Gackt zu weiblich?

http://kaico001.iphpbb.com
Verfügbare Informationen zu "Gackt zu weiblich?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Chobit Chii - finfin - DAG Amun - Sora
  • Forum: http://kaico001.iphpbb.com
  • Forenbeschreibung: Anime Mangas und andere Sachen
  • aus dem Unterforum: J-rock
  • Antworten: 14
  • Forum gestartet am: Dienstag 03.01.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Gackt zu weiblich?
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 4 Monaten, 14 Tagen, 21 Stunden, 38 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Gackt zu weiblich?"

    Re: Gackt zu weiblich?

    Chobit Chii - 03.01.2006, 16:15

    Gackt zu weiblich?
    viele meinen gackt sieht zu weiblich aus...
    dies trifft meiner meinung nach auf einige bilder und videos/auftritte zu :?

    Naya ich hätt gern eure meinung dazu gehört ^^



    Re: Gackt zu weiblich?

    finfin - 03.01.2006, 17:31


    Da kan ich dir Recht geben kann aber auch von den einstellungen sein :lol:



    Re: Gackt zu weiblich?

    DAG Amun - 04.01.2006, 21:42


    ehm...ma ne frage was is ein Gack...oder wie auch immer das heißt? :?:



    Re: Gackt zu weiblich?

    Chobit Chii - 05.01.2006, 02:54


    hmm ^^

    also Gackt Camui ist ein sehr berühmter und beliebter japanischer sänger ^-^ Er macht j-rock/pop als auc klassische musik^^
    ein richtiges allroundtalent 8)

    und ich liebe seine musik *-*



    Re: Gackt zu weiblich?

    DAG Amun - 05.01.2006, 15:28


    hmm...kenn ich nich XD
    aber ich würd sagen das es schon eher weiblich is...kenn keinen jungen der das hört XD

    _________________
    (\,,/)
    (o.O)
    (> <)

    hier dein bunny lol



    Re: Gackt zu weiblich?

    finfin - 05.01.2006, 15:48

    Finde ich nich
    Er singt auch andere Lieder würde sagen is geschmack sache



    Re: Gackt zu weiblich?

    DAG Amun - 05.01.2006, 17:32


    japp seh ich auch so...dein spruch da check ich nich XD...bleib ich lieber bei dem Bunny lol

    ________________
    (\,,/)
    (o.O)
    (> <)
    lol...die Bunnys an die macht XD



    Re: Gackt zu weiblich?

    Sora - 15.01.2006, 10:00


    naja, Gackt.... er is nich schlecht... jedenfalls um längen besser als
    Hip Hop. Kagerou is auch geil, weiß aber nich wohin der gehört, J-Rock...
    kA.... EGAL, ich find beide cool und höre auch beide :D



    Re: Gackt zu weiblich?

    DAG Amun - 15.01.2006, 20:42


    er um längen besser als hiphop...rooooooooffffffllllll...realitätsverlust



    Re: Gackt zu weiblich?

    Chobit Chii - 15.01.2006, 21:41


    lol erinnert an nem kindergarten ^^''

    jeder hat doch seine eigene meinung xD



    Re: Gackt zu weiblich?

    Sora - 15.01.2006, 21:46


    lol, stimmt, aber ich stehe zu meiner Aussage :twisted:



    Re: Gackt zu weiblich?

    finfin - 15.01.2006, 21:57


    Er gehört zu J-rock und j-Baladen :)



    Re: Gackt zu weiblich?

    Chobit Chii - 16.01.2006, 01:08


    Gackt

    Camui Manabu Satoru Gackt wird jedoch meist in lateinischer Schrift geschrieben, sogar in Japan; Japaner schreiben es als "Gakuto", wobei das "u" nicht gesprochen wird und sie daher meistens "Gackto" sagen; besonders an dem Namen ist, dass es im Japanischen kein "c" gibt, deshalb hat er seinen angeblichen richtigen Namen „Kamui Gakuto“ in „Camui Gackt“ umgeändert. Er macht, wie andere J-Rock Sänger um persönliche Informationen ein großes Geheimnis. So ist sein richtiger Name nicht bekannt, was für uns als selbstverständlich gelten würde.
    Er ist sowohl ein J-Rock Sänger, als auch ein J-Pop Sänger. Er geht auch in die Stilrichtung Klassische Musik, dies kann an seine Jugend liegen. Mit seiner Mischung aus Pop/Rock und Klassik ist Gackt recht außergewöhnlich.

    Sein musikalisches Talent und seine sehr wandelbare Stimme machen die meisten seiner Songs zu kleinen Erlebnissen.
    Er wurde 1973 am 4. Juli in Okinawa geboren und ist jetzt 32 Jahre alt. Er wuchs mit seiner älteren Schwester und seinem jüngerem Bruder in Kyoto auf.

    Heutzutage zählt der multitalentierte Gackt zu den beliebtesten und berühmtesten J-Rock-Sängern in ganz Japan und ist auch in Asien, Amerika und Europa sehr beliebt.

    Sprachkenntnisse:
    Englisch
    Französisch
    Mandarin Chinese.
    Er mag auch andere Sprachen wie
    Italienisch
    Spanisch
    Koreanisch.

    Hobbies:
    Autofahren
    Dates
    Ski fahren
    Billiard
    Kampfsportarten

    Lieblingsfarben:
    schwarz und weiß

    Lieblingsessen:
    Spaghetti
    Kimchi (Koreanisches Gericht)
    Eiersalat (Italienischer Salat)

    Lieblingsgetränk:
    Tee
    Vodka
    Gavi Di Gavi, ein italienischer weißer Wein
    mag den Duft von Kokosnussmilch


    Seine Jugend

    Seine Kindheit wurde ziemlich von seinen strengen Eltern geprägt. Zum Beispiel durfte er kein Fernsehen schauen. Ausgenommen Nachrichten und Sendungen mit klassischer Musik. Andere Musikrichtungen, wie Rock waren ihm deshalb vorher nicht bekannt. Sein Interesse in der Musik war nicht sonderlich groß, denn beide seiner Eltern waren Musiker und bewegten - oder zwangen - ihn dazu, Piano spielen zu lernen, als er drei Jahre alt war. Er war eigentlich zu klein, um wirklich zu spielen, doch er musste zwei Stunden vor dem Piano sitzen bleiben. Als Gackt 17 Jahre alt wurde, änderte sich sein Musikerleben. Seine Mutter teilte ihm mit, dass sie es bereute, ihn dazu gezwungen zu haben, Piano spielen zu lernen. Ihr Sohn änderte daraufhin seinen Musikgeschmack und er kam von Klassik zu Rock and roll. Ihn interessierte es wohl deshalb so sehr, weil er es in seiner Kindheit niemals gehört hatte. Diese einschlagende Veränderung brachte ihn dazu, Bandinstrumente zu lernen.
    Im Alter von 7 Jahren wäre er fast in einem See in Okinawa ertrunken. Dieses Ereignis hat sein Leben schlagartig verändert: Er behauptete von nun an Geister und Tote sehen zu können und den Tod sogar zu spüren, außerdem soll er ein norwegischer Vampir sein und psychischen Kräften ausgestattet besitzen. Schließlich wurde er in eine Isolierstation einer Klinik eingewiesen. Einen Monat später wurde er wieder entlassen. In einem Interview meinte Gackt später, dass er den Ärzten etwas vorgegaukelt habe. Er spielte den Ärzten vor wieder "normal" zu sein und wurde deswegen entlassen. Geheilt wäre er aber nicht, so Gackt.

    Gackts Karriere

    Gackts Popularität begann anzusteigen, als er der Visual Kei-Band Malice Mizer im Oktober 1995 als neuer Sänger beitrat. Sein Beitrag an die Band brachte jene in eine neue Stilrichtung und verlieh ihrer Musik einen leicht romantischen Charakter. Mit der sich auch gut verstand und er jedes einzelne Mitglied schätzte. Während Gackts Zeit bei der Band hatte sie auch ihren höchsten Bekanntheitsgrad und brachte die Alben "Voyage -sans retour-" unter dem Bandeigenen Label Midi:Nette und ihr erstes und einziges mit einer Plattenfirma entstandenes Album "Merveilles" heraus.

    Das Verlassen der Band Malice Mizer läutete schließlich die Solokarriere von Gackt ein. Er begann mit einer kleinen Gruppe, welche sich GacktJOB nannte und heute noch existiert, bestehend aus mehreren Mitgliedern.
    Nun startete er seine Solokarriere.

    Neben der Musik wurde Gackt in vielen Fernsehwerbungen gezeigt, veröffentlichte verschiedene Formate von Fanvideos, wie zum Beispiel Hero's Hero und war Co-Writer und Co-Hauptdarsteller des Films Moon Child, gemeinsam mit Hyde, dem Sänger von L'Arc~en~Ciel.
    Zudem schrieb er das Buch "Moonchild: Requiem". Er arbeitete als Laufstegmodel seines Lieblinsgdesigners Yoshiyuki Konishi, designte seine eigene Bühnenkleidung und Modelinie und eröffnete sein privates Restaurant, Tamaly Bar, welches nur für Freunde und Mitglieder des Fanclub Dears zugänglich ist.
    Gackt war auch beteiligt am PlayStation 2-Spiel Bujingai, für welches er synchronisierte und Motion Capture für den Protagonist des Spiels machte. Weitere Synchronisationen tätigte Gackt beispielsweise für den Charakter 'Seiji' aus dem Anime Shin Hokuto no Ken. Auch schrieb er das Endthema (Tsuki no Uta) für den Anime Texhnolyze und den Titelsong (Metamorphoze) für den Anime Z-Gundam.

    soa^^



    Re: Gackt zu weiblich?

    finfin - 16.01.2006, 10:54


    Guter Bericht ich komm mir vor wie in der Schule. Das mit den Buchstaben C und u ist richtig. In der Japanischen Schrift sind sie nicht Enthalten. Farge mich nich warum den die Schrift besteht aus 500 grosen und 5oo kleinen Zeichen. so wars zu meiner Schulzeit dort.In der Sprache sind sie zwar enthalten sund aber sonderfälle. :D :D :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum http://kaico001.iphpbb.com



    Ähnliche Beiträge wie "Gackt zu weiblich?"

    Gackt - Mayu (Freitag 09.09.2005)
    Häusliche Gewalt ist weiblich - anubix (Montag 19.03.2007)
    Gackt 1st Album - Mizérable - tojisan (Freitag 11.02.2005)
    Was hat der Kerl ( oder Weiblich, keine Ahnung ) gegen mich - Chrissy (Mittwoch 12.07.2006)
    ^der gackt - kiRa (Dienstag 17.04.2007)
    Bujingai ~Gackt~ - Skeith (Mittwoch 08.09.2004)
    Sicherheit bei WoW - Cheffe (Mittwoch 29.10.2008)
    Gackt - Finn (Mittwoch 16.03.2005)
    Gackt - jamba1 (Montag 13.02.2006)
    Avatarliste weiblich - Jade Macnair (Samstag 01.09.2007)