24.06.2007, Der Anfang III

La Montana
Verfügbare Informationen zu "24.06.2007, Der Anfang III"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Penélope - SkyDancer - Anonymous - Nea Kameni - White Bird - Certain Moon - DarkMystery - Black Shadow - Schneesturm
  • Forum: La Montana
  • aus dem Unterforum: Inplay
  • Antworten: 1736
  • Forum gestartet am: Freitag 18.05.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: 24.06.2007, Der Anfang III
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 10 Monaten, 6 Tagen, 8 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "24.06.2007, Der Anfang III"

    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 14:46

    24.06.2007, Der Anfang III
    Penélope lag erschöpft am See, neben ihr lagen SkyDancer und Nea Kameni. "Ich dachte sie lassen uns in Ruhe...", flüsterte die Stute. Wären wir doch nur früher geflüchtet... Die Stute stand auf und trank einen Schluck aus dem See. Ihre Beine schmerzten und ihr Hals tat weh, von DarkFairy's Biss. Langsam ging sie ins Wasser, immer weiter, bis sie bis zum Bauch drin stand. Sie kühlte ihre Beine und das tat ihr richtig gut. Sie schloss die Augen. Warum lassen die uns nicht in Ruhe? Hoffentlich kommen sie nicht wieder... Bitte!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 14:49


    SkyDancer richtete sich sofort wieder auf.Er hatte kaum was abbekommen.Deshalb konnte er sich genauso gut bewegen wie vor dem Kampf.SkyDancer ging zu Penelope und sagte:"Ist dir was passiert?"Er guckte Penelope an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 14:57


    "Nein, nur einen Biss am Hals...", sie deutete auf ihren Hals. "...und meine Beine tun ziemlich weh. DarkFairy hat mich mit ihrem Huf genau an meiner Fessel getroffen.", Penélope verzerrte das Gesicht. "Aber das du fast gar nichts abbekommen hast, wundert mich ein bisschen. Damals warst du doch genau so verletzt. Vor ein paar Monaten...erinnerst du dich?", fragte Penélope und trank dann wieder ein Schluck Wasser...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 15:00


    SkyDancer sagte:"Damals wusste ich nicht wie die Herde angriff.Jetzt weiss ich meine Herde zu verteidigen.Ich habe außerdem ein Hengst gesehen.Er ist ein Einzelgänger und will alle Stuten."SkyDancer guckte Penelope wieder an.Dann trank auch er ein Schluck.Das Wasser war klar und frisch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:25


    Al Hatal schüttelte sich. Er hatte eine kleine Schürfwunde an einem Vorderbein. Es brannte ein wenig. Schnell schritt der gescheckte Hengst ins Wasser. Das tat gut und kühlte. Mit einem Seitenblick sah er zu einem der sich gerade um eine sehr hübsche Stute kümmerte. Er atmete tief durch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 15:27


    SkyDancer sah ein Hengst.Langsam trabte SkyDancer zu dem hengst hin und sagte:"Hallo,darf ich fragen wie sie heißen?"SkyDancer graste etwas.Dann schüttelte er sich.Sein Fell war voller Staub gewesen.Jetzt war sein Fell wieder sauber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:29


    Al Hatal trank gierig einen Schluck bevor er aufsah und den Hengst vor ihm ansah. "Al Hatal" antwortete er kurz und zögerte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 15:32


    SkyDancer sagte:"Mein Name ist SkyDancer."SkyDancer ging zum See und trank auch.Obwohl er seine Herde verteidigt hatte und gekämpft hatte,hatte er fast nichts abbekommen von den Hell Horses.SkyDancer tat es gut was zu trinken.Dann schnaubte er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:34


    Al Hatal schnaubte und trank gierig wieder ein paar Schlücke von dem kühlen Wasser. Zufrieden sah er zu dem Hengst neben ihm. Er schien recht nett zu sein und ihm nichts böses zu wollen. Al Hatal war nie auf einen Kampf aus. Er hatte lieber seine Ruhe.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 15:38


    SkyDancer tarnk wieder was.Er war sehr durstig und diese Gelegenheit sollte man nutzen zu trinken.Deshalb trank er viel.Dann juckte er sich kurz.Danach weltzte SkyDancer sich.Die Vögel zwitscherten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:41


    Al Hatal stand noch eine Weile im Wasser bevor er dann wieder Richtung Wiese ging und sich dort ausgiebig wälzte. Die Sonne brannte auf sein geschecktes Fell und er wieherte kurz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 15:43


    SkyDancer ging auch weiter in die Wiese rein.SkyDancer schüttelte sich.Die Sonne schien auf das Gras und auf das Fell von SkyDancer.Die Tautropfen von den Gräsern verschwand.Dann fing an SkyDancer zu grasen.Dabei dachte er nach.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:45


    Al Hatal richtete sich wieder auf und sah in die Ferne. Die kleine Schürfwunde an seinem Vorderfuß brannte noch ein wenig. Gedankenversunken sah er geradeaus. Plötzlich strömte ihm der Duft einer rossigen Stute durch die Nase. Neugierig sah er auf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 15:47


    SkyDancer guckte den Hengst an.Dann wendete er sich wieder zum Gras und graste weiter.SkyDancer war noch gedankenverloren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:50


    Da kam Dixie zum Vorschein.Ihre weiße Mähne wehte im Wind.Eine leichte Prise umgab sie.Sie trabte durch die Wiese.Dabei rosste sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:51


    Al Hatal wirbelte herum. Er sah in die Richtung aus der dieser Duft kam. Plötzlich erblickte er eine weiße Stute. Neugierig ging er auf sie zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:53


    Dixie blieb vor dem hengst stehen und schnaubte.Dixie scharrte etwas mit den Hufen.Sie sah wie das Gras sich im Wind bewegte.Sie guckte den Hengst an.Sie wurde etwas neugirig.Ihre Mähne wehte immer noch im Wind.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 15:55


    Als SkyDancer sah das der Hengst zu Dixie ging,ging SkyDancer zu Penelope um nach ihr zu gucken.Vor Penelope fing SkyDancer wieder an zu grasen.Dabei guckte er macnhmal Penelope an.Penelope stand am Wasser und trank.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:56


    Noch immer neugierig starrte der gescheckte Hengst diese weiße Stute an. Al Hatal hatte sie noch nie gesehen, doch er fand sie einfach wunderschön. Interessiert trabte er nun auf sie zu und blieb vor ihr stehen. Er schnaubte. "Wer bist du"? fragte er vorsichtig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 15:59


    Dixie sah den Hengst an dann sagte sie vorsichtig :"Mein Name ist Dixie."Dixie umgab wieder eine leichte Prise.Dixie sah in den Himmel.Im Himmel flogen viele Arten von Vögeln.Dann guckte sie auf den Boden.Jetzt rosste Dixie intensiv.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 16:00


    Dann stelle SkyDancer sich an einen Baum und döste etwas.Dabei hatte er die Augen zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:12


    "Schöner Name..ich heiße Al Hatal" antwortete er kurz und sah weiterhin zu Dixie. Von ihr also ging dieser Duft aus. Die Stute war eindeutig rossig. Al Hatal trabte schließlich los und umtänzelte die Stute dabei. Er wollte mit solchen Spielchen die Stute immer beeindrucken. Er fing an zu scharren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:15


    Dixie kannte solche Spielchen ließ es aber trotzdem durchgehen.Dann scharrte auch sie mit den Hufen.Dabei wirbelte sie das Gras auf.Sie guckte um sich rum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:20


    Interessiert sah Al Hatal weiter zu Dixie. Die Stute gefiel ihm wirklich sehr. Neugierig beschnupperte er sie und fing schließlich an ihr Fell zu kraulen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:21


    Dann kraulte auch Dixie sein Fell.Der Hengst roch ganz anders als sie.Das fand Dixie jedenfalls.Dixie hörte das rauschen von dem Wasser und die Blätter im Wind wehen.Dadurch entspannte sie sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 16:24


    SkyDancer machte wieder beide Augen auf.Dann gesellte er sich zu Penelope.Er sagte:"Ich habe ein Hengst gesehen.Der Hengst ist ein Einzelgänger und heißt Schadow of Live und Schadow of Live will jede Stute."SkyDancer sah Penelope an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:24


    Immer wieder drang der Geruch der Stute ihm durch die Nase. Al Hatal schnaubte. Er fand Dixie einfach wundervoll. So eine schöne Stute hatte er schon lange nicht mehr gesehen. Neugierig beäugte er sie von der Seite.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:26


    Dixie drehte sich.So das sie den Hengst sehen konnte.Dixie hörte fast nichts weil sie so auf den Hengst konzentriert war.Immer wieder drehte Dixie sich um den Hengst sehen zu können.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 16:32


    "Shadow of Live? Noch nie gehört...", sagte sie. Dann trank sie wieder etwas. Nachdem Penélope sich ein wenig ausgeruht hatte, trabte sie aus dem Wasser zu dem gescheckten Hengst. "Hallo! Mein Name ist Penélope und wer bist du?", fragte sie und wartete auf eine Antwort. Ihre Mähne flog ihr ins Gesicht, mit einer eleganten Bewegung warf sie die Mähne aus ihrem Kopf, dann schaute sie wieder zu dem Hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 16:34


    SkyDancer trabte mit Penelope zum Hengst.SkyDancer sagte:"Das ist Al Hatal."SkyDancer guckte Penelope an.SkyDancer´s Mähne war noch geordnet trotzdem schütelte er seine Mähne zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:40


    Al Hatal trabte noch ein paar Mal um Dixie. Er fand dieses Spielchen äußerst amüsant und musterte die Stute weiterhin neugierig. Bis er schließlich zu einer anderen Stute sah. Er wollte sich gerade vorstellen doch da hatte es SkyDancer bereits getan. Er nickte schweigend beobachtete dann aber wieder Dixie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:42


    Dixie sah den Hengst charmant in die Augen.Sie sah wie der Hengst noch um Dixie trabte.Dixie dachte Das macht ihm bestimmt Spa um mich zu trabenDixie stand gelassen da.Dabei schnaubte sie kurz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:44


    Al Hatal blieb schließlich wieder vor Dixie stehen und sah ihr ebenfalls in die Augen. Er schnaubte kurz zufrieden und stupste sie vorsichtig an den Nüstern an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:47


    Dixie schnaubte dem Hengst ins Gesicht.Dixie galoppierte an und sprang in den See.Dann kam sie wieder.Sie schüttelte sich extra vor dem Hengst aus.Dann musste Dixie wieder lachen.Es sah lustig aus wie der Hengst da nass stand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 16:49


    "Schön, dich kennen zu lernen!", sagte sie und wandte sich dann wieder SkyDancer zu. "Warum lassen sie uns nicht in Ruhe...", fragte sie vorsichtig und senkte den Kopf. Man konnte die Verzweiflung in ihrer Stimme hören. Dann rosste sie...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:49


    Al Hatal sah Dixie nach als diese in den See sprang. Er musste lachen. Doch als sie wiederkam und sich vor ihm ausschüttelte sah er sie mit einem überraschten Blick an. "Hey.." protestierte er lachend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 16:52


    (Wenn hatte Penelope denn angerosst?*lol*)Ich sagte zu Penelope:"Ich weiss es nicht.Mach dir nichts draus.Irgendwan wird damit Schluss sein."Behutsam bließ SkyDancer Penelope ins Gesicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:52


    Dixie sagte:"Habe ich was gemacht?"Dabei musste sie sich das Lachen verkneifen.Dann lachte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 16:57


    Mir ist im Moment gar nicht nach lachen... dachte Penélope als sie sah, wie Al Hatal und Dixie sich amüsierten. Doch dabei musste sie dann doch grinsen. "Glaubst du?", fragte sie dann SkyDancer. Anschließend wandte sie sich zu Dixie. "Hey, wir kennen uns ja noch gar nicht. Ich bin Penélope und du?", fragte die Leitstute der Fair Horses freundlich...

    (Keinen Sky, Stuten müssen rossen, wenn sie rossig sind ;))



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 16:59


    SkyDancer sagte:"Ja.Ich werde alle verteidigen mit dir und den anderen."SkyDancer blinzelte Penelope zu.Die Sonne blendete SkyDancer nicht.Das fand er komisch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 16:59


    Al Hatal sah Dixie kurz schweigend an und musste schließlich auch lachen. "Nein, ist schon gut" antwortete er leise und sah dann zu Penelope, die gerade zu ihnen kam. Er schnaubte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 17:01


    Dixie antwortete:"Ich heiße Dixie.Ich komme auch aus der Fair Horse."Dixie guckte kurz in die Ferne.Sie sah die Vögel auffliegen.Eine lecihte Prise umgab sie wieder.Dann scharrte sie kurz mit den Hufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 17:03


    "Schön!", sagte die Stute dann. Unsere Herde vergrößert sich ja enorm... Das fand die Stute gut. Dann trat sie näher an Al Hatal ran. Sein Fell fand sie wunderschön. Überhaupt liebte sie gecheckte Pferde. Dann musste sie lachen und schaute Al Hatal an, sie grinste...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 17:05


    Al Hatal sah Penelope mit einem etwas verlegenen Blick an. Er war pitschnass und das machte wahrscheinlich keinen schönen Anblick. "Du bist die Leitstute"? fragte er vorsichtig als sie ihn so ansah.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:06


    Obwohl SkyDancer nicht wusste worüber Penelope lachte.Musste er komischer Weise mitlachen.Dabei guckte er Penelope an.Dann hollte er einen kleinen Apfel und hielt ihn Penelope wieder hin.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 17:07


    Dixie graste inzwischen.Das saftige Gras schmeckte wirklich gut.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:14


    SkyDancer lachte immer noch.Als er sich fast verschluckt hätte.Hörte er auf.Er hörte das rauschen vom See.Das rauschen beruhigte ihn.Deshalb entspannte er sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 17:24


    "Ja!", sagte sie zu Al Hatal und grinste. "Keine Angst, ich beiße nicht! Aber manchmal!", sie schnappte nach ihm aber spaßeshalber. Dann lachte sie. "Erzähl mir mehr von dir...", sagte sie dann und lachte wieder...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:26


    SkyDancer guckte auf den See heraus.Der See eignete sich gut zum schwimmen und das wusste auch SkyDancer.SkyDancer sagte zu Penelope:"Ich habe noch nicht erlebt das du gebissen hast außer beim Kampf."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 17:30


    "Ach SkyDancer!", sagte die Stute lachend. "Ich hab doch nicht gebissen! Das war doch nur Spaß!", sie grinste und schaute dann wieder zu Al Hatal. "Und?", bohrte sie nach, auch wenn sie das normaler Weiße nicht tat.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:32


    SkyDancer sagte:"Ich meinte das so das du noch nie gebissen hast und auch nicht jetzt."SkyDancer guckte Penelope fröhlich an.Er wieherte kurz.Dann graste er für eine Weile.Aber dann hob er wieder den Kopf.Seine Ohren waren gespitzt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 17:39


    "Hörst du was?", fragte sie ihn schließlich, als Al Hatal ihr keine Antwort gab. Wenn er nicht drüber sprechen mag... dachte sie und lächelte. Dann gesellte er sich zu SkyDancer und graste mit ihm. "Danke SkyDancer! Das du mich so beschützt hast...", sagte sie dann...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:40


    SkyDancer sagte:"Beim Kampf?"Er guckte kurz in die Luft.Aber die Sonne blendete ihn wieder deshalb wandte er sich wieder Penelope zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 17:43


    "Natürlich! Wobei denn sonst?", fragte sie ihn und betrachtete ihn. "Sag mal, hast du Nea heut schon gesehen? (Ich mein, war sie heute schon on?) Ich hab sie nämlich seit eben nicht mehr gesehen...", fragte sie und schaute sich um. "Komisch...nicht das die Hell's ihr was getan haben..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:45


    (Nea war heute on.)
    SkyDancer sagte:"Ich konnte nicht zulassen das dir was passiert.Nea habe ich heute noch nicht gesehen."SkyDancer guckte Penelope kurz an.Dann aber tauchte er wieder mit dem Kopf ins Gras und graste weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:54


    SkyDancer wartete auf Penelopes Antwort.Seine Ohren waren gespitzt und nahmen jedes Geräusch auf.Manchmal guckte er um sich herum um zu gucken wo Penelope war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 17:56


    "Trotzdem danke!", sagte sie ein zweites Mal. Auch sie graste nun weiter, dann rosste sie. Ob SkyDancer überhaupt merkt, dass ich rosse? Er ist gar nicht scharf auf mich... dachte die Stute und musste bei diesen Gedanken lachen. Dann graste auch sie weiter, rosste ein zweites Mal und achtete auf SkyDancers Reaktion...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 17:59


    Jetzt flehmte SkyDancer und guckte Penelope an.Er wusste das Penelope rossig war und guckte sie an.Seine Ohren bewegten sich etwas.Irgendwie fühle ich mich zu Penelope etwas hingezogen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 18:08


    So, als ob sie wissen konnte, dass er sich zu ihr hingezogen fühlte, tänzelte sie um ihn herum und berührte ihn überall zärtlich mit ihrer Nasenspitze. Dann lächelte sie und schaute SkyDancer in die Augen. Wieder rosste sie...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 18:11


    SkyDancer pustete ihr leicht ins Gesicht.Dann sah er wie Penelope um ihn herum tänzelte.Er fragte:"Und was jetzt?"Dabei musste er lachen.Auc SkyDancer schaute Penelope liebevoll in die Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.06.2007, 18:17


    Nea sah zu SkyDancer und Penélope hinüber. Sie war froh das Penélope sich wieder erholt hatte, doch irgendwie war sie etwas neidisch, das SkyDancer ihr soviel aufmerksamkeit schenkte. Ihr tat noch immer alles weh, vom kampf gegen den Schwarzen Hengst, doch inzwischen war sie immer hin nicht mehr so erschöpft. Sie hatte etwas gebadte um ihr Fell wieder reinzuwaschen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 18:19


    SkyDancer sah Nea.Er sagte zu Penelope:"Guck mal Nea kommt!"SkyDancer guckte zu Nea rüber.Er wartete trotzdem über Penelopes Antwort.Geduldig blieb erstehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 18:26


    "Ach, nichts...", sagte sie dann und lachte mit. Dann senkte sie den Kopf und graste. Was sollte das gerade Penélope? Hast du gerade deinen besten Freund angemacht? - Ach und wenn schon, was ist dabei? Sie lachte, dann sah sie zu Nea. "Hallo! Wo warst du?", fragte die Stute dann, aber ohne eine Antwort abzuwarten, sagte sie "Ich gehe mal nach der Herde schauen, ob auch noch alles klar ist, ich lass euch dann mal alleine.", sie zwinkerte Nea noch zu und verschwand dann auch.

    (muss off, ihr könnt ja dann weiter playn^.^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.06.2007, 18:28


    Sie schüttelte den Kopf. Was war nur los mit ihr? Penélope und SkxDancer standen sich näher als sie jemand anderem jeh stand. Um sich abzulenken strabte sie nochmals ins wasser. Sie sprang etwas umher und scheute spielerisch vor dem Wasser. Doch es wollte ihr nichtmehr so viel spass machen wie zuvor.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 18:28


    SkyDancer guckte Penelope charmant an.Kurz guckte er in den Himmel.Dann aber wieder auf den Boden.Eine leichte Prise umgab die beiden.SkyDancer atmete die frische Luft ein und wieder aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.06.2007, 18:29


    (hab meinen letzten beitrag editiert...pls lesen^.^

    also dann bis morgen +wink+)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.06.2007, 18:32


    cucu *knuddel*

    schließlich legte sie sich im seichten wasser hin und Wälzte sich. Als sie wieder auf die Beine Kam schüttelte sie sich fröhlich und sah sich um. Irgendwie wusste sie jetzt schon das der See zu einem ihrer Lieblingsorte werden würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.06.2007, 18:32


    (Sorry muss auch los.)SkyDancer sah Penelope weggaloppieren.Dann wadnte er sich Nea zu.Er rief:"Hallo Nea!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.06.2007, 18:42


    "hallo SkyDancer" sagte sie. erst rang sie etwas mit sich, doch dann sagte sie. "Ist bei dir alles okey?" und nach einigem Zögern fügte sie hinzu. "Bei dem Kampf... ich hatte richtig angst um dich. Ich dachte er hätte dich getötet..." ihr stimme versagte. Sie konnte einen Augenblick, dem Hengst nichtmal mehr in die Augen sehen. "Da fing plötzlich der Schwarze Hengst... BlackShine an ich solle mit ihm gehen und er liese euch am leben... Ich habe wirklich darüber nachgedacht mit ihm zu gehen... nur damit ihr inruhegelassen werdet... Ich.. ich hatte solche angst..." wieder versiegte ihre Stimme...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 19:01


    Schadow of Live sah hinab zum See. der Wind blies ihm ins Gesich und lies seine schwarze Mähne geheimnissvoll flattern. Er mochte solche auftritte. Dixie und ein Hengst waren miteinander "beschäftigt". Wütend scharrte er mit den Hufen. Er konnte sogar von hier oben den Duft einiger Rossigen Stuten ausmachen. Besonderst den von Dixie. Wütend Stieg er. Dann lief er auf und ab. SkyDancer schien gerade nich aufzupassen... Er und die Fremde Stute unterhielten sich. Er Wieherte schrill. von Weitem musste er so ähnlich aussehen, wie BlackShine es tat... und das obwohl BlackShine ein Friese war und er selbst Ein Andalusir... Dixie sah zu ihm auf. Genauso wie etliche andere Stuten... und die Beiden Hengste... Er forderte Dixie auf ihm zu folgen. dann wante er sich ab und galoppierte in richtung der berge, wo magic Melody warscheinlich schon auf ihn wartete.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 19:59


    Magic Melody Sah wie schadow eine fremde Stute deckte. Tränen schossen ihr in die Augen. Wie hatte sie sich in dem hengst nur so teuschen können. "schadow of Live! ich hasse dich für das was du getan hast!" rief sie und wante sich ab. in gestrecktem Galopp raaste sie davon.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 20:06


    EWr wirbelte auf den Hinterbeinen Herum und Galoppierte Magic Melody hinterher. Bald darauf hatte er sie eingeholt. ER Bremste sie aus Vollem Lauf ab. "Magic Melody du hörst mir jetzt zu." sagte er und umrundete sie. "Du wirst bei mir bleiben und tun was ich dir sage! Du wirst mir ein Fohlen gebähren. Wenn du tust was ich sage lasse ich dich danach am leben. hast du verstanden?" Er war wütend. Er biss sie albermals in den Hals. Dann Bestieg er sie ein Drittes mal um sicher zu gehen das es wirklich klappte. Dann sagte er. "Eigendlich war das dritte mal garnicht nötig. Normalerweise klappt es bei mir schon beim ersten mal. Das heißt du wirst ein Fohlen gebären! Spätestens jetzt. hast du verstanden. Dein Fohlen wird mir gehören." er lachte finster und trieb die Stute mit bissen und schlägen zurück zu den Bergen. Wo er sie ein Weiteres mal deckte. Diesmal das längste und gefühlvollste mal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.06.2007, 20:38


    Al Hatal wirbelte herum. Immer wieder drang ihm der Geruch eines Hengstes unter die Nase. Bis er plötzlich aufsah und einen schwarzen Hengst sah. Er merkte das er etwas von Dixie wollte. Doch insgeheim hoffte er dass Dixie ihm nicht folgen würde. Er wieherte und sah dann zu Dixie. Auch fiel sein Blick kurz zu Penelope, die ohne sich zu wehren dem Hengst hingeben musste. Nun überkam eine gewisse Wut Al Hatal. "Was bildest du dir ein.." sagte er leise und scharrte mit dem Huf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 07:34


    Nea sah einen augenblick zu Penélope hinüber. Dort war wieder ein schwarzer Hengst, der BlackShine sehr ähnlich war. Sie scharrte wütend mit den Hufen. "Sieh mal da der Hengst...." sagte sie leise. und skyDancer drehte sich genau in dem Moment um als der Hengst Penélope deckte. "Wer ist das?" fragte sie noch leiser. "gehört der zur Herde...?"

    Ich würde sagen woir schreiben under gegebenen umständen heute noch etwas am gestrigen Tag weiter...
    @Schadow of Live ich finde es eine Frechheit von dir gleich am ersten Tag Stuten zu decken und das auch noch wenn Penélope dass vielleicht garnicht will. Von Magic Melody will ich garnicht reden...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 25.06.2007, 10:09


    (@Nea Kameni: Ja, find ich auch, ich hab den Beitrag jetzt editiert und, ja, ich bin halt ausgewichen^.^ Bitte Shadow of Live, wenn andere das nicht wollen, geht es auch nicht. Ich hatte ja nicht mal eine Chance da was zu zu schreiben...)

    Penélope sah, wie der Hengst auf sie zu kam, gerade wollte er steigen und auf ihren Rücken springen, doch die Stute wich aus und bleckte die Zähne. "Was fällt dir eigentlich ein?", fragte sie fassungslos und scharrte mit den Hufen. Dann wiehrte sie schrill und sah, wie der Hengst in die Berge trabte...

    (ich mache jezz hier mal einen neuen Thread auf, für den heutigen tag ;))



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 10:12


    (ok)

    Nea Kameni sah wie Penélope ihm auswich und wie der Hengst verschwand. Eine Andere stute nahm er mit.... Sie war schokiert über die frechheit des hengstes.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 25.06.2007, 10:16

    25. Juni 2oo7
    Es war noch früh und Penélope war gerade erst aufgewacht. Mit müden Schritten ging sie zum See und trank einen Schluck, anschließend sank sie den Kopf und rupfte ein paar Grasbüchel aus dem Boden. An den Halmen hingen noch kleine Tautropfen, die nach und nach verschwanden, da die Sonne wieder einmal sehr warm schien. Nachdem Kampf auf der Wiese waren die Fiar Horses nicht mehr zur Wiese zurükgekehrt und hatten die Nacht hier am See verbracht... Plötzlich hörte die weiße Stute ein Rascheln. Sie nahm den Kopf hoch und sah sich um, da erblickte sie Nea und wiehrte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 10:21


    "Hi Penélope" sagte sie und begrüßte die Schimmelstute freundlich. "Gut geschlafen?" fragte sie und sah über den See hinweg. leichte Nebelschwaden waren noch zu sehen. Die Junge Stute war müde, der Hengst von gestern hatte sie bis in den Schlaf verfolgt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 25.06.2007, 10:26


    "Guten Morgen Nea!", begrüßte sie die weiße Stute und lächelte. "Ja, ich habe ganz gut geschlafen, und du?", fragte sie dann, nun gähnte. "Bin nur noch ein bisschen müde, aber halb so wild"...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 10:30


    "Nicht wirklich gut. Ich habe noch viel nachgedacht, Über den Kampf gester, über den Schwarzen Hengst und über die herde.... und über SkyDancer" Das letzte hatte sie leise fast zögerlich hinzugefügt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 25.06.2007, 10:35


    "Ja, über den Kampf habe ich auch noch nachgedacht. Wenn wir zu unserem Herdenplatz zurückgehen, werden sie vielleicht wieder kommen...", sie holte Luft. "Und dieser Hengst...", Penélope stockte. "Was bildet der sich eigentlich ein? Kommt einfach so und versucht mich zu decken. Eine Frechheit!", die Stute wurde etwas laut, zügelte dann aber wieder ihre Stimme. Sie merkte, dass das letzte, was Nea gesagt hatte, anders klang. "Über SkyDancer...", wiederholte Penélope und schaute Nea dann in die Augen. "Sag einmal... Du magst SkyDancer wirklich sehr, oder? Also ich meine, mehr als sehr?!", fragte sie und lächelte freundlich...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 10:40


    Verlegen sah Nea weg. Dann sagte sie. "Ja..." sie sah Penélope wieder in die augen, "aber solange es dich gibt bin ich nur zweite wal... wenn überhaupt..." Sie sah treumerisch über den see. "Nicht dass du jetzt denkst ich bin auf dich sauer deswegen... Nein... ich werde mich damit abfinden müssen..." sie scharrte etwas mit dem linken Vorderhuf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 25.06.2007, 11:03


    "Oh nein! Da hast du etwas völlig falsch verstanden!", sie lächelte. "SkyDancer und ich sind nur sehr, ja sogar beste Freunde. Mehr ist da nicht und du kannst mir glauben, SkyDancer würde sich nie in mich verlieben und ich mich auch nicht in ihn, denn ich bin froh, dass alles so ist wie es ist bei uns." Es war einen Moment ruhig. "Geh zu ihm und sage ihm, was du fühlst. Er wird dich sicher nicht auslachen oder sonstiges machen, was dich verletzen könnte. Vielleicht wird er deine Gefühle sogar erwidern."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 16:04


    "Meinst du?" sie sah zu SkyDancer hinüber. Sie überlegte einen Moment hin und her, sollte sie? Sollte sie nicht? Was würde er sagen...? Sie war ja erst Vier...! Dann sah sie wieder zu Penélope. "na gut ich versuchs." sie lächelte zaghaft. "Und dir macht das wirklich nichts aus? ich will mich nicht zwischen euch drängen... oder unsere freundschaft gefärden..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.06.2007, 18:37


    SkyDancer ging näher an den See haran.Dann trankt er wieder.Es tat gut zu trinken.Dann sah er Nea auf sich zu kommen.SkyDancer hob wieer den Kopf und schaute Nea an.Kurz guckte er nach hinten.Dann guckte er wieder Nea an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 18:41


    "SkyDancer?" fragte sie zögerlich. "was empfindest du dür Penélope? mehr als Freundschaft?" Sie zögerte kurz. Du hast föllig falsch angefangen...Dumme Kuh... "Und was empfindest du für mich?" wieder stockte sie. "Für mich ist...ist es mehr als nur Freundschaft..." leicht verlegen sah sie einen Moment weg. Doch dann sah sie ihm wieder ins Gesicht.


    (sry ich muss jetzt wirklich gehen bis morgen... schreib bitte noch bevor du gehst... hdl Nea)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.06.2007, 18:45


    SkyDancer wandte sich Nea zu und sagte:"Es ist so Penelope und ich sind die besten Freunde.Aber ich mag dich auch sehr gerne."SkyDancer guckte Nea in die Augen.Er wusste wie Nea sich fühlte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 18:47


    Sie sah ihm in die Augen und versuchte zu erraten was in ihm vor ging. doch es wollte ihr nicht gelingen... sie war viel zu aufgewühlt. Sie wartete darauf das er irgend etwas sagen würde, das seine gefühle zu ihr verriet., doch er sagte nichts.

    (ok ich dar noch bis um 8)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.06.2007, 18:49


    (Ich musss auch los.)SkyDancer guckte Nea immer noch an.Er sah kurz in den Himmel guckte dann aber wieder zu Nea.Er wusste das Nea über etwas nachdachte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.06.2007, 18:51


    Schließlich fragte sie noch einmal, ganz leise und zögerlich. "Magst du mich nur sehr... oder empfindest du das selbe wie ich." sie biss sich auf die lippe, als das heraus war. Was machst du jetzt schon wieder für schrott... am besten du sagst garnichts mehr... dann kannst du nicht noch mehr falsch machen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 26.06.2007, 18:19


    SkyDancer zupfte wieder kurz Gras ab dann sagte er:"Penelope ist nur meine beste Freundinn.Ich mag dich auch sehr.Sehr sogar."SkyDancer hörte kurz rascheln.Er guckte dahin wo das rascheln herkam.Aber er sah nichts.Deshalb guckte er wieder in die Richtung von Nea.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 10:56


    Al Hatal war wieder zum See gegangen. Gierig trank er von dem kühlen Wasser und schnaubte zufrieden. Kurz hob er den Kopf und sah sich um. Zum Glück war dieser schwarze Hengst wieder verschwunden. Er wollte es zwar nicht zugeben, aber er hatte doch ein wenig Angst um Dixie und Penelope. Aber er würde sie beschützen wenn dieser Hengst es noch einmal wagen würde. Kurz wieherte Al hatal



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 13:12


    (hey, der thread hier ist ja jezz doch schon alt, magst du einen neuen aufmachen und dann deinen letzten beitrag noch ma posten?? ^.^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.06.2007, 13:13


    Sie lächelte verlegen. Dann sah sie wie der Gescheckte Hengst... Al hatal am see stand und trank. Einen Moment dachte sie darüber nach wie das gemeint sein könnte, dann fing sie wieder an zu träumen. Fohlen Sprangen umher, sie, Penélope und SkyDancer standen auf einem kleinen Hügel... im nächsten Moment verlosch der Traum wieder uns sie stand wieder hier am see.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.06.2007, 13:22


    SkyDancer merkte das Nea gerade träumte deshalb.Graste er weiter.Auf seinen Rücken setzten sich manchmal die Vögel drauf.Jetzt schüttelte er sich.Wieder guckte er Nea an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 13:23

    27.Juni 2007
    Al Hatal sah kurz auf und blickte zu einer weißen Stute. Er kannte sie noch nicht, doch sie schien recht nett zu sein. Kurz trank er wieder bevor er wieherte und sich umsah.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.06.2007, 13:26


    SkyDancer blieb neben Nea stehen und graste qwiter.Die Vögel machten den Hengst nichts aus.SkyDancer stieg als er einen kleinen Vogel sah.Er tobte mit dem Vogel rum,so wie ein kleines Fohlen.Dann ging er wieder zu Nea.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 13:28


    Als Penélope den gecheckten Hengst sah, trabte sie freudig auf ihn zu. Kurz vor ihm blieb sie stehen und schnaubte. "Hey! Schön, dass ich dich auch mal wieder sehe!", sagte sie und lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 13:30


    Al Hatal wirbelte herum und sah im Wasser ein Spiegelbild von einer weißen Stute. Als er sich umdrehte konnte er erkennen das es Penelope war. Er grüßte sie freundlich und schnaubte dabei. "Hi, ebenfalls schön dich zu sehen" sagte er vorsichtig und ging etwas näher auf die Stute zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.06.2007, 13:30


    Nachdenklich betrachtete sie SkyDancer. Sie lächelte als er die Vögel verscheuchte. "Du bist eigendlich seh beliebt, auch bei anderen Tieren..." sie sah einem kleinen Vogel nach.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 13:33


    "Oh, hey Sky! Ja, ich war ein bisschen unterwegs, mal so schauen, was man hier neues entdecken kann, aber nichts besonderes...", sie grinste. "Jetzt geh doch mal zu Nea und sprech über deine Gefühle zu ihr..." sagte die Stute dann und grinste noch mehr. Anschließend wandte sie sich wieder dem gecheckten Hengst zu und trat ebenfalls einen Schritt auf ihn zu, dabei berührte sie flüchtig seine Nüstern und lächelte...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.06.2007, 13:35


    SkyDancer lachte und sagte:"Ich liebe die Vögel und die anderen Tiere.Manchmal springe ich wie ein Fohlen den Vögeln hinterher.Öfters galoppiere ich dem Alder hinterher um ihn zu begleiten.Es sieht schön aus wie die Vögel sich gleiten lassen."SkyDancer guckte den Vögel hinterher.Die Vögel flogen langsam an SkyDancer vorbei.SkyDancer sagte kurz zu Nea:"Warte hier Nea.Ich rieche etwas.Ich komme gleich wieder versprochen."Schon galoppierte SkyDancer in den Wald.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 13:36


    Al Hatal sah mit einem vorsichtigen Blick zu SkyDancer und schnaubte. Er schüttelte sich kurz und trank noch einen Schluck von dem kühlen Wasser. Als er seinen Kopf wieder hob, bemerkte er das Penelope seine Nüstern berührte. Überrascht und etwas schüchtern sah er sie an. Doch schließlich überkam ihn ebenfalls ein Lächeln.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 13:40


    "Wie bist du eigentlich hier her gekommen?", fragte die Stute um vom "Thema" abzulenken, dann trat sie einen Schritt zurück und lächelte aber immer noch. Danach sank sie ihren Kopf, rupfte ein wenig Gras aus und hob ihn dann wieder. Mit einer eleganten Bewegung warf sie ihren Kopf nach hinten, um die nervige Mähne aus den Augen zu bekommen... Dann schaute sie Al Hatal wieder fragend und etwas schüchtern an...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.06.2007, 13:41


    Sie lächelte wieder. Ich liebe es zu sehen, dass es auch freundschaften zwischen zwei so verschiedenen Tieren gibt." sie sverfolgte den Vogel mit den Augen. "Und natürlich das Wasser... Am und im wasser fühle ich mich viel wohler als sonst irgendwo."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 13:45


    Al Hatal sah die Stute fragend an. "Das ist eine lange Geschichte.." antwortete er kurz und musste dann lachen. Er schnaubte kurz und sah zu Penelope, als sie ihre schöne Mähne nach hinten warf. Sie war einfach wunderhübsch anzusehen, doch Al Hatal schwieg lieber. "Eingentlich war ich immer ein Einzelgänger und bin durch die Länder gezogen...meine Eltern vor allem meinen Vater kannte ich nicht so gut.." sagte er schließlich noch und atmete dann tief durch. Eigentlich redete er nicht gerne über die Vergangenheit.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 13:55


    "Ach, mein Vater war einfach nur grausam. Er schlug mich regelmäßig und meine Mutter... die starb schon früh. Ich führte ein einsames Leben, bis ich SkyDancer traf, nun ist er mein bester Freund und zusammen gehen wir durch dick und dünn. Er hat mir gezeigt, was wahre Freundschaft ist. Früher kannte ich sowas ja noch gar nicht, aber was solls...", auch sie sprach nicht gerne weiter von der Vergangenheit und vor allem von dem, was ihr Vater ihr angetan hatte. Traurig senkte sie den Kopf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 13:59


    Al Hatal sah die Stute weiterhin an. Als sie ein wenig traurig aussah, ging er noch einen Schritt auf sie zu. "Oh das tut mir leid.." antwortete er als sie über ihre Vergangenheit sprach. Um sie wieder aufzumuntern stubste er vorsichtig an. "Aber ich bin für dich da, versprochen.." sagte er schließlich und sah sie dabei an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 14:07


    "Danke...", sagte sie und lächelte. Dann hob sie den Kopf. "Lust schwimmen zu gehen?", fragte sie dann und grinste. Sie war ein sehr launischer Typ, in einem Moment traurig und im nächsten Moment wieder total glücklich. Aber nur, wenn sie auch die richtigen Pferde um sich hatte. Die Stute trabte langsam zum See und tauchte ihre Nase in das Wasser. "Na komm schon!", sagte sie dann und ging noch ein paar Schritte weiter ins Wasser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 14:29


    Al Hatal zögerte ein wenig, doch folgte der Stute schließlich. Er liebte das Wasser. Es war erfrischend und gleichzeitig konnte man sich gut entspannen. Seine Blicke fielen zu Penelope. Er stand nun bis zum Bauch im Wasser. Erneut ging er etwas auf Penelope zu, obwohl es im Wasser eindeutig schwieriger war. Er beugte sich kurz zu ihr und fing schließlich an ihren Nacken zu kraulen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 14:38


    Penélope genoss es in vollen Zügen. Endlich mal wieder jemand, der ihren Kontakt mochte, jemand der sie nicht nur ständig betrachtete. Diese Art von Berührung hatte sie vermisst. Zufrieden schnaubte die Stute...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 14:41


    Neugierig fing Al Hatal an die weiße Stute zu beschnuppern. Er schnaubte zufrieden und sah ihr lächelnd in die Augen. Dann kraulte er sie weiter an der Mähne und seitlich vom Widerrist. Spontan stupste er sie an der Flanke an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 14:46


    Penélope schnaubte zurück und wirbelte dann mit ihrem Huf den Sand im See auf. Der See wurde schlagartig dunkler und der Sand legte sich dann wieder. Sie lächelte und stupste ihn dann auch an...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 14:50


    Al Hatal fühlte sich in diesem Moment wie ein kleines Fohlen. Er liebte es schon immer im Wasser herumzutollen und musste lachen als Penelope den Sand aufwirbelte und sich das Wasser schlagartig braun verfärbte. Mit einem Seitenblick sah er ihr in die Augen, doch als er merkte, dass sie ihn ansah, blickte er verlegen weg. Spontan ging er wieder auf sie zu und stupste sie zärtlich an den Nüstern an. Neugierig beschnupperte er sie wieder und bemerkte dabei auch das sie rossig war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 14:54


    Dixie kam gerade zum See angetrabt.Sie sah das Wasser durch die Bäume.Sie hörte zwei Pferde wiehern.Sie lauschte kurz.Dann ging sie zum Wasser und trank.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 15:00


    "Muss das jetzt sein?", flüsterte sie Al Hatal zu und deutete auf Dixie. Dann grinste sie und stupste ihn zurück an. "Du magst Dixie sehr, oder?", fragte sie aus Neugier. Vielleicht war zwischen den beiden ja mehr als nur eine Freundschaft...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 27.06.2007, 15:01


    (muss off...morgen weiter??)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 15:03


    (ja gerne)

    Al Hatal sah kurz zu Dixie. Er wusste nicht recht was er darauf sagen sollte. "Wir..ähm...sind nur Freunde.." antwortete er schließlich vorsichtig. Eigentlich fand er Dixie recht süß, doch es war bestimmt nicht mehr als Freundschaft. Neugierig sah er Penelope wieder an. "Wieso fragst du"? fragte er sie schließlich leise und grinste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 15:14


    Dixie hatte ihre Ohren gespitzt.Dixie trank gierig das kühle frische Wasser.Langsam ging sie ins Wasser.Sie blieb immer am Rand.Dann ging sie tiefer.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.06.2007, 15:27


    Als Nea den see endlich erreicht hatte, legte sie sich erstmal föllig fertig hin. ihre wunde blutete noch schwach. Hier fühlte sie sich sicher. Sie war froh, dass SkyDancer auch mehr oder weniger unbeschadet hier angekommen war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.06.2007, 15:29


    SkyDancer blieb beim See stehen.Er ging in den Schatten und graste etwas.Dann aber döste er etwas.Es tat gut sich etwas aus zu ruhen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 16:43


    Auch Vidja kam nach dem schweren Kampf am See an. Hier trank sie einige Schlücke und legte sich zu Sky in den Schatten. Sie plauderten noch ein wenig und dösten dann dort vor sich hin...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 18:23


    Nun bekam Casanova doch Durst. Kein Wunder er war ja auch immer unterwegs gewesen die letzten Tage. Er trabte zum See und trank dort gierig. Doch irgendwie hatte er das Gefühl hier nicht allein zu sein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 18:43


    Ich wachte durch ein fremdes Schaufen auf. Es war ein Weißer. Das Liegeplätzchen, welches ich einnahm, war vollgerosst. Es war ihr einerseits peinlich, doch zeigte sie den Hengsten somit auch die Reife. In der Ferne traf sie auf einen weiteren Hengst. Jedoch wollte sie hier bleiben und nicht immer diejenige sein, andere Pferde anzusprechen. Jedoch wollte sie den Schimmel auf seinen Namen ausfragen. "Du, sach mal, wie heißt du ?" fragte sie mit netter Stimmlage.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:09


    Casanova wirbelte herum und sah bald darauf eine weiße Stute hinter ihm. Eine angenehmes Gefühl durchströmte den Hengst. Sie war einfach wundervoll anszusehen wie sie da lag. Als er näher ging bemerkte er das sie rosste. Um sich nichts anmerken zu lassen antwortete er leise. "Ich bin Casanova. wer bist du"? wollte er nun wissen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:11


    Vidja schreckte kurz hoch. "Vidja, mein Name :)." Er ist so nett...durchfuhr sie. Er hatte einen tollen Anblick. Kurze Zeit danach kam ein weiterer Hengst in die Runde. Langsam wurde es Vidja mulmig, die rosste zwischen zwei Hengsten. Na, ob das keinen Kampf geben würde.dachte sie sich bei Seite. "Und wie heißt der Fuchs ;D?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:15


    Neugierig und aufmerksam schaute sich Starfire in dem fremden Land um. Eine wunderhübsche Stute, die bis eben entspannt am Boden gelegen hatte, fragte ihn nach seinem Namen. „Mein Name ist Starfire.“ Stellte er sich gern vor „Und mit wem habe ich die Ehre?“ Bei der Nennung ihres Namens war der Feuerfarbene nicht nah genug gewesen, sodass er seinen wunderbaren Klang nicht hatte vernehmen können. Erst jetzt fiel ihm auf, dass die Weiße rossig war, doch er versuchte es vorerst zu ignorieren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:16


    Casanova versuchte freundlich zu wirken. Immer wieder durchdrang ihn der Geruch der Stute. Doch ihm entging nicht, dass sich auch noch ein zweiter Hengst hier in der Nähe befand. Mit einem Seitenblick sah er sich um und schnaubte. Dabei scharrte er mit dem Huf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:22


    Auch Vidja merkte, dass die beiden Hengste ihre Rosse interessant fanden. "Nochmal für beide. Ich heiße Vidja :). Hoffe, wir drei lernen uns näher kennen ?" Sprach Vidja mit einer freundliche, doch auch sympatischen Stimme. Die beiden Hengste schauten sich irgendwie kämpferisch an, dies bemerkte Vidja allerdings weniger. Der Fuchs hat süße Abzeichen und scheint ganz nett zu sein. dachte die über den Fuchs. Der Weiße ist nett, allerdings ist er schon auf mich aus, denn sonst wäre er nicht so, dem Fuchs gegenüber... Aber Vidja konnte noch mit keiner Entscheidung rechnen. So graste sie erstmal weiter, musste aber immer wieder zusammenreißen, da sie immer wieder rossen musste. Die Hengste wurden förmlich angezogen, beide hatten ungefähr den gleichen Abstand zu der Stute, welcher sich aus beiden Seiten verringerte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:25


    "Diese Hoffnung teile ich." antwortete Starfire mit einem schiefen, jedoch durchaus ernst gemeinten Lächeln. Warum sollte der Fuchs schließlich auch etwas sagen, was er nicht so meinte? Er streifte die elegante Schimmelen, die den wundervollen Namen Vidja trug, kurz mit seinem Blick bevor er sich dem fremden Hengst zuwandte. "Und du warst...?" fragend blickte Starfire ihn an, denn auch dessen Namen hatte er schließlich nicht mitbekommen. Mit eisernem Willen ignorierte er weiterhin die Rosse Vidjas, was ihm zwar nicht gerade leicht fiel, jedoch durchaus noch zu schaffen war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:29


    "Sein Name ist Casanova." sprach sie ihm entgegen. Sie schauen beide so lieb...aber ich konnte keinen von ihnen enttäuschen, deswegen mus ich es jetzt wissen... Lange tänzelte sie, wollte aber doch nicht mit der Sprache rausrücken. Doch irgendwas drängte sie dazu, doch noch nicht jetzt, immerhin wollte noch keiner Bescheid wissen..



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:32


    Ein Nicken des Feuerfarbenen bestätigte, dass er ihre Antwort vernommen hatte. "SChön dich kennen zu lernen!" wandte er sich nun kurz an Casanova, bevor sein Blick wieder an Vidja hängen blieb. EIn leichtes Schmunzeln zierte nun sein Lippen, bevor er ein leichtes Flehmen zeigte. Ein wenig Annerkennung und Interesse konnte schließlich nie schaden...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:33


    Jetzt musste sie es doch endlich wissen :

    "Jungs, ich weiß ja, dass ihr mitbekommen habt, dass ich rossig bin, aber seid ihr nur deswegen hinter mir her, oder was läuft hier ? Schildert mir eure Gefühle und ich schildere euch meine. fragte Vidja die beiden Hengste aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:34


    Casanova drehte sich kurz zu dem braunen Hengst um. "Casanova" sagte er kühl und lies die Stute dabei nicht aus den Augen. Kurz schnaubte er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:36


    Starfire warf seine Mähne ein wenig zurück und machte ein Nachdenklcihes Gesicht. "Sagen wir mal so..." begann er dann "Ich bin erst vor kurzer Zeit hier angekommen und dann durch Zufall auf euch beide getroffen. Natürlich hätte ich nichts gegen Spiel, Sport und Spaß, wenn du verstehst was ich meine..." begann er mit einem Augenzwinkern "Doch wer weiß, natürlich könnte sich etwas längerfristiges ergeben, jetzt noch schlecht zu sagen, da ich dich ja leider noch nicht allzulange kenne.." schloss der Feuerfarbene ehrlich



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:40


    "Ich verstehe, was du meinst. Nur Spiel, Sport und Spaß...hm. Du blöffst, tu nicht so, ihr wollt es doch alle, ihr Hengste :P." rief Vidja ihm zu, machte sich aber auf den Weg, peste über die Wiesen und wartete auf wenigstens einen der Hengste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:42


    Ein Lachen erscholl aus der KEhle des Feuerfarbenen und er galoppierte hinter Vidja her. Schließlich musste er ja das Missverständniss wieder aufklären, er hatte ja nichts gegen mehr als nur... gesagt. PAssiern konnte ja bekanntlich alles... Schicksal? Wer dran glaubte... Schnell war er wieder ganz in der Nähe von der Schimmelstute, nur wenige SChritte hinter ihr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:43


    Casanova hielt sich ein wenig zurück und lauschte dem Gespräch der beiden. Doch schließlich beschloss er der Stute zu folgen. Elegant trabte er zu ihr und wieherte. Immer wieder beobachtete er die weiße Stute. Sie war einfach wundervoll. "Du bist wunderschön" sagte er leise und schnaubte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:48


    Sie sah ihn hinter sich her galoppieren und peste mit ihm über die Wiese. Schlagartig blieb sie stehen und fing an zu grasen. Casanova blieb hinten stehen und schüttelte den Kopf. Doch dann ging Fire weiter...er fing an, nachdem Vidja rosste, an ihrem Mähnenkamm zu knabbern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:49


    Auch Casanova kam irgendwann hinterher und sprach Vidja ein Kompliment aus. Sie war geschmeichelt und beide Hengste waren einfach wundervoll.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:51


    Sanf beknabberte Fire den Mähnenkamm der wunderschönen Schimmelstute. Zärtlich massierte er dabei ihre Muskeln. Ohne Hetzte ging er dabei vor, ließ sich Zeit und verwöhnte so Vidja ein wenig. Alle lästigen GEdanken, die ihm durch den Kopf gingen, blendete er aus und konzentrierte sich vollkommen auf das wunderbare Geschöpf vor ihm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:52


    Vidja nahm sein "Angebot" höflich an. Sie schloss die Augen und entspannte sich. Und da passierte es schon wieder - die rosste. Schneller massierte Fire zu ihrer Kuppe, wo er an der Rosse schnuppern konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:54


    Genüsslich sog Starfire den Duft der Rosse tief in sich ein. Ein verklärtes Lächeln breitete sich auf seinen Zügen aus. WEiter massierte er die Stute vor sich, stupste ab und an ihre schweifrübe sacht an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:56


    Die gefiel Vidja. "Fire, gehen wir an einen anderen Ort....?" fragte Vidja gewagt. Er gab ihr einen Adrenalinschub. Sie schnaufte glücklich und zufrieden. Das Fohlen würde wunderbar aussehen...!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:58


    "Wenn du das möchtest..." nuschelte er währen des massierens. "Dein Wunsch sei mir BEfehl, wohin würdest du denn gern?" fragte er sie und hörte dabei mitdem massieren auf, um sie anschauen zu können.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 19:58


    Casanova beobachtete die Stute weiter doch als sich plötzlich Starfire dazwischedrängte, wurde es ihm irgendwann doch zu viel. Er schnaubte wütend und fing an mit dem Huf zu scharren. Auch er ging weiter auf die Stute zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:01


    "Du, Fire. Casanova scheint was dagegen zu haben, er sieht wütend aus...flüsterte sie ihm entgegen. "Okay, dann weiß ich ja Bescheid, was Casanova will...! Vidja entfernte sich, sodass die Hengste ihren Kampf selber ausmachen konnten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:06


    Starfire schüttelte den Kopf "Nein, ich werde nicht kämpfen, dafür gibt es keinen Grund. Es ist allein deine Entscheidung. ICh werde weder ihm noch dir etwas antun." tat der Feuerfarbene seine Meinung kund.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:08


    Da stand Vidja nun. Mit zwei Hengsten, die einfach super waren. Nein, sie musste eine Entscheidung fällen. Es war nicht leicht für sie. Irgendwas brauchte sie, was die Hengste unterscheidet und ausmacht. "Jungs, ihr habt ein Problem miteinander, dass weiß ich wohl ;). Bevor ich mich entscheide, ohne Kampf, möchte ich wissen, was euch ausmacht."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:11


    Casanova starrte auf den feuerfarbenen Hengst. Dann wandte er seinen Blick wieder an die weiße Stute. Einem Kampf ging er normalerweise immer aus dem Weg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:13


    Starfire seufzte leise "Naja, ich bin ziemlich ehrlich und halte nicht viel vom Lügen. Dann bin ich eigentlich ziemlich offen, sonst würd ich dir das jetzt auch garnicht erzählen, geduldig..." er mahcte eine kurze Pause "LEider gibt es natürlich auch schlechte eigentschaften, die mich auszeichnen. WEnn ich schlecht drauf bin, bin ich oft aufbrausend und werde leicht wütend, wie sich das äußert ist unterschiedlich. Glücklicher weise bin ich jedoch so gut wie nie schlecht drauf. Dann bin ich ziemlich gerechtigkeitsliebend und so kann es auch passieren, dass ich langwierige Diskussionen anfange, ob du das nun gut oder schlecht findest ist ganz dir überalssen..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:15


    Schonmal nicht so schlecht, dass wusste Vidja. DOch so wollte sie noch auf eine Antwort Casavonas warten. Sie starrte ihn so liebevoll an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:21


    Casanova starrte Vidja nun überrascht an. Er überlegte kurz. "Ich bin ein sehr mutiger Hengst, könnte dich vor allen Gefahren beschützen und bin romantisch" antwortete er und musste kurz über sich selbst grinsen.

    "Außerdem möchte ich eine Stute mit der ich eine Familie gründen kann" antwortete er gelassen und sah dann wieder zu Vidja. Er wusste nicht ob seine Worte sie beeindrucken würden, aber er versuchte es zumindest.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:27


    "Oh, ihr seid beide süß, keine Frage. Aber ich habe meine Entscheidung wohl getroffen...!" Casanova, kommst du bitte mal mit mir mit ?[/b]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:35


    überrascht aber dennoch mit einem Lächeln folgte ich der Stute. Neugierig sah ich sie an und wartete auf eine Antwort. Dabei sah Casanova ihr in die Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.06.2007, 20:37


    Wieder musste die Stute rossen. Doch zusammen gingen sie in die Nähe des Waldes. "Casanova, komm, wir gehen. Ich muss Fire meine Entscheidung gestehen." schnell huschte die Stute zu dem Fuchs und gab ihm bescheid. Sie verabschiedete sich mit einem Nüsternspielchen von ihm. "Jetzt habe ich Zeit für dich...!"

    Nächster Abteil im Wald, okay ? ^^



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 28.06.2007, 09:57

    28. Juni 2oo7
    Wieder einmal streckte Penélope sich und schaute dann zur Herde. Alles war in Ordnung. Von dem Kampf gestern hatte sie schon gehört und sie hatte sich geärgert. "Warum muss SkyDancer auch immer den Retter spielen...", fragte sie sich selber. "Er wusste doch gar nicht, ob sie der Stute was antun wollten oder nicht... Aber hauptsache allen geht es wieder besser. Ich ärger mich trotzdem, dass ich ihnen nicht geholfen habe, hätte ich es doch nur gewusst...", sprach sie immer noch zu sich selber. Heute hatte sie Sky noch gar nicht gesehen. Ob er wohl wieder irgendwo den Held spielt? Lieber nicht... sie grinste und schaute dann in die Ferne. Nun trabte sie langsam zum See und trank etwas. Nachdem sie ihren Durst gestillt hatte, graste sie etwas. Dann schaute sie wieder auf und hielt Ausschau nach Feinden...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 09:59


    So ging Vidja aus dem Wald, erstmals ohne ihren Casanova *fg* und traf dort auf eine Stute (Schimmel oder Braun?). Sie beachtete Vidja zuerst garnicht, musterte sie aber trotzdem.In der Zeit schlug Vidja sich mit dem Schweif die Fliegen von der Kuppe. Zwischendurch musste sie rossen, das machte ihr aber wenig aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 28.06.2007, 10:02


    Als Penélope die Stute sah, flehmte sie neugierig und trabte dann zu ihr hin. "Hey, wer bist du denn?", fragte sie dann freundlich und betrachtete die Schimmelstute. Gespannt wartete sie auf eine Antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 10:03


    "Hallo...Vidja ist mein Name." sie nickte freundlich. "Habe gestern beim Kampf geholfen, eher gesagt war ich der Auslöser, weil ich ja angesprochen wurde...und mit wem habe ich denn die Ehre ?" fragte sie ebenfalls in einem sehr freundlichen Ton und blickte die Stute freundlich an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 28.06.2007, 10:16


    "Penélope!", antwortete die Stute. "Bin die Leitstute der Fair Horses. Ich habe gehört mit SkyDancer hast du schon Bekanntschaft gemacht?", fragte sie dann. "Er ist der Leithengst unserer Herde. Und du? Gehörst du auch zu einer Herde, oder bist du Einzelgänger?", fragte sie dann neugierig und schlug mit dem Schweif.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 10:19


    "Sky kenne ich bereits, ja. Und im Moment bin ich Einzelgängerin. Aber mehr oder weniger. Der tolle Hengst Casanova und ich naja...wir sind fast ein Paar. Ich bin mir aber nicht sicher, immerhin rosse ich ja im Moment und ob ers ernst meint...ich weiß ja nicht, aber interessiert dich wohl weniger." zwinkerte Vidja Penélope zu. "Aber ich freue mich, mit dir Bekannschaft zu machen :)."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 28.06.2007, 10:22


    "Ja, ich freue mich auch!", sie zwinkerte der Stute ebenfalls zu. "Sag mal, wer ist denn dieser Casanova? Und, ihr seid fast ein Paar? Wie kann ich das fast verstehen?", fragte sie aus reiner Neugier und Interesse.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 10:24


    "Casanova, ebenfalls ein EInzelgänger, auch ein Schimmel. Ich weiß nicht, was er vom Paarendasein hält, zumindest möchte er ein Fohlen mit mir, habe ich gestern festgestellt." und sie musste einmal kurz auflachen. Danach hatte sie wirklich hunger, sank den Kopf und fing an, ein wenig zu grasen. Mit vollem Mund ruckte sie einfach auf und sagte zu Pené :"Achja, die Stuten haben immer Gesprächsstoff.." und graste weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 11:39


    Al Hatal wieherte und trabte danach zum See. Gierig trank er ein paar Schlücke und warf seine Mähne in den Nacken. Dann sah er kurz zu Penelope und warf ihr einen liebevollen Blick zu. "Guten Morgen die Damen.." sagte er und grinste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 11:46


    Vidja beobachtete den Hengst, antwortete ihm aber neckisch "Naa, der Herr, auch schon unterwegs ?" und musste auf Schlag anfangen zu grinsen. Sie senkte ihren Kopf wieder zu graste abermals.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 12:28


    Casanova folgte dem Geruch der weißen Stute. Er schnaubte als er zum See kam. Zufrieden ging er auf Vidja zu und konnte dabei noch eine zweite Stute entdecken. Er wieherte und ging dann lächelnd auf Vidja zu. "Na du.." sagte er leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 12:48


    "Hey Casa. Ich hatte mit Penélope einen Plausch gehalten. Gehen wir zurück in den Wald ?" fragte sie den Hengst, während sie rossen musste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.06.2007, 12:56


    Ich schnaubte zufrieden und war einverstanden. "Na dann komm" sagte ich



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 28.06.2007, 13:11


    Penélope warf dem weißen Hengst, der sich also Casanova nannte einen freundlichen Blick zu. Dann wandte sie sich zu Al Hatal und stupste ihn vorsichtig mit den Nüstern an. "Na du!", sagte sie dann. "Gut geschlafen?", fragte sie anschließend und lächelte liebevoll...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 28.06.2007, 16:09


    Nea fühlte sich inzwischen schon besser. Der Schlaf hatte ihr gut getan. Nachdem sie etwas gefressen hatte und sich das Blut aus dem Fell gewaschen hatte, sah sie sich nach Skydancer um. sie konnte ihn nirgends entdecken. sie lief duch die Herde und freute sich, dass es immer mehr mitglieder wurden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 28.06.2007, 16:44


    SkyDancer war wieder fit.Er ging durch die Herde um zu sehen ob alles ok war.Wr sah sich um.Es schien alles in Ordnung zu sein.Er guckte kurz in den Himmel.SkyDancer ging zu einer Klippe.Er hob den Kopf schloss die Augen und atmete die frische Luft ein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 28.06.2007, 16:49


    Da entdeckte sie Skydancer. "hey" grüßte sie ihn. "alles okay mit dir?" sie sah ihn besorgt an. Wie selbstverständlich lief sie neben ihm her. Er schien weit weg zu sein... geduldig wartete sie auf eine regung von ihm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 28.06.2007, 16:52


    SkyDancer dachte über etwas nach und merkte die Frage von Nea nicht dann sagte er:"Mir geht es gut."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 28.06.2007, 17:01


    Er schien immer noch nicht ganz bei der sache zu sein. "War das jetzt eine antwort auf meine Frage oder was sollte das jetzt grade?" fragte sie nochmals. ein schmunzeln konnte sie sich aber doch nicht verkneifen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 28.06.2007, 18:22


    SkyDancer wandte sich zu Nea und sagte:"Mir geht es gut."SkyDancer gähnte kurz.Die Gräser waren noch voll voller Tautropfen.Er ging zm See.Er hörte das rascheln von den Blättern.In dem Wasser sah er sein Spiegelbild.Es war noch Morgensdämmerung.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 28.06.2007, 18:52


    ( @SkyDancer: sorry, aber wenn du doch um 19:22 uhr schreibst, kannst du doch nicht sagen, dass es morgendämmerung war und noch tautropfen an den gräsern hingen ?? xD )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 29.06.2007, 12:10


    ^^ (soll ich ein neues tread auf machenodert schreiben wir noch hier?)

    Nea sah ihn an. "danke!..." sagte sie und sah auf den spiegelglatten see hinaus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 12:43


    (Oh Sorry.Ja kannst du machen Nea.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 29.06.2007, 12:55

    29. Juni 2007
    nea erwachte als die Sonne schon am Himmel stand. Sie stand auf und schüttelte sich die Mähne aus dem Gesicht. Dann trabte sie leise zum See hinab und trank etwas von dem kühlem wasser. Und da passierte es, wovon sie gehofft hatte dass es noch dauern würde, sie rosste. Hinter ihr raschete etwas und sie fuhr erschrocken herum.

    (bie fragen, seht euch doch den Beitrag von DarkFairy in Tipps und lob an.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 29.06.2007, 13:07


    Penélope trabte über die Wiese, kam dann zum See und sah Nea. Freudig trabte sie auf sie zu und begrüßte sie mit einem lauten Wiehren. "Hey Nea!", rief sie dann und schüttelte ihre Mähne. "Und, alles klar?", fragte sie dann und wartete gespannt auf eine Antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 29.06.2007, 13:31


    Nea lächelte "ja.. wieder..." sie lächelte. "Und bei dir?" sie sah über den See hinweg zu den Bergen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 16:52


    SkyDancer trabte den See entlang.Seine Mähne wehte etwas im Wind.Er schnaubte leise.An seinen Beinen schlug Gras immer wieder dran.Dann sah er zwei Stuten.Er wusste sofort das es Nea und Penelope waren.Er hielt an und ging im Schritt zu den beiden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 16:59


    Vidja schaute sich um und sah auf die drei Schimmel. Sie wollte sie nicht stören, denn immerhin war sie ein Neuling. Sie hatte zwar SkyDancer und Nea geholfen, doch dies musste noch garkein Grund sein, aufgenommen zu werden. Sie schaute erstmal aus der Entfernung zu und schnaubte, etwas zu laut. Sie schlug mit ihrem Schweif und spielte mit ihren Ohren herum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 17:04


    SkyDancer entfernte sich wieder etwas von Nea und Penelope.Er bemerkte Vidja gar nicht.SkyDancer graste einfach.Er spielte mit seinen Ohren.Dann blieben seine Ohren da wo sie standen.Seine Ohren waren gespitzt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 17:06


    Ein paar Schritte wagte Vidja sich nun aus dem Gebüsch zu entfernen. "Ähm...hallo SkyDancer..." murmelte sie vor sich hin, bevor sie rosste. Sie blieb in einem gewagten Abstand, fing aber auch nun selbst an zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 17:09


    SkyDancer zuckte etwas zusammen.Dann sagte er:"Hallo Vidja.Länge nicht mehr gesehen.Obwohl wir uns gestern gesehen haben."Dabei musste SkyDancer lachen.Er schüttelte sich.Auf seinem Fell setzten sich wieder Fliegen nieder.Jetzt schüttelte er sich nochmal.Jetzt waren alle Fliegen weg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 17:11


    "Stimmt schon. Aber sag mal, wie sieht es denn bei dir so aus mit Penélope ? Ihr seid doch ein Paar, oder etwas nicht ?" fragte sie vorsichtig. "Außerdem...wann kann man vom Einzelgänger denn in eine Herde wechseln ?" bei ihr bannten sich Fragen über Fragen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 17:13


    SkyDancer schüttelte seine Mähne.Dann sagte er:"Ich bin nur mit Penelope ein Leittier und wir sind beste Freunde.Du kannst schon die Herde wechseln.Dann muss Penelope aber mit einstimmen."SkyDancer zeigte mir seinem Kopf auf Penelope die neben Nea stand und redete.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 17:16


    "Werde ich tun, doch denkt nicht, ich wäre eine Last, denn immerhin habe ich euch in die Gefahr gebracht." stammelte sie vor sich hin. "Soso, ich dachte, ihre wärd ein Pärchen. Aber naja...Casanova meldet sich auch schon nicht mehr bei mir, seit gestern. Das sind mir die Richtigen, erst groß anspielen und Fohlen zeugen, sich dann nicht mehr melden..." murmelte sie vor sich hin. "Was hast du denn heute noch so vor ?" fragte sie den Hengst interessiert.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 17:42


    Laut wieherte Desert als sie den geruch anderer Pferde vernahm. Sie war nicht eine Spur von vorsichtig, auch wenn hier einige Gefahren lauern konnten.
    Irgendwie war sie ein wenig nervös. Sie versuchte sich abzulenken, trabte mal, galoppierte, blieb stehehn und sah sich um, wieherte wieder.
    Sie war gespannt und voller Erwartungen auf diese Umgebung, doch erst einmal wollte sie andere Pferde treffen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 18:24


    Da hörte Vidja schon ein fremdes Pferd schnauben. Sie schaute sich um, sah dort dann eine braune Stute und ging ein paar Schritte auf diese zu. Vidja schlug einmal mit dem Hals hoch und runter, als wenn sie nicken würde. Dann schlug sie mit ihrem Schweif und fing an, vorsichtig zu grasen, das Fremde immer im Augenwinkel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 18:29


    Als Desert die Geste der fremden bemerkte, tat sie es ihr nach.
    neugierig wartete sie auf eine Reaktion, und als diese nicht kam, ging sie mit hoch erhobenem Kopf, und ruhig hin und her pendelndem Schweif zu ihr hinüber.
    "Hallo" sagte sie, leise.
    Gutes Benehmen hatte sie noch nie gehabt, also "vergas" sie auch diesmal wieder sich vorzustellen. Umso genauer beobachtete sie dafür aber die andere.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 18:33


    Leicht erschrak Vidja und schaute mit großen Augen auf das fremde Pferd. Sie wusste nicht, ob Stute der Hengst. "H-Ha-Hallo." stammelte sie. "Vidja mein Name - und ... mit wem habe ich das angenehme Gespräch ?" fragte sie freundlich und mit erhobener Stimme. Trotzdem war sie für jede Reaktion vorgewarnt. Aber Vidja war in dem Glauben : Es scheint ein friedliches Pferd zu sein. Sie trat einen Schritt vor, um dem Gespräch, welches sie erhoffe, weiter zu führen, lauschen zu können.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 18:36


    Als sie die reakton der Fremden bemerkte, trat sie, mehr überrascht als erschrocken zurück, wartete einen Moment ab und antwortete dann, mit leiser und absolut ruhigen Stimme:" Desert´s Diamond, mein name, aber desert oder Des reicht völlig!"
    Sie zwang sich zu einem Lächeln. In ihrem inneren, stritten sich wieder einmal zwei Seiten darum, auszubrechen. Die freundliche, und die ironische. Die freundliche siegte erst einmal, und Des schnaubte ruhig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 19:05


    SkyDancer wieherte leise und guckte die fremde Stutean.Dann guckte er Vidja wieder an.SkyDancer hörte Möwen.Er sagte zur Stute:"Hallo!Meine Name ist SkyDancer und wie ist ihrer?"SkyDancer schloss kurz die Augen und atmete die frische Luft ein und wieder aus.Dann schnaubte er.SkyDancer sah einen Hasen.Er sah sehr verirrt aus.SkyDancer stupste den Hasen vorsichtig an.Dann galoppierte er weg.Der Hase hoppelte hinterher.Dann war der Hase wieder an seinem zu Hause.SkyDancer kehrte wieder zu den zwei Stuten zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 19:41


    "Gut, Des." sagte sie mit bebender Stimme. Jetzt wollte sie sich doch SkyDancer zuwenden. "Na, hast du denn jetzt Zeit, ein wenig zu plaudern ?" fragte sie ihn liebevoll, schaute dabei in seine glänzenden Augen, dachte aber immer an die Momente, in denen Nea diesen Schimmel so liebevoll anguckte. Doch irgendwie erwiederte er diesen Blick. Nun schaute Vidja auf den Boden, dann wieder hoch und wartete auf eine, eine bestimmte, Antwort von SkyDancer.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 19:43


    Desert schwieg erst einmal und beobachtete die beiden. Ein leicht ironisches Lächeln spielte um ihre Lippen, als sie sah das Vidja diesem Hengst nicht lange in die Augen sehen konnte. Sie schwieg aber trotzdem.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 19:46


    Nun wendete sie sich einmal zu Des und fragte sie "Einzelgängerin, oder Herdenmitglied ?" doch dann schaute sie Sky wieder in diese unbeschreiblichen Augen, sie genoss diesen Anblick, schaute aber selbst sehr liebevoll drein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 19:46


    SkyDancer sah Vidja in die Augen und sagte:"N a klar habe ich Zeit zum plaudern!"Dabei lacht er etwas.Er musste sich ducken weil fast ein Vogel gegen ihn geflogen ist.Dann musste er wieder lachen.SkyDancer guckte Vidja wieder lange in die Augen.Er guckte nicht weg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 19:48


    "Das freut mich..:" sagte sie schnell und flüchtig. "Wollen wir hier bleiben, oder an einen Ort, wo uns nicht jeder folgen würde ?" fragte sie. "Mir ist es eigentlich egal." setzte sie dabei und schaute SkyDancer sehr fragend an. Konnte ich ihm das erzählen, worum es wirklich ginge ? Würde er es verstehen ? fragte sie ihr inneres ICH immer wieder, fand aber keine Antwort. Denn entweder würde sie darüber reden, oder es einfach sein lassen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 19:50


    Irgendwie kam sie sich überflüssig vor, trotzdem beschloss sie erst einmal hier zu bleiben.
    Leise, beinahe schon flüsternd sagte sie: "Einzelgängerin!"
    Ein Lächeln huschte abermals um ihre Lippen. die beiden waren anscheinend tatsächlich verliebt.


    (Stör ich???????)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 19:50


    SkyDancer sagte nur kurz:"Mir ist es egal wo wir hingehen."SkyDancer fing an zu grasen.Dabei guckte er die Stuten manchmal an.Seine Ohren waren gespitzt und konnten vieles hören.
    (Nein überhaupt nicht.Wieso?)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 19:53


    "Gut, dann können wir das also auch hier klären..." zischte ihr hervor. "Aber ich denke, du weißt schon, worum es geht, oder ?" fragte sie ihn herzhaft. Die braune Stute schien etwas gemerkt zu haben, musste wohl den siebten Sinn für Gedankenlesen besitzen. Immerhin sagte mir dieser Blick alles. Ich nickte ihr zu und wand mich wieder SkyDancer zu.

    [Nö, wenn du nix schreiben willst, kannste ja mitlesen, aber nebenbei erwähne ich dich ja noch, also... ;D]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 19:56


    Die Stute drehte sich um und senkte ihren Kopf ins saftige Gras, das hier um den See wuchs. Sie konzentrierte sich darauf, nicht hinzuhören, dennoch zuckten ihre Ohren immer wieder in die Richtung der beiden.
    Tja gegen Neugierde kann man nichts machen dachte sie sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 19:56


    SkyDancer hörte auf zu grasen.Seine Ohren spielten etwas.Dann guckte er Vidja an.Er fragte sich was sie wohl vorhatte.SkyDancer legte etwas den Kopf schief.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:00


    "Ich weiß nicht, wir haben uns zwar nur kurz kennengelernt, aber mit dir zu kämpfen war wirklich eine Ehre für mich. Dein ganzer Einsatz, alles drumherum und deine schönen Augen....sie geben mir den Halt, den ich schon lange nicht mehr hatte. Es gab eine Zeit, in der ich nur kalt fühlte. Doch dann kam ich zu dir und deiner Herde. Dort wurde schlagartig alles anders. Und dort habe ich wieder lieben gelernt. Durch dich. Und in dich. Ich bin in dich verliebt :/." stoß sie raus, mit einem erleichernen Blick. Sie schaute zur Braunen, sie war am grasen. Gute Idee, das könnte ich jetzt auch gebrauchen ! stammelte sie vor sich hin.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:03


    Noch einmal legte sich ein wissendes Lächeln um ihre Lippen. irgendwie hatte sie nichts anderes erwartet, als das, was sie nun gesagt hatte. Sie war selber einmal verliebt gewesen, in einer Zeit, bevor sie so verbittert und ironisch geworden war. Sie kannte die Blicke, die Gefühle, das Drumherum.
    Ein leises Schnauben. Sie spitze ihre Ohren um nun auch Skys Antwort mitzubekommen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:04


    SkyDancer sagte:"Was hätte ich im Kampf anderes tun sollen?"Sanft blieb SkyDancer Vidja ins Gesicht so das ihre mähne hochflog.Er guckte in den Himmel hinauf.Er sah die vielen Vögel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:10


    "Naja, warum habt ihr eingegriffen ? Ich hätte doch euer Feind sein können, oder etwa nicht ?" antwortete die Stute. "Ich weiß nicht, was du dazu sagst, aber ich kann es einfach nicht ändern. Dein Blick ist so wunderbar, ich kann dir einfach nicht wiederstehen." sagte sie ihm, traute sich aber nicht, ihren Kopf gegen seinen zu drücken. Die Braune schien alles gehört zu haben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:12


    Weiterhin blieb sie ruhig an ihrem Platz, wechselte von einem bein aufs andere, und graste dann weiter.
    Irgendwie schaffte sie es ausnahmsweise einmal, das keine weiteren ironischen Gedanken durch ihren Kopf zogen. Das Tal hatte etwas beruhigendes, sie fühlte sich einmal nicht in gefahr



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:16


    SkyDancer sagte:"Seit Jahren haben wir mit den Hell Horse Krieg.Es ist meine Bestimmung mit den Hell Horse zu kämpfen.Der Adler ist mein Freun.Ich bin mit dem Adler aufgewachsen.Es geht nicht um die Kraft es geht um die Technick."SkyDancer ging zu einem Berg.Unter dem Berg war ein Tal.SkyDancer sah auf das Tal und auf seine Herde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:22


    "Kann ich verstehen." trommelte es aus ihren Stimmbändern. "Aber auf mein Gespräch bist du immer noch nicht eingegangen. Ich will dich nicht hetzen, doch kann es jetzt nicht wirklich deuten, was es zu sagen hat." versuchte sie ihm sachte beizubringen. Die Braune hatte sie schon ganz vergessen. Doch als sie ein schnaufen hinter sich von dieser hörte, schaute sie sich um und blickte die Stute mit einem freundlichen Blick an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:26


    Vidja sprach endlich das aus, was Sky die ganze zeit tat. er wich dem Gespräch über das thema "Verliebt, Ja oder Nein?" aus. Sie graste weiter, ging dann einige Schritte näher zum see und trank ein paar kühle Schlucke Wasser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:28


    SkyDancer sagte:"Ich mag dich auch sehr gerne."Er guckte Vidja in die Augen.Was sie woll jetzt sagen würde?.Das fragte sich SkyDancer.Er guckte wieder auf das Tal.Dabei schnaubte er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:31


    [gut, dass Pferde nicht rot werden können xD]

    Es hatte ihr die Sprache verschlagen. "E-e-erlich ?" fragte sie ihn. Wiedermals traute sie sich nicht, seinen Kopf zu berühren. Ging aber trotzdem einen Schritt auf SkyDancer zu. Sie wusste nicht, was sie tun sollte, drehte sie fragend und auffordernd zu Des um, könnte sie ihr helfen ?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:34


    Des hob ihren Kopf aus dem Wasser und drehte ihn zu Vidja, als sie deren Blicke "spürte". Auffordernd nickte sie in Skys Richtung. Sie sollte alles auf eine Karte setzen, so war zumindestens ihre Meinung. Sie behielt sie im Blick, und drehte sich wieder halb zu ihnen herum. Ihre Ohren waren aufmerkam gespitzt



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:34


    SkyDancer guckte immer wieder auf das Tal.Er sah den Adler.Er wieherte laut.Inzwischen wurde es Abends.Die Sonne ging unter.Er sah den Sonnenuntergang.Der Adler setzte sich auf SkyDancer´s Rücken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:37


    "Wollen wir (3) uns den Sonnenuntergang anschauen ?" fragte Vidja und streifte vorsichtig Skys Mähnenkamm. Dabei wartete sie auffordernd auf eine Antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:40


    Gerne.SkyDancer schüttelte sich kurz damit der Adler wegging.Dann war er weg.Er sah den Mond und die Sterne.Er scharrte etwas mit den Hufen.Als der Adler wegflog stieg SkyDancer nochmal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:40


    Desert überlegte kurz, dann trottete sie langsam näher, blieb in wenigen Schritt Entfernung stehen und blickte über das Tal in die Ferne. Was sie sah, war wirklich wunderschön. Glutrot stand die Sonne am Himmel, und sie fand es einfach nur fantastisch.
    Sie überlegte kurz. wann hatte sie das letze mal eigentlich auf etwas "Schönes" geachtet? Lange nicht mehr. Umso mehr genoss sie diesen Moment.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:43


    Jetzt standen die beiden dort, nebeneinander. Sie betrachteten den Sonnenuntergang. Vidja musste immer wieder an diesen auffordernden Blick Des' Seits gucken, dass sie sich einfach trauen musste. Mehr als in die Hose gehen konnte sie es nicht. Immerhin mochte er Vidja auch. Sie tat es zwar mit vielen Gedanken, aber das war egal. Nun hatte Sky einen dicken Knutscher von Vidja abbekommen. Gut, dass Pferde nicht rot werden können. Trotzdem würde ich gerne im Boden versinken. dachte sie sich dabei. Nach diesem "Ereignis" steckte Vidja ihren Kopf ins Gras, um nicht aufzufallen. Ihr kam es so vor, als hätte die Braune einen Blick auf die Beiden geworfen...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:45


    SkyDancer stieg wieder.Er füllte sich so als würde er tanzen.Er wieherte laut.Er guckte den Vögel hinterher.Er ging zum Wasser.Dort konnte er auch den Sonnen untergang sehen.Er sah sein Spiegelbild im Wasser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:48


    Sie hatte Vidja lächelnd aus den Augenwinkeln betrachtet. Irgendwoher kannte sie dieses gefühl, allerdings wurde sie nicht sehr gerne daran erinnert, WEM dieses Gefühl damals gegolten hatte. Als Sky dancer in Richtung wasser ging, kam sie einen Schritt näher auf Vidja zu. Und? fragte ihr Blick neugierig, und gleichzeitig irgendwie freundlich. Aussprechen tat sie diese Worte jedoch nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:50


    SkyDancer genoß es sich den Wind um seine Mähne wehen zu lassen.Er hob seinen Kopf.Er sah die Sonne untergehen.Er ging etwas ins Wasser.Es war am See sehr romantisch fand er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:52


    "Ich denke, dass ich weiß, was du meinst. Er geht allem wieder aus dem Weg, ich weiß nicht, was er darüber denkt, ich muss ihm hinterher." sagte sie flüchtig und stolperte den Hang hinunter, bis sie mit ihm am See stand. "Ich weiß, sehr überraschend, doch wenigstens ein Wort von dir... ?" weiter wollte sie nicht reden. Er sollte ihr ein wenig entgegen kommen, wenn er auch etwas für sie empfand. Sonst solle er sie zurück schicken, das sagte ihr Blick. Genau in diesen Worten. Des schien schon mehr Erfahrungen im Leben zu haben, als Vidja, so schaute die Schimmelin wiedermals hilflos zu der Braunen hoch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:54


    SkyDancer sah Vidja an und ging zu ihr.Er sagte:"Was meinst du damit?"Er wusste nicht was sie damit meinte.Er fing an etwas zu grasen.Aber er hob sofort wieder den Kopf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:55


    Diesmal wandte Des den Blick ab. das musste sie jetzt alleine schaffen. Doch weniger darum, das sie das alleine machen sollte, sondern deshalb, weil sie nicht wollte, das man ihre traurigen Augen sah. Sie wurde an einen teil ihres lebens erinnert, den sie nicht gerne preisgab, den sie selbst sehr weit verdrängt hatte. Nur heute Abend war die Wunde wieder aufgebrochen. Sie schnaubte ein wenig traurig, und doch sehr sehr leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 20:57


    "Naja...soll ich gehen, weil du es nicht wolltest, oder soll ich bleiben, weil du es schön fandest ? Oder garnichts von beidem...?" fragte die Stute abermals, fing an zu grasen, hatte Sky aber immer im Blickwinkel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 20:59


    SkyDancer sah sie verwirrt an und sagte:"Wieso sollte ich wollen das ich gehe?"Er trank etwas aus dem See.Dann ging er wieder zu Vidja.Seine Ohren spielten wieder.Er wusste das sie rossig war.Aber er wusste auch das sie trächtig war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 21:03


    "Nein, ich redete von mir, ob ich gehen sollte, oder nicht. Das meinte ich ^^." Er kam auf sie zu, in ihrem Herz fing es an zu Pochen und es kam ihr vor, als würde sie Schmetterlinge im Bauch fliegen haben. Sie konnte es nicht unterdrücken, setzte Sky noch ein weiteres Küsschen auf den Mund.

    [Nein, sie ist nicht trächtig xD Sie wollte des nicht, dass Casanova sie decken wollte, abgebrochen, bevor er drauf war ;D]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 21:03


    Vidja würde das schon schaffen, und sie war jetzt endgültig überflüssig. Sie drehte sich noch einmal um, stieg zum Abschied leicht in die Höhe und wendete aus der selben Bewegung. Sie galoppierte an, und ihr dunkles Fell verschmolz bald mit der nacht. sie hoffte sehr sie würde Vidja wieder begegnen.

    (muss off, bis (hoffentlich) morgen!)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 21:06


    (Ich muss gleich los.Wir können ja morgen weiter Playn.Jetzt kann ich noch kurz Playn.)SkyDancer guckte wieder in die Luft.Dabei scharrte er mit den Hufen.Wieder trank er etwas.Er war nähmlich sehr durstig.Er guckte wieder auf sein Spiegelbild.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 21:07


    (Okay, bin ab 9 Uhr on ;).)

    Vidja schaute SkyDancer an, wartend auf eine Antwort, doch nun kam nichts mehr von ihm aus. Musste sie wieder den ersten Schritt tun ? Sonst war er doch auch nicht so reserviert.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 29.06.2007, 21:09


    SkyDancer fragte wieder:"Ich verstehe nicht ganz."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.06.2007, 21:12


    "Naja, ist dir nicht aufgefallen, dass ich zu allem als erstes etwas gesagt, oder getan habe ?" fragte sie. "Ich weiß ja nichtmal, wie es um dich aussieht. Ob du mir die Küsse ernst nimmst oder sie als Freundschaftlich aufnimmst. Kann ich wissen, ob du soetwas ernstnimmst, wenn du nicht redest und dich einfach abwendest ?" fragte sie erneut.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 05:32


    SkyDancer sagte:"Ich nehme die Küsse ernste an."SkyDancer sah der Stute wieder in die Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:01

    30.Juni.2007
    Desert kam im frühen Morgengrauen wieder zurück zum See galoppiert. Sie senkte ihren Kopf ins wasser und trank gierig ein paar Schlucke. Sie schnaubte laut. Ob hier noch jemand war? Aufmerksam wanderte ihr Blick über die Landschaft



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:03


    SkyDancer guckte noch ein letztes Mal über die Herde dann ging er zum See.Dort sah er die Stute.Ich stellte mich neben sie und fing an zu trinken.Ich sagte:"Hallo,der Sonnenaufgang ist schön oder?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:04


    Ihre Blicke hingen noch in der Landschaft, und so hatte sie nicht bemerkt das Sky Dancer neben sie getreten war. Sie zuckte kurz zusammen als er sie auf einmal ansprach.
    "Ja" sagte sie, und ein lächeln machte sich auf ihren Lippen breit.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:05


    Auch er musste lächeln.Er schüttelte sich einmal kräftig dann sagte er:"Wollen wir schwimmen?"Er tat schon einen Huf ins Wasser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:08


    Als sie an das eisige Wasser dachte, das sie zuerst getrunken hatte, fröstelte ihr. Es war noch nicht besonders warm, und das Wasser sehr kalt.
    "Ein bisschen kalt, oder?" fragte sie lächelnd und legte ihren Kopf ein wenig schief.
    "Ein bisschen sehr kalt!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:11


    SkyDancer sprang ins Wasser.Dann sagte er:"Ok.Es ist kalt."Dabei lachte er etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:13


    Als er ins Wasser sprang hüpfte sie einen Schritt zurück, trotzdem wurde sie ziemlich nass. Einen Moment sah sie gespielt sauer drein, dann schüttelte sie sich das Wasser aus ihrem Fell.
    "Ja, das Wasser ist eiskalt. ich komme da sicher nicht rein!!!"
    Um das zu betonen, ging sie noch einen halben schritt zurück, dann schüttelte sie sich abermals



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:15


    SkyDacncer lächelt und sagte:"Das würde ich auch nicht machen."Er ging auch einen Schritt zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:17


    Sie lächelte noch immer. Dann sah sie sich um.
    "Wo ist eigentlich Vidja?"
    Sie wollte ja nicht Neugierig erscheinen, aber es interessierte sie nun mal, wie das gestern ausgegangen war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:21


    SkyDancer sagte:"Ich habe sie gestern dann auch nicht mehr gesehen."Er guckte kurz in die Luft.Guckte aber sofort wieder weg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:23


    Ihre Augen funkelten leicht spöttisch, als sie seine Reaktion bemerkte.
    "Falls du sie siehst, richtest du ihr einen schönen Gruß von mir aus?"
    Sie schnaubte, blickte ihn fragend an und schnaubte kurz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:24


    SkyDancer zwinkerte der Stute zu und sagte:"Wenn du drauf bestehst"Dabei musste er lächeln.Er scharrte mit den Hufen.Die Sonne war schon fast ganz oben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:26


    Sie lächelte, dann stieg sie auffordernd ein wenig in die Höhe.
    "Komm rennen wir ein Stück. ich hab das schon ewig nicht mehr getan!"
    Sie stieg noch einmal und wieherte auffordernd. ihre Augen funkelten vor Lebenslust.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:28


    SkyDancer nickte:"Stimmt.Ich mus auch mal meine Power rauslassen."SkyDancer tat es gut mal zu galoppieren.Jetzt galoppierte er an.Er liebte es seine Power rauszulassen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:29


    Sie trabte erst ein paar flotte Schritte, dann verfiel sie in einen rasch schneller werdenden Galopp. Mit hoch erhobenem Kopf,raste sie dahin, ihre Mähne und Schweif tanzten im Wind. Fröhlich wieherte sie, versuchte noch schneller zu werden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:31


    SkyDancer machte manchmal Bocksprünge.Das sah besonders lustig aus.Das wusste er auch ganz genau.Als seine Power raus war.Blieb er erstmal stehen.Er musste erstmal was trinken.Er ging zum See und trank was.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:33


    Desert rannte noch einige meter weiter, dann stoppte sie und kam in einem zügigen galopp wieder zurück zu Sky. Auch sie blieb stehen, wenngleich sie noch gerne weiter gerannt wäre.
    Als sie wieder zu Atem gekommenw ar, begann sie zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 10:35


    (Ich muss wieder los.Ich bin seit 6:30 schon hier)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 10:37


    (Ok Bye)

    "Ich werde jetzt gehen. ich hoffe wir sehen uns wieder!" sagte sie, dann wendete sie, und trabte mit hoch erhobenem Schweif davon.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:25


    Und da sah Vidja dann auch Sky und Desert am Fluss. Sie freute sich, beide gleichzeitig zu treffen, war aber auch keinsterweise eifersüchtig, denn auch sie hatte zwischendurch mächtig Spaß mit anderen Hengsten. Sie begrüßte Desert mit einem Verbeugen, Sky mit einem Scharben an seinem Hals. "Ihr sehr ziemlich gleich K.O. aus, was habt ihr denn "getrieben" ?"fragte die Stute und dabei sprang ihr ein Lächeln über die Lippen. Sie trat mit einem Vorderhuf ins eiskalte Wasser. "Puuh, das ist ja eiskalt !" und ging gleich drei Schritte zurück. Dann hielt sie Blickkontakt mit Sky. Eine zeit lang, bis sie anfing zu grasen. Sehr genüsslich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 11:35


    SkyDancer lachtte als sie sofort wieder aus dem Wasser ging.Dann sagte er:"Genau das haben wir gemacht und ratte mal was es war.Richtig kalt"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:37


    Al Hatal trabte flott zum See und trank gierig. Er schnaubte kurz und fing an mit einem Huf das Wasser aufzuwühlen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:40


    Dixie kam Al Hatal entgegen und wieherte fröhlich:"Hallo Al Hatal.Schön dich zu sehen."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:46


    Desert war in einem weiten Bogen durch die Umgebung getrabt, und kam nun doch wieder einmal zurück zum See. hier gefiel es ihr am Besten. Sie wiehrte leise, und sah sich um. Sie erblickte eine weiße Stute, und trabte langsam aber munter auf diese zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:48


    Dixie entdeckte die Stute und wieherte einmal laut.Dixie wartete bis die Stute bei ihr war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:51


    Desert schnaubte zur Begrüßung und kam weiter heran, achtete aber darauf gut 2 Meter Abstand einzuhalten. Misstrauisch musterte sie die andere erst einmal, dann stellte sie sich vor. In ihrer Stimme war kein gefühl, keiner ihrer Gedanken zu erkennen, sie war leise und klar wie immer:"Guten tag, mein name ist Desert´s Diamond, aber Desert oder Des reicht vollkommen!Und mit wem habe ich die Ehre?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:54


    Dixie sagte:"Mein Name ist Dixie.Bist du neu hier?Weil ich habe dich noch gar nicht gesehen."Dixie dachte kurz über vieles nach dann wendete sie sich wieder der Stute zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:56


    "Ja" antwortete sie mit gleichbleibend ruhiger Stimme. "Ich bin erst gestern auf dieses Tal gestoßen. Wie sieht es mit euch aus? Seid ihr schon länger hier?"
    Die Fragen interessierten sie wirklich, und waren nicht nur aus purer langeweile gestellt. Aufmerksam spitzte sie die Ohren, damit ihr auch kein Wort entging



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 11:59


    Dixie streckte sich kurz dann sagte sie:"Ich bin noch nicht lange hier aber ich bin schon eine Weile hier."Dixie´s Ohren spielten im Wind.Dann fanden ihre Ohren sozusagen die richtige Position.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:01


    Des nickte nur. ihre gedanken schweiften wieder ab, und ihr Blick ruhte wieder einmal in der Ferne. "Es ist schön hier, findet ihr nicht?"
    Sie sah trotzdem nicht in Dixies Richtung, sondern in die Ferne.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:02


    Dixie sagte:"Ja.Manchmal ist es aber auch nciht schön."Dixie seufzte einmal leise auf.Dann guckte aus sie in die Ferne.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:04


    Das hätte Desert sich jetzt nicht erwartet, deshalb blickte sie neugierig wieder zu Dixie.
    "Wieso, was meint ihr damit?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 12:04


    Es hatte SkyDancer wie fast immer an den See gelockt.Er wusste zwar nicht warum aber es war im auch egal.Er verbrachte jetzt schon fast den ganzen Tag am See.Dann sah er Dixie und Des.Er gesselte sich zu den beiden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:05


    Dixie fing an laut zu lachen.Dann sagte sie:"Zumbeispiel wenn es ein Gewitter gibt?"Dixie musste sich eine Zeit lang das lachen verkneifen.Dann guckte sie auf das Wasser.Ob es kalt war?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:09


    Sie verdrehte die Augen, gab dann trotzdem eine Antwort.
    "Aber ein gewiiter macht so ein tal doch höchstens noch interessanter und spannender!", gab sie zurück. es stimmte, sie dachte wirklich so. es war der erste Moment in diesem neuen leben, da wieder die alte, abenteuerlustige und ironische Des ausbrach



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:11


    Dixie sagte:"Da hast du auch Recht.Aber im Gewitter würde ich hier nicht gerne sein."Dixie fing an zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:13


    Sie überlegte kurz. Eigentlich fand sie daran nichts schlimmes, doch das behielt sie lieber für sich. Sie schwieg einfach weiterhin, blickte auch Sky Dancer an. Sie nahm einen Bissen aus dem saftigen gras



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:15


    Auch Dixie hollte sich einen kleinen Snack.Sie rupfte fast das ganze Gras ab.Aber das merkte sie komischer Weise überhaupt nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:18


    "Laufen wir ein bisschen?" fragte sie. Auch wenn sie mit Sky Dancer heute schon gerannt war, sie brauchte mehr Bewegung. Sie rannte einfach meistens solange bis sie wirklich beinahe zusammenbrach. Sie blickte Dixie fragend an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:19


    Dixie sagte:"Na klar.Ich muss mich mal so richtig austoben.Bist du bereit?"Dixie war bereit losm zu galoppieren.Sie sah die Stute an.Sie wusste jetzt einiges über sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:21


    Sie lächelte freundlich:"Immer doch!" sagte sie, dann rannte sie einfach so schnell wie sie konnte. Sie spürte den Wind in ihrer mähne und dem Schweif, und vergaß einfach alles um sich herum. Sie griff noch weiter aus und sie genoss es einfach nur mal so dahinzustürmen, aus Spaß, und nicht weil irgendwer oder irgendwas hinter ihr her war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:25


    Dixie galoppierte hinterher.Sie spürte den Wind in ihrer Mähne.Es tat ihr gut mal so richtig sich austoben zu können.Sie wieherte einmal laut.Dann galoppierte sie weiter.Sie wirbelte das viele Gras auf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:25


    Vidja schaute SkyDancer sehr tief in seine schwarzbräunlichen Augen. "Es ist wirklich schön hier, aber mit dir einfach traumhaft." Es war ihre Wahrheit. Vorsichtig schmieg Vidja sich an SkyDancer Fell, wie ein Fohlen, welches Schutz suchte. Leise ertönte ihre Stimme "Ich liebe dich doch..." stammelte sie und massierte SkyDAncer vom Mähnenkamm, bis zur Kuppe. Zwischendurch musste sie rossen, aber dies machte ihr absolut nichts aus. Noch lange massierte sie ihn, gab ihm zwischendurch auch ein kleines Küsschen auf sein seidiges Fell.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 12:27


    SkyDancer blieb stehen und beknabberte Vidja liebevoll am Mähnenkamm.Seine weiße Mähne bedeckte fast seine zwei weißen Augen.Sie blitzten manchmal wegende rSonne auf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:27


    Auch wenn sie es selber kaum noch für möglich gehalten hätte galoppierte sie noch schneller. Sie rannte einfach immer weiter, um den See herum. Auf ihrem Braunen Fell glänzte der Schweiß, und ihre Nüstern blähten sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:29


    Hinter Dixie wirbelte eine Staubwolke auf.Die Vögel veruschten mit den beiden ein Wettrennen zu machen.Dixie konnte immer noch.Sie lief gegen denn Wind.Dabei schnaubte sie fröhlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:31


    "Und was gedenkst du jetzt zu tun ?" fragte sie zielsicher. Sie wusste genau, dass sie rossig war, doch war es schon der richtige Zeitpunkt dafür, das zu tun, was SkyDancer immer im Herzen mit ihr verbinden würde ? - Nein, sie wusste es nicht. Besonders SkyDancer Reaktion würde bestimmt nicht gut sein. Er muss kommen, er muss es wollen, für ihn tue ich alles...stammelte sie vor sich hin und schaute ihm immer wieder in diese unbeschreiblichen traumhaften Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:31


    Desert hielt ihr Tempo, sie rannte einfach weiter und machte sich keine gedanken um den nächsten schritt. Jetzt gab es nur das hier und jetzt.
    Sie wechselte die Richtung und galoppierte nun in eine Richtung, die ein stückchen vom See wegführte. Sie wieherte fröhlich und machte einen Luftsprung



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 12:32


    SkyDancer sah der Stute in die Augen und gab ihr auch einen Kuss.Er umtänzelte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:33


    Vor Freude sprang Dixie immer wieder auf.Vor Spaß wollte Dixie gar nicht mehr anhalten.Sie blieb in ihrem Tempo.Sie wollten wirklich nicht mehr anhalten.Sie galoppierte einfach weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:35


    Sie wurde ein wenig langsamer und kam neben Dixie. sie lächelte und schnaubte.
    "Wahnsinnig schön" sagte sie, und stürmte weiter dahin. Trotzdem, sie lies sich langsamer und langsamer werden. Sie wollte lieber nicht zu weit weg vom See rennen. Sie galoppierte zwar weiter, aber ihr Tempo war nicht mehr ganz so hoch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:36


    Dixie nickte und sagte."Das tat gut mal die Power rauszulassen.Ist das bei dir auch so?"Plötzlich blieb sie stehen und spitzte ihre Ohren auf Des Antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:39


    "Danke...sowas nehme ich echt zu Herzen." sagte sie mit einem liebevollen Blick in Skys Augen. "Wollen wir es geschehen lassen, wie es kommt ?" fragte sie ihn, hatte aber Angst vor seiner Antwort. "So ein kleiner SkyDancer wäre doch einfach klasse..." murmelte sie vor sich hin, aber eher in dem Glauben, dass Sky es nicht hören würde. SIe gab ihm noch ein Küsschen auf die Stirn und legte sich erstmals für kurze Zeit hin.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:39


    Als sie sah das des stoppte, stemmte sie ihre Hinterbeine in den Boden, schlitterte noch ein paar meter weiter und kam dann endlich zu stehen. Sie keuchte, und ihr Fell war von Schweiß bedeckt. trotzdem lächelte sie. "Ja, ich liebe es zu rennen!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 12:40


    SkyDancer lächelte und sagte:"Oder ein Vidja?"Dabei lachte er etwas.Dann wurde er wieder etwas ernst.Er scharrte mit den Hufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:42


    Von Dixie´s Fell rannte Schweiß runter.Dixie hätte beim halten fast ein Sliding Stop hingelegt.Vielleicht wird sie ja mal ein Westernpferd.Aber das wollte Dixie nicht sein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:44


    "Kann auch sein." schnaubte sie. "Aber ich weiß nicht, was der Papi davon halten würde.." murmelte sie wieder. Sie konnte sich nicht erklären, was diese Reaktionen für einen Hintergrund haben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:45


    Desert trabte zum See und ging ein stückchen hinein. Gerade so, das ihr das Wasser bis zu den Knien stand. Sie waren jetzt fast auf der anderen seite des Sees, doch äußerlich zeigten sich in der Landschaft kaum Unterschiede.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:45


    Der Wind wehte durch Dunhill's Mähne. Er war nun schon einige Zeit galoppiert. Sein Herz pochte und er blieb stehen. Dort hinten war ein See. Doch bevor er auf ihn zu ging, sah er zwei Stuten. Es war eine braune und eine weiße. Die zwei waren wirklich hübsch. Er flehmte, wiehrte dann leise und spielte mit den Ohren. Hatten sie ihn bemerkt?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:46


    Dixie rosste.Dann sage sie zu Des:"Guck mal da ist ein Hengst!"Dixie blieb an der gleichenm Stelle stehen sie guckte den Hengst an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 12:48


    SkyDancer sagte gar nichts.Er wollte auch nicht fragen was dann mit ihrem Papi wäre.Bestimmt was schlimmes.Sonst würde sie es ja eigentlich sagen oder?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:48


    Auch Desert war rossig, doch das kümmerte sie wenig. Trotzdem blickte sie ein wenig alarmiert hoch, und blieb mit gespitzten ohren und eindeutig abwehrender haltung stehen. Sie wieherte ihm auffordernd, und gleichzeitig aber warnend zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:50


    Dixie wusste was Des dachte.Deahalb fragte sie auch erst gar nicht.Dixie ließ ihre Ohren hingegen gespitzt.Sie guckte kurz nach hinten.Dann wieder zum Hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:50


    Vidja war sich nun nicht mehr sicher, schaute dem Hengst tief in die Augen, dann zum Boden.

    EDIT zu Skys Beitrag ^^ :

    [Es ging darum, was der Papi von den Fohlen sagen würde xD]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 12:52


    SkyDancer gebann zu grasen.Er hatte die Pferde im Blickwinckel.Er schaute kurz zur Herde,dann graste er weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:54


    Da der Hengst keine Anstalten machte näher zu kommen, begann sie sich wieder zu entspannen. Selbst wenn er her gekommen wäre, hätte er das auch nur versucht, hätte das unweigerlich in einem kampf geendet.



    (ich muss dann gleich off!!!)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:56


    (Ok.)Dixie blieb ruhig und entspannt.Sie wirbelte etwas Sand mit ihren Hufen auf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:56


    Plötzlich näherte sich der Hengst. Langsam mit geducktem Kopf und gespitzen Ohren ging er auf die zwei Stuten zu. Das sollte heißen, dass die zwei keine Angst vor ihm haben brauchen. Als er nun vor den zwei stand, hob er den Kopf und wiehrte leise und beruhigend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:57


    "Hm, schade..." schnaufte sie, wusste nichts zu erzählen, hatte erlich auch keine Lust mehr dazu, dem Hengst jedes Wort aus der Nase zu ziehen und legte sich erstmals hin. Vidja gönnte sich kurze Augenblicke, in denen sie ihre Augen schloss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:58


    Dixie ging sofort zum Hengst dabei rosste sie.Dixie sagte höflich:"Hallo mein Name ist Dixie und wie ist ihr Name?"Ihr weißes Fell glänzte in der Sonne.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 12:58


    (hab doch noch 10 min!!! :D )

    Desert hob abermals ihren kopf, ihre Augen musterten den fremden kalt. Hengsten gegenüber war sie immer etwas reservierter als Stuten.
    "Mein name ist Desert´s Diamond, und wie ist eurer?" fragte sie, ihre stimme klang ruhig, leise und frei von jeglichen Gefühlen. Sie musterte den Fremden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 12:59


    SkyDancer fragte:"Hast du heute noch was vor?"SkyDancer döste dabei etwas.Deshalb schloss er manchmal die Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:02


    "Mein Name ist Dunhill. Ich bin neu hier in diesem Tal. Schön euch kennen zu lernen.", sagte Dunhill freundlich und lächelte. Das Rossen der beiden Stuten vernahm er zwar, versuchte es aber zu unterdrücken schlug dann mit dem Schweif, um die Fliegen zu vertreiben. Die Sonne hing hoch am Himmel und sie schien wieder einmal sehr warm. Das Fell der zwei Stuten glänzte in der Sonne. Dunhill bemerkte die Unsicherheit der braunen Stute. Er ging einen Schritt auf sie zu und schnaubte vorsichtig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:03


    "Nein, eigentlich nicht." auch Vidja döste weiter. "Kannst ja so total spontan was vorschlagen ?" fragte sie ihn. Vidja, verkneif dir diesen Gedanken, SkyDancer scheint noch nicht so weit zu sein, immerhin war ihm deine Rosse total egal !! Hör auf daran zu denken ! sprach sie sich immer wieder ein. Doch immer, wenn sie daran dachte, musste sie auch rossen. Ob SkyDancer das wohl riecht ? Und reagiert ? fragte sie sich selbst. Doch eine Antwort musste er ihr geben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:03


    Dixie sagte:"Das ist wirklich ein wunderschöner Name finde ich.Ja das Tal hier ist auch wunderschön."Dixie´s Mähne wehte wieder im Wind.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:04


    "Aha", meinte Desert nur spitz. Als der Hengst einen weiteren Schritt auf sie zu kam, schnaubte sie warnend, und stampfte wütend mit ihrem rechten Vorderhuf auf.
    Sie mochte manche hengste nun mal nicht gleich von Anfang an. Sky war eine Ausnahme gewesen, dieser musste sich ihr vertrauen erst noch erarbeiten. Sie legte vorsichtshalber noch ein ohr in den nacken.

    EDIT:
    Dann konnte sie sich nicht mehr beherrschen, sie stürmte an dem Hengst vorbei davon. Vielleicht würde sie ihn ja mal wieder sehen wenn sie bessere laune hatte, das war sowohl für sie, als auch für ihn besser!

    (Mussoff!!!)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 13:06


    SkyDancer flehmte erneut.Er sagte:"Oh Nein!Im Vorschlagen bin ich nicht der Meister."SkyDancer graste wieder.Er war vom dösen weggekommen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:10


    "Hmm...wozu hast du denn Lust ?" fragte sie bessergesagt. Hör auf, daran zu denken, Vidja. Jetzt ist aber schluss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 13:10


    SkyDancer dachte kurz nach.dann sagte er:"Zu galoppieren?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:12


    "Gerne" sagte die Stute. Schnell war sie oben und galoppierte mit dem Wind. Dort oben schwebte der Adler. Wie hieß er nochmal - Sascha... ! Vidja war SkyDancer eine Pferdelänge vorraus, auch, dass sie rosste, machte ihr dabei nichts aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 13:14


    SkyDancer galoppierte auch an.Er konnte sich vor Freude bald nicht mehr halten.Er galoppierte schnell wie der Wind.Der Wind bließ ihm entegen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:19


    fast hatte er sie eingeholt, legte Vidja nochmal einen riesigen Sprint ein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 13:21


    Jetzt düsste SkyDancer nochmal richtig los.Er grigte schon vom Wind Tränen in den Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:40


    Nun wurde Vidja langsamer. Sie hatte kaum noch Puste, so hatte sie sich ausgepowert. "Und was gedankst du jetzt zu tun ?" fragte sie den Hengst interessiert. Wiedermals gab sie ihm ein Küsschen auf die Seite.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 13:43


    SkyDancer blieb auch stehen.Er ging zum See und trank erstmal.Dann ging er wieder zu Vidja und tänzelte wieder verführerisch um sie herum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:49


    Sie prusterte angetan, bewegte sich auf SkyDancer zu und fing an, an seinem Mähnenkamm zu knabbern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 13:50


    Auch SkyDancer fing an ihren Mähnenkamm zu kraulen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 13:51


    Vidja hatte aber noch anderes im Kopf, so massierte sie ihn wiedermals von Mähnenkamm, bis zur Schweifrübe. Hier wuselte sie durch seinen Schweif und knabberte genüsslich weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 13:55


    SkyDancer wunderte sich das sie nicht mehr rosste.Dann gab er sich wieder dem grasen zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 14:09


    [Warum nimmer ? ^^ Okay, ich erwähne es jetzt in JEDEM Beitrag, wenn sie rossig ist ^^]

    Als er sich dem Gras zuwendete, fragte sie "Was ist los ?" ganz komisch benahm er sich gerade. Sie rosste wieder, ja, das muss es gewesen sein, weswegen er sich abwendete...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 14:18


    SkyDancer sagte:"Wieso fragst du?Es ist nichts los."Er flehmte wieder.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 14:26


    "Achso...naja, ich dachte ja nur." antwortete sie ihm. Sie nahm sein flehmen wahr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 14:27


    SkyDancer sah der Stute in die Augen.Er merkte wohl das sie rossig war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 14:42


    "Und was gedenkst du jetzt zu machen ?" fragte sie und schaute ihm dabei genau in die AUgen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 14:48


    SkyDancer fragte:"Was meinst du damit?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 14:49


    "Ja, normal, was du jetzt machen wirst, ob du schläfst, läufst, keine Ahnung, was ;)." erklärte sie ihm mit einem lächeln.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 14:50


    SkyDancer begriff es jetzt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 15:23


    "Und, was hast du nun vor ?" fragte sie mit gehobener Stimme.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 30.06.2007, 15:36


    SkyDancer sagte:"Warte mal kurz."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.06.2007, 16:31


    "Okay" sagte sie mit einem gespannten, aber doch erschrockenen Blick. Was hat er jetzt vor, was wird er tun ? fragte sie sich immer wieder.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 30.06.2007, 21:17


    Nea kameni streifte wie so oft duch die herde. Sie war rossig, und wie so oft deshalb etwas nervös. einige Hengste hatten schon bemerkt, dass sie rossig war, und sie hatte auch schon welche anbweisen müssen. Sie wollte es nur, wenn der Hengst wirklich etwas für sie empfand, nicht nur der rosse wegen. Undbewusst duchte sie nach SkyDancer und Penélope. Immer wieder schweifte ihr Blick über die unzähligen Pferdeleiber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 01.07.2007, 07:29


    SkyDancer sah Nea und galoppierte auf sie zu.Dabei flehmte er.Er sagte:"Hallo Na!Schön das du da bist!"Ich gab ihr einen Kuss.Ich hörte die Wellen die rauschten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 11:02


    Langsam trat auch Vidja zum See, trank etwas und sah die beiden dort etwas reden. Vidja ging ein paar Schritte auf sie zu und lauschte, bevor sie sie ansprach. "Na ihr beiden ?" fragte sie mit fröhlicher Stimme.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 01.07.2007, 11:08


    Ich sagte:"Hallo Vidja!"Ich beknabberte sie.Ich war sehr glücklich.Dann ging ich zum See.Ich sah in mein Spiegelbild.Ich sah es lange an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 15:04


    [Habe bei Fluss geschrieben ;)]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:01


    *Endlich bin ich angekommen!Jetzt werde ich mich erst einmal ausruhen* In langen Schritten trabte Dreamcatchers Girl den Weg entlang. Suchend nach Wasser fand sie endlich einen See. Schnell ging es dorthin. In großen und langen Zügen trank sie gierig. Endlich gesättigt ließ sie sich zu Boden fallen. Lange war sie unterwegs...und ohne Pausen. Doch wollte sie noch wissen ob es auch andere Pferde in der Nähe gab und ein lautes wiebliches Wiehern erklang.Gespitzte Ohren warteten auf eine Antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:04


    Desert spitzte ihre zierlichen Ohren, als sie ein ihr unbekanntes Wiehern vernahm. Sie antwortete leise, aber für die andere sicher hörbar, dann setzte sie sich in galopp und preschte Richtung See, da das Wiehern eindeutig von dort gekommen war. Sie erblickte eine weiße Stute, drosselte ihr Tempo und kam ein paar meter vor ihr zu stehen.
    "Hallo"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:09


    Schnell sprang die weiße Stute auf und schnaubte laut. Antwortete der braunen
    "Hallo! Freut mich Bekanntschaft zu schließen!" Mit gespitzten Ohren blickte sie dir braune Stute an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:12


    Sie nickte kurz, dann sagte sie mit tonloser, jedoch nicht unhöflich klingender Stimme:" Mein Name ist Desert´s Diamond, doch ihr könnt mich ruhig Desert, oder Des nennen. Darf ich euren namen erfahren?"Sie tippte darauf, das die weiße neu war, zumindestens konnte sie nicht länger hier sein, als sie selbst es war, sie war ihr noch nie begegnet.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:14


    "Freut mich! Ich werde euc Desert nennen!" Lächelnd blickte Girl sie an und entgegnete ihr :" Man nennt mich Dreamcatchers Girl,aber ihrkönnt mich dreamy der einfach nur Girl nennen"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:17


    "Ihr seid neu hier, oder?" Ihr Tonfall machten daraus aber eher eine Feststellung als eine Frage. Sie ließ ihren Blick aufmerksam über das land schweifen. Auch wenn es hier so schön war, Gefahren konnten überall lauern. Nach einiger zeit blickte sie wieder Dreamy an, lächelte freundlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:19


    "Ja bin gerade eben angelangt. Es war eine lange Reise und ich denke ich werde hier erst einmal verweilen!" Dreamy senkte ihren zierlichen Kopf und rupfte an dem Gras. Sie wollte nun ihren Hunger stilllen,denn während der reise fra sie nicht sehr viel



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:20


    Dunhill trabte über die Wiese und wollte gerade zum See, als er zwei Stuten sah. Er blieb stehen, flehmte und spitzte dann die Ohren. Mit der Braunen hatte er schon Bekanntschaft gemacht. Aber sie war einfach weggelaufen. Dabei hätte er ihr doch gar nichts getan, aber scheinbar hatte sie es nicht so mit Hengsten. Er blieb in einiger Entfernung stehen und wiehrte leise, aber so, dass die zwei es sicherlich gehört hatten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:21


    Sie nickte nur still. Kurz legte sich schweigen über das land, nur das vereinzelte Zwitschern von Vögeln war zu hören. Sie schwieg eine ganze Weile, dann schnaubte sie, und begann die weiße, weiter auszufragen.
    "Werdet ihr einer Herde beitreten oder zieht ihr weiterhin alleine durch die Gegend?"


    (soll ich einen thread für den heutigen tag aufmachen???Wir playen eigentlich noch in dem von gestern!!! :lol: )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:23


    " ic weiß dies noch nicht. Lange lebte ich in einer herde,doch so toll gefiel es mir nicht." Dreamy vernahm ein wiehern. sie schaute sich mit gespitzten Ohren um und erblickte einen Hengst. Sie wieherte freudig zurück
    (Ja mach das^^ dann playen wir da weiter...am besten mit ner reihenfolge)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:25

    1.Juli.2007
    Auch Desert wandte nun den Kopf und blickte stumm den Hengst an, den sie bereits gestern gesehen hatte. Sie blickte ihn nur stumm an, dann wandte sie ihren kopf wieder zu Dreamy.
    Sie schämte sich ein wenig, das sie gestern einfach davongelaufen war.


    (reihenfolge Desert-Dunhill-dreamy???????)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:26


    (oh ja, wäre glaub ich besser, kannst ja noch mal die letzten beiträge hier von mit reinpacken xD)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:26


    (okay)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:29


    (in ordnung)

    Langsam trabte der Hengst den zwei Stuten entgegen. Mit Des wollte er nichts überstürzen, also trabte er vor erst näher an die weiße Stute ran. "Hallo! Mein Name ist Dunhill. Und mit wem habe ich die Ehre?", fragte er freundlich und drehte seinen Kopf dann zu Des. "Hey, schön dich wieder zu sehen.", sagte er nur knapp und wandte sich dann wieder der weißen Stute zu. Ob er ein bisschen sauer war? Er wusste es nicht ganz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:31


    "Oh hallo! Man nennt mich Dreamcatchers Girl,aber nenne mich ruhig Dreamy oder Girl!" Dreamy begutachtete den braunen Hengst kurz und graste dann ein wenig und schaute auch zu desert herüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:34


    Um ihre Lippen spielte ein Lächeln, wobei sie selbst nicht genau wusste, ob es freundlich oder spöttisch gemeint war. Ihre Stimme tendierte eher zu letzerem.
    "Wie war noch einmal dein Name?"
    Sie wollte ihn irgendwie ärgern, sie wusste selber nicht warum.
    Es kam wieder einmal die ironische Des ein Stück zum Vorschein, vielleicht nur um ihre eigene Unsicherheit dem Hengst gegenüber,zu überspielen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:37


    "Dunhill!", er grinste und lächelte dann ebenfalls. Ob er sich zu diesem Lächeln ihr gegenüber zwingen musste, wusste er nicht genau. Dann wandte sich der stolze Hengst wieder der weißen Stute, Dream (auch okay?), zu. "Bist du auch neu hier?", fragte er freundlich, aus reiner Interesse und Neugier. Warum sollte er sonst danach fragen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:39


    Die schimmelstute bickte wieder auf:" Ja ich bin vor kurzem erst angekommen nd seid ihr auch neu hier?" ein wenig wunderte sich dreamy über da slächeln von desert,machte sich aber weiter nichts raus



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:42


    "Aha" sagte Desert, genau dieselben Worte hatte sie gestern Abend auch verwendet, kurz bevor sie weggelaufen war.Nur das Des diesmal blieb wo sie war. Noch einmal würde sie nicht wie ein Feigling davon rennen.
    Sie schiweg trotzdem erst einmal eine Weile, irgendwie war die Spannung zwischen ihr und Dunhill beinahe zu spüren, besonders, als sie dann doch einen Schritt zurückwich, als sie rossen musste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:45


    Genüsslich vernahm Dunhill das Rossen. Er blickte kurz zu Desert und lächelte. Nun zwang er sich nicht dazu, er tat es aus reinem Interesse, aber Des war nicht sehr interessiert, dass merkte er. Dann sagte er zu Dream:"Ja, ich bin auch neu hier. Seit gestern.", er beugte sich ein wenig vor und beschnupperte die Stute vorsichtig. Kurz danach hob er seinen Kopf wieder und sein Blick fragte, ob er das dürfe.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:47


    "oh also bin ich nichtd ei einzgste die heir neu ist!" sagte sie lächelnd . Als desert rosste erinnerte es dei stute ebenfalls ,dass sie auch rossig war,doch hielt sie es zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:51


    Desert schnaubte verächtlich, und machte sich nicht einmal die Mühe das zu verstecken.
    "Typisch Hengst!", sagte sie leise, dennoch gut hörbar, für alle die in unmittelbarer Nähe standen. Sie beobachtete jede Bewegung des Fremden genau, dann musste sie noch einmal rossen. Sie schlug genervt mit dem Schweif, was aber nicht viel nützte. irgendwie ärgerte sie sich über den Hengst, sie mochte ihn momentan nicht gut leiden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:54


    Irgendwie merkte Dunhill, dass die Stute nicht gut auf Hengste, vor allem nicht gut auf ihn zu sprechen war. Anscheinend macht sie ihr Urteil, ohne einen richtig zu kennen. Er beschloss, sie jetzt erstmal nicht zu beachten, denn zu gerne, wusste der braune mehr über Desert. Dann schaute er wieder zu Dream. "Ja...", lachte er und schnaubte. Sein Blick stellte die gleiche Frage wie eben. Sollte sie ihm doch so antworten, in dem sie ebenfalls schnaubte. Doch das konnte sie ja nicht wissen...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:57


    Der Stute Dreamcatchers Girl wurde einwenig langweilig und sie musste ihr temeprament zurück alten,denn zu gern würde sie jetzt ein paar runden um den see fetzen. auch sie rosste ganz leicht. schnaubend begann sie zu tänzeln



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:59


    Desert verdrehte die Sugen, und drehte sich zur Hälfte herum, um in die Ferne zu blicken. Sie wieherte leise, vielleicht war hier ja noch jemand, mit dem man sich unterhalten konnte. Vielleicht eine Stute dachte sie und lächelte abfällig, aber das sah ja keiner. Sie wurde wieder einmal an früher erinnert, drängte die Gedanken aber schnell wieder zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 19:59


    Langsam aber sicher näherte sich die Stute neuem Land. Der Kopf in der Höhe, die AUgen nach vorne gerichtet, bereit für alles was kommen möge. Hinter ihr machte sich der süßliche Geruch ihrer Rosse breit, und als sie mit dem Wind in der Mähne a Hügel stand wieherte sie und drehte ihre Ohren in alle Richtungen. Die Braune wusste nicht wer ihr antworten würde, und ob ihr überhaupt jemand antwortete, doch war sie vollkommen Optimistisch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:02


    Desert antwortete laut auf das wiehern, das, wie sie hofffte, von einer Stute stammte.

    (neue reihenfolge: Des-Dun-Dream-Memory????)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:04


    (okay^^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:06


    [okay xD]

    Dunhill vernahm das Schnauben von Dream als "Ja" und er stellte sich nah an die Stute ran, beschnupperte sie und schnaubte ihr dann durch die Mähne. Dabei berührte er ihre Nüstern mit seinen Nüstern. Verlegen wich er zurück, schaute zu Boden, dann wieder zu der Stute und lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:09


    Dream musste wie stuten halt sind als dun sie an der nüster beschnupperte quitchen und rosste dabei ziemlich stark .
    Dann wich auch sie zuürück udn wieherte dem anderen Pferd zu.
    Neugierig bleickte sie sich um drehte sich dann aber wieder in der richtugn von dun und desert.
    "Habt ihr lust vielleicht ein wenig zu rennen?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:12


    Memory lauschte dem fremden Wiehern und wieherte kurz zurück. Danach trabte die Stute auf die fremden Pferde zu, blieb etwa abseits stehen. War sie doch sonst nie schüchtern, war ihr jetzt doch etwas mumlig im magen, doch ging sie trotzdem auf die Gruppe zu. "Hallo." sagte sie und nickte grüßend. "Ich bin Memory..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:14


    Mit einem zufrieden Lächeln registrierte sie das auch Dream vor dunhill zurückwich. so schnell würde er nicht bekommen, was er ganz offensichtlich wollte. Sie trat dennoch ein paar Schritte von ihm weg, und auf die Fremde zu. Ihn beachtete sie gar nicht mehr, auch Dream, sah sie im Moment nicht an.
    "Guten Abend. Mein Name ist Desert´s Diamond, aber Des reicht völlig"
    Dieses mal war das freundliche Lächeln, wirklich ehrlich gemeint, und jeder konnte sehehn, das sich ihre Laune um einiges besserte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:21


    Nun wandte auch Dunhill sich der fremden zu. "Hallo! Mein Name ist Dunhill. Und deiner?", fragte er freundlich und lächelte. Warum Desert so einen Hass auf ihn hatte, wusste er nicht, aber er würde schon einiges dafür tun, damit sie ihn wenigstens ein wenig beachten würde. Dann sagte er zu Dream. "Gerne. Um den See?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:23


    Auch dream wandte sih kurz der neuen stute und hißte diese Herzlich wilkommen. Dann aber antwortete sie Dun freudig :" Ja gerne!" und tänzelte aufgeregt,denn sie liebte es so schnell zu laufen.dann preschte sie auch schon los.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:26


    Memory lächelte sanft. "Danke." sagte sie schnell und sah zu der Fuchsstute. Die anderen beiden schienen beschäftigt."Wie lange lebst du hier schon?" fragte die braune und stellte aufmerksam die Ohren auf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:28


    desert machte sich gar nicht die Mühe den anderen hinterherzulaufen, wenn sie um den see rannten würden sie schon wieder zurück kommen.
    So konzentrierte sie sich wieder auf Memory.
    "Ich lebe seid wenigen Tagen hier, und du? Du bist neu oder?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:36


    Auch Dunhill preschte nun los und versuchte mit Dream mitzu halten, doch so ganz wollte es nicht klappen. Sie war einfach schnell und unbeschreiblich hübsch. Langsam konnte Dunhill nicht mehr, aber die letzten paar Meter würde er noch schaffen. Er galoppierte so schnell er konnte, seine Hufe schwebten über dem Boden und er genoss dieses Gefühl.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:38


    sie preschte mit voller freude. doch wurde sie etwas langsamer und schaute kurz wo dun ist. er war nicht ganz so schnnell,also blieb sie im langsameren tempo. nun ist sie so langsam geworden,dass sie neben ihn her galoppierte und sie sah ihm an,dass er nicht mehr konnte.dream lächelte ihn an und fragte:"Gehts noch? Oder sollen wir durchparieren?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:41


    Memory lächelte. "Ich bin erst seit heute hier. Eine neue Herde suchen. ich hab meine alte Herde verloren." Sie senkte den Kopf, riss einen Büschel Gras aus. Dann hob sie den Kopf wieder, schluckte runter. "Wie ist es, hier zu leben?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:46


    "Bis jetzt gefällt es mir sehr gut. man hat genügend Platz einander aus dem Weg zu gehen, es gibt zwei herden und einige Einzelgänger, doch viel mehr kann ich dir dazu nicht sagen!"
    Sie schwieg, verfolgte Dunhill und Dream mit den Augen, beobachtete lächelnd wie die beiden dahinstürmten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:49


    "Ach, geht schon!", sagte er schnaufend, blieb dann aber doch stehen und lächelte Dreamy an. "Das hat mal wieder gut getan... Ich weiß, ich bin nicht sehr sportlich...", er grinste und lachte dann.

    (ich muss off, wenn ich morgen früh da bin, mach ich en thread auf. dann können wir ja weiter playn ^.^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:51


    dream lächelteihn an und sagte:" Ich laufe weiter zu den anderen!" gesagt getan. schnaufend blieb sie bei den anderen beiden stute stehen und sagte nichts,sondern hörte nur zu.
    (okay schade-.- aber ich denke ich bin morgen früh dann auch on)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:52


    (Bin morgen ab etwa halb, dreiviertel sieben da, vielleicht ist desert dann bessser gelaunt!^^Aber ich darf noch, ca. halbe Stunde bleiben)

    Desert schnaubte, dann blickte sie wieder zu memory. sie nahm einen Bissen Gras, dann wanderte ihr Blick wieder zu Dunhill und Dream. Er schien ja irgendwie doch nett zu sein, vielleicht....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:56


    Memory sah sich um. "Ich würd mirgerne das Gebiet etwas ansehen." sagte sie und lächlte. "Ich komme wieder." Mit diesen Worten trabte die junge STute an, wohin auch immer ihr Herz sie führte.

    -> KA.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 20:58


    Desert blieb neben Dream stehen, nahm noch ein paar Bissen Gras und genoss einfach nur die Stille. Trotz allem vergaß sie den hengst in ihrer Nähe nicht, legte sich deshalb nicht hin, sondern döste einfach im Stehen- freute sich auf den nächsten tag

    (OFF)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:00


    dream ließ sich nun vorsichtig auf den boden fallen und schaute sich um. sie wusste nichtw as sie tun sollte also döste sie einfach...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:14


    Mit kräftigen Sprüngen galoppierte der dunkelbraune an einen See. Ihm war es dabei egal wen er dabei umrempelte und was er neider trampelte. Rücksichtslos, ja so könnte man es nennen. Mit einem Mal, stoppte der mächtige Hengst und trank gierig aus dem See. Schon seit Tagen war seine Kehle trocken und er genoss wie das kühle Wasser seine trockenen Kehle entlang floss und in seinem Magen landete. Prompt warf er den Kopf hoch und schlug heftig mit seinem Schweif. Leicht bäumte er sich auf und wieherte hengstig auf. Es warein neues Land, ein neues Leben und sein krankes Spiel...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:16


    Ein Hengstiges wiehern vernahm die junge schimmelstute und stand auf. auf der anderen seite stand ein schwarzer gutaussehender hengst. Ein lautes weibliches Wiehern rang aus ihrer kehle und sie musste ziemlich stark rossen.aufmerksam schaute sie zu dem hengst herüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:24


    Der Dunkelbraune tänzelte leicht auf der Stelle hin und her und wölbte den muskolösen Hals. Mit einem mal stieg er und warf den Kopf dabei um. Erneut drang ein Wiehern aus seiner Kehle und er galoppierte mit angespannten Muskeln ein paar Meter weg. Schwungvoll und majestätisch, wandte er sich um und stoppte wieder. Wild wurde seine Mähne nach vorne geworfen und er blickte die Weiße Stute an und grummelte wieder leicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:27


    dreamwiegherte ihn erneut zu. sie war total verknallt in ihn und trabte um den see herum bis sie nur noch wenige meter von ihm entfrent stand. wieder rosste sie und sie schnaubte laut. Sie blickte ihn die ganze zeit mti gespitzten ohren an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:33


    Shane trabte mit angespannten Muskeln auf die Stute zu. Es ähnelte mehr einem tänzeln. Wieder grummelte er tief und blieb kurz bei der Stute stehn. Genüsslich reckte er die Nüstern in Richtugn ihres Halses und zog ihren Duft tief ein. Wieder warf er den Kopf hoch und wieherte leicht auf. Anstatt zu grüßen oder sonstiges, trabte er einfach wieder weiter, blieb wenige Meter weiter stehen und scharrte auffordernd der Weißen zu. Verstehen konnte es man sicher nicht was er da machte, doch es war er, Shane und seine kranken Spiele denen er immer neuen Glanz verleihte. Würde er ein neues Opfer oder einen neuen Spieler in seinem Spiel finden? Dem Spiel der Kranken, seinem Spiel....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:36


    Dream ieß ihn ruhig schnuppern und sagte nichts. als er ein wenig wegging trottelte sie einfach hinter ihm her,denn sie war ziemlich blind vor liebe. sie schnaubte leise und blieb bei hengst angelangt wieder stehen und schaute ihn wieder an und sagte dieses mal:Ich bin Dreamcatchers girl..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:40


    Der Hengst sagte erst nichts. Erst trabte er schwungvoll ein paar mal um sie und lies die Blicke nicht von der Stute ab. Die leeren Augen versuchten die der Stute zu fesseln. Mit einem mal blieb er wieder an ihrer Seite stehen und strich mit den Nüstern ihren Hals entlang herab. Dabei zog er wieder den Duft der Stute auf und grummelte wieder. Shane tänzelte kurz von einem Huf auf den anderen ehe er nun vollkommen Stand unter Spannung und wieder der Stute mit den Nüstern des Hals herunter fuhr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:45


    dream schaute sich das ganze schauspiel nur an und machte nichts. Doch musste sie wieder rossen. immer wiedrwenn er ihren hals herunter fuhr musst esie ein wenig quitchen udn typisches stutenverhalten zeigen.doch ließ sie den hengst nicht aus den augen. sie hatte ihn immer im auge udn beobachtete jede bewegung von dem hübschenrappen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:49


    Shane grummelte einmal tief und fuhr der Stute erneut über den schönen Hals. "Rumble mein Name!" meinte er mit einem mal und begann sachte der Stute den Mähnenkamm zu beknabbern. Die leer scheinenden Augen zeigten keinerlei Ausdruck des Hengstes und er spielte weiter sein krankes Spiel. Es war noch nicht der Anfang des Spiels, es würde immer weiter gehen, wie in einem Fadenkreuz, bis dem Psycho die Lust an dem Spiel vergeht und er sich neue Spieler suchen wird.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 21:54


    *hm ein komischer unpassender name...* als er begann sie zu kanbbern machte sie es zärtich auch bei ihm. sie achtete nicht weiter auf sein gesichtsausdruck,sondern kannberte durch seiner dicken langen schwarzen mähne und entlastete ein bein.doch fand sie ihn anders als die anderen pferde...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:00


    Nun würde es beginnen, sein krankes Spiel. Die Spieler wurden gewählt, das Spielfeld ausgesucht und die Spieler standen auf ihren Plätzen. Nach kurzer Zeit lies er von ihrem Mähnenkamm ab und fuhr von ihrem Schopf aus bis zu ihrem Widerrist, sanft entlang. Nocheinmal tat er dies, doch diesesmal blieb er mit den Nüstern bei ihrem Widerrist und knabberte kurz zärtlich daran. Aus dem zärtlichen Knabbern heraus, biss er mit einem mal mit seinem Hengstzahn zu. Er wurde gröber und doch könnte man sagen das er es sachte tat. Mit Vorsich und sehr gezielt, fing er an eine Wunde, nahe in ihrem Widerrist, zu beißen. Das Spiel hatte begonnen, das Startignal war ertönt. Es mag krank wirken, verrückt, doch hatte es einen Sinn den wohl niemand verstand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:05


    als der hengst mit seinem hengstzahmn eine wunde am widerrist erzeugte ziekte sie ihn an. sie schnappte nach ihm,aber bewegte sich nicht weg.sie konnte ihn deswegen nicht böse sein,denn hengste sind manchmal ahlt etwas gröber. doch schnappte sie auch öfters. kurz rosste sie wieder. ein wenig unheimlich fand sie den rappen nun doch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:09


    Nun, nachdem das Mahl gelegt wurde, nahm er den Kopf zurück und bog den Hals wieder. "Nun seit Ihr eine Spielerin in meinem Spiel..." meinte der dunkle und lächelte undefinierbar und kühl. Weclhe Art von Spiel es sein wird, hängt von der Stute ab, doch es wäre nur zu seines gunsten, dem Spielleiter der jeden Spielzug vorraus plant, das Spiel beginnt und es endet.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:13


    "wie deine spielerin?" dreamy schaut den hengst fragend an und musste wieder rossen.sei hasste es so viel zu rossen,konnte dies aber nicht zurüchalten. "um was für ein spiel dreht es sich denn hier?" sein kaltes lächeln machte dream ein klein wenig angst,aber se blieb mutig und ließ sich nichts anmerken



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:18


    "Mein Spiel, es ist mein Spiel.." meinte er in einem hönischen Ton. "Wie man es spielt wrist du nur merken wenn du Köpfchen hast!" versicherte er ihr und strich wieder ihren Hals entlang, fing sachte an ihren Rücken zu massieren während seine Flanken bebeten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:20


    "Aha" sagte sie nur etwas zickig aber kraulte sie hn am mähnenkamm. es ar sehr angenehm,das kraulen auf ihrem rücken. sie achtete nichta fu seine tonlage und überhörte sie einfach. aber hielt sie ihn genau im auge,denn er war wrklich unberechenbar.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:25


    Gezielt massierte der Dunkle ihren Rücken entlang zu ihrer Schweifrübe. Diese beknabberte kurz sachte und lies anschließend von dieser ab. Genüsslich grummelte er wieder und steckte seine Nüstern kurz unter ihren Schweif und leckte an ihrer Rosse. Genüsslich flehmte der Hengst ausgiebig und trat dabei einen Schritt zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:28


    automatisch hebte dream ihre schweifrüber beiseite und rosste ziemlich stark.sie blieb wie angewurzelt stehen,denn sowas hatte sie noch nice mitgemacht und auch aus angst blieb sie stehen. die nacht bra h langsam hinein und von dem rappen konnte sie nur noch die umrisse erkennen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:32


    Der Hengst betrachtete kurz die Weiße die gut erkennbar da stand im Gegensatz zu ihm. Dabei grummelte er erregt vor sich hin. Wieder begann er sachte ihre Schweifrübe zu beknabbern und schnoberte unter ihre Schweifrübe. Erregt leckte er erneut die Rosse von irhen Hinterbeinen und flehmte erneut leicht. Diesesmal began er auch von ihrem Geschlecht die Rosse zu lekcen und flehmte anschließend wieder ausgiebig. Doch machen wollte er vorerst nichts, so trat er wieder ihre Seite und massierte den Hals der Stute.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:36


    dream war erleichtert,dass er von ihrem hinterteil wich.doch irgendwie wollte sei es,denn ihr trraum war ja eh eine Mutterstute zu werden und zudem war der rappe gar noch ziemlich hübsch. Sie drehte ihren zierlichen opf zu ihm rum und stubste ihn vorsichtig an und shnaubte leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:41


    Shane massierte sie weiter, immer weiter nach hinten. Bei ihrem Hinterteil machte er erneut halt und grummelte wiederum tief. Wieder leckte der Dunkle etwas Rosse von ihren Hinterläufen und flehmte. Sachte legte er seinen Kopf auf ihre Hinterhand und rieb leicht daran.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:44


    dream hob wieder ihre schweifrübe beisete und blieb ruhig stehen. doch schaute sie nach hinten und beobachtete ihn wie auch vorher weiter. sie schnaubte noch einmal und erkennte den hengts kaum. nru wen sie richtig hinschaute sah sie ihn,aber dafür spürte sie seine anwesendheit



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:50


    Shane drängte seine Brust leicht an ihr Hinterteil und stieg immer wieder ein kleines Stückchen in die Höhen, doch sprang nicht auf. Erregt grummelte er dabei und blieb wieder ruhig hinter ihr stehen. Fast schon gierig leckte er erneut von ihrem Geschlecht die Rosse und flehmte. Wie benommen stieg er mit einem tiefen Grummeln in die Höhe und sprang sachte auf die Stute. Von ober beknabberte er kurz ihren Widerrist ehe der Hengst wieder absprang und wieder entlang zu ihrer Hinterhand massierte. Diesesmal mit etwas mehr Druck.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:53


    dream merte nun richti wie errregt der hengst von ihr war. er wurde ziemlich grob,also wolte sie ihn etwas zügel und trat nach ihm,aber sie wolte ihn nicht treffen.
    sie schaute gar nicht erst anch hinten,da sie den hengst eh nicht sehen würde. sie ließ ihren kopf höngen und rupfte kurz as gras und ging rückwärts näher an ihm heran.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 22:58


    Shane ignorierte das Getuhe der Stute. Der Hengst grummelte wieder leicht und stieg wieder mit einem schrillen Wiehern in die Höhe. Diesesmal jedoch, lies sich der Hengst nicht sachte auf die Stute nieder, sondern lies sich richtig gewaltvoll auf sie fallen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:00


    dream erschrack,als sich der hengst ziemlich heftig auf sie niederfallen ließ und knickte kurz mein ,kam aber shcnell wieder auf die beine. sie trat wieder nach ihm aus uund drehte ihrne kopf mti angelegten ohren zu ihm um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:06


    Der Hengst spannte die Muskeln und schien als würde er agrressiv werden. Er stieg erneut grob auf sie auf und umklammert sie mit den Vorderbeinen fest. Dennoch striff er mit den Nüstern sanft von oben über ihren Hals. Jedoch biss er wieder zu, lies jedoch schnell wieder los. So begann er erneut ihren Hals auf und ab zu streichen von oben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:09


    angespannt stand die stute dreamcatchers girl nun da. hilfslos blickte sie in der gegend umher und wagte es nicht sich zu bewegen. doch ließ sie dem hengst wissen,dass sie das groe aufspringen nicht duldete.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:12


    ´Das war erst die Einleitung, der kleine Anfang des Spiels, jetzt geht es erst so richtig los..´ dachte sich der Hengst in seinen kranken Kopf. Zuerst knabberte er sachte an irhem Mähnenkamm, biss dann jedoch kräftig in diesen und lies sich zur Seite hinab, von der Stute gleiten. Immernoch hatte er sie am Mähnenkamm nicht los gelassen immer wenn sie eine unerlaubte Bewegung wagen würde, würde sein Griff härter werden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:15


    rnoch nie hatte die stute leiden müssen,doch heute lernte sie,wie es ist schmerzen zu haben. während veruchte sie nach ihm zu treten,doch blieb schließlich gaz ruhi stehen,denn immer wenn sie sich bewegte biss der hengst kräftiger zu:"Wieso tust du das?Ist das dein Spiel?"sagte sie mit leiser aber zarter stimme zu ihm



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:22


    Mit einem gefestigtem Biss, zog er leicht das Maul an sich ehran und somit die Stute und lies sie schließlich los, strich ihr jedoch beruhigend über den Hals. "Ja! Es ist MEIN Spiel!" antwortete er in einem normalen Tonfall und lachte leicht auf. Shane trat wenige Schritte rückwärts und betrachtete die Stute. "Das Spiel wird unterbrochen, die Pause ist eingeläutete!" verkündigte er mit stolzer Stimme und schüttelte seine Mähne zurecht. ´Niemand weiß wie man es spielt, niemand kann es richtig spielen, denn es ist MEIN Spiel...´ schoss es ihm durch den kranken Kopf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:26


    endlcih befreit vom griff trat die stute einige schritte von ihm weg.doch haute sie nicht ab,denn in dieser dunkelheit würde sie sich hier nicht zurecht finden.erschöpft ließ die stute ihren kopf hängen und ihr stolz und temperament war wie weggebalsen. depriemiert fraß sie nun ein wneig gras und achtete nicht mehr auf den hengst,denn sie wusste,dss sie gegen ihn nichts ausrichten kann,also musste si sich ihm ja schließlich unterwerfen und hn als "leithengst" akzeptieren



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:31


    "Geh wenn du willst. Ich tu dir schon ncihts!" meinte er nur. Jetzt wo die Spielpause eingeläutet wurde, war das Spiel unterbrochen.
    Seine Muskelatur lockerte sich und er rupfte ein Büschel Gras aus, hob sein Haupt jedoch wieder und blcikte sich aufmerksam um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:32


    "wo soll ich bitteschön mitten in der nacht noch hin?"zickte dream den hengst an und näherte sich ihm wieder,denn sie fühlte sich einsam..ein gefühl was sie hasste. nun war sie wieder in seiner nähe und fühlte sich ein klein wenig wohler.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:36


    Shane stand locker und entspannt da. "Musst du doch wissen wenn du dich hier rum treibst!" zickte er leicht zurück, aber nur um sie nach zu äffen und schüttelte danach seinen Kopf über das Gezicke.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:38


    ^dream anwortete dadrauf gar nicht erst sondern schmiegte sich an ihm. wes sie ihm noch immer so mochte onnte sie selbst auch nicht verstehen.ruhig stand se nun neben ihn und schaute in den himel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:44


    Shane brummte leicht als die Stute sich an ihn schmiegte. Das war jetzt wohl nicht geplant. Er war doch der Spielleiter, er müsste alle Spielzüge kennen in Seinem Spiel. Doch der Hengst wollte ´klaren´ Kopf bewahren und umhalste die Stute, blieb einfach so stehen. Er ergänzte einfach den ungeplanten Spielzug und lies es nach ihm weiter laufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:46


    dream begann nun an seinem mähnenkamm zu knabbern und biss ihn dann feste in den widerrist,um es ihm heimzuzahlen.dann knabbertesie zärtich in seinem mähnenkamm weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:48


    Shane knabberte an ihrem Widerrist und biss manchmal kurz fester zu, doch blieb großteils sanft im Umgang mit der Stute. Leicht stampfte er mit dem Vorderhuf auf und warf kurz den Kopf hoch. Kurz rieb er auch diesen an ihrem Hals und massierte wieder ihren Hals entlang, über ihren Rücken, bis hin zu ihrer Schweifrübe. Mal gröber, mal sachter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:52


    dream ließ sich alles von ihm gefallen,doch wollte sie ihn ein wenig ärgern,als biss sie ihn in sein vorderbein und schnaubte ihm in sein gesicht. wenn er grober wurde legte sie die ohren an und drehte ihren kopf zu ihm um und kniff ihn. ab und zufraß sie auch ein wenig gras.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 01.07.2007, 23:59


    Shane lies alles zu was die Stute tat. Jeden Kniff, jeden Blick, jede Drohung und jede Geste. Erregt begann er ihre Rosse erst von den Hinterläufen und anschließend von ihrem Geschlecht zu lecken. Ein ausgiebiges Flehmen folgte daraufhin. Erregt und doch sachte, drückte er erneut seine Brust gegen ihr Hinterteil und rieb seinen Kopf an diesem.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 00:01


    wieder hebte dream ihre schweifrüber zur seit und drückte hr hinterteil an ihm.sie wusste genau,dass ihre rossetage bald uende waren und vielleicht würde ihr traum ja doch noch wahr weden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 00:08


    Er hatte genug gewartet. Der Dunke warf den Kopf hoch, stieg dabei und landete sachte auf dem Rücken der jungen Stute. Nur leicht umklammerte Shane sie mit den Vorderbeinen und knabberte kurz an ihrem Widerrist herum. Beruhigend strich er ihr noch einmal den Hals entlang ehe er sich leicht in den Widerrist verbiss und sanft in die Stute eindrang. Das ganze lies er sachte angehen und war recht zärtlich zu ihr, doch seine kranke Lust packte den Dunklen wiederum und so wurde er manchmal etwas heftiger. Schließlich samte der Hengst ab und glitt langsam von der Stute nachdem er seinen Biss löste. Genüsslich schüttelte er kurz seinen ganzen Körper und massierte beruhigend ihren Hals.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 00:11


    unbeholfen stand dream nun da und wusste ncht wie sie sich verhalten sollte. sie war doch schon ziemlich erschöpft,was den ganzen tag pasiert ist. nachdem der schöne rapphengst wieder von ihr hinuter stieg ließ sie sich ershöpft zu boden gleiten. ihren kopf legte sie auf den kalten boden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 00:16


    Shane blickte kurz zu Dream hinab, er beschloss sich, nur, diese Nacht bei ihr zu bleiben da sie anscheinend sich wirklich nciht zurecht fand. So legte sich der Schwarze zu Boden, fruhr mit seinem Kopf unter der ihren und hob ihn auf seinen Rücken. So war es zumindest für sie bequemer als am Boden. Mit seinem Körper schenkte er ihr etwas an Wärme und blickte sie nur kurz an, sie wirkte erschöpft. "Ruh dich aus..." hauchte er sanft zu der Stute und blickte auf in den Nachthimmel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 00:18


    sie spürte seine wärme undd fühlte sich bei ihm wohl.dann sagte sie noch mit leiser stime zu dem hengst:"danke" und schlief dann auch ein...
    (ich muss jetzt eider off...bis morgen dann! Tschüssi)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 00:25


    Shane zog den Kopf eng an den Hals und schloss leicht seine Augen, döste nur ab und zu leicht, doch blieb Wachsam und meist wach liegen neben Dream. Irgednwas hatte die Stute schon an sich, das musste er ihr lassen, dennoch, gegen seine kranken Spiele konnte sie nichts ausrichten. Er würde diese immer weiter spielen, denn niemand kann ihn verstehen..

    (okay, cucu, bis ´morgen´;))



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 07:59

    2.Juli 2007
    Langsam schlich die Stute zu ihrem Herdenplatz zurück, sah sich um. Des fand sie uerst nicht, doch fiehlen ihr eine Dream und ein Rapphengst auf. Mit gesenktem Haupt und müden Augen rupfte sie einen Grashalm ab, rosste ziemlich stark, wusste dennoch, das ihre Rosse am abklingen war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 02.07.2007, 08:03


    Penélope sah die fremde Stute und wiehrte. Sie war sehr kontaktfreudig und trabte so gleich auf die Stute zu. Ein paar Meter vor ihr blieb sie jedoch stehen und wiehrte, wartete auf eine Antwort. Wenn die Stute von den Hell Horses war, war Penélope jederzeit bereit, anzugreifen oder zu fliehen. Aber die Stute machte einen netten Eindruck. Penélope spielte mit ihren Ohren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 08:14


    Memory stellte ein Ohr zurück und lauschte. Sie vernahm Hufgetrappel, so drehte sie sch um. Es war ein hübsche Schimmelstute und Memory grüßte sie mit einem Nicken. Kurz drehte sie den Kopf nochmal in richtung der anderen beiden, wandte sich dann jedoch der Stute zu. "Guten Tag." sagte sie, sah sie abwartend an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 08:26


    Desert hob müde ihren Kopf als sie bemerkte, das Memory zurück gekehrt war, doch in der Nähe befand sich nun auch noch eine weiße Stute, also ging sie nicht gleich zu ihr hin, sondern wieherte erst einmal.

    (ich hoffe ich darf mitplayn???)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 02.07.2007, 08:29


    (klar darfst du ;))

    Penélope grüßte die braune Stute. "Hallo...", sagte sie und schaute dann zu der anderen, die einige Meter weiter weg stand. Penélope wiehrte freundlich und nickte ihr zu. Ihre Ohren spielten im Wind und ihr Schweif schlug die Fliegen von ihren Hinterbeinen weg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 08:35


    "Und wer bist du? Ich bin Memory." Lächelnd sah sie zu Des, nickte ihr zu. "Morgen." sagte sie leise, und schnaubte ruhig.
    Ihr Schweif pendelte langsam umher. "Wer ist der Rappe dort unten?" fragte sie Des, da sie Dream wohl besserkannte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 08:36


    "Hallo", grüßte auch sie freundlich, kam vorsichtig ein paar Schritte näher.
    Sie musterte die Fremde, dann stellte sie sich mit leiser, gefühlslosen Stimme vor.
    "Mein name ist desert´s Diamond, aber Des reicht auch!"
    Sie lächelte freundlich, blickte aber kurz in Memorys Richtung.

    EDIT:

    "ich kenne ihn nicht wirklich, aber wenn ich es mir recht überlege, will ich das auch gar nicht. der ist irgendwie," sie suchte nach den richtigen Worten "verrückt, oder krank...."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 02.07.2007, 08:42


    "Hallo! Mein Name ist Penélope, Pené oder Penny reicht aber auch aus.", sie lächelte die zwei an. "Seid ihr von hier? Oder seid ihr neu?", fragte sie vorsichtig und fügte noch hinzu "Ich bin die Leitstute der Fair Horses, vielleicht ist euch diese Herde schon bekannt?!", sie lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 08:47


    "Wir sind neu." sagte sie zögernd und schnaufte leise. Sie senkte mit respekt den Kopf, schließlich stand sie vor einer Leitstute. "Nein, leider hörte ich noch nichts von der Herde."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 08:49


    Desert merkte wohl Memorys geste, sie selbst blieb aber so wie sie war. Sie hatte nicht vor sich einer herde anzuschließen.
    Freundlich bestätigte sie noch einmal Memorys Worte.
    "Ja, ich bin seid ein paar Tagen hier, Memory seid gestern!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 02.07.2007, 08:56


    Anscheinend merkte Penélope, dass Memory ihren Kopf mit Respekt sank. "Hey", sagte sie. "Du musst deinen Kopf nicht senken, behandle mich einfach so, wie du jede andere Stute auch behandelst, dann ist alles klar.", sie lächelte freundlich. Penélope wollte nicht, dass andere denken, sie wäre etwas "Höheres". Das war sie nämlich nicht, sondern genau so wie alle anderen Stuten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 08:58


    [Sry, muss off]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 09:00


    (Schade, aber okay!!! Bye, man schreibt sich!! :wink: )

    Desert rechnete Penelope diese Worte hoch an. Sie zeigten das sie noch nicht zu viel auf sich hielt. Trotzdem sagte sie:
    "Auch wenn ihr sehr nett seid, denke ich, ich ziehe vorerst lieber alleine durch die gegend. Ich habe das schon so lange gemacht, ich würde mich nicht in eine Herde gewöhnen"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 02.07.2007, 09:13


    "Ich wollte damit auch keinen zwingen, in meine Herde zu kommen.", sagte sie freundlich. Mit ihrem Schweif schlug sie abermals die Fliegen weg und dann senkte sie den Kopf. Graste und hob ihn dann wieder. Die Tautropfen benetzten ihre Fesseln, die Sonne stand hoch am Himmel und Penélope wandte den Kopf zu dem Rappen (Shane Way ;)) "Irgendwie kommt er mir komisch vor, findest du nicht auch?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:11


    "Ich weiß", sagte sie auf Penelopes erste Feststellung.
    Auch sie wandte nun den Kopf zu dem Rappen und zu Dream.
    "Ich habe zwar nicht wirklich was mitbekommen, aber er hat ein ziemliches Trara gemacht, und war keineswegs freundlich zu ihr. Ich hoffe Dream weiß was sie da tut!"
    Sie seuftzte. sie machte sich wirklich einige Gedanken darüber. Der schwarze war komisch, sie würde sich hüten ihm zu nahe zu kommen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:43


    gähnend erhob dream ihren zierlichen kopf und sah zu dem rappen. anscheinend schlief er noch,also stand sie ganz vorsichtig auf. dream schaute sich um und sah desert. heute spürte sie richtig,was er ihr für schmerzen zugefügt hatte.trotzdem ließ sie es sih nicht anmerken und ging langsam herüber zu desert:"Guten Morgen!" sagte sie leise



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:46


    Auch Dunhill war wieder da, nach einem langen erholsamen Schlaf trabte er zu den zwei Stuten herüber. Er begrüßte beide mit einem freundlichen "Hallo! Und alles klar bei euch?", und schnaubte dann freundlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:46


    Desert entfernte sich mit einem Nicken von Penelope, dann trabte sie fröhlich, zugleich aber ein wenig besorgt auf Dream zu. Sie hatte eine Wunde am hals, und was sonst noch, wollte sie eigentlich gar nicht wissen.
    Trotzdem fragte sie sofort:" Alles okay?Wie gehts dir?"

    EDIT:
    Als sie Dunhill bemerkte, trat sie beinahe unbemerkt einen Schritt zurück, dann blickte sie aber weiterhin Dream an. "Na ja, wie mans nimmt!", gab sie trotzdem zur Antwort



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:48


    "ja es geht mir gut!" sagte dream nur ziemich tonlos und leise. immer wieder sah sie zu demrapphengst herüber. "morgen Dun!"sagte sie nun zu dem braunen,der dazu gekommen ist
    (reihenfolge:dream,dun,des?)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:51


    [Ja]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:53


    (okay)

    "Hey, jetzt sag doch mal. Mit dir stimmt was nicht, sonst hättest du doch nicht über all diese Bisswunden.", sagte der Braune besorgt. Er trat einen Schritt weiter von Des weg, er wollte sie nicht bedrengen, denn scheinbar hatte sie auch in ihrer Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit Hengsten gemacht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:55


    Sie kam ein Stcük näher zu dream, sah sich die Wunde an ihrem Wiederrist an. "Die kommt aber nicht zufällig daher. was hat er mit dir gemacht? was hat er gesagt? Wer ist er?" Die ganzen fragen schossen aus ihr heraus. Man merkte ihr an, das sie selbst etwas Angst hatte, schließlich war sie auch schon einmal misshandelt worden, vor langer Zeit...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 10:57


    "ach macht euch keine sorgen um mich." dream wollte kein wort über das gestrige geschehen und über dem rappen fallen lassen und sagte ihnen dann:"ich hab mich gestern verirrt und habe mir wegen den blöden bäumen die verletzungen zugeholt. Der rappe hat mich nur wieder nach hier gebracht."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:03


    "Was für ein Rappe?", fragte Dunhill und trat nun auch näher an die Wunde ran. "Sag mal, dass sind aber keine Schürfungen von Ästen, dass sind eindeutig Bisswunden.", besorgt sah sich der Braune um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:05


    Diesmal blieb Des sogar stehen als Dun näher kam. "Nein, das sind Bisswunden!" Ihre Stimme klang beinahe flehend als sie weitersprach. "Bitte, du musste hier weg, wenn er das war dann, dann...."
    hre Stimme brach ab, sie hatte Angst, sie fühlte sich in ihre Vergangenheit zurückgesetzt.
    "Bitte mach nicht den selben Fehler wie........eine gute Freundin von mir"
    Das letzte kam ziemlich ausweichend, was besseres war ihr auf die schnelle nicht eingefallen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:07


    "ihr macht euch zu viele sorgen um mich..."sagte sie und setzte ein läceln auf. Sie versuchte von dem Thema wunden abzuweichen und fragte:" was hat euch eigentlixch in dieses Tal geführt?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:14


    Dunhill merkte, dass es der Stute unangenehm wurde, darüber zu sprechen, also ging er widerwillig auf den Themawechsel ein. "Ach, ich habe etwas neues gesucht, bin hier drauf gestoßen und fand es einfach nur wunderschön hier. Und euch, was hat euch hier her geführt?", fragte er dann immer noch besorgt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:15


    "Lenk nicht vom Thema ab", sagte Des, mittlerweile klang ihre Stimme fast befehlend. "wir machen uns zurecht Sorgen um dich, und du lehnst alle Hilfe ab, die wir die bieten könnten."
    Sie schwieg, holte tief Luft.
    "Aber wenn es dich so sehr interessiert, ich bin hierhergekommen, weil ich auf der Flucht war. Vor einem Hengst!"
    Sie wölbte ein wenig ihren hals. Am mähnenkamm sah man noch deutliche Spuren von Bissen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:17


    "Auf der Flucht?", fragte Dunhill vorsichtig. Er wollte sie nicht verletzen. Dann wandte er sich wieder zu Dream. "Sag uns jetzt endlich was los ist. Du hast doch gehört, mache nicht den gleichen Fehler wie eine gute Freundin von Des.", er schaute Des an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:18


    Zimlich überrascht aber auch erschrocken schaute dream auf die wunden. sie sagte aber nichts,denn sie wusste nicht recht was sie sagen sollte. langsam ging sdie zum wass und trank einige schlücke und schielte dabei zu dem rappen herüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:20


    Irgendwie tat es ihr fast leid, das sie das einfach so gesagt hatte. es stimmte zwar, aber das häte sie Dream auch anders sagen können.
    "Ja, auf der Flucht", sagte sie, nun wieder ruhiger. "Leider viel zu spät, wie du ja vielleicht schon bemerkt hast!", sagte sie mit einem entschuldigenden Lächeln in Dun´s Richtung.
    dann wurde sie wieder ernst.
    "Dream, was ist los. Bitte, wir wollen dir doch nur helfen!!!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:23


    "hm...er hat sein spielchen,wie er es nennt mit mir gespielt und dabei sind halt die wunden entstanden..." sagte sie nun ziemlich leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:26


    Dun lächelte zurück, schaute dann wieder zu Dream. "Ein Spiel? Was denn für ein Spiel?", fragte er nun und schaute immer noch ziemlich besorgt drein.

    (ich muss off, bin so 14:30 wieder hier^.^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:28


    Des tippte mal darauf, das der Hengst wirklich ein wenig krank war, nicht nur verrückt, sondern auch krank. "Ich schätze mal, das weiß nur er selbst genau" sagte sie, dann dachte sie nach.
    "Aber es ist noch nicht zu Ende oder? Hat er das gesagt?"


    (Okay, playen wir daweil weiter???)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:31


    "es ist spielpause,meinte er...ich lasse alles über mich übergehen,solange er meinen freunden nichts macht." sagte deam. sie schaute immer wieder zu ihm,denn wenn er aufwachen solle,wollte sie schnell zu ihm,damit er nict auf die gedanen kam hierrüber zu kommen .
    (ich bin umd die zeit nicht da)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:34


    (Hm, wir könnten ja sagen, das du wieder zu dem rappen gegangen bist, oder sollen wir einfach wann anders wieder weiterplayen???)

    Desert schüttelte den Kopf.
    "Mach dir um uns erst mal keine Gedanken, vielleicht sind wir für ihn sowieso nur "Zuschauer" bei seinem kranken Spiel, aber duuu musst weg von ihm bitte!!!!" Sie sah sie flehend an. Wenn sie zu dem hengst zurückging, konnte es sein das sie morgen genauso wie jetzt vor ihr stand, oder tot war.
    "Bitte, ich weiß nicht was er vor hat, aber, was wenn er dich töten will???? Was wenn er beschlossen hat, er will der sieger in seinem Spiel sein?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:38


    (mir ists egal...heute abend können wir ja play dann kommt jenny[playerin von Shane Way] auch on)

    "Wieso sollte er es tun?" fragte dream des. Noch nie ist dream so einen Hengst begegnet.Doch war er nicht nur ein spieler,er kann auch lieb sein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:41


    (schauen wir mal, wie es sich ergibt)

    "Wieso sollte er es nicht tun?", stellte sie eine gegenfrage.
    "Ich habe nicht gesagt das er es tut, nur, das es sein kann, oder weißt du, was das ziel seines Spiels ist???"
    Sie schnaubte beruhigend, sah sie mitfühlend an.
    "ich würde nur nichts riskieren!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:43


    "Nein ich weß nicht was das Spiel ergibt..."langsam begann dream nachzudenken...sollte sie wirklich wieder zurück zu ihm gehen?oder auf Desert hören und weglaufen...nein sie hat sich immer ihr schicksal ergben und nun ist es ihr schicksal bei ihm zu weilen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:45


    "Schau", sagte sie, ihre Stimme klang wieder ruhig und überlegt, nicht gehetzt und ängstlich.
    "Wenn du zu ihm zurückgehen WILLST, kann ich dir nicht helfen, wenn du nicht zu ihm zurückgehen willst, sondern MUSST, werde ich alles tun um dich zu verteidigen. Mein vater selbst hat mich im Kämpfen unterrichtet, ich weiß was ich tue!!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:48


    "Mein Schicksal lautet bei ihm zu verweilen...ich bin schon immer meinem schicksal gefolgt und nie ist etwas ser schlimmes passiert..ich bin euch trotzdem sehr dankbar,dass ihr euch so viel sorgen um mich macht" langsam entfernte sich dream von desert und ging wieder in richtung des rapphengstes.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:50


    "Ich kann dich nicht aufhalten, doch wenn du Hilfe brauchst, dann komm, ich werde tun was ich kann."
    Sie sah Dream traurig hinterher. Jetzt, wo sie eine Freundin gewonnen hatte, war sie dabei, sie wieder zu verlieren.
    "Bitte, bleibda!", rief sie ihr hinterher, machte ein paar Schritte hinter ihr her, wieherte. sie wollte nicht das sie ging, doch was sollte sie tun, sie mit Gewalt zu ihrem Glück zwingen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:52


    dream schaute sich zur stute um und blieb auch stehen.sie ging wieder in richtung desert zurück.fragend sah sie nun die braune stute an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:53


    Sakura schnaubte leise. Endlich war sie von diesem Wald losgekommen!
    Leise wieherte sie und sah sich neugierig um. Ihr Schweif war stolz erhoben und sie grinste frech, ehe sie ihren Kopf senkte und etwas aus dem See trank.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:55


    "Komm zurück, ich will nicht das du wieder zu ihm zurück gehst, ich will nicht wieder eine Freundin verlieren!" sagte sie und stampfte mit dem huf auf, zum zeichen, das sie wieder herkommen sollte. "Wir können dich doch beschützen, Ich, Dunhill. Bitte!!!"
    Des wieherte noch einmal, stieg leicht in die Luft. Trotz dem das sie die junge Stute erst so kurz kannte, mochte sie sie schon sehr, sie wollte nicht das sie in ihr Verderben lief.

    EDIT:

    Sie antwortete auf das fremde wiehern. Vielleicht war das ja noch jemand, der dream helfen konnte, in dem er sie beschützte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 11:59


    die worte vo desert zeigten wirkung,denn freunde sind wirklich wichtig für sie.Schnell trabte sie zu desert herüber. doch auf das andere wiehern reagierte sie nicht. nun stand dream wieder vor desert und dssgte"es tut mir leid,dass ich dich im stich lassen wollte..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:00


    Sakura spitzte ihre Ohren, als sie ein wiehern hörte und sah sich um. Als sie zwei Pferde sah, schnaubte sie leise und trabte neugierig auf die beiden zu. Mit gewissem abstand blieb sie stehen und beobachtete die beiden Pferde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:00


    "Du würdest mich nicht im Stich lassen, du würdest in dein eigenes Unglück rennen!!!" sagte sie. Sie schnaubte erleichtert, das sie wieder zurück gekommen war.
    "Wir finden schon einen Weg!" sagte sie.
    Sie stupste Dream aufmunternd an.
    "Freunde?" fragte sie, und sah Dream fragend an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:02


    " Ja Freunde!" nun lächelte dream sie an und erkannte in ihrem bickwinkel eine wietere braune stute. diese nickte sie mit gespitzten ohren zu und beobachtete sie genau



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:04


    Sakura schnaubte und grinste. "hallo." sagte sie jetzt freundlich und sah zu den ihr beiden fremden Pferden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:04


    Auch des lächelte erleichtert, dann ging sie einen schritt zurück und sah die Fuchsstute an. "Hallo" sagte sie.
    "Komm ruhig näher!" Sie begleitete diese Worte mit einer auffordernden Geste.


    (Des-Sakura-Dream???)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:05


    (okay^^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:05


    (öhm... okay. XD )

    Skaura lächelte und trabte ruhig zu den anderen beiden Pferden hinüber. "wer seid ihr?" Sakura beobachtete die Pferde lächelnd.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:07


    "Ich bin Dreamcatchers Girl,aber man nennt mich Dream" sagte dream und musterte die zierliche braune stute erst einmal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:09


    "Desert´s Diamond", stellte sie sich mit einem Nicken vor. "Aber Des genügt auch!", sagte sie lächelnd, dann stellte sie selbst eine Frage:
    "und wie heißt du???"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:10


    "Ich heiße Sakura. Schön euch kennen zu lernen." sakura schnaubte leise und sah zu Boden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:11


    " die freude ist auch meinerseits" sagte dream lächellnd zu der stute namens sakura. " du scheinst nicht lange hier zu sien oder?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:13


    "Ebenfalls", sagte sie, dann hörte sie einfach nur zu, und lauschte auf die Antwort zu Dreams Frage. Sie schnaubte, rupfte ein Büschel Gras. Die Aufregung wegen Dream, hatte sie ganz schön hungrig gemacht, und die Sorge, zeichnete sich noch deutlich auf ihrem gesicht ab



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:15


    "ja.. also nein. Ich bin noch nicht lange hier." Sakura lächelte und sah zu der weißen. "ich bin erst vorhin angekommen." Sie schnaubte, sah dann zu der schwarzen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:17


    "achso." antwortete dreamcatchers girl noch und begann ebenfalls zu grasen,denn auch sie hatte doch schon ziemlich hunger.ab und zu sah ich auf und schaute trotzdem zu dem rapphengst rüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:19


    "Wollen wir ein wenig laufen?" fragte sie, blickte dabei aber vor allem Dream an. Ob sie das mit ihren verletzungen schaffen würde? Ihr Blick wanderte zwischen den beiden hin und her, dann rupfte sie noch ein Büschel Gras aus...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:20


    Sakura nickte. "ja, warum nicht?" sie lächelte, tänzelte jetzt auf der Stelle, bereit, gleich loszulaufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:22


    " können wir gerne machen!" sagte dream und preschte dann auch schon los.doch hatte sie nicht volles tempo drauf,denn ihre hinterbein spielten nicht ganz mit,was ja auch kein wunder war,wenn der rappe sich auf ihr hinterteil allen lässt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:24


    Desert bemerkte leicht beunruhigt, das Dream ihre Hinterbeine nicht gut bewegen konnte, blieb deshalb im Tempo auch etwas weiter unten. "Alles okay?"
    Die frage galt beiden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:26


    Sakura schnaubte und bemerkte, das die Stute etwas an mit den Beinen hatte. Schnell galoppierte sie an, um nicht den anschluss zu verlieren und galoppierte neben Desert. "was hat sie denn?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 12:26


    SkyDancer galoppierte zum See.Seine weiße Mähne wehte weit im Wind.Über seinem Kopf sah er den Adler fliegen.Er sah andere Pferde darum kümmerte er sich erst nicht drum.Er galoppierte wieder mit dem Adler.Als SkyDancer nicht mehr konnte stieg er und ging wieder.Er galoppierte wieder an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:28


    " Ja ist alles okay!" sie galoppierte nun ein wenig schneller und erblickte einen schimmel. sie hielt ihn etwas im auge konzentrierte sich dannw ieder auf das laufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 12:30


    SkyDancer sah jetzt näher die anderen Pferde.Er wieherte laut.Er stand auf einen großen Berg wo er auf den ganzen See bleicken konnte.Da kam wieder der Adler.SkyDancer stieg und drehte sich dabei.Dann guckte er den Pferden aufmerksam zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:30


    Desert erblickte Sky, stoppte kurz, drehte sich um und stieg einladend in die Höhe. Er konnte ja mitrennen. Als sie wieder angaloppierte, hatten die anderen schon einiges an Vorsprung, doch sie holte sie langsam aber sicher wieder ein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:32


    Sakura sah zu der schwatzen, die anhielt, ehe sie zu dem weißen sah. Sie schnaubte, wurde etwas schneller um neben der weißen zu kommen. "ziemlicher angeber, odeR?" Sie grinste, bwobachtete den weißen genau, ehe sie hustete und langsamer wurde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 12:32


    SkyDancer sah das.Er hob deneinen Huf und wieherte wieder.Er wollte aber nicht mitlaufen.Er blieb stehen und guckte den Pferden gespannt zu.Seine Ohren waren gespitzt.Er hatte es gehört was die Stute gesagt hatte und sagte:"Hey!Ich bin kein Angeber.Ich bin der Leithengst von der Fair Horse."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:34


    dream lächelte sakura an und wurde auch langsamer.dann sah auch sie zu den schimmel.
    "hast du dich erkältet?" fragte se dann sakura,denn das husten ist ungewöhnlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 12:36


    SkyDancer ging von dem Vorsprung weg und weiter in den See hinein er verschwand hinter den Büschen.Nur sein weißes Fell konnte man sehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:37


    (Sky playst du mit??? Wenn ja: Sakura-Dream-Desert Sky, als Reihenfolge, wäre das für alle okay???)


    Auch sie stoppte nun, blickte die beiden an, sah kurz zu Sakura, als sie das Husten bemerkte, machte sich aber keine Gedanken darüber. Das mit Sky nahm sie zwar war, tat aber nichts außer einem stillen Lächeln.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:41


    (ich bin einverstanden^^)
    Sakura grinste. "nee, hab mcih nur verschluckt." sie lachte, blieb kurz stehen und hustete wieder, ehe sie antrabte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 12:42


    (Ich auch.)Dann kam SkyDancer wieder auf den Hügel.Er hörte die vielen Vögel die glücklich zwitscherten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:42


    "Achso okay" sagte sie nun lächelnd und trabte zu desert" Wer ist dsas?" fragte sie ihn udn deutete auf den anderen schimmel



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:43


    (dann bin ich ja jetzt wieder... oder? XD)
    Sakura schnaubte, blieb jetzt stehen und grinste. Sie sah zu der weißen und wieherte leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:44


    Desert sprach leise weiter, aber so, das sowohl Sakura als auch Dream es hören konnte.
    "Das ist Sky Dancer, Leithengst der Fair Horses, aber ich kenne ihn noch nicht so lange" sagte sie, trabte dann neben Sakura weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:45


    einige grasbüschel fraß dreamcatchers girl nun um einw eig ihren hunger weiterzustillen. sie schaute auch neegierig zu dem schimmel



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 12:45


    SkyDancer guckte runter.Dabei flogen die "glücklichen" Vögel weg.Er guckte den Vögeln nach.Es sah aus als würden sie schweben.Dann schüttelte SkyDancer sich.Sein Fell hatte sich nähmlich voller Staub gesetzt.Nochmals schüttelte er sich.Jetzt war der ganzer Staub draußen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:47


    Sakura seufzte, trabte zu den anderen und fing an, etwas zu grasen. Ihre Ohren spielten etwas umher und sie ab und zu auf, um den Hengst misstrauisch zu begutachten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:48


    dream achtete niht mehr auf den hengst sondenr stellte sich etwas abseitz und legte sich dort hin. dann wälzte sie sich erst einmal ausgiebig und stand wieder auf und schüttelte sich dann.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:49


    Dunhill trabte mit großen, festen Schritten über die Wiese. Seine Mähne wehte im Wind, dann blieb er stehen, graste etwas. Die Sonne schien, die Vögel zwitscherten. Dann wiehrte er und warf seinen Kopf in den Nacken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:49


    (Irgendwie wird das ganze hier ein bisschen ungeordnet. HIIIIIILLLLLFFFFFFFEEEEEEE! :cry: , wir könnten mal an einen anderen ort gehen, vielleicht wirds ja besser, Reihenfolge: Sakura-Dream-Desert-Dunhill-Sky???wenn du mitplayst. Oder hat wer einen besseren Vorschlag???))


    Desert schnaubte, dann schlug sie vor: "Gehen wir doch zum Fluss!" Sie machte einen auffordernden Bocksprung.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:50


    Dixie sah Dunhill und sprang auf ihn zu.Sie sagte:"Bin ich froh dich zu sehen."Dabei schnaubte sie kurz und leise.Sie sah das Gras was aber nicht sehr hoch wuchs.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:50


    (okay, dann geh ich mit dixie playn...unter fluss..dann könnt ihr hier bleiben ;))



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 12:52


    Sky Dancer wieherte einmal.Dann ging er den Berg runter und ging zum See.Dort trank er etwas denn SkyDancer war sehr durstig.Er sah sein Spiegelbild an.Es sah lustig aus wie das Spiegelbild plötzlich verschwand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:53


    (okay^^)
    Sakura seufzte leise, beobachtete dann die anderen PFerde und sah zu Desert. "Weiß nicht,,, wir können auch hier bleiben." sie lächelte und schlug mit irhem Schweif ein paar fliegen fort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:54


    Desert blieb erst mal neben den anderen stehen und sah aufmerksam herum. Sie schnaubte leise, dann noch einmal. Sie war einfach nur zufrieden, auch wenn ihre Gedanken schon wieder zu dem Rappen wanderten.
    "Okay", sagte sie wie beiläufig zu Sakura



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:55


    "ja las lieber hierbleiben!" auch drream war dafür am großen see zu leiben. sie gesellte sich wieder zu ihnen und stubste desert freudg an



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 12:58


    Sie stupste zurück, lachte. Sie vergaß den rappen einfach, denn Dream schien es ja auch nicht wirklich was zu kümmern, ob er nun da war oder nicht. Außerdem waren sie fast am anderen Ende des Sees. Sie rupfte ein paar Büschel Gras aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 13:02


    (Muss off, bin am Abend (wahrscheinlich) noch mal on, so gegen halb acht, wenn ich darf ;))



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 13:04


    (okay bis heute abend dann!)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 13:04


    (okay... sry leudz, muss aba auch off. geh jetzt reiten, komm nachher nomma wida^^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 13:05


    (okay lasst mich ruhig alleine^^)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 16:28


    (Ich bin da.)
    Ich ging jetzt in das Wasser.Ich schnaubte zufriden.Aber fast keiner merkte das.Ich tauchte unter und kam nach einer kurzen Weile wieder nach oben.Den das Wasser wurde etwas kälter.Vorher war es noch wärmer.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 16:32


    Langsam ging Dreamcaatchers Girl nun auf den schimmelhengst zu und blieb einige Meter vor ihm stehen:"Hallo!"sagte sie freundich und musterte den bemuskelten hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 16:35


    SkyDancer hob den Kopf etwas höher und sagte:"Hallo!Wie heißt du denn?"Nun wurde er aufmerksamer und seine Ohren waren wieder aufmerksam gespitzt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 16:36


    "Ich heiße Dreamcatchers Girl aber nenne mich ruhig Dream!" sagte sie freudig ebenfalls mti gespitzten Ohren "Und wie lautet euer name?" stelltew sie ihm die gleiche Frage.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 16:39


    Die Sonne schien prächtig auf SkyDancer´s weißes Fell.Dabei wieherte er.Dann sagte er:"Mein Name lautet SkyDancer nenne mich einfach Sky.So nennen mich die meisten auch."Er zwinkerte der Stute lautlos zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 16:41


    "Okay so werde ich euch nennen!"sagte dream lächelnd und rupfte kurz an dem Gras . Dannschaute sie auch wieder auf zu sky. "Ihr seid Leithengst einer Herde stimmts?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 16:46


    SkyDancer lachte.Dann antworte ier etwas leiser:"Ja das stimmt.Abe das macht nichts viel aus."Er lächelt der Stute zu.Dann ging er aus dem Wasser,schüttelte sich und fing auch an zu grasen.Das Gras war saftig und lecker.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 16:48


    "Wieso macht das nicht viel aus?Ihr seid doch viel ranghöher als ic un die anderen!" dream tran durstig am see und graste dann wieder.ab und zu schaute sie zu sy herüner



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 16:49


    SkyDancer hörte kurz auf zu grasen und sagte ruhig und etwas lauter:"Das stimmt schon.Aber man ist trotzdem wie die anderen Pferde."Er wusste nicht wieso aber schon wieder blinzelte er der Sonne zu.SkyDancer wusste nicht warum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 16:51


    " So seht ihr es also...kennt ihr auch dei andere herde hell horses?"neugierige blickte dream den hengst an und wunderte sich ein wenig wieso er immer die sonna anblinzelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 16:54


    SkyDancer hörte auf die Sonne anzublinzeln und sagte:"Wieso?Gehörst du zu den Hell Horse?"Er schaute sie fragend an.Die Sonne blendete ihn so das er zur Seite weggucken musste.Jetzt konnte er wieder gucken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 16:56


    "Nein möchte ich auch nicht...das st eine nicht besonders nette herde oder?" sie schaute ihn an . dann fraß sie aber wieder und wartete geduldig auf die antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:01


    Ich erkärte:"Nein sie ist auch nicht lieb.Ich und meine Herde mussten schon oft gegen sie kämpfen.Wir haben immer gesiegt aber sie sind auch stark.Es ist schwierig sie zu besiegen.Sie sind eine Gefahr."Ich graste weiter und hatte die Stute im Blickwinckel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:03


    Kurz dachte dream über die worte des hengstes und fragte dann etwas leiser:" Kann ich mich in eure Herde gesellen? Ich fühle mich als einzelgänger zemlich einsam" sie schaute zu den hengst herüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:05


    SkyDancer lächelte und sagte:"Natürlich kannst du dich in meine Herde gessellen.Ich freue mich darüber.Ich kann es verstehen wenn du dich einsam fühlst."Er nickte kurz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:07


    "Okay!" sagte dream nur etwas fröhlicher und ffraß weiterhin gras. ich shcuate mich auch ab und zu um und hielt ausschau nach dem rappen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:10


    SkyDancer guckte um sich herum.Überall sangen Vögel.Aus allen Richtungen die Gesänge klangen sehr schön und romantisch.Ich hörte einen Zaunkönig.Der Zaunkönig ist ja richtig keck!Keck bedeutete lustig und frech.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:13


    Dream beobachtete die ganze zeit dne hengst sky. es war witzig aus,wie er sich nach den vögeln richtete und hren gesang horschte. dream legte sich nun ziemlich nah am ufer hin und wurdevon den leichten brisen abgeühlt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:15


    Eine leichte kühle Prise umgab SkyDancer so das seine Mähne hochflog.Er schüttelte sich und vertireb alle Fliegen.Die Fliegen waren für SkyDancer sehr nervig.Einfach doof fand er sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:15


    Nea kameni trabte mit erhobvenem Schweif über die Wiese. da entdeckte sie Skydancer und eine Fremde stute. fröhlich trabte sie auf die beiden zu. sie war froh bdas er nicht wieder mit Vidja herumhing. Sie wieherte SkyDancer entgegen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:17


    schnell schaute dream sich um als sie ein anderes wiehern hörte. sie sah eine schimmelstute auf sky zutraben und wieherte leise. dann beobachtete sie die stute nur



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:18


    Auf einem Hügel blieb sie stehen und sah hinab zu einem See. Dort weidete eine Herde Pferde und Magic Melody hatte bedenken, dass sie sice so einfach aufnehmen würden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:19


    SkyDancer sagte zu Dream:"Das ist Nea Kameni.Nene sie einfach Nea,das ist so einfacher."SkyDancer wieherte fröhlich.Er schnaubte kurz und zuckte zusammen als eine Mücke in stoch.Sofort juckte er sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:20


    noch immer shcuate sich dream die umgebung an und erblcitke wiederum eine stute. diese wieherte sie zu und schaut mti gespitzten ohren zu ihr .

    "okay so werde ich sie nennen!" sagte dream noch zu sky



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:21


    Nea begrüßte SkyDancer freundlich und wante sich dann der fremden zu. "Hallo, ich bin Nea Kameni, kannst aber auch Nea sagen, das tun alle hier." sie lächelte und sah zu Sky hinüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:22


    SkyDancer sah wieder ein neues Pferd.Dieses Pferd kannte er noch nicht.Wenn es in seiner Herde sein würde,würde SkyDancer das Pferd schon kennen.Er erkannte das,das Pferd ein Einzelgänger war.Er legte den Kopf schief und shcnaubte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:23


    schließlich siegte aber doch die neugier und sie lief langsam den hügel hinab und auf eine kleine Gruppe zu, es waren ein Weißer Hengst und zwei stuten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:23


    "Hallo Nea!ch bin Dreamcatchers Girl nenn mich aber Dream!" sie lächelte die schimmstute freundlciha n schaute dann aber zu der anderen stute.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:25


    (andere stute? meinst du Melody? die gerade zu uns kommt?)

    "Und wo kommst du her?" fragte sie neugierig. denn sie interressierte sich sehr für die anderen neuen, vielleicht wusste ja jemand wie es ihren eltern ging...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:26


    (Jop)SkyDancer tänzelte etwas.Ist hier Pferdetreffen?Bei diesem Gedanken musste er lächeln.Er guckte in den Himmel und atmete die frische Luft ein und aus.Er sah die Vögel im Himmel rumfliegen.Manche Vögel saßen zusammen und sangen auch zusammen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:29


    "Ich komme aus meiner Elternherde,doch wollte ich von dieser Weg und gelangte dann hier hin und du?" sie schaute die stute interessiert an



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:29


    ein paar meter von ihnen entfernt blieb Magic Melody stehen und sah zu ihnen hinüber. Seit Schadow of Live hatte sie eineher distanziertes verhältnis zu Hengsten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:31


    SkyDancer schaute hin und her.Etwas verwirrt war er ja.Das musste er selbst zugeben.Dann wendete er sich der anderen Stute zu nicht aus neugier sondern er wollte einfach wissen was sie gerade macht.SkyDancer ging zum See und trankt etwas.Das kühle Wasser tat ihm und seinem Körper gut und es schmeckte ihm auch sehr.Deshalb trank er gleich mehr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:32


    Sie lachte "das ist ja komisch... ich auch... Meine Elötern leben tief im Gebirge... Meine Mutter ist eine Schneeweiße Stute und mein vater ist ein Apfelschimmel." erklärte sie. doch dann zog die Fuchsstute in der nähe ihre interesse auf sich. Irgendwo her kenne ich die doch... dachte sie und grübelte darüber nach. beinahe beiläufzig fragte sie noch. "Kennst du meine Eltern vielleicht?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:34


    Als sich der Hengst etwas entfernt hatte lief sie noch ein paar schritte auf die beden Stuten zu. Die eine sah etwas nachdenklich zu ihr hinüber. "Hallo..." sagte sie zögerlich. "lasst euch von mir nicht stöhren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 02.07.2007, 17:34


    (Muss los.Sorry.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:35


    (ok... schade.... bis dann...)

    Nea sah die stute an. "Hallo... du stöhrst nicht" sie lächelte freundlich. "Ich bin Nea... und du?" sie bemerkte dass die Stute trächtig war, vielleicht war das der grund warum sie sich so komisch verhielt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:36


    "ch denke ich enne sie nicht...tut mir leid!" sagte dream zu nea und antowertete de rneuen stute" Hallo wer bist du?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:39


    (Darf ich mitplayn????)

    Desert wieherte laut. Sie wollte wissen ob es Dream noch gut ging, oder ob sie wieder bei Shane way war. Sie hörte jedoch viele Pferde, vermutlich auch Dream. Sie blieb stehen und spitzte die Ohren auf Antwort, ob sie kommen durfte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:39


    "ich bin Magic Melody... gehöhrt ihr zur Herde?" sie nickte zu den anderen hinüber. Sie warf SkyDancer einen Misstrauischen blick zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:41


    als ich ein sehr bekanntes wiehern vernahm wiehert ich laut und fruedig zurück. dann drehte ich mich wieder zu magic:"Ja ich bin seid kurzem erst in der herde!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:42


    (ja klar)

    Das entging Nea nicht, die die Neue immer noch beobachtete. "Das ist SkyDancer, vor ihm brauchst du dich nicht fürchten. Er tut keinem was..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:44


    Mit flotten Schritten trabte sie in die Richtung aus der Dreams wiehern gekommen war. Als sie sie sah, galoppierte sie an, und blieb neben ihr wieder stehen. "hallo", grüßte sie leise, dann schwieg sie erst mal, hörte den ihr fremden Stuten zu



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:45


    "hey!" freudig subste ich desert an und schaute dann aber wieder zu nea und zu der stute magic:2 Ja der ist wirlich sehr nett!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:46


    Nea grüße zurück und lachte. Dann sagte sie zu Magic Melody. "Hier musst du dich vor keinen fürchten Wir Fair Horses sind meistens friedlich... wenn mann von den Hell´s mal absieht.." sie lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:47


    "Wenn ihr meint..." sagte Magic... "das sind sie am anfang immer..." sie dachte an Schadow of Live. "Bis die rosse kommt..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:47


    Sie lächelte.
    "Wer sind die Hell Horses eigentlich, bis jetzt weiß ich nicht mehr, als das sie sehr böse sein sollen.", sagte sie dann aber mit ernster Stimme.
    Dann bemerkte sie das sie sich noch gar nicht vorgestellt hatte.
    "Ich bin übrigens Desert´s Diamond, kurz Des"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:48


    "Nea sah Magic melody an. "Wie meinst du das?" fragte sie und betrachtete dabei Magic Melodys bauch, plötzlich verstand sie was die Stute meinte... sie dachte an den Kamüf mit BlackShine.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:49


    "Die Hell Horses snd böse und gemein..ich bin heute den Leittieren der herde begegnet habe mich dann aber aus dem staub gemacht und habe sky getroffen. er nahm mich gerne in seine herde auf!" sagte ich lächelnd und schaute zu den anderen...

    Auf die worte von magic erinnerte ich mich wieder an der letzten nacht und meinte dazu :" Ja das stimmt..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:50


    "ich bin Magic Melody" sagte sie und wante sich dann Nea zu. "Das erfährst du auch noch," sagte sie traurig. "irgendwann..." sie sah zurück zu den Bergen. "Glaub mir.."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:51


    Auch desert´s Lächeln verschwand entgültig, als auch ihr auffiel das Magig anscheinend trächtig war.
    Sie drehte sich mit einem ernsten Blick zu Dream, sie wollte nicht das ihr dasselbe geschah. Ihr Blick wanderte wieder zu Melody.
    "Wer ist der Vater?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 02.07.2007, 17:51


    Sie folgte Melody blick. " ist er dort? deer Hengst?" fragte sie. "Du liebst ihn oder?" sie sah wieder zu Magic Melody.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:53


    "Ja... ich liebte ihn... Von ganzem Herzen... bis er sich veränderte..." sie sah Nea Kameni tief in die augen. "Gib auf dich acht... mann kann dich genauso schnell fallen ölassen wie lieben..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:54


    auch mein lächeln verschwand ,als auch ich merkte,dass sie schwanger ist. ich sgat enun nicht und hörte den andetren aufmerksam zu.ch shcuate mich um und sah,dass shane way noch immer da lag.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:54


    Desert nickte nur stumm, sie kannte das.
    "Wie war sein Name?" fragte sie noch einmal, auch wenn sie nicht sicher war eine Antwort zu erhalten. Sie selbst würde den namen des Hengstes, den sie einmal liebte nie nennen. Sie blickte wieder Dream an. Ob ihr dasselbe passieren würde?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:57


    icgh merkte,dass sich desert sorgen um mich machte und sagte zu ihr:"Kann ich dich mal sprechen?" dann entfernte ich mch von den anderen und wartete auf desert.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 17:59


    Desert wusste zwar nicht was sie wollte, doch ging sie die Schritte mit ihr mit und sah sie dann fragend an. Was sie wohl wollte?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:00


    "Ich habe angst,dass ichauch trächtig bin...denn er hat mich gestern asuch bestiegen..."sagte cih ziemlich leise und blickte desert ein wenig ängstlich an



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:02


    Desert sah sie alarmiert an, doch versuchte sie ihre Stimme ruhig klingen zu lassen. "Daran kannst du jetzt auch nichts mehr ändern, nur hoffen das es nicht so ist. Vielleicht weißt du ja bald mehr."
    Sie stupste sie tröstend an. "Wie alt bist du eigentlich?" fragte sie, denn sie war in jedem Fall jünger als sie selbst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:03


    "Ich bin 3 Jahre"sagte ich und schaute sie an"Ich bin echt frh dich als freundin zu haben!" sgate ich und stubste sie ebenfalls an



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:05


    Sie versuchte aufmunternd zu lächeln. "Habe mir schon fast gedacht das du jünger bist", sagte sie.
    danns chwieg sie eine Weile, antwortete dann auf ihre 2.te Feststellung.
    "Ja, eine Freundin zu haben ist gut. Und mach dir nicht zu viele Gedanken. Vielleicht bist du ja gar nicht trächtig"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:06


    "hm hofentlch!" sagte ich und ich ging dann wieder mit desert zu den anderen beiden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:07


    Desert blieb immer ein Stück hinter Dream. Auch als sie stehen blieb. Sie brauchte Zeit zum nachdenken. Dream muste unbedingt weg von diesem Hengst, aber wie, das gebiet hier war nicht all zu groß.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:10


    ich schaute ab und zu na h desert und sah,dass sie wieder am nachdenen war. ich mochte es nicht,wenn man sich immer nur um mich kümmert und hoffte,das das ganze ein gutes ende hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:11


    Sie blieb weiterhin stumm. Dann senkte sie ihren Kopf in das Gras, ihr Blick aber immer aufmerksam in die Ferne gerichtet, wie fast meistens. Sie schlug mit dem Schweif.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:12


    auch ich begann nun wieder zu grasen und beobachtete desert ein wenig. irgendwie war hier ein etwas angespannte stimmung



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:14


    Desert seuftzte, irgendwie war das ganze auch zu dämlich. Alle waren zwar immer da, aber irgendwie auch nicht, wenn dieser Rappe wieder auftauchte, und meinte, sein Spiel weiter spielen zu müssen, dann würde er das wahrscheinlich tun können, es sei denn, es waren immer 2-3 Leute bei Dream, aber das wollte sie wahrscheinlich nicht, das sie immer unter "Aufsicht" war. Dream musste das selber entscheiden.
    "Was willst du jetzt tun???"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:17


    "Ich weiß es nicht...ich werde mich wahrscheinlich wohl oder übel meinem schicksal ergehen lassen...das spiel muss doch auch irgendwann ein ende haben" sagte icg nachdenklich und shcuate ins wasser und sah mein spiegelbil mit den wunden



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:19


    "Aber welches Ende?" sagte sie traurig. "Bei den meisten Spielen, hat einer erst gewonnen, wenn der andere ausgeschieden ist. Es ist zu dumm, man kann nämlich ein Spiel auch nicht einfach abbrechen, zumindestens aus seiner Sicht!", sagte sie beinahe schon traurig. Sie wollte nicht das Dream verletzt wurde, sie war eine ihrer einzigen Freundinnen, eine der einzigen wahren Freundinnen die sie vielleicht hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:22


    "Ich werde auf mich aufpassen,wenn er seinn spiel fortsetzen wird..glaube mir "sagte ich beruigend zu desert. "es wird mir schon nichts passieren" nun munterte ich desert auf und stubste sie vorsichtig an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:24


    Sie lachte, es klang nicht böse, nur irgendwie wie alles in letzter Zeit, traurig. "Er bestimmt die Regeln, nicht du, er macht was er will, da wirst du nichts unternehmen können!", Des ließ sich nicht überzeugen.
    "Er ist der einzige, der dieses Spiel beenden kann, niemand sonst."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:26


    "Ich habe ihm ja gestern schon die regeln auf den kopf gestellt und das spiel eine ganze weile geleitet,was er nicht eingeplsant hatte..glaub mir es wird mir nichts passieren!Mach dir nicht alzu viele Sorgen um mich!" ich lächelte sie an



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:29


    "Wenn du das Spiel geleitet hast, wieso hast du es dann nicht beendet?" fragte sie leise. Sie konnte sich nicht vortsellen, das der Hengs sich einfach so zum Mitspieler degradieren ließ.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:30


    "ich habe es nur urz geleitet und da hat er mir die wunde am widerrist zugefügt ud ist wieder spielleiter geworden..."ich schaute sie an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:33


    "ich weiß nicht was in seinem Kopf vorgeht, aber wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich kämpfen, ich würde gegen jede Regel verstoßen, was er wahrscheinlich allerdings streng bestrafen würde. Außerdem, kannst du kämpfen?" fragte sie. Sie selbst hätte sich vermutlich bis zum letzten Moment gewehrt. Er sollte sie nicht kriegen, er würde es niemals tun. Sie hatte einmal so ein "Spielchen", allerding in harnmloserer Form miterlebt, nicht noch einmal.
    Sie schnaubte beruhigend, dann nahm sie noch ein Büschel Gras.
    "Aber noch bist du ja nicht wieder bei ihm,und das ist gut so!!!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:35


    [Ich muss off, bist du morgen früh oder am Abend da, so wie jetzt???? ich wahrscheinlich schon.]


    Sie wartete noch auf eine Antwort, sagte dazwischen aber.
    "Du musst selber entscheiden, aber wenn du Hilfe brauchts, dann werde ich dir auch helfen, und mal Schiedsrichter spielen!", sagte sie noch, blickte Dream lange an. Waren ihre Sorgen berechtigt?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:37


    "Nein kämpfen kann ich nicht..meine mutter sagte mir ich bin geboren um weiter Pferde zu schaffen und den Hengsten zu dienen..." ja über diese worte dachte ich immer wieder nach...ziemlich oft hörte ich deise worte meiner mutter



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:39


    (okay schade...ja ich bin morgen wiedder on ;)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:41


    Darf ich mit playn ?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:42


    ja klar ;)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:49


    [Gut ^^ ! ]

    Vidja hatte bis jetzt geschlafen (wirklich xD) und trabte erschöpft zum See, um einiges zu erleben. Hier war auch etwas los. Sie traf auf eine wohl neue Stute, ebenfalls Schimmel, Name noch unbekannt. Vorsichtig ging sie einen Schritt nach dem anderen auf das fremde Pferd zu. "Wie lautet dein Name ?" fragte sie gezielt und gewollt, wartete nun auf eine Antwort.

    [Sorry, muss erst essen, danach aber 100% noch on ;D ]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 18:52


    "Hallo!Ic bn Dreamcatchers Girl! aber nenn mich ur Dream!" lächelnd sah ich dei stute an"wie heißt du?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 19:30


    "Hallo Dream...mein Name ist Vidja !" schnaufte sie. Sie schlug mit ihrem Schweif wild um sich und hielt nach SkyDancer Ausschau. Irgendwie war sie traurig ohne ihn. Warum tauchte er nicht auf ?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 02.07.2007, 19:39


    "freut michd ich kennen zu lernen!" sagte ich freundlich zu der stute,die sich mit vidja vorgestellt hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 03.07.2007, 12:03

    3.Juli 2007
    Gähnend öffnete ich meine augen und schaute mich um. zum aufstehen war ich mir gerade zu faul und leckte mich erst einmal sauber. dann fraß ich ein wenig und stand dann endlich auf und schaut mich ruhig um



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 03.07.2007, 12:07


    Deert lag ein wenig abseits, als sie merkte das Dream bereits wach war, sagte sie, mit verschlafener, dennoch freundlicher Stimme: "Guten Morgen, Gut geschlafen???" Dann stemmte sie sich mit einem Ruck in die Höhe, streckte sich erst einmal und schütelte sich dann um den Staub loszuwerden, dann fras sie erst einmal einen Bissen Gras. Ihr Blick wanderte in der Landschaft herum. Sie war noch feucht vom Morgentau, und ein leichter Nebel hüllte sie ein...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 03.07.2007, 12:08


    (ich muss kurz essen)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 03.07.2007, 13:31


    Penélope trabte über die Wiese zum See hinüber. Erst trank sie ein paar Schlücke. Dann schaute sich die Stute um, wiehrte einmal leise, in der Hoffnung, dass noch irgendjemand da war. Aber bisher sah sie noch keinen. Aufmerksam spielten ihre Ohren, ihre Mähne wehte im Wind und voller Stolz schlug Penélope mit dem Schweif, nur um die Fliegen los zu werden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 03.07.2007, 13:34


    Desert hörte das wiehern und antwortete so laut und deutlich wie sie konnte. Sie meinte, penelope´s wiehern erkannt zu haben, und blickte sich aufmerksam um. Sie musste erst ein Stück galoppieren um die weiße Stute zu entdecken. Sie verfiel in Trab und kam schließlich vor Penelope zum stehen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 03.07.2007, 13:44


    Nea Kameni höhrte Penélopes Ruf und trabte eilig hinab zum See, in der Hoffnung, dass sie endlich mal wieder mit der Leitstute allein sein konnte. Sie wollte mit ihrer Freundin mal wieder in ruhe reden. etwas vermisste sie die Tage, an denen Sie Penélope und SkyDancer noch alleine ducht die gegend streiften und nicht dauernd belagert wurden. Doch Desert kam ihm mal wieder zuvor. Sie kam vor den beiden zum stehen. "Guten Morgen." meinte sie und begrüßte dann Penelope freundschaftlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 03.07.2007, 20:30


    Shane beobachtete immer wieder heimlich die fremden Pferde und Dream. Er stand auf, schüttelte sich kurz kräftig und setzte anschließend seinen muskolösen Körper in Bewegung. Aus dem kräftigen Trab, galoppierte der Hengst an und verschwand irgendwohin wo es möglichst stiller und ruhiger war als am offenen See.

    >>> Wald



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 13:47

    4 Juli 2007
    Nea Kameni stand am See und sah über das Wasser hinweg, viele Vögel kreisten umher und die Blume blühten. SkyDancer hätte seine freud mit den Vögeln dachte sie und musste lächeln. Das Wasser spühlte ihr kühl um die Fesseln und der Wind blies ihr entgegen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 13:50


    SkyDancer trabte ruhig und gleichmäßig.Dabei guckte er in den Himmel.Der leichte Wind kam ihm entgegen.Das tat SkyDancer gut den es war sehr heiß.Plötzlich sah er Nea.Er trabte zu Nea und schnaubte.Er ging zum Wasser und trank was.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 13:52


    Freundlich grüßte sie ihn und trank dann auch etwas. Dabei fiel ihr eine Stirnlocke ins Gesicht und sie schüttelte sie lachend wieder zurück. "Na? Gut gesclafen?" fragte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 13:54


    SkyDancer blickte Nea hellwach an und sagte:"Ja das schon.Aber die Vögel wollten sich nicht von mir trennen."Dabei musste er wieder lächeln.Jetzt ging er ins kühle und frische Wasser.Dabei wieherte er wieder.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 14:01


    "Jaja die Vögel mal wieder..." sagte sie und fügte leise hinzu "... würde mich wundern wenn eine bestimmte Schimmelstute nichts damit zu tun hätte..." dann trabte sie tiefer ins wasser, bis sie schwimmen musste. Dabei schnaubte sie fröhlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 14:05


    SkyDancer legte seinen Kopf schief und fragte:"Wie meinst du das?"Er ging weiter ins Wasser.Dann musste er aber schwimmen.Er schwam immer geradeaus weiter.Er ließ sich den Wind in sein Gesicht blasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 14:19


    Sie sah ihn an, und vergas beinahe zu schwimmen, schnell schwamm sie auf ihn zu, bis sie wieder stehen konnte. "Bist du blind? Merkst du nicht wie Vidja dich anhimmelt und dich nach macht? außerdem hängt ihr ja zur zeit nur noch zusammen rum..." sie klang geschockt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 14:22


    SkyDancer konnte wieder stehen und sagte:"Ich weiß.Aber zwischen ihr und mir läuft nichts.Ich will sie garnicht."SkyDancer lächelte Nea lange zu.Er hörte wieder auf zu grinsen.Er merkte wie Nea geschockt war und gab ihr einen Kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 14:29


    Nea sah ihn verwirrt an. Träumte sie oder nicht? Hatter er ihr gerade einen Kuss gegeben oder nicht? "Und wehn willst du dann...?" das war ihr mal wieder herraus gerutscht, sie war sich ziehmlich sicher das sie wach war... aber... wie oft hatte sie schon ähnliches geträumt?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 14:31


    SkyDancer ging aus dem Wasser und schüttelte sich.Sein Fell trocknete sehr schnell und das war ja auch kein Wunder.Er sagte:"Weiß nicht."Denn eigentlich hatte er noch gar keine in die er richtig verliebt war oder doch vielleicht?Jedenfalls wusste er es nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 14:38


    Nea folgte ihm und war froh. Sie schüttelte ihr fell aus und begann dann zu grasen. in der Nähe flog ein Vogelpärchen. Sie sah den beiden nach und lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 14:41


    SkyDancer gab sich auch dem grasen hin.Er dachte über so manches nach.Wieso sollte ich mit Vidja zusammen sein?Dabei hörte er für kurze Zeit auf zu grasen.Dann graste er ruhig und gelassen weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 14:45


    Schließlich verschwanden die Beiden Vögel aus Neas Blickfeld. Sie graste weiter. und dachte über ihr neues Leben in der Herde nach und wie sich ihr leben verändert hatte. War sie glücklich so wie es war?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 14:48


    SkyDancer dachte nach.DarkFairy und BlackShine können nicht ewiig mit uns kämpfen oder doch?Er schüttelte seinen Kopf.Damit die Gedanken verschwanden.Tatsächlich half es.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 14:52


    "Die Hells haben jetzt aber lange nicht angegriffen... ob wir sie zu hart ran genommen haben?" fragte sie. "Oder sind sie immer so?" sie sah SkyDancer neugirig an, sie genoss es mal wieder alleine mit ihm reden zu können.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 14:53


    SkyDancer hob einen Kopf und sagte langsam:"Das stimmt.Im Moment haben sie ein Glück andere Sachen im Kopf.Trotzdem besteht Gefahr."Er lächelte etwas.Aber man merkte es wirklich sehr kaum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.07.2007, 15:03


    "Ja ein glück... ich wüsste aber gerne was" sie lachte. "Sag mal waren DarkFairy und BlackShine schon immer so? So gemein?" fragte sie plötzlich, sie wusste nicht warum, aber irgendwie interressierte sie das.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.07.2007, 17:18


    SkyDancer schaute Nea an und sagte:"Nein.Eigentlich sind sie nie böse gewesen.Sie können nichts dafür,sie worden so erzogen und wurden dann so.Es ist ihre bestimmung,so wie meine bestimmung meine Herde zu leiten und sie zusammen zu halten."Wieder gab er Nea einen Kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.07.2007, 16:49


    Sie sah ihn liebevoll an. "und das machst du gut so!" Ermutigt, durch seinen Kuss fing sie an ihn zu Kraulen. Fast fragend sah sie ihn an, ob er das überhaupt mochte. ein lächeln umspielt ihre Lippen und ihre Augen leuchteten fröhlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.07.2007, 18:22


    SkyDancer lächelte und sagte:"Danke."Er gab Nea noch einen Kuss.Dann kraulte auch er Nea.Natürlich gefiel es ihm von Nea gegrault zu werden.Das wusste Sk eindeutig.Er schnaubte föhlich und vergnügt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.07.2007, 18:31


    Nea genoss es richtig von Sky gekrault zu werden. Die Sonne Schien war auf sie herab und die Vögel zwitscherten. Als Skydancer, nach einiger zeit aufhörte sie zu kraulen, bedankte sie sich bei ihm und Küsste ihn flüchtig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.07.2007, 18:38


    Sky war irgendwie froh das er Nea hatte.Klar,er mochte Penelope auch sehr.Sky fing an zu grasen.Er hatte sich an seinem Spitznamen"Sky" gewönnt.Bei Nea war es ja auch das gleiche.Sie wurde ja Nea genannt.Sky nannte Nea auch immer Nea.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.07.2007, 18:41


    Nea lächelte und begann wieder zu grase. Irgendwie war sie sehr froh, dass sie mit Sky alleine war. Es war eine ganz andere stimmung als wenn noch jemand dabei war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.07.2007, 18:48


    Es ist irgendwie schön mal mit Nea alleine zu sein.Mit anderen ist es anders.Ich sah mich um.Plötzlich sah ich einen weißen der uns abschießen wollte.Ich sagte zu Nea:"Lauf weg!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.07.2007, 18:51


    Nea sah erschrocken auf und wich automatisch ein stück zurück. Dann wirbelte sie auf den Hinterhufen herum und gallopierte im Zisck zack davon. Im laufen sah sie sich nach SkyDancer um, folgte er ihr?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.07.2007, 12:54

    6-07-2007
    Magic Melody war unruhig, bald würd das Fohlen kommen... Sie war aufgeregt, und machte sich auch schon gedanken wie sie es nennen wollte. Sie stand am See, am Wasser und sah über den See hinweg. Das fohlen würde es hier schön haben, da war sie sich sicher. Nur wusste sie noch nicht so wirklich ob sie sich der Herde anschließen wollte. Für das kleine war es sicher besser... aber die Hengste...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 14:01


    Ich stieg und warf den Jäger um.Ich wusste das immernoch Gefahr drohte.Ich galoppierte Nea schnell hinterher.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 14:27


    Nea trabte durch das Hohe gras. Sie schnaubte fröhlich und gelangte schkließlich ans wasser. sie trank ein paar schluck und entdeckte dann Magic Melody, die am anderem Ufer stand. Fröhlich grüßte sie sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 14:29


    SkyDancer trabte zum See.Er hielt ausschau nach den Jägern.Er wollte nicht nochmal so was erleben.Er ging zum See und trank ein paar Schlucke.Das Gras wehte hin und her.Dann hob Sky wieder seinen Kopf.Er nahm sofort Nea wahr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 14:35


    Nea höhrte ein Geräusch und fur herum. Sie wollte den Jägern keine Chance bieten. Doch es war nur SkyDancer. "Ach du bist es blos" sagte sie und grüßte ihn. "ich dachte dass.. schon wieder die Jäger..." sie sah ihn an. "Wissen eigendlich die anderen davon?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 14:37


    SkyDancer schüttelte sich kurz.Dann guckte er in Nea´s Richtung.Er sagte:"Nein.Ich muss sie noch warnen.Diese Jäger sind bald so schlimm wie die Hell Horse."Sky guckte wieder um sich herum um sicher zu gehen.Man kann ja nie sicher sein :wink: .



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 14:41


    "was wollen die blos hier? Was wollen die von uns?" sie schüttelte den Kopf. "Menschen (*g*) Ich erde sie nie verstehen..." Auch sie sah sich nochmal um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 14:44


    Sky sagte ruhig und entspannt:"Du musst sie auch nicht verstehen.Ich selber wurde mal von ihnen gefangen.Sie wollen dich reiten und andere Wildpferde einfangen.Wir brauchen jede Hilfe.Im Notfall müssen wir mit den Einzelgängern zusammen arbeiten."Er guckte in das Wasser.Sky sah in sein Spiegelbild.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 14:48


    "oder mit den Hells..." fügte Nea noch hinzu. dann sah sie wieder zu Magic Melody. "sag mal was hältst du eigendlich von Magic Melody? Der trächtigen stute die zur zeit bei uns in der Herde rumhängt? Sie scheind ziemliche angst vor Hengsten zu haben."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 14:50


    Sky nickte und wiederhollte:"Im schlimmsten Fall mit den Hells.Ja.Es scheint mir wirklich so als hätte sie vor uns Hengsten Angst.Das ist allerdings etwas komisch.Vielleicht hatt sie Angst.Wegen ihrem Fohlen."Er guckte auf Melodie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 14:53


    "Vieleicht" dsagte Nea nachdenklich... "aber sie sagte etwas von wegen wie nett Hengste sein können, wenn sie wollen,.. und wie gemein sie im nächsten moment sind... spätestens wärend der rosse..." sie sah Sky an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 14:56


    Sky sagte:"Das ist noch viel mehr komisch.Die Hell Horse Hengste sind oft nicht lieb.Aber ich selber bin ja lieb oder etwa nicht?"Sky blinzelte Nea kurz zu.Dann guckte er auf den Boden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:01


    Sie lächelte "Bis jetzt schon... aber wer weis ob sie nicht recht hat" freundschaftlich sties sie ihn mit der Nase an. "Vielleicht erzählt sie es uns ja mal... mach dir deswegen nicht zu viele gedanken..." sie sah ihn an uns lächelt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:01


    Sky lächelte auch und sagte:"Ja.Mal gucken."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:08


    Als sie wieder zur anderen seite hinsah, war Magic Melody verschwunden. Wieder schweifte ihr Blick durch das Tal, tzum wald, über den See und zur Wiese. Sie und Sky waren auf dieser seite vom See ganz alleine.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:10


    (Sorry das ich so kurz geschrieben hatte.Mein Bruder musste kurz dran.)Sky Dancer schweifte auch mit seinem Blick über die Herde.Es war keiner zu sehen.Nea und Sky waren tatsächlich alleine.Was würde Nea jetzt machen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:12


    Sie sah Sky an. Was hatte er vor? War er ihr eigendlich hieer her gefolgt? oder war es reiner zufall dass sie sich hier trafen? Sie wusste es nicht, wollte es aber heraus finden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:14


    Sky wunderte sich das sie auch am See war.War es Zufall oder war er ihr gefolgt oder sie ihm?Er wusste es nicht.Deshalb dachte Sky einfach nicht mehr daran.Sein Fell wärmte sich in der Sonne leicht auf.Er trank etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:17


    Stille breitete sich aus, keiner sagte etwas. Das war Nea unangenehm, warum sagte er nicht? Sie sah ihn fragend an und meinte schließlich. "sag mal bist du aus zufall hier oder bist du mir gefolgt?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:20


    Sky guckte Nea wieder an.Seine Ohren spielten.Dann sagte Sky:"Ich bin dir nicht gefolgt.Wieso?"Sky guckte in die Luft.Er sah viele Vögel am Himmel fliegen.Das war klar denn bei so schönen Wetter kommen ja die Vögel hervor.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:22


    Ich dachte nur.... ach egal" sagte sie und sah auf das wasser.
    Wieso sollte er die gefolgt sein? fragte sie sich und schüttelte kaum merklich den Kopf. Mach dir nichts vor...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:24


    Sky schüttelte sein Fell.Dann dachte er nach.Hoffentlich sehe ich hier jetzt nicht den Jäger.Sonst würde ich mich ärgern.Sky ging einen kleinen Schritt näher zu Nea und kraulte sie zart.Er machte es so das es nicht wehtat.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:28


    Nea schnaubte, und fing an auch SkyDancer zu kraulen. So standen sie eine weile und Kraulten sich gegenseitig. Dabei vergas Nea allea um sich herum. es war wie in einem Traum, nur das es die wirklichkeit war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:33


    Sky wieherte kurz und leise.Er wusste das die Stuten im Moment nicht rossen.Sky fand das in Ordnung.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:36


    Sie sah kurz auf und meinte etwas schwarzes gesehen zu haben, ihr erster Gedanke galt den Hells, der zweite dem schwarzen Hengst, der Penélope hatte decken wollen. Sie schauderte. Und war froh, dass die rosse vorbei war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:39


    Sky hörte auf Nea zu kraulen und ging langsam auf das schwarze zu.Er legte seinen Kopf schief und brummelte leise.Er sah das schwarze aufblitzen.Sind es die Jäger?oder die Hell Horse oder der Hengst der Penelope decken wollte?Sky legte seine Ohren an und blieb vor dem schwarzen stehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:40


    Vorsichtig folgte sie Skydancer, und betrachtete das schwarze neugirig. Was es wohl war? Fragend sah sie Sky an. Doch dieser schien ihre unausgesprochene frage nicht zu verstehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:43


    Sky flehmte kurz um besser riechen zu können.Plötzlich sah er den Jäger.Sky stieg und trat den Jäger.Er wieherte laut.Er sah den Jäger an und stieg wieder.Sky schlug wild um sich aus.Der Jäger schrack zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:45


    Wüthend und mit Gebläckten Zähnen sah sie den Jäger an, er zielte auf SkyDancer. "Nein! das lässt du bleiben" schrei sie und stürzte vor. Mit einem Ruck schleuderte sie das Gewehr davon. Doch ein Schuss löste sich und Striff Nea am Hals.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:49


    Sky rief:"Nein!"Er wurde jetzt wütend.Sky kamen Tränen aus den Augen.Sky wieherte einmal.Wieder stieg er.Die Jäger rannten nicht weg.Schon schoss der eine.Sky wich aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.07.2007, 15:50


    Magic Melody streifte durch die Gegend. Bis sie ein ihr bekanntes gesicht entdeckte, es war eine Schimmelstute (Dixie). Wo her kannte sie sie nur? von Schadow of Live? Sie fing an zu grübel, wobei sie die Schimmel stiute nicht aus den Azugen lies.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.07.2007, 15:52


    Dixie sah eine Stute.Kannte sie die Stute nicht?Dixie ging auf die Stute zu.Jetzt erkannte Dixie die Stute.Es war Melodie!Dixie freute sich und wieherte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:52


    Out: muss ich das jetzt verstehen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:54


    (Wenn du willst :Nein!.Ich editiere den Beitrag.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 15:56


    ( ich blicks nur nicht? bin ich laut deinem Beitrag tot oder was?)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 15:57


    (Nein.Ich habe den Beitrag editiert.Du kannst da jetzt drauf antworten.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:01


    Rasend vor wut stieg sie hinter dem Menschen hoch und schlug mit den Vorderhufen nach ihm. Sie konnte Knochen splittern höhren als sie ihn traf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:05


    Sky sah gerade wie die Jäger wegrannten.Er rannte den Jägern hinterher und stieg dabei.Dann ging er wieder zu Nea zurück und fragte:"Ist dir was passiert?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:08


    "nur ein Streifschuss, nicht der rede wert." sagte sie. "Und du?" sie dah ihn besorg an. Die wunde brannte, aber mehrwar wirklich nicht... die beikm kampf gegen die Hells war schlimmer gewesen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:10


    Sky juckte sich kurz.Diese lästigen Mücken hatten ihn wieder gestochen.Sky sagte:"Mir ist nichts passiert."Er ging langsam zum Wasser und trank wieder was.Diese Jäger nerven unheimlich.Die Jäger nerven fast so viel wie diese Fliegen und Mücken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:12


    "Diese Jäger sind eine Landplage" sagte sie und gähnte, sie war plötzlich sehr müde, und dass obwohl es helligster Tag war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:16


    Sky nickte und sagte:"Es sind soger sehr große Landplagen."Er war auch müde und ging vom Wasser weg.Er legte sich vor einen Baum.Er schnaubte leise und kurz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:19


    Nea Kemanie legte sich in den schatten, neben einen blühendem Busch und sah zu SkyDancer hinüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:20


    Sky sah zu Nea rüber.Ich mag Nea sehr.Impfinde ich etwas wie Liebe für sie oder nicht?Das fragte er sich die ganze Zeit.Er vergaß vieles um sich herum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:24


    Irgendwann nickte sie ein, wohlige Wärme umschloss sie. Sie erwachte erst wieder, als sie eine Nase anstupste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:26


    Sky stupste Nea an.Dann stand er wieder auf und schüttelte sich.Schütteln war immer das erste was Sky machte wenn er aufwachte.Der ganze Dreck und Staub fiel aus seinem Fell.Sofort ging Sky zum Wasser und trank etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:29


    out: du warst gemeint *g*



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:31


    (Ich habe den Beitrag editiert.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:38


    Nea stand auf und Schüttelte sich, dann trank auch sie etwas. "Wie lange hab ich geschlafen?" fragte sie, und wusste selbst, dass es nicht lange gewesen sein konnte. oder doch?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:41


    Sky trank weiter und sagte:"So zehn Minuten."Er genoß es zu trinken.Er ging jetzt ins Wasser und schwam etwas.Dabei wieherte er einmal.Ich liebe hier den See.Impfind eich jetzt was für Nea.....?Dieser Gedanke tauchte in Sky´s Gedanken wieder auf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:43


    Sie lachte und sah Sky zu, wie er ihm wasser schwamm. Ihr Blick schweifte durch das Tal (mal wieder) doch sie konnte nichts auser dem Grün der Wiesen und Welder erkennen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:45


    Sky guckte kurz zu Nea.Er merkte das sie ihn beobachtete.Er sagte lustig:"Wenn du nicht weisst was ich mache,ich schwimme."Er tauchte kurz unter.Sofort kam er wieder hoch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:47


    "Seh ich so blöd aus, dass ich das nicht weis?" fragte sie und lachte. Sie galloppierte ins Wasser und schwamm zu SkyDancer hin. "Siehst du ich kann das auch!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:49


    Sky lachte und sagte:"Ich bin so nass das ich bald wieder trocken bin.Das hätte ich nicht gedacht das du schwimmen kannst."Er schwam weiter hinaus.Viele Fische schwamen vor ihm weg.Sky guckte sich kurz um und schwam dann aber sofort weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 06.07.2007, 16:52


    Nea holte tief luft und tauchte kurz unter. sie sah sich um. Die welt schien seltsam verzerrt. Dann Tauchte sie wieder auf und schwamm weiter hinaus. "Wir werden beide wohl nicht mehr trocken!" rief sie, denn die Sonne sank immer weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.07.2007, 16:55


    Sky sagte:"Komm wir gehen raus bevor uns noch
    kalt wird."Er ging raus und schüttelte das Wasser aus seinem weißen Fell.Dann sah er sich mit Nea den Sonnenuntergang an.Langsam fing er an Nea wieder sanft zu kraulen.Er wieherte leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 11:33


    Nea schnaubte leise und kraulte SkyDancer, Der Sonnenuntergang gab ihrem Weißen Fell einen Schönen gelblichroten glanz. Und plötzlich machte sich wieder diesen gefühl in ihr breit, noch viel stärker als jeh zuvor, diese gefühl der geborgenheut, und der freude, sie liebte SkyDancer, und sie würde ihn immer lieben, dachte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 12:42


    Sky kraulte Nea auch wieder.Sein Fell was mal weiß war,war wegen dem Sonnenuntergang etwas rötlich und orange.Er mochte Nea sehr und das wusste er selber.Sky wusste nur nicht wie er es Nea so richtig formulieren konnte.Er guckte zu der Sonne.Sky fühlte sich frei.Frei wie der Wind der durch die Pärie weht.Sky wird für immer ein Wildpferd bleiben egal ob er gefangen wird.In seinem Herzen bleibt er in der gefangenschaft ein Wildpferd.Er guckte zu Nea.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 12:53


    Eine Leichte briese wehte und ihre Mähne flatterte leich im wind. Sie sah SkyDancer an und lächelte. Dann schweifte ihr Blick ab, als sie einen Vogel Kreischen hörte, Es war ein Falke, der seine Kreise zog. Dann sah sie wieder zu SkyDancer, der sie Beobachtete.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 12:56


    Sky dachte wieder nach.Irgendiwe wäre es ja schön wenn Nea rossig wäre.Sky jetzt reiße dich möglichst zusammen!Er guckte in den Himmel und sah den Falken auch.Eine leichte Prise umwehte ihn.Sky wieherte einmal laut.Dann wandte er sich Nea wieder zu.Ob Nea für ihn das gelcihe Empfand?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 12:59


    Sie sah ihn mit schiefgelegenem Kopf an. Sollte sie es ihm sagen? wie sehr sie ihn mochte? Sie zögerte, sie wollte siese stimmung nicht kaputt machen, indem sie etwas falsches sagte... Sie rang mit sich, sollte sie? oder nicht?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 13:02


    Sky wusste auch nicht ob er es sagen sollte.Es wäre schön von Nea ein Fohlen zubekommen aber wenn sie mich nicht so sehr mag?Was ist wenn......Sky war durcheinander und musste in seinem Gedächniss sozusagen erstmal alles wieder ordnen.Seine Mähne flatterte im Wind.So das seine Mähneseine Augen bedeckte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 13:06


    Nea wippte unbehaglich von einem Bein auf das andere. Ihre Mähne flatterte und auch die Von SkyDancer wurde ihr entgegengeweht. Ein Fohlen mit Sky... Es wäre bestimmt ein wunderschönes erlebniss, das kleine aufwachsen zu sehen... und auch das davor... Ob er sie liebte? dachte sie, und wusste gleichzeitig, dass es nur eine Möglichkeit gab das heraus zu finden...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 13:09


    Sky hollte tief Luft.Er wollte was sagen brachte es aber nicht heraus.Auch er wurde etwas ungeduldig.Obwohl er Nea noch nicht solange wie Penelope kannte.Liebte Sky Nea.Was ist wenn sie dann böse auf mich ist oder so?Ich wünschte sie wäre rossig.Sky denke nicht immer an so Sachen!Sein eigenes Gehirn schien mit ihm zu sprechen.Sky bieß in seine Mähne um sie festzuhalten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 13:14


    Sky Sah so aus als wollte er etwas sagen, doch er brachte kein wort heraus. Schließlich holte sie tief luft und setzte zu Sprechen an, "Sky..." dann brach sie ab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 13:16


    Sky´s Ohren spielten jetzt wieder und lauschten was Nea sagte.Er war heute etwas durcheinander.Liebe ich Nea wirklich so oder ist das heute nur mal so?Ich glaube ich liebe sie!Er guckte kurz weg.Ein Glück konnten Pferde nicht rot werden.Bei Sky würde mann es unte rseinem weißen Fell bestimmt merken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 13:22


    Nea brachte kein weiteres Wort mehr heraus, Sie machte einen Schritt nach vorne und küsste ihn, dann wich sie wieder zurück. Sag mal bist du bescheuert? klagte sie ihr gewissen an. Beinahe ängstlich wartete sie auf eine Reaktion vonm Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 13:25


    Sky wurde nicht am Fell rot sondern im Gedanken rot.Er hatte sich tatsächlich verliebt!Sky ging auch einen Schritt zu Nea und küsste sie auch einmal sanft und liebevoll.So wie er es bei Nea immer machte.So Gehirn jetzt mischt du dich nicht mehr ein und ich entscheide!Du Turnschuh ich Chef!Dabei musste er laut loslachen wegen dem Du Turnschuh ich Chef.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 13:31


    Nea sah ihn an, "Ich liebe dich" flüsterte sie leise. Ihr herz schlug laut und sie zitterte leich vor aufregung. Sie sah SkyDancer tief in die augen und lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 13:34


    Sky sagte nur:"Ich dich auch."Wieder gab er ihr einen Kuss.Ein Fohlen von ihr wäre wirklich schön aber sie ist nicht rossig!Ich sah ihr wieder in die Augen.Sky musste an Vidja denken.Er mochte sie auch gerne.Aber manchmal war es auch schwierig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 13:38


    Nea merkte, wie seine gedanken abschweiften, und wollte wissen an was er dachte. Wenn es doch nur ein paar tage früher wäre... schoss es ihr durch den Kopf, und wurde innerlich rot, als sie merkte, dass sie ja dann noch rossig wäre.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 13:41


    Sky dachte wieder.Wäre sie nur rossig.Ich weiß nicht ob ich dann dürfte aber.....abber....SkyDancer wollte an was anderes denken und dachte das.Isch liebe euschDas war etwas übertrieben fand Sky.Er wandte sich nun wieder Nea zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 13:50


    Nea lächelte. Ihre augen Leuchteten und sie war SkyDancer näher als jeh zuvor. Ihr Herz schlug wild und ihre Stimme versagte den dienst, es gab sie vieles was sie ihm sagen wollte...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 13:53


    Sky ging näher auf sie zu.Noch nie mochte er sie wie jetzt.Er hatte nicht gewusst das sie sich einmal so nahe kommen würden.decken würde ich sie ja schon aber nur wenn sie es auch will.Sonst ist es ja auch doof.Sky wollte Nea so viel sagen.Aber er brachte nicht viel raus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 13:58


    Inzwischen funkelten die Sterne Hoch am himmel und Es Herrschte Zwielich. Einen Moment musste sie an Magic Melody denken. Skydancer ist anderst... Magic Melody Mag schreckliches erlebt haben... aber Sky ist nicht so wie sie denkt... dachte sie und sah Sky liebevoll in die Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 14:00


    Auch Sky guckte Nea libevoll in den Augen.Seine Mähne flatterte wieder im Wind.Die Sonne war untergegangen und es kam eine leichte Prise.Sky schnaubte wieder und küsste Nea wieder freundlich.Wie sehr Sky sie mochte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 14:05


    Nea erwiederte den Kuss und begann dann SkyDancer wieder zu Kraulen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 14:05


    Auch Sky fing an Nea wieder zu kraulen.Heute war es herrlich für Sky sehr herrlich.Immer noch dachte er an ein Fohlen.Was Nea dazu dann wohl meinen würde?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 14:08


    Zum ersten mal wünschte sich Nea die Rosse, was sie bisher als unangenehm empfand wollte sie jetzt. Ist mit dir auch alles oky? fragte sie sich. Sanft kraultesie Sky weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 14:10


    Sky wünschte sich jetzt so sehr ein Fohlen von ihr.Ob Nea wohl gerne ein Fohlen haben möchte?Wir vertrauen uns schon aber wir trauen uns es nicht zusagen.Er guckte Nea tief in die Sugen und küsste sie wieder.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 14:13


    Ob es ihm so ging wie ihr? das er es wollte, aber nicht aussprechen konnte, das er diese atmospäre nicht zerstöhren wollte? wieder wünschte sie sich die Rosse zurück, oder diese tage vor.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 14:15


    Sky traute sich nichts zu sagen und brachte nichts raus.Er guckte kurz zum Wasser was beruhigent rauschte.Immerhin waren es noch 15 Tage bis zur Rosse von Nea und das dauert ja noch eine Weile.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 14:19


    Sie seuftzte, und gähnte gleich darauf. Es war sicher schon spät, sie hatte jegliches zeitgefühl verlohen. Es war eine Laue Sommernacht, und der Nächste tag würde wunderschön werden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.07.2007, 14:22


    (Muss mal wieder los.)Sky legte sich neben einen Baum hin und sagte:"Leg dich ruhig zu mir."Langsam nickte er ein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.07.2007, 14:24


    (ich auch =) das passt dann ja *mgg*

    Nea legte sich neben Sky und Schlief ein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:24


    am see angelangt parierte die stute zum shcritt durch und begann nun zu grasen. hier wuchs wenigstens richtiges saftiges gras was auch köstlich schmekte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:38


    Langsam schritt der große rappe a einem see entlang. auf der anderen seite erblickte er einen schimmel. er ersteckte sich in dne büchensodass das pferd ihn nicht erblicken konnte. dann wanderte er so näher an das pferd heran. es war ene stute!Interissiert beobachtete er die stute. er bewegte sich dan wieder leise in ihrer nähe. noch immer konnte sie den hengst nicht entdecken. hören konnte sie ihn auch nicht,denn jeden schrtt machte er sehr behutsam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:44


    drweam bekam von dem ganzen gras durst und ging zum see. einige schlüce wasser trank die stute nun und spielte mit ihren lippen ein wenig im wasser. sie war wirklich wasserverrückt. jedesmal wenn wasser in der näe war musste sie dahin.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:47


    als dei stute sich dem wasser näherte trat catch me aus seinem versteck heraus und wandte sich der stute zu . Freundlich sagte er zu ihr:" Hallo ! Mit wem habe ich die Ehre?" mit schief gelegtem Kopf musterte er die Stute. sie schien trächtig zu sein,doch dies würde ihm nichts ausmachen. sonstwar es eine sehr hübsche stute die ihm auch gefiel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:50


    dream shcuate verwundert zu dem rappen empor lächelte ihn dann aber an und sagte ;" Dreamcatchers Guirl mein Name! Aber ihr könnt mich ruhig Dream nennen so wie jeder andere hier! Und mit wem habe ich hier zu tun?" fragte sie und schaute den hengst fruendlich an. ein wneig ähnlichkeit hatte er mit shane,aber war dieser hier groößer gebaut.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:55


    " Ich bin Carbanac!" Catch me wollte nicht seinen richtigen namen nennen,denn sonst würde er zu schnell unbeliebt und alle die seinen richtigen namen hören würden würden sofort vor ihm abhauen. dann streckte er seinen kopf der stute entgegen und beschnupperte ihre nüstern. dann blcikte er die stute wieder an und fragte sie :"Bist du einzelgängerin?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:57


    "Freut mich!" ein wenig verblüfft über sein verhalten schaute sie ihn an machte sich aber nichts daraus :" Nein ich gehöre zu Shane Way!" sagte sie lächelnd und fragte ihn dann die gleiche frage. Er schien zimlich nett zu sein



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 22:59


    "ahh...und gefällt es dir n seiner obhut?" fragte er sie und antworttete nicht auf seine frage. er trat nur ein wenig näher an dich stute heran. "Macht es dir etwas aus,wenn ich dir am widerrist knabber?"fragte er sie höflich udn schaute sie an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:03


    ein wenig ratlos sagte sie dann doch:"mir ists egal" und ließ es über sich ergehen,doch nicht weiter hinten."Bist du schon lange hier?" fragte sie den hengst dann weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:06


    Natürlich begann er dann sofort ihren widerrist zu bekanbbern.dann aber wurde er brutaler und packte sie feste am widerrist."So ich glaube du musst deinem shane way jetzt erst einmal adios sagen,denn du wirst nun auf mich reagieren und nicht mehr auf ihn." er lockerte den griff und schaute die stute an. sie schien ziemlich veröngstig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:09


    Verängstigt stieß sie ein lautes wiehern aus und hoffte auf shane anzutreffen. Sie versuchte nun gleichgültig zu klingen und sdagte schnippich"Ich gehe nirgendwo hin!Ich bleibe hier!" udn damit stemmte sie ihre hufe in den boden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:12


    >>> Wasserfall

    In einem Trab folgte er Dreams Spur bis zum See. Suchend blickte er sich um. Da sah er auch shcon Dream, empört blieb er stehen. Da war Catch und hatte Dream ziemlich grob gepackt und wollte sie anscheinend mitzerren. Wenn jemand hier Spielchen spielte dann er. Promt schpannte der Dunkle seinen Muskeln an und galoppierte auf die beiden zu. NebenCatch bremste er ab und biss den Hengst in die Kehle und stemmte sich mit den Vorderhufen gegen den Hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:16


    sofort ließ catch me die stute los und entwich den bissen von shane udn meinte höhnich zu ihm:" FDa hast du dir abwer eine schicke stute geangelt...aber glaub mir wenn die shie rnicht mein sieg wird,dann wirsdt du mich noch oft bei deiner stute sehen!" mit diesen worten stieg catvch me dann empor und schlug mit seinen voderhufen auf shane ein . catch me wusste trotzdem ganz genau,dass er nicht die geringste chance gegen den kräftigen hengst hatte doch wollte er nicht eifnach so davon laufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:17


    froh das shane gekommen war zog dream sich direkt zurück udn schüttelte sich erst einmal und blickte dann zu den beiden kämpfenden rappen. über die worte des gegnerischen hengstes war dream schokiert...nun musste sie noch besser aufpasen wo sie hingehen wüprde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:20


    Shane sprang zur Seite, stieg neben den Hengst. Dabei packte er ihn am Mähnenkamm und drückte ihn wieder Boden. "Hör mal!" meinte er und stampfte dabei fest auf. "Nimm dir von mir aus jede Stute die du willst, is mir Schnuppe Catch. Dream jedoch gehört zu mir! Sie trägt ein Fohlen von mir in sich, kapisch?! Ihr wird kein Haar gekrümmt! Nimm dir von mir aus tausend Stuten, aber wehe ich erwische dich das du IHR etwas tust!" warnte er den Rapppen. Er schnaubte und zwickte Dream leicht sodass sie rückwärts ging. "Dann wär das ja geklärt!" stellte er zufrieden fest. Gegen den Rappen an sich hatte er ja nichts, doch Dream anfassen, das ging ihm durch den Strich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:22


    Catch me if you can:

    "Ist ja gut ich habs verstanden!"sagte catch me nun mürrich und stand auf. zunächst schüttelte er sich und schaute shane an.dann drehte sich der hengst widerwillig um und machte sich auf und davon...

    Dreamcatchers Girl:
    Als Shane nach der schimmelstute kniff giftete sie ihn an und ging aber trotzdem einige schritt rückwärts. erleichtert sah sie den andere rappen verschwinden



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:27


    "Hoffentlich!" giftelte er ihn noch kurz an und blickte ihn mit angespannten Muskeln nach. Shane schnaubte und schüttelte seinen Kopf und blickte zu Dream.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:29


    "Tut mir leid,dass es so gekommen is....aber er stellte sich mit einem anderen namen vor und konnte es deswegen nicht wissen" sagte sie entschuldigend zu ihm und näherte sich ihm einige schritte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:34


    Shane schnaubte nur, sagte nichts. Er trat an die Stute heran und fuhr ihr beruhigend über den Hals. Immer wieder...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:36


    ruhig bber noch ein wenig angespannt stand dream nun da und genoss es,was der hengst da machte.tatsächlich entspannte sie sih nun ein wenig,doch beobachtete sie ihn ein wenig genauer,denn wenn er wieder mt seinem spiel anfangen würde,würde sie es nicht dulden wollen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:42


    Natürlich konnte der Hengst nciht anders. Es war scheon ein Wunder genug das er es solange ausshielt ohen sein Spiel. So zwickte er sie leicht aus der Bewegung heraus in den Hals. Dies tat er ein paar Mal. Was sie dabei machte war ihm egal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:44


    tatsächlich begann shane way wiedermal mit seinem blöde spiel. als er sie merhmals zwickte schnappte sie ebenfalls mti angelegten ohren nach ihm und entfernte sich einige schritte von ihm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.07.2007, 23:57


    Shan trat wieder an die Stute heran und rumrundete sie mit roßen Trabschitten. Neben ihr blieb er wiederum stehen und biss leicht in die Wunde neben de Widerrist die er ihr bei ihrr ersten Begegnung zufügte. Alles war nicht böse gemeint, es war sein krankes Spiel das er nie beenden konnte und deshalb war er auch der Verrückte den niemand ertragen konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.07.2007, 00:00


    der biss schmerzte ihr sehr,denn gerade war dei wune richtig geheilt,öffnete er sie wieder. wieder schritt dream einige schritt von ihm weg. sie drehte ihre hinterhand zu ihm und trat nach hm aus. dann drehte sie sich wieder mit ihren kopf zu ihm um und bis ihn in seinen hals.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.07.2007, 00:02


    (ich muss eider off-.- aber rkönnen ja moprgenm weitrrplayne )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.07.2007, 00:11


    Shane schnaubte nur leicht und kniff sie mehrmals in den Hals bis sie aufhörte. Er lies von ihr ab. "Genau deshalb wird mich nie jemand für längere Zeit ertragen können!" meinte er und drehte sich um. Er trat ein paar Schritte auf den See zu und blcikte auf in den Himmel. Der Hengst versuchte nur noch den Wind zu genießen und die Ruhe, den merh hatte er nicht im Leben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 11:29

    8. Juli 2007
    Nea erwachte, und wusste erst nich wo sie war, und warum sie neben SkyDancer lag. Doch dann fil ihr der Letzte Abend wieder ein und sie lächelte. Zärtlich stupste sie Sky an. "Guten Morgen" sagte sie leise und stand auf. Sie schüttelte sich und lief zum Wasser hiunab. dort trank sie und graste dannn danach noch etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 12:25


    Sky öffnete langsam seine Augen.Vor sich sah er Nea.Sky stand auf und ging zum Wasser.Er musste erstmal neue Kraft schöpfen.Er sagte zu Nea:"Guten Morgen,Nea!"Sky trank sofort wieder weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 12:35


    "Gut geschlafen?" fragte sie fröhlich. Sie war wie so ioft in den letzten Tagen, sehr guit drauf. "Magic Melody hat ihr Fohlen bekommen, eine Süße kleine Fuchsstute" sagte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 12:37


    Sky war noch nicht wach und sagte:"Mann ich bin immer noch nicht wach.Ich habe gut geschlafen.Das Fohlen sieht bestimmt fast wie Melodie aus oder?"Sky tat ein Huf ins Wasser uns spritzte sich damit nass.Dann sagte er:"Jetzt bin ich endlich hellwach."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 12:43


    Nea Lachte "Ja fast genauso wie Melody, sie hat es Daybreake genannt... schöner name nicht?" dann sah sie zum Wald hinüber. "Ich habe Melody im wald gefunden... DarKFairy war auch dort... sie war irgendwie anderst....´Fairy meine ich..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 12:45


    Sky nickte und sagte:"Das mit dem Fohlen habe ich mir schon gedacht.Die Hell Horse sind sehr stark.Du und ich wissen das BlackShine und DarkShine auch ein Fohlen wollen und deshalb war sie etwas erschüttert.Aber daraus müssen sie lernen."Er gab Nea einen Kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 12:50


    "Das mein ich nicht... sie war fast freundlich... sie war nicht wie sonst auf einen Kampf aus... und BlackShine war auch nirgends zu sehen..." sie schüttelte den Kopf. "Komisch..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 12:52


    Sky sagte:"Das ist wirklich komisch.Ich glaube sie hält sich im moment aus vielen Sachen sehr raus findest du nicht auch?"Ich guckte Nea wieder an.Dabei trank ich etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 12:55


    "stimmt schon.... Was meinst du woran liegt das?" sie sah SkyDancer neugirig an. "Glaubst du fairy ist trächtig?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 12:57


    Sky schüttelte sich und ging ins Wasser.Er sagte:"Das glaube ich jetzt nicht.Wieso auch?BlackShine kann sie gar nicht decken sie sind Geschwister.Ich weiß nicht woran das liegt."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 13:01


    "Den Hells würde ioch alles zutraun..." meinte sie und wechselte dann das Thema. "Hättest du auch gerne ein Fohlen?" fragte sie beiläufig, mit belegter stimme.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 13:04


    Sky zuckte etwas zusammen und sagte nur:"Kommt drauf an und du?"Sky!Wieso musst du immer alles überstürtzen?Es kam Sky wieder vor als würde sein Gehirn mit ihm sprechen.Er dachte wieder nach.Toll,ich habe ein Gehirn was sprechen kann.Was für eine freude.=/



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 13:23


    Deine returkutsche hatte sie nicht erwartet. "Nur mit jemandem den ich wirklich iebe..." meinte sie und hoffte, dass Sky diesen Hinweis verstand. Sie lächelte freundlich, fast etwas nervös.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 13:25


    Sky merkte das sie nervös ist und sagte erst gar nichts.Er flehmte kurz.Jetzt schüttelte er sich.Das Wasser flog nur in alle Richtungen.Links,rechts,geradeaus,unten oben und was weiß ich was.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.07.2007, 13:33


    Nea lächelte leicht gequält, und sah zu den anderen Herdenmitglieder hinüber, diese Thema war noch schlimmer als das über die Hells. Sie lief etwas auf und ab, und dachte nach.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 08.07.2007, 16:46


    Sky ging wiede rnäher auf Nea zu und fragte:"Hast du was?"Er schaute sie liebevoll an.Dabei schweifte sein Blick über die große Herde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 09.07.2007, 13:01


    Sie lächelte "Nein, ich dachte nur gerade über die Herde nach, und über dass alles was sich für mich geändet hat." Sie sah ihm ins gesicht, "und über dich und Penélope!" Ihre Augen huschten wieder über die Herde, sie konnte die Weiße Leitstute nirgends sehen. "Hast du die eigendlich in letzter Zeit gesehen? Ich schon lange nicht mehr..." sie seuftzte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 09.07.2007, 13:04


    Sky schüttelte sich.Dabei hosste er das die Fliegen in in Ruhe lassen würden.Dann antwortete er auf Nea´s Antwort:"Nein.Ichh abe Penelope seit langen nicht mehr gesehen.Da hast du eigentlich Recht."Er ging zum See und trank wieder.Er musste es zu geben.Er liebte das Wasser.Aber was ist den daran so schlimm?Nichts.....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 09.07.2007, 13:09


    Nachdenklich sah sie weiter in richtung herde. Was Penélope wohl macht? Ob sie weg gegangen ist? Wenn ja warum? Wieso hat sie nichts gesagt? Ob die Hells? Nein bestimmt nicht... was aber wenn doch?... oder ein Hengst?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 09.07.2007, 14:41


    Sky ließ kurz seinen Blick über die Herde schwifen.Dann guckte er Nea wieder an.Sky versuchte gleichzeit lässtige Fliegen zu verscheuchen,die in stechen wollten.Lässtige Fliegen!Die können ein den Spaß verderben.Spaß......Bei diesem Gedanken stoppte er ruckartig.Er galoppierte zum Wald.Er wusste nicht warum....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.07.2007, 17:12

    09.07.07
    --> Wald

    Whisper kam in einem schnellen Galopp angeprescht. Sie war noch immer leicht verwirrt. Die Szene vorhin im Wald hatte sie einwenig mitgenommen. Sie wusste nicht ob sie auf der Seite von Sky oder auf der Seite von Shane Way stehen sollte. Beide hatten irgendwie recht. Sie wollte sich nicht weider Gedanken darüber machen, deshalb lief sie zum Uferrand. Dort angekommen trank sie einige Schlücke vom Wasser. Es war kein besonders warmer Tag, deshalb entschied sie sich nicht ins Wasser zu gehen. Sie blieb am Ufer stehen uns schaute sich mit gespitzten Ohren um. Wenn Dark Fairy wieder herkommen würde, würde sie sofort die Flucht ergreifen. Ein weiteres Treffen mit der Rappstute wollte sie verhindern. Nachdem sie sich umgesehen hatte, fing sie an zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.07.2007, 11:36

    Re: 09.07.07
    Whisper trabte ein Stück weiter bis sie auf eine grosse Wiese kam

    --> Wiese



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 11.07.2007, 12:44

    11 Juli 2007
    Nea erwachte noch bevor die Sonne aufging. Sie stand auf und schüttelöte sich. Als die Ersten Sonnenstrahlen zu sehn waren lief sie hinab ans wasser und trank in girigen Schlücken. Dann blieb sie vor dem Wasser stehen und sah zu den Bergen hinüber. Das Warme licht des Sonnenaufgangs zumspielte sie und eine leichte briese wehte. Sie fühlte sich frei, und lebendig. Das Wasser umspühlte ire Fesseln und ihre Hufen sanken leich ein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 11.07.2007, 12:49


    Sky´s müden Augen öffneten sich langsam.Sofort nahm er Nea war.Sky stand auf und schüttelte sich.Er war wie immer etwas müde wenn er aufstand.Sky ging zum Wasser und sagte:"Hallo Nea,Hallo Wasser!"Sky sagte das weil er sich immer mit Wasser bespritzte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 11.07.2007, 13:17


    Ein Läachel hiuschte über neas Lippen. "Morgen Sky" sie begrüßte ihn zärtlich. "Na? Gut geschlafen?" fragte sie und sah über das Wasser hinweg. Die Meisten in der Herde schliefen noch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 11.07.2007, 13:25


    Sky sagte hellwach:"Also ich schon und du?"Er steckte seinen Kopf ins Wasser und trank etwas.Das Wasser war erfrischend,kühl und klahr.Sky liebte das frische Wasser.Es schmeckte einfach lecker fand er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 11.07.2007, 13:44


    "Ja.. auch" wieder suchte sie nach Penélope, konnte es sein, dass die stute weg war? oder konnte sei ihre freundinn nicht mehr erkennen? Verwirrt schüttelte sie den Kopf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 11.07.2007, 13:46


    Sky guckte über die Herde.Dann trank er wieder etwas.Er ging mit den Hufen ins Wasser.Das Wasser kühlte seine Hufen angenehm.Es war sehr heiß und deshalb liebte Sky es jetzt im Wasser zu stehen.Er wieherte leicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 11.07.2007, 13:52


    Schlieslich begann Nea zu grasen. Das Gras war saftig, aber teilweise noch feucht vom Morgentau. Dabei merkte sie, dass das Gras hier schon ziemlich abgeweidet war. "Du Sky? Ich sag das ja nur ungern, aber vielleicht sollten wir mal wieder weiter ziehen..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 11.07.2007, 13:54


    Sky nickte und sagte:"Stimmt eigentlich."Dabei lachte er.Er sah noch eine saftige Stelle und graste dort jetzt.Das Wasser hatte ihm gut geschmeckt und das Gras schmeckte ihm auch gut.Hier war alles saftig fand Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 11.07.2007, 14:13


    Nea seufzte. Wohin würden Sky und Penélope als nächsetes ziehen? zu den Bergen? oder weiter von den Bergen weg? sie schüttelte sich und schlug mit dem schweif nach fliegen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.07.2007, 16:14


    -->Berge

    Endlich erreichten sie den See. nun trabte der rappe an bis er an einem sehr flachen ufer ankam,denn das war sicherer als in den tieferen gebieten. Dann machte er es dem kleinen vor und begann das wasser zu trinken:"So dann hau dir mal die wampe voll!eifnach deine maul ins wasser halten und dann schlürfen"dann schaute sich catch me in der umgebung um. Denn im moment gab es sehr viele angriffe von wölfen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.07.2007, 16:16


    Aucxh Bloddy trabte nun einmal an. es machte ihm sehr viel spaß und als er dann neben catch me anhielt beobachtete er ihn dann. Ohne etwas zu sagen steckte er dann seine pitze des mauls ins wasser und versuchte daran zu trinken. erst vershclukte er sich,doch ddann lernte er ziemlich schnell zu trinken:"Hm...das schmeckt gut!"dann trank er gierig weiter,bis er dann endlich ein sätigigungsgefühl hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.07.2007, 16:18


    "Na dann!" lächelte catch me und begann dann zu grasen.."Doch allein mit Wasser kannst du nicht leben!Auch Gras musst du lernen zu fressen,denn deine mutter gibt es nicht mehr.." genüsslich fraß er und beobachtete dabei den jleinen mann.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.07.2007, 16:20


    Nichts entgegnete der kleine und machte dem rappen namens catch me if you cann dann nach. sehr lange lutschte er auf das gras herum und schluckte es schließlich herunter. es war ziemlich komisch,doch versuchte er es weiter,vbis auch dies ganz gut klappte.Endlich mal richtig gesättigt sprach er dann:2Danke,dass du mir deis beigebracht hast!" dann tollte er ein wenig um den hengst herum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.07.2007, 16:23


    "Ach kein Problem!" sagte er lächelnd und blickte sich um. im busch rappelte es,doch war es noch nicht ganz in der nähe. um einen kampf aus dem weg zu gehen sagte er dann ziemlich hektich zum kleinen:2Na dann wir mpüssen zurück zur Höhle!" dann stubste er den kelienen vor und galoppierte dann langsam neben den kleinen her

    -->Berge



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.07.2007, 16:25


    "Okay!" auch der kleine bloody innocence galoppierte dann flott an. auch wer war froh wieder zu höhle zurück zu kehren,denn erschöpft war er doch schon.

    --->Berge



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 16.07.2007, 16:37

    16.07.2007
    Nea streifte den See entlang. Sie war alleine, und dachte nach. Denn auch sie brauchte einmal zeit, wo sie einfach nur nachdenken wollte. Nichts anderes... Sie lächelte bei dem gedanken an SkyDancer, und dachte an Pnenélope. Doch immer wieder schweiften ihre gedanken auch zu Shine Way. Über ihn und den letzten kampf, hatte sie eine ganze Weile nachgedacht. Du solltest dich vielleicht wirklich aus den kämpfen raushalten.... dachte sie. Wenn du dir zuviele Feinde schaffst, wirst du irgendwann allene sein... oder du wirst riesen Probleme mit denen bekommen... Sie schüttelte den Kopf. Warum dachte sie so schlechte sachen? warum konnte sie nicht einfach froh sein, weil es ihr gut ging?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.07.2007, 20:31


    Memory trabte über die Wiese zum See, schwenkte den Schweif von einer zur anderen Richtung, senkte langsam den Kopf. Sie trank lange und genüsslich, schüttelte ihren schwarzen Strinschopf beiseite und seufzte zufrieden. Freunde hatte sie nicht viele, vieleicht Diamond... Sie schien sehr nett zu sein. Aber wo war sie?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 21.07.2007, 13:27

    21. Juli 2007
    Nea stand im see und das Wasser umspühlte ihre Beine. Ihr Weißes Fell schimmerte in der sonne. Bald würde sie wieder rossen. Stuten spührten so etwas. Wie immer war sie zu diesem Zeitpunkt nervös. Sie hasste es wenn jemand sich von hinten näherte, sie hatte vor ein paar jahren deswegen auch schon nach einem hengst geschlagen. Sie wusste nicht was er wollte, ob der hengst nur reden wollte oder ob er sie decken wollte. Sie hatte es nie herausgefunden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 19:51


    Vidja trat vorsichtig ans Wasser heran, sah Nea und starrte sie mit großen Augen an. "Hallo Nea." flüsterte Vidja in einem ruhigen Ton. "Du bist auch ?" fragte sie im gleichen Tonfall. Sie trat näher zu ihr hin und fing an etwas zu trinken. Das Wasser war kühl für diesen Abend, deswegen schlag sie richtig zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 19:55


    Stolz und mit erhobenen Haubt trabte der kleien Bloody in Richtung des Sees. Dort konnte er bisher immer seinen Dursat in Ruhe stllen,doch nun blieb er aprubt stehen und erblickte eine schimmelstute. edel wölbte der kleine mann seinen hals und trabte elegant in richtung see. weit weg von dem schimmel began der hengst seinen durst zu stillen,den seine mutter ihm nicht erfüllen konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 19:59


    Einen starken Geruch nahm Vidja auf einmal auf. Irgendwas stimmt hier wohl nicht... dachte sie sich und erblickte ein braunes Fohlen. Da dieses ihr nicht wirklich was antuen konnte, ging sie schnurstracks auf dieses zu und sprach es abrüpt an "Na kleiner, verlaufen oder was machst du hier ?" fragte sie mit erhobener Stimme. Vidja musterte den Kleinen und fing an, neben ihm zu trinken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:02


    Verächtlich schaute blooy die stute an und meinte kalt zu ihr:" Ne ganz bestimmt nicht udn was geht es dich an?" kaum einen blick gönnte er die stute und legte seine braune n ohren an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:14


    "Du lebst auf gefährlichem Fuße, wenn du dich mit mir anlegen willst !" schnaufte sie zurück und betrachtete stolz ihre Wunden, die sie aus dem Kampf von der letzten Zeit beitrug.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:16


    "Glaub mir meine liebe ich lebe NIE auf gefährlichem Land!Und lasse mih schonmal gar nicht von großkotzigen schimmeln etwas sagen!" schnaubte bloody wütend und legte seine ohren an und in seinen augen spiegelte sich hass gegnüber der strute



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:19


    "Wenn du das meinst, Kleiner !" fauchte Vidja zurück und legte ebenfalls die Ohren gefährlich an. Der Kleine sollte ihr bloß nicht zu Nahe kommen, denn dann würde sie austicken und das mit ihm machen, was se mit den Hells getan hatte. Auch ihre Nüstern plusterten sich auf und die scharbte mit dem Huf auf dem Boden, als Warnung.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:22


    lachend blickte er die stute nur an. " Das ihr schimmel euch immer so aufspielen müsst. Wenn du mir nur ein Haar krümst dann kannst du dich von dieser Welt verabschieden!" sagte der kleine mann kaltherzig und seine stimme war voller hass gefüllt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:25


    "Red dir da mal nicht zu viel ein, kleiner Mann." schnaufte sie, wand sich ab und trat in die nächste Richtung ab. Dort fing sie wieder an zu grasen und nahm zwischendurch einen kleinen Schluck.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:28


    "Vin dir lasse ich mir ganz bestimtm niochtv erbieten,was ich sage und was ich nicht sage!" sagte der kleien wiedermal hasserfüllt und trat nach der stute bevor sie sich wegbewegte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:30


    "Vergiss es !" pflichtete sie ihm bei, wich aus und schnappte nach dem Kleinen, vorlauten Hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 20:31


    auch der kleine wich dem bis aus und stieg dann vor der stute und landete mit einer doch schon ziemlichen wucht auf ihren rücken und glitt dann runter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:07


    Black Mamba traf auf ein völlig neues Gebiet, ihr total unbekannt. Es schien ihr so, als seie sie am Meer, doch dies war ein See, größer als Black Mamba ihn je kannte, geschweige denn, ihn in Erinnerung zu haben. Dort traf sie auch auf eine Schimmelstute, doch für sie eher uninteressant. Sie interessierte das klene Fohlen viel mehr. "Hm, bist du hier allein, oder wo ist deine Mutter ?" schnaufte die, hatte aber immer einen kalten und leeren Blick aufgesetzt. Gespannt wartete sie auf eine Antwort des Kleinen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:10


    genervt blickte bloody innocence nun zu einer rappstute und sagte kalt auf ihr frage:"Interissiert dich nicht!" dann wandte er seinen gehässigen bvlci ab und begann zügig einige schlucke wasser zu trinken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:19


    "Kleine Zicke, hast wohl keine. Kann ich verstehen !" ächtzte sie und schaute weg. Süß ist er, aber Manieren ? - Die kennt er nicht ! dachte sie nach. "Zur Not suchst du dir halt eine Neue." sagte sie ihm anbietend. Hoffentlich riehct er nicht meine Muttermilch. Der blöde Hengst musste auch unbedingt mein Fohlen töten. War von ihm, also nicht so viel wert. Dagegen ist dies ein Pachtkerl, allerdings mit schlechtem Charakter, den müsste man einfach erziehen ! murmelte sie etwas zu laut vor sich hin. Hatte er es gehört ?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:28


    "Wieso sollte ich?Mit meinem Vater komme ich alleien gut zurecht!Und wer sollte mri schon das geben können,was man als fohlen braucht? Hiwe rbestimmt keienr also!" mit diesem worten wendete er sich vond er stute ab und ging einige schritt von ihr weg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:30


    "Wenn du meinst, Kleiner. Eine Mutter braucht man wirklich in fast allen Situationen...wenn du nicht so sturr wärst, könnte ich ja vielleicht..." und sie unterbrach, wollte einfach nicht zuende reden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:32


    "Was könntest du?" fragte bloody und kam auf die idee sich mal vorzustellen:"Ich bin Bloody Innocence"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:33


    "Black Mamba..." zögerte sie. "...vielleicht könnte ich dir das sein, was du in deinem Leben verloren hast..." setzte sie etwas verstört fort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:35


    "Wieso?Wenn du glaubst das ich sehr unter dem Tot meiner Mutter leide,dann hast du wohl falsch gegalubt" sagte bloody klang nun abe rein wenig freundlicher



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:36


    "Nein, aber ich könnte dir in einigen Situationen zur Seite stehen..." fuhr sie ihn freundlich an. Tart einen kleinen Schritt auf ihn zu und schnaubte zufrieden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:37


    "Ah und wie stellst du es dir vor?Das ich jetzt mama zu dir sage oder was?" seine haserfüllten augen wurden langsam wieder etwas freundlich aussehender.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:41


    "Habe ich das gesagt ..?" sagte sie erschüttert. "Ich dachte nur, dass ich dir bei Seite stehen könnte..." fuhr sie erschlagen fort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:43


    gehässig lächelte bloody nun,doch antwortete er ihr:"okay,aber ich kann dir nicht versprechen ob dich catch me und mein vater akzeptieren werden"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:47


    "Das brauchst du mir nicht zu versprechen...nicht jeder ist so, wie andere ihn wollen." sagte sie. " wenn du etwas willst, sag Bescheid." wieder ging sie einen Schritt auf ihn zu. Sie erwartete eine Reaktion seinerseits.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 21:53


    darauf entgegnete bloody nichts wollte erst einen schritt zurück wagen,doch blieb er dann stehen. seinen kopf steckte er nun ins gras und begann zu grasen.dann begann er aber:" so wie ich es mitbekommen habe,war mein vater mit meiner mutter und einer stute hier an diesem ort zum ausruhen. von einem wolf wurden sie angegriffen udn mein vater ließ diesen in die flucht schlagen. dann war meine m utter wahrscheinlich bewuusstlos und mein vater zog mti der anderen stute zu einer höhle. in dieser zeit kam der wolf wieder und meine mutter war diesem natürlich schutzlos ausgeliefert und dazu noch hochtragend mit mir.ich weiß nur,dass sie mich dann auf die welt gebracht hat,wohl zu früh und sie dann gestorben ist..." hass seinem vater gegnüber stieg in ihm auf"...wieso hatte er sie auch alleine gelassen?wieso hat er nicht versucht sie zum aufstehen zu bewegen?sonst hätte ich jetzt eine mutter...ja eine richtige mutter..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 22:01


    "Tut mir echt Leid für dich...ich denke, er wollte ihr nicht helfen, doch ich kann mich nicht in ihn hineinversetzen." sagte sie mit vermischter Stimmlage. Wiedermals tat sie keinen Schritt auf ihn zu "Egal, aber bevor dir etwas passiert, würde ich mich ins offene Feuer werfen." sagte sie mit doch zorniger Stimme. Wartete immernoch auf einen Schritt seinerseits.

    [Muss nun off, kannst ja nomma schreiben, morgen gehts weiter ?]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.07.2007, 22:04


    "hm..ich weiß es nicht...ich werde ihn drauf ansprechen und zur rede stellen...ja das werde ich!"sprach bloody eher zu sich selbst.er bleib einfach da stehen wo er schon die ganze zeit verweilt.

    ( okay bis morgen dann ;)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 22.07.2007, 13:54

    22 juli
    Nea war rossig, oh wie sie es hasste. andererseits hatte sie es kaum erwarten können. Was SkyDancer jetzt wohl sagen wird? Ein schauer jagte ihr über den Rücken. Sie stand etwas abseits der herde und sah über die vielen hellen leiber hinweg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.07.2007, 17:38


    Nun war auch Vidja wieder rossig. Sie wartete auf SkyDancer, um ihm die fröhliche Nachricht überbringen zu können. Sie schaute etwas ehrgeizig zu Nea, denn Vidja wusste, dass Nea ebenfalls ins SkyDancer verliebt war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 23.07.2007, 12:48


    Nea sah zu Vidja hinüber. Auch sie war rossig, so wie viele Stuten der Herde. plötzlich regte sich in ihr etwas, was wenn SkyDancer sich doch für vidja interressierte? Nein... er würde mich nicht anlügen... dachte sie, doch so ganz wurde sie dass gefühl nicht los...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:01

    23.07.07
    --> Berge

    die stute hatte durst und hunger. mit einem federnden trab ging sie zum see. dort senkte sie den kopf und nahm einige schlücke wasser. es tat gut, denn whisper hatte seit mehreren tagen nichts mehr getrunken. sie nahm noch weitere schlücke und schaute sich dann um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:05


    Hinter vielen Tannen und Gebüschen kam jetzt Sky Dancer zum Vorschein.Er sah sofort eine Stute.Jedoch wusste Sky nicht ob er sie schon mal gesehen hatte.In einem langsamen Trab näherte er sich der Stute.Als er bei ihr war trank Sky erst etwas.Das Wasser war kühl und lecker.Dann wendete Sky sich wieder der Stute zu und sagte:"Hallo,ich SkyDancer nenne mich einfach Sky das ist mein Spitzname."Dabei lächelte ich etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:09


    Whisper drehte sich um und erblickte einen schimmel hengst. sie war sich nicht sicher, aber sie glaubte das es der selbe hengst ist wie damals bei dark fairy im wald mit nea kameni. er stellte sich als sky dancer vor. "dein name gefällt mir." sagte die stute ehrlich, den sie fand das dieser name gut zu diesem hengst passte. "ich bin whisper" sagte sie während sie ihn musterte. sie fühlte sich seltsam. so fühlte sie sich immer wenn...
    ... wenn sie rossig war. das war es whisper war wieder rossig. sie hoffte, dass der hengst nicht zu sehr auf stutensuche war, da sie sich nun wirklich nicht auf einen hengst einlassen wollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:15


    Sky guckte die Stute wieder an und sagte:"Danke das mein Name dir gefällt.Deiner gefällt mir aber auch."Kurz rupfte Sky wieder Gras raus und aß es.Dann flehmte er und er erkannte das Whisper rssoig war.Ruhig wartete Sky auf eine Rektion von Whisper.Wie würde sie reagieren?Sky wendete sich kurz ab und schaute auf den Boden.Dann aber guckte er wieder zu Whisper.Es war bald schon wieder dunkel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:20


    sie antwortete ihm nicht. der hengst hatte geflehmt. whisper wollte eigentlich nicht, aber sie ging näher auf sky dancer zu. zuerst schaute sie ihn noch einmal genau an. er schien kräftig und gesund. sollte sie es wagen? immerhin war sie ein mitglied von shane ways gruppe. aber dann lieber sky als shane way. sie blieb stehen und rupfte einige grashalme vom boden. dann blickte sie wieder zu sky. langsam hob sie ihren schweif.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:23


    Sky begriff erst nichts und legte den Kopf etwas schief.Vieles um sich herum merkte er jetzt nicht.So war er konzentriert.Er sah nur Whipser und die Grashalme die sich leicht im Wind bogen.Jetzt schüttelte er seinen Kopf und er nahm wieder alles war.Sky hörte auf den Kopf zu schütteln und wartete nur.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:27


    sky war verwirrt. das konnte man ihm deutlich ansehen. whisper senkte nochmals den kopf und begann wieder zu fressen. sky konnte sich überlegen was er machen wollte. sie hatte zeit. shane way und catch me waren nicht zu sehen und auch sonst hatte sie noch niemanden erblickt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:29


    Sky fing jetzt auch an zu grasen.Dabei dachte er etwas nach.Es gibt so viele hier.....ER wollte nicht alle Stuten decken und überhaupt wagte er sich es nicht.Kurz sah er auf guckte dann wieder auf den Boden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:30


    Ein wenig ruhe erhoffte sich catch me und galoppierte auf den seh zu. gierig trank er einige schlücke und blcitke sich dann um. er erblcitke tzwei schimmel. die eine erkannte er wieder,dnen sie war bei ihm inn ddder gruppe. und dann noch dne schimmel,mit dem shane gekämpft hatte. wütend schickte er ein wiehern zu whisper.*was hat die mit deisem pack zu tun?*dahcte er wütend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:34


    Sky sah den Hengst er dachte.Ich will nicht schon wieder mit so einem kämpfen.Kurz legte Sky die Ohren an und wieherte.Dann blieb er stocksteif stehen und trank etwas.Aber Sky hatte den Hengst immer im Blickwinckel.Angst hatte Sky nicht nur er hatte keine Lust immer zu kämpfen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:38


    Whisper bemerkte den hengst erst spät. sie hatte sich schon gewundert wieso sky die ohren anlegte. catch me war nicht sehr erfreut, dass er whisper bei sky sah. die stute hatte nichts verbotenes getan. was sollte sie sonst tun, wenn niemand mehr in der höhle war. sie konnte doch nicht einfach dort bleiben. whisper war fest davon überzeugt, das sie nichts verbotenes getan hatte. catch me hatte warscheinlich schon gemerkt, dass sie rossig war also lies sie es bleiben abstand zu halten. "hallo" sagte sie nur.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:41


    Catch me interissierte sich kaum für ihre rosse,erhatte eher den leithengst einer herde im auge. diesen blcikte er kühl an als er sich neben whisper stellte." Was hast du bei whisper zu schen?" sagte er kalt zu ihm und blickte ihn funkelnd an. er hasste diesen hengst schon sied dem ertsen treffen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:41


    Sky trat einen Schritt nur zurück und wartete auf die Reaktion ab.Er war bereit los zu galoppieren und er war bereit zu kämpfen.Sky legte nicht mehr die Ohren an.Immer noch sah er die Bilder von seiner Vergangenheit die ihn verängstigen.Aber jetzt hatte er keine Angst mehr.Jetzt sagte er:"Ich war zufällig her am See."Sky hatte keine Lust auf noch so einen Hengst und trabte zu einer kleinen Tanne.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:44


    immer kämpfen. konnte die hengste sich nicht einwenig netter verständigen. hatte es mit whisper zu tun? die stute hoffte sehr das es nicht so war. ihre angst bestätigte sich leider, als catch me sky anfur. "wir haben uns hier zufällig getroffen. ihr wart ja nicht mehr da." fuhr sie den hengst an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:46


    "wieso sollten wir uns auch im gebirge aufhalten wenn da menschen lauern?" sgate catch me kühl und begann dann zu lachen" ohh der tapfere leithengst einer herd ziehgt seinen shcweif ein udn haut ab!Wie feige!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:49


    Sky ging wieder zu Catch me und sagte:"Wenn du mich ärgern willst bitte schön!Auch Leithengste müssen sich mal raushalten oder nicht kämpfen.Fange nicht wieder wie dieser Sane Way an!"Er hatte eine einfache Idee.Wenn Catch me ihn immer ärgert macht Sky nichts und so verliert Catch me die Lust ihn zu ärgern!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:52


    whisper stellte sich vor catch me. sie wollte nicht, dass es wieder zu einem kampf kam. "woher soll ich wissen das da menschen sind?" sagte whisper zu ihn. langsam wurde sie wütend. catch me war genau wie shane way. wenn sie wollten waren sie nett, aber gegenüber andern nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:54


    "Ach versteck dich blos hinter dienen stuten du feigling!"sagte er nur noch und als whisper sich vor ihm stellte sagte er nur:" Komm mit!" dann schubste er sie ziemlich unachtsam von diesem sky weg.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 19:56


    Sky sagte:"Käpfe du doch mal mit DarFairy und ihrer Herde und sei der einzige der heil davon wegkommt!"Sky machte sich nichts draus und machte rein gar nichts.Immerhin muss man solche Hengst nicht verstehen dachte Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:57


    sie liess schliesslich nach. einen streit mit catch me wollte sie nicht riskierien. langsam trabte sie weg. nach einigen metern blieb sie dann aber wieder stehen um zu schauen was catch me machen würde. die stute zog einen süsslichen duft hinter sich her. das die hengste nicht aufdringlicher waren irritierte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 19:59


    "was ich nicht lache. zuverläiger weise,bin ich mti ihr befreundet!" sgate er grinsend und bewegte sich dann hinter whisper her. die rosse machte ihm kaum noch wqas aus,denns hcließlich war esr bis jetzt nur mit rossigen stuten zusammen. doh bei whisper woltle er seine chance ausnutzen und bestieg sie dann shcließlich ziemlich ruckartig



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 20:00


    Sky wieherte das letzte mal und wurde dann etwas traurig.Er dachte:Es ist irgendwie gemein.Whisper darf nicht mal entscheiden was sie tun will.Ich glaube ich habe eine Idee!Dixie...Wenn ich Dixie irgendwo finden würde.Schließlich ist sie meine Cousine.Ich werde Whisper befreien!Ich rief jetzt zu Catch me:"Du bist ein Fiesling!Whsiper darf nicht mal entscheiden was sie machen will!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:02


    sie hatte sich wieder umgedreht sodass sie nicht sehen konnte ob catch me oder sky ihr nachkommen würden. als catch me sie dann plötzlich bestieg, wieherte sie auf liess ihn aber. war dies nur um sky zu beeindrucken? die fragen wirbelten ihn ihrem kopf trotzdem liess sie ihn.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:04


    Nach dem catch me if you can abgesamt hatte ließ er sich rutnergeleiten udn schüttelte sich. dann drehte er sich zu sky um:" Och wie niedlich!Du nimmst ja fiese wörter in deinem wortschatz auf!"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 20:06


    Sky sagte:"Fiesling ist kein unwort.Aber bei dir muss man so was machen!"Er gab von sich komische Zeichen die Dixie sofort erkannte.Es waren keine Zeichen es waren Worte.Sie hörten sich wirklich komisch an das musste man zugebemn.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:07


    Dixie hob den Kopf als sie Sky´s Zeichen hörte.Als sie angetrabt kam tat sie so als würde sie Sky nicht kennen und wandte sich Catch me zu.Dabei rosste sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:08


    whisper genoss es. sie wusste nicht wieso, aber sie fühlte sich wohl. nachdem catch me abgesamt hatte machte whisper einige schritte. der deckakt war ihr nicht unbekannt, trotzdem war es diesmal anders. sie kannte catch me nun schon einige zeit. würde es ein fohlen geben? wollte sie eines? sie hörte noch was sky zu catch me sagte. er hatte danebengestanden als sie gedeckt wurde. es war ihr am anfang unangenehm, aber wenn er nicht wollte, dann war er selbst schuld.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:09


    "och ne nicht du auch noch!" sagte catch me angewidert als er dixie erblickte. Auch sie war rossig,aber die machte ihm nichts aus. mit angelegten ohren sah er nun die schimmelstute diexie an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 20:10


    Sky guckte kurz zu Dixie und galoppierte dann weg.Er dachte wieder nach und das dachte er:Dixie kann das jetzt alleine machen....Hoffentlich.Jetzt ruhe ich mich erstmal aus.Sky sah jetzt wieder viele Vögel am Himmel hin und her fliegen.es sah etwas lustig aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:12


    Ich legt nicht die Ohren an und blieb nur stehen.Ich ging weiter nach hinten dort wo das Gras am saftigsten war.Denn dort mochte sie es am liebsten.Kurz dachte sie nach dann aber wandte sie sich dem grasen zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:13


    nun kam auch noch eine weitere stute dazu. catch me schien nicht sehr angetan von dem besuch der schimmelstute. whisper war noch immer wie in trance. das catch me sie gedeckte hatte konnte sie nicht glauben. sie hatte damit gerrechnet das sky sie besteigen würde. whisper bewegte sich wieder einige schritt weiter nach hinten. sie wollte nicht im mittelpunkt stehen. hatte die stute die deckung gesehen? immerhin war es hier ein weites grasland.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:15


    "Was willst du hier?" sagte catch me wütend und blcikte sich kurz um. whisper hatte sich etwas abseits gestellt,was ihm egal war,solange sie sich ncht aus dem staub machte



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.07.2007, 20:15


    Immer wieder wieherte Sky auf.Dann trank er wieder was.Er musste immernoch an Whisper denken:Wie konnte sie sich von so einem Hengst decken lassen?Der Hengst lässt sie nichts machen!Eine Träne von Sky fiel in das Wasser rein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:16


    Dixie guckte ihn kurz an und sagte:"Vielleicht etwas trinken?!"Sie ging weiter nach hinten und trank dort weiter.An ihre Rosse dachte sie nicht mehr.Sie merkte es nicht mal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:20


    whisper machte wieder einige schritt nach vorne, bis sie wieder neben catch me stand. sie fühlte sich angezogen von ihm. sky dancer und die stute waren beim see und tranken. was wollten sie? wieso meinte sky dancer das sie nichts sagen konnte gegen catch me? das war absolut falsch. sie hatte sich freiwillig catch me und shane way angeschlossen. wenn sie nicht mehr wollte, dann würde sie einfach gehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:22


    als whisper neben ihm stand stubste er sie zärtlich an und blcikte nochmals misstraurich zu dixie. dann drehte er um und gab whisper ein zeichen zu folgen.doch blcikte er sich immer wieder um,dennganz geheuer war ihmd ie schimmelstute von sky nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:25


    sie blieb seelenruhig stehen und fühlte sich gut. sie fühlte sich einfach nur wohl. sie hatte keine probleme. die stute wollte sich keine gedanken über sky dancer machen. er hätte sie decken können, wenn es ihm nur um das ging, aber er wollte nicht. also war es seine schuld. der schimmel machte sich einfach zu viele gedanken. catch me lief weg. whisper folgte ihm. sie würde catch me zu diesem zeitpunkt überall hin folgen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:25


    Dixie blieb am Wasser stehen und trank weiter.Jetzt ging Dixie ins Wasser.Denn ihr war sehr warm und jetzt würde ihr es wieder angenehm kühl.Das tut vielleicht gut!Ja,das dachte Dixie.Sie sah kurz den zwei Pferden nach.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:29


    Catch me war zufrieden,dass whisper ihm folgte. als sie bei ihm war sagte er nichts sondern kannberte ihr zärtlich am mähnen kamm entlang udn zeigte sich von seiner ruhigen und hilfsbereiten seite.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:33


    so mochte sie catch me. wenn er liebvoll und zärtlich war. whisper schnaubte leise und stubste catch me zärtlich an und blieb einige minuten stehen. endlich hatte sie wieder einmal das gefühl von geborgenheit und wärme.

    (muss raus. komme morgen wieder.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.07.2007, 20:34


    catch me prustete in whispers mähne und shüttelte sich dann. dann knabberte er weiter an ihrem mähnen kamm und begann dan an ihrer seite zu fressen. das saftige gfrün schmeckte ihm richtig gut.

    (okay bi smorgen)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 12:25


    auch whisper begann zu fressen. hunger hatte sie nicht wirklich, aber sie wusste nicht was sie sonst tun sollte. mit langsamen kaubewegungen verschlang die stute mehrere büschel gras. sie fühlte sich unwohl, wenn sky dancer und die stute in der nähe waren. mit einem federnden galopp lief sie richtung wasserfall. sie wollte weg von den anderen beiden. "kommst du mit?" fragte die stute neugierig in richtung catch me.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 12:34


    Catch me blickte whisper zunächst erst hinterher galoppierte ihr dann aber nach,denn er war auch frpoh von diesem shimmelhengst wegzukommen udn ihn nicht anshcauen.leicht hatte er sie dann eigneholt und galoppierte dann neben ihr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 12:37


    Die stute verlangsamerte ihr tempo nicht, denn der hengst würde ihr locker hinterher kommen. sie galoppierten zusammen über die grasfläche bis sie zum wasserfall kamen. whisper fühlte sich dort zwar noch immer nicht ganz wohl, da sie als sie das letzte mal hier war eine schlechte erfahrung gemacht hatte. aber in den wald wollte sie nicht und die berge waren ihr auch zu umständlich.

    --> Wasserfall



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 15:25

    24.Juli
    Nea erwachte früh am nächsten morgen. Ihr erster gedanke gald SkyDancer. Sie hatte ihn seit einigen Tagen nicht gesehen und fragte sich langsam ob er ihr aus dem Weg ging...
    Sie seuftzte und schüttelte sich. Dann trabte sie hinab an den see. Girig trank sie ein paar schluck. Und graaste anschließend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 18:34


    Die weiße stute stand nun unter einem Baum. Es war warm und die Fliegen umschwirrten sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 18:40


    die braune stute kam angetrabt. in ihrem federnden trab, den sie so liebte. sie kam zu einem see. das wasser war klar und sauber. trotzem wollte die stute nicht daraus trinken. alaska schaute sich um. sie sah eine schimmelstute unter einem baum. sie wieherte der stute fröhlich zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 18:42


    Nea schnaubte freundlich zurück. Als sie die Braune stute entdeckte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 18:43


    Sky verfolgte den Geruch.Er blieb in einem schnellen Galopp.Jetzt war Sky nur noch in einem langsamen Trab.Der Geruch führte direkt zum See.Als Sky unerwartet Nea und Alaska sah wieherte er ganz kurz und leise und schnaubte danach.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 18:49


    alaska schritt auf die stute zu. von weitem konnte sie einen hengst entdecken er kam angetrabt. beim nährenen hingucken konnte sie sky dancer erkennen, den hengst den sie vorhher schon getroffen hatte. er wollte anscheinend zu der schimmelstute. "hallo" sagte alaska zu den beiden. "mein name ist alaska." sagte sie dann zu der schimmelstute. sky dancer wusste ihren namen ja scho.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 18:51


    Vidja folte SkyDancer. "Sky, vergiss es einfach !" sie drehte sich um schlug einen Winkel ein, ca. 20 Meter später blieb sie stehen und fing an zu grasen. Soetwas hatte sie noch nie erlebt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 18:52


    "ich bin Nea kameni" erwiederte sie und lief Sky dann entgegen. Sie begrüßte ihn überschwänglich. "Na? Wo warst du?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 18:55


    Sky sagte nur kurz zu Nea:"Ich hatte irgendwas gerochen.Ich weiß aber nicht was."Schnell guckte Sky sich um und war zu allen bereit.Dann aber fing er an zu grasen und ließ sich es ordentlich mal schmecken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 18:56


    nea kameni, ob sich alaska diesen namen merken konnte wusste sie nicht. es war ein ziemlich ungewöhlicher name trotzem gefiel er ihr. nea kameni begrüsst nun auch sky dancer. etwas herzhafter als alaska. anscheinend kannten sich die beiden ziemlich gut. alaska wollte die beiden nicht stören und graste deshalb weiter. die braune stute peitschte immer wieder mit dem schweif, damit sie die lästigen fliegen vertreiben konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 18:58


    "Sie sah zu Vidja hinüber. "Was ist denn mit der los?" sie nickte zu der hellen stute hinüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 19:03


    Sky zerrte sie kurz weg wo sie die anderen nicht finden konnten.Dann sagte Sky leise:"Weil ich kurz was gerochen habe."Dabei lächelte er etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 19:05


    "Ach weil du was gerochen hast" sie lächelte. Zärtlich blies sie ihm ins Gesicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 19:06


    "Kannst dich auch nicht entscheiden, was ?" schrie sie SkyDancer hinterher. "Zuerst warst du mit mir hinter den Tannen und nun mit Nea ?" hängte sie an. "Nea, DAS ist los !"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 19:08


    Sky sagte zu nea:"Weil ich mit ihr hinter der Tanne gesprochen hatte."Er sagte das so leise das es Vidja nicht hören konnte.Dann forderte er Nea auf zum gehen.Er ging durch ein kleines Versteck.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 19:10


    Sie sah Sky an, hatte sie Vidja recht verstanden?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 19:11


    Vidja hatt nicht mehr wirklich Lust mit SkyDancer über etwas zu reden. Sie verzog sich in die Berge, denn hier konnte sie tun und lassen, was sie wollte und niemand konnte sie stoppen, wirklich niemand...

    -> Berge



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 19:12


    Ich sagte kurz zu Nea und sehr leise:"Ich habe mit ihr nur geredet."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 19:24


    Sie seuftzte. "Du weist schon das Vidja dich liebt oder?" doch ohne auf eine antwort zu warten sagte sie noch "ich liebe dich auch..." Ihre augen glänzten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.07.2007, 19:25


    Ich bin mal essen, in 30 Min back.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 19:26


    Sky ging auf Nea zu und dann sagte er:"Das mit Vidja habe ich gemerkt und manchmal nervt sie auch mal.Ich liebe dich auch."Er wusste gar nicht das Nea rossig war und vergaß es einfach.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 19:29


    Neas herzklopfte. Sie Begann Sky zu kraulen hörte aber kurz darauf wieder auf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 19:31


    Sky sah Nea in die Augen.Dann fing er ganz kurz an zu grasen.Obwohl er kein Hunger hatte.Aber sofort hörte Sky damit wieder auf.Denn er war bei Nea nicht um zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 19:35


    Nea lächelte. Sie verfolgte Sky mit den Augen. Ihr atem ging ruhig, doch innerlich sprühte sie nur vor Energie.

    (muss of... kannst ja noch was schreiben =) wenn du willst auch das *g* ich antworte dann morgen. hdl Nea)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.07.2007, 19:36


    Der Gedanke brach kurz ab und wieder dachte er:Ich bin hier da um mit Nea Spaß zu haben.Sky lächelte immernoch und er guckte auch immer noch Nea an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.07.2007, 19:51


    Nea töänzelte auf und ab. sie stupste Sky an und tänzelte dann wieder um ihn herum. Wied stupste sie ihn an und bliebv diesmal vor ihm stehen. Oihr war in diesem moment garnicht klar was dass solte, doch Sky schien zu verstehen...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 08:15


    Sky spitze die Ohren und schaute kurz in die Luft dann aber zu Nea.Er wusste was das bedeuten sollte nur wusste Sky nicht wirklich ob...Ja,was ob?Sky fand dadrauf keine Antwort.Aber Sky hatte auch keine Lust dadrüber jetzt nach zu denken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.07.2007, 10:53

    ²5.o7.2oo7
    Vidja trabte zurück, wollte SkyDancer nochmal sagen was Sache ist. So kam sie am See an, völlig erschöpft kam sie an und musste erstmal einen Schluck trinken...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.07.2007, 11:00


    Der Rappe stampfte wortwörtlich zum See. Der Durst quälte ihn und so stillte er diesen. Von außen hin wirkte er mehr als wütend. Seine einzelnen Muskeln sah man schon deutlich an seinen masigen Körper, immernoch spannte er seinen ganzen Körper an der immernoch leicht bebte davon.Er seufzte kaum hörbar und schüttelte sein Haupt. Schließlich stampfte er den See entlang, blickte alle kalt und drohend an, obwohl er eigentlich mehr als zerstört war innerlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.07.2007, 11:58


    was man alles für probleme haben konnte, dachte sich alaska. sie hatte alles gehört was nea, sky und die andere schimmelstute geredet hatten, schliesslich stand sie praktisch nebendran. langsam machte sie einige schritte zurück. sie wollte sky und nea nicht stören, da die beiden allein sein wollten. sie wieherte den beiden kurz zu und verschwand dann. ganz in der nähe begann ein wald. alaska war immer gerne im wald, sie liebt es, denn der wald hat eine mystische seite, die sie sehr intressant findet.

    --> wald



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 12:18


    Sky sah Shane und blieb auf dem Abstand von ihm.Denn erwollte nicht noch mal mit ihm kämpfen.Denn Sky fand Shane irgendwie richtig komisch und er hatte keine Lust zu kämpfen.Aber Sky blieb ruhig stehen und machte erst gar nichts.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 14:57


    Nea schnaubte glücklich. Sie vergasVidja, Alsaks und einfach alles um sie herum. für sie gab es in diesem Moment nur Skydancer. Sie vergaß sogar dass sie rossig war. Das war ihr noch nie passiert. Die rosse war für sie bisher immer ein unangenehmes übel gewesen. Doch jetzt änderte sich dass. Innerlich wusste sie genau was sie wollte, auch wenn ihr dass in diesem Moment nich bewusst war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 14:59


    Immer noch guckte Sky Nea an und rätselte was Nea wohl dachte.Jetzt aber guckte Sky kurz in den Himmel denn er wollte sich kurz die Vögel ansehen.Immer noch musste er lächeln wegen der Tanne.Eine Tanne.Wie konnte ich gestern an eine Tanne denken?....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 15:09


    "An was denkst du?" fragte sie und beobachtete Sky. Sie folgte seinem Blick. Vögel kreisten über ihnen. Eine leichte briese wehte um sie beide herum... und nea rosste...

    (ganz einfach, du warst mit Vidja zusammen *g* und jetzt denkst du schon wieder an die TANNE *ggggg*)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 15:55


    (*lol*)Sky sah kurz Nea an und dann sagte er:"An einen Baum der neben uns ist."Jetzt lachte er wieder.Denn erst war es eine Tanne und dann ein Baum!Wie konnte Sky so was einfallen?Er selber wusste es fast nicht aber das war jetzt auch mal egal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 16:51


    Sie lachte "So was kanmn auch nur dier einfallen." Eine zeit lang schwiegen beide und Nea hing ihren gedanken nach. Schließlich fragte sie.: "Hast du schon einmal jemanden so geliebt, dass du mit ihm um jeden Preis zusammen sein wolltest... " sie sah ihn in die Augen. "Oder ein Fohlen haben wolltest?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 17:15


    Jetzt hörte Sky auf zu lachen und dann sah er auch Nea an.Kurz dachte er an Vidja dann aber wieder an Nea.Sanft und ruhig antwortete Sky leise:"Bis jetzt noch nicht.Aber heute schon."Dabei zwinkerte er Nea etwas zu.Denn erwusste das Nea wusste was er damit meinte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 17:37


    Sie lächelte. "Was für ein Zufall!" Sie verstand Sky so gut, ihr ging es zu zeit genau so. Wie sie auf ihre rosse gewartet hatte, wie sie überlegt hatte wie sie es ihm sagen sollte.
    Vorsichtig fragte sie noch einmal. "Aber heute?..." sie stockte kurz und fügte dann noch hinzu. "Mit mir?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 17:41


    Sky sagte kurz nichts und überlegte wieder.So machte er es immer bevor er etwas geheimes sagte.Dann antwortete er aber wieder:"Ja irgendwie schon."Dabei lächelte Sky.Er lächelte so wie er immer lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 17:46


    Nea lächelte zurück. Dann trat sie vor und küsste sky sanft.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 17:48


    Sky lächelte jetzt noch mehr und gab ihr auch einen kleinen Kuss.Dann aber erkannte er:Er selber hatte Nea das Geheimniss gesagt das er sie liebte aber Nea selber war ja eigentlich das Geheimniss.Sky war gleichzeitig glücklich und auch verwirrt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 17:52


    "ich liebe dich!" flüsterte sie, ganz leise. Sie begann ihn zu kraulen. Wie so oft in letzter Zeit, kraulten sie sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 17:53


    Sky´s Schweif schlug hin und her um die nervigen Fliegen mal wieder zu vertreiben.Dann nickte er nur kurz und leicht und begann dann auch Nea zu kraulen.Er machte es wieder sanft und nur leicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 17:56


    (toll was soll ich jetzt schreiben? schreib d was =)

    ich bin kurz off, muss den Standort wechseln, von meiner freundin *taptaptap* nach hause.
    bis glei hdl



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.07.2007, 17:57


    (Ich warte jetzt bist du erst was geschrieben hast :lol: )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.07.2007, 19:56


    Nea wurde erst jetzt bewusst, wie sehr sie Sky doch liebte, und wie sehr sie sich ein Fohlen wünschte. Aber auch, wie wenig sie eigendlich von ihm wusste. Sie nam sich vor ihn danach zu fragen...aber nicht jetzt...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 26.07.2007, 20:09


    Sky scharrte etwas mit den Hufen.Oft machte er das nicht das er scharrte aber jetzt wo ihm langweilig war machte er es einfach.Was sollte er sonst machen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 26.07.2007, 21:03


    (langweilig???? Dann mach doch was *g*)

    Nea beobachtete Sky. eine seltsame stimmung herrschte. Plötzlich trat Nea dann noch einen schritt auf Sky zu. Sie knabberte an seine Ohren und zerwühlte zärtlich seine Mähne. Genieserisch senkte Sky den Kopf. Und Nea rosste, es war unbeabsichtigt, doch Sky bekam die Witterumg voll ab. Und Nea fragte sich, was Sky jetzt tun würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.07.2007, 12:00


    Sky beknabberte Nea jetzt auch und schnaubte zufrieden.Kurz guckte er weg aber dann wieder zu Nea.Jezt beknabberte Sky Nea sanft und nicht zu stark am Wiederriss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.07.2007, 12:06


    Nea schnaubte zufrieden. Sie knabberte leicht an Skys Mähnenkamm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.07.2007, 17:40


    Sky fragte sich jetzt ob Nea bereit wäre.....Langsam beknabberte er Nea weiter.Dabei fragte er sich es immer wieder und wieder.Jetzt aber war es endlich aus dem Kopf.Dieser Gedanke war schon lange in seinem Kopf.Aber er wusste nicht wie er es Nea sagen sollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.07.2007, 20:37


    Nea rosste ein weiteres mal. Sie fragte sich, ob Sky es wirklich wollte, oder warum tat er nichts? Sollte sie nochmals nachfragen? nein lieber nicht... oder doch? sie war sich nicht ganz sicher, konnte sie ihm auch ohne worte zeigen, dass sie bereit war? dass sie... Zaghaft stupste sie ihn wieder an, und tänzelte auf der stelle. wobei sie wieder rosste. Wie hatte sie das schon einmal gesehen? es war lange her aber... Da jetzt fiel es ihr wieder ein. durch eine bestimmte bewegung versuchte sie ihm klar zu machen was sie wollte. schließlich blieb sie stehen. und sah sich nach dem Hengst um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.07.2007, 20:59


    Sky guckte jetzt zu Nea und wusste was sie damit meinte.Er beknabberte sie jetzt nicht mehr am Wiederriss sondern an der Schweifwurzel.Dabei schnaubte er.Kurz wollte er noch abwarten.Immerhin wusste er es noch nicht ganz so genau.Aber er war sich sicher das sie es auch wollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.07.2007, 21:26


    Nea sah noch immer zu SkyDancer. Erst knabberte er nur an ihrer schweifrübe herum. Doch schließlich hob er sich auf ihren Rücken. Sie streckte den Hals aus. Es war ein sonderbares gefühl, sonderbar aber dennoch schön.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.07.2007, 21:28


    (Na?Auch von der Spieleecke unter gosse und Doock etwas abgekriegt?)Als ich fertig war stieg ich wieder ab.Kurz überlegte ich aber dann graste ich.Gerade jetzt wollte ich über nichts schwieriges nachdenken.Aber mir schwirrte dort so einiges rum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.07.2007, 21:36


    (ja *g*)

    Nea drehte sich um und küsste Sky zärtlich. Dann senkte sie auch die nase und begann zu grase. Der Mond stand schon hoch am Himmel und schien auf die Beiden Schimmel hinab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.07.2007, 21:38


    (Mich auch.Wie gemein :cry: Unter Abwesen habe ich ja ein coolen Clip von Mr.Bean angegeben.)
    Sky guckte kurz zum Mond.Der Mond scheinte am Himmel und gab etwas Licht.Langsam kam der Mond durch den Nebel.Jetzt war alles wunderschön hell.Irgendwie auch romantisch finde ich.Jetzt guckte Sky Nea wieder an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.07.2007, 21:46


    (ja hab ich gesehen ich vermiss dich jetzt schon... :cry:
    was soll ich eigendlich schreiben wenn du nicht da bist? bist du irgendwo hin oder was ist?)

    Neas und Skys Nüstern trafen sich. Wieder küsste sie ihn. Ihre Lippen wanderten über sein gesicht zu seinen Ohren. Sie fing an an ihnen zu knabbern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.07.2007, 21:49


    (Weiß ich nicht :cry: Vermisse dich jetzt schon :cry: )Sky gab Nea einen kleinen Kuss und fragte sie:"Ist es heute nicht wünderschön gewesen?"Er freute sich das Nea ihn auch so sehr mochte wie er sie.Sky liebte Nea wirklich und das wusste er jetzt eindeutig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 27.07.2007, 22:07


    "Ja war es." Sie lächelte glücklich. "Wunderschön" Sie wusste nun, das Sky sie so sehr liebte wie sie ihn liebte. Und dass er sie unterstützen würde wo er nur konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 30.07.2007, 20:35

    30.7.07
    Nea stand am see, sie hatte heute das etwas gespühte, dass anderst war, als all die Tage davor. Und nun war sie sich sicher, sie war trächtig. Einerseits freute sie sich riesig, andererseits kam in ihr die furcht auf mit all dem neuen nicht fertig zu werde. Sie hoffte auf unterstützung von Penélope her, aber traute sich auch noch nicht es ihr zu sagen. SkyDancer sollte es zuerst erfahren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 01.08.2007, 18:35

    1.8.2007
    Nea trabte durcht die herde. Sie suchte nach Penélope. Sie wollte endlich mal wieder in rhe mit der freundin reden. Mal sehen wie viel sie über sich und sky verraten würde. Sie lächelte, wie so oft in den Letzten tagen. Die Freude hatte über die verwirrung und unsicherheit der letzten tage gesiegt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.08.2007, 19:13


    Ich ging zu Nea und wieherte dabei etwas lauter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.08.2007, 19:37


    "Sky" schrie sie und begrüßte den hengst überschwänglich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.08.2007, 20:10


    Sky sah auf und ging zu Nea.Dann beknabberte er sie sanft und fragte dabei etwas leiser:"Und?"Etwas gespannt war Sky schon das musste er en bißchen zugeben wenn er errlich sein soll



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.08.2007, 20:15


    Sie lächelte, sieht man das nicht?" sie deutete mit der Nase auf ihren Bauch und lächelte den Hengst wieder an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.08.2007, 20:17


    Am liebsten hätte Sky einen Salto gemacht aber das wollte er jetzt nicht machen.Jetzt war er überglücklich.In diesem Moment huschten viele Bilder in Sky´s Kopf rum.Er erinnerte sich an die schönen Tage mit Nea wie heute dieser schöne Tag.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.08.2007, 20:20


    Sie küsste Sky überschwänglich. Ihre Augen leuchteten freudig. Ihre Herz pumpte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.08.2007, 20:22


    Auch Sky war überglücklich und gab Nea auch einen großen Kuss.Wenn Gefahr drohen würde,würde Sky Nea und seine Herde so gut unterstüzten wie er selber konnte.Auch Sky hatte Grenzen und auch BlackShine hatte Grenzen,



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.08.2007, 20:28


    Ein Lächeln umspielte ihre Lippen und sie sah sich wieder nach ihrem Bauch um. Das fohlen in ihrem leib strampelte und nea verzog kurz das gesicht. manchmal hatte sie schmerzen, voallem wenn sich das Fohlen bewegte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 04.08.2007, 20:30


    Sky merkte das Nea manchmal Schmerzen hatte.Kurz hörte er etwas dann aber wendete er sich Nea wieder zu.Plötzlich sah er viele Heilkräuter.Ein paar Heilkräuter pflückte er ab und legte sie vor Nea ab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 04.08.2007, 20:37


    Nea wiegte überlegend den Kopf. Sollte sie? oder doch nicht? Sie untersuchte die Kreuter und schüttelte dann den Kopf. "es ist das Fohlen, das ist normal, glaube ich"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.08.2007, 17:33


    Sky nahm die Kräuter wieder auf und sagte wieder:"Dann esse ich es."Die Kräuter schmeckten Sky sehr gut.Obwohl gesunde sachen oft nicht so ganz lecker schmecken.Aber immerhin helfen sie.Auch wenn Sky nichts hatt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.08.2007, 18:38


    Nea lächelte. Als sas Fohlen sich wieder bewegte verzog sie kurz das Gesicht. Das kleine war heute sehr aktiv. Um sich nichts anmerken zu lassen lief sie hinab zum see. sie trank etwas und betrachtete dann das Spiegelbild. Sonne, Der himmel und sie spiegeltzen sich im Klaren wasser. Sie seufzte und begann zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.08.2007, 18:56


    Sky ging hinterher.Es schien schon so zu sein das Sky immer der Sonne folgen würde.Aber erging zu Nea und stellte sich neben ihr hin und trank etwas.Ein kleiner Ring im Wasser breitete sich aus und verschwand dann wieder.Die Sonne war wunderschön hell.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.08.2007, 19:04


    Nea seufzte wärend sie Sky beobachtete. Sie war glücklich, sehr sogar, aber andererseits wünschte sie sich auch ein paar tage weiter zu sein. Ihr instinkt sagte ihr, dass es blad soweit war. Si machte sich gedanken wie das kleine Heißen sollte und lächelte bei dem Gedanken das kleine aufwachsen zu sehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.08.2007, 19:06


    Sky hörte das Wasser leise rauschen und er sah das Gras was sich langsam dem Rückmuss vom Wind anpasste.Alles ist so wunderschön außer die Hells natürlich.Bei diesem Gedanken musste er wieder lächeln.Natürlich dachte Sky auch über das Fohlen nach.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.08.2007, 19:10


    "Sky?" sagte sie zögerlich. Sie wollte den Hengst nicht verletzen. "Ich wäre jetzt gerne etwas alleine, ich hoffe du verstehst das?" ein leichtes lächeln umspiele ihre Lippen. Nea hatte sich in den letzten Tagen immer mehr zurück gezogen, bis Sky der einzige war den sie an sich heran lies. Und auch ihm ging sie manchmal aus dem Weg, so sehr sie ihn auch liebte. Irgendwie kam so der Einzelgänger in ihr wieder durch und sie hoffte dass die anderen das Respektierten...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.08.2007, 19:12


    Sky lächelte und sagte:"Ok.Ich werde mich etwas mit den Bäumen unterhalten."Er war fast immer lustig drauf.Jetzt ging er zu einem Baum und guckte ihn dabei an.Dann sagte er zu sich selber:"Bäume reden nicht viel finde ich."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.08.2007, 19:15


    Sie lächelte "Ja das stimmt." sie küsste den Hengst flüchtig und lief dann den Fluss entlang davon.

    ´>>>> Der Fluss



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.08.2007, 19:17


    (Soll ich dann auch zu der Fluss kommen?)Sky guckte Nea nach und dachte:Was hat sie bloß?Sie ist anders.Das machte ihn etwas enttäuscht aber dann wendete er sich wieder dem Baum zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 05.08.2007, 19:24


    (hm... wenn du willst...)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.08.2007, 08:37

    7. August 2007
    Nea kam am See an. Sky und die beiden Fohlen folgten ihr. Misstrauisch beäugte sie die Herde. sie wusste selbst nicht warum. Dann suchten ihre Augen nach Penélope. Nichts. Sie seuftzte und trabte hinab zum Wasser. Sie trank etwas und stellte sich dann unter einen Baum. Sie graste etwas und lies die beiden Fohlen nicht aus den Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.08.2007, 08:42


    Sky blieb auf dem See stehen und wälzte sich erstmal.Denn etwas wollte er sich schon austoben.Wäre ja sonst langweilig fand Sky und so tobte er sich erstmal aus.Die Vögel die zwitscherten beugten ihre Köpfe runter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.08.2007, 08:46


    Nea lächelte. es schien fast so als wäre Sky jetzt noch übermütiger. Sie sah sich kurz nach den beidenFohlen um, die beide friedlich schlummerten und galloppierte dann an. Sie Bockte einmal und galloppierte dann auf SkyDancer zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.08.2007, 08:47


    Sky guckte in die Richtung wo Nea jetzt kam.Jetzt blieb er stehen und guckte zu.Dabei musste er lächeln.Sky wartete bis Nea anhielt.Denn er wollte ihr was sagen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.08.2007, 08:49


    Nea stoppte knapp vor SkyDancer. Ihr herz hüpfte und ihr atem ging schneller als sonst, aber sie war glücklich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.08.2007, 08:51


    Sky lachte ganz kurz und sagte:"Also ich habe mich schon ausgetobt.Obwohl ich noch kann.Aber auch egal."Dabei fuhr kurz ein kleines Lächeln über seine Lippen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.08.2007, 08:56


    Sie lächelte. "Ja ich auch," dann wurde ihre Miene übermütig "Vomn mir aus könnte DarkFairy jetzt hier aufkreutzen, ich fühl mich so fitt..." sie lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.08.2007, 08:58


    Wieder lächelte Sky."Ja.Könnte ja passieren.Aber hier dürfen keine Hell´s hin.Aber das ist besser so."Kurz ging Sky zu seinem Felsvorsprung und guckte nach unten wo das Tal lag.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.08.2007, 09:17


    "Hat sie das schon einmal gestöhrt?" fragte sie und sah zu den Fohlen. Und dann wieder zu Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.08.2007, 09:19


    Sky sagte nur:"Nein bis jetzt noch nicht.Hoffen wir das es so bleibt."Auch er guckte nach den Fohlen.Immernoch schliefen die beiden.Dabei musste Sky wieder fast lächeln.Kurz beknabberte Sky Nea am Mähnenkamm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.08.2007, 09:31


    Nea begann Sky zu massieren, wobei sie aber auf seine wunden acht gab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.08.2007, 09:55


    Sky guckte Nea kurz an und schielte dann zu den Fohlen.Dann aber wendete er sich wieder Nea zu.Er wollte viel Zeit mit ihr verbringen.Denn auch für Sky war es anstrengend sich um die Fohlen zu kümmern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.08.2007, 18:12


    Sky merkte das Aranoid nicht da war.Sky wusste wo er war im Wald.Es war dort gefährlich wenn er zu den Hell gehörte.Schnell sagte Sky zu Nea:"Ich komme gleich wieder."Er drehte sich schnell beim Felsvorsprung um und galoppierte in den Wald

    |------- In den Wald.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 08.08.2007, 15:16


    Sie sah Sky verwundert hinterher. Schüttelte den kopf und sah zu den Schlafenden Fohlen. Dort war nur Whit Bird zu sehen. Sie ahnte schlimmes. Verzweifelt trabte si auf und ab. Sollte sie Bid mit nehmen? sollte sie hier bleiben? nein sie musste aran finden. Wenn ihm etwas geschah... sie wollte nicht dran denken. Also was jetzt. In der herde wäre di kleine sicher.... da nentdeckte sie Penélope und galloppierte zu dieser hin. "Stell blos keine Fragen, später... schau bitte nach dem kleinen Fohlen, da unter dem Baum." noch ehe die Stute etwas antworten konnte galloppierte sie hinter Sky her.

    >>>> Der Wald



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 09.08.2007, 21:27


    Als bird wach wurde sah sie niergends ihr eltern und auch niergends ihren bruder schnell stand bird auf und suchte nach ihnen, sie bekam panik und rannte in den wald hineine um dort ihre eltern zu suchen und auch ihren bruder zu suchen.

    >>>der wald



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 10:33


    -----|Wald

    Als Sky am See angekommen war ging er erstmal in da sWasser.Das Wasser kühlte schön ab und stillte den Durst.Jetzt ging Sky tiefer rein bis er nicht mehr stehen konnte und schwam dann etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 13:27


    Bird lies den kopf hengen weil sie ihhre mutter noch nie so erlebt hatte so stink sauer war sie noch nie seit dem bird auf der weld ist. Bird hatte halt panik bekommen und ist vor angst und panik in den wald gerannt sie wusste ja nicht wo ihre eltern wren und sie hatte halt angst bekommen ,traurig legte sich bird hin und seufzte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 13:32


    Sky hatte es ja Nea erklärt wieso Bird hier her gekommen ist.Immernoch guckte Sky vom großen Felsvorsprung runter.Seine Mähne flatterte im Wind.Dann merkte er das Bird auch jetzt da war.Langsam ging er zu Bird und sagte:"Ich weiß das du jetzt erschrocken bist weil du deine Mutter noch nie so erlebt hast.Ich wollte es ihr ja erklären das du Panik bekommen hast."Dass sagte Sky so leise das nur Bird es verstand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 13:36


    Bird war immer noch traurig und seufzte immer noch ganz kleine tränen kullerten ihr gesicht runter weil sie ja angst hatte und dann ihre mutter sie noch angeschiren hatte. Bird stand auf und drückte sich an ihren vater ran und seufzte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 13:38


    Sky sagte nur:"Du bruachst keien Angst zu haben.Wollen wir ein bißchen durch die Natur gehen?"Dabei seufzte er auch kurz.Dann aber guckte er wieder zu Bird.Bird scheint es wirklich getroffen zu haben.Auch Sky hatte das nicht von Nea erwartet.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 13:40


    Bird seufzte und nickte.Dann lief sie mit ihrem vater los.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 13:45


    Sky sagte:"Soll ich dir mal einen See zeigen wo dahinter eine Hölle ist?"Dabei guckte er Bird an.Sky ging langsam und gemütlich zu dem anderen See.Denn Bird wollte sich bestimmt alles genau angucken und das konnte sie auch ruhig machen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 13:47


    Bird nickte und sagte "zeig mir den seee mit der hölle. und was ist eine hölle?" fragte bird neugierig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 13:49


    Sky juckte sich kurz und ging dann weiter.Dabei sagte er:"Das siehst du dann.Was eine Hölle ist kann ich dir nicht mit einfachen Worten erklären."Jetzt fing Sky wieder an zu lächeln.Bald würden sie da sein,dachte er.Bird würde sich sicher über die Hölle freuen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 13:52


    Bird fragte sich immer noch was eine hölle ist, abwer sie machte sich auch gedanken wegen ihrer mutter ob sie nicht nochmal sauer werden würde wenn sie weg ging.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 14:02


    Sky und Bird waren jetzt da.Kurz fragte Sky:"Kannst du Wasser ab oder nicht?"Denn er konnte sich noch zu gut dran erinnern als Bird das wasser einmal nicht mochte.Jetzt hörte er auf zu grinsen und zu lächeln.Sky ging schon mal for in das Wasser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 14:11


    Bird blieb vor dem wasser erstmal stehen und schaute es sich an wie ihr vater da ganz leicht rein ging. Dann machte bird einen kleinen schritt und war mit ihren vorderen beinen im wasser dann machte sie nochmals ein paar schirtte und sie war mit den ganzen beinen im wasser sie fand es jetzt gar nicht mehr so schlimm das wasser.Bird ging noch weiter ins wasser bis das wasser am hals bei ihr war, sie lief noch ein paar schirtte und dann konnte sie nicht mehr stehen und probierte zu schwimmen und tatsächlich sie schafte es und schwamm zu ihrem vater hin.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 15:10


    Sky konnte noch im Wasser stehen schwam aber trotzdem.Er wartete auf Bird und schwamm dann zu der Höhle.In der Höhle angekommen ging Sky aus dem Wasser und schüttelte sich.Dabei half er Bird hoch zu kommen.Als Bird es geschafft hatte ging Sky in die Höhle rein.Dabei sagte er:"Das ist eine Höhle."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 18:56


    Bird schüttelte sich und sagte dann "das ist eine höhle die sieht aber komisch aus"! Bird lachte und lief ein stücken ind die höhle hinein und schaute sich um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 19:04


    Sky bekam eine Idee.Wenn die Hell´s angreifen könnten sich alle hier verstecken.Dann sagte Sky zu Bird:"So sehen alle Höhlen aus.Aber es gibt verschiedene Plätze wo Höhlen sind.Manche unter einem Berg...."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 19:10


    Bird schaute die höhle an und sagte " auch unter bergen das geht gar nicht oder?" Bird schaute ihren vater verwundert an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 19:11


    Sky sagte:"Doch das geht."Dabei merkte er dass sich Bird darüber wunderte.Sky musste jetzt auch wieder etwas lachen.Dann dachte er kurz an Nea.Sofort hörte er auf zu lachen.Sky liebte Nea nur er hatte sich über Nea gewundert.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 19:16


    Bird wunderte sich immer noch das dass ging mit den höhlen unter den bergen und so, aber dann musste sie an ihre mutter denken und die freude von der höhle ging weg weil sie dachte das ihre mutter immer noch sauer auf sie war bird begang wieder ein bisschen zu weinen aber es waren nur so kleine tränen die man kaum sah.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 19:20


    Sky hatte die Ohren aufmerksam aufgerichtet.Dann guckte er sich nach Bird um.Als Sky sah das sie was weinte sagte Sky trotzdem nichts und ging weiter.Dann hörte er etwas bröckeln.Die Höhle brach zusammen.Schnell nahm er Bird und galoppierte im letzten Moment raus.Am Land angekommen wieherte Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 19:24


    Bird hatte angst und rannte mit ihren vater mit, zu glück waren sie schon drausen als die höhle zusammen brach.Bird war vor panik zusammen geklappt aber sie rappelte sich wieder auf und schuate ihren vater an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 19:26


    Sky war ein Andalusier und war ganz früher bei Menschen gewessen bis er ausriß.Andalusiere sind flink und gelenkig deshalb wurde auch er beim Stierkämpfen und beim Rinder treiben benuzt.Deshalb konnte er auch gut kämpfen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.08.2007, 19:28


    Lautes Geröll war zu hören und mit gespitzen ohren blickte sich bloody innocence um. nirgends entekte er etwas und trabte also neugierig weiter. dann erblickte er einen shcimmelhengst und ein fohlen,wahrscheinlich seinen sohn. schnaubend blickte er zu den beiden und stieß ein kühles etwas angsteinflößendes weihern in deren richtung aus. seine augen funkelten kalt und seine ohren spielten mit dem wind.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 19:41


    Bird sah immer noch zu ihrem vater aber dann sah sie zu einem anderen hengst und ragte sich wer das ist?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 19:45


    Sky legte seine Ohren diesmal nicht an.Dann wusste er wer es. war.Bedrohlich stieg Sky und wieherte laut und bedrohlich.Jetzt legte auch Sky eine Ohren nach hinten.Dabei machte er kurz ein komisches Geräusch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.08.2007, 19:49


    Kein bisschen ließ sich Bloody Innocence beeindrucken. Mit stolz gewolbten Hals trat er wieder einige schritte auf die beiden mit an einem kühlen blick zu. wieeer schnaubend er bedrohlich. er musterte nun den schimmelhengst genauer.dann musterte auch er das kleine fohlen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 19:54


    Bird sah das ihr vater die ohren anlegte und schaute dann zu dem anderen hengst der immer neher kam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 20:32


    Langsam richtete Sky die Ohren wieder auf und wartete ab.Dabei scharrte er mit einen Huf auf der Erde rum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 20:39


    Bird hatte ein wenig angst vor dem anderen hegst und tart hinter ihren vater.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.08.2007, 20:45


    Bloody blickte die beiden kühl an. nun stand er nicht emrh weit von dne beiden eentfernt und baute sich. sein muskolöser Körper trotzte nur vor Kraft. Dann sha er den schimmel mit angelegten ohren an. er sagte nichts sondern wartete darauf angesprochen zu werden



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 20:53


    Sky sah Bloody an und sagte:"Was machst du hier?"Dabei guckte Sky kurz zu Bird die sich hiner ihm versteckt hatte.Kurz schnaubte Sky dann aber wandte er sich wieder dem Hengst zu.Es musste ein Jungpferd sein,vermutete Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 20:55


    Bird hatte angst vor dem anderen hengst und stad immer noch hinter ihrem vater und legte vor angst die ohren an und schaute auch ängstlich den anderen hengst an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.08.2007, 21:00


    Bloody schaute amüsiert zu dem kleinen stutfohlen und hauchte dann kühl:"Angdt vor mir?" dann blickte er wieder zu dem Schimmel:"Geht dir nichts an udn wer bist du überhgaupt?" ewntgegnete bloody innocence ihm dann kühl so wie er es von seinem vater hatte



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 10.08.2007, 21:04


    Sky legte jetzt auch die Ohren an und sagte:"Das geht dich nichts an wer ich bin!"Jetzt blitzten Sky´s Augen auf.Kurz guckte Sky in den Himmel zu den Vögel die zwitscherten aber jetzt wollte er nicht den vögeln zuhören.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.08.2007, 21:07


    "Aha unser lioeber schimmel will nicht er kannt werden auch gut!"sagte bloody in seinem höhnischen ton den viele immer zum überkochen bringt. ein freches udn kühles grinsen spielte sich dann über seine lippwen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 10.08.2007, 21:14


    Bird nickte und schaute zu ihrem vater der die ohren angelegt hatte.immernoch blieb bird hinter ihrem vater stehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 11.08.2007, 06:37


    Sky machte sich nichts draus und seine Augen blitzten wieder auf.Dann sagte er kühl:"Das ist immernoch meine Sache.Das brauchst du gar nicht zu wissen."Dabei scharrte ich wieder mit den Hufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 13.08.2007, 09:40


    Nea beobachtete den jungen hengst misstrauisch. Er sollte Bird ja in ruhe lassen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 13.08.2007, 10:47


    Immernoch hatte Sky die Ohren angelegt.Sky scharrte wieder mit den Hufen und guckte Bloody mit seinem klaten blick an.Sky war sehr nett aber er konnte auch sehr kalt sein und wütend werden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 13.08.2007, 14:51


    Certain Moon trabte am see entlang. Auch hier gab es viel zu sehen, vorallem andere fohlen. Da entdeckte er einen jungen Hengst, zwei Schimmel und ein Stutfohlen. Neugirig kam er näher, wobei er allerdings ein audruckloses Gesicht aufsetzte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 13.08.2007, 15:00


    Bird sah das ein weiterer junger hengst kam es war noch ein fohlen aber sie hatte ihn hier noch nie gesehen und fragte sich wer das sein mag?Bird fragte ihren vater wer das ist und schaute zu ihm hinüber und wiehrte ihm kurz zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 13.08.2007, 15:04


    Certain reagierte nicht. Sollte die Stute doch zu ihm kommen. Er schüttelte den Kopf. Der Schimmel schien wütend zu sein. Er grinste hämisch. Warum wohl? Hatte der dunkle etwa versucht an eine stute ran zu kommen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 13.08.2007, 15:07


    Bird wunderte sich warum der kleine hengst nicht zu ihm kam dann musste sie eben zu ihm, als sie beim ihm angekommen war fragte sie ihn "wie heißt du ich bin White bird und wer bist du?"


    [muss off gehen komm so gegen 6 uhr nochmal okay]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 13.08.2007, 15:12


    Erst ignorierte er die kleine stute (warscheinlich war sie sogar älter als er, aber das war ihm egal) und beobachtete die beiden Hengst weiter hin. Die stimmung war angespannt, nur die kleine verhielt sich lächerlich fröhlich. "Certain Moon" sagte er kühl.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:11


    Catch me war nun auch am see angelangt. ein shcnauben war zu hören und genervt blicte er zu dem schimmel. doch ließ er diesen anblick über sich ergehen. schnaubend beobachtete er dann seinen sohn mit einem anderen fohlen .



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:17


    Lange war die kleie stute umher galoppiert und und plötzlich blieb sie stehen. viele andere pferde hatte sie nun in ihrem blickfeld. nervös blcikte sie sich um und stieß einige suchende wiehern aus. wo wra ohre mutter?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:23


    beim see blieb die kleine stute stehen. sie wieherte suchend nach ihrer mutter. whisper kam wenige sekunden später ebenfalls beim see an. schon von weitem konnte sie einige pferde erkennen. zu ihrer grossen freude war auch catch me da. sie wieherte zuerst whitney und dann catch me freundlich zu. schnell ging sie zu ihrem fohlen und sagte in einem freundlichen dennoch strengen ton "du darfst nicht einfach so weglaufen. das kann gefährlich werden." liebevoll schaute sie whitney an. sie musste ihr klarmachen, wie gefährlich es sein konnte, wenn sie alleine herumirrte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:25


    Erleichtert trabte whitney ihrer mutter wiehernd entgegen. als diese ihr dann etwas klar machte sagte sie leise :"Ist okay!" dann shcaute sie sich um und beobachtete die anderen pferde. auch andere fohlen gab es hiere.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:27


    Catche hatte hinter sich ziemlich viel gewieher vernommen und blcikte sich um. zunächst beobachtete er eine kleien rappstute und sah dann whisper kommen. fröhlich blickte er ihr entgegen und als diese ihm dann zuwieherte wieherte er lauthals zur antwort. war das leien stutfohlen seine tochter?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:31


    whisper trabte dem schwarzen hengst entgegen. sie wieherte fröhlich und schüttelte ihre mähne. bei catch me angekommen drückte sie dem hengst einen kuss auf die backe und schaute sich fröhlich nach whitney um. die kleine stute war ebenfalls näher gekommen. "darf ich dir deinen vater vorstellen?" sagte sie zu whitney. "das ist deine tochter whitney." sagte sie dann zu catch me. gespannt sah sie die beiden an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:33


    Als ihre mutter nun wegtrabte folgte whitney zügig,da se nicht noch enmal ihre mutter suche sollte. als sie dann vor einem großen rappenm standen und whisper diesen als ihren vater vorstellte svchaute sie diesen an.das war also ihr vater



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:35


    Freeudig erwiderte catch me den kuss auf die wange von whisper und schaute dann seine tochter an und lächelte diese an. sie ar wirklich eine schönheit und shcien auch stolz zu sein. "Hallo meine kleine!" brachte er dann fröhlich heraus



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:39


    whisper lächelte. sie freute sich, dass catch me nun endlich seine tochter kennenlernt. sie stellte sich nun wieder neben whitney und wiehrte ihr aufmunternd zu. "na sag doch was. oder bist du entäuscht von deinem vater?" sie wusste das whitney einfach einbischen angst hatte, denn schliesslich war das eine völlig neue erfahrung für die stute. schnell sah sich whisper um. die anderen pferde waren noch immer da. sie konnte wenn sie sich nicht täuschte sky erkennen. er war aber viel zu weit weg um das genau sagen zu können.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:41


    whitney blickte ihren vater mit gemischten gefühlen an. er war groß und stark gebaut. dann brachte sie schließlich doch ein"Hallo ich bin whitney!" heraus und lächeltwe ihnd ann schließlich an



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:43


    Catch me blickte die stuet an. sie war genauso so shclank und schlaksig wie whisper gebaut und hatte eigentlich nur die farbe von ihm geerbt im gegensatz zu ihrem halbbruder. Als sie sich dann vorstellte lächelte sie nur und blickte zu moon udn sagte dann zu whisper gewidmet:" Da hinten der rappe ist auch mein sohn"sgate dies abe rso,dass whitney es nicht verstehen konnte



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 17:44


    Endlich war auch Candice am see angekommen, aber dann sah sie auch das dort noch mehr pferde und fohlen waren als nur sie, Whisper und Whitney, sie sah auch das Whiper mit einem rapphengst redete, schnell ging sie zu ihr und fragte sie warum sie weg gegangen ist dann sah sie auch das es der hengst vom letzten mal war der sie so angemeckert hatte.Freundlich begrüßte sie den rapphengst mit einem leisen wiehren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 18:10


    whisper ging einige schritte von candice weg. sie schenkte der braunen stute keine beachtung, denn sie wollte mit catch me und whitney alleine sein. sie schaute zu dem schwarzen hengstfohlen auf das catch me gezeigt hatte. der hengst schien ganz nach seinem vater gekommen zu sein. ein kräftiges fohlen. whisper überlegte kurz. es musste also von dieser dark fairy kommen. "wirst du bei dark fairy bleiben?" fragte sie leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 18:16


    Candice merkte das Whiper ihr keine beachtung schenkte und sie lies den kopf hängen und ging zu den anderen pferden. sie gng zu einer stute und sagte im freundlichen ton "hallo ich bin Candice und wer bist du oder wer seid ihr?" Candice schaute wieder zu Whisper,Whitney und zu dem rapphengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 18:28


    Whisper sah, dass candice mit hängemdem kopf wegging. sie wäre ihr gerne gefolgt, aber sie hatte wichtigeres zu klären. hoffentlich war ihr die braune stute nicht böse, denn whisper hatte sie schon ins herz geschlossen. sie war der stute unglaublich dankbar für alles was sie bis jetzt getan hatte. trotz ihrem schlechten gefühl blieb sie lange stehen. dann konnte sie nicht mehr anderes und ging schnell hinter candice her. "es tut mir leid, dass ich dich nicht beachtet habe, aber ich habe wichtiges zu besprechen." sagte sie schnell zu der stute und schenkte ihr ein aufmunterndes lächeln. dann ging sie wieder zu catch me zurück und schaute in weiterhin fragend an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.08.2007, 19:28


    catch me blickte whisper erstaunt an:"!Wie kommst du auf dark fairy??Nei der kleine ist nocht von ihr sodnenr von dark mystery aber wie er entstanden ist weißt du schon.also er heißt Certain moon"catch me blictke den kleienn kurz an und schaute dann wieder zu whitney



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 14.08.2007, 07:30


    Certain hörte seinen namen und sah sich um. Sein Vater sprach mit einer Stute und einem anderen Fohlen. Er lies White Bird stehen und trabte zu seinem Vater. Mit gemischten gefühlen sah er die Stute an. War das diese Whisper? Und wer war die Stute?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 14.08.2007, 07:34


    Nea zuckte etwas zusammen als die Braune sie ansprach. "Ich bin Nea kameni, Ich gehöre zu den Fair Horses." sagte sie und sah zu Catch me Whisper und den zwei Fohlen. Einen kleinen moment blitzte in ihren Augen die Wut auf. War aber genau so schnell wieder verschwunden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 07:38


    Sky tat langsam wieder die Ohren nach vorne und hörte auf sich zu Bloody zu wenden.Jetzt guckte er um sich.Überall standen andere Pferde.Es war ja nicht schlimm aber...Sky peitschte mit seinem Schweif hin und her damit keine Fliegen wieder kamen aber es hatte noch einen Grund.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 14.08.2007, 07:46


    Nea sah zu Sky hinüber. Er schien wütend zu sein. Fast wiederwillig sah sie wieder zu Candice. "Wo kommst du her?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 07:51


    Sky guckte kurz zum Flesvorsprung.Dann guckte er zu Catch me.Eigentlich dürfte er nicht an den See da es das Gebiet der Fair Horse ist.Aber wir waren ja auch manchmal im Wald.Kurz scharrte Sky etwas mit den Hufen.Das machte er jetzt nur so.Das Gras was noch nicht sehr viel gewachsen war viel ab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 14.08.2007, 09:47


    Ihr Blick wanderte wieder zu Catch me und dann wieder zu Sky. "mach blos kein schrott" murmelte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.08.2007, 17:04


    Candice schaute kurz zu whisper und dann wieder zu Nea und sagte "ich komm aus der richtung der berge und woher kommst du?Ich bin in keiner herde wer sind die Fair horses und wie sind die so drauf?"Candice schaute Nea lächelnd an und schaute dann zu dem hengst der die ohren angelegt hatte und fragte nea "wer ist der hengst dadrüben?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 18:41


    White Bird stand regungslos da und schaute Certain moon hinterher und fragte sich warum er weg gegangen ist.Dann sah sie das eine braune stute mit ihrer mutter redete und ging zu ihr und stupste ihre mutter an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 18:47


    Sky hatte die Ohren jetzt wieder aufgerichtet und guckte zu Bird.Dabei lächelte er kurz zu Candice.Dann guckte Sky wieder zu Bird.Er hörte auf mit den Hufen zu scharren und guckte sich nur um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:02


    Bird sah das ihr vater sie dauernd anschaute,also ging bird von ihrer mutter weg und rannte zu ihrem vater. Als sie bei ihrem vater war stupste sie ihn an und sprang dann einfach mal wie eine verrückte hin und her und lachte dabei.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:04


    Sky guckte zu Bird wieder und musste grinsen.Es war eher kein grinsen sondern ein breites lächeln.Flink drehte sich Sky wieder zu Bird und beobachtete sie.Dann guckte er wieder zu Catch me und schnaubte kurz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:12


    Bird sprang immer noch wie eine verrückte rumm dann drehte sie sich im kreis und ihr wurde schwindelig und sie landete auf ihrem po und lachte aber dann schaute sie kurz zu ihrer mutter und grinste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:14


    Sky huschte nochmal ein kleines grinsen über die Lippen.Als Sky kurz mit einem Huf aufstampfte knisterte das Gras und man konnte es hören.Jetzt lächelte Sky allerdings nicht mehr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 14.08.2007, 19:16


    Certain, der gerade zu Bird gesehen hatte, grinste spöttisch. Sie mochte älter sein, aber sie spielte immer noch so ungeschickt wie ein neugeborenes. Dann musterte er wieder die Rappstute vor ihm. Sie sagte nichts. Und Certain auch nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:19


    Bird sas immer noch auf dem boden ,aber dann stand sie auf und lehnte sich an ihren vater an und drückte den kopf auch an ihn.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:25


    Sky bemerkte das ein anderes Fohlen sich fast über Bird lustig machte.Sofort guckte er zu dem Fohlen und legte ganz kurz die Ohren an.Er wusste dass es fast alle Einzelgänger waren die hier sich getroffen hatten.Leise rauschte das Wasser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:30


    Bird hatte sich immer noch an ihren vater angelehnt, aber dann plumste sie auf boden und schlief kurz ein aber dann wachte sie wieder auf weil sie nicht richtig schlafen konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:32


    Sky fing an Gras raus zu rupfen und es zu fressen.Dabei hob er ab und zu den Kopf und guckte zu Nea.Das Gras wehte auch im Wind hin und her.Sky lächelte jetzt wieder ein kleines Stück und beobachtete Bird.Sky graste wieder aber Behielt die anderen Pferde im Blickwinckel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:36


    Bird stand wieder auf und grasste mit ihrem vater mit und schaute kurz zu ihrere mutter und grinste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:38


    Sky guckte jetzt nur auf das Gras.Dabei ging Sky manchmal ein Stück weiter wenn die Stelle abgegrast war.Jetzt sah Sky Bird neben sich ruhig grasen.Er hob den Kopf kurz und graste dann wieder.Sein Schweif peitschte hin und her damit keine Fliegen kamen.Und Sky hatte Glück es kamen keine Fliegen.Dann sagte Sky zu Bird:"Seit wann frisst du Gras?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:40


    "seit graad eben aber es schmeckt nicht grad toll."Bird lachte und rannte zu ihrer mutter und trank etwas.Bird stupste ihre mutter nochmals an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 14.08.2007, 19:41


    Certain hatte plötzlich schon wieder das gefühl beobachtet zu werden. unbehaglich sah er sich um. Da der Schimmel. Er hatte die Ohren angelegt und schien ihm zu drohen. angriffslustig legte auch Certain die ohren an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:42


    Sky lächelte und machte die Ohren wieder nach vorne.Dabei guckte er wieder zu Bird und lachte.Er hatte sich schon gewundert wieso sie aufeinmal Gras isst.Aber das war jetzt auch egal.Es gab wichtigeres fand Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:44


    Bird sah lurz zu Certain und sah das er die ohren angelegt hatte,Kurz wiehrte sie ihm zu und welzte sich dann im dreck um schön dreckig zu werden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:47


    Sky schüttelte seinen ganzen Körper.Sofort flog der ganze Staub raus.Schnell ging Sky zu dem Wasser und trank etwas.Er war sehr durstig geworden.Jetzt wurde sein Durst komplett geköscht und er fühlte sich wieder gut.Das Wasser war erfrischend und kühlte schön ab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:48


    Bird sah das ihr vater etwas trank schnell rannte sie zu ihm und sprang im wasser herum so das ihr vater nass wurde.Bird lachte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 14.08.2007, 19:53


    Certain beobachtete den Schimmel. Was tat der da? Langsam trat er ans wasser. Dort war noch ein Fohlen, sein Spiegelbild. Er schüttelte den Kopf. Das Spiegelbild tat es auch. Er stupste das Wasser an. Als etwas von dem wasser in seine Nase kam schüttelte er unwillig mit dem Kopf und stampfte auf. dabei spritzte es.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.08.2007, 19:53


    Sky´s Mähne hing an seinem pitschnassen Fell.Kurz guckte er Bird an.Dann schüttelte Sky sich so das das Wasser wieder raus ging.Dann ging er selber in das Wasser und schwam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 19:56


    Bird sah das ihr vater schwimmen ging und sie sah auch das Certain dort war und in das wasser schaute, schnell ging sie zu ihm und sprang auch bei ihm im wasser rum so das er nass wurde. Bird lachte und grinste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 14.08.2007, 20:02


    Certain schüttelte sich und funkelte Bird wütend an. Dann rammte er sie kurz, so dass diese ins Wasser viel. Seitlich lag sie nun im Wasser. "Lach nmich nicht aus! Dass kann schlimme folgen für dich haben!" jetzt da er sah, dass er der Stute überlegen war wurde er mutiger. Die konnte ihn mal!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.08.2007, 20:05


    Schnell stand Bird wieder auf den beinen und rammte Certain zurück so das er hin fiel bird lachte hämisch und ging ihm aus dem weg.Bird rannte dann zu ihrer mutter und erzählte ihr alles was Certain monn gemacht hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 15.08.2007, 18:13


    Certain moon sprang auf und sah Bird hinterher. "Ja heul dich bei mama aus!" rief er der Stute hinterher. Er schüttelte das wasser aus seinem Fell. Verächtlich schnaubte er. Heult sich bei mama aus! er schüttelte den Kopf.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 15.08.2007, 18:17


    Bird schaute kurz zu Certain und sagte "sei blos ruhig ja, sonst haste nämlich nen problem."Bird lachte und blieb bei ihrere mutter und der braunen stute stehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 15.08.2007, 18:28


    "Ach ja? und was will eine kleine Stute wie du machen? vati oder mutti um hilfe bitten?" er lachte hämisch. und wante sich dann von bird an. Sollte sie doch machen was sie wollte. "kleine heulsusu" sagte er noch, war sich aber sicher dass sie es nicht gehört hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 15.08.2007, 18:32


    Bird stampfte mit den hufen kurz auf und trabte dann einfach irgendwohin aber nicht in richtung Certain moon sie wollte nicht zu so einem der sich total toll findet das mochte sie nicht. Also ging sie weit weg von ihm und welzte sich dann im gras und im dreck.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 15.08.2007, 18:34


    hier war es langweilig. Er trabte an uum den See herum und den Fluss entlang.


    --------------------------> Der Fluss



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 15.08.2007, 18:49


    Bird war froh das Certain moon weg ging sie wollte ihn nicht mehr hier haben. Bird blieb auf einer stelle stehen und trabte dann an aber dann rannte sie wie eine verrückte herum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 15.08.2007, 19:30


    Sky scharrte mit dem Hufen und rief dem Fohlen hinterher:"Das heißt nicht heulsusu.Du solltest mal lernen das richtig aus zu sprechen."Dabei graste Sky wieder und guckte sich wie gewöhnlich wieder um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 15.08.2007, 20:01


    Bird musste lachen als ihr vater das sagte."danke papa" sagte Bird. Bird lächelte ihren vater an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 15.08.2007, 20:08


    Sky lachte jetzt auch und hörte auf zu grasen.Dann sagte er zu Bird:"Tja,stimmt doch das er es nicht richtig ausgesprochen hat."Dabei zwinkerte Sky Bird zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:19

    Donnerstag,16 Agust 2007~Rollenspiel~21:18
    Free war jetzt am See.Während sie trabte dachte sie über vieles nach.Sie beachtete die anderen Pferde nur wenig.Als sie am Wasser war freute sie sich und trank erstmal viel.Denn sie war durstig geworden und jetzt wurde der Durst wieder gelöscht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:24


    Der Rappe war ihr gefolgt und trat soweit ins Wasser bis dieses gegen seine Brust schwappte. Genau richtig. Ruhig senkte er etwas seinen Kopf und trank etwas von dem genüsslichen Wasser ehe er diesen wieder hob. Nun trabte er ein Stück ins tiefe und sah leicht lächelnd zu Free. "Ich dachte wir wollten schwimmen und nicht trinken gehn.." kommentierte irhe Tätigkeit grinsend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:28


    Free lächelte und sagte wieder:"Vielleicht hatte ich da noch Wasser in den Ohren gehabt."Dabei lachte sie wieder fast.Jetzt hob sie den Kopf ging mit einem Huf rein und war dann drinne.Das Wasser kühlte schön ab.Free schwam weiter hinein bis sie nicht mehr stehen konnte.Dort schwam sie jetzt rum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:33


    Low hatte eine Stelle gefunden wo er einigermaßen Halt hatte. Als sie in der Nähe war, hob er den Huf weit an und stampfte schließlich kräftig auf damit das Wasser nur um ihn platschte. Er lächelte daraufhin kühl und schamm wieder etwas los.
    Nach etwas schwimmen, schwamm er wieder in ein etwas seichetres Gebiet wo er wieder Land unter den Hufen hatte und trabte odrt durch. Doch nach nur wenigen Metern blieb er wieder stehen und beobachtete Free.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:36


    Als sie merkte das Low sie beobachtete tauchte sie zum Spaß unter.Dann kam sie wieder hoch.Ihre Mähne klebte an ihrem nassen Fell.Trotzdem fand Free es lustig unter Wasser.Dann aber schwam Free Low hinterher und schüttelte sich dabei.Das Wasser wurde immer flacher.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:39


    Low blieb starr stehen während das Wasser an seiner Mähne runtertropfte und ins Wasser prallte. Triefend Nass stand er nur noch da und beobachtete sie wie sie immer näher kam. "Scheint dir ja sehr zu gefallen...das schwimmen.." bemerkte er lächelnd. Auch etwas amüsiert.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:42


    Free nickte und sagte dabei."Da hast du Recht.Es macht mir viel Spaß"Wieder schüttelte sie sich bis das Wasser draußen war.Jetzt hörte sie wieder auf sich zu schütteln.Die letzten Tropfen vom Wasser hingen an der Mähne und Tropften Stück für Stück runter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:49


    "Nicht zu übersehen" äußerte er sich ironischer Weise und lächelte wieder nur kühl. Da ihm nichts besseres einfiel, wollte er einfach mal ihr Durchhaltevermögen testen. So trat er auf sie zu bis er nur knapp vor ihr stand und sah ihr starr in die Augen. Mehr tat er nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:51


    Free wühlte kurz mit den Hufen im Sand rum dann guckte sie zum Hengst und ließ es mit den Hufen sein.Dabei fragte sie:"Ist was?"Sie blieb auf dem Fleck stehen wo sie stand.Dann rosste sie wieder.Blöde Rosse!Das hätte sie am liebsten Laut gesagt aber sie machte es nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:54


    Ruhig blieb er stehen, atmetet nur ein und aus und lies Free dbaei ab und zu seinen Atem spüren. "Nichts..." antwortete er nur. Zu Flehmen unterdrückte er in diesem Moment. Er war keiner der auf jede drauf sprang, nicht einmal wenn sie ihn darum bittete. Decken, bedeutete meist Fohlen und Fohlen bedeutete eine Bindung und sowas tat er nciht, sich binden. Vielleicht war das der Grund wieso von dem Schatten der Nacht kein Nachkomme existierte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:56


    Free schüttelte ihre Mähne die ihr wieder in der Mähne hing.Dann sgte sie:"Das wusste ich."Denn sie kannte ihn jetzt etwas besser und wusste das er sie etwas testen wollte.(Ich mus los :( )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 20:58


    ( schade =( aber wir sehn uns bestimmt morgen =) )

    Low rührte sich immernoch nicht und shcnaubte einmal sachte in ihre Nüstern. Als die vollkommene Stille eingetreten war, neigte er seinen Kopf etwas nahc unten und berührte kurz mit seinen Nüstern der irhen. Wieder ging sien Kopf ruhig in die Höhe. "Angst?" fragte er dabei in einem kühlen Ton. Seine Mimik änderte sich jedoch keineswegs.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 16.08.2007, 21:00


    Nea beobachtete die beiden fremden Pferde misstrauisch. Dann sah sie sich nach Aran und Bird um. Wo warn die beiden? Ach dahinten, alles in ordnung. Dann beäugte sie wieder die Fremden. Der Rappe... er war stark, dass konnte man sehen!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:05


    (Wieder da =)
    Free sagte nur:"Wieso sollte ich gerade jetzt Angst haben?Vor dir habe ich keine Angst."Schnell huschte ein kleines Lächeln über ihre Lippen was aber gleich wieder verschwand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:07


    Er lächelte nur kühl. "Vielleicht solltets du Angst vor dem Schatten haben.." erwiederte er nur. Eher unwillkürlich glitten seine Blicke zur Seite zu einer Schimmelstute. Er schnaubte kühl und sah sie druchdringend an. Nichts desto trotz, lies er die Blicke wieder auf Free gleiten.

    ( :D ja!!! )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:10


    Free guckte auf den Schatten von Nea.Dann antwortete sie:"Ich habe doch keine Angst vor einem Schatten."Trotzdem war ihr nicht ganz klar was Halloween damit meinte.Kurz guckte sie zu der Schimmelstute dann aber wieder zu Halloween.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:12


    "Hast du wirklich keinerlei Angst vor mir - dem Schatten?" fragte er sie nochmals und festigte die Blicke. Nur die Ohren spielten etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:15


    "Nicht wirklich.Wieso sollte ich?"Free war jetzt etwas verwirrt ließ es sich aber nicht anmerken.Dann aber wusste sie was er meinte.Aber Hangst spürte sie jetzt eigentlich nicht.Was bedeutet hier eigentlich?Free hatte keine Angst vor ihm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:17


    Wieder fuhr nur das kühle Lächeln über seine Lippen. "Vielleicht jetzt nicht, aber würdest du nicht Angst kriegen in ein anderen Situation?" fragte er wiederum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:19


    Kurz lächelte sie kühl.Dann sagte sie:"Vielleicht."Das sagte Free etwas geheimnisvoll.Geduldig wartete sie auf die Antwort von Halloween.Was er wohl antworten würde?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:25


    "Vielleicht also?" meinte er. "Und was ist wenn ich dir sagen würde das du absofort mein eigen bist, weil du in meine Falle getappt bist? Hättets du dann Angst?" fragte er sie kühl und leis es möglichst echt rüberkommen. Er könnte auflachen, als hätte er es nötig sich eine Stute zu seinem eigen zu machen. Davon hatte er nicht mehr als Kopfschmerzen. Dennoch war er äußerst gespannt auf die Reaktion irherseits.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:29


    Free sagte wieder:"Tja,"dabei seufzte sie und juckte sich kurz.Dann sprach sie weiter:"Vielleicht hätte ich dann auch keine Angst."Dabei guckte sie Halloween an.Sie dachte dass er sie jetzt druchlöchern würde was sie alles machen würde wenn er das macht oder so.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:32


    Okay, anscheinend durchblickte sie sein Fragespiel. ´Sehn wir mal ob sie sich wirklich fürchtet´dachte er sich und lächelte kühl. Der Rappe fing an enge Kreise um sie zu ziehen und strich ab und zu mit seienn Nüstern über ihren Körper. Schließlich hielt er an ihrer Seite inne und funkelte sie kühl an. Merh tat er nciht. Würde er jetzt wieder *angst?* fragen, so würde sie es doch glatt durchschauen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:36


    (Jetzt muss ich aber los :cry: )
    Free hob erst einen Huf und stieg dann hoch.Sie wusste das der Hengst abspielte deshalb machte sie auch nicht mehr ab und zu blitzten ihre Augen auf aber das war nur aus Spaß...Free behielt Halloween im Blickwinckel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:40


    "Du machst es einem nicht gerade leicht dich zu testen, Free..." äußerte er sich lächelnd. Nun gut, dann müsste er sich etwas neues überlegen das möglichst real rüber kam.

    (schade, cucu =( )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:41


    (Bis morgen)

    Free nickte wieder und sagte:"Das weiß ich wohl."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.08.2007, 21:49


    "Mhmm...frech werden auch noch.." kam es mit sehr viel Ironier von dem Rappen. Er lächelte etwas unwillkürlich und sah Free dabei an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 17.08.2007, 08:44


    Free juckte sich wieder kurz.Das war keine doofe Fliege gewesen sondern eine doofe Mücke.Dann antwortete Free etwas ironisch:"Tja,"Diesmal grinste sie nicht.Free behielt Halloween im Auge.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 17.08.2007, 08:53


    like Ice kam nach einiger zeit zurück in das Tal. Sie war umher gereist und hatte aber nirgends einen scöneren platz zum leben gefunden. Sie war froh wieder zurück zu sein. Sie erreichte den See und entdeckte eine Stute und einen Rappen. Der hengst sah garnicht schlecht aus fand sie. Mit federnden schritten trabte sie ans wasser und trank etwas. dabei lies sie den rappen nicht aus den Augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 17.08.2007, 15:52


    Der kräftige Rappe lächelte weiterhin nur kühl. Sie amüsierte ihn mit ihrer Art, doch zugleich war er sich nicht sicher ob sie keine Angst bekäme wenn er mal etwas von seienr Schattenseite raus hängen lassen würde.
    Wieder überkam ihm das Gefühl angestarrt zu werden. So wandte er die Blcike leicht um zu einer Schimmelstute. Lansgamfragte er sich ob es hier wirklich nur Schimmel und Rappen gab. Er nickte ihr knapp aber mehr desinteressiert zu und wandte sich schließlich Free zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 17.08.2007, 21:36


    Catch me beobachtete die ganze zeit seinen sohn und konnte sich nicht recht auf whisper und whitney konzentrieren. als er schließlich mitbeam wie dieser verschwand verabschiedete er sich geschwind und trabte ihm hinterher. schließlich sollte ihm nichts passieren



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 17.08.2007, 21:43


    erstaunt,als ihr vater auf einmal verschwand blickte sie ihn verwundert hinterher. neugierig wo er hin war galoppierte sie ohne jeglichen anzeichen schnell hinterher,sodass ihre mutter aum den anschluss bekommen konnte. schnell atmnd war sie im rasenden galopp hinterher.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 17.08.2007, 21:45


    Für Bloody wurde es nun zuviel trubel und er zog sich zurück. er hasste diesen trubel und stieß ein lautes kühlesklingendes wiehern aus. mti angelagten ohren entfernte er sich von den anderen pferdne und schaute kurz catch me hinterher machte sich schließlich auf den weg ins

    -->Gebirge



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 05:18


    Free hört etwas.Es musste ein anderes Pferd sein.Als sie um sich blickte nahm sie eine andere Schimmelstute war.Kurz schnaubte Free und machte dann nichts mehr.Sie beobachtete die Stute kurz und guckte dann wieder zu Hallween der die Stute wahrscheinlich auch bemerkt hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:02

    18.o8.2oo7
    --> Wasserfall

    beim see angekommen sah sich alaska um und verlangsamerte dann in einen federnden trab. ihre mähne flog im wind hin und her sodass sie fast nichts sehen konnte. immer wieder schüttelte sie sich leicht um die mähne aus dem gesicht zu bekommen. schliesslich hielt sie ganz an und schaute sich nach mystery um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 17:04


    <<<der Wasserfall

    Endlich waren Alaska und Mystery angekommen ihre mähne wehte im wind und als sie anhielt flog ihre ganze mähne in ihr gesicht.Mystery lachte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:08


    <<<Der Fluss

    Als Goldie am See ankam sah sie sofort 2 stute eine rapp stute und eine braune stute sie wiehrte den beiden freundlich zu und trabte dann zu ihnene uns sagte "hallo ich bin goldie und wer seit ihr?"Ein leichtes lächeln lief über ihr gesicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 17:10


    Mystery be,erkte die stute und sagte"hallo ich bin DarkMystery und das ist Alaska wir leiten ein herde soweit mehrere in die herde rein kommen als nur wir zwei."Mystery lachte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:13


    Goldie lachte und sagte:" ich täte gerne in die herde kommen sobald alaska nichts dagegen hat." Goldie grinste


    [Alaska kannst du bei mir den namen ins bild machn so wie bei Mystery danke]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:16


    alaska ging erstmal auf die stute zu. "hallo" sagte sie. "das wäre toll wenn du zu uns in die herde kommen würdest." sagte sie freundlich. das ging nun aber wirklich schnell. sie hatte gehofft, dass sie jemanden finden würden, aber das es so schnell ging hätte sie nie gedacht. sie lächelte goldie freundlich und glücklich zugleich an.

    [jap. mach ich gleich]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:25


    Gldie lächelte und sagte:" danke das ist sehr nett von euch in eure herde zu kommen."Goldie grinste beide an.


    [danke]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 17:29


    "Ja wir sind doch immer nett zu jemanden wie dich wir sind jetzt eine bunte truppe." Mystery musste lachen als sie das sagte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:38


    auch alaska lächelte die beiden stuten an. nun waren sie eine richtige herde. dann sah sie goldie ernst an. "da du jetzt ein herdenmitglied der cold mysterys bist, hast du dich an gewisse regeln zuhalten." das musste sein, denn ohne regeln würde das ganze nicht funktionieren. "erstens: wenn du längere zeit weg möchtest, dann sag uns beischeid. zweitens: du kannst machen was du willst. bitte kämpfe aber nicht wenn es nicht nötig ist, denn wir wollen keinen streit mit anderen herden. drittens: unser herdenplatz ist beim wasserfall, wir bitten dich immer wieder dort vorbeizuschauen und uns bescheid zu geben was du machst und ob es dir gut geht. viertens: du darfst neue mitglieder in die herde bringen, aber sie werden nur aufgenommen, wenn wir damit einverstanden sind. und fünftens: was wir sagen gilt und ist immer einzuhalten. bei einem verstoss gegen diese regeln wirst du von der herde verwiesen."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:41


    Goldie schaute Alaska an uns sagte:" okay ich werde die regeln beibehalten das dass klar ist.Wollen wir noch mehr herdenmitglieder suchen oder gehen wir zum wasserfall oder bleiben wir hier?"Goldie schaute beide fragend an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:43


    "ich denke wir bleiben erstmal hier." sagte sie und schaute zu mystery. "was meinst du?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 17:44


    Mystery überlegte ob sie weiter gehen sollten oder hier bleiben sollte sie fragte Alaska ob sie wüsste ob sie weitersuchen sollten oder hier bleiben sollten?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 17:50


    Goldie stand wie vereist da schaute beide an und wartete auf eine antwort.


    [hast du den namen reib gemacht?]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 17:53


    Mystery wartete immer noch gespannt auf die antwort von Alaska.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 18:01


    "wie schon gesagt. ich bin dafür das wir erstmal hier bleiben und goldie uns etwas über sich erzählt, dann lernen wir sie besser kennen." die stute schnaubte kurz. sie liebte das gefühl verantwortung zu übernehmen und chef zu sein. schnell schüttlete sie sich und schaute dann die anderen beiden stute an.


    hier dein ava:



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 18:07


    "ja das ist eine gute idee mal einwenig über goldie zu erfahren!"Mystery schaute zu goldie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 18:09


    " ja aoky was wollt ihr wissen?" Goldie lachte leise und schaute beide an.

    [danke sehr nettt von dir des sieht wunderschön aus danke danke danke]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 18:11


    alaska nickte den beiden stuten zu und entspannte sich einwenig. nocheinmal schüttelte sie sich und peischte mit dem schweif die lästigen mücken weg. "zum beispiel wo du früher warst ob du eine familie hast und wieso du hergekommen bist." intressiert mustert sie die stute. sie war grösser als sie und kräftig gebaut. trotzdem sah sie elegant aus.

    [bitte bitte. es freut mich wenn es dir gefällt. ich habe eine bitte an dich: kannst du während deiner beiträge einbischen mehr schreiben als nur zwei zeilen. das wäre toll.]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 18:12


    "wo du her kommst und so einfach alles weißte."Mystery lächelte Goldie an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 18:28


    "okay, also ich komme aus einem anderen tal, habe noch eine familie zumindest nur noch einen bruder also meine eltern hab ich nie gekannt und mein brder ist in einem anderen tal und dort irrt er herum und redet mit auch noch mit anderen und so wisst ihr.Ich bin aus einem zufall hierher gekommen weil mich menschen gejagt haben und dann bin ich hierher gerannt um mich zu versteckenund so. und früher war ich ja in einem anderen tal hab ich ja schon geasgt. also jetzt müsstet ir eigentlich alles über mich wissen oder?"Goldie schaute beide mit einem lächeln im gesicht an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 18:34


    alaska hatte aufmerksam zugehört. sie schaute die stute intressiert an und lächelte immer wieder. als diese geendet hatte schaute sie zu mystery und nickte ihr zu. das sollte heissen, dass sie glaubte was goldie erzählt und das sie nun endgültig aufgenommen war. dann schweifte ihr blick wieder zu goldie. die weisse stute stand da und wartete gedulgig. alaska lächelt sie an und wieherte leise.

    [du musst bei mystery und goldie in die siggi schreiben, dass das bild von slawik.com ist, denn sonst ist das bilderklau! und bei mystery in der siggi solltest du noch schreiben, dass sie jetzt nicht mehr hell horse ist. xD]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 18:34


    "oh ha also das mit deinen eltern tut mir leid aber auch das mit den menschen ist bestimmt schlimm gewesen und du kannst ja mal deinen bruder hier her holen wenn du mal fort gehst oder?Aber nur wenn du willst!"Mystery schaute Goldie und Alaska an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 18:40


    [muss off. bitte nicht ohne mich weiterplayen xD]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 18:42


    Hier war anscheinend kein Bloody. etwas entteuscht trabte sie weiter. Nun ja, sie musste zugeben, sie hatte sich verändert. aus ihrem Brunen Fohlen fell war das Weiße leicht gesprenkelte Fell geworden. Ob der hengst sie überhaupt erkennen würde?


    ---> irgendwo



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 18:48


    [jo okay machn wir cucu]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 19:05


    "ja das mit deinem bruder ist eine gute idee. wir könnten einen hengst in der herde brauchen." wieder sah alaska zuerst zu mystery und dann zu goldie. es wäre schön, wenn ihr bruder auch in der herde wäre, dachte sie. dann wären sie einwenig sicherer, falls gefahr droht. und ausserdem musste ja auch für nachwuchs gesorgt werden. bei diesem gedanken lächelte sie. irgendwann wollte sie unbedingt ein fohlen bekommen, vielleicht nicht morgen ober übermorgen aber in einigen jahren. vielleicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 18.08.2007, 19:08


    Mystery schaute zu Alaska und sagte:" ja das ist okay find ich gut das ihr bruder kommen sollte und der nachwusch kommt dann irgendwann von selber oder?"

    [muss off gehen cucu, komm morgen wieder on so gegen morgens oder mittags okay also dann cucu]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 19:27


    wieder lächelte alaska. wenn goldie damit einverstanden wäre ihren bruder in der herde zu haben, dann wäre dies nur von vorteilen. "ist das ok für dich?" frage sie deshalb die weisse stute und schaute dann wieder zu mystery um dieser ebenfalls zu antworten. "ja da hast du recht, aber wir brauchen trotzdem einen hengst in der herde. nicht nur für den nachwuchs."

    [ok. bin auch morgen am morgen on xD. hier noch dein ava für candice]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 19:49


    Auch gut, die andere Stute verschwand. Wieder galt seine volle Aufmerksamkeit Free. "Hast du schon irgendwelche Pläne was du hier machen willst?" erkundigte er sich bei ihr. Die Blicke ruhten ruhig in den Augen der Stute.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 21:17


    Free lächelte wieder und sagte:"Naja,bis jetzt weiß ich noch nichts und hast du irgendwas vor?"Dabei guckte sie ihn an.Ihre Augen waren geheimnisvoll auf ihn gerichtet.Free beobachtete ihn ganz genau.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 21:39


    "Eigentlich hatte ich vor mich eventuell einer der Herden hier anzuschließen. Doch darin bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Für mich steht alles noch offen" antwortete er ihr. "Derweilen habe ich noch keinen Grund gehabt, irgendwo zu bleiben. Hatte nichts das mich irgendwo hielt" fügte er etwas nebenbei hinzu. Dabei wandte er nciht einmal den Blick ab. Ja es stimmte, er hatte bisher niemanden, war stehts allein. Damit kam er prima zurecht bisher.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 21:46


    Free umgab wieder eine Prise.Dabei rauschte der Wind und Blätter wehten umher.Manchmal konnte sie verstehen was der Wind sagte.Naja,es kam ihr so vor.Sie nickte nur kurz und starrte auf den Himmel.Der Schweif pendelte noch hin und her.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.08.2007, 22:05


    Low beobachtete sie. Als sie schließlich in den Himmel blickte, stubste er sie sachte mit seinen Nüstern an. "Bin ich etwa so uninteressant?" äußerte er sich dabei eher ironisch gemeint.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 09:47


    Free lauschte kurz dann wandte sie sich Hallween zu und sagte:"Nein,ich habe nur kurz in den Himmel geguckt."Es kam ihr vor als würde der Wind mit ihr reden aber das glaubte sie sich selber nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 16:20


    Er lächelte leicht und sah ebenfalls kurz auf. "Keine Angst, die Frage war ironisch gemeint" beruhigte er sie.
    Als er sich genauer umsah, wurden seine Blicke wieder kühler. "Ich werde mich wieder auf den Weg machen. Ich war noch nie gut darin an einem Ort zu bleiben!" erklärte er ihr und sah dabei zu ihr. "My Lady!" verabschiedete er sichund galoppierte mit kräftigen Sprüngen los.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 16:23


    Free lächelte und fragte:"Darf ich mit?"Dabei galoppierte sie auch an und galoppierte ihm hinterher eigentlich wollte sie noch sagen dass sie wusste das er es ironisch gemeint hatte.Aber das war jetzt eigentlich nicht viel wichtig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 17:09


    Der Hengst galoppierte ruhig weiter und sah dabei seitlich zu Free die ihm nacheilte. "Wenn es der Dame beliebt" äußerte er sich dabei und lächelte wieder etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 17:47


    Free lächelte wieder kurz.Als sie neben dem Hengst war galoppierte sie auch ruhig weiter.Dann sagte sie:"Ok."Dabei galoppierte sie weiter.Ihre Augen schweiften geheimnisvoll durch das ganze Land.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 17:58


    Kurz überlegte der Hengst wo es jetzt hingehen sollte. Sonderlich heiß war es nicht und hier zu Baden war ihm auch zu langweilig geworden. Ihm fiel ein, hoffentlich, ruhiger Platz ein. So verlängerte etwas seine Galoppsprüng, zog dennoch den Kopf eng an seinen Hals und warf nur die Beine etwas weiter nach vorne.

    >>> Wasserfall



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 18:00


    Free folgte ihm mit ihrem schnellen Galopp zum Wasserfall.Dabei wieherte sie kurz.Das Gras flog nur so auf.Diesmal keine Steine^^.Darüber war sie aber auch froh.

    >>zum wasserfall.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.08.2007, 19:32


    Goldie schaute Alaska an und sagte:" ja das ist okay wenn mein bruder auch noch in die herde kommt, dann sind wir wenigsten schon zu 4 in der herde. Goldie lächelte und schaute Alaska an.


    [danke des isch au voll schön komm morgen mittag oder morgen abend on okay.hasch du schon wieder schule?]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 15:03


    wieder lächelte alaska goldie und mystery an. sie war froh, nun endlich wieder jemanden zu treffen, der nicht agressiv oder sonst irgendwie bösartig war. und das waren diese beiden stuten ganz sicherlich nicht. "wie lange bräuchtest du zu deinem bruder und wieder zurück?" alaska hatte eigentlich nicht vor schon wieder für so lange zeit wegzugehen.

    [danke das freut mich. kannst du vielleicht in die siggi schreiben, dass ich die grafik gemacht haben? ja ich hab wieder schule. du auch?]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 20.08.2007, 15:23

    20. August 2007
    Nea stand im Schatten eines Baumes und sah missmutig über die herde hinweg. Langsam fand sie es nicht mehr lustig. Immer wieder kamen fremde Pferde hier her und beanspruchten nun auch das wenige Gras, dass der Herde noch geblieben war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 20.08.2007, 16:08


    Sky ging zum See.Er guckte der Sonne entgegen.Die Vögel flogen am wunderschönen blauen Himmel könnte er auch so fliegen,dachte er.Dann entdeckte er Nea.Trotzdem wollte er nocheinmal zur Sonne der Freiheit gucken und sie genießen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 20.08.2007, 16:59


    Bird sah zu ihrer mutter und lächelte dann ging sie zu ihr und fragte sie was los war weil sie so komisch war?Bird verstand ihre mutter manchmal gar nicht und manchmal schon aber nur selten.Bird sah zu ihrem vater und lächelte als er in den himmel schaute und zur sonne.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 17:11


    Goldie schaute Alaska an und sagte:" ich weiß es ncht genau vielleicht ein tag oder auch 2tage jenachdem wie ich mich beeile weißt du!" Goldie war überfragt sie wusste nicht wie lange sie brauchen würde es könnten ja auch 10 tage sein aber sie wusste es einfach nicht.


    [eine frage wer soll den bruder spielen vllt. du oder aber ich kann ja mal irgendjemanden anderes noch fragen oder du frägst bei bilderklau.de oder?]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 17:16


    "dann mach dich doch gleich auf den weg." sagte alaska optimistisch. "ich komme gerne mit wenn du mich dabei haben willst." aufgeregt trippelte sie auf der stelle hin und her. eigentlich wollte sie das land nicht verlassen, aber für 2 tage da wird sie kaum wen vermissen.

    [ich kann nicht. hab schon drei charas. ich frag bei GB.]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 20.08.2007, 17:26


    Mystery schaute Alaska und Goldie an und dachte dann auch noch an Certain, Mystery schaute zu alaska und sagte:" ja das ist okay wenn du mit gehst Alaska weil wenn ihr zu 2 seid dann kann euch nichts passieren!" Mystery musste wieder an certain moon denken sie wollte zu ihm aber sie wusste nicht was Alaska und goldie dazu sagen würden.Mystery lies wieder den kopf hängen und dachte nur an Certain.Mystery musste zu ihm und sagte zu Goldie und Alaska:" Ich muss zu Certain ich vermisse ihn ihr könnt ja deinen bruder suchen gehen Goldie und ich gehe zu certain er braucht mich ich kann ihn nicht alleine mit seinem vater lassen." Mystery trabte an und ging in richtung fluss

    >>>der fluss



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 17:55


    Alaska schaute mystery nach und schnaubte leise. sie konnte die stute verstehen. lange schaute sie ihrer freundin nach. solange bis sie nur noch ein kleiner schwarzer punkt war. dann drehte sie sich wieder zu goldie um und schaute diese intressiert an. "wollen wir deinen bruder suchen gehen?" wieder lief sie aufgeregt hin und her. sie freute sich, denn sie wollte unbedingt wieder einen hengst kennenlernen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 18:07


    Goldie erschrack als Mystery auf einemal weg ging sie wusste nicht wer certain war oder überhaupt also fragte sie alaska wer certain war und wo er her kommt und so?" Ja okay gehen wir meinen bruder suchen." Goldie trabte an und ging in die richtung eines anderen tales.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 18:10


    Alaska galoppierte an ihrer neuen freundin vorbei, wiehrte laut und machte einige bocksprünge. sie fühlte sich pudelwohl. hoffentlich würde sie goldies bruder bald finden. mit der weissen stute eine reise zu machen wird sicher ein abenteuer werden. bei diesem gedanken machte sie gleich noch einen freudensprung.

    --> auf die suche nach goldie's bruder



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 20.08.2007, 18:53


    "Was soll los gewesen sein?" fragte sie und lächelte. Dann sah sie wieder auf das Wasser. Und Sky stand unten am Wasser. Sie trabte aus dem Schatten und auf Sky zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 20.08.2007, 18:57


    Sky trank etwas.Er war jetzt in den Gedanken verloren.Selbst Nea bemerkte er nicht.Als er fertig überlegt haztte sah er aufeinmal Nea vor sich stehen.Sein ganzer Körper zuckte kurz zusammen.Dann wiehrte er freundlich und gab Nea einen Kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 20.08.2007, 19:01


    Nea erwiederte den Kuss. "na hab ich dich erschrecht?" sie grinste frech.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 20.08.2007, 19:04


    Sky antwortete nur:"´Nein.Wieso solltest du?"Sky´s Ohren spielten im Wind bis sie ihre Position wieder hatten.Jetzt waren die Ohren aufmerksam nach vorne gerichtet.Denn Sky wollte jedes Geräusch hören.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 20.08.2007, 19:24


    Nea lächelte. Wie er so da stand, so erhaben...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 19:53


    Der Hengst hatte ein Tal gefunden.Und er wusste, dass es Nea hier gefallen hätte. Er wusste sie mochte das wasser und suchte sie dort. Es gab viele Stuten hier und fast alle waren weiß. Verzweifelt blieb er am wasser stehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 20.08.2007, 19:56


    Nea sah auf. Ein fremder hegnst war aufgetaucht. Sie flehmte als sie den geruch des hengstes war nahm. Er kam ihr seltsam vertraut vor.... nein... dass konnte nicht sein. Sie trabte auf den braunen zu. "Wer bist du?" fragte sie noch bevor sie ihn erreicht hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.08.2007, 19:58


    Verwundert sah er die Schimmelstute an. "Ragazzo werd oiich genannt." Er betrachtete die weiße genau. Sie hatte änlichkeit mit der nea, die er kannte. Nur dass die Stute damals ein palomino war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 20.08.2007, 20:01


    "ragazzo?" Sie erreichte den Hengst und küsste ihn stürmisch. "kleiner Junge, ich bins Nea!" Ihre Augen leuchteten. Und sie spürte verwunderte Blicke bei ihnen. Doch das war ihr im moment reichlich egal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 20.08.2007, 20:58


    Sky hatte alles mit angesehen.Er trabte zu ihnen und sagte zu dem Hengst:"Ich bin SkyDancer der Leithengst der Fair Horse.Du kannst mic hauch einfach nur Sky oder wenn du willst auch Fly."Dabei grinste er etwas.Fly hatte ihn noch nie jemand gennant aber das war egal.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 21.08.2007, 11:21


    Bird sah zu ihrer mutter und lächelte dann sah sie das sie bei einem anderen hengst war chnekll ging sie zu ihm und schaute ihn verwundert an und sagte:" wer bist du ich kenn dich nicht?" Bird war verwundert weil ihre mutter ihn geküsst hatte.Bird schaute komisch zu ihm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.08.2007, 12:26


    Sky sagte zu Bird:"Das ist Nea´s Bruder."Dabei lächelte er freundlich weiter.Dann aber fing er an zu grasen.Das Gras schmeckte sehr gut.Als er fertig war verschlang er die letzten Grashalme die er im Mund hatte.Viel Gras gab e s nicht mehr aber das machte ihm nichts aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 21.08.2007, 12:49


    Bird schaute von ihrer mutter den bruder komisch an. sie wusste nicht wer er war und woher er kommt. Auf einmal spürte sie das sie sehr durstig war also ging sie zu ihrer mutter und trank etwas ds ihr durst weg ging.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 16:57

    22.o8.2oo7
    Alaska schaute zuerst zu goldie und dann wieder in die ferne. sie waren gerade erst beim see angekommen und noch immer konnte sie weit und breit kein pferd erkennen. so einfach würde es nicht werden, denn schliesslich mussten sie weg von diesem tal um goldies bruder zu finden. das konnte lange dauern. vielleicht einen monat oder sogar ein jahr. die stute sah ihre freundin aufmunternd an und sagte "na komm schon wir müssen weiter, sonst finden wir deinen bruder niemals."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:15


    "Goldie schuate Alaska an und sagte ja ist okay gehen wir los".Goldie trabte an und lief aus dem tal raus als sie kaum drausen waren sah sie einen hengst sofort dachte sie an ihren bruder seth aber der gedanke verschwannd auch gleich wieder.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:18


    Mit unheilvoller Miene, preschte der Falbhengst am See vorbei. Seine donnernden Hufen schallten durch das Gebiet. Er sah zwei Stuten hielt an und beobachtete sie. War das nicht Goldie? Er wieherte und galoppierte auf die zwei Stuten zu. Nun war er sich sicher das es sich um seine Schwester handelte. "Goldie!" Rief er aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:22


    Alaska hatte die beiden gesehen und hielt nun extra abstand. sie wollte die beiden nicht stören, denn schliesslich hatten sie sich lange nicht gesehen. die stute lächelte die beiden an und ging dann doch einige schritte auf goldie und ihren bruder zu. jedoch ohne etwas zu sagen. die geschwister hatte sich sicherlich eine menge zu erzählen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:27


    Goldie sah das der hengst zu ihnene kam und wunderte sich woher er ihren namen kannte! Dann aber sah sie das es ihr bruder seth war. Goldie stupste ihn an und gab ihm einen kuss auf die backe sie freute isch so sehr das sie wieder ihren bruder hatte! Goldie sprang wie eine verrückte umher weil sie sich so freute das sie wier ihren burder hatte!" Wie gehts dir Seth?wo warst du?ich hab mir solche sorgen um dich gemacht! warum bist du mir nicht hinterher als ich weg ging warum nicht?" Gldie lief eine träne an ihrer backe herunter!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:32


    Nun ging auch alaska einige meter auf die beiden geschwister zu. sie hielt aber noch immer einen abstand von ungefähr zwei metern. unabsichtlich rosste die stute. sie konnte es erst auch nicht fassen, aber es war nun anscheinend wieder soweit. sie war wieder rossig. der hengst musste das gerochen haben und komischerweise störte sie das auch nicht, denn sie fand den hengst eigentlich ganz anziehend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:33


    Liebevoll streichelte er Goldie über die Wange. " Ich dachte du würdest zurückkommen. Aber das ist jetzt nebensache." Die Steinmauer um sein Herz wurde leicht angschlagen sodass man seinen Herzschlag stärker hörte. Er lächelte Goldie an und sagte zu der anderen Stute:"Guten Tag. Sicherlich habt ihr schon einiges von mir gehört." Er zwinkerte ihr kurz zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:35


    Etwas schüchtern ging alaska auf den hengst zu. "ja du musst goldies bruder sein. ich bin alaska." wieder rosste sie. diesmal unmittelbar vor dem hengst. jetzt musste er gemerkt haben, dass sie rossig war. schnell schüttelte alaska sich und schaute wieder zu dem falbfarbenen hengst. "es freut mich, dich zu sehen. ich dachte schon das wir dich nie finden werden." dieser satz war eigentlich überflüssig, aber rückgängig machen konnte sie es nicht mehr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:39


    Goldie wuschelte in Seths mähne rum weil sie es liebte seine mähne zu verwuscheln. "Das ist Alaska die herden führerin von den Cold Mystery und es gibt auch noch DarkMystery sie ist auch die herden führerin von den Cold Mysterys weisst du. Ich bin auch erst seit kurzem in der herde von den zweien und ich hab vorgeschlagen dich zu suchen und dich auch in der herde zuhaben, aber die frage ist ob du das auch möchtest?"Goldie stupste ihren bruder an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:39


    "Es freut mich deine Bekanntschaft zu machen Alaska." Mit viel Mühe unterdrückte der Hengst ein flehmen, trat kurz auf die Stute zu und stupste sie an. Kurz verharrte er und ging dann neben alaska und Goldie. Er blickte Alaska wie elektrisiert an. Goldie wurde von Seth liebevoll gestreichelt und liebkost. ,,Natürlich es würde mich sehr freuen." Sagte er noch auf die Antwort Goldies.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:44


    Goldie war soh froh ihren bruder wieder zu haben sie hatte ihn so vermisst und jetzt wieder gefunden das freute sie sehr.Auf einaml rosste sie aber das machte ihr nichts aus sie wusste das sie wieder rossig war, sie wollte lieber an ihren bruder seth denken der ja lange weg war!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:47


    Seth wusste das er sich nicht an seiner Schwester vergreifenn durfte. Also sah er zu Alaska und warf ihr begierige Blicke zu. Eine gelegenheit ließ er sich nicht so schnell entgehen. Sicher war sie noch länger rossig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 17:57


    Wieder rosste Goldie sie wollte es verdrücken aber es ging nicht. Goldie stupste ihren bruder an und sagte:" Es freut mich wenn du in die herde kommst aber wegen DarkMyster weiß ich nicht ob sie das auch will weisst du aber Alaska hat bestimmt nichts dagegen, oder alaska?" Goldie schaute Alaska an und rosste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:14


    "Mystery ist sicher einverstanden, denn schliesslich hat sie ja zugestimmt, dass wir seth suchen gehen. und ausserdem hat sie nicht alleine das sagen." den zweiten satz sagte sie mit einem lächeln. wieder rosste sie, diesmal noch extremer als vorher. sie hatte bemerkt, dass seth sie immer wieder anstarrte und sie lächelte darüber. der hengst gefiel ihr. sehr sogar. wieder rosste sie und ging extra näher zu dem hengst heran.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:18


    Der Falbe tänzelte auf der Stelle herum, wölbte edel seinen Hals und warf immer wieder Blicke auf Alaska. Er trat einen Schritt auf sie zu, stupste sie zärtlich an. Dabei sah er Goldie entschuldigend an. Sie wusste schon warum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:22


    Alaska schaute dem hengst in die augen und stubste ihn ebenfalls zärtlich an. dann rosste sie wieder. sie konnte es nicht verhindern. der hengst faszinierte sie. sie fühlte sich wie zu ihm hingezogen, dagegen konnte und wollte sie nichts tun. schnell gab sie ihm einen kuss auf die backen und tänzelte dann auch einwenig umher. dabei rosste sie immer wieder.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:34


    Verträumt ließ er seine Muskeln spielen, trabte um die hübsche Stute herum. Sein Kopf war hoch erhoben und er sah richtig edel aus. Dabei zwinkerte er Goldie immer wieder verschwörerisch zu. Sie musste wissen was es bedeuten sollte. Mit Alaska hatte er sich auf anhieb angefreundet.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:36


    Goldie lachte und rosste dann wieder. sie fand es lustig und lachte darüber dabei stupste sie seth an und stieg.sie sah auch das seth entschuldigend ansah aber das war ihr eigntlich vollkommen egal. Wieder rosste sie aber diesmal stärker. Goldie sah das Alaska seth einen kuss auf die backe gab sie freute sich für Alaska und seth deswegen ging sie ine paar schritte weg das sie alleine sein konnten. Goldie schaute den zweien noch ein bisschen zu und grasste dann.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:42


    Alaska schaute den hengst an der um sie herumtänzelte. sie schaute ihn fasziniert an und rosste dabei immer wieder. goldie war glücklicherweise einige meter wegegangen und so waren die beiden mehr oder weniger ungestört. immer wieder rosste sie und schaute den hengst an. auch sie tänzelte immer wieder einwenig hin und her da sie so aufgeregt war. dann gab sie seth wieder einen kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:46


    Goldie beobachtete die beiden und lachte sie war glücklich das seth da war aber sie war auch glücklich das er und alaska sich liebten dachte sie halt! Aber sie wusste es nicht so genau. Goldie schaute dedn beiden immer noch zu und grasste dann genüsslich weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:47


    Der Hengst hielt an und fing an Alaskas Mähnenkamm zu bearbeiten. Liebevoll kraulte und massierte Seth die Stute. Langsam war er an ihrem Rücken angekommen flehmte dort und sah Alaska erwartungsvoll an. Ihr nächster Blick würde entscheiden ob er weitergehen durfte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:49


    Alaska entspannte sich. es war wunderbar. der hengst knabberte an ihr herum und sie liess es zu. es war einfach nur herrlich. seth knabberte zuerst an ihrem mähnenkamm herum und war nun bei ihrem rücken angekommen. alaska drehte sich um, da er aufgehört hatte sie zu beknabbern. auffordernd sah sie den hengst an. er sollte weitermachen. unbedingt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 18:51


    Goldie schnaubte kurz und sah zu den beiden verliebten. Sie freute sich für die beiden das sie sich gefunden haben, sie passten genau zusammen. Aber sie hoffte auch das sie noch eine anderen hengst fanden. denn sie wollte das noch ein hengst kam um sie zu beschützen. immer wieder schaute goldie zu den beiden verliebten hinüber.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 19:04


    Wie auf Befehl knabberte er zärtlich weiter an Alaskas Rücken. Immer wieder stieg die Erregung in ihm auf und er trat schließlich zu ihrer Schweifrübe. Dort brummelte er und wartete auf ihr Zeichen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 19:08


    Goldie schaute immer noch zu den zweien, schnaubte kurz und schüttele ihre mähne und grasste dann weiter. Sie sah acuh das hier noch andere pferde waren die miteinander redeten. Wieder shaute sie zu den beiden und lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 19:08


    Alaska schaute nicht nach hinten, sie wusste das der hengst auf ihr zeichen wartete. sie liess ihn noch einige sekunden zappeln und rosste dann wieder leicht. sie wusste das seth nicht wiederstehen konnte. auch alaska konnte nicht mehr lange stillstehen. sie wollte das er es jetzt endlich tun würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 19:12


    Goldie hob den kopf und schaite zu Alaska die unruhig da stand sie wollte es und man sah es ihr auch an. Goldie lächelte und war glücklich das die beiden sich so verwöhnten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 19:19


    Schnell hatte er sich hinter ihr gesammelt und zum Decksprung angesetzt. Nun tat er... was alle Hengste in dieser Situation eben tatan. Am ende des Aktes ließ er sich von ihr heruntergleiten und stupste sie zärtlich an. Noch immer brummelte er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 19:23


    Alaska entspannt sich noch mehr, als Seth sie bestiegt. Es war ein tolles Gefühl. Sie konnte es nicht beschreiben. Der Hengst war einfach nur toll. Nachdem er Abgesamt hatte drehte sie sich zu ihm um und küsste ihn zärtlich. Vielleicht würde sie jetzt ein Fohlen bekommen. Bei diesem Gedanken lächelte sie den Falben an und gab ihm nochmals einen Kuss.

    [muss offline. komm morgen wieder on. können wir morgen weiterplayen? wäre toll wenn ihr nicht ohne mich weiterplayen würdet. also bye bye. hab euch lieb <3]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 20:01


    Goldie sah das Seth Alaska bestieg. Sie freute sich für die beiden und lächelte . Sie wünschte sich das Alaska ein fohlen bekam und sie dann immer noch mit Seth zusammen ist wenn sie das fohlen hatte oder vielleicht so garzwei fohlen sie hoffte dann sich auch mal um das fohlen zu kümmern aber erstmal hiess es abwarten, abwarten, abwarten und nochmals abwarten.


    [ich bin ab morgen an der nordsee und kann nicht mehr schreiben tut mir leid, bitte schreibt nedde so viel weil ich sonst alles lesen muss wisst ihr! und ich habs auch bei abwesend hingeschrieben das ich ab morgen nicht mehr schreiben kann bis in 2 wochen wieder also ich muss dann mal okay cucu hel (DarkMystery,Candice,White Bird ,Goldie und Black Shadow können ab morgen nicht mehr schreiben weil ich dieplaye und weg bin) hab euch lübb]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 20:34


    out: nur mal so? woher wollt ihr das wissen? ich meine, Nea wusste es ja selbst nich mal, bis ich meinen namen genannt habe. also könnt ihr das auch nicht wissen.

    in:

    Ragazzo sah den fremden hangst und das kleine Fohlen freundlich an. "Ich bin Ragazzo." sagte er knapp. Sah dann Nea bittend an und trat ein paar schritten weg. "Du hast ein Fohlen bekommen? Erzälmir alles was in der Zeit passiert ist" sagte er als sie auf ihn zu kam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 22.08.2007, 21:08


    (Stimmt, ich würde vorschlagen, wir schreiben einfach weiter, und Sky wusste halt nicht wer Ragazzo ist.)

    Sie wartete bis Bird fertig getrunken hatte und sagte dann. "Ich hoffe ihr habt nichts dagegen wenn ich Ragazzo die gegend zeige!" sagte sie. "Ich erklär euch später alles." dann trabte sie mit Ragazzo davon. Erst einmal um den See herum. "Ja, wie soll ich anfangen? Nun, erst einmal bin ich durch das gebirge geirrt. Dann fand ich dieses Tal und traf die Leitstute der Fair Horses, Penélope. Sie hat mir dann das Tal gezeigt. Dabei sind wir auch in den Wald eingedrungen, wo wir auf Darkfairy und Black Shine trafen. Sie leiten die andere herde hier, die Hell Horses. Nun ja Sky hat uns geholfen. So hab ich ihn kennen gelernt. Nun, damals waren Die fairs noch eine kleine Herde. Und ich Sky und Pené waren oft zusammen. Dabei lernte ich ihn immer besser kennen... und lieben..." Sie lächelte ihren kleinen Bruder an. "Die herde wuchs und wuchs und bald war ich nicht mehr die Neue, sonder eine der wenigen, die schon lange in der herde sind. Auch Vidja, eine Schimmelstute, etwa so alt wie ich schloss sich der herde an. Und belagerte Sky regelrecht. Das war glaub ich das erste mal dass ich wirklich verzweifelt war und richtig Liebeskummer hatte, denn sky und ich waren damals nicht mehr als gute Freunde. Und wie es so war, bald konnte ich Vidja nicht mehr ausstehen, ich fand sie von anfang an eingebildet aber da begann ich sie richtig zu hassen. Irgendwie kamen ich und Sky in dieser zeit auch zusammen." sie sah zu dem Schimmel, der sie beobachtete. Er wird jetzt auch denken. Ragazzo taucht auf und ich verschwinde mit ihm, dass auch noch wärend der Rosse... "Dann begann ein Kampf, wieder Im wald. Und ich und Darkfairy, schworen uns mehr oder weniger, dass eine von uns die andere töten wird. Dieser kampf wird aber erst noch ausgefochten..." sie sah das bestürzte Gesicht ihres Bruders. "Ich erzähl dir später von ihr, las mich erst zuende reden. Also... Naja dann begann wieder die Rosse, und Vidja wollte das Sky sich entscheidet, obwohl er das längst getan hatte. Und wir beide erlebten die schönsten momente die ich je erlebte... So entstanden Bird und Aran..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 21:15


    Er unterbrach sie. "Aran? Du hast deinen Sohn nach unserem Bruder benannt? einen Zwilling?" er war ganz baff wie konnte sie ihren Sohn nach einem Verstorbenen benennen? Und dann auch noch mit einem Namen der schon einmal einem jungen Zwillingshengst das leben gekostet hatte...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.08.2007, 21:32


    Die Braune Stute zog es an den See, es war der Drang nach Wasser. Am Ufer angekommen senkte sie ihr Haupt und nahm ruhig ein paar sättigende Schlücke des Wassers. Genüsslich hob sie wieder ihr Haupt und schüttelte dieses nun auch. Erst jetzt fielen ihr die ganzen anderen Pferde auf, doch aufdringlich wollte die Braune nicht wirken, so wieherte sie sachte den Pferden zu und wartete erstmals ab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.08.2007, 13:03


    Sky guckte kurz zu Nea dann ging er wieder zum Felsvorsprung.Den Kopf in die Lauft gestreckt.Er genoß die leichte und schöne Luft die er einatmete.Leise schnaubte er.Dann guckte Sky zu Bird aber guckte dann wieder -als er sich überzeugt hatte das Bird noch da war -in den Himmel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.08.2007, 16:49


    Alaska trabte einige schritte von seth weg und schaute den falben verführerisch an. er war wirklich toll. sie fühlte sich wohl in seiner nähe und ausserdem hatte er einen lieben charakter. alaska trabte wieder ein paar meter weg und begann zu fressen. die deckung musste sie erstmals verdauen. natürlich war es schön gewesen, aber irgendwie auch neu für sie. die stute hatte schon einige deckungen hinter sich, aber diesmal war es anders. es war irgendwie magisch...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.08.2007, 17:50


    Der Hengst hatte sich mehrere Meter von den beiden Stuten entfernt. Ihm war nun langweilig. Niemand sprach mit ihm, niemand kümmerte sich um ihn. So lief er einige male um den See herum, wieherte und flehmte bei unbekannnten gerüchen. So wie halt jeder normale Hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.08.2007, 17:59


    Alaska sah den Hengst weggehen und sie überkam ein schlechtes Gewissen. Vor wenigen Sekunden hatte sie sich so wohl gefühlt und nun war das ganze wie weggefegt. Schnell galoppierte sie dem Hengst hinterher, blieb vor ihm stehen und schaute im fragend in die Augen. "Was ist los'" fragte sie mit kühler, behnahe schon wütender Stimme. Der Tonfall überraschte Stute, doch nun war es schon ausgesprochen und sie konnte nichts mehr dagegen tun.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 25.08.2007, 08:59


    ~*Nea*~

    "Ja hab ich, naja eigendlich heißt er Aranoid. also reg dich nicht sio auf. Ich weis dass er eine Zwuillinghsschwester hat...." sie stockte. Ach aran... "Aber ich und Sky, wir geben auf beide gut acht und es gibt auch noch die herde... keine Mutter würde ihm oder bird etwas zu leide tuin, Sky ist immerhin der Leithengst." von damals, als der kleine Hengst abgehauen war, erzälte sie nichts.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 26.08.2007, 12:48


    (Was ist denn eigentlich nochmal mit Aranoid passiert?)
    Sky wälzte sich gelassen und ruhig.Dann galoppierte er in das frische und kühle Wasser.Sky tat es sehr gut.Dabei stieg er kurz und als er mit seinen Hufen aufkam wurde er sofort nass.Kurz guckte er wieder zu Bird dann aber wieder auf das Wasser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 26.08.2007, 19:16


    (nix, Der müsste hier rum sprigen... Aber der "aran" den Ragazzo und ich meinen, das ist Neas Bruder gewesen. dem kleinen Aranoid geht es gut ^^)

    "Aber jetzt erzäl von dir, was war bei dir los? Wie kommst du hier her? Wie geht es unseren Eltern?" Sie sah zu Sky, der mit einer Braunen Stute Sprach. Jetzt wältzte er sich. Ein lächeln huschte über ihr Aklitz und ihre Augen funkelten vor lebensfreude.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 04.09.2007, 15:41

    4.9.2007
    Gierig stürzte sich Melody auf das frische Wasser. Auf der Suche nach einem neuen Zuhasue hatte sie lange nichts mehr getrunken.
    Nachdem sie ihren Durst gestillt hatte, schüttelte sie sich, wobei ihre schwarze Mähne um sie wirbelte.
    Sie wusste nicht, wie es mit ihr weitergehen sollte. Sie hatte niemanden! Völlig in Gedanken versunken, merkte die Stute gar nicht, dass ein anderes Pferd immer näher kam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 04.09.2007, 20:37


    Sherry überlegte kurz ob sie sich zu erkennen geben sollte, wieherte dann jedoch einfach mal zu der fremden stute. Dann spitzte sie die Ohren und lauschte ob sich noch ein anderes Pferd in der nähe befand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.09.2007, 16:57


    Melody drehte sich neugierig um. Sie wieherte zurück. Dann gab sich ein Stück entfernt eine Schimmelstute zu erkennen. Melody trat langsam auf die fremde Stute zu.
    "Hallo?", fragte sie etwas unsicher.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.09.2007, 20:13


    Starwberry freute sich endlich jemanden zu haben, mit dem sie sich etwas untehalten konnte. "Hi" begrüßte sie die andere Stute kurz. "ich bin Strawberry und wer bist du" fragte sie die andere stute neugierig. Sie sah freundlich aus, also ging sie noch ein par schritte zu der stute hin. Dann blieb sie kurz vor ihr stehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.09.2007, 20:58


    Melody betrachtete Strawberry's Cherry von oben bis unten. Dann sagte sie:" Ich bin Melody" Verlegen knabberte sie an ein paar Grashalmen. Sie wusste nicht, was sie noch sagen sollte. Erwartungsvoll sah sie ihr Gegenüber an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 06.09.2007, 13:17


    <<<Der Fluss


    Als Mystery am fluss ankam sah sie das Alaska mit einem hengst sprach und sie sah auch das Goldie noch da war. Schnell ging se zu Alaska und sagte kurz" kannst du mal bitte kommen alaska ich muss dir was sagen!" Mystery ging einige schritte weg und sah zu dem hengst und zu alaska.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.09.2007, 13:25


    Goldie sah das Mystery wieder kam und sie sah auch das sie geweint hatte und das sie nass war irgendwo hatte es geregnet. und auf einmal fing es hier auch an zu regnen schnell suchte sie sich eine platz zum unterstellen das sie nicht nass wurde aber eigentlich machte ihr das nichts. Aber ein bisschen wurde sie nass.Goldie wiehte kurz mystery zu aber bekam keine antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 06.09.2007, 13:27


    Bird sah zu ihrer mutter und schnaubte kurz, dann legte sie sich hin und dösste ein wenig .



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 06.09.2007, 13:30


    Black Shadow lief immer noch umher und kamm endlich am see an, schnell ging er an seee und trank etwas um seine durst zu löschen das sah er das dort ein schöne braune stute stand und mit einem hengst redete er wiehrte ihr kurz zu, um seine aufmerksamkeit zu erwecken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.09.2007, 16:53


    Candice sah das immer mehr pferde an den see kamen und das wurde ihr dann zu voll.Sie trabte an und ging in den wald.Als Sie kurz vorm wald war und gerade rein laufen wollte sprang ihr ein wolf entgegen und grif sie an aber er war stärker und verlezte sie sehr schlimm.Candice schaffte es noch sich ein bisschen in den wald zu tragen doch dann brach sie zu sammen und starb.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.09.2007, 17:58


    Goldie hörte ein wiehren und schaute zu dem schönen rapp hengst.sie wiehrte ihm kurz zu. und grasste dann genüsslich das schöne saftige nasse grass



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.09.2007, 18:08


    Seth preschte mit mächtigem, ausgreifendem Galopp am See entlang. Seine dunkle Mähne, wehte wild mit ihm mit. Er wieherte laut und herrisch, dieses wurde von dem Wind fort getragen. Der Hengst suchte Goldie, wollte wissen wo sie war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.09.2007, 18:14


    Goldie grasste immer noch da hörte sie wieder ein wiehren aber diesmal von einer anderen seite .Sie streckte den kopf hoch und richtete ihre ohren nach vorne so das sie jedes geräusch hören konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.09.2007, 13:23


    Melody, die die vielen Pferde schon von Weitem gehört hatte, kam nun auch zum See. Sie wünschte sich nichts sehnlicher, als endlich ein paar neue Freunde zu finden. Am See angekommen, blieb sie erstmal im Schatten eines Baumes stehen, um zu beobachten, was hier passiert war. Dann wieherte sie leise, in der Hoffnung, dass jemand sie gehört hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.09.2007, 14:41


    Goldie hörte nochmals ein wiehren sie drehte sich um und sah im schatten von einem baum eine braune stute. Goldie wiehrte ihr kurz zu und wartete bis sie ihre aufmerksamkeit erweckt hatte.Goldie fand das sie sehr nett aussah aber auch einsam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.09.2007, 15:04


    Melody ging langsam auf die Stute zu. Sie sah nett aus. "Wer bist du?", fragte sie freundlich. "Ich bin Melody" Sie war froh endlich jemanden gefunden zu haben, der sich für sie interessierte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.09.2007, 19:19


    "Ich bin Goldie und gehöre zu den Cold Mysterys und du zu welcher herde gehörst du? Da unten steht meine herde, die schöne rapp stute ist die leitstute und auch die braune stute und mein bruder gehört auch zu der herde aber ich weiß nicht wo er ist komisch er war grad noch da." Goldie lächelte Melody freundlich an!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.09.2007, 20:49


    Melody war auf einmal ganz Ohr. Hier gab es Herden? Und dann auch noch mehrere? Sie wollte unbedingt mehr erfahren. "Was? Herden?", stotterte sie ganz aufgeregt. "Ich wusste gar nichts davon. Was für eine Herde sind denn die Cold Mysterys und was für Herden gibt es noch?", fragte sie interessiert.
    Dann schaute sie zu den Pferden, die am See standen. Das waren also die Cold Mysterys. Waren sie freundlich, oder nicht? Aber Melody war sich sicher, dass sie nicht ihre Feinde sein würden, denn Goldie verhielt sich ihr gegenüber sehr freundlich, auch wenn es sein konnte, dass sie sich verstellte. Aber Melodys Instinkt sagte ihr, dass sie nicht in Gefahr war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.09.2007, 21:07


    "ja es gibt noch 2 herden ich glaube die eine heißt die hell horses und die andere herde fair horses oder so. ich weiß es aber nicht so genau weil ich auch erst seit kurzem erst hier bin und dann die cold mystery kennengelernt habe, da hab ich gedacht die sind ganz okay dann kann ich ja zu dennen in die herde, also die herde cold mysterys sind ganz okay und mein bruder seth ist auch ganz okay nur er ist grad nicht da aber er gehört auch zu unserer herde. weißt du!Aber ich täte nicht gerne du hell oder den fair horses gehen, weil Alaska hat geasgt also die braune stute eine von den leitstuten sagte das die hell horses die bösen sind und die fair horses die fairen sind aber ich bin lieber hier bei den coldmystery weil die sehr freundilich sind und ich sie alle mag.ich rate dir nur zu den cold mysterys zu kommen aber nur wenn du willst du kannst dich auch einer der anderen herden anschliessen oder du bleibst einzelgänger wenn du möchtest aber du musst halt erst die beiden leitstuten fragen ob du zu uns kommen darfst wenn du willst.okay!" Goldie lächelte Meldoy freundlich an sie spürte das sie nicht böse war oder bedröhlich für die herde und für die anderen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.09.2007, 21:33


    Melody überlegte. War es vielleicht noch zu früh, sich einer Herde anzuschließen? In ihrem Kopf tauchten plötzlich tausende von Fragen auf. Eins war ihr allerdings klar: Sie wollte nicht wieder allein weiter ziehen. Die einfachste Lösung für sie wäre jetzt, bei den Cold Mysterys zu bleiben, aber wäre das die beste Entscheindung?
    Melody wusste nicht, was sie tun sollte. Goldie schien sehr nett zu sein. Obwohl sie die Stute erst vor wenigen Augenblicken kennengelernt hatte, kam es ihr vor, als würden sie sich schon eine Ewigkeit kennen. Auf einmal war Melody klar, dass sie hier her gehörte. "Meinst du, ich kann einfach in eure Herde kommen?", fragte sie dann hoffnungsvoll.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 08:18


    Alaska hatte aufgehört Seth anzuschauen und als dieser weggaloppiert war ging sie langsam auf Goldie und eine fremde, braune Stute zu. Sie hatte gehört das Goldie versuchte die Stute davon zu überzeugen, dass sie zu den Cold Mysterys kam. Alaska hatte auch gehört, dass die Stute fragte ob sie sie nehmen würden. Bevor Goldie etwas sagen konnte, antwortete sie schnell "Ich denke, du würdest ganz gut zu uns passen." ein Lächeln umspielte ihr Lippen und sie schaute die Stute fröhlich an. "Ich bin Alaska, Leitstute der Cold Mysterys"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 11:06


    In Melody stieg auf einmal ein unglaubliches Glücksgefühl auf. Sie wurde eben in die Herde der Cold Mysterys aufgenommen. Glücklich schnaubte sie. Dann sah sie Alaska an. "Ich bin Melody", sagte sie freundlich. Sie hätte nie im Traum gedacht, dass sie so schnell eine Herde finden würde. Doch jetzt hatte sie das. Auf einmal fühlte sie sich sicher und geborgen. Jetzt konnte kommen, was wollte, Melody war in einer sicheren Herde. Moment mal, sicher?, fragte sie sich. "Wer is denn noch in der Herde?", fragte sie dann mit einem Blick auf Goldie und Alaska. [/i]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 14:01


    Goldie schaute alaska an und sagtedann" Danke alaska du bist die beste ich wollte dich sowieso fragen ob sie in die herde darf aber da es schon geklärt ist ist das auch okay danke!" Goldies blick wandte sich zu alaska und schuate sie mit einem lächeln im gesich fröhlich an."also in der herde ist eigentlich noch mein bruder seth und DarkMystery auch eine der leitstuten.und ich bin auch in der herde und alaska auch und ich denke mal das die Cold Mysterys sehr sicher sind oder was meinst du alaska?" Goldie schaute Alaska jetzt mit einem fragenden blick an und wartete auf ihre anwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 08.09.2007, 14:11


    Mystery ging alaska hinterher und sah das Goldie auch da war und mit einer braunen stute redete.Mystery stellte sich neben alaska und sagte "hallo ich bin DarkMystery und eine der leitstuten der cold myterys und wer bist du?"Mystery schaute die braune stute mit einem lächeln im gesicht freundlich an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 16:15


    "Ich bin Melody", wiederholte Melody nun zum dritten Mal. Sie fand alle Pferde hier nett. Auch DarkMystery machte einen netten Eindruck. Aber war das die ganze Herde? Sie wollte unbedingt mehr erfahren. Jetzt, wo schon die beiden Leitstuten da waren. "Sagt mal, wer ist denn noch in eurer Herde, oder seid ihr die einzigen?" Melody war nun sehr neugierig geworden. Sie sah eine nach der anderen an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 08.09.2007, 16:57


    "Ja wir sind die einzigen in unserer herde weißt du." ´Mystery war froh das sie wierder jemanden kennengelernt hatte.Sie fand das melody einen netten eindruck machte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 18:03


    Das ist aber eine kleine Herde, dachte Melody. Aber nach dem, was sie gehört hatte, gab es die Cold Mysterys noch nicht so lange. Melody war sich sicher, dass sich in nächster Zeit noch mehr fremde Pferde der Herde anschließen würden. Sie war froh, die anderen kennengelernt zu haben. Der Hengst, der noch am Wasser stand musste demnach Seth sein. Melody beobachtete ihn.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 08.09.2007, 19:50


    " ja wir sind die einzigen aber ich hoffe das sich noch mehr pferde anschließen"! Mystery schaute zu dem hengst der noch untem am see stand sie fragte sich wer das ist und woher er kommt? Mystery schaute die 3 andneren pferde wo um sie herum standen mit einem freundlichen lächeln an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 19:55


    Goldie schaute freundlich zu den anderen pferde sie war froh das meldoy jetzt in der herde war un d das mystery damit einverstanden war.Goldie schaute abwechselnd Mystery dann alsaka und dann Melody an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 21:42


    Melody verspürte plötzlich einen starken Durst. Sie trabte langsam zum See.Dort neigte sie ihren Kopf und sah ihr Spiegelbild im klaren Wasser an. Dann nahm sie in paar kräftige Züge des Wassers. Als ihr Durst gestillt war, hob sie den Kopf wieder und blieb am Rande des Sees stehen. Wieder sah sie ihr Spiegelbild an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 22:00


    Goldie sah das Meldoy weg ging und sie lief ihr hinterher und trank auch etwas wasser aus dem see."und wie findest du unsere herde die cold mysterys?" Goldie schaute melody fragend an und stupste sie auch kurz an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 22:10


    Melody musste nicht lange überlegen. "Ich finde euch alle total nett. Ich hätte nie gedacht, dass ich so schnell in eine Herde aufgenommen werde. Danke nochmal" Melody schaute Goldie an. Endlich hatte sie neue Freunde gefunden. Goldie war eine davon.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 22:18


    Goldie lächelte und freute sich das jetzt melody in der herde war und das sie nicht abgelehnt hatte sie fand es toll. sie wusste gar nicht was sie sagen sollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 08.09.2007, 22:35


    Auch Melody schwieg. So glücklich wie jetzt war sie schon lange nicht mehr. Sie ging einen Schritt auf Goldie zu. In ihr hatte sie eine neue Freundin gefunden. Die Cold Mysterys würden in Zunkunft so etwas wie ihre neue Familie sein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 09.09.2007, 09:56


    Ein Heulen, gefolgt von einem Bellen drang an ihr ohr, Dann der Schrei eines Verletzten Pferdes. Nein! Bitte nicht. Blind vor angst stürmte sie ins Wasser uns schwamm so schnell sie konnte zur anderen Seite. Fieberhaft suchte sie nach Aranoid und White Bird. Da waren die beiden ja, aneinander gekuschelt und schliefen. Erleichtert blieb sie neben den beiden Stehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 10:09


    (bin wieder ausm Urlaub zurück)
    Ragazzo hörte den Wolf, und sah wie Nea fast panisch los galloppierte. Er wählte den längeren Weg um den See herum. So erreichte er sie erst wieder als sie ihre kleinen schon gefunden hatte. Sie war immer noch ziehmlich aufgekratzt "Hey, alles okay, beruhig dich...." murmelte er und fing an sie zu Kraulen.
    "So jetzt antworte ich erst mal auf deine Fragen. Ich habe dich gesucht. Zweitens Ich bin durchs Gebirge gewandert, so wie du damals auch, denke ich. Wie es mum und Dad geht weiß ich nicht, Ich hab sie auch seit einiger Zeit nicht gesehen. Als du gegangen bist waren sie unendliuch Traurig. Sie dachten du würdest bleiben und unsere Familie würde eine Herde werden..."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:01


    Alaska hatte zugehört ohne etwas zu sagen und trabte dann schliesslich auch zu Goldie und Melody. "Na ihr beiden. Alle sin Ordnung?" Erwartungsvoll sah sie die neue Stute an. Melody schien ganz ok und ausserdem hatte sie einen ziemlich kräftigen Körperbau. Sie würde sich also sicherlich gut verteidigen können, wenn etwas passieren würde. In ihrer Herde konnte sie niemande gebrauchen, der Angst vor Kämpfen hatte oder noch nie gekämpft hatte. Das wäre zu gefährlich. Vorallem weil sie erst Seth in der Herde hatten. Er war der einzige Hengst. Bei dem Gedanken an Seth schaute die Stute sich ungeduldig um. Sie konnte nur eine Umrisse sehen. Er stand auf der anderen Seite des Sees und bewegte sich nicht. Immerwieder überlegte Alaska ob sie zu ihm gehen sollte oder nicht. Schlussendlich entschied sie sich dafür, bei Goldie und elody zu bleiben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 09.09.2007, 12:05


    Bird merkte das ihre mutter da war sie stupste sie kurz an und sah das sie aufgeregt war und sagte"was ist denn los kann man nicht mal schlafen"ein kleines lächeln huschte über ihr gesicht und begann an arans ohr zu ziehen bis er wach wurde, als sie merkte das er wach wurde legte sie sich schnell hin und tat so als täte sie schlafen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:12


    "ja es ist alles in ordnung, sollen wir nicht mal weiter gehen oder wollen wir hier bleiben?" Goldie schaute Alaska mit einem fragenden blick an. weil sie wusste ja noch wo ihr herden platz war und ob er hier war?Goldie lächelte leicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:17


    "Ich denke hier sind wir ganz gut aufgehoben. Fürs erste. Später werde ich mich mal auf den weg machen und mich hier im Tal umsehen." Alaska lächelt ihre Freundin nett an und schaute dann wieder zu Melody. Sie sagte nicht, sie schaute die Stute einfach nur an um vielleicht irgendwas über sie herauszufinden. Nach einigen Minuten wurde es ihr dann aber zu doof. Unruhig tänzelte sie hin und her und schaute immer wieder zu Seth.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:32


    "Aha okay dann ist ja gut und was ist eigentlich mit Mystery los?" Goldie schuate Alaska fragend an und schaute sich immer wieder nach seth um aber sie sah ihn unruhig tänzelte sie auf der stelle rum und ihre blicke wanderten über den ganzen see.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 09.09.2007, 12:35


    "Jetzt nicht, später, Wölfe sind in der nähe..." antwortete sie und stupste nun auch Aranoid an. "Komm wach auf kleiner!" Sie lächelte. Dann sah sie sich nach Sky um. "Sky? Sky?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:38


    Seth trabte elegant an dem schimmernden See entlang. Suchend, sah er sich nach Alaska um, wollte unbedingt wissen wo sie steckte. Andererseits war er wütend auf sie, dass sie ihn letztens so angemacht hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 09.09.2007, 12:41


    "wölfe wo denn und wo ist die braune stute mit der du erst leztens geredet hast?"Bird stand auf und schaute sich nach ihrem vater um. so wie ihre mutter sich auch umschaute.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:44


    Goldie tänzelte immer noch unruhig auf der stelle herum und suchte ihren bruder. weil sie hatte wölfe gehört und war jetzt total aufgeregt. sie hatte angst das er angegriffen werden würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:51


    Alaska ging langsam auf Seth zu und schaute den Hengst böse und traurig zugleich an. Wieso war er weggegangen? Gerade eben hatte er sie gedeckt und nun? Was hatte sie falsch gemacht? Ihr kam keine vernünftige Antwort auf die vielen Fragen die der Stute im Kopf herumschwirrten. Schweigend sah sie den Falben an und musste dabei immer wieder die Tränen zurückhalten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:51


    Der noch junge Hengst vernahm das jaulen von Wölfen, fürchtete sich jedoch nicht im geringsten. Plötzlich erblickte er seine Schwester und preschte zu ihr hinüber. "Guten Tag Goldie." Meinte er lieb und grinste sie breit an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 12:54


    Seth war einfach an ihr vrobeigegangen. Nun konnte die Stute die Tränen nicht mehr zurückhalten. Langsam floss eine nach der anderen an ihren Backen hinuter und tropften irgendwo auf dem Boden auf. Er hatte sie nicht einmal gesehen. Was war geschehen? Hatte sie etwas verpasst? Still und zitternd blieb sie stehen und schaute den Hengst an. In ihrem Kopf breitete sich eine Leere aus und in ihrem Bauch rumorte es. Das alles intressierte Alaska jedoch wenig, denn sie schaute noch immer wie bessesen zu Seth.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 13:00


    Goldie war erleichtert das seth nichts passiert ist."Ein glück das dir nichts passiert ist ich hab schon gedacht du wärst von den wölfen angegriffen worden." Goldie war soh froh und gab seth einen kleine bussi auf die backe.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 13:03


    "Mir wäre schon nichts passiert." Meinte er beschwichtigend. "Wo ist Alaska?" In seiner Stimme schwankte Sorge mit, er hoffte das der Stute nichts passiert sei.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 13:03


    Alaska begann immer mehr zu zittern bis sie sich irgendwann fast nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Sie würde sich niemehr mit einem Hengst einlassen. Das war ihr erster Gedanke und immer wieder spuckten diese Wort in ihrem Kopf umher. mit der Zeit fing die Stute sich wieder. Sie stand wieder einigermassen stabil, aber die Tränen hatten nicht aufgehört. Was hatte sie falsch gemacht? Hatte sie sich so in Seth getäuscht?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 13:07


    "Da steht sie doch hast du sie denn ncht bemerkt?"Goldie sah das Alaska weinte und fragte sie "was ist denn los mit dir du weinst ja?"Goldie machte sich sorgen um alaska was war mit ihr los und warum weinte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 13:15


    Alaska sagte nichts, als Goldie sie etwas fragte. Sie hatte nicht einmal zugehört. Sie drehte sich einfach um und trabte einige Meter weiter weg. Dort schaute sie traurig zu Boden. Noch immer weinte sie. Es war nicht mehr so stark wie am Anfang, aber es tat genauso weh.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 13:38


    Melody verstand nicht, was hier gerade passierte. Sie sah Alaska weinen, nachdem der Hengst, der wohl Seth sein musste gekommen war. Fragend sah sie Goldie an, die immer noch neben ihr stand. Sie traute sich nicht zu fragen, was los war. Immer wieder sah sie von Alaska zu Seth und von Seth zu Goldie. Noch eben hatte sie sich so vertraut in ihrer neuen Herde gefühlt, doch erst jetzt wurde ihr klar, dass sie von allem was hier passierte, erst sehr wenig wusste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 13:53


    Alaska schnaubt tief und dann wurde ihr klar, dass sie nicht für immer das raurige kleine Stütchen spielen konnte. Wenn Seth nichs von ihr wollte, dann muss sie das akzeptieren. Sie wollte dem Hengst aus dem Weg gehen. Am liebsten möchte sie ihn niewieder sehen. Schnell drehte sie sich um und ging zu Melody. "Es tut mir leid, dass du das sehen musst. Wenn du willst, dann kann ich dir alles erzählen. Ich kann dir meine Geschichte erzählen oder etwas über dieses Tal. Sag einfach was du hören willst." Alaska lächelte die Stute freundlich an. Sie versuchte es aber es misslang. Trotzdem wollte sie nicht, dass Melody dachte, sie komme mit Problemen nicht zurecht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 14:44


    Melody merkte, dass die Sache mit Seth, was auch immer da passiert war, Alaska mitnahm. Deshalb fragte sie:" Wie bist du denn hier in das Tal gekommen?" Sie traute sich dabei nicht Alaska in die Augen zu sehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 15:04


    Alaska schnaubte nocheinmal und schaute Melody dann fröhlich an. Sie war froh, dass die Stute etwas anderes fragte. "Wie bin ich hierher gekommen? Gute Frage. Ich war auf der Suche nach etwas neuem und dann bin ich auf dieses Tal gestossen. Und was ist mit dir?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 16:08


    Goldie bemerkte das alaska wegen seth so komisch war.Also ging sie zu seth und sagte" Warum gehst du nicht zu alaska sie sieht so traurig aus, und warum bist du eigentlich weggegangen nach dem du sie gedeckt hattest sie dachte bestimmt sie hatt was falsch gemacht geh zu ihr hin und frag sie was los ist.na los mach schon."Goldie schaute ihren bruder mit einem vorwurfsvollen blick an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 09.09.2007, 16:28


    Der Rapp hengst trabte immer noch am see entlang bis er anhielt und sich umschaute nach anderen pferden da sah er eine weiße schimmel stute und ging auf sie zu und wiehrte kurz und leise."hallo ich bin Black Shadow und wer bist du?"Shadow schaute sie mit einem leichten lächen an. Für ihn sah sie sehr nett und hübsch aus aber sie hatte ein fohlen und dann bestimmt auch schon jemanden der sie liebt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 18:28


    Melody wusste nicht, ob sie Alaska ihre Vergangenheit anvertrauen konnte. Schließlich war sie nicht immer wild. Sie wusste nicht, ob Alaska sie verstehen würde. Doch dann sagte sie:" Ich habe früher bei Menschen gelebt. Doch eines Tages starb mein Besitzer. Nach seinem Tod wurde ich von anderen Menschen schlecht behandelt. Irgendwann war es mir zu viel und ich lief weg. Ich bin weit gelaufen, bis ich hierher kam. Nun ja, jetzt bin ich hier"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 19:22


    Goldie hörte das was melody sagte und war trotzdem froh das sie jetzt hier war und nicht bei den menschen.Goldie ging ein paar schritte weg von der herde und schaute in den himmel zu sonne.Ihr gefiel es hier sehr gut und sie wollte nicht wo anderes sein und das tal miaih auch nicht verlassen.Sie war echt froh das alaska und DarkMystery sie angenommen haben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 19:28


    Melody wollte den Gedanken an ihren alten Besitzer schnell verdrängen. Damals hätte sie nie gedacht, dass sie eines Tages vor den Menschen davonlaufen würde, um frei zu sein. Doch nun wollte die Stute nicht an ihren Besitzer denken. Für sie hatte ein neuer Lebensabschnitt begonnen, den sie hier bei den Cold Mysterys verbringen wollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 19:46


    Goldie ging auf Melody zu und sagte"schade das meine eltern nicht hier sind es täte ihnen bstimmt hier gefallen.aber man kann ja nichts machen.oder?"Goldie ging wieder ein paar schritte weg und schuate wieder in den himmel!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 19:54


    Melody sah Goldie überrascht an. Dann fragte sie:" Was ist denn mit deinen Eltern? Warum können sie nicht hier sein?" Die Stute hoffte, dass sie Goldie mit dieser Frage nicht verletzen würde, denn sie wusste ja nicht, was mit ihren Eltern passiert war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 19:58


    "Als ich hier hergekommen bin wurde meine herde halt die von meine letern von menschen angegriffen und da bin ich dann halt abgehauen und bin hier gelandet, ich weiß es hört sich komisch an aber es ist so. und immer wenn ich in den himmel schaue dann seh ich meine eltern vor mir weißt du!"Goldie schaute zu melody und lächelte leicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 20:01


    Melody fühlte sich bei dem Gedanken, jedes Mal, wenn sie in den Himmel schauen würde, ihre Eltern zu sehen komisch. Ein kalter Schauer lief ihr über den Rücken. Sie kannte ihre Eltern nicht richtig. Nur ihr erstes Lebensjahr hatte sie mit ihrer Mutter verbracht und daran konnte sie sich kaum erinnern. Ihren Vater kannt sie nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.09.2007, 20:04


    goldie schaute immer noch in den himmel und sah dann wieder zu melody."was ist mit deinen eltern denn wo sind sie denn?" Goldie schaute zu melody und lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.09.2007, 13:54


    Sky:

    Sky merkte Nea´s Rufe erst nicht.Dann aber schüttelte er sich kurz und flehmte dann kurz.Das erste was er roch war Wölfe.Mit angelegten Ohren schaute er sich um.Dann aber sagte er zu Nea:"Was ist los?"Eigentlich brauchte er das nicht fragen er wusste es selbst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.09.2007, 14:16


    Melody seufzte. "Meinen Vater habe ich nie kennengelernt und an meine Mutter kann ich mich kaum noch erinnern. Ich habe nur mein erstes Lebensjahr mit ihr gemeinsam verbracht. Dann wurde ich mit anderen Jährlingen zusammengestellt´", sagte sie. "Wir waren auch fast wie einne kleine Herde, nur, dass wir eben aus Jungpferden bestanden"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.09.2007, 14:33


    "Achso das tut mir leid für dich. Das wusste ich nicht.Entschuldige das war eine blöde frage." Goldie schaute meldoy freundlich an sah in ihr eine ware freundin fürs leben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.09.2007, 18:02


    Alaska konnte die Stuten nicht verstehen. Ihr ging es schlecht und die anderen beiden unterhielten sich über die Sterne und ihre Eltern. Seth stand noch immer da ohne sie zu beachten und Dark Mystery war nicht zu sehen. Sie hätte jetzt jemanden brauchen können, der sie tröstete, denn so alleine fühlte sie sich unwohl. Ein weiters mal wurde sie von einem Heulanfall überrumpelt. Sie konnte nichts dagegen tun, sie fühlte sich einfach elend. Am liebsten hätte sie sich hingelegt und einfach nur die Augen geschlossen und sie dann wieder zu öffnen um festzustellen, dass Seth neben ihr stand und sie beknabberte. Das war leider nicht möglich, da es hier erstens viel zu viele Gefahren gab und da sie zweitens nicht wie ein armes, kleines, wehrloses Pferdchen dastehen wollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.09.2007, 18:40


    Melody hörte, wie Alaska weinte. Sie drehte sich um und ging langsam auf die Stute zu. In diesem Moment tat es ihr fürchterlich Leid, dass sie eben, anstatt sich um sie zu kümmern, mit Goldie geplaudert hatte. Sie stellte sich neben Alaska und begann in ihrer Mähne zu knabbern, um sie zu trösten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 10.09.2007, 18:43


    Mystery sah das Alaska weinte und ging zu ihr."was hast du denn was ist los?" Mystery sorgte sich um alaska was war geschehen das sie weinte.Ihr kam keine antwort in den kopf von ihren fragen. Sie sah so alleine aus und traurig.Mystery machte sich solche sorgen um alaska und fragte sich immer warum sie weinte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 11.09.2007, 14:32


    (Ragazzo ist ein hengst)

    Sie sah Bird an, "Stute? Welche Stute?"
    Sie zuckte zusammen als jemand fremdes sie ansprach. "Ich bin Nea, Nea kameni." sie lächelte den Rappen kurz an, dann sah sie sich wieder nach Sky um. Da war er. Ein Stein fiel ihr vom Herzen und sie grüßte ihm stürmisch. dann sah sie ihn kritisch an. "Wölfe... ich... ich hörte wie sie jemanden angriffen, Ich hatte solche angst.. um dich und Bird und Aranoid.." Dann wante sie sich wieder dem Rappen zu. Auch wenn er nett schien, sie sah ihn misstrauisch an, mit Rappen hatte sie schlechte erfahrungen gemacht. Und das obwohl sie sonst keine Vorurteile hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.09.2007, 17:16


    Alaska schaute kurz auf als jemand sie beknabberte. Einen kurzen Moment hatte sie gedacht es sei Seth aber als sie das Pferd aus dem Augenwinkel ansah stellte sie fest dass es Melody war. Traurig liess sie ihren Kopf hängen und schaute zu Boden. Ein weiteres mal kullerten ihr die Tränen über die Backen und sie musste sich zusammenreissen damit sie nicht noch mehr heulte. "Seth." sagte sie nur bevor sie nach langem Schweigen weitersprach "Er hat mich nicht gesehen und ist eifach weggelaufen. Einfach so."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.09.2007, 17:36


    Melody verstand langsam, worum es ging. Alaska tat ihr Leid. Sie wollte ihre neue Freundin irgendwie trösten, aber sie wusste nicht wie. Bis ihr etwas besseres einfiel, wollte sie die Stute noch weiterkraulen. Es ging ihr nun so schlecht, dass sie auch fast begann zu weinen. Traurig knabberte sie weiter an Alaska, die sich wohl gar nicht mehr einkriegte. Sie würde gerne etwas tun, anstatt nur so dazustehen, aber eine bessere Lösung kam ihr einfach nicht ins Gedächtnis.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.09.2007, 17:41


    Ein leises kaum hörbares "Dankeschön" kam aus Alaskas Mund. Es war an Meoldy gerichtet. Wo die anderen Pferde waren wusste sie nicht. Langsam hob sie den Kopf und schaute sich um. Möglichst so, dass sie keinem der Herdenmitglieder in die Augen schaute, denn diese hatten alle einen traurigen Blick und das würde sie nur noch trauriger machen. Mit der Zeit hatte die Stute sich dann aber wieder gefangen. So schlimm war es ja doch nicht. Sie hatte sich einfach auf den falschen Hengst eingelassen. So was kontne passieren. Und sie hatte wirklich gedacht Seth wäre etwas besonderes. Sie hatte sich soagr in ihn verliebt. Man kontne sich in anderen eben auch täuschen, das wusste sie jetzt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 11.09.2007, 17:46


    Melody war froh, dass Alaska sich ein bisschen beruhigt hatte. Mittlerweile war ihr sogar schon etwas eingefallen, womit sie die Stute ablenken konnte. Langsam ging sie auf die Andere zu und fragte:" Hättest du vielleicht Lust, mir die Gegend hier etwas zu zeigen? Ich bin doch neu hier und kenne mich ehrlich gesagt noch nicht so gut aus"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 11.09.2007, 18:03


    (ich, also Josi, spiele ihn zwar jetzt, aber ich schreibe trotzdem einfach mal weiter)

    Shadow sah die Stute genau an. Ihr Blick verriet, dass sie nicht gearde begeistert darüber war, dass er sie angesprochen hatte. "Ich wollte dich nicht stören", sagte er dann und deutete an, zu gehen. Dann drehte er sich allerdings noch einmal um, um ihre Reaktion zu sehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 11.09.2007, 18:54


    Mystery schaute alaska immer noch an und stupste sie kurz an.Mystery sagte"Geht es jetzt wieder und was war loss und wer ist seth?"Mysterys machte sich große sorgen um Alaska warum hatte sie geweint wegen dem hengst seth.War seth vielleicht der bruder von Goldie denn sie wusste noch das sie ihn suchen gehen wollten,aber ob ers wirklich war wusste sie nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 11:59


    "Goldies Bruder" sagte Alaska auf die Frage von Dark Mstery und liess den Kopf wieder hängen. Sie hatte die Frage von Melody nicht verstanden und ehrlichweise intressierte sie es auch nicht. Zweimal schaubte die Stute laut und richtete sich dann wieder auf. Sie stieg kurz und wieherte dann laut und deutlich. Das half ihr, denn nachdem fühlte sie sich wieder viel viel besser.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 12.09.2007, 13:34


    "Achso. Aber dir geht es schon besser oder?"Mystery machte sich große sorgen um Alaska sie war die erste wo sie getröstet hatte als sie Certain vergass und ihr auch geholfen hatte dieses erlebnis zu verggesen mit catch me if you can und sie fand das Alaska jetzt die aller beste freundin für sie war. Mystery dacht nur noch an die herde und an ihre neue gute freundin alaska und nicht an DarkFairy. Aber urplötzlich dacht sie an DarkFairy und was sie wohl denken würde wenn sie es erfahren würde mit der neuen herde und die anderen pferde wie sie das wohl finden würde.Schnell machte Mystery die augen zu und schüttelte wie verkückt ihren kopf das der gedanke verschwand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 13:44


    Alaska nickte erst und sagte dann laut und deutlich "Ja, jetzt geht es mir wieder besser. Vielen Dank" schnell lächelte sie ihre Freundin an und beobachtet sie. Aus dem Augenwinkel sah sie Melody und Goldie. Irgendwo musste auch Seth, doch wenn er sie nicht sehen wollte, dann wollte sie auch nicht. So einfach war das. Dark Mystery hatte einen komischen Gesichtsausdruck und man konnte erkennen, dass ihr etwas wichtiges durch den Kopf ging. "Was denkst du gerade?" fragte sie vorsichtig dennoch überzeugt. Mystery hatte keine Geheimniss vor ihr, genauso wenig wie sie vor ihr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 15:54


    Melody senkte den Kopf. Dann begann sie zu grasen. Die Ohren hatte sie allerdings immer aufmerksam aufgestellt, um zu hören, was die anderen Beiden sagten. In diesem Moment allerdings herrschte Stille. Es war ein komisches Gefühl. Melody fühlte sich noch nicht ganz wohl bei der Sache, den anderen Beiden bei ihrem Gespräch zuzuhören, denn schließlich kannte sie die Stuten noch viel zu wenig. Trotzdem wollte sie nicht einfach gehen, weil sie Alaska nicht das Gefühl vermitteln wollte, dass sie selbst sich gar nicht dafür interessierte, was ihre Freundin hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 15:58


    Alaska stelle sich neben Meoldy und wieherte dieser leise zu. "Soll ich dir das Tal zeigen?" Hoffentlich würde die braune Stute ja sagen, denn einbischen Abwechslung würde Alaska gut tun. Wenn sie Seth noch immer etwas bedeutet, dann würde er ihr nachlaufen und wenn nicht, dann hatte sie endgültig den Beweis, dass er ein dummer und eingebildeter Hengst war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 16:02


    Melody sah überrascht auf. "Wenn du meinst, das ist in Ordnung", sagte sie dann leise. Nun musste sie lächeln. Das Gefühl, dass Alaska sie nicht einfach so dastehen ließ, machte ihr Mut. Langsam fühlte sie sich in der Herde richtig wohl. Auch wenn sie erst neu hier war, fühlte sie sich gar nicht so. Vielleicht lag das daran, dass alle sie so behandelten, als wäre sie schon immer da gewesen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 16:06


    Alaska trabte los, drehte sich nochmals zu Melody um und wieherte ihr fröhlich zu. Dann galoppierte sie an und bockte einige mal übermütig. Das beruhige. So konnte sie ihre Wut und ihre Trauer rauslassen. Nach einigen Meter blieb sie nochmals stehen. Sie konnte Melody und die anderen Pferde nur noch als kleinen Punkt erkennen und hoffte das die braune Stute ihr folgen würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 16:10


    Nun legte auch Melody einen rasanten Galopp hin. Sie schlug übermütig mit dem Kopf und genoss es, frei durch die Natur zu laufen. Es war ein ganz anderes Gefühl, als einen Reiter auf dem Rücken zu haben, der bestimmte, wo es lang ging. Alaska stand noch ein Stück entfernt. Als sie Melody sah, wieherte sie ihr zu. Melody erwiederte dieses Wiehern. Es dauerte nicht lange, bis sie die Stute erreicht hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 16:15


    Alaska sah das Melody angaloppiert kam und sie wieherte erneut freundlich und offen. Dann trabte sie an und sagte als Melody sie eingeholt hatte "Zuerst zeige ich dir den Wasserfall." dann galoppierte sie wieder an. Es war kein besonders schneller Galopp, aber es machte Spass und Alaska fühlte sich wieder frei. Freier als vor einigen Stunde. Einfach frei.

    --> Wasserfall



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 12.09.2007, 16:20


    "ach das ist nicht so wichtig ich hab nur an die tage gedacht wo wir zwei nur eine herde waren und noch niemand da war außer wir zwei."Mystery lächelte senkte ihren kopf und grasste ein wenig.Hatte aber trotzdem die ohren so augestellt das sie jedes geräusch von gefahr hören konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 12.09.2007, 16:20


    Melody galoppierte froh neben der Stute her. In diesem Moment vergaß sie einfach alles um sich herum. Ihre Gedanken waren schon längst bei dem Wasserfall. In ihrem ganzen Leben hatte sie noch nie einen Wasserfall gesehen, deshalb war sie sehr gespannt, was sie wohl erwarten würde. "Jetzt ist es nicht mehr weit", sagte Alaska schließlich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.09.2007, 14:14


    Sky:
    Sky strengte seine Ohren an um besser hören zu können.Nach einer Weile hörte auch er Wolfsgeheule.Seine Ohren waren noch mehr angelegt.Sky merkte fast nichts mehr denn er war so auf die Wölfe konzentriert.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 14.09.2007, 15:02


    Auch Shadow hörte die Wölfe. Er wollte gerade gehen, entschied sich jetzt aber doch, noch länger hierzubleiben. Nun allein wegzugehen, war viel zu gefährlich, oder vielleicht sogar tödlich für ihn. Der Hengst stand ganz still. Er spitzte die Ohren und sah ununterbrochen in die Richtung, aus der das Wolfsgeheule kam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 14.09.2007, 16:10


    Auch jetzt hörte Bird die wölfe und spitzte die ohren um sie besser hören zu könne.Bird machte ein paar schritte auf ihre mutter zu und drückte sich an sie heran weil sie auch einwenig angst hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.09.2007, 16:47


    Sky:
    Langsam stellte Sky die Ohren nach vorne um kurz zu lauschen legte sie aber gleich wieder an.Er selbst hatte die Stute nicht bemerkt die ein Opfer der Wölfe wurde.Er hatte mal wieder zu viel nachgedacht.Jetzt war aber Sky hellwach und guckte in die Richtung wo das Geheule herkam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 14.09.2007, 20:47


    "Nein, bleib hier..." meinte sie. Alks Bird sich näher an sie heran drängelte stupste sie die kleine Stute an und sah sich dann um. Die herde hatte die gefahr bereits erkannt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 15.09.2007, 15:02


    Bird lächelte leicht und blieb trotzdem an ihrer mutter drann sie wusste das die herde die gefahr bereits gemerkt hatte aber sie hatte trotzdem angst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.09.2007, 10:29


    Sky Dancer:
    Sky bemerkte erst nicht den Hengst.Als Sky den hengst sah lächelte er nur und schaute dann wieder in das Gebüsch.Sky konnte etwas knurren hören.Sky stieg hoch damit die Wölfe etwas Angst bekamen.Als erwieder auf den Boden kam lauschte er mit angelegten Ohren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.09.2007, 11:46


    Der junge Hengst lief wieder seine Runden, betrachtete die bereits warme Mittagssonne. Ein Wiehern durchschnitt die Stille des heranbrechenden Mittags und einige Vögel flogen auf. Seth war auf der Suche nach Alaska- oder Goldie. Eine von beiden würde er sicherlich finden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 16.09.2007, 11:58

    16.09.2007
    Goldie suchte nach ihrem bruder seth aber sie fand ihn nicht. Sie lief ein paar schritte und scahute sich immer wieder um. Sie wiehrte laut und deutlich das es seht hörenkonnte und sie finden würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 16.09.2007, 19:00


    Am sah, dass sich am Waldrand etwas bewegte. In ihm stieg die Angst hoch. War es ein Wolf? Er versuchte sich nicht zu bewegen, in der Hoffnung, dann nicht gesehen zu werden. Seine Ohren waren aufmerksam nach vorne gestellt und sein Blick war einzig und allein auf diese Stelle gerichtet. Lange passierte nichts. Aber dann kam das Wesen näher. Nun erkannte der Hengst, dass es ein anderes Pferd war. Trotzdem war die Gefahr noch nicht vorrüber. Besonders das Pferd, das dort hinten am Waldrand stand, war sehr gefährdet.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 18.09.2007, 13:21


    Nea spitzte die ohren, War da ein knurren? Raschelte da etwas? Es war als würde man auf das Ende warten. Sie hatte keine ahnung wie es weiter gehen sollte. Würde sie überleben? Was war mit Sky? Bird? Ragazzo? Aran?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 18.09.2007, 14:08


    "mama ich hab angst!" Bird zitterte und wollte nicht wissen ob es ein wolf war oder irgendetwas anderes.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.09.2007, 13:10


    Sky:

    Sky blieb ruhig.Er hatte schon vieles druchgemacht und wusste sich zu wehren.Als ein Wolf auf ihn zu sprang trat er schnell einen Schritt zur Seite.Neben dem Wolf stieg er und traff fast den Wolf als er weder auf den Boden kam.Der Wolf rannte weg und humüelte dabei.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 19.09.2007, 13:50


    "Keine Angst, ich pass auf dich auf." sagte sie und lächelte zubversichtlich,. S´ky hatte denWolf verjagt-. Doch da waren nnoch m ehr. Ein ganzes Rudel sprang aus dem Gebüsch und griff an. Nea schirmte mit ihrem Körper die beiden Fohlen ab. Sie wollte dei beiden nicht alleine lassen um sky zu helfen. Allerdingst konnte sie auch nicht tatenlos zu sehen. Ihr gedächniss grub bilder aus längst vergangegener Zeit hervor. plötzlioch war sie nicht mehr erwachsen, sondern noch ein Fohlen, so alt wie Bird jetzt und neben ihr stand ein junger Hengst so alt wie sie, Aran. Sue beide wurden umzingelt. Sie schüttelte die erinnerung fort und stieg. Angst Wut und hass spiegelten sich in ihren Augen wieder. Sie stürmte vor und griff an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 19.09.2007, 13:57


    Bird hatte immer noch angst. Aber als ihre mutter weg ging hatte sie noch mehr angst und rufte "mama bleib hier!" Bird zitterte am ganzen korper und scahute sich um. Doch dann kam ein wolf von hinten und wollte sie angreiffen schnell rannten sie weg in die richtung zu ihren eltern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.09.2007, 14:49


    Sky:

    Kurz bevor der Wolf Bird beißen konnte,galoppierte Sky auf den Wolf zu und stieg bedrohlich.Die Wölfe die ihn umzingelt hatten knurrten nur laut.Sky galoppierte in der Runde und blieb immer wieder stehen und stieg bis er nicht mehr umzingelt waren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 20.09.2007, 20:28


    Dieser Thread ist vom 19.08. und der letzte Beitrag war heute. Bitte unbedingt einen neuen Thread aufmachen ;))



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.09.2007, 13:06


    (Ok.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 21.09.2007, 13:20

    21.09.2007
    Es war Mittag, die Sonne stand am höchsten Punkt und Penélope stand verlassen am See. Sie war fortgegangen, für eine kurze Zeit, da sie nachdenken musste, über alles. Über ihr Leben, die Hell's und über das Tal. Sie war ziemlich verwirrt gewesen und wusste nicht, ob sie dem Druck eine Leitstute zu sein noch standhalten konnte, doch sie war sich darüber im Klaren geworden. Sie hatte sich dazu entschieden und trug die Verantwortung der ganzen Herde, der Fair Horses und diese Verantwortung musste sie tragen, egal ob sie wollte oder nicht. Jedoch wollte sie es und nun war es soweit, Penélope war wieder da!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.09.2007, 16:00


    Sky schüttelte sich und ging dabei weiter.Als er ein Umriss von einem Pferd sah traute er seinen Augen nicht.Er hatt Penelope solange nicht mehr gesehen.Sky blieb kurz stehen und wieherte leise.Dann ging er näher an Penelope ran.Als er hinter ihr stand fragte er:"Penelope?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 21.09.2007, 20:38


    Nea stand unten am Wasser. Bird und Aran sprangen irgendwo herum. Die Aufregung war verflogen. Die wölfe waren besiegt. Zumindest vorerst. Da trug der Wind einen ihr wohl bekannten geruch entgegen. Penélope? Sie fur herum und sah sich um. Da! Sie galloppierte los. "Penélope!!!!!!" ihr ruf zerrist die schläfrige stille. Kurz vor ihrer freundin blieb sie Schlitternd stehen. "Du bist wirkjklich wieder da?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 21.09.2007, 20:45


    "Nea!", rief Penélope und hüpfte aufgeregt um ihre alte Freundin herum. "Ja, und ich will ich entschuldigen! Für all das, was ich euch angetan habe.", sagte sie mit gesenktem Blick und stupste Nea dann freundlich an, schnaubte ihr durch die Mähne und blickte dann auf zwei Kleine Fohlen. Ihr Blick sagte alles... "Hast du etwa Nachwuchs?", fragte sie grinsend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 21.09.2007, 20:48


    "Ich?" sie spielte einen moment verwundert. dann lächelte sie. "Ja, und jetzt ist ihre patentante ja auch wieder da." Sie freute sich riesig. stupste Penélope aufmunternd an und hüpte auf und ab. . "Wo warst du? warum hast du uns nichts gesagt?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 21.09.2007, 20:59


    "Patentante?", fragte sie verwundert. Meinte sie es Ernst, sie würde ihr so etwas zu trauen? Wenn ja, wäre sie sehr glücklich darüber, dann senkte sie jedoch den Kopf. "Ich... Ich weiß nicht, warum ich so dumm war. Ich musste über vieles nachdenken. Ich wusste nicht, ob ich diesem Druck, eine Leitstute zu sein, noch standhalten konnte. Es war mir sehr unangenehm und ich dachte, wenn ich euch nichts sagen würde, dann... ach ich weiß auch nicht. Es war dumm von mir aber nun bin ich mir im Klaren darüber, was es heißt, Leitstute zu sein und ich werde meine Pflichten wieder sehr Ernst nehmen und ich hoffe, dass ihr es mir verzeihen könnt. Du und auch alle anderen der Fair's..." Sie schluckte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 22.09.2007, 13:10


    Sie sah Penélope verwundert an, "Natürlich..." sie sah zu Sky und dann über die Herde hinweg. "Und ich denke die anderen auch." Sie lächelte. "Ich bin einfach nur froh das du wieder da bist." Spielerisch wühlte sie in Penés Mähne. "Aber jetzt möchte ich die unsere kleinen und deine Patenkinder vorstellen. Sie Zwinkerte und lächelte zu Sky hinüber. "Das hier ist Aranoid, unser ältester und die kleine stute daneben ist White Bird. Sie ist genauso Vögelverrückt wie Sky."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.09.2007, 16:33


    --> Meer

    Eigentlich sollte die Stute erschöpft sein, doch im Gegenteil. Sie sprühte vor Kraft und Freude. Sie wollte erst ruhen, wenn alle Herdenmitglieder gesund und munter beim Meer angekommen waren. Schnell galoppierte sie zu Dark Mystery um der Rappstute die Neuigkeit zu berichten. "Komm mit wir haben einen Herdenplatz gefunden." Aufgeregte tänzelte sie auf der Stelle und schaute die Stute an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.09.2007, 16:38


    Melody war ihr gefolgt. Sie umringte Dark Mystery ebenfalls. Sie war gespannt, was die STute sagen würde. Melody war aufgeregt und diese Aufregung konnte sie nicht verbergen. Sie tänzelte auf der Stelle und konnte kaum still stehen.
    Plötzlich fiel ihr auf, dass nur noch Dark Mystery hier war. Von Goldie und Seth gab es keine Spur. Sie wieherte, in der Hoffnung, die Beiden würden sie hören und kommen. Sie spitzte aufmerksam die Ohren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 22.09.2007, 17:35


    Sky schüttelte sich wieder.Dann aber ging er zum Wasser um etwas zu trinken.Sky konnte immernoch nicht fassen das Penelope jetzt wieder da war.Er hatt sie schon lange nicht mehr gesehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 22.09.2007, 19:44


    (Neuer Thread^^ Mach schonmal einen für morgen auf und play da, weil heut wahrscheinlich eh keiner mehr kommt ;))

    >>23.09.2007



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 22.09.2007, 19:46


    (Ok.Fängst du da wieder an?Ich komme dann auch.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 22.09.2007, 19:46

    23.09.2007
    <<21.09.2007

    Penélope trat näher an die zwei kleinen Fohlen heran und lächelte sie an. "Na ihr...", sagte sie und sah dann zu Nea. "Sie sind ganz entzückend. Wie die Eltern, so die Kinder!", sie lachte und beschnupperte dann die Fohlen. "Ich bin eure Patentante" ;) Sie zwinkerte mit dem Auge und jubelte innerlich...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 22.09.2007, 19:48


    Sky fragte Penelope:"Wo warst du denn solange gewesen?"Dabei hob Sky wieder den Kopf aus dem Wasser und schüttelte die Mähne.Er genoß den Wind der auf ihn zuwehte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.09.2007, 08:59


    Alaska tänzelte noch immer ungeduldig herum und schaute Melody und Dark Mystery abwechselnd lächelnd an. Sie konnte es nicht fassen. Sie hatten wirklich einen Ort gefunden an dem sie bleiben konnten. Das Meer. Es war ein wunderbarer Ort. Der Stute fiel plötzlich auf das Goldie nicht mehr da war, und Seth auch nicht. Wo Seth war, war ihr eigentlich ziemlich egal, aber Goldie? Sie würde schonwieder zurückkommen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 23.09.2007, 17:01


    Nea lächelte, doch auch das interessierte sie und sie spitzte die Ohren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.09.2007, 17:06


    Sky sah zu Penelope.Es war so viel passiert seitdem sie weg war.Sky wollte mit Nea Penelope alles erzählen.Sky wusste gar nicht wo er als erstes anfangen sollte.Deshalb sagte er erstmal nichts mehr und überlegte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 23.09.2007, 17:39


    "Du glaubst garnicht was alles passiert ist," platzte es schließlich aus ihr heraus. Sie sah zu Sky. "Hilf mir, ich vergesse sicher wieder einiges zu erzählen." sie lächelte ihm zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.09.2007, 17:48


    Sky sagte ruhig zu Nea:"Wenn du was vergessen solltest sage ich es dir."Er lächelte auch und trank wieder kurz weiter.Dann aber war er wieder durstig und schüttelte seine weiße Mähne



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 23.09.2007, 17:57


    "Also... erst wear irgendwie alles drunter und drüber, du wars einfach weg und wir wussten nicht warum und wohin du bist. Dann wurde es besonderst schlimm mit Vidja, Sky und ich verstanden uns zwar super aber irgend wie war sie halt immer noch da und Ich glaub ich war ganzschön eifersüchtig..." sie stokte kurz und dachte nach. "Dann, Sky hatte sie... nun ja entschieden, sie wollte unbeding dass er sich zwischen ihr und mir entschied, verschwand sie plötzlich... seit dem hab ich sie nicht mehr gesehen..." sie sah wieder zu Sky.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 23.09.2007, 18:03


    Ich sah kurzm zu Nea und nickte wieder.Ich kam dazu und erzählte:"Vidja wollte unbedingt mich haben aber ich wollte es halt nicht."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.09.2007, 13:48


    Es macht dir ja auch keiner einen Vorwurf." nea lächelte und berührte ihn flüchtig an der Wange. "Dann, Sky und ich waren gerade im Wald, tauchten plötzlich Fairy und ein Rappe auf, nicht Black Shine sondern ein anderer und es kahm durch verschiedene provokationen zum Kampf. Und ich hab Fairy herausgefordert, zu einem Kampf der über das Leben der anderen entscheiden soll. Und irgendwann wird es soweit sein..." ihre stimme war dunkler geworden, als man es von ihr gewohnt war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.09.2007, 13:56


    Penélope hörte aufmerksam zu. "Was war das für ein Hengst?", fragte sie dann und auch ihre Stimme war dunkler geworden. "Wie kam es zu diesem Streit?", bohrte sie weiter. Dann sah sie in den Himmel. Ein weiterer Kampf? Würde sie das schaffen? Ja, sie musste! Für ihre Herde, für die kleinen Fohlen... Sie lächelte kurz. Und für das Tal. Dann sah sie wieder zu Sky und Nea.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.09.2007, 14:07


    "Etwas größer als Black Shine, Zimlich muskulös und wirlkte fast schon etwas wahnsinnig, doch zu den hells gehört er nicht... glaub ich." sie dachte kurz nach. "Irgendwas mit S.. Shain? Nein Shane..." sie sah Sky an. Dann wieder Penélope. "Tut mir leid, ich weiß nicht mehr wie er hieß.."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 24.09.2007, 14:13


    "Meinst du Shane Way?", fragte sie dann. Sie hatte schon von ihm gehört, aber begegnet war sie dem Hengst noch nie und irgendwie war sie dafür dankbar gewesen. Dieser Hengst hatte nichts Gutes im Sinne. Man erzählte es sich und Penélope glaubte es den Pferden, die es erzählten, auch wenn sie jemand war, der sich selbst überzeugen wollte. Doch hier war das anders. Dann sah sie wieder zu Nea und wartete auf eine Antwort.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 24.09.2007, 14:21


    "Shane way?" sie sah zu Sky. "Ja ich glaub er heiß so.. mir war der Name nicht so wichtig, Ich war nur froh das wir alle überlebt hatten..." jetzt fiel ihr auch der rest wieder ein. Shane way, wie war das noch? mit seinem Sohn? Wehe er tat irgend wehm etwas zu leide. Aran, Bird oder Sky. er würde dafür doppelt und dreifach bezahlen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 24.09.2007, 15:02


    Sky sagte zu Nea:"Ja er hieß Shane Way."Dabei schaute er in Richtung Wald.Auch Sky wusste das bald wieder ein Kampf ausbrechen würde.Wie letztesmal würden viele verletzte geben.Aber Sky würde es druchhlaten....hofffentlich...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.09.2007, 14:07


    "Auch wir sind stark, Sie können uns nicht besiegen, solange wir zusammenhalten." sagte sie, als könnte sie die gedanken der anderen lesen. "Nur um die fohlen mache ich mir sorgen..."freundlich stupste sie Bird an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.09.2007, 17:00


    Sky sagte zu Nea:"Vielleicht aknn der eine auf ein Fohlen aufpassen und der andere auf das andere.Wenn jemand 2Fohlen beobachten muss ist es vielleicht etwas schwieriger."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 25.09.2007, 17:09


    Bird stupste ihre mutter zurück und hatte durst. Sie trank etwas und zog die milch wie eine verrückte raus weil sie so einen durst hatte.Sie schaute zu ihrem vater und wischte ihre milch an seinem fell ab das ihr an den nüstern hing.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.09.2007, 17:12


    Sky schüttelte die Milch aus seinem Fell.Weil sein Fell teilweise fast nur weiß war sah man die Milch eigentlich.Aber das Fell klebbte kurz etwas.Aber das machte ihm nichts aus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.09.2007, 17:21


    "aber im Kampf wird das schwierig, da hat man.. anderes zu tun als auf die beiden aufzupassen, dass macht mir sorgen.." sie seuftzte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 25.09.2007, 17:23


    Bird schaute ihren vater mit funkelden augen an und schmiegte sich an ihn. Dann zwickte sie ihm leit in die seite und lächelte frech!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.09.2007, 17:26


    Sky sagte zu Nea:"Das wird schon klappen..."Als Bird ihn zwickte sah er zu Bird und lächelte.ER ging spielerisch einen Schritt zurück.Er wusste das Bird vielleicht spielen wollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 25.09.2007, 17:32


    Sie lachte. "Tu was nützliches und zeig ihr wie man graß frisst, sie ist jetzt über ein Jahr."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.09.2007, 17:34


    Sky schüttelte kurz seine Mähne.Dann sah er zu Nea und nickte nur stumm.Kurz dachte er nach wie er Bird Gras fressen beibringen konnte.Nach einer Weile fiel ihm immer noch nichts ein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 25.09.2007, 17:54


    Bird schaute ihre mutter an undzwickte auch sie leicht in die seite, Dann ging sie ein paar schritte weg und senkte den kopf und roch am grass und probierte es. Sie frass ein bisschen ho den kopf und spuckte es wieder aus aber sie musste es essen das wusste sie weil sonst würde sie es vielleicht nicht schaffen. Also senkte sie wieder den kopf und grasste ein bisschen weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.09.2007, 11:36


    Freundlich wiehrte Mystery Alaska und Melody zu."Ja gut aber wo sind seth und Goldie denn hin?" Mystery schaute sihc um und fand sie nicht sie wiehrte kurz und wartete darauf das jemand darauf antwortete.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.09.2007, 11:48


    Goldie hörte ein wiehren und ging ihm nach.Sie trabte an und sah das melody und Goldie wieder da waren. Sie hielt kurz vor ihnen und sagte:" Melody, Alaska ihr seid ja wieder da das find ich ja toll.Wo wahrt ihr denn? und gibt es was neues in der gegend das ihr so aufgeregt seit? Mein bruder wird besstimmt auch gleich da sein." Goldie scahute bie mit einem strahlenden lächeln an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.09.2007, 20:10


    Melody begrüßte Goldie mit einem zarten Wieher und ging dann direkt auf ihre Freundin zu. "Stell dir vor: Wir haben einen Herdenplatz für die Cold Misterys gefunden. Hinter den Bergen befindet sich das Meer!" Melody war noch ganz außer Atem. Aufgeregt sah sie Goldie ins Gesicht. Was würde sie wohl dazu sagen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.09.2007, 12:56


    "was einen herdenplatz für unsere herden das ist ja voll gut." Goldie lächelte und war froh das sie jetzt einen eigenen platz hatten wo sie leben konnten.Sie stieg und wiehrte laut. Als sie wieder auf dem boden ankam rufte sie mit einem wiehren ihren bruder.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 28.09.2007, 15:46


    Sie beobachtete bird und lächelte, als diese versuchte zu grasen. Um die kleine zu ermutigen schnappte auch sie nach ein paar graashalmen. Dann sah sie wieder zu Penélope. "jetzt erzähl doch, wo warst du?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Certain Moon - 28.09.2007, 16:55


    Könnt ihr nicht langsam mal ein neues Thema aufmachen das ist jetzt schon über ein Monat her.
    Penélope ist das ja bisher noch nicht aufgefallen
    naja

    lg Nadine



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.09.2007, 18:45

    28.09.07
    --> 22.08.07

    Melody stand noch ein paar Minuten einfach so da. Sie dachte die ganze Zeit an den wunderschönen Strand. Auf einmal drehte sie sich schlagartig um und galoppierte los. Nun konnte sie niemand mehr halten. Sie wollte zurück an diesen wunderschönen Ort, den sie erst vor kurzem gefunden hatten. Sie hoffte, die anderen würden ihr folgen, aber sie drehte sich nicht um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.09.2007, 10:15

    Re: 28.09.07
    Alaska schaute Melody einige Sekunden hinterher bevor sie selbst angaloppierte und der braunen Stute freudig folgte. Sie wollte wieder ans Meer, genauso wie Melody auch. Es war ein wunderbarer Ort und noch immer konnte Alaska nicht fassen, dass sie diesen Ort wirklich gefunden hatten. Während dem geloppieren kamen ihr viele Dinge und Erlebnisse wieder in den Sinn die sie hier hatte. Gute sowie schlecht. Die Hells, Dark Fairy und schliesslich Seth.

    --> Meer

    (ich kann leider nicht mehr online kommen, da mein PC kaputt ist. Wielange das dauern kann weiss ich nicht. Tut mir leid. Schreibt einfach ohne mich weiter, ich bin mit Alaska einfach immer beim Meer und passe auch die Herde auf.)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 04.10.2007, 18:57


    Bird schaute zu ihrer mutter und ging runter zum see und trank etwas sie war ja jetzt schon fast 2jahre und wollte keine milch mehr sondern wasser und trank etwas davon.Dann Ging sie wieder zu ihrer muttr und sagte :"Bin ich denn schon größer oder hab ich immer noch so eine kleine mähne und so einen kleinen schweif wie damals ich bin ja schon fast 2jahre?" Bird grinste frech und stupste ihre mutter sanft an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 04.10.2007, 19:16


    Mystery ging Melody und Alaska hinterher und sagte dann noch zu goldie und seth:" Ich gehe mit alaska und melody mit ihr könnt ja mitkommen wenn ihr wollt. Mystery trabte an und fiel in einen schnellen galopp.

    ---> Das Meer



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.10.2007, 08:22


    Sky Dancer:

    Weiil Nea nichts sagte,sagte SkyDancer zu Bird:"Ich würde sagen du hast eine mittellange Mähne aber einen langen Schweif.Aber dein Charakter hat sich nicht verändert."Sky grinste etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 05.10.2007, 14:52


    White Bird:

    "Jaja sei du blös froh das ich noch nicht so stark bin." Bird grinste frech und schaute ihre mutter lieb an. Sie zwickte ihren vater leicht in die seite und lachte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.10.2007, 17:52


    Sky:

    Sky lachte und sagte:"Das war doch nur Spaß."Dabei zwickte er Bird leciht zurück.Sie war jetzt schon groß und wenn sie ihn zwicken konnte,konnte suie es auch aushalten selbst gezwickt zu werden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 05.10.2007, 18:27


    "Jaja, zum glück versteh ich spaß!" Bird grinste frech und zog von ihrem vater an der mähne das sein kopf ein wenig schräg hing wenn sie dran zog.Sie hatte ja schon mehr kraftaber konnte sie noch nicht richtig einschätzen wie stark sie ist. Bird grinste frech als ihr vater den kopf schräg hängen lies.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.10.2007, 18:41


    Sky sagte zu Bird:"Un ddu kannst es immer noch nicht lassen an mir rum zu knabbern."Sky shcüttelte seine Mähne wieder zurecht und schnaubte.Er merkte das Bird auch mehr Kraft hatte und sie ausprobieren wollte.Sky sagte:"Lasse deine Kraft einfach den dem Baum dort aus."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 05.10.2007, 18:43


    "Wenn du und bedingt meinst, aber wie soll ich sie denn an ihm auslassen?" Bird schaute ihren vater mit einem schrägen grinsen an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.10.2007, 18:50


    Sky sagte:"Na steigen und so.Ist doch einfach.Einfach irgendetwas machen.Der Baum wird schon nicht beißen und auch nicht treten."Sky grinste etwas breit über das Gesicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 05.10.2007, 18:51


    "Aha, wie wärs wenn ich sie an dir auslasse aber nicht feste." Bird stieg kurz und wedelte mit ihren hufen in der luft rum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.10.2007, 18:53


    Sky flüsterte Bird zu so das nur sie es verstehen konnte:"Aber lieber woanders,Nea mag es bestimmt nicht."Ich sagte laut:"Nein lieber nicht."Dabei zwinkerte ich Bird heimlich zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 05.10.2007, 18:55


    "Ja ist schon okay dann wann anders." Bird ging einige meter von ihrer mutter weg so das sie sie nicht mehr sehen konnte. Bird war aufgeregt zeigte es aber nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.10.2007, 19:01


    Als Sky weit genug weg war sagte er:"Also dann lege mal los."Er blieb ruhig stehen.Aufgeregt war er eigentlich nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 05.10.2007, 19:07


    "okay dann fang ich mal an." Bird stieg und ging vor ihrem vater runter und schnaubte.Dann biss sie ihrem vater in den hals aber so das es ihm nicht richtig weh tat. dann ging sie wieder auf die seite und drehte sich um und schlug mit den hinterhufen aus.

    (muss off gehen komm morgen wieder on am morgen oder so cucu)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 05.10.2007, 19:10


    Sky blieb ruhig stehen.Er war es schon von kämpfen gewohnt.Deshalb machte es keinen Unterschied.Auch wenn Bird noch nicht ganz erwachsen war,war sie schon stark.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 06.10.2007, 10:24


    Bird blieb ruhig stehen und schaute ihren vater komisch an:" Was ist du macht ja gar nicht mit dann macht es ja gar keinen spaß." Bird machte einen schmollmund und scahute ihren vater komisch an."mach doch auch mit du machst ja gar nichts."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.10.2007, 10:26


    Goldie schauteMystery hinterher und trabte dann an und ging auch in richtung strand und meer. "Na komm schon set wird bestimmt schön sein." Goldie trabte an und seth ihr hinterher.


    ---> Der Strand



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.10.2007, 13:21


    Sky sagte zu Bird:"Wenn du meinst."Er hatte nicht vor Bird fest weh zu tun.Er stieg leicht und schnaubte dabei.Das war erst der Anfang.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 06.10.2007, 13:37


    Bird schnaubte und schaute zu ihrem vater dann stieg sie auch und grinste frech. Kurz vor ihm ging sie runter und schaute ihm in die augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.10.2007, 14:51


    Sky hob wieder einen Huf wie er es immer machte bevor er stieg und stieg nochmal.Dabei fragte er sich was wohl Nea machen würde wenn sie die beiden sehen würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 06.10.2007, 15:16


    Bird ging ein paar schritte zurück und biss in das bein ihres vaters aber nicht feste und grinste dabei.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.10.2007, 15:35


    Ich biß Bird leicht in die Mähne,so das es nicht weh tat.Ich war zufrieden mit ihr.Ein Glück konnte sie sich schon verteidigen.Denn irgendwan würde sie ihren ersten Kampf haben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 06.10.2007, 15:48


    Bird merkte das ihr vater sie in die mähne bis und sie zog ihren kopf nach hinten. "warte mal" Was ist eigntlich mit Aran der muss sich auch selbst verteidigen können oder?" Ich scahute meinen paps lieb an und biss ihm dann in hals aber nicht feste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 06.10.2007, 19:18


    Sky antwortete Bird:"Wir müssen aj erstmal gucken wo er überhaupt.der treibt sich mal wieder irgendwo rum."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 07.10.2007, 10:01


    "Ja stimmt schon aber ich glaub der hat sich verzogen so wie es aussieht." Bird lächelte lieb und biss dan ihrem vater in die mähne.Weil sie ja immer noch kämpften.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 07.10.2007, 17:12


    Nea hatte die beiden beobachtet und war glücklich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 07.10.2007, 17:21


    Sky sah zu Nea.Er war froh sie zu haben und auch Bird und Aranoid zu haben.Dann sagte Sky zu Bird:"Ich glaube das reicht erstmal."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 07.10.2007, 18:54


    "Okay wenn du meinst." Bird sah das ihre mutter ihnen zuschaute und sie wiehrte ihr freundlich zu, dann zwickte sie aber ihrem vater noch leicht in die seite und grinste ihn frech an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 14.10.2007, 11:50


    Sky schüttelte sich und ging dann zu Nea.Dabei lächelte er.Bird hatte schon enorm Kraft.Sie würde bestimmt richtig stark werden.Zufreiden schanbute Sky und gab Nea einen großen Kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 15.10.2007, 20:18


    Bird schaute ihrem vater nach und sie war froh das sie schon so viel kraft gesammelt hatte.Sie ging auf ihren vater und auf ihre mutter zu und gab beiden einen kuss."Na was redet denn ihr beiden so." sagte Bird und stand zwischen ihrer mutter und ihrem vater und lächelte lieb.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 16.10.2007, 16:43


    Sky sah zu Bird und sagte:"Ich bin froh das du schon so viel Kraft hast.Ewig verschont werden wir nicht bleiben.Irgendwan beginnt wieder ein Kampf.Ich weiß das es nicht schön ist.Jedesmal versuche ich es ohne Gewalt aber die Hells hören einfach nicht zu."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 16.10.2007, 17:18


    "Ja das finde ich auch das ich viel kraft habe,Aber ich weiß nicht ob aran auch schon so viel kraft hat oder was meinst du?" Sagte sie lieb zu ihrem vater und schnaubte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 16.10.2007, 18:46


    Sky sagte zu Nea:"Ich weiß e snicht aber bestimmt hat er auch Kraft."Er sah in die Richtung Wald.Seine Mähne wehte im Wind.Er streckte den Kopf etwas hoch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 18.10.2007, 16:18

    18.1o.2oo7
    --> Meer

    Die goldbraune Stute machte vor dem See keinen halt. Sie raste darauf zu und blieb erst mitten im Wasser stehen. Ihr Fell war schon völlig durchnässt, da es ziemlich gespritzt hatte. Freudig schüttelte sie sich und schaute sich dann zu Dark Mystery um.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 19.10.2007, 10:56


    ---> Das Meer

    Dark Mystery

    Mystery kam hier an und sprang dann sofrt ins wasser ihr schwarzes fell war total durchnässt und sie freute sich.Sie senkte den kopf und trank ein bisschen etwas.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.10.2007, 11:04


    <--- Das Meer

    In einem schnellen galopp kam Goldie hier an und sah das Mystery und Alaska im wasser waren schnell ging sie auch ins wasser und trank etwas ihr fell war total nass und sie freute sich und zeige es mit einem lauten und frählichen wiehren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 19.10.2007, 17:30


    "Sind die Langschläfer auch schon wach?" sagte sie freundlich zu Goldie und ging wieder aus dem Wasser. Von draussen trank sie einwenig und schaute den anderen beiden Stuten zu. Sie konnte sich so glücklich schätzen, dass sie hier sein konnte und so eine tolle Herde hatte. Es war einfach genial. Die Stute wieherte leicht und senkte dann den Kopf um einwenig zu fressen. Das Gras hier schmeckte viel besser, als das am Meer. War ja auch klar. Hier war das Klima anders. Sie musste wohl oder übel mehrmals hierherkommen um wenigstens etwas nahrhaftes fressen zu können.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 12:31


    Goldie ging wieder aus dem wasser und ging zu Alaska. "Warum denn langschläfer hab ich sehr lange geschlafen?" sagte sie lieb und trank dann etwas und schaute dann zu Mystery



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 14:23


    Melody kam etwas außer Atem hier an. Es war nun schon hell. Überrascht stellte sie fest, dass der Rest ihrer Herde auch gerade hier war. "Hallo ihr", sagte sie. "Ausgeschlafen?" Auf ihren Lippen bildete sich ein Lächeln.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 14:28


    Außer atmen kam Pil hier an und blieb hinter melody stehen.Leicht zwickte er ihr in die seite und gab ihr dann einen kuss auf die stirn als es vor ihr stand.Freudig nickte er den anderen zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 20.10.2007, 14:38


    Als Sky seinen kopf hoch hebte schuckte Bird ihn ein wenig und lachte dann."entschuldige aber das hat mich grad so angemacht dich zu schucken." sagte sie mit einem frechen grinsen im gesicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 14:38


    Melody grinste zufrieden. Sie trat zum See und trank einen Schluck. Dann graste sie am Ufer. Das Gras schmeckte hier wirklich besser als unten am Meer. Dort gab es auch kaum etwas zu fressen. Erst jetzt fiel der braunen Stute auf, wie kalt es bereits war. Der Winter stand vor der Tür und in den letzten Wochen war es deutlich kälter geworden. Sie schüttelte sich. Warum musste es ausgerechnet jetzt Winter werden? Der Morgen war noch früh und auf den Gräsern lag Tau. Die Spitzen der einzelnen Grashalme waren mit einer weißen Schicht überdeckt. Diese Nacht musste es gefroren haben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 14:46


    "Ganz schön kalt findest du nicht.Kleine maus." sagte er und strich melody sanft über ihren rücken.DAnn ging er zm see und trank etwas. Als er merkte wie kalt es war das wasser schüttelte er sich und begann an melodys mähnenkamm zu knabbern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 14:49


    Melody begann ebenfalls an seinem Widerrist zu knabbern. Sie vergaß dabei fast, wie kalt es draußen war. Ohne etwas dagegen tun zu könne, musste sie plötzlich rossen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 14:53


    Pil merkte das melody rosste und er probierte ein flehemen zu unterdrücken doch es fiel ihm sehr schwer. Langsam ging er weiter und beknabberte er ihren weiderrist. Freundlich schnaubt er und flüsterte dan in melodys ohr."komm las uns wo hingehen wo wir alleine sind ok." sagte er mit einer lieblich stimme.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 15:04


    Melody sah ihn etwas merkwürdig an. Aber dann stimmte sie zu. Sie ging los und war gespannt, wohine er gehen würde. Langsam trabte sie an, blieb aber in einem ruhigen Tempo, so, dass Pilgrim sie ohne Anstrengung überholen konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 15:07


    Langsam trabte er an und wurde immer schneller und ging dann in die richtung zur wiese da waren sie ungestört und er wiehrte ihr freudig zu.


    ---> die Wiese



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 15:28


    Melody folgte ihm. Sie ahnte schon was jetzt kommen würde. Aber sie freute sich darauf. Pilgrim war ein großartiger Hengst und sie wünschte sich schon immer eine Familie. Waraum also nicht mit ihm?

    --> Wiese



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.10.2007, 17:05


    Alaska schaute glücklich zu Dark Mystery und Goldie die noch immer am See standen und tranken. Sie freute sich so sehr für Melody und ihren Pilgrim. Die beiden hatten wirklich Glück. Normalerweise hätte Alaska jetzt an Seth denken müssen, aber diesmal war es nicht so. Sie wunderte sich schon darüber wieherte dann aber laut vor Freude. "Na" sagte sie zu den beiden anderen und ging näher zu den beiden Stuten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.10.2007, 10:19


    Sky sah zu Bird und grinste auch.Sky war für viel Spaß geeignet und das was Bird sagte verstand er auch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 14:55


    Midnightwar hinter Pilgrim und Melodyhinterher getrabt und hielt dann ebenfalls an. Er sah sich um und ihm gefiel alles. Der Strand, das Meer ales war wunderschön. Als Modnight einen moment in gendaknen war, wache er plötzlich daraus auf und sah noch wi e pilgrim und melody weggingen.was soll ich jetzt bitte alleine hier tun?? fragte sich Midnight. Er blickte sich um und stand ratlos da.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 21.10.2007, 15:06


    White Bird

    Bird lachte und schaute ihren vater lieb an.Dann schaute sie zu ihrer mutter und lächelte lieb.Sie stupste ihren vater lieb an und zog dann an seiner mähne."Na du." sagte sie lieb und grasste dann ein wenig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 21.10.2007, 15:08


    Mystery erblickte einen schönen rapp hengst und wiehrte ihm freundlich zu und ging dann auf ihn zu."Hallo ich bin DarkMystery aber Mystery reicht auch schon.Und wer bist du?" fragte sie lieb und sah wie Melody und Pilgrim noch weggingen doch schaute dann wieder zu dem fremden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 15:31


    "Hallo ich bin Midnight Dancer, ber du kanst mich gerne Midnight nennen" sagte Midnight freundlich und doch etwas überrascht. Er hatte Mystery nicht gesehen und sich deshalb etwas erschrocken als sie auf einmal vor ihm stand.Aber er war froh das er nun nicht mehr alleine war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 21.10.2007, 15:48


    "Nett dich kennen zu lernen Midnight.Suchst du jemanden von hier?" sagte sie freundlich und schaute kurz zu Alaska und Goldie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 15:51


    "Ähm also wenn ich schonmal da bin,ja. Ich suche die Leitstute von den Cold Mysterys. Ich wollte gerne der herde beitreten." sagte Midnight freundlich. Er kannte alaska ja noch nicht und konnte nicht wissen ob sie dort hinten stand oder nciht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 21.10.2007, 15:54


    "Aha ich bin die leitstute mit Alaska also sie ist auch die leitstute von den coldmystery so wie ich auch kannst auch mich ruhig fragen.Ach ja alaska steht übrigens dahinten die braune ist es." sagte sie lieb und zeigte auf alaska.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 15:56


    "Ah okay." sagte Midnight etwas verlegen.Er kam sich so dumm vor. Er lächele. "Ja also dann frage ich dich alt mal, arf ich eurer herde beitreten??" sagte Midnight total lieb und doch etwas schüchtern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.10.2007, 16:01


    Sky sah lächelnd Bird hinterher.Auch sie frass jetzt Gras.Sky zögerte kurz und ging zu einem Baum wo er sich einen Apfel hollte.(Weißt du wann Nea mal wieder on kommt?)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 21.10.2007, 16:05


    "ja klar ich hab nichts dagegen und Alaska wird sich sicher auch freuen." sagte sie lieb und schaute ihn verkegen an sie fand Midnight toll und vergas ihren sohn für kurze zeit solange midnight da war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:08


    "Super dankeschön. " sagte Midnight nun etwas erleichtert. Irgendwas gefiel ihm an Mystery besonders, er konnte offen mit ihr sprechen und merkte das sie total nett war. Er hatte schon längst vergessen das Pil und Melody einfach weggegangen sind ohne ihm etwas zu sagen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 21.10.2007, 16:10


    (nee die hat kaum noch zeit fürn pc.Hat zu viel schule, Ist bird jetzt nicht schon2jahre?)
    Bird ging ihm hinterher und hollte sich auch einen apfel und kaute genüsslich darauf rum und schmatzte dabei.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.10.2007, 16:11


    (Ich glaube das sie schon 2Jahre alt ist.)
    Ich sah zu Bird und grinste als ich sah das sie schmatzte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 21.10.2007, 16:14


    Ich grinste frech und als ich fertig war grasste ich ein bisschen.(ja glaub ich auch)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.10.2007, 16:17


    Sky lächelte und sagte:"Na hat der Apfel dir geschmeckt?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 21.10.2007, 16:24


    "Ja das finde ich auch." sagte sie lieb und schaute ihn verlergen an. Er gefiel ihr und irgendwas stimmte nicht mit ihr sie hatte ein komisches gefühl im bauch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:25


    Midnigth lächelte Mystery freundlich an. Er konnte gar nicht anders. Sie verzauberteMidnight...."Seid ihr denn schon viele in eurer Herde?" fragte Midnight und sah Mystery lächelnd in die augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:27


    Endlich kam Melody wieder hier, beim Rest der Herde an. "Hallo, ich bin wieder da", sagte sie und grinste etwas verstohlen. See stellte sich neben die Beiden und musste völlig unverhofft rossen. Etwas peinlich war ihr das schon.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:31


    "Ah hallo Melody" sagteMidnight zu melody und wand seinen blick dann wieder lächelnd Mystery zu. "Wo wrst du denn ,ihr wart auf einmal weg" sagte Midnigh tnochmal zu Mwlody. Mit den gedanken war er aber bei Mystery.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 21.10.2007, 16:32


    "Hey melody." sagte mystery lieb und schaute verlegen zu midnight und sagte."Nee eigentlich noch nicht.nur melody,Alaska,goldie,seth und du und halt dann noch ich." sagte sie lieb und schaute ihm teif in die augen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 21.10.2007, 16:34


    "ja hat er." sagte sie lieb und schaute zum see.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:34


    "Ah, na das ist ja auch gut. Da kann man wenigstens alle nach einiger zeit kennenlernen und kennt nicht nach einem jahr erst die hälfte oder so" sagteMidnigh tund musste lachen. Er erwiederte Mysterysblick und spürte plötzlich ein kribbeln im bauch..

    (sorry ich muss off, kommemorgen vllt wieder gegen 16 uhr on^^ bb cucu hdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:36


    Melody merkte, dass es zwischen den Beiden gefunkt hatte. "Wir waren bei den Wiesen", sagte sie knapp und wandte sich dann ab, um sie nicht zu stören. Ein Stückchen entfernt senkte sie dann ihren braunen Kopf und begann in aller Ruhe zu grasen. Hin und wieder schenkte sie den anderen einen neugierigen Blick, sagte aber nichts und versuchte auch so wenig wie möglich dabei aufzufallen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:38


    Als pil von den wiesen hier ankam sha er sofort melody und stellte sich neben sie gab ihr kurz einen kuss und grasste dann auch."hat es bei Mystery und midnight gefunkt?" fa´ragte er lieb und grasste dann weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 16:51


    "Sieht so aus", sagte Melody lächelnd und wendete sich dann wieder dem kalten Gras zu. Der Wind wehte heute ziemlich stark und Melody begann leicht zu zittern, als die kalten Böen über ihren Rücken zogen. Manchmal sehnte sie sich nach dem warmen Stall, den sie einst gehabt hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 17:19


    Alaska schaute zufrieden zu den anderen Pferden, aber ihre Laune sankt schnell, da sie niemand wirklich wahr nahm. Mystery hatte einfach zugesagt ohne sie zu fragen, obwohl sie nur einige Meter von den beiden entfernt stand. Und auch Pilgrim und Melody nahmen sie nicht wirklich wahr. "HALLO" sagte sie laut und deutlich "Ich bin auch noch da. Ohne mich würde es diese Herde gar nicht geben, ihr könnte mir ruhig einbischen mehr Beachtung schenken." Wütend stapfte die goldbraune Stute auf und schaute böse zu Mystery und Melody.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 17:25


    Melody erschrak. Sie riss den Kopf hoch und blickte zu Alaska, die fast direkt neben ihr stand. Sie wusste nicht recht, was sie sagen sollte. "Ähh... hallo Alaska", stotterte sie etwas unsicher. Sie verstand die Stute. An ihrer Stelle wäre sie auch sauer gewesen. Vorsichtig trat sie ein paar Schritte auf sie zu, um ihr Gesellschaft zu leisten. Sie hoffte die andere war nicht mehr böse auf sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 17:40


    "Ähh.. Hallo" äffte sie Melody mit giftiger Stimme nach. "Ich bin auch da, stell dir vor, auch das gibt es. Wer ist er?" fragte sie böse und schaute zu dem Hengst, den sie noch nie gesehen hatte und nun offensichtlich zur Herde gehörte. Wieso waren nur alle so verdammt glücklich. Alle hatten offensichtlich ihre grosse Liebe gefunden und sie? Ihre grosse Liebe lief irgendwo umher, wo sie ihn sowieso nicht finden würde. Das konnte doch nicht wahr sein? Warum musste es immer sie treffen?



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 17:46


    Es war nicht zu überhören, dass Alaska sauer war. "Ähhhm, er ist neu hier und heißt Midnight Dream. Ich hab ihm angeboten, unserer Herde beizutreten, als ich ihn am Wasserfall getroffen habe, aber ich hab gesagt, er muss erst die Leitstuten fragen...", sagte sie etwas unsicher. "Jetzt scheint er sich ja sehr gut mit Mystery zu verstehen", fügte sie noch hinzu und warf den Beiden einen Blick zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 17:59


    "Wie es aussieht ist er aber schon in der Herde" sagte sie in einem noch wüteren Ton als vorher. "UND AUSSERDEM IST ES MIR SCHEISS EGAL, OB ER SICH MIT MYSTERY VERSTEHT ODER NICHT." Nun war das Fass wirklich am überlaufen. Alaska konnte sich nicht mehr halten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 18:02


    Melody legte erschrocken die Ohren an und wich ein paar Schritte zurück. Sie wusste zwar, dass Alaska in letzter Zeit viel mitmachen musste, aber warum gönnte sie Mystery ihr Glück nicht? Die Stute konnte doch nichts dafür. Genau so wenig wie der neue Hengst. Melody fand, dass Alaska etwas überreagierte, aber sie sagte nichts, schließlich war Alaska ja eigentlich ihre Freundin. Aber in letzter Zeit benahm sie sich etwas eigenartig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 18:07


    Alaska war wütend. Und sie wollte ihre Wut an allen rauslassen, doch irgendwann überkam die Stute die Traurigkeit. Sie schnaubte und einige Tränen rollten ihr über die Wangen und tropften zu Boden. Sie fühlte sich schrechlick. Sie hatte ihre Wut nicht an den anderen auslassen wollen, aber sie konnte nicht anders. Es schien ihr der einzige Weg um ihre Wut rauszulassen. Nun wusste sie dass es nichts brachte und dass ihre Wut eigentlich einfach nur Traurigkeit war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.10.2007, 18:19


    Melody sah die Braune mitleidig an. Sie wäre gern zu ihr gegangen, wusste aber nicht, wie Alaska reagieren würde. Deshalb blieb sie sicherheithalber einige Meter entfernt stehen. Alaska tat ihr leid, aber sie wusste auch nicht, wie sie sie trösten konnte.
    Etwas misstrauisch trat sie ein Stück näher an Alaska heran. "Kann ich dir irgendwie helfen?", fragte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 21.10.2007, 18:52


    Sky lächelte nur.Grasen wollte er jetzt nicht.Es wird Zeit das wir mal den Ort wechseln.Ewig können wir hier nicht bleiben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 12:24


    Midnight hatte bemerkt wie melody und alaska sich etwas lauter unterhalten hatten. Er blickte Mystery fragend an. "Sollen wir vielleicht mal zu Alaska gehen?Ich denke ich sollte mich mal vorstellen.." sagte Midnight lieb zu Mystery. Er wollte das sie mitkommt, bei ihr fühlte er sich sicher.Midnight hatte einiges mitbekommen was alaska gesagt hatte und fühlte sich dabei nicht gut. er wollte sich vorstellen um streitigkeiten zu vermeiden, er hasste streit.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 12:47


    Melody sah, dass Midnight sich den Beiden zugewandt hatte. Sie hoffte, jetzt würde nicht alles noch schlimmer werden. Etwas misstrauisch sah sie den Dunkelbraunen an. Natürlich konnte er nichts dafür, dass Alaska ausgerastet war, aber ob es gut war, wenn er jetzt kam, wusste Melody nicht. Sie wusste auch nicht, ob er vielleicht etwas von ihrem Gespräch mitbekommen hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 12:51


    Midnight Dancer lief vorsichtig auf Alaska und melody zu und sah Melody fragend an.Sollte er wirklich kommen??? Midnight war ein bischen misstrauisch. Er kannte alaska ja immer noch nicht wirklich.Vorsichtig lief er weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 15:40


    "Du kannst ruhig näher kommen." sagte Alaska und hebte den Kopf leicht un den Hengst genauer zu betrachten. Sie war hier Leitstute und musste freundlich sein zu den anderen Pferden. Schliesslich war es immer gut, wenn sie neue Mitglieder bekamen. All das intressierte Alaska jedoch wenig. Lieb - wenn auch sehr gezwungen - schaute sie den Rappen an und sagte dann "Herzlich Willkommen in der Herde" und lächelte sogar leicht. Er konnte ja nun wirklich nichts für ihre Traurigkeit. Das wurde ihr jetzt klar. "Ich wollte dich nicht angreifen, es tut mir leid. Es geht mir gerade nur nicht sehr gut." Nun schaute die Stute wieder zu Melody. "Du könntest wirklich etwas für mich tun. Suche Seth und sagte ihm, er soll herkommen, damit wir reden können."



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 15:44


    Midnight folgte Alaskas aufforderung und trat näher. "Hallo" sagte er etwas schüchtern. "Ja also ich wollte ja eh gerade fragen ob das in orndung wäre wenn ich in eurer Herde beitreten würde" sagte Midnight. "Ach das ist schon okay ich komme damit klar" sagte er noch dazu. Alaska schien freundlich zu seibn. All der Ärger war vergessen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 15:46


    Mystery sah Midnight und ging auf ihn zu."Na du." sagte sie lieb und stupste ihn an und schaute dann noch freundlich zu Alaska."Hey alaska." sagte sie lieb und merkte wie ihre rosse kam und sie rosste kurz.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 15:48


    "Hey Mystery" saget Midnight freudig und stupste sie ebenfalls an. Misnight roch Mysterys rosse und musste sich schwer zurückhalten um nicht zu flehmen. Er wollte nicht das Alaska ihn vielleicht negativ einstuft, wenn er sich daneben benimmt. Zumindest nciht bevor sie das Gespräch beendt hatten



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 15:50


    "Hallo" sagte Alaska schnell und schaute ihr Freundin entschuldigend an. "Wenn du gehört hast, was ich gesagt habe, dann tut es mir wirklich leid. Die ganze Sache mit Seth belastet mich sehr." Heute Morgen ging es Alaska doch noch so gut, und jetzt? Jetzt war alles wieder weg. Das schlimmst war zwar schon wieder vorbei, aber sie fühlte sich trotzdem elend. Wieso konnte Seth nicht einfach wieder kommen und mit ihr reden? War das den so schwierig? "Ja nann nochmals Herzlich Willkommen" sagte sie zu dem Rappen. "Kann ich deinen Namen noch erfahren?" Die anderen hatten seinen Namen erwähnt, doch sie hatte ihn schon wieder vergessen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 15:54


    "Dankeschön" sagte Midnight lächelnd und stupste Mystery erneut an."Ja klar, "sagte Midnight etwas verlegen. Wiekonnte er das nur vergessen?? "Mien name ist Midnight Dancer, aber dukannst gerne Midnight zu mir sagen" sagte er zu Alaska.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 15:56


    "Ja das macht doch nichts ich hatte es zwar gehört aber es macht mir nichts ich weiß doch wie du dich fühlst weißt du noch wo es mir so schlecht ging und du mich getröstet hast.Das werde ich nie vergessen weißt du."sagte sie lieb."Na du bist einfach ohne mich weg."und schaute ihn frech an und zwickte ihm in die seite und rosste nchmals.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:00


    "Ja ich weiß" sagte Midnight mmit schuldigem Gesicht. Auf einmal machte er einen satz und zwickte Mystery zurück und lachte. Er rochMysterysrosseund flehmteleicht. Dieser duft...... Midnight ging nahe an Mystery ran und drückte ihr einen Kuss auf. Ob das geplant war konnte Midnight nicht wissen. Mystery hatte ihvöllig den Verstand geraubt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 16:06


    Mystery machte große augen als er sie küsste und sie küsste ihn zurück. Er war anderes als dieser jemand den sie nicht erwähnen wollte.Sie begann leicht an seinem mähnenkamm zu knabbern und rosste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:08


    Alaska schaute den beiden einige Zeit lang zu und merkte, dann das sie völlig überflüssig war. Leider. Sie wollte den beiden das Glück nicht verübeln, aber wo sollte sie hin? Niemand war da. Alaska schnaubte leicht und sagte dann etwas traurig, dennoch mit fester Stimme. "Ich will euch nicht stören" Die Stute warf einen letzten Blick auf die Beiden bevor sie lostrabte und einige Meter weiterweg wieder stehenblieb. Sie senkte den Kopf und grast einwenig schaute aus dem Augenwinkel, aber immer wieder zu Mystery und dem Hengst, der sich noch immer nicht vorgstellt hatte. Ein Fohlen wäre schon ganz schön, dachte Alaska. Eigentlich war sie froh, dass sie keines bekommen hatte, dann hätte sie jetzt eine Tochter oder einen Sohn, der sie immer an Seth erinneren würde. Auch nicht wirklich gut. Sie dachte schon viel zu oft an den Hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:10


    Midnight fing ebenfalls an Mysterys widerrist zu knabbern und überlegte ob das richtig war. Schließlich war es nicht gerade fair alaska alleine zu lssen. "Sollten wir nciht lieber bei alaska bleiben??" fragte er Mystery leise. Er wollte keine schuldgefühle haben.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 16:12


    Goldie


    Goldie ging auf alaska zu und grasste neben ihr."Hey na alles ok mit dir?" sagte sie lieb und stupste die braune sanft an.


    Mystery:
    "Ich glaub mal wir brauchen nicht mehr zu ihr gehen denn alaska hat shcon gesellschaft bekommen von Goldie." sagte sie lieb und zeigte auf die weiße dann knabberte sie weiter an seinem wiederrist und rosste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:18


    "Mystery?"fragte Midnight leise. Hatte sie seine frage nicht gehört??? Er wuste es nicht. Er sah ir in die augen.......



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 16:20


    "Was ist?" fragte sie zärtlich und schaute ihm in die dunklen augen.Und gab ihm kurz einen kuss und rosste dann.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:23


    "Mhh..nixhts" sagte er und küsste Mystery zärtlich. Noch nie war Midnigh tso verliebt gewesen wie in Mystery. Sie war so eine tolle stute. Midnight beknabberte Mystery weiter und ging weiter zu ihrem rücken..........



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 16:27


    "Ok wenn nichts ist." sagte sie sanft und entspannte mich aber dann musste ich wieder rossen nur stärker ob es wohl am hengst lag?Aber ich denk shcon sagte mir mein gewissen.Und ich bekannberte seinen mähnenkamm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:32


    Alaska schute auf als Goldie sich neben sich gesellte. Sie hatte Goldie völlig vergessen. "Was ist mit dir? Die grosse Liebe schon gefunden?" Alaska lächelte leicht und schaute ihre Freundin an. Sie war wirklich nett. Goldie hätte auch einfach gehen können. Es war ein schönes Gefühl, wenn man merkte, dass man einigen nicht egal war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:32


    Midnigh tbewegte sich knabbern dimmer weiter. Er roch Mysterys rosse und musste wieder flehmen. Midnigh t empfand für diese stute viel ,sehr viel .Er war froh hierher gekommen zu sein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 16:38


    Goldie:
    "Nein noch nicht und mit mir ist auch nichts.Aber wie gehts dir denn so?" fragte sie sanft und stupste ihr freundin lieb an.

    Mystery:
    Mystery warf kurz den kopf hoch weil es gut tat wie zärtlich er war und Mystery ihn irgendwie einfach liebte und sie konnte nchts dafür."Midnight..."sagte sie stotternd und sprach dann weiter"...Ich liebe dich." sagte sie sanft und knabberte dann an seinem wiederrist und rosste.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:42


    Midnight Dancer:

    "Ich liebe dich doch auch" sagte Midnight zärtlich. Er bewegte sich immer weiter vorwärts und hörte nciht auf zu knabbern. Er merkte das Mystery es ernst meinte und er meinte es auch ernst. Er befand sich an Mysterys hinterteil und schleckte ihre Rosse ab.Er wollte nichts überstürzen, vor alem nicht bevor Mystery zustimmte.[/b]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 16:48


    Lieb scaute sie zu ihm hin und senkte entspannt den kopf und schnaubte glücklich und entspannt únd zeigte mit ihrem blick*kannst ruhig machen wenn du willst ch freu mich schon mit dir ein fohlen zuhaben* genau das sollte er wissen."Ich libe dich." sagte sie nochmals sanft.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:51


    Midnight lächelte leicht und bestieg Mystery dann. Er presste am anfang nicht allzustakr um Mystery nicht wehzutun und wartete ihre reaktionab. Sobald er sah das es ihr nciht wehtat verstärkte eres. Er fing leise anzu stöhnen........


    (sorry muss glei off..=( komm morgen so a gegen halb 2 on udn du?)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:51


    (ich geh dann mal)

    Alaska schaute Goldie nochmals an und sagte dann "Ich mache einen kleinen Spatziergang. Bye."

    (keine lust zum mehr schreiben.)

    --> irgendwo hin



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 22.10.2007, 16:55


    (muss off gehen schreib morgen weiter okcucu heal)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 22.10.2007, 16:56


    (ixch au wann kommsch orge on??)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.10.2007, 14:53


    Midnight wurde immer stärker und stöhnte lauter. Nach einiger zeit glitt er erschöpft von Mystery hinab undn keuchte. Er lief neben Mystery und drückte ihr einen kuss auf. "Ich liebe....dich" sagte Midnght.Er musste immer noch schwer atmen...

    (hoffe es si okay das es nur so kurz is)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 23.10.2007, 16:21


    "Ich libe dich auch." sagte sie und gab ihm auch einen kuss es war ein schönes gefühl und er war so zärtlich und darum liebte sie ihn auch so sehr und wollte nicht das es so wiord wie bei certain und catch me if you can. ich schaute ihn lieb an und schmeigte mich an ihn heran.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 14:44


    Midnight rwiederte Mysterys Kuss und kuschelte sich an sie. Es war schön jemanden zu haben, der zu einem hält. Und das schon so kurz nach dem er hie raufgetaucht war. Midnight fühlte sich toll an Mysterys seite.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 15:14


    Melody stand die ganze Zeit ein Stück entfernt. Sie beobachtete die beiden, konnte sich aber denken, dass sie nun lieber ihre Ruhe haben wollten. Deshalb trabte sie langsam davon. Wäre ja schön, wenn Mystery auch ein Fohlen bekommt., dachte sie zufrieden. Dann wäre mein Kleines nicht so allein

    --> Die Berge



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 15:38


    Pil sah wie melody weg ging und ging ihr deshalb hinterher er wollte sie in ihrem zustand nicht alleine lassen und galoppierte ihr dann hinterher.

    ---> melody hinterher



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 24.10.2007, 15:43


    Mystery schnaubte und frierte ein wenig sollte wir nicht wo anders hingehen wo es wärmer ist?Dachte sie sich und legte sich dannn hin und grasste im liegen ein wenig.Und schaute lieb zu Midnight.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 15:45


    Midnight bemerkte das es Mystery kalt war. Er legte sich neben sie und kuschelte sich ganz nah an sie ran. So würde es ihr wenigstens etwas warm werden. Zärtlich beknabbere er ihr Ohr.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 24.10.2007, 15:50


    Ich schüttelte meinen kopf als er mir am ohr knabberte weil es kitzelte ich schaute ihn lieb an und vergrub dann meine nüstern unter seiner mähne wo es schönwarm war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 15:51


    Midnight genos es das Mystery sich wohl fühlte und sah sich das Meer an. Es war wunderschön..die möwen flogen darüber hinweg..die fische waren glücklich und Midnight hatte seine Mystery. Es war wie im Paradies hier..fand Midnight



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 24.10.2007, 16:07


    Mystery freute sich das sie Midnight hatte und bald auch ihr zweites fohlen.Weil darüber freute sie sich am meisten.Sie knabbrte immer noch an seinem mähnenkamm und schnaubte lieb.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 16:15


    Midnight kuschelte sich an Mystery und stupste sie leicht an. Er freute sich total auf den Nachwuchs. Mit Mystery eine Familie zu haben ist bestimmt traumhaft...dachte sich Midnight.Es machte ihm nichts aus das Mystery schon ein Kind hatte, man verbringt nicht umbedingt sein leben mit nur einem einzigen Pferd. Das war für Midnight klar und er akzeptierte es auch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 16:34


    Plötzlich stiegn wieder die alten erinerrungen in ihr hoch und eine kleine träne kullerte runter."Macht es dir was aus das ich shcon einen sohn habe." sagte sie lieb und schaute lieb zu midnight und gab hm einen kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 16:39


    "Nein, wieso denn. Das ist doch egal. Es macht mir odch nichts aus. Das war alles einmal gewesen, nun ist allesanders." agte er und stupste sie an.Das meinte Midnight ernst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 16:45


    DarkMystery

    2Dann ist ja gut" sagte sie lieb und gab ihm einen kuss auf die stirn."Ich liebe dich." sagte sie und kuschelte sich an ih ran.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.10.2007, 16:46


    "Ich dich auch" sagte er zärtlich und beknabberte sie. Er war total glücklich mit seinem Leben.
    (sorry muss offf, vllt bis morge bb cucu hdg.dl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 15:08


    size=12]DarkMystery[/size]

    Freudig stand mystery auf und shcuate sich um ihr bauch war dicker geworden und sie freute sich darüber und sprang freudig umher und gab dann midnight einen kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 15:10


    Midnight dancer
    Midnight erwiederte Mysterys kuss und stupste dann fröhlich ysterys bauch an. "He ykleines, alles kalr?" fragte er belusitgt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 15:18


    DarkMystery

    "Ja ich denk schon." sagte sie mit pipsiger stimme und lachte.Und gab midnight einen kuss.[/b]



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 15:21


    Mindight Dancer

    "Na wolln wirs mal hoffen" sagte Mindight lächeldn und stupste Mystery freunlcih an. Er freute sich schon total auf seinen sohn oder seine tochter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 15:35


    DarkMystery

    "Ja hoff ich auch." sagte sie lieb und schaute sich um.Und grasste dann.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 15:37


    Midnight

    Auch Dancer fing an zu Grasen. Das gras hier sxchmekcte gut, acuh wenn es nur üppig wuchs, schließlich kam der winter. Aber das war Midnigt egal, er freute isch einfach über Mystery und seinen sohn oder seine tochter.


    (wann kommt des kleine denn eigtl?^^ )



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 15:40


    (soory muss off..man sieht sich bb cucu heal)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.10.2007, 16:42


    White Bird

    "Sollten wir nicht langsam weiter ziehen es wird mir hier zu kalt." sagte sie lieb und stupste ihren vater von hinten an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 25.10.2007, 17:34


    Sky nickte und sagte zu Nea:"Komm wir ziehen weiter."Er wartete auf Nea und ging dann los.Neben ihm stolzierte White Bird.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    White Bird - 26.10.2007, 13:30


    Fröhlich stolzeirte bird nebenihrem vater entlang wusste nur nicht wohin.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 26.10.2007, 14:16


    lieb schaute Mystery zu midnight und gab ihm eineb kuss und grasste dann.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.10.2007, 14:55


    Auch Midnight graste weiter. Nach einer weile entfernteer sich einige schritte und kam nach kurzer Zeit wieder mit einer blume im maul. Diese steckte er Mystery ins Haar.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    SkyDancer - 27.10.2007, 13:03


    Währen Sky ging überlegte er wo sie hin könnten.Dann aber wieherte er und wusste wohin.Er hatte es in ein tollen Ort gelenkt.Denn er selbst toll fand.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 14:41


    "Die ist aber schön. Danke mein engel." sagte sie lieb und gab ihm einen kuss und schmiegte sich dann an ihn ran."Weißt du was?Du bist mir das wichtigste im meinem leben aber auch mein certain und das fohlen wo ich jetzt bald bekommen werde." sagte sie lieb und schaute in den himmel.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 14:50


    White Bird

    Langsam ging sie ihm nach und wusste immer noch nicht wohin aber sie konnte sich denken das sie hier b´leiben würden oder wo anderes ihn.Aber wohin wusste sie nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 14:56


    "Du bist mir auch das wichtigste in meinem Leben schatz." sagte Midnight und küsste Mystery.Er war rundum glücklich und freut sich schon auf das fohlen von Mysstery.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 14:59


    Kurz schaute sie sich um und dann in den himmel doch auf einmal wurde alles verschwommen und Mystery kracht zusammen.Sie hatte viel kraft verloren und ihr kopfschmerzte.Hilfesuchend schaute sie zu midnight und atmete schwer.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 15:03


    "Mystery!!" schrie Midnigth entsetzt. "Was ist los??" fragte Mindight schockiert. Wieso war Mystery auf einmal zusammengebrochen??



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 15:05


    Alles krümte sich in ihrem magen zusammen und ihr kam alles wieder hoch.Sie kniff die augen zusammen und schnaubte schwer.Sie wusste nicht warum aber sie musste es überleben sonst wäre ihr geliebter mignight bestimmt traurig."Hilf mir?" sagte sie leise und hob ihrem schwarzen kopf und stupste midnight an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 15:07


    "Hast du so etwas öfter??" fragte Midnight möglichst ruhig. Sein onkel hatte ihm beigebracht immer die ruhe zu bewaren.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 15:11


    "Nein eigentlich noch nie." sie versuchte aufzustehen und ihr gelang es auch. sie musste was trinken langsam ging sie zum wasser und als sie davor fast davor stand brach sie wieder zusammen und mit dem bein an einem spitzen stein, sie war noch zu schwach und hoffte midnight würde ihr helfen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 15:13


    "Warte ich helfe dir!" sagte Midnight und stellte sich ganz nahe an Mystery. Dann stellte er sie vorsichtig hin und stützte sie gegen ihn-. Nun konnte Mystery trinken. Er hoffte dasdies helfen würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 15:15


    Langsam ging es ihr wieder besser aber jetzt schmerzte ihr bein aber zum glück ist es nichts schlimmes mit ihrem bein nur angeschlagen.Lieb gab sie ihm einen kuss und lehnte sich an ihn."Danke mein engel!" sagte sie lieb und schnaubte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 15:17


    "Geht es dir wieder besser??" fragte Midnight immer noch etwas besorgt. Das Wasser schien geholfen zu habn. Midnight war erleichtert.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 15:19


    "Ja jetzt gehts mir wieder besser.Danke das du da warst sonst hätte ich es vllt. nicht überlebt." sagte sie lieb und gab ihm nochmals einen kuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 15:20


    "Hey, das ist doch selbstverständlich.ich liebe dich doch!" sagte Midnight und küsste Mystery. Er war glücklich das er Mystery retten konnte.

    (sorry muss off, wenn ich zeit hba komm ich heut abend nommal ok?bb cucu hdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 15:25


    "Dann ist ja gut.Ich liebe dich auch."Sagte sie lieb und shcaute über den see.

    (ok bis heut abend)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 19:15


    "Hast du so etwas öfter?" frgate Midnight. Er war eigentlich nicht neugiiergig, er wollte nur sicher sein das er wuste was zu tun war, falls so etwas wieder vorkommen sollte.r wollte schließlichb nicht, das er seine Freundinn und sein Kind verlor.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 19:39


    "Nein das hatte ich noch nie." sagte sie und schmiegte sich an ihn ran.Sie war froh das sie ihn hatte denn sie wollte auf keinen fall ihre tochter oder ihren sohn verlieren und erst recht nicht ihrem schatz MidnightDancer.Sie gab ihm einen kuss und schaute dann über den see.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 19:42


    "Na dann ist ja gut. Sonst könnte ich dich ja nie mehr aleine lassen, ohn eangst zu haben"sagte Midnight und lächelte Mystery glücklich an. Er war so froh das er hierher gekommen wa rund nun eine so tolle Freundinn zu haben, von der er auch noch ein Fohlen bekomen würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 19:45


    "Nein du brauchst mir zum glück nicht immer nach zu gehen und das war bestimmt nur einmal.Hoffe ich?" sagte sie lieb und probierte mit ihrem angeschlagenen bein zu laufen, es ging doch sie humpelte ein wenig.

    (muss gehen cucu)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.10.2007, 19:47


    "Na das hoff ich doch auch. Obwohl ich mich ja nicht gerade gerne von dir trenne"sagte Midnight und umhalste Mystery glücklich. Er war so froh das esihr wieder gut ging. "Warte kurz" sagte Mindight tauchte ein blatt ins wasserund machte es mit einem stock an Mysterys Bein fest. So, das kühlt dein Bein und dann tut es gar nicht mehr alnge weh" sagteMidnight.
    (oki schade bb cucu hdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 27.10.2007, 22:19


    "Danke du bist ein echter schatz.Wie kann ich dir nur danken.Ach ja stimmte ja ich schencke dir ja ein fohlen und ich freue mich shcon drauf." sagte sie lieb und gab ihm einen kuss und kniff die augen zusammen als daskleine sich das erste mal bewegt hatte."auaa..." sagte sie leise und schaute auf ihren bauch der sich bewegte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.10.2007, 14:21


    "Ich glaube da freut sich jemand mit uns"sagte Mindight und stupste freudig Mysterys bauch an. "Hey Kleines, mal nicht so wild da drin, gewähr deiner amma noch ein bissl ruhe" spaßte Minidhgt und stupste Mystery fröhlich an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 28.10.2007, 15:31


    "Ja glaub ich auch aber es wird immer schwärer das kleine." sagte sie frech und gab ihm einen kuss und schmiegte sich an ihn."Ja ruhe wäre gut aber die geburt ist noch schlimmer als das hier was das kleine macht." sagte sie lieb und schaute auf ihren bauch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.10.2007, 15:38


    Mindight


    "Ja, das glaub ich dir. Aber dafür wirst du ne lange zeit richtig glücklich werden mit dem oder der kleinen" sgate Mindight und lächelte. Er wusste das eine geburt nich leicht war, aber er versuchte Mysterymut zuzusprechen, und damit auch seine eigenen nervösität zu überdecken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 28.10.2007, 15:44


    "Ja denk ich auch." sagte sie lieb und kniff nochmals die augen zusammen."auaa... Das kleine kann nicht still halten." sagte sie frech und schaute auf ihrem bauch der einen huf abdruck zeigte."schau mal da auf meinem bauch.Ein huf abdruck von dem kleinen fohlen in mir." sagte sie und lächelte glücklich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.10.2007, 15:49


    Midnigth lächelte. Unser Kleines will sich shconmal verewigen. Oder es protestiert."sagte Midnight und lächelte mystery an.Er gin auf Mysterys bauch zu und sgate "Na was willst du uns denn sagen kleine ode rleiner??" sagte Midngith schrezhaft.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 28.10.2007, 15:51


    "ja glaub ich auch aber ich denk mal es wird ne sie weil ich hab ja schon einen sohn und der hat nicht so getreten." sagte sie lieb und lachte als midnight mit ihrem bauch redete."Ich weiß es nicht." sagte sie mit pipzieger stimme.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.10.2007, 15:53


    "Man wär das fies. Zwei Mysterys, da komm ich ja bestimmtn nicht mehr zu wort" protestierte Midnight lachend. "Aber nee zwei mystery is besser als wenn du zwei mysnngiths um dich hättest" sgate Mindight und muste wieder grinsen.. Mysnights was für ein beklopter ausdruckk...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 28.10.2007, 16:00


    "Mir ist eig. egal was es wird freu mich auch so auf das kleine fohlen.Aber ich frage mich was mit meinem anderem sohn ist den ich manchmal sehr vermisse und warum sein vater ihn mir weggenommen hat."Sie shcaute midnight an und ihr schossen die tränen in die augen."Aber wollen wir nicht mal nach alaska schauen ich mache mir sorgen um sie." sagte sie mit einer traurigen stimme und schmiegte sich an mdnight.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 28.10.2007, 16:04


    "hey nicht weinen" versuchte Mindight Mystery zu trösten. Das war also mit Mysterys Fohlen geschehen...dachte sich Midnigth. Die arme Mystery.....wie kann man nur so gemein sein und ihr das fohlenwegnehmen???? das verstand Mindight bei gott nicht. "Okay, komm lass uns zu alaska gehen.."sagte Mindight und leif dicht neben Mystery richtung stranmd.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 28.10.2007, 16:09


    "Ja ok gehen wir zu alaska und in richtung strand ich glaub mir gehts dann ein wenig besser dort." sagte sie und schaute in seine augen und gab ihm einen kuss und ging in richtung strand.Sie hoffte das sie Certain moon mal wieder sehen würde was sie aber bezweifelte.Langsam ging sie in richtung strand mit midnight.

    :arrow: Der strand



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 14:57

    05.11.07
    Schneesturm schritt den Weg hinunter zum See. Sie war neu hier und bisher hatte sie kein einziges Pferd zu Gesicht bekommen.
    Ihre Füße hatten sie von dem Tal Saifallah bis hier her getragen.
    Auch wenn sie wirklich schon sehr lange unterwegs, so verspürte sie keinerlei Müdigkeit.
    Ihre Freunde hatten um sie getrauert als sie verkündigte dass sie fortging.
    Schneesturms silbernes Fell gläntze in der Sonne wie ein diamant. Sie schnupperte an dem Wassr und nahm schließlich einige Schlucke...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 15:01


    ---- wald


    Dream leif etwas traurig an den see. Vielleicht würde er ja seinen bruder hier finden. Er sah sich suchend um....Da roch er ein fremdes Pferd. Aber es war nicht sein bruder,nein. Leise wieherte dreamer.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 15:07


    Schneesturms scharfe Sinne vernahmen ein fremdes Pferd.
    Suchend drehte sie sich um und sah das dunkle Fohlen.
    "Hallo ich bin Schneesturm, und du? Wo ist denn deine Mutter?", fragte sie freundlich.
    Sie ging einige schritte vor um näher bei dem Fohlen zu sein.
    Ihre Stimme war ungewöhnlich...sie war extrem kratzig und rau und doch sehr feminim.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 15:15


    Dreamer sah sich die fremde stute genau an. Wie weiß sie nicht war,....."Mein Name ist Midnight Dream, und mene Mama ist tot. "sagte er und ah sich die schimmelstute immer noch an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 15:19


    "Oh, das war sicher schwer für dich....du siehst betrübt aus hast du was auf dem Herzen? Du kannst es mir ruhig erzählen...ich bin das gewohnt",sagte sie.
    Sie trat zu dem Fohlen und beschnupperte es.
    "Midnight Dream ist ein sehr schöner Name er passt zu dir", sagte sie und lächelte.
    Er scheint mir ein Fohlen zu sein das bereits recht viel durchmachen musste...,überlegte die Schimmelstute.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 15:22


    "ja das schon,aber ich komme damit zurecht. Es ändert ja auch nichts daran wenn ich dasitze und rumheule,da kommt sie auch nicht wieder"sagte dream mutig. Es fiel ihm schwer so zu reden,aber er musste damit klarkommen. "Ja,aber du kannst ich dreamer nennen. Schneesturm ist aber auch ein coole anme,passt zu dir"sagte Dremaerund stupste sie an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 15:33


    "Für ein Fohlen bist du sehr erwachsen, das kann gut sein aber auch einige dinge erschweren. Wieso bist du nicht bei Verwanten? Das wäre besser für dich", meine sie dann und schaute dabei auf das kalte glitzernde Wasser.
    Sie wirkte dessintressiert doch das täuschte, sie war sehr aufmerksam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 15:45


    "Weil die alle tot sind und ich nurnoch menen bruder habe, undden such ich ja grad"erzählte Dreamer. Dann lief erzum wasser und nahm einen schluck. Dann leif er wieder zu schnee und gugte leib."ja das muss ich ja sein.."sagte er..



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 15:54


    "Hmmm, wenn du deinen bruder wirklich finden willst dann wirst du es auch schaffen! Aber wenn du dich zu sehr um andere kümmerst dann verzögerst du deine Suche nur", sagte sie eindringlich."du gibst mir den eindruck das du deinen bruder wirklich liebst....liebende finden irgendwann zusammen....meistens...Höre dich bei anderen Pferden um dann findest du ihn schnell".
    Sie machte kleine Wälkchen mirt ihrem Atem, sie mochte den Winter aber das trägt nichts zur Sache...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 16:03


    "Ja, ich bin schon lange auf der suche nahc ihm. Ich weiß das er hier ist, und einer herde angehört. Deshalb werde ich ihn schon finden"sagte dreamer. Da stimmte und er war sichsicher das er middi findenwürde...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 16:06


    "Siehst du, dass er in einer Herde ist macht es das um einiges leichter für dich. Es ist nur eine frage der Zeit^^",sagte sie nickend.
    "Weisst du zufällig wer hier im Tal der oder die älteste ist?",fragte sie belustigt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 16:11


    "Nee tut mir leid, ich weiß nur wer bal dder oder die jüngste ist"sagte er lachend. "Willst du mir helfen meinen ruder zu suchen??"fragte dream leib.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 16:16


    "Aber natürlich^^! Wie könte ich dir einen Wunsch abschlagen. Wo würdest du am ehesten suchen???", fragte sie.
    Doch plötzlich stockte sie...war sie etwa....."Ihhhhh, ich bin in Wolfschei*e getreten! Pfui bäh!!! Großartig immer ich! Wieso passiert mir das nur andauernd!!!"
    Sie schleifte ihren beschmirten Huf an dem verotteten Herbstgras um die ******* wegzu kriegen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 16:21


    Dreamer kringelte sich vor lachen. Es warf sich auf dne bodne und konnte nichtmehr aufhören zu lachne..das war zu ulkig..."Stell...ahahhaa...stell....ahah..deien fu..ahhha..deinen fuß ins..haahah ..wasser..haahhaahah"sagte dreamer der vor lauter lachen nicht richtig redenkonnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.11.2007, 16:30


    "Grrrr, findest du das etwa komisch! Hachrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!! Das passiert mir andauernd!", schimpfte sie.
    Dann ging sie zum Seeufer und stellte ihren Huf hinnein, es war verdammt kalt aber das störte sie herzlich wenig.
    "Heilige Sccchhhhhh...Beeeeep", machte die sonst so ruhige und gelassene Schneesturm.
    "So, das reicht, gehen wir Dram!", sagte sie eingeschnappt und warf der Sch**** einen tötenden blick zu....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 05.11.2007, 16:31


    Dream lächelt. Das war lusitg wie schnee sich aufregte. Einfahc zu komisch....
    "Mhh lass es uns mal am strand versuchen"schlug dreamvor.


    (sorry muss off..bb cucuc hdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 06.11.2007, 13:39

    6.11.2007
    ---> der strand

    Als sie hier ankam blieb sie stehen und wartete auf middi und star da die beiden sehr lange brauchten grasste sie ein wenig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 13:41


    Midnight und Sar kamen nun auch bei Myssi an. "Hey maus,du bist zu schnell für unsere klenie"sagte middi und gab myssi eien kuss. Dann drehte middi sich um und lies ein lautes wiehern von ich hören.Dann lauschte er auf antwot.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 13:43


    Ruskin wieherte.
    Er sah siich nach anderen Pferden um, dann erblickte er drei Pferde.
    Rasch lief er auf sie zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 06.11.2007, 13:43


    ohh das tut mir aber leid."Sagte sie lieb und gab auch ein weihren von sich und sah dann einen kleinen hengst sehr weit entfernt." ist er das?" fragte sie lieb und schaute zum dem hengstfohlen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 13:46


    Dream
    drem höete ein wiehern! "das ist mein brufer"rief dream wiehrte zurück und galoppierte lso.......



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 06.11.2007, 13:49


    "Jaja ist ja guut ich komme schon", sagte Schneesturm eilig.
    Dann galoppierte sie ihm hinterher.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 13:51


    2Dream!!"rief middi udn wieherte laut. "Dream hey!!2 rief er wieder. er galoppierte seinem bruder entgegen...

    "is er das ama??"fragte star ihre mama. "Wer bisch du?"fragte sie den großen hengst.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 06.11.2007, 13:53


    "ja ich glaube das ist er sollen wir hingehen?" fragte sie sanft und sah dann den hengst."Hallo." sagte sie freundlich und schaute dann zu middi und dream.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 06.11.2007, 13:55


    "Da sind sie!", sagte sie zu Dream und lief auf sie zu...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 13:58


    "Jaaa!!2 rief star begeistert.

    Dream

    Dream lief freudig seinem bruder entgegen. Als deiser hin fragte wie es seiner familie ging,erzählte er ihm alles von der geschichte mit ihrer mutter. Dream ging zu middi und umhalste ihn lieb.

    Midnight

    Middi war bestürzt als er die nchricht über seine mutter hörte. Er kuschelte sich an dream und konnte die traurigen gedanken beiseite schieben. Lieb stupste er den kleinen an. "Bin ich froh dich zu haben men kleiner"sagte middi lieb. Als er bemerkte das myssi und star kamen stellte er sie dreamvor. "Das hier"sagte middi und zeigte auf myssi und star"sind meine freundinn Dark Mystery und meine tochter Fairytale star" erzählte er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 06.11.2007, 14:02


    "Ach nur so."sagte sie lieb und ging dann zu middi und dreamer."Hallo dreamer." sagte sie lieb und stubste den kleinen lieb an.Er sah fast aus wie star und sie würden sich sehr ähneln."star jetzt hast di einen spielkameraden und vllt. werden middi und ichin ein paar jahren oma und opa.hehe." sagte sie frech und schmiegte sich an middi und gab ihm einenkuss.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 14:05


    "Jajajaja mama"sagte star frech. Sie ging auf dreameinene schritt zu und stupste ihn lieb an. "Hallo dreeaammm"sagte star.

    middi

    middi war glücklich. Endlich hatte er seinen bruder wieder und star einene spielkameraden.Er gab myssi einenei kuss

    dream

    "hallo sttaaarrrr"sagte dreamer und lachte. Ers tupste star und startete sogleich eine wilde verfolgungsjagd. EER war glücklich und hatte endlich einen spielkameraden...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 06.11.2007, 14:13


    Myssi lachte und schaute den beiden glücklich nach."Tja jetzt hab ich zwei kinder." sagte sie und schaute zu middi."Ich hoffe star und dream kommen auch mal zusammen und wir werden dann oma und opa.hehe." sagte sie frech und zwickte middi in die seite und shcaute sich unschuldig um als hätte sie nicht getan.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 14:15


    "Hey!!2sagte Middi ud zwickte zurück. "Ja,das glaube ich schon. Dreamer ist ein kleiner charmeur. <f<ds hat er von mir..!!" sagte Middi und grinste lieb."Heeeh,da haste ja schon dein zweties eheh"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 06.11.2007, 14:17


    Ja ads merkt man.Nee eig. mein 3. fohlen weil 1 von dir und eins von jemand den ihc hasse und mich nur benutzt hat und dann noch dein bruder als aobditvkind hehe." sagte sie frech und zog an seiner mähne.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 06.11.2007, 14:43


    "Stimmt ja heeheh"sagte Middi lieb. Er sah myssi in die augen ud küsste sie, er küsste sie lang,zärtlich und leidenschaftlich.Erv war überglücklich..



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 06.11.2007, 15:55


    Schneesturm war glücklich, da hatte der kleine doch rarsächlich wieder zu seiner Familie gefunden^^.
    Sie sah auf das Fohlen, dass schon so viel erlebt hatte.
    "Ich will euch ja nicht störe, es ist langsam an der zeit für mich zu gehen.", sagte sie lächenlnd.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 14:04


    Middi sah schnee an. "Oh entschuldige. Mien name ist midnight Dancer und wer bist du? Du kannst genre noch etwas bleiben.."sagte er freundlich zu Schnee.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 15:29


    Schneesturm

    "Ich bin Schneesturm und ich gehe weil ich es so will wir sehen uns bestimmt wieder. Ich werde mich erst alleine hier umschaun, vielleihcht schließe ich mich auch einer Herde an, mal schaun", sagte sie immer noch lächelnd.
    Sie wollte wissen wie die hellhorses waren..und auch die Fairhorses, sie intressierte sich immer schon für beide Seiten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 16:05


    middi
    "Achso na dann." sgate middi. "Wie wäre es wenn du dich dne cold mysterys anschließt??? Da sind wir vier mitgleider und da fühlt man sich wirklich wohl..." fragte und erzählte middi.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 16:19


    "ah hallo schneesturm ich bin DarkMystery nett dich kennen zulernen." sagte sie freundlich und schaute dann zu middi und zog an seiner mähne und schaute dann wieder zu schnee die sehr nett aussah.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 07.11.2007, 16:24


    "Wie gesagt, ich möchte erst ein wenig alleine bleiben^^", sagte sie nochmal.
    "Ich habe Dream auf seiner suchne nach Midnight begleitet und wir haben euch ja gefunden!2, meinte sie dann."Aber ich bleibe gern noch etwas".



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 16:27


    "Hey mausi"sagte Middi lieb und zog ihr ebenfaalls an der mähne. Er stupste sie an und wand sich dann wieder shcnee zu. Kurz sah er zu seinem bruder und zu star die immer noch tobten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 16:27


    "das wäre schön aber wenn du dich anschließen willst in unserer herde dann komm einfach zum strand oder hierher und ich kann dir dann sagen wegen der herde ob du in die herde darfst oder nicht." sagte sie lieb und schuate frech zu middi.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 07.11.2007, 16:29


    "Ist gut,"sagte sie.Sie hatte schon die ganze Zeit ein komisches Gefühl wusste nicht was es hieß. Schneesturm hatte oft Vorahnungen und sowas in der gleichen ecke. Versanden hatte sie es nie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 16:34


    Lieb schaute sie beide an und schupste middi dann, musste sich aber ein grinsen verkneifen das ihr sehr schwer fiel.Sie schaute zu schnee der ihr fell wie zum schnee im winterpasste und es wunderschön aussah.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 16:42


    Middi guckte frech zu myssi zurück und stupste sie an. "Hhaahah" macht er nur. Er schüttelte sich einmal und sah dan zu shcnee. "Du hast aber ein verdammt weißesfell..wälzt du dich eigentlich nie??"fragte middi und lächelte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 16:45


    "Hey..." sagte sie und ging dann ein paar schritte von ihm weg und tata so als wäre sie beleidigt, und wartete bis er zu ihr kam und dann sie ihn erschrecken könnte.Sie schaute in den himmel und dann zu den kleinen die immer noch rumtolten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 16:52


    Middi lief zu myssi hin und sagte"hey ich mag kene beleidigten myssis, weil wenn die myssibeleidigt ist und ihre stirn krau zieht, dann bekomt meinemyssi Falten und dann müsste sie ja falten myssi heißen, und dasgefällt mir nich"sagte m,iddi und lachtw....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 16:56


    Sie hörte mit einem halben ohr zu und blieb dann noch kurz stehen und machte dann ."boooohhhhhh." und hoffte er erschreckte sich und sie lachte."War doch nur ein scherz das müsstest du eigentlich wissen oder?" sagte sie frech und gab ihm einen kuss." Trinkt dream eig. noch milch?Weil ich könnte iihm ja geben wenn er es will." sagte sie sanft und begann an seinem wiederrist zu knabbern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 17:07


    Middi sprang eien satzzurück und quietschte. "Na klar kenn ich dich mauipups"sgateMiddi lachend. "Nee ich glaube nicht,weil er war so wie er erzählt hat, ziemlich lange weg, undda hat er sich ans gras gewöhnt. "erzählte Midnight. "Weil unsere Mutter ist letztens vertsorben"sagte Middi.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 17:13


    "hehe du hast dich erschrocken haha." sagte sie fieß und zwickte ihm in den bauch."Achso na dann aber man kann ihn ja mal fragen wenn er will kann er ja bei mir schon was tricken aber nur wenn er will.Aber das mit deiner mutter tutmir echt leid." sagte sie sanft und gab ihm einen kuss auf den hals und knabberte dann an seinem wiederrist.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 17:15


    "Na vor so einem monster kann man sich ja nur erschrecken!!" sagetz middi und lachte. "Ja du lkannst ihn ja mal fragen"sagte middi. E kuschelte sich an Myssi und den verlsut seiner mutter zu verdrängen....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 17:18


    "Ja danke ich und ein monster ich sah wie ein monster aus wo star noch in meinem bauch war." sagte sie lieb und kuschelte sich auch an ihn ran und schaute dann zu star und dream die beide wie ein frisch verliebtes paar aussahen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 07.11.2007, 17:24


    "Nein, ich würde nieiieiee im leben mit nem moster zusammen sein"sagte middi lachend.


    Star sagte"komm wir gehn zu mamaich hab hunger"und trabte zu ihrer mama.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 07.11.2007, 17:28


    "Dann ist ja gut weil dann bin ich kein monster hehe." sagte sie lieb und sagte dann."Na meine kleine star hast du durst von dem vielen rennen.Und was ist mit dir dream du kannst auch milch trinken von mir wenn du willst mir macht das nichts." sagte sie sanft und stubste die kleine star an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 08.11.2007, 15:23


    Schneesturm sah lächelnd auf die glückliche Familie.
    "Ja, ja Dream aber sau sie nicht aus!"lachte Schneesturm.
    "Wo ist denn der rest der Cold Mysterys?", fragte sie Mystery.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 08.11.2007, 15:49


    "Das weiß ich nicht manche sind beim strand und manche ganz woanders ich weiß es nicht."sagte sie lieb und schaute zu den zwei kleinen hin.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 08.11.2007, 15:57


    "Hmmm..",sagte sie und schien zu überlegen.
    Schon lustig Mystery ist viel jünger als ich und hatt ein Fohlen ich hatte noch nie eins, dachte Schnee belustigt.
    "Ich fühl mich hier irgendwie verdammt wohl, hier passiert nie etwas schlimmes, keine Kämpfe, keine Weidegrüde streitihkeiten..Schön", sagte sie dann, da ihr sonst nichts einfiel. Schnee hatte aber wirklich den Eindruck das es hier ein friedliches Tal ist.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 08.11.2007, 16:15


    "Meinst du manchmal gibt es schon auseinander setzungen mit den hell horses und den fair horses aber sonst ist eigentlich alles ok." sagte sie lieb und shcuate zu den zwei kleinen die beide einfach zusammen süß aussahen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 08.11.2007, 20:33


    "Ich hab hier nioch nie irgendwelche aussernandersetzungen gesehen, aber ich bin ja nohnet lang da", meinte sie dann.
    Dann schaute sie zu Dream und zu Star die wirklich niedlich waren, beide so ähnlich und doch so verschieden....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.11.2007, 15:43


    2Au ja!!" sgate dream begeistert. Gegen ein bisschen Milch war bestimmt nichts einzuwenden. Er ging zu Myssi nud nahm sich milch. "Mjaammjam"machte dreamer nur.


    "Na schmeckts bruderhez??"fragte middi lächelnd. Er fand estotal süßm wie sein bruder sich mit marnier auf myssis milch stürzte. Lieb stupste er myssi an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 09.11.2007, 16:11


    "DAnn ist ja gut.Ich bin bestimmt nacher nur noch haut und knochen wenn ihr mich leer trinkt." sagte sie frech und gab middi,Dream und star nach einander einen kuss auf die stirn und schaute dann verfüherisch zu middi.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.11.2007, 16:16


    "Na,das werden sie wohl nicht schaffen. Weil wenn sie es versuchen sollten dann gibts ärger mit mir, ich will ja auch noch was von meiner myssimausi haben"sagte Middi drohend und alchen zugleich.


    Dream und star hörten kurzauf zu trinken als middi sprach. Als er lachte lachtne sie mit und tranken dann wieder. Dreamer war satt. Er entfernte sichein paar schritte und legte sich dan so ziemlich neben middi.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 09.11.2007, 16:18


    "HEy da ist wohl jemand müde." sagte sie lieb und schuate zu dream der sich neben middi legte."NA bist du noch nicht satt." sagte sie lieb zu star und stubste sie von hinten an und schaute dann wieder verfüherisch zu middi und gab ihm einen zärtlichen langen kuss auf die nüstern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 09.11.2007, 16:24


    Dreamer bekam von all dem garncihts mehr mit. Er war in einen tiefen schlaf versunken..............

    Star nahm noch ein paar schlucke und leif dann zu dreamer. Sie legte sich neben ihn und shclief sogleich ein. Das machte müüüüüdddeeee....

    Middi sah myssi verführerisch an. Er gab ihr eineen zärtlichen kuss......



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 09.11.2007, 16:28


    "Na mein hübscher." sagte sie verfüherisch und gab ihm einen kuss auf den hals und strich dann mit den nüstern an seinem rücken und seinem bauch entlang und brummelte lieb.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 09.11.2007, 19:10


    Schnee blickte skeptisch auf das junge Pärchen...Mann, die fallen gleich über sich her^^Ich verschwinde lieber, dachte sie.
    Ihr Gesichtsausdruck dabei war einfach zum schreien, schade das die anderen das die anderen das nicht bemerkten.
    "Ähhmmmm, ich geh dann mal",sagte sie peinlich berührt.
    Dann trabte sie an und rief noch ein wiedersehen.
    --> der wald



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.11.2007, 12:14

    10.11.07
    --> Wald

    Sharina konnte es sich nicht erklären, aber irgendwas gab ihr das gefühl, dass sie ausgenutzt wurde. Nur was war das?
    Wiehernd suchte sie nach Ruskin als sie plötzlich Dream und ein paar andere Pferde erkannte.
    "Dream!!!", rief sie ihnen entgegen.

    Verdammt! Jetzt gingen sie wo anders hin! Kaum traf sie mal auf Midnight Dream, schon kuschte er sich! Es war zum Mähne raufen!



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    DarkMystery - 10.11.2007, 12:36


    Lieb schaute si ezu middi und sagte." sollen wir mit den zwei mal zum wald gehen das ist es ein wenig wärmer." sagte sie lieb und ging ein paar schritte vorraus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.11.2007, 13:12


    "Ja okay.." sgate middi und ließ seinene blick über die kleinen schweifen..dann lief er myssi hinterher.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.11.2007, 13:19


    Das gibts doch nicht!, regte Sharina sich auf. Jetzt gehen die tatsächlich woanders hin!
    Mit einem Affenzahn Tempo galoppierte Sharina zu den anderen pferden. "Halt! Wartet!! Ich will mit!"schrie sie.

    -->Wald



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 10.11.2007, 15:23


    DarkMystery

    Langsam bewegte sie sich vorwärts in richtung wald die zwei kleinen star und ream kamen auch nach.

    ---> der wald



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 19:34

    13.11.07
    <-- Die Berge

    Am heutigen Nachmittag war Canterville zurück ins Tal gekommen und den steilen Hang erneut hinuntergeklättert. Vom Durst gequält wurde er an den See getrieben. Schon seit Tagen hatte er nichts richtiges mehr getrunken. Gierig stürzte sich der Rappe auf das frische Wasser. Dabei blieb er stets wachsam. Er achtete auf jedes kleinste Geräusch in den Büschen. Sharina, die Stute, der er am Vortag begegnet war, hatte er heute nicht wieder gesehen. Aber das Tal war groß und die Wahrscheinlichkeit, die Stute wiederzufinden war klein. Aber er hatte auch nicht das Bedürfnis, den Schimmel erneut zu sehen, obwohl sie ihm gefiel. Aber das taten viele Stuten. Aber sein Hass auf andere war so groß, dass dieses dadurch verdrängt wurde. Ich kann nicht lieben und will es auch gar nicht, dachte der Hengst, während er seinen Kopf wieder hob und mit gespitzten Ohren durch die Gegend guckte. Es gefiel ihm hier. Vielleicht war es ein bisschen zu romantisch, oder auch zu schön für den Hengst hier. Obwohl er sich hier am See wohl fühlte, gefiel es ihm in den Bergen besser. Dieser Ort passte einfach besser zu ihm. Dort war es gefährlich. Aber er liebte Herrasuforderungen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 19:43


    Vorsichtig schritt whitney durch die wiese,die an einem see grenzte. sie hatte sich auf der suche nach ihrer mutter begeben,doch war er ihr nicht ganz geheuer,dass sie so ganz alleien in der dunkelheit unterwegs ist. vorsichtig setrzet sie huf vor huf und irhe orhen bewegten sich in alle richtungen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 19:54


    Als der Hengst ein Geräusch vernahm drehte er sich sofort um. Er konnte kaum etwas erkennen. Aber es musste ein anderes Pferd in der Nähe sein. Er nahm einen fremden Geruch wahr. Es war eindeutig eine Stute und sie war nicht weit entfernt von ihm. Aufmerksam lauschte der Rappe. Sharina konnte er ausschließen, den Geruch des Schimmels kannte er. Aber hier im Tal lebeten viele Pferde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:13


    whitney starrte in der sunkelheit,als sie etwas flüchjtig erkannte. sofort bleib sie stehen udn weiherte ängstlich. dann blickte sie mit halbangelegten ohren in die richtugn. dann fragte sie vorsichtig:"ähm wer ist da?" angestrengt blcikte sie in die richtugn und näherte sich schließlich dann doch noch einige shcritte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:21


    Langsam konnte der Rappe die Umrisse eines fremden Pferdes sehen. "Wer hier ist?", fragte er belustigt. "Dein schlimmster Albtraum", antwortete er lachend. Er trat einige Schritte näher an die Stute heran. "Nein, kleiner Scherz", sagte er dann beruhigend. Der kalte Unterton wich dabei dennoch nicht aus seiner Stimme. Er sah die dunkle Stute an und umkreiste sie langsam. Aber er hatte nicht vor ihr etwas zu tun. Sie war noch jung und für den starken Hengst kein ebenwürdiger Gegner.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:25


    Whitney blickte den rappen mit #ängsdltichen augen an. sie bwegte sich kein milimete rund sagte dann aber:"wehe du tust mir etwas,dann wird dir mein vater eine lektion erteilen,was dir dannw ahrscheinlich dein leben kosten würde!" sagte sie und veruschte nun mut zu fassen. ihr vater war nie so ängstlich oder äghnliuch. und irher mutter woltle sie auf keinen fall gleichen und stellte sich dann aufgeridhtet hin und legte die ohgren dan ganz weit zurück. böse,aber trotzdem ängstlich starrte sie ihn dann an:"Wer biost du?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:35


    "Hey, ganz ruhig", meinte der große Hengst zu der Stute. "Ich werde dir nichts tun" Und dein Vater wird mir nichts tun, fügte er in Gedanken hinzu. Er blieb stehen und hörte auf die junge Stute zu umkreisen, um ihr nicht noch mehr Angst einzujagen. "Wer ich bin?", wiederholte er ihre Frage nun zum zweiten Mal. "Wieso interessiert dich das?", wollte Canterville wissen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:38


    " ach ich will das wissen,weil es sich doch gehört sich den anderen vorzustellen ode rnicht mein herr!" meinte whitney und blickte den hengst an. er war stark gebaut und hatte genau wie ihr vater viele muskeln udn war auch grösser als sie selber. irgendwie gefiel ihr der hengst,doch vertrieb sie die gedanken



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:47


    Canterville lachte in sich hinein. Süß die Kleine, dachte er. Er überlegte, ob er ihr seinen Namen verraten konnte. Aber er musste sich eingestehen, dass diese Stute für ihn keine Gefahr sein konnte. "Alos gut, nenn mich Canterville und nicht anders. Aber als Gegenleistung möchte ich deinen Namen wissen", forderte er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:51


    "Cooler Name" meinet whitney und függte dann hinzu:" ich heiße Whitney" sagte sie und schaute den hengfst ohne irgendein gesichtzug an. sie musterte den hengst wieder und musste dann kurz grinsen und ließ es dann wieder sein. kurz rupfte sie am gras und schanubte dann:" du besitzt viel kraft!2 meinte sie dann beiläufig als sie ihn wieder anschaute



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:57


    Canterville war stolz auf dieses Kompliment. Schon oft hatten ihm andere das dort gesagt, wo er herkam. Aber nie war er so stolz gewesen. Ihm fiel auf, dass er, seit er hier war viel friedlicher geworden war. Er hatte noch nicht gekämpft. Aber er war auch noch nicht vielen Pferden begegnet. Sharina war schlau, das hatte er gleich gemerkt. Es wäre schwer geworden, sie hinters Licht zu führen. Gegen Whitney zu kämpfen wäre unfair. Die Stute war noch zu jung. Sie musste erst lernen, wie man kämpfte. Andere Pferde hatte er hier noch nicht getroffen. "Warum siehst du mich so komisch an?", fragte er die junge Stute. Dabie konnte er ein lächeln nicht verkneifen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 20:59


    "o h..äh.. ahc nur so" stotterte whitney dann kurz hervor und räusperte sich dann."Bist du shcon länger hier?" fragte sei ihn dann und blickte ihn interissiert an. es war schon ziemlich dunkel und sie sah die sterne am himmel aufblitzen



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 21:09


    Er musterte die Stute. Was hatte sie nur? "Ich bin noch nicht lange hier. Erst vor kurzem eingereist. Hab es dort wo ich früher war nicht merh ausgehalten", gab er knapp zurück, was nicht böse gemeint war. Es war nicht seine Art so offen mit anderen zu reden. Er musste sich eigestehen, dass Whitney die erste war, mit der er ein solches Gespräch führte. Aber es tat ihm gut mit ihr zu sprechen und endlich mal zu reden. Sonst sprach er selten mit anderen. Höchstens um sie zu beleidigen, oder Stuten Angst einzujagen, wie er es bei Whitney am Anfang auch versucht hatte. Aber die offene Art der Stute ließ auch ihn aufblühen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 21:11


    "achso hm " antwortete sie ihm und fügte danne ifnach hinzu:" mir gefällt diese tal hier kaum noch...ich werde vielleicht auswandern,denn es gibt hier zu viele pferde die ich nichjt leiden kann" und dachte dabei an ihrer mutterinsbesondere oder über diese stute,die sie als gfohlen hatte angegriffen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 21:19


    Canterville blickte zu Boden. Etwas in ihm sagte, dass er sie nicht gehen lassen konnte. "Aber das kannst du doch nicht tun!", protestierte er. Er war sich sicher, dass sie sein Leben nicht verändert hatte, aber sie hatte ihm gezeigt, dass man nicht immer mit Misstrauen Leben konnte. Vielleicht war sie genau das, was er immer gesucht hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 21:22


    "hm ich kenne acuh wenn ich heir geboren bin eh kaum einige,ausser natürlich alles nur so dumme pferde wie meine mutter oder aber freunde von meinem vater,die sich eh nie blicken lassen,vondaher vermisst mich heir eh kaum einer...mein vater würde dies schon verstehen" meinet whitney neutral und blickte den hengst aufmuntenrd und lächelnd an.

    ( ich muss nun leider off..wenn du willst können wir ja so verbleiben und morgen hie rweiter playen)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 13.11.2007, 21:30


    (klar können wir hier weiterplayn^^ muss jetzt auch off)
    "Hmm... ich verstehe. Was hälst du davon, wenn du erstmal bei mir bleibst? Oder bin ich auch eines dieser dummen Pferde?" Er erhoffte sich natürlich ein 'Nein', aber er wusste nicht, wie Whitney über ihn dachte. Er blcikte auf das Wasser. Dort spiegelte sich der klare, silberne Mond und unter ihm war das Bild zweier Pferde, Whitney und ihm.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.11.2007, 14:35


    ""nein du bist nicht einer der dummen Pferde" sagte whitney lächelnd und wart doch shcon ein wenig erstaunt,dass ihr der hengst das angebot machte bei ihm zu bleiben. sie überlegte kurz und willigte dann mit einem kopfnicken:" Okay ich werde bei dir bleiben" sie lächelte ihn an und begann dann zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.11.2007, 15:49


    Canterville wusste nicht, wieso er ihr das gesagt hatte. Aber so vieles schien in seinem Kopf falsch zu laufen. Er mochte die Stute, obwohl er sonst immer fest davon überzeugt war, niemanden mögen zu können. Hatte er sich wirklich geändert? Nein, das konnte nicht sein! Er war immer so und hatte nicht vor sich zu ändern. Seine Augen funkelten auf. Er blickte auf die Stute. Irritiert schüttelte er sich. "Ok, dann kannst du bei mir bleiben. Ich werde dich beschützen, falls dir Gefahr droht", stimmte der Rappe zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.11.2007, 19:36


    Whitney lächwelte den hengst nur an und begann dann zu grasen. in der nähe des hengstes fühlte sie sich sicher und geborgen. wenigstens einer,der mit ihr und ihrer offenen art gut klar kam.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.11.2007, 20:48


    Canterville betrachtete die zierliche Stute. Das erste Mal in seinem Leben wusste er, dass er etwas richtiges getan hatte, obwohl er niemals geglaubt hätte, dass er eines Tages mit einer Dreijährigen durch die gegend zog. Aber die Dinge konnten sich ändern, was nun auch der Hengst mitbekommen hatte. In der Gegendwart anderer Pferde würde er sich aber trotzdem so verhalten, wie er es früher getan hatte, aber zu Whitney hatte er schon jetzt Vertrauen. Das Wort Vertrauen hatte der Hengst zuvor noch nie in den Mund genommen, geschweige denn, es gedacht. Schließlich begann er auch zu grasen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.11.2007, 20:52


    Whitney

    Whitney blickte den hengst lächwelnd an,als ihr wieder einfiel wieso sie eigentolcih zum see gekommen ist."Ähm Canterville..ich muss jetzt ..ähm ich muss jetzt gehen,denn ich bin auf der suche nahc meiner mutter...wenn du ja möchtest kannst du gerne mitkommen,denn ich möchtez zum wasserfall" sie shcuate in seine augen udn fügte direkt hinzzu:"ich würde mich wirjklich sehr darüber freuen,wenn du mich begeliten könntest,denn ich fühl mich in deiner nähe sehr wohl" und mit diesen worten ging whitney dann schon voraus in der hoffnung dass canterville ihr folgte,denn sie hatte ihn jetzt shcon in ihr herz geschlossen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 14.11.2007, 21:07


    Der Hengst blickte der Stute nach, blieb aber still stehen. Er konnte nicht mitgehen. Sicher würden sie auf andere Pferde treffen. Er hatte Angst, die Stute zu enttäuschen, wenn er ausrastete. Wieder hatte er ein Gefühl, welches er vorher nicht gekannt hatte. Es war die Trauer, die in ihm aufstieg. Bald konnte er die Stute nicht mehr sehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 20.11.2007, 19:36

    20.11.07
    <-- Der Wasserfall

    Mit Fortuna im Schlepptau kam Melody beim See an. Sie blieb etwas entfernt davon stehen und sah zum Wasser, das in der Dunkelheit kaum noch zu sehen war. "Das ist der See", erklärte sie der kleinen Stute. Im Sommer kann man darin schwimmen, aber jetzt ist es zu kalt dafür. Wir erwachsenen Pferde trinken das Wasser daraus. Wenn du größer bist und keine Milch mehr trinkst wirst du das auch tun"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.11.2007, 14:15


    "Aha!", sagte Fortuna, weil ihr gerade nichts besseres einfiel. Der See lag vor ihnen. Er war spiegelglatt und das blau-graue Wasser erstreckte dich über eine riesige Fläche. Fortuna war beeindruckt. So etwas hatte sie noch nie gesehen. Vorsichtig trat sie einen Schritt auf das Wasser zu. Dann ging sie noch einen Schritt. Sie berührte nun mit den Hufen das Wasser. Erschrocken, weil es so kalt war, sprang das kleine Fohlen zurück und bespritzte dabei seine Mutter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.11.2007, 14:27


    -->Wald

    Ruskin sah am anderen Seeufer Melody und Fortuna. Ob sich Fortuna noch an ihn erinnerte? Er hatte schließlich eine Zeit aif sie aufgepasst.
    Er versteckte sich hinter einem riesigen Strauch.
    Vorsichtig sah er zu den beiden Stuten. Mit Mel wollte er jetzt nicht reden.
    Dazu hatte er keinen Bock.
    Er beschloss sie zu ignorieren.
    Gelassen trotette er zum Ufer und ging ins kalte Nass.
    Es war verdammte kalt! Er hielt es kaum aus.
    Erschrocken sprang er wieder hinaus und graste dann ruhig ohne Melody und Fortuna eines blickes zu würdigen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.11.2007, 14:48


    Fortuna kam der Hengst bekannt vor, sie wusste aber nicht, woher. Sie beschloss nicht zu neugierig zu sein, als sie den trüben Blick ihrer Mutter sah. Stattdessen spritzte sie noch einmal mit der neuen Entdeckung "Wasser" um sich und hatte riesigen Spaß.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 21.11.2007, 14:52


    Schmunzelnd sah er Fortuna an. Typisch Fohlen eben.
    Seine Gedanken wanderten zu Pilgrim.
    Was der Vater Fortuna's wohl gerade tat?
    Melody hatte ihn noch nicht bemerkt und das war auch gut so.
    Eigentlich war das ja auch kein Wunder. Schließlich trennte sie der riesige See.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Penélope - 22.11.2007, 19:02

    Die alten Themen
    Hier das sind nun all die alten Themen/Beiträge der Wiese die vor dem 22.11.2007 eröffnet/geschrieben worden sind. ;)
    [editiert von Penélope]

    ---



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.11.2007, 22:45


    Sunny lief mit gespitzten Ohren an den See. Hier war es wunderschön.... Sie blieb stehen betrachtete den See und dahcte nach.. an einem see stand sie früher mit midnight auch..aber daran wollte Sunny jetzt nicht denken..sie spitzte die Ohrwen..sie hatte ein knacken gehört.....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 23.11.2007, 22:48


    <-- Die Wiesen

    Der große Hengst trabte langsam umher. Dabei achtete er auf alles was er sah und hörte. Seine Ohren waren gespitzt. Er wusste, dass er gleich in die Nähe des Sees kam. Hier waren meist viele Pferde. So war es auch heute. Er erkannte gleich mehrere. Eines davon war die Stute, der er neulich bei den Wiesen begegnet war. Er blieb stehen und wieherte leise, aber kaum hörbar.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.11.2007, 22:51


    Sunny vernahm eni leises wiehern. Sie blickte sich suchen dum und entdeckte dne Hengst, dme sie neulich schon begegnt war, als Ruskin sie stehen gelasen hatte... Freudig wieherte sie Black Shadow entgegen und ging ein paar schritte auf ihn zu...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 23.11.2007, 22:58


    Der Hengst Grummelte leise. Er ging langsam auf die Stute zu. Er mochte sie noch nicht besonders. Wahrscheinlich weil sie eine so fröhliche Persönlichkeit hatte. Er war selten fröhlich´und falls es doch mla dazu kam verbarg er dieses.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.11.2007, 23:00


    "Hallo Shadow"sagte Sunny freudig. "Na wie gehts dir so??"erkundigte sie sich freundlich. Sie ließ ihren Blick kurz über den see schweifen und widmete sich ann wieder shadow zu....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 23.11.2007, 23:06


    "Hallo", sagte er kühl. Sein Blick wanderte über die Wiese. Er sah, dass Ruskin auch da war, aber der Hengst war mit einem anderen Pferd beschäftigt. "mir geht es gut", fügte er hinzu. "Wie sieht es bei dir aus?", fragte er dann.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.11.2007, 23:11


    "Mir geht es auch gut.."sagte Sunny mehr oder weniger etwas abwesend. Sie entdeckte Ruskin,als sie shadows blick folgte, aber da er mit einem anderen Pferd beschäftigt war, beachtete sie ihn nicht und wand sich wieder shadow zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 23.11.2007, 23:14


    Shadow tänzelte aufgeregt. Er wusste nicht, wieso er das tat, aber etwas regte ihn tierisch auf und machte ihn nervös. War da etwa ein Tier hinter den Bäumen? -Nein, das war es nicht. Einen Moment stand er still. Aufmerksam blickte er sich um. Es gab keinen Grund nervös zu sein.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.11.2007, 23:19


    "Ist etwas??"frgate sunny freundlich al sShadow tänzelte. Sie blickte sich um,konnte aber nichts besonderes entdecken. Sie senkte ihren Kpf und rupfte eienne Büschel des kargen Grases heraus und fraß es. Es war zwar nicht ganz so shcmackhaft, aber was solls...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 23.11.2007, 23:28


    "Nein", antwortete, wobei sein Blick noch ein letztes Mal über die Wiese schweifte. Er sah die Stute lange an, dann bildete sich ein Lächeln auf seinen Lippen. Er schüttelte den Kopf. "Nein, es ist nichts", sagte er erneut. Seine Augen begannen zu funkeln.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.11.2007, 23:30


    "Na dan ist ja gut"sagte Sunny lächelnd. Shadow war schon ein lustiger Kerl..auf der eienne seite so geheimnisvoll..und doch irgendwie lustig..... das gefiel sunny.... sie lächelte shadow an. "Wie verbringst du deine Tage denn so??"fragte sie freundlich.....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 23.11.2007, 23:42


    "Ich weiß nicht, ich bin mal hier und mal da. Es gibt keinen geregelten Tagesablauf bei mir. Wie sieht es denn bei dir aus?" Er sah sie erwartungsvoll an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 23.11.2007, 23:44


    "Naja, zur Zeit bin ich noch dabei die Gegend zu erkundne und jemanden kennezulernen. Ich bin ja ziemlich neu hier..und da will ich natürlich jemanden kennenlernen.."sagte Sunny freundlich.

    (sorry muss off...bb cucu hdgggdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 23.11.2007, 23:50


    "Verstehe", sagte der Hengst. "Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden mit meinem Leben als Einzelänger. Ich glaube auch nicht, dass ich daran unbedingt etwas ändern will. Ich bin kein Herdentyp" Mit diesen Worten trat er etwas näher an die Stute heran.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 21:08


    "Ah, naja ich bin von klein auf mit vielen Pferdne und foghlen aufgewachsen, ich denke ich kann auhc gut als einzelgänger leben, aber ich denke ich werde erstmla sehen wie es aussieht mit dem Charakter und dem verhaltne mir gegenüber, von dne andren Pferden. Da entscheide ich immer,ob ich mich hier einer Herde anschliessen möchte oder lieber allein bleibe. Das ist bei mir immer unterschiedlich.."sagte sunny freundlich. Sie wusste das sie eigentlich keine langen redne halten konnte, und es auch nicht wollte,m aber das sprudelte gerade alles so aus ihr raus..



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 22:32


    "Verstehe", sagte er, knapp wie immer. Aber langsam wurde seine Stimme etwas wärmer. Er war nun froh nicht allein zu sein. Er ging noch etwas näher an die Stute heran. Mit geblähten Nüstern und stolz erhobenem Kopf stand er da. Er wusste genau, was er tat.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 22:53


    Sunny lächelte und trat auch einen shcritt auf shadow zu. Sie war froh nun nicht mehr alleine durch die gegend zu streifne und dann wieder solchen leuten wie sharina zu begegnen. Nein, auf einen solchen hinterlistigne kampf hatte sie keine lsut mehr. Nein,bloß nicht.. sie lächelte shadow wieder an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 22:59


    Auch die Lippen des Rappens formten sich zu einem kleinen Lächeln, was in seinem Gesicht nur selten zu sehen war. Es war verdammt still geworden. Fast zu still, wie er fand. Aufmerksam sah er sich wieder um. Er konnte nun keine anderen Pferde mehr erkennen. Vielleicht waren sie gegangen. Das würde heißen, dass er nun mit Sunny ganz allein hier war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:01


    Auch sunn yhatte bemerkt das sie nun mit shadow ganz alleine hier war. Ruskin und die beidne anderen Pferde schienen verschwunden zu sein...niemand shcien sonst da zu sien. Das gab dem ort eine geheimnisvolle neigung...es war sos till hier..nur shadow und sunny...sie lächelte shadow an und freute sich über shadows lächeln.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 23:05


    Die Nacht brach herein. Der Schwarze liebte die Nacht. Er grummelte leise. Nun war fast nur noch das glänzen in seinen tiefschwarzen Augen zu sehen. Er stand so nahe an Sunny, dass er ihren Atem spüren konnte. Schon lange war er nicht mehr so nahe an einem anderen Pferd gewesen. Er erinnerte sich an Whisper. Aber das war nun lange her.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:10


    Sunny sah nur noch ein paar umrisse von shadow, denn die nacht brach herein.Aber man sah imer noch seienn muskolösen körper, seinen anmut. SUnny lächelte immer noch . SIe spürte shadows atem...das hatte sie shcon lange nicht ,ehr egspürt..sie war sher lange alleine gewesen..siet sie midnight verlassne hate stand sie mit keinem pferd mehr so nahe...aber das tat gut. SUnny fühlte sich total wohl...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 23:15


    Dem Hengst wurde langsam langweilig. er stand nicht gern an einem Fleck, ohne etwas zu tun. Deshalb senkte er den Kopf und riss lustlos einige der kalten Grashalme aus, dabei wartete er gespannt auf Sunnys Reaktion. In der ferne hörte er eine Eule oder einen anderen Nachtvogel rufen. Erst spitzte er die Ohren, aber dann interessierte ihn der Voel nicht weiter.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:18


    Sunny beobachtete shadow mit gespitzten ohren. Sie senkte ebenfalls ihren kopf, kam dabei an shadows nase.. Sie murmelte kurz"sorry"und rupfte dann ebenfalls einige grashlame ab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 23:20


    "Schon ok", meinte der Schwarze. Er war schon lange nicht mhr von einem anderen Pferd berührt worden. Wieder dachte er an Whisper, verdrängte den Gedanken aber dann wieder. Nie hatte er etwas von der Stute gewollte. Er sah wieder zu Sunny, um sich abzulenken. Sie hatte eine gute Statue. Sicher war sie nicht gerade schwach. Gegen ihn würde sie nicht ankommen, aber sie hatte sicher gute Chancen in Kämpfen mit anderen Stuten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:26


    Sunny rupfte noch ein paar grashalme ab, fraß sie und fragte dan "Hast du lust etwas zu unternehemn??" und blickte shadow fröhlich an. Sie wusste das er mit sicherheit um einiges stärker war als sie slebst..aber dies hate auch etwas beruhigendes an sich....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 23:31


    "Etwas unternehmen?", etwas abwesend sah er zum Waldrand. "Was willst du denn unternehmen?", fragte er. Seine Augen verfolgten den Vogel, der eben geheult hatte. Die Eule war bald zwischen den ersten Bäumen verschwunden. Wieder zupfte er ein paar kurze Halme heraus.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:34


    "Keine ahnung, ich meinte nur, weil heir herumzustehen ist ja auch nicht gerade interessant. Ist zumindest menie meinugn"sgate sunny etwas abwesen dda sie sich etwas umsha. Dann widmete sie sich aber wieder vollkommen shadow zu nud sah ihn an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 23:38


    "Es ist schon spät", meinte der Hengst, wobei seine Stimme wieder etwas kühler klang. "Jetzt herumzulaufen könnte gefährlich werden. Besonders für eine kleine Schönheit wie du es bist", seine Augen funkelten. "Wer sagt denn, dass ich der liebe Shadow bin, der dich beschützt? Ich kann dich genauso angreifen" Nun funkelten seine Augen noch mehr. Er mochte es, mit der Stute zu spielen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:41


    Sunny grniste frwech. "Ach...."sagte sunny nur. "Denkst du etwas das ich angst habe???"fragte sie immernoch girnsend. "Ich hbae mein halbes leben alleine verbracht, mit all dne gefahren. Und da glaubst du ich habe heir angst??? Du bist zwar wohl stäker wie ich, ja, aber angst haben??Nein die hab ich nciht"agte sunny immer noch frehc grinsend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 23:45


    "Es ist leichtsinnig das Leben als Stute so zu verbringen. Man sollte Respekt vor anderen haben!" Er umkreiste sie, wie ein Raubvogel es mit seiner Beute tat. Erst in großen Kreise, dann immer enger werdent. "Was würdest du tun, wenn ich jetzt angreife? Du hast keine Chance!" Er schnappte in die Luft. Die Stute gefiel ihm. Ein Grinsen machte sich auf seinen Lippen breit. Es war kein freundliches Lächeln, wie vorhin, sondern ein spielerisches Grinsen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:49


    "Ach,soll ich etwa mein leben als braves stütchen verbringen , das sich immer jedem unterwirft und sich rumkommandierne lässt???Na, dann wär ich aber ziemlich bescheuert. Ich will leben wies mir gefällt und nicht wie es irgendwein trottel will, der sich tol fühlt. Da lass ihc mich doch liebr auf einen kamp ein"sagte sunny und grinste frech. "Ich wurde nciht umsonst früher LittleDevl genanntW"sagte sie grinsend.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 24.11.2007, 23:55


    Little Devil, dachte der Hengst, wobei er innerlich lachte. Die Kleine gefiel ihm. "Gut so, aber du weißt sicher, dass du nicht bei jedem, der dir über den Weg läuft gewinnen kannst. So etwas geht dann schnell mal schief"
    Er kam vor der Stute zum Stehen. Seine Nüstern berührten sie fast, so nahe stand er. Er sah tief in ihre Augen, die er in der Dunkelheit kaum erkennen konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 24.11.2007, 23:57


    "Dem in ich mir bewusst, doch sie gewarnt. Ich geb nicht sehr schnell auf. Ich bin eine Kämpfernatur. Man kann sich shcnell täsuchen in mir"sagte sunny die immer noch ein freches grinsen auf dne lippen hatte. Sie liebte es wenn man mit jemandem so reden konnte....sunny lachte in sichhinein...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 25.11.2007, 00:02


    "Mag sein", sagte er mit seiner kühlen Stimme, in die aber nun wieder etwas Wärme gelangte. Es tat ihm gut endlich wieder einen richtigen Kontakt zu anderen zu haben, den er sonst nicht hatte. Auch wenn er allein umherzog, das Pferd war immer noch ein Herdentier.
    Leicht berührte er mit den Nüstern ihren Hals. Durch seinen Kopf schossen dabei tausende von Gedanken.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 00:04


    Sunny grinste. Sie berührte shadows hals ebenfalls,wbei s ihr das erste mal gelang midnight völlig aus ihren gedanken zu verbannen.Sie war mit ihren Gedanken nur bei shadow, und der freud edarüber das sie endlich mal wiedr jemanden vernünftigen zum redne hatte..sie ginrste imme rnoch....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 25.11.2007, 00:10


    Bei ihrer Berührung schloss er die AUgen. Er begann ihren Widerrist zu massieren. Durch die Nüstern zog er ihren Geruch ein. Er liebte sie nicht und vielleicht würde es auch nie dazu kommen. Er wollte einfach die Nähe der Stute, alles andere war in diesem Moment vollkommen egal. Er würde wahrscheinlich nicht bei ihr bleiben. Dafür liebte er das einsame Leben zu sehr. Aber es tat ihm einfach gut so dazustehen. Vielleicht spielte er mit ihr, vielleicht aber auch nicht. In diesem Moment wusste er es nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 00:15


    Sunny genoss shadows massage und begann ebenfalls ihn zu massieren....
    sie hatte gerade keine ahnung was in ihr vorging, ob sie etwas für shadow empfand oder nich..aber das war ihr im moment egal..sie genoss das zusammensein mit shadow einfahc..

    (sorry muss off..bb ccucu hdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 25.11.2007, 00:24


    Der Hengst loste sich langsam von der Stute. "Ich geh dann mal weiter. Und pass auf dich auf, nicht, dass ein böses Pferd dir noch etwas antut!" Mit einem leisen Lachen trabte er davon, ohne einen Blick zurückzuwerfen. Nach einigen Metern begann er zu galoppieren. Mit kräftigen Sprüngen entfernte er sich immer weiter von der Stute, bis er schließlich nicht mehr zu sehen war.

    --> ???



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 20:02


    Sunny sha shadow hinterher..sie seufzte..und schon wieder haut jemand einfach ab.......was war denn nur los hier???ß Warum hauten alle plötzlich ab, meist ohne erklärung oder sonstiges......sunny war enttäushct..alle liefne sie weg....


    ---------->irgendwohin...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 20:23


    Es war schon ziemlich dunkel. Melody hielt ausschau nach ihrem Fohlen. Wo die kleine Fortuna sich wohl schon wieder rumtrieb. Sie wieherte, um das Fohlen so zu rufen, aber si erhielt keine Antwort. "Fortuna!", rief sie. Ihre Stimme schallte mehrere Male als Echo zurück.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 20:24


    Mystic galoppierte edel und geschmeidig durhc das Gelände. Er sha sich etwas um, doch er war nicht sehr konzentriert darauf. Er war schon froh mal wieder so richtig galoppierne zu können. Er lief mit gespitzten Ohren herum und ahctete immer darauf ob er jemanden entdeckte. Er stieß ein gellendes wiehern aus und horchte auf antworrt....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 20:30


    Melody hörte ein Wiehern, konnte aber gleich ausschließen, dass es zu Fortuna gehörte. Besorgt suchte sie weiter nach ihrer Tochter. Das dunkle Fohlen war aber nirgends zu finden. "Fortuna?!", rief sie erneut.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 20:37


    Mystic vernahm eine stimme. Sie rief "Fortuna..".Fortuna heiß ich nicht..aber ich antworte trotzdme mal..dahcte sich mystic. Er wieherte wieder und lauschte nach einer antwort.....da war doch jemand....bestimmt sehr freudnlich....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 20:43


    MElody trabte über die Wiese am See. Sie suchte alles nach ihrem Fohlen ab. Wieder hörte sie das Wiehern von eben. Nun antwortete sie. Vielleicht war es doch Fortuna, obwohl sie sich sicher war, dass die Stimme ihres Kindes anders klang.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 25.11.2007, 20:52


    Mystic hörte ein wiehern. Es klang wie von einer stute.... er galoppierte an und entdeckte dann eine bruane stute. Er wieherte ihr freudig zu und stoppte dann vor ihr. "Hallo"sagte er lieb.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 18:50


    Es war also nicht Fortuna. Aber trotzdem begrüßte die Braune den fremden Hengst mit einem Wiehern. Sie spielte mit den Ohren und sah freundlich in seine Richtung. "Hallo", sagte sie leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 18:50


    --->Der Strand
    Kraftvoll trabte der Hengst zum See und sah sich um. Ruskin war nirgends zu sehen.
    Dafür aber melody.
    Mit finsterem Gesicht versteckte der Hengst sich hinter einen Baum.
    Er wollte nicht mit ihr reden, wenn sie ihn ansprach würde er ihr kurz antworten und verschwinden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 18:53


    Mystic

    "Hallo, mein Name ist Mystic Boy, kurz Mystic, darf ich fragen wer du bist??"fragte Mystic lieb und lächelte Melody an. Er war froh jemanden getroffen zu haben.....endlcih nicht mehr alleine...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 18:56


    Etwas grummelig bemerkte er das ein hengst bei ihr war.
    Er schnaubte und betrachtete ihn.
    Dabei kam er aus seinem versteck hervor.
    Würde dieser hengst ihr nur ein Haar krümmen....Er schüttelte den Kopf. Melody ging ihn nichts an...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:00


    Melody hörte ein Gräusch. Sofort flog ihr Blick über die Wiese. Sie erkannte ein anderes Pferd. Pride! Einerseits war sie froh den Hengst zu sehen, andererseits hatte sie Angst ihm gegenüber zu stehen. Was sollte sie ihm sagen? Was zwischen den Beiden geschehen war, war ein großer Fehler, das wusste die Stute. Trotzdem konnte sie ihn nicht vergessen. Etwas Besonderes verband sie mit dem Hengst.
    Sie versuchte Pride zu ignorieren. "Ich bin Melody", sagte sie. Sie bemerkte aber selbst, dass sie sehr nervös klang. Immer wieder warf sie einen Blick auf den Hengst. Es fiel ihr schwer ihn nicht zu beachten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:02


    "Schöner name.."agte mystic und folgte mels blicken. "Stört er dich??"frgatee r leb und sah melody an....

    (sry muss off bb cucu hel)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:08


    Pride guckte den Hengst finster an.
    Obwohl es ihm egal sein konnte stöte es ihn das der andere Hengst so nah bei ihr war.
    Er sah sich um. Es schneite ein klein wenig und leichte Nebelschwaden zogen sich über den Boden.
    Die Muskeln des Hengstes waren angespannt. "Ein hengst wie du, groß und sicherlich ein guter Kämpfer, könnte mehr ereichen als allein durch die Wälder zu streifen! meinst deine freunde sorgen sich nicht um dich? So wie du dich veränderst hast?, diese Worte gingen ihm durch den Kopf.
    Saroukh hatte recht.
    Er wollte damals nicht der sein der er war. Aber jetzt war auch nichts besseres.
    Er wollte sein Leben ändern, aber er würde wohl lange Einzelgänger bleiben.
    Mit gewölbten Hals und sehr stolzem Blick wendete der Hengst sich ab und verschwand aus Mel's sichtweite.
    Nachdenklich dachte er an seine vergangenheit, seine Gefühle und Freunde...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:12


    Fortuna war etwas um den See herumgetrabt, war aber zu dem Schluss gekommen, dass das Wasser sich auch nicht veränderte, wenn man darum trabte. Sie hielt Ausschau nach Melody und erblickte sie an der anderen Seite des Sees. Sie vergaß, dass man um das Wasser herum laufen musste und lief ins kalte Wasser. Erschrocken sprang sie zurück und folgte lieber dem Pfad, der um den See herum führte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:15


    Eigentlich wollte die Stute, dass Pride ging. aber als er dann wirklich ging, wünschte sie sich, er würde wiederkommen. Langsam ging sie an Mystc vorbei. Sie sagte leise, eher weniger an den Hengst gerichtet:" Nein, er stört mich nicht" Auf der anderen Seite des Sees entdeckte sie Fortuna. Sie war froh, dass der Kleinen nichts zugedtoßen war. Bald begann sie zu traben und schließlich galoppierte sie sogar. "Pride! Pride, warte!", rief sie. Ihr wurde klar, dass die Beiden reden mussten. Sie konnten nicht ewig vor ihren Problemen davonlaufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:18


    Pride sah das Fortuna in seiner Nähe war.
    "Hey! Fortuna!", sagte er leise.
    Doch dann hörte er das Mel ihn rief.
    Er hatte nicht vor zu gehen, doch er versteckte sich ein wenig.
    Er hoffte nur das Fortuna, die ihn gehört haben musste, ihn nicht verriet.
    Der kupferfarbene hengst schnaubte leise und sah gespannt, was die Stute tun würde.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:27


    Melody trabte weiter. Sie konnte Pride aber nirgends sehen. Wieder rief sie nach dem Fuchs. Bald blieb sie stehen. Wieso soll ich ihm hinterherlaufen?, dachte sie sich. Weder Fortuna, noch den Hengst hatte sie gefunden. Langsam hatte Melody das Gefühl, alle würden vor ihr weglaufen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:30


    Pride kam aus seinem Versteck.
    So stolz wie nie blickte er ihr entgegen. Wieso sollte er sich von ihr verstecken?
    Die beiden hatten nichts mehr miteinander zu tun und sich nicht viel zu sagen.
    Zumindest empfand Pride das so.
    Mit neutralem, stolzem Blick nickte er Melody zu.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:43


    Als die Stute ihn sah, wollte sie am liebsten umdrehen und gehen. Sie konnte ihn einfach nicht ansehen. Aber sie nahm all ihren Mut zusammen. "Pride, wir müssen reden", sagte sie. "So kann es nicht weitergehen" Ihre Stimme klang leise und unsicher. Sie war nicht so entschlossen wie sonst, sondern benahm sich dem Fuchs gegenüber ganz anders. Ein Hauch von Trauer war in ihrer Stimme zu vernehmen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:43


    Fortuna lief zu ihrer Mutter und dem fremden Hengst hinüber und bespritzte die beiden dabei gleich mit Wasser. Freundlich stupste sie Melody an. Sie wusste nicht genau, was sie in diesem Moment sagen sollte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:46


    Er blickte zu Fortuna, die ihre Mutter suchte und sah dann Melody direkt ohne jedliche gefühle in die Augen.
    Sein kräftiger Körper war bis aufs höchste gespannt. Jeder Muskel war deutlich zu sehen.
    "dann rede", sagte er nur und wollte hören was die Stute zu sagen hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:55


    "Hä?...Wie?...Blablabla...äh...was?", stotterte Fortuna, die diese Aufforderung auf sich bezogen hatte. "Was soll ich denn sagen?", wandte sie sich hilfesuchend an ihre Mutter. Sie blickte noch einmal den fremden Hengst an. Sie mochte diesen Ausdruck von Gleichgültigkeit in seinem Gesicht nicht.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 19:58


    Melody strich sanft mit den Nüstern über Fortunas Körper. Sie war wütend. Wie konnte Pride nur so kalt und gefühllos sein? War ihm alles was passiert war egal? Die Stute riss den Kopf hoch und drehte sich schlagartig um. "Komm Fortuna, wir gehen", sagte sie zu dem Fohlen. In einem schnellen Schritt machte sie sich davon. Ein Stück entfernt blieb sie stehen, drehte sich aber nicht um. Ich könnte ein Fohlen von ihm bekommen und er?! Er tut so als wäre nichts gewesen! Wütend schnaubte sie und stampfte mit dem Huf auf den Boden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:03


    Pride senkte er den Kopf. Eine träne rann an seinem Gesicht hinunter und tropfte auf den Boden.
    Er wendete sich langsam ab und ging ein paar Schritte.
    Mit tränen in den Augen blickte er zurück und sah das Melody wütend davon stampfte.
    Wortlos ging er ins Dickicht und sah gen Himmel.
    Still stand der hengst da und lauschte.
    Etwas beschähmt sah er zu Boden und scharrte mit seinen Hufen am Boden herum.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:09


    Melody zögerte. Aber dann drehte sie sich doch zurück. Sie sah, wie Pride davonging. Nun wirkte er nicht mehr so stolz wie eben, eher traurig. Die Wut der Stute verwandelte sich ebenfalls in Trauer. Auch sie begann zu weinen. Es war ihre Schuld! Sie wollte nicht, dass der Hengst traurig war. EIgentlich wollte sie ihm nachlaufen und sich entschuldigen, aber eine unsichtbare Kraft hielt sie zurück. Sie sah ihm nach. Was habe ich nur getan?, fragte die Braune sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:15


    Pride wurde fast übel.
    Wieso musste das passieren? Diese Stute hatte ihn verletzt.
    Auf eine andere Weise wie andere vielleicht meinten.
    Aber er würde ihre Entscheidung akzeptieren.
    Wenn sie ihn nicht mehr sehen wollte, würde er weg bleiben und so tun als hätte sie nie existiert. Obwohl ihm das schwer fallen würde.
    Es war ein zeichen seiner schwäche...
    Aber Pride wollte nicht schwach sein, sonst hätte sein Vater damals recht gehabt.
    Das er ein idiotischer Nichtsnutz war. Genau wie Saroukh, sie hatte auch mit allem recht was sie gesagt hatte...
    Unruhig peitschte er mit dem schweif und legte sich nieder..was er sonst nie tat, da es viel zu gefährlich war.
    Aber im Moment war es ihm egal...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:18


    Endlich schaffte Melody es, die unsichtbare Wand, die sie daran hinderte wieder zu Pride zu gehen, zu durchdringen. So schnell sie monnte galoppierte sie zu dem Hengst. "Pride, es tut mir Leid! Alles was ich gesagt und gemacht habe! Es tut mir so leid" Die Worte sprudelten nur so aus ihr heraus und auch die Tränen konnte sie nicht zurückhalten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:22


    Pride erschrak. Verwirrt stand er auf.
    Fragend sah er sie an.
    "E..Es ist schon okay", sagte er und sah zur Seite.
    Die Stute sollte seine Tränen nicht sehen.
    Ein dicker frosch steckte ihm im Hals.
    "Es muss dir nicht leid tun..", sagte er zögerlich.
    Vor ihm stand diese hübsche Stute und weinte...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:27


    "Doch, tut es aber. Ich hätte wissen müssen, dass dir das nicht egal ist. Ich dachte... Ich dachte ich kenne dich besser" Sie sah, dass er geweint hatte. Sie blinzelte die letzte Träne weg und sah Pride an. Dann ging sie näher an ihn heran und umhalste ihn. "Lass und das alles vergessen und noch einmal von vorn anfangen, ja?"



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:31


    Nein, dachte er. Doch diesen gedanken sprach er nicht aus.
    "Wie meinst du das?"fragte er.
    Zaghaft löste er sich von ihr.
    "Sag mir was du vorhin sagen wolltest", bat er und sah sie dabei nicht an.
    Er schämte sich.
    Dafür das er nicht stark genug war nicht in selbstmitleid zu verfallen..



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:36


    Sie sah ihn ungläubig an. "Ich... nein! Das war alles ein großes Missverständnis, das musst du verstehen. Lass uns einfach alles vergessen", flehte sie. Wieder begann sie zu weinen. Bitte Pride, du bist mir zu wichtig. Ich kann dich nicht einfach vergessen, dachte sie. Sie fühlte sich unwohl. Betroffen sah sie auf den Boden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:42


    "Hör auf zu weinen!", sagte er und schloss die Augen.
    Langsam ging er auf Melody zu und prustete ihr ins Gesicht.
    Er wollte nicht das sie weinte.
    Ich weiß nicht was ich mache soll, dachte er. Ich weiß nicht was sie für mich fühlt, ich weiß nicht mit was sie von vorne anfangen will.
    Ich kann ein einfacher Kumpel von ihr sein, doch wohl würde ich mich damit nicht fühlen...
    Er trat einen Schritt zurück und sah sie an.
    "Wieso willst du dich mit mir vertragen? Sei ehrlich", forderte er.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:46


    Sie hob den Kopf und sah ihm tief in die dunklen Augen. "Weil... weil du ein guter Freund bist...", sagte sie leise. "...vielleicht sogar noch mehr", fügte sie noch leiser hinzu. Sie konnte nicht weiter verbergen, was sie dachte. "Ja, sogar ganz sicher noch mehr" Sie wusste nicht, ob sie das hätte sagen sollen. Vielleicht war ihre Freundschaft nun entgültig zu Ende und genau das wollte sie nicht.

    (muss off. bb hdgdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 26.11.2007, 20:52


    Pride senkte den Kopf. es war nicht so einfach. Er mochte sie ohne zweifel, sehr sogar.
    Aber er hatte Angst das sie wieder unsicher wurde und verschwand.
    Dann würde er es nicht länger aushalten....
    Er wusste nicht ob er ihr vertrauen konnte, nachdem sie ihn so entäuscht hatte.
    Außerdem war da noch Pilgrim. Pride's Meinung nach konnte sie ihn nicht so einfach vergessen und zu seiner Trauer wollte sie das vielleicht auch nicht.
    "Was ist mit Pilgrim? Ich will nicht das du wieder einfach abhaust nachdem ich dir gezeigt habe wie sehr ich die liebe.....", er stockte.
    Er konnte nicht weitersprechen, sonst würde er wieder heulen. Und das fand er unehrenhaft....

    (okay tschüssi hdgdl)



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.11.2007, 14:14


    Melody verstand ihn, mehr sogar als sich selbst. Pilgrim, ja, was war mit ihm? Sie wusste es selbst nicht. Sie hatte ihn immer geliebt. Ob sie das immer noch tat wusste sie nicht. Sie hatte nicht vor den Hengst zu verletzen, aber da war Pride, ein Hengst den sie auch liebte. Vielleicht mehr, vielleicht weniger. Es war eine schwere Entscheidung.
    "Ich weiß es nicht...", flüsterte sie, wobei ihre Stimme sich überschlug. Wieder rollten Tränen über ihre Wange. Alles war so verdammt schwer geworden.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.11.2007, 16:28


    "Vielleicht sollten wir uns nicht mehr sehen...so lange du dir nicht sicher bist was du fühlst", sagte er.
    Er sah Mel und Fortuna an und wendete sich langsam ab.
    "Ich hoffe du weist das es mir nicht leicht fällt, aber ich würde es so nicht in deiner Nähe aushalten. Rede mit Pilgrim..".
    Der hengst ging im Schritt einige meter davon.
    Dann drehte er sich um und lächelte Melody noch einmal aus tiefstem herzen an.
    "Ich werde dich vermissen..".
    Der große Fuchshengst mit der großen Narbe preschte los.
    Immer schneller trugen seine Beine ihn dahin.
    Er hätte nun weggehen können, doch er wollte wissen wie die Stute reagierte.
    Also sah er von einem geschützen Platz aus auf die Stute hinab.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.11.2007, 19:34


    Er hat Recht, dachte die Stute. Eine Weile blieb sie stehen und bewegte sich nicht von der Stelle. Sie weinte. Warum musste alles so verdammt schwer sein?
    Fortuna hatte sich etwas entfernt hingelegt und schlief friedlich. Wenigstens der Kleinen geht es gut, dachte Melody erleichtert. Sie konnte ihr nicht einfach den Vater nehmen, dass war ihr klar. Aber sie hatte das Gefühl Pilgrim nicht so stark zu lieben wie Pride. Der braune Hengst hatte sich schon lange nicht mehr bei ihr blicken lassen. Das letzte Mal hatte sie ihn kurz nach Fortunas Geburt gesehen und die lag nun schon ein Weilchen zurück. Was wohl mit dem Hengst war? Vielleicht liebte er sie gar nicht mehr. Wahrscheinlich hatte er gar nicht nach ihr gesucht, ansonsten hätte er sie schnell gefunden. Sie hatte nicht oft den Standort gewechselt. Pride hatte sie schließlich auch immer gefunden. Aber sie hatte Angst davor Pilgrim zu sagen, was sie wirklich fühlte. Denn die Beiden hatten lange Zeit ihres Lebens verbracht.
    Sehnsüchtig sah Melody in die Richtung, in die Pride verschwunden war. "Bitte lass mich nicht allein", hauchte sie in den Wind. Die Worte würden aber vom Rauschen der Bäume verschluckt.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.11.2007, 19:44


    Ruhig sah Pride der Stute zu.
    Der Wind verwirbelte seine lange Mähne.
    Es dämmerte bereits.
    Plötzlich wehte eine starke Brise vom Meer her.
    Der Wind trug den salzigen geruch meilenweit hierher.
    Eine Krähe landete über seinem Kopf auf einem Baum.
    Melody musste sich nun einer schweren Aufgabe stellen....
    Sehensüchtig blickte er in die Richtung in der das Meer lag.
    Auch er musste sich stellen...
    Viellleicht würde er nicht mehr zurückkehren, denn das was er vorhatte, war sehr gefährlich.
    Doch wenn der hengst es jetzt nicht tat würde er es nie tun.
    Er musste es wissen...
    Mit anmutigen Schritten ging der hengst in Richtung Strand.
    Pride war sich bewusst das es vielleicht sein letzter gang zum Strand werden würde...
    -->Strand



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.11.2007, 20:15


    MElody konnte nicht länger an diesem Ort bleiben. Viele Gedanken schwirrten durch ihren Kopf und sie hatte das Gefühl, dass er jeden Moment verspringen würde. Sie warf einen letzten Blick in die Richtung, in die der Hengst verschwunden war. Dann ging sie in die andere Richtung. Immer noch weinte sie, aber davon bekam sie nicht mehr viel mit. Fortuna war schlau. Sie würde eine Zeit ohne ihre Mutter auskommen. So klein war sie auch nicht mehr.
    Melody wusste nicht, was sie jetzt tun sollte. Sie konnte nicht weiterleben wie bissher. Ihr war klar, dass sich etwas ändern musste. Ihr Atem ging schwer, obwohl sie keiner großen Anstrengung unterlag.

    --> ???



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 27.11.2007, 21:16


    mystic

    Mystic war enttäushct.... Mel hatte ihn einfach stehen gelassen.... also wenn hier alle so sinddann hau ich wieder ab,dachte sich mystic. Da ging es mir in der alten Herde ja besser......dahcte sich Mystic und wand sich enttäushct ab.....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.11.2007, 11:15


    Fortuna wurde der See bald langweilig. So spannend war er auch wieder nicht. Außerdem war ihr Fell durch das Wasser kalt geworden. Sie wusste noch nicht genau, wohin sie wollte, aber sie war müde und wollte sich ein warmes Plätzchen suchen.

    /->???



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 29.11.2007, 16:52


    Mystic blickte noch einmal zurück und ging dann..er wusste nich wohin...irgendwohin...jemandtreffen..spaß ahben...hauptsache wge hier..dahcte sich mystic nur....


    ---------->???



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 05.12.2007, 16:28

    05.12.07
    Shadow war lange Zeit herumgelaufen, ohne zu wissen wohin. Er hatte viel über sein Leben nachgedacht. Jetzt im Winter war es für ihn wohl einfacher sich einer Herde anzuschließen, aber er war nunmal typischer Einzelgänger und es würde ihm schwerfallen, sich einer Gruppe anderer Pferde anzuschließen. Lange dachte er darüber nach. Gab es hier eigentlich Herden? Er hatte schon oft von den Fair Horses und den Hell Horses gehört. Gesehen hatte er sie allerdings nie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Anonymous - 30.12.2007, 10:45

    3o.12.2oo7
    Ein letztes mal nahm die braune Stute einige Schlücke aus dem klaren See. Sie wollte fort von hier. Dieses Land war zwar schön, es war eigentlich sehr schön und sie hatte sich hier immer zu Hause gefühlt, aber nun war die Zeit gekommen. Der Winter war da und sie hatte sich schon vor langem entschlossen wegzugehen. Irgendwohin wo es andere Pferde gab. Wo sie von neuen anfangen konnte Freunde zu finden oder vielleicht sogar eine Herde. Sie wollte nicht mehr hier sein. Seth und alle anderen waren ein Teil von ihrem Leben geworden, aber es war nicht das richtige. Es war nicht falsch gewesen hierher zu kommen. Das einzige was jetzt zählte war, dass sie gehen wollte. Langsam hob sie ihren Kopf und wieherte ein letztes mal. Ihr, fast schon schrilles, hohes Wiehern hallte durch das Tal und jedes Pferd im Umkreis von einigen Kilometern musste sie gehört haben. Das war ihr Abschiedsgruss gewesen und jeder der es gehört hatte und sie vielleicht kannte, wusste das dies das letzte war, was diese kleine, braune Stute von sich geben wird hier in La Montana. Ihre grossen Augen fixierten ein letztes mal die Landschaft, dann drehte sie sich um und galoppierte davon. An einen Ort der schöner und besser war und ihn dem sie glücklich sein konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 04.01.2008, 19:45


    Schneesturm sah andächtig zu der braunen Stute.
    Sie wünschte ihr ein glückliches Leben. Sie hatte sie zwar nie kennen gelernt, aber sie schickte dennoch ein wiedersehens wiehern zu ihr.
    Doch die andere hörte sie bereits nicht mehr...



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 05.01.2008, 00:16


    <-- Wald

    Nachdem der Schwarze aus dem Wald vertrieben worden war, trabte er langsam zum See. Er hatt lange nichts mehr getrunken und sturzte sich schon fast gierig auf das Wasser. Unsanft durchbrach er die Eisschicht mit den Nüstern und machte sich über das Wasser her. Dass dieses kalt war, störte den Rappen nicht.
    Als er seinen Durst gestillt hatte, sah er sich um. Er fand, nicht weit entfernt von sich, eine Schimmelstute. Er erinnerte sich nur zu gut an sie. Auch, wenn er nicht wusste, wie sie hieß. Sie hatte diesem Catch me damals von der Sache mit Whisper erzählt... Wütend legte er die Ohren ins Genick.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 05.01.2008, 13:57


    Die silberne bemerkte einen Rapphengst. Gelassen sah sie zu wie er wütend die Ohren anlegte.
    Sie blickte ihn neutral an.
    Sie würdigte ihn nun keines Blickes mehr.
    Langsam senkte sie ihren Hals um von dem Wasser zu trinken.
    Was würde nun werden?
    Schneesturm hatte das Gefühlt das ein neues Teitalter in La Montana anbrach....Wie eine neue Generation.
    Stolz ließ sie ihren Blick schweifen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 05.01.2008, 23:34


    Shadow stellte die Ohren wieder auf. Wieso reagierte sie nicht auf ihn. Etwas irritiert trat er näher an die Stute heran. Sie wirkte ruhig und gelassen. Die Stute war sonderbar. So anders, als die anderen Pferde, die er bis jetzt kennengelernt hatte. Er schnaubte leise. "Wer bist du?", fragte er dann leise.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 06.01.2008, 14:56


    "Wer ich bin kann ich dir nicht veraten, aber was ich bin verate ich dir gerne.
    Ich bin ein Pferd mit dem Namen Schneesturm", sagte sie völlig ruhig.
    Der Hengst würde sie merkwürdig finden, aber das war sie ja auch.
    "Was führt dich zu mir Black Shadow?", fragte sie dann ohne ihn anzusehen.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 07.01.2008, 18:48


    Den Hengst traf es wie ein Schlag. Er wich einen Schritt zurück. Seine Ohren spielten nervös. Er konnte sich nicht daran erinnern ihr seinen Namen gesagt zu haben. "W-woher kennst du meinen Namen?", fragte er. Noch nie zuvor hatte er sich selbst so unsicher gehört. Diese Stute war merkwürdig. Er tänzelte unruhig auf der Stelle.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 07.01.2008, 20:32


    Shit, ich sollte mich besser zurückhalten..., dachte sie fluchend.
    "Ähhmm, meine Nichte hat es mir gesagt. Sie hat dich mal getroffen", log sie.
    Wieso konne sie auch nicht ihre Klappe halten...Immer derselbe Kack.
    Sie sah das der Hengst ganz nervös wurde...Naja ihre Ausrede war gut..Er würde sie glauben..Hoffte sie jedenfalls....



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 09.01.2008, 21:50


    Shadow sah sie leicht misstrauisch an. Sharina hatte ihm von Schneesturm erzählt, aber soweit er sich erinnern konnte, hatte sie gesagt, dass sie diese hasste. Aber er zerbrach sich den Kopf nicht weiter darüber. Etwas merkwürdig kam ihm die Weiße trotzdem vor. "Woher kommst du?", fragte er sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 10.01.2008, 20:18


    "Ich war etwas im Tal unterwegs. Mal hier mal da", sagte sie etwas unfreundlicherem Blick.
    Sharina hatte das Tal verlassen. Dabei hatte sie ihren eigenen Bruder getötet. Schneesturm hatte es mit eigenen Augen gesehen.
    "Sie hat dich gemocht.", sagte sie obwohl sie dazu eigentlich keinen Grund hatte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 10.01.2008, 20:33


    Shadow verstand die Welt nicht mehr. Woher wusste sie, was er dachte? Er ging unbemerkt noch ein paar Schritte zurück. "S-sag mal... woher weißt du, was ich denke?", fragte er sie dann ganz direkt. Seine Gedanken gingen kreuz und quer.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 10.01.2008, 20:52


    "Du bist ein komischer Vogel. Wer kann schon Gedanken lesen?", log sie, doch im inneren lachte sie über den verwirrten schwarzen.
    Sie lächelte den schwarzen neutral an.
    Hatte er Angst vor ihr? Wahrscheinlich schon. Aber das hatten sie eigentlich alle. Dabei war sie ja harmlos^^



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Nea Kameni - 11.01.2008, 13:57

    11. Januar 2008
    Nea kameni galoppierte über die Wiesen auf den See zu. Dort wollte sie mit ihrer suche nach ihrer Herde beginnen. Einige Zeit hatte sie im Gebirge verbracht. Ein Brauner Hengst folgte ihr. Es war ihr jüngerer Bruder. Gemeinsam hatten sie sich auf die Suche nach ihrern Eltern gemacht. Obwohl Nea kameni ihre Eltern nie vermisst hatte, hatte der Besuch ihres Bruders etwas für sie verändert. Er hatte die Einzelgängerin in ihr wieder hervorgeholt und sie hatte sich nach freiheit gesehnt. So hatte sie sich ihm angeschlossen als er wieder zurück zu ihren Eltern aufbrach. Es sollte nur ein kleiner besuch werden, nicht mehr, denn sie Liebte Aranoid und White Bird, ihre Kinder und vorallem aber hattte sie Sky Dancer vermisst. Aus den wenigen Tagen waren Wochen geworden und schließlich hatte sie, ohne ihre Eltern gefunden zu haben wieder umgedreht. Nun war sie wieder im Tal und die neue Nea, das Herdenmitglied war wieder da. Sie würde nicht ein zweites mal auf eine solche idee kommen, das schwor sie sich.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 11.01.2008, 20:48


    Shadow war irritiert. "Versteh ich nicht", sagte er dann und verdrehte dabei die Augen. Wieder trat er näher an sie heran. Er fühlte sich dabei etwas dumm, da er immer weg- und dann wieder zur ihr hin ging. "Wieso hast du Catch me if you can die Sache mit Whisper erzählt? Und woher wusstest du es?", sprach er das Thema direkt an.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 11.01.2008, 20:53


    "Warum ich es erzählt habe weiß ich nicht mehr. Warscheinlich weil ich so eine alte Tratschtante bin. Und woher ich es wusste? Ich hab geraten.", sagte sie entspannt.
    Irgendwie war es komisch. Sie wollte Black Shadow nicht verwirren und doch tat sie es....
    2Aber vielleicht erinnerst du dich daran das Catch me nicht unbedingt zimperlich ist. Und er hatte noch ein Hühnchen mit mir zu rupfen", erwähnte sie noch.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 12.01.2008, 18:09


    "Verstehe", sagte der Hengst nachdenklich. Die Stute war ihm noch immer nicht ganz geheuer, aber er traute sich nicht, etwas zu sagen. Er wusste schließlich nicht, wozu sie fähig war. Der Rappe stieß einen kaum überhörbaren Seufzer aus. "Er scheint das Tal verlassen zu haben", sagte er dann. Einen Moment lang überlegte er , wieso er sich überhaupt mit Schneesturm abgab. Aber immerhin war sie reifer als dieses kleine Stütchen, das ihm letztens im Wald begegnet war.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 12.01.2008, 18:24


    "Zu meinem Glück hat er das vermutlich", sagte sie belsutigt.
    Ja, die Stute machte sich tatsächlich lustig über den Hengst.
    Er befürchete wohl das sie wie eine Furie auf ihn losgehen würde.
    "Sag mal hast du keine Stute außer Whisper mit der du leben könntest? Obwohl Whisper das Tal ja auch verlassen hat..", fragte sie.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 12.01.2008, 18:32


    Der Schwarze zog die Augenbrauen hoch. "Ich habe Whisper nie geliebt!", prtestierte er. "Und überhaupt brauche ich niemanden ´mit dem ich zusammen lebe" Er wusste nicht, worauf die Weiße hinaus wollte. Aber langsam kam seine gewohnte Art wieder zum Vorscheinen. Langsam wurde ihm klar, dass seine Angst umsonst war. Trotzdem blieb er vorsichtig.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 12.01.2008, 18:40


    "Ist doch ne ziemlich blöde Lebensweise", meinte sie trocken.
    "Selbst wenn man Einzelgänger ist", fügte sie noch hunzu.
    Sie verstand keinen einzigen von diesen Einzelgängern.
    Schnee selbst wäre viel lieber in einer Herde.
    Ihr war eigentlich egal wer ihre Gesellschaft war Hauptsache Gesellschaft...
    Catch me hatte sie mit Pupsen geärgert, dass war lustig....
    Bei dem Gedanken lachte die helle herzhaft.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 12.01.2008, 19:04


    "Tzz... Wer braucht schon andere?", fragte der Hengst. Spätenstens jetzt war er sich sicher, dass von der Stute keine Gefahr ausging. Sie war nur eine dieser vielen 'das-Leben-ist-so-schön-Stuten'.
    "Ich bin mit meinem Leben zufrieden", meinte er dann, obwohl er selbst wusste, dass dies nicht ganz stimmte. Manchmal fühlte er sich schon einsam, aber er wollte einfach nichts an seinem Leben ändern.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 12.01.2008, 19:15


    "Du lügst", meinte sie mit einer plötzlichen kühlheit in der Stimme.
    Nun der Hengst sollte denken was er wollte, das sie eins dieser pferde war stimmte aber nicht.
    Gerade sie musste das ja wissen.
    Sie kennte ide kranken Gedanken anderer.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 12.01.2008, 19:25


    Shadow verdrehte die Augen. "Was weißt du schon?!", fragte er, mittlerweile schon etwas wütend.
    Diese Stute sollte sich aus seinen Angelegenheiten halten. Dies gab er ihr auch zu verstehen: "Halt dich gefälligst aus meinem Leben, verstanden?!" Der Hengst war schon gereizt. Es würde nicht mehr lange dauern. Wenn er ausrasten sollte, hatte die Stute schlechte Karten.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Schneesturm - 12.01.2008, 19:38


    "Ah ja", meinte sie nur.
    Gelassen begann sie zu Grasen.
    Ihretwegen könne er gerne gehen. Sie würde jemand anderes finden den sie provozieren und ärgern konnte.



    Re: 24.06.2007, Der Anfang III

    Black Shadow - 12.01.2008, 20:37


    Genau das tat der hengst auch. Ohne ein weiteres Wort drehte er sich um und ging. Die Stute war ihm nun egal. Sollte sie doch machen was sie wollte! Aber ihn sollte sie in Ruhe lassen! Er galoppierte gelassen davon.

    --> ???



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum La Montana

    13.11.07 - gepostet von Canterville am Dienstag 13.11.2007



    Ähnliche Beiträge wie "24.06.2007, Der Anfang III"

    Regeln für Handels Themen - pinguin (Dienstag 14.08.2007)
    Treffen mit alten Freunden! - SintyEntis (Sonntag 08.10.2006)
    Die Alten Wickinger - sofasitzverein (Dienstag 31.07.2007)
    KavNat erobert die alten Bundesländer - Gevatter Tod [TGMD] (Donnerstag 27.10.2005)
    Neue Themen - Tobiwan-Kenobi (Donnerstag 23.11.2006)
    Mehr Themen - Zerbi (Montag 29.10.2007)
    Archiv der alten Bannedlisten - Jay (Samstag 12.05.2007)
    ??? - Dr. Danaos Subatoi (Montag 25.02.2008)
    spammen und unötige themen - squall (Samstag 19.08.2006)
    Themen - Nils (Donnerstag 14.06.2007)