or Bust Album



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum AC/DC Forum

    Highway To Hell vs. Back In Black - gepostet von Mario am Samstag 20.10.2007
    Traumgitarren - gepostet von Angus am Mittwoch 31.01.2007
    Spamthread [Sammelthread] - gepostet von Pulse am Dienstag 26.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Flick Of The Switch"

    T-Rex 700E Mechanik + Align 3G 2.1 *Preisupdate* - Deluxe1 (Montag 30.08.2010)
    Guardians of the Abyss - kjaar (Donnerstag 18.05.2006)
    NANA~ The Movie - Rei|ta (Dienstag 19.09.2006)
    Queens of the stone age - Name_taken (Samstag 07.10.2006)
    The Chronicles of Narnia - Aurora (Freitag 27.05.2005)
    Jay-Z disst The Game - Bigg Dan (Mittwoch 09.02.2005)
    The Legend of Zelda - The Minish cap - Trunks (Mittwoch 28.06.2006)
    Kampfberichte [-DW-] The Wrath of the W - Dark Achilles (Montag 03.09.2007)
    under the sea - yuichan (Samstag 25.11.2006)
    [Festival-Tipp] State of the heart - Thomas (Dienstag 29.05.2007)