Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)

Gefährten des Nordwindes
Verfügbare Informationen zu "Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Maliz - Fireblaze - Montsognir - Grizelda
  • Forum: Gefährten des Nordwindes
  • Forenbeschreibung: Allianzforum und Theramore Koordination
  • aus dem Unterforum: Ereignisse
  • Antworten: 5
  • Forum gestartet am: Dienstag 15.05.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 4 Monaten, 5 Tagen, 16 Stunden, 42 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)"

    Re: Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)

    Maliz - 11.11.2007, 15:19

    Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)
    Maliz saß auf ihrem Bett in der Taverne der Seher (die ihr längst zur zweiten Heimat geworden war) und wunderte sich.

    Zugegeben, Fireblaze war schon immer etwas merkwürdig gewesen, etwas hektisch vielleicht, ab und zu eine Spur zu paranoid, aber das konnte ihr niemand verdenken. Viele Gnome hatten seit den Ereignissen in Gnomeregan ihr Päckchen zu tragen. Doch die Ereignisse der letzten Tage gaben Maliz wirklich zu denken.

    Insbesondere dieses zufällige Treffen in Darnassus... Maliz war mit Eriné dort gewesen, als Fireblaze plötzlich auftauchte, vollständig vermummt und kaum wiederzuerkennen, versteckt hinter einer Säule. Erst nachdem die Druidin sich verabschiedet hatte, kam Fireblaze auf Maliz zu und begann furchtbar viel wirres Zeug zu reden. Das interne Kommunikationsnetzwerk werde seit Tagen massiv gestört, was die Schuld der Elfen sein müsste, vor Allem jener, die in den Geisterlanden gesichtet worden waren, aber es könnten auch Blutelfen beteiligt sein, die wohlmöglich mit den Nachtelfen gemeinsame Sache machten und zwar in Winterquell...

    Und nun saß Maliz hier und versuchte die Informationen zu ordnen. Sie hatte Fireblaze vorgeschlagen, sich wegen der Störungen mit Toshley zu treffen und hoffte inständig, dass ihm etwas Klügeres dazu einfallen würde als ihr selbst. Aber was war mit dem Rest? Nachtelfen und Blutelfen gemeinsam in Winterquell? Und was für Elfen waren es, die Fireblaze da verdächtigte? Maliz konnte sich eigentlich nicht vorstellen, dass es zu derartigen Anfeindungen innerhalb der Allianz kommen konnte. Aber vielleicht...?

    ----------------------------------------------------------------------

    ooc: Die hier (zugegeben mehr schlecht als recht) geschilderten Ereignisse sind ein Ausschnitt aus einer gerade beginnenden Plotlinie von Fireblaze. Gesucht werden weitere Mitspieler aller Art, die Lust auf Irrungen, Wirrungen und vielleicht einen großen Kampf haben. Wer mitmachen möchte kann sich ingame bei Fireblaze melden, ich selber habe keine Ahnung, worauf das Ganze hinausläuft, warte aber gespannt ;)

    Wichtig: Der plot findet ausschließlich ingame statt und nicht als Forenrollenspiel.

    liebe Grüße, Maliz



    Re: Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)

    Fireblaze - 13.11.2007, 10:16

    Eine unruhige Nacht - Rückkehr nach Winterquell
    Ruckartig schreckt Sie aus ihrem unruhigen Schlaf auf, verharrt kurz und hält die Luft an. Ein kurzes blinzeln verschafft ihr Gewissheit…. „Ne Wache.....“ knurrt Sie leise und atmet aus.

    Es war kalt geworden in den mächtigen Hallen der Eisenschmiede und nur die warme Luft aus Richtung der großen Schmiede sowie die beheizten Bodenplatten auf denen sie lag verhinderten das der eisige Wind der von den Toren aus durch die Gänge zischte sie zu sehr unterkühlte. Zähneknirschend drehte sie sich von ihrem tauben Arm auf die andere Seite und kuschelte sich in ihre Wolfsmütze.
    „Lauf doch woanders lang Zwerg, hier passiert nichts…da pass ich schon auf“ faucht Sie der Wache nach die schon hinter der nächsten Ecke verschwunden ist.

    Schon über eine Woche das ich nicht mehr schlafen kann. Die Geschehnisse in letzter Zeit lassen mir keine Ruhe mehr. So viele fragen jedoch keine Antworten, wo soll das nur hinführen.
    Ihr Kopf brummt als sie sich langsam aufrichtet um sich hinzusetzen. Missmutig betrachtete Sie ihre zitternden Hände, wenn sie jetzt jemand angreifen würde währe sie so gut wie schutzlos.
    „………diese Elfen!!!“ Alles ist nur ihre Schuld, ich weis es einfach. Sie müssen es sein, wer sonst könnte über das wissen verfügen das geheime gnomische Kommunikationsnetzwerk zu stören.
    „……verdammter Elfenhokuspokus!“ Ich muss was tun, kann eh nicht mehr schlafen.

    Ein dumpfer Ton aus einem Zwergischen Horn bahnt sich seinen Weg durch die Hallen. Muss lange nach Mitternacht sein, wie viele Stunden ich wohl geschlafen hab. Aber noch genug Zeit, wenn ich jetzt Handel bin ich noch vor Sonnenaufgang…..*ein rumoren aus ihrem Bauch unterbricht die Gedanken*……keine Zeit, muss aufbrechen.

    Noch beim anziehen ihrer Handschuhe werden ihr die Probleme der Umsetzung dieser Nacht und Nebel Aktion bewusst.
    Auch das noch, ich muss mich nach Darnassus porten. Aber es ist der kürzeste weg und die Nachtelfenwachen kann ich in der Dunkelheit leichter umgehen. Hoffentlich erwisch ich noch ein Schiff – zu gefährlich direkt einen Hippogreifen zu nehmen. Langsam greift Sie in ihre Bodenlose Tasche und holt ein lila schimmerndes Dreieckstuch hervor. Auf dem Festland dann bis in den Teufelswald zur Nachtlaublichtung zu fliegen sollte kein Problem werden, nur um keinen Preis er....." „Macht bloß keinen Ärger....Gnomin!“ Eine der patrouillierenden Wachen hatte das treiben bemerkt und stand nun gut 10 Schritt entfernt vor ihr. „Und mach du, dass du weck kommst….Zwerg.“ kicherte Sie ihn spöttisch an während sie ihre Maske aufsetzte. „…brruaach…Gnooome“ murrte die Zwergenwache und nahm ihre Patrouille wieder auf.

    „Bei der Gelegenheit….“ Sie zückte einen winzigen Notizblock und blätterte ein paar Seiten um. Was hatte Shattra doch gleich noch für einen Ort gemeint. „Darnassus, Toshley`s Station.“ Das war Gnom Maliz. „Winterquell, Mondfederfeste…..ah da haben wirs ja!.....Nein.“ Noch leicht benebelt vom Schlaf versucht sie die winzig geschriebenen Buchstaben zu entziffern. "Moooo....Mond....na toll...aber es war so ähnlich."Oben im Norden, die Furbolks der Holzschlundfeste redeten mal darüber.

    Sie hällt kurz inne und die Luft um sie herum beginnt zu flimmern. Ihre leicht Ausgebleichten Haare färben sich in einem feurigen Rot-Ton und es umgibt sie eine helle, warme Aura. Kaum geschehen flatterte ein kleines Glühwürmchen von einem Fenstersims über ihr herunter. „Da bist du ja endlich, komm es geht auf nach Winterquell.“

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    ooc: Als "Ergänzung" dazu was Maliz schon gesagt hat eine kleine Einleitung in das Geschehen. Bisher war ich die meiste Zeit damit beschäftigt die Rahmenbedingungen für diese Story zu schaffen und sie mit Charakteren zu Verknüpfen.

    Da ich aber keine Vorgabe über den Verlauf (ich hab Ideen aber noch keine Ahnung was passieren wird) gebe und sie unter Vorbehalt offen für alle ist (Nacht- bzw. Blutelfen kommen Storybedingt schlecht an dürfen aber trotzdem mitmachen) kann jeder der Interesse hat mitzumachen das auch gerne tun. In welchem umfang das einwirken von „fremden“ beachtet wird muss ich noch schauen da bisher halt noch nicht viel wirklich passiert ist.

    Aufgestellt sind bisher Grizelda (Technisch begabter Gnom – ab Toshleys Station), Shattra und Vinshalya (die beiden Elfen aus den Geisterlanden) sowie Maliz und meine Hochmotivierte Gnomische Wenigkeit. Es ist ein wenig Crossover was es schwer macht alle Interessen und Eigenheiten der Charaktere unter einen Hut zu bekommen – das wird aber schon. Bis auf Grizelda kennen sich alle IC mehr oder weniger.

    Als nächstes stehen in Timeline an: Winterquell (solo – evtl. schreib ich dazu noch was hab grade nicht mehr genug Zeit), Mondfederfeste, Mondlichtung (uops) und als zusammentreffen Toshleys Station für die Party. Ab dann wird je nach Story und zutun weiter gemacht, ich will ja das ihr euch beteiligt.

    Wann die genannten Punkte realisiert werden können wird Spontan (je nach ON/OFF) entschieden da ich nicht MI und DO von 18.30 bis 20.15 RP betreibe ;) Die Story findet komplett ingame statt also kann der Thread hier ruhig ooc sein, ihr könnt euch des weiteren hier über Storyfortschritte informieren aber das wichtigste wisst ihr (auch wenn’s nicht viel ist) und den Rest könnt ihr euch dazudichten bzw. wird nicht relevant sein.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? /w mich ^_^

    Fireblaze

    Edit: achja das "das geheime gnomische Kommunikationsnetzwerk" ist unter Gnomen auch besser als whisper bekannt...der sonst bei mir zu 99,9% OOC ist. Geheim ? Ja ka wie das Funktionieren soll.....



    Re: Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)

    Montsognir - 13.11.2007, 11:50


    [ooc]
    Hallöchen!
    Ich würde mich gern beteiligen, leider gibt es da das klitzekleine Problem, dass mein Char noch nicht ganz so weit ist. Wenn ich mich aber (Zwerg, Priester, z.Z. Stufe 35) irgendwie beteiligen kann (ohne als Kanonenfutter zu dienen, dafür hab ich nämlich nichts übrig *g*)

    Auf jedenfall bin ich sehr gespannt, wie die Geschichte sich entwickeln wird.
    Ach ja, eins noch, es wurd zwar gesagt, dass dies nicht im Forum weitergesponnen wird, aber so ganz ohne, mag ichs doch nicht. :)[/ooc]

    Aus einiger Entfernung beobachtete Montsognir die komische Gnomin und die grummelnde Wache. Er wollte sich schon abwenden, was gingen ihn schließlich die Probleme anderer Leute an, da hörte er einen halbgemurmelten, bekannten Namen. "Maliz steckt da also auch mit drin", murmelte er in seinen Bart. "So, so, dann is' das wohl doch was, was mich was angeht. Werd' ich wohl mal mit Maliz sprech'n müss'n. Naja, mal schau'n, was d'raus wird."
    Achselzuckend ging er seiner Wege, darüber nachgrübelnd, ob er Maliz eine Botschaft schicken sollte oder nicht.



    Re: Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)

    Grizelda - 21.11.2007, 17:00

    Verwunderung in Ironforge
    "Diese Gnomin wird immer dann seltsamer, wenn sie vorher vernünftig erschien..."

    Diese Worte gingen Grizelda durch den Kopf, als sie Fireblaze betrachtete, die sich hinter den Kohlenbecken der Bank von Ironforge versteckte.

    "Ob doch etwas dran ist an dem, was sie erzählte? Eine Allianz der Elfen? Seltsame Schurken, die sie jagen? Und was bei der brennenden Legion sollte dieses Versteckspiel?"

    Die Gnomin Grizelda zog aus nach Winterspring um sich dort etwas umzusehen, nach Spuren zu suchen. Es war eine kalte und mühselige Aufgabe. Nachts hatte die Suche keinen Sinn, denn wenn es sich um Elfen handelte, würden sie sich versteckt haben. Tagsüber war es unmöglich, die ganze Region zu überwachen.

    "Hatten nicht schon früher einmal Elfen die Bewohner der Holzschlundfeste als Verbündete aus vergangenen zeiten bezeichnet? Wenn sie nicht erfrieren wollten, und sich auch nicht in Everlook aufhielten, mussten sie dort sein. Oder das Land verlassen haben."

    Sie hatte einen Freund unter den Bewohnern der Holzschlundfeste in Azshara. Sie würde ihn aufsuchen....



    Re: Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)

    Grizelda - 21.11.2007, 17:18

    Grizeldas fantastische Fakten der Geschichte - Teil 1
    Zur Theorie des Gnomischen Netzwerkes

    Aufgrund ihrer hochentwickelten Technik entwickelten die Gnome vor langer Zeit das Gnomische Radio. Als es Blizzard, Gott von Azeroth zu laut wurde um Gnomeregan, so dass er keinen Schlaf mehr bekam, entfernte er durch göttliche Macht die Radios aus der Welt. Nun waren die Gnome jedoch klug genug, sich darauf vorzubereiten und hatten sich kleine Sender und Empfänger gebaut, mit denen sie, wenn es ihnen gefiel, zum Beispiel ihren Nachbarn beim allzu schrägen Singen unter der Dusche etwas zuflüstern konnten. Andersherum konnten sie natürlich auch hören, was ein anderer ihnen sagen wollte. Es war wie das Radio, fast zumindest. Nicht mehr nur einer sendete und der Rest durfte nur zuhören, nein jeder Gnom konnte fortan mit jedem Gnom sprechen. Durch eine geniale Erfindung des späteren Verräters Thermaplug konnte das Signal sogar derartig verstärkt werden, dass es bis nach Kalimdor und, wie wir heute wissen, sogar nach Draenor vordringen kann.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Gefährten des Nordwindes

    Zurück in Theramore - gepostet von Sida am Donnerstag 16.08.2007
    ooc: Wozu dieses Forum? - gepostet von Maliz am Donnerstag 01.11.2007
    Schlaflos in Shattrath (eine Einladung) - gepostet von Maliz am Sonntag 11.11.2007
    L70ETC - gepostet von Khâraa am Dienstag 31.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Schlaflos in Shattrath (eine Einladung)"

    Einladung - Anonymous (Mittwoch 05.04.2006)
    Agnetha's new album - released 13 May 2013 - title - A - Callisto (Sonntag 10.03.2013)
    Einladung zur Diplom-Geburtstagsfete - Fedwins Geist (Freitag 02.02.2007)
    Newsletter vom 20.11.06: Einladung zur OKB Nutzerinnenversam - forumfrank (Montag 27.11.2006)
    Disciples 3: Resurrection Patch #1 - psmatt (Freitag 03.12.2010)
    Wer war das und wann - Cruisoe (Donnerstag 17.06.2010)
    Text für Einladung - melek1 (Dienstag 06.03.2007)
    Einladung - Prof. Dr. B. Krause (Donnerstag 10.01.2008)
    Einladung zum Peerlees-Hunt - Lady Veruna (Freitag 29.12.2006)
    News auf Newsletterliste: Einladung zur NHV - forumfrank (Sonntag 08.10.2006)