Die Wurmtablette

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Die Wurmtablette"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: martina
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Humorvolles/Gedichte/Geschichten
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Montag 02.01.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die Wurmtablette
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 10 Monaten, 5 Tagen, 16 Stunden, 6 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Die Wurmtablette"

    Re: Die Wurmtablette

    martina - 08.01.2006, 00:23

    Die Wurmtablette
    noch eine HP - Gechichte!

    Die Wurmtablette ;-/

    Als ich am Sonntag heim kam hatte mein Mann lecker gekocht - und die Wiedersehensfreude war ehrlich und riesig - sowohl von den 2- als auch von den 4-Beinern.

    Montag fing die Woche also im gewohnten Trott wieder an. Irgendwann im Laufe des nachmittags hab ich festgetellt, dass Zimt ein tränendes Auge hat. Vorsichtshalber erstmal Euphrasia-Globuli ... wird schon wieder! Am Dienstag war das Auge noch mehr vertränt und auch zu und die Lidränder waren arg rot. Na, da wird er wohl Zugluft abbekommen haben ... weiter Euphrasia und eine Augensalbe (Bepathen) - bis Donnerstagmorgen habe ich ausgehalten, ab zum TA. Wir haben eine andere Salbe bekommen - 3 x tgl. - Zimt ist ein echter Schatz und hält toll still.

    Am Donnerstagmittag bin ich mit einer Freundin Richtung HH gefahren, weil sie bald dorthin zieht. Also mußte mein Mann Zimt die Tropfen geben und auch das Auge reinigen. ... Zimt ist so ein braver Schatz ... mein Mann ist völlig zerkratzt!

    Am Samstagabend war ich zurück und konnte übernehmen. Völlig problemlos!!!

    Heute sieht sein Auge schon wieder sehr gut aus und tränen tut es schon lange nicht mehr. Bis Donnerstag müssen wir noch durchhalten ... und dann können wir die Behandlung beenden.

    Die Tomkatze mit ihrem Niesen ... auf Verdacht hab ich einfach mal Okoubaka-Globulies ausprobiert. Gleich für alle drei - und es sieht gut aus - es scheint ihnen echt gut zu tun - der Durchfall läßt nach (hauptsächlich bei Amy und Tom, Zimt hat keine Probleme damit) und ja, der eigentliche Grund - Toms Niesen - toitoitoi - jetzt seit Freitagabend gar nicht. KEINE ... nicht eine kleine ausgenieste Kruste !

    Zur Sicherheit wollte ich eine Wurmkur für alle drei machen - gut, sie kommen nicht raus und bekommen auch nicht oft rohes Fleisch (schade eigentlich, aber Zimt ist der einzige, der mal dran geht) - trotzdem ... ich weiß gar nicht wieviel Wahrheit in den Aussagen der Pflegestellen steckte, als es hieß sie wären entwurmt - also auf Nummer sicher!

    Guter Dinge habe ich also Leberwurstbällchen vorbereitet und die Tablette darin versteckt ... Zimt, Amy, Tooooom .... LECKERCHEN! *säusel*

    Oh, sie kamen im gestreckten Galopp an - jeder bekam sein Leberwurstbällchen und ich war happy ob des Erfolges!

    Weit gefehlt - und wer spielte wieder nicht mit - klar - die TOMKATZE!

    Leberwurst sauber abgeleckt und Pille ausgespuckt. Soso ... OK ... Multivitaminpaste her - Tablette zermörsert und mit Paste vermischt - TOooomkatze komm mal her, komm .... mmhh, wie fein, guck mal was ich da hab, ja ein Leckerchen ... Jaha, es klappte ... doch was nun ...

    Was ist denn los??? Die Tomkatze sprang wie gestochen und völlig hysterisch mit gespreizten Pfötchen wild umher und hatte vor lauter Ekel lange Sabberfäden aus dem Mäulchen hängen (hey, ich hatte extra drauf geachtet - Tabletten ohne Nebenwirkungen zu bekommen) ... die anderen beiden dachten wohl ... Supi er will spielen und so begann die wilde Jagd auf den armen Tom.

    Irgendwann konnte ich ihn beruhigen und ihm sein Mäulchen abwischen ... Puh, das kleine Herz raste. ... PAUSE!

    So nach einer Stunde hab ich dann nochmal einen Versuch gestartet, aufgedröselt in Naturjoghurt (extra schon früh eingestreut - die Tablette - damit sie sich auf jeden Fall aufgelöst hatte). Ja, es ging auch gut los und die Tomkatze schlurfte mit Appetit den Joghurt, bis zu dem Punkt, als das Bröckchen kam von der Tablette, das sich nicht aufgelöst hatte.

    Wieder die gleiche Prozedur - wilde Sprünge, völlig unkoordiniert, lange Sabberfäden und eine völlig verängstigte Tomkatze waren das Ergebnis.

    ....

    Tom hat also keine Wurmtablette bekommen - wir müssen dann demnächst mal beim TA vorbei - gell, TOMKATZE?!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    Bitte beachten! - gepostet von martina am Mittwoch 04.01.2006
    Söckchen (Felix) :-( - gepostet von martina am Dienstag 27.06.2006
    alles viel zu waaaaaaaarrrrrrrrmmmmmmmmmmmmm - gepostet von martina am Dienstag 18.07.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Die Wurmtablette"