Die Kartoffel als Export - Deutschland in der Verantwortung?

Das A.R.T Diskussionsforum!
Verfügbare Informationen zu "Die Kartoffel als Export - Deutschland in der Verantwortung?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: minzefairing
  • Forum: Das A.R.T Diskussionsforum!
  • Forenbeschreibung: < Lang lebe die Minzokratie >
  • aus dem Unterforum: über Kartoffelbauern
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Samstag 23.04.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die Kartoffel als Export - Deutschland in der Verantwortung?
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 6 Monaten, 31 Tagen, 4 Stunden, 50 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Die Kartoffel als Export - Deutschland in der Verantwortung?"

    Re: Die Kartoffel als Export - Deutschland in der Verantwortung?

    minzefairing - 18.10.2007, 13:41

    Die Kartoffel als Export - Deutschland in der Verantwortung?
    Meine lieben MitARTler,

    höchst erstaunt musste ich in den Nachrichten folgende Meldung aufnehmen:

    http://www.tagesschau.de/ausland/kenia2.html

    "Auf den kleinen, verwinkelten Äckern in dem Dorf Tharuni im kenianischen Hochland ist nichts mehr, wie es war. Denn dort, wo die Bauern früher nur Mais angebaut haben, macht sich heute eine andere Frucht breit: die Kartoffel."
    :evil:

    "Siegeszug der Kartoffel

    Eigentlich ist kein Wunder, dass sich die Kartoffel zum zweitwichtigsten Nahrungsmittel in Kenia entwickelt hat. Das Klima erlaubt mindestens zwei Ernten im Jahr, in den kühleren Hochlandregionen können die Bauern sogar zwölf Monate lang pflanzen und ernten, sagt Patrik Njogu, Verbandsvorsitzender der Kartoffelbauern."

    und

    "Der Bauernverband hat heute 100.000 Mitglieder, die auf einer halben Million Hektar Ackerland Kartoffeln anbauen, betont Njogu: "Das haben wir vor allem dem Landwirtschafts-Ministerium und der der GTZ zu verdanken", sagt er. Tatsächlich hat die deutsche "Gesellschaft für technische Zusammenarbeit" einen entscheidenden Anteil am Siegeszug der Kartoffel in Kenia."

    Da muss man doch aufpassen! Der Zersetzungsprozess tobt in unseren Mitten und wird auch noch exportiert. Kämpft, ARTler, kämpft!

    freundlichst
    fairy



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Das A.R.T Diskussionsforum!

    Die Evolution des Pinguins - gepostet von minzefairing am Freitag 11.08.2006
    Friedrich der Große - gepostet von minzefairing am Mittwoch 02.11.2005
    Pinguine im Studienverzeichnis - gepostet von minzefairing am Sonntag 10.09.2006
    Anschlag auf Pinguine im Cotswold Wildlife Park - gepostet von ApartMint am Samstag 03.03.2007
    Götter-/Ahnenkult - gepostet von minzefairing am Freitag 17.11.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Die Kartoffel als Export - Deutschland in der Verantwortung?"

    VERNACHLÄSSIGEN TOKIO HOTEL DEUTSCHLAND - billsblume (Samstag 16.06.2007)
    WM: Deutschland verliert gegen USA - ~$PASH$~ (Mittwoch 30.08.2006)
    Tv Termine (Deutschland) - Georg.<3 (Mittwoch 06.06.2007)
    WM: Deutschland und der Patriotismus - Sigi (Dienstag 27.06.2006)
    DSDS - Deutschland sucht den Superstar - Jessy (Montag 21.11.2005)
    Deutschland verblödet völligst - phoenyx (Freitag 17.03.2006)
    Ering Warrior 50 4T - Baotian2007 (Mittwoch 09.07.2008)
    Deutschland - Stuttgart (Montag 22.05.2006)
    Deutschland - Land der freien Meinungsäußerung - osiris (Donnerstag 21.09.2006)
    Deutschland dreht am Rad!?!? - altenverwalter (Dienstag 02.01.2007)