Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Bei mir ist es eine widerliche Migräne ..."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: martina - Edith - Anonymous - Melli
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Diäten und Gesundheit
  • Antworten: 15
  • Forum gestartet am: Montag 02.01.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 7 Monaten, 14 Tagen, 11 Stunden, 23 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Bei mir ist es eine widerliche Migräne ..."

    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 02.01.2006, 23:57

    Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...
    die mich immer mal wieder ordentlich ärgert.

    Dann könnte ich mit dem Kopf gegen die Wand rennen - obs davon dann besser würde :shock: - nee, wohl eher nicht!

    Auch hier können wir vielleicht die einen oder anderen Hausmittelchen austauschen, wie wärs?

    Auch hier gilt - wenn ihr eure Beiträge in einem neuen Thema schreibt, werden sie gelesen und nicht übersehen.



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    Edith - 20.01.2006, 08:30


    :( Immer diese blöden Migräneattacken . Die begleiten uns ein Leben lang .Schade ,man könnte es wunderbar auch ohne sie aushalten :!:
    Wir haben schon oft darüber gesprochen : Auf der Suche ,und der Hoffnung irgend etwas muß
    doch helfen ,habe ich vieles ausprobiert .am Ende war es so ,das die Tabletten immer die letzte Rettung waren. (und das war oft ne Menge ) So richtig verstanden hat mich niemand ,ach sie hat schon wieder Migräne ! Heute sind die Menschen aufgeklärter und haben andere Möglichkeiten
    (Migränestudien ,Akupunktur, Migränelabore etc . Man hat doch erkannt ,das es eine Krank-
    heit ist ,die dem Menschen jede Lebensqualität nimmt .
    Ich habe irgendwann mal einen Artikel gelesen :Migräne ,- Ernährungsumstellung ?
    Eine Versuch sollte mir das ganze Wert sein . Es hat sehr lange gedauert bis ich es gefunden habe ,was bei mir die Attacken auslöste . Es war ein Blauschimmelkäse .Mein Lieblingskäse
    Es war recht schwierig zu finden , was diese enormen Schmerzen auslöst. ich habe Glück gehabt
    Manche Menschen reagieren auf Schokolade o. Fett . Auf der Suche nach einer guten Therapie bist Du ja schon lange . Ich drück Die die Daumen !
    Nachdem es mir jetzt wieder gut geht (Blasen +Nierenerkältung ) Es hatte mich sehr arg erwischt ,habe ich wieder den Kopf frei für lustige Sachen .
    Ich habe mich immer sehr über Post gefreut , und bin Happy das es den Computer gibt .
    Er öffnet jedem, der mag ,Türen in die Welt .
    Servus bis bald Edith




    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 23.02.2006, 23:38


    Heute ist es wieder soweit. Nachdem Freya jetzt vorgestern und gestern arge Kopfschmerzen hatte, habe ich heute morgen nen Brummschädel gehabt, direkt nach dem Aufstehen. Ich bekomme das zwar immer hin mit Medies, aber nur so für 4 Stunden. Das sind auch so hammertabletten, da sollte man nur 2-3 tgl. nehmen. Also muß ich vorsichtig dosieren.

    Naja, ich geh jetzt mal ins Bett - Gute Nacht - kann ja nur besser werden. :roll:



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    Edith - 24.02.2006, 09:11


    ein neuer Tag : bringt er Dir das Glück das die Migräne vorbei ist ? Ich drück Dir die Daumen ! :(



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    Anonymous - 24.02.2006, 10:56


    Wie geht es Dir heute, Martina?
    Migräne ist was Schlimmes. :x



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 24.02.2006, 11:11


    Oh, danke der Nachfrage *g*

    ... es geht, solange die Tabletten wirken ist alles im grünen Bereich.

    Meistens habe ich da ja 2-3 Tage was von ... bäh!

    Aber wird schon wieder



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    Melli - 24.02.2006, 11:21


    Hallo Martina,

    auch von mir gute Besserung.
    Ich kriege das ja immer durch Andi mit. Er hat ja auch des öfteren mit Migräne zu kämpfen.

    Melli



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 25.02.2006, 17:57


    Oh wie lieb von euch, mir ging es dieses Mal aber auch wirklich übel ...

    Mein Auge tränte und der blanke R... *öhem* das blanke Wasser lief mir aus der Nase.

    Heute morgen war es immer noch arg, aber jetzt geht es mir wieder gut.

    Jaja, wenn Mama mal da war, gehts dem Kind wieder gut, ... gute Pflege halt!



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    Edith - 25.02.2006, 19:12


    Heul und schluchtz . Das ist ganz lieb von Dir geschrieben . Wie wahr wie wahr .Du kennst das ja von Deiner Tochter . :cry:



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    Anonymous - 26.02.2006, 10:58


    Auch von mir eine Gute Besserung.



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 26.02.2006, 11:04


    Och danke schön!

    Geht schon wieder ... Mama war ja da! *ggg*

    Aber es ist schon eine fiese Angelegenheit und keinem tät ichs wünschen, echt nicht!



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    Edith - 16.04.2006, 20:20

    Ostersonntag
    Gedanken die mich sehr beschäftigen . Heute am Ostersonntag waren meine Kinder da , schon in der Frühe kamen sie .Wir haben uns beide, mein Göga und ich, sehr darauf gefreut .
    Es sollte alles sehr schön werden ,aber erst einmal spielte das Wetter nicht mit , und dann was ja viel schlimmer war hatte Tina wieder diese schlimmen Kopfschmerzen . Meine Güte was hat sie mir Leid getan . Man ist einfach kein Mensch mehr ,diese Schmerzen machen einen fix und fertig .
    Mein Kind ich wünsch Dir gute Besserung. Ich hab Dich lieb: Deine Mami



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 17.04.2006, 10:43


    Danke für das schöne Bild!

    Heute geht schon wieder ein bißchen besser!

    Es regnet hier aus Kübeln, aber so allmählich reißt der Himmel auf und es sieht so aus, als wollte die Sonne rauskommen.



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 04.06.2006, 21:21


    Nachdem ich jetzt ja eineinhalb Jahre die Pille durchgenommen habe - in der Hoffnung, dass davon die Migräne weniger wird - habe ich sie jetzt ganz abgesetzt.

    Deshalb war ich wohl in der letzten Zeit auch so extrem müde, denn heute morgen habe ich festgestellt, dass ich noch funktioniere *ggg*.

    Daher wohl auch meine Kopfschmerzen.

    Ein ganz shcönes Teufelszeug diese Hormone, die kommen auch nicht mehr in meinen Körper :Nein: - 20 jahre sind genug, oder!

    Mal schauen, wie es sich weiterentwickelt - so ohne Hormone! Kann ja nur besser werden. *hoff*



    Re: Bei mir ist es eine widerliche Migräne ...

    martina - 05.06.2006, 09:57


    KEINE Kopfschmerzen ... :jepp:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    Persönliche Einführung am Samstag - gepostet von Libbi007 am Montag 01.05.2006
    klickern - gepostet von lyssa am Freitag 15.09.2006
    Rescue -Tropfen - gepostet von Eva am Montag 10.07.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Bei mir ist es eine widerliche Migräne ..."

    Migräne - martina (Mittwoch 25.01.2006)
    5.5. - astrid (Montag 05.05.2008)
    Migräne - Cybo (Donnerstag 15.09.2005)
    @: oldi-matze -> Glückwunsch zum Geburtstag !! - kadett aero (Dienstag 28.02.2012)
    Migräne - News! - Villucia (Samstag 14.01.2006)
    Migräne - spirti (Samstag 07.05.2005)
    <GvG> oder <Adh> Migräne-Mesmer Me/X - Arya Svit Kona (Freitag 12.01.2007)
    Migräne - lorelei (Sonntag 13.05.2007)
    Migräne - Juliet (Montag 27.02.2006)
    MIGRÄNE - Tinchen (Mittwoch 01.08.2007)