Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

Satsang-live-forum
Verfügbare Informationen zu "Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Ranva - Kathrina - Norbert - Gaia - Eva
  • Forum: Satsang-live-forum
  • Forenbeschreibung: Gespräche über Gott und die Wälder, tollkühne Seehunde ua Tiere sowie Meditation, Selbstverwirklichung und Erwachen
  • aus dem Unterforum: Herzgespräche mit Gaia
  • Antworten: 31
  • Forum gestartet am: Mittwoch 17.11.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 5 Monaten, 4 Tagen, 18 Stunden, 37 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!"

    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Anonymous - 08.01.2006, 22:16

    Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!
    Hmm, hallo :hot:

    ... also .... ich habe mich hier mal bischen durchgeklickt. Alles bischen unübersichtlich .... *schiel* ...

    Ist das Gästebuch auch für Fragen da? Ich habe eine. Immer wieder höre und lese ich vom "endgültigen Erwachen" ... allerdings spricht meine Erfahrung etwas völlig anderes. Zu Ostern letzes Jahr habe ich etwas erlebt das mit dem beschreibbar ist, was so viele Leute suchen. Keine Ahnung wie, aber auf einmal schien wohl ein Wunder geschehen. Mehr als zwei Wochen lang suhlte ich in Seligkeit. Einfach so ... es kam wie ein Schnupfen. Ich hatte immer geglaubt dass dann all meine Fragen beantwortet und ich nie wieder zurückfallen würde. Habe mir das ganze etwas dramatischer vorgestellt *grins* .... Aber keine meiner Fragen wurde beantwortet, im Gegenteil, ich hatte auch noch die Fragen verloren! Keine Explosion, keine Engel, kein Gott - nichts und niemand. Mir war nicht einmal klar was da mit mir geschah ... bis es " weg" war! Erst danach kam eine laue Vermutung - war es das wohl? Währenddessen tauchte diese Frage gar nicht auf! Alltagstauglich würde ich diesen "Zustand" nicht nennen. Ich sprach nicht mehr, oder kaum ( nicht gerade förderlich, denn "meine" zwei Kinder unterhalten sich nun mal gerne) ... ich wusste einfach nicht mehr was ich sagen sollte. Meistens saß ich einfach grinsend da, staunte dass alles und jeder einfach wundervoll war. So richtig erinnern kann ich mich an diese zwei Wochen eigentlich nicht, da ist nicht viel zu erinnern. Erst danach, als es verschwunden war. Es verwschwand nämlich ebenso wie ein Schnupfen wieder. Ich erinnere mich vage daran, dass mir langweilig wurde. Ich war so energiegeladen, wußte gar nicht mehr wohin damit. Ja ich könnte es so beschreiben, dass ich die ganze tolle Energie gar nicht mehr aushalten konnte. Ich suchte nach Ablenkung. Weiß nicht wie, aber ...pätsch .... hier bin ich wieder. Und ehrlich .... dazugelernt oder dazu erfahren habe ich nichts. Im Gegenteil, mein Leben ist dramatischer als je zuvor. Nun weiß ich wie "es sich anfühlen kann" ..... seither ist das "normale Leben" einfach nur - wie soll ich sagen .... nichtig. Es ist wie kriechen im Dreck. Ganz schön absurd. Hoffentlich krieg ich diesen seltsamen Schnupfen mal wieder, denn von dieser Erfahrung wieder "herauszufallen" ist schrecklicher als sie nie erfahren zu haben. Und es erfahren zu haben macht es nicht einfacher wieder dorthin zu finden. Ich stimme also folgendem zu
    - Es kommt unverhofft und von ganz alleine
    - Es gibt nichts das es fördern kann
    - Es kann tatsächlich wieder "verschwinden", es ist nicht endgültig.
    - Es macht niemanden schlauer- wer vorher dumm ist wird es auch danach sein *grins*
    - Es ist absolut unspektakulär und banal
    - Es macht selbst einen King Kong zahm
    - Es lässt sich nicht wirklich beschreiben oder erklären, weil da eigentlich gar nichts ist!
    - Ich will es wiederhaben *lachend* .. und weiß dass es nichts gibt, das mir dazu verhelfen könnte. Nicht einmal das wovon ihr in den Satsang - Gesprächen redet ..... dass man einfach hier und jetzt präsent sein soll. Also wenn ich da meine Erfahrung so betrachte .... vergiss es. Mir ist zwar klar, dass man dann im Hier und Jetzt ist .. aber das Hier und Jetzt sein "üben " ... sorry, das bezweifle ich.
    Würde mich interessieren was "ihr" und Gaia dazu sagen. Vielleicht habe ich ja auch nur zwei Wochen lang an Hormonstörungen gelitten. Aber erhlich ..... wenn das so ist, dann sind Hormonstörungen absolut zu empfehlen ;) .... bis bald und sucht nicht weiter - Dani (selbst mein unspiritueller Name hat es nicht aufgehalten, wieso heißt ihr auf einmal alle so komisch??) ......



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 08.01.2006, 22:24


    Hei Dani - das klingt ja super :lol: ;)

    Wobei das ........
    Zitat: Nicht einmal das wovon ihr in den Satsang - Gesprächen redet .... dass man einfach hier und jetzt präsent sein soll.
    ... würd ich doch mal stark in Frage stellen :cool:

    Ich schieb dich einfach mal bis ganz nach oben zu Gaia > sonst sieht er es womöglich nicht ......
    ohne seine Brille ....

    Lieben Gruß :wave:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Kathrina - 08.01.2006, 22:35


    Hallo Dani,

    willkommen im Forum!

    Danke für Deine Beschreibung dessen, was Du erfahren hast.

    Bin im Moment ein bisschen zu müde zum Antworten, entschuldige, ich geh jetzt erstmal schlafen. :sleepy2:

    Bis bald! :wave:
    Kathrina



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Norbert - 09.01.2006, 03:14


    Hi Dani,

    mir fällt dazu nichts ein, muss zitieren ...

    ... was die Person erlebt, hat mit dem Erwachen nichts zu tun. ... Was du vorfindest, ist das, was du schon bist. Du wirst nichts neues entdecken, wenn du erwachst. Es ist wie die Wiederbegegnung mit einem alten Freund.

    http://www.satsang-mit-karim.de/InteviewSeinMagazinMai05.htm

    cool, jetzt fällt mir doch was ein ...

    Nichts hat sich verändert und doch hat sich alles verändert. Nichts ist wie vorher und dennoch ist alles wie vorher. Das ist so, weil "es" keine Unterschiede kennt. Es ist alles und es ist nichts. Es ist du und es ist auch nicht du. Du bist es und du bist auch nicht es. Keiner da, der es erreichen könnte, weil jeder es schon ist und schon immer war. Da ist nichts, was verloren wurde und wiedergefunden werden müsste. Da ist nur es, da ist nichts anderes und doch ist da so viel, aber es ist dann trotzdem auch es. Das ist so, weil es sich selbst in Vielheit träumt, die keine Vielheit ist. Jenseits der Vielheit ist nur Hierheit und in dieser Hierheit sind alle schon da. Keiner weg, der wiederkommen müsste. Keiner, der schläft und erwachen müsste. Es ist alles da und das war es schon immer.

    bla bla ...

    Lach mal wieder ... :lol:

    LG
    Norbert



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Anonymous - 09.01.2006, 14:05


    akut ........... chronisch.............Akasha-Chronik fällt mir dazu spontan ein......

    LG von Susi



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 10.01.2006, 00:34

    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!
    Dani hat folgendes geschrieben: Hmm, hallo :hot:

    ... also .... ich habe mich hier mal bischen durchgeklickt. Alles bischen unübersichtlich .... *schiel* ...

    Ist das Gästebuch auch für Fragen da? Ich habe eine.

    Hall Dani,
    ich habe deine Frage nicht wirklich entdecken können, aber ich habe ein paar Worte zu deinem Beitrag. Vielleicht dient es deinem Verstehen.

    Dani hat folgendes geschrieben: Immer wieder höre und lese ich vom "endgültigen Erwachen" ... allerdings spricht meine Erfahrung etwas völlig anderes.

    Höre nicht auf das, was nicht dein eigenes Wissen ist!

    Dani hat folgendes geschrieben: Zu Ostern letzes Jahr habe ich etwas erlebt das mit dem beschreibbar ist, was so viele Leute suchen. Keine Ahnung wie, aber auf einmal schien wohl ein Wunder geschehen. Mehr als zwei Wochen lang suhlte ich in Seligkeit. Einfach so ... es kam wie ein Schnupfen. Ich hatte immer geglaubt dass dann all meine Fragen beantwortet und ich nie wieder zurückfallen würde. Habe mir das ganze etwas dramatischer vorgestellt *grins* .... Aber keine meiner Fragen wurde beantwortet, im Gegenteil, ich hatte auch noch die Fragen verloren! Keine Explosion, keine Engel, kein Gott - nichts und niemand. Mir war nicht einmal klar was da mit mir geschah ... bis es " weg" war!

    Es war eine Erfahrung - man könnte sie Erwachenserfahrung nennen - die wieder gegangen ist. Wenn du diese Erfahrung wieder haben willst, gehörst du zu den sogenannten Suchern. Hier ist jetzt schon "etwas", das weder kommt noch geht.

    Dani hat folgendes geschrieben: Erst danach kam eine laue Vermutung - war es das wohl?

    Es war eine Erfahrung, die in "DEM" stattfand. Genauso, wie du auch direkt jetzt eine Erfahrung wahrnimmst.

    Dani hat folgendes geschrieben: Währenddessen tauchte diese Frage gar nicht auf!

    Das, was jede Erfahrung wahrnimmt, hat auch jetzt keine Fragen

    Dani hat folgendes geschrieben: Alltagstauglich würde ich diesen "Zustand" nicht nennen. Ich sprach nicht mehr, oder kaum ( nicht gerade förderlich, denn "meine" zwei Kinder unterhalten sich nun mal gerne) ... ich wusste einfach nicht mehr was ich sagen sollte. Meistens saß ich einfach grinsend da, staunte dass alles und jeder einfach wundervoll war. So richtig erinnern kann ich mich an diese zwei Wochen eigentlich nicht, da ist nicht viel zu erinnern. Erst danach, als es verschwunden war. Es verwschwand nämlich ebenso wie ein Schnupfen wieder. Ich erinnere mich vage daran, dass mir langweilig wurde. Ich war so energiegeladen, wußte gar nicht mehr wohin damit. Ja ich könnte es so beschreiben, dass ich die ganze tolle Energie gar nicht mehr aushalten konnte. Ich suchte nach Ablenkung. Weiß nicht wie, aber ...pätsch .... hier bin ich wieder. Und ehrlich .... dazugelernt oder dazu erfahren habe ich nichts.

    Für das, was du bist, nämlich das, was die Erfahrungen wahrnimmt, gibt es nichts zu lernen, stimmts? Das bist du einfach.

    Dani hat folgendes geschrieben: Im Gegenteil, mein Leben ist dramatischer als je zuvor.

    Das erscheint dir jetzt so, weil du es vorher eben nicht anders kanntest.

    Dani hat folgendes geschrieben: Nun weiß ich wie "es sich anfühlen kann" ..... seither ist das "normale Leben" einfach nur - wie soll ich sagen .... nichtig. Es ist wie kriechen im Dreck. Ganz schön absurd. Hoffentlich krieg ich diesen seltsamen Schnupfen mal wieder, denn von dieser Erfahrung wieder "herauszufallen" ist schrecklicher als sie nie erfahren zu haben.

    Die Erfahrung von Orgasmus oder Ekstase fühlt sich auch oft sehr toll an und sie geht vorbei. Und die Abwesenheit von Orgasmus oder Ekstase gehört dazu, oder sagst du dann, es wäre besser, nie einen Orgasmus gehabt zu haben? Selbst wenn du weißt, dass du diese Erfahrung z.B. beim Sex hattest, kannst du nun dem Sex hinterherjagen, aber vielleicht kommt die Erfahrung nie wieder.

    Dani hat folgendes geschrieben: Und es erfahren zu haben macht es nicht einfacher wieder dorthin zu finden.

    Stimmt, deswegen versuche es lieber nicht, es frustriert nur...

    Dani hat folgendes geschrieben: Ich stimme also folgendem zu
    - Es kommt unverhofft und von ganz alleine
    - Es gibt nichts das es fördern kann
    - Es kann tatsächlich wieder "verschwinden", es ist nicht endgültig.
    - Es macht niemanden schlauer- wer vorher dumm ist wird es auch danach sein *grins*
    - Es ist absolut unspektakulär und banal
    - Es macht selbst einen King Kong zahm
    - Es lässt sich nicht wirklich beschreiben oder erklären, weil da eigentlich gar nichts ist!

    Stimmmt, die Erfahrung kommt unverhofft und nichts kann es fördern, schlauer macht es einen auch nicht und erklären oder beschreiben kann man es auch kaum. Es ist nichts, wofür wir wirklich Worte haben.

    Dani hat folgendes geschrieben: - Ich will es wiederhaben *lachend* .. und weiß dass es nichts gibt, das mir dazu verhelfen könnte.

    Da habe ich allerdings andere Erfahrungen...

    Dani hat folgendes geschrieben: Nicht einmal das wovon ihr in den Satsang - Gesprächen redet ..... dass man einfach hier und jetzt präsent sein soll.

    Mit präsent sein sollen geht nichts! Das, was Erfahrungen wahrnimmt - DU - ist schon präsent!

    Dani hat folgendes geschrieben: Also wenn ich da meine Erfahrung so betrachte .... vergiss es.

    Ja vergiss, die Erfahrung. Betrachte sie nicht. Entdecke das, was die Erfahrung wahrnimmt...

    Dani hat folgendes geschrieben: Mir ist zwar klar, dass man dann im Hier und Jetzt ist .. aber das Hier und Jetzt sein "üben " ... sorry, das bezweifle ich.

    Alles ist im Hier und Jetzt, das kann man nicht üben!

    Dani hat folgendes geschrieben: Würde mich interessieren was "ihr" und Gaia dazu sagen. Vielleicht habe ich ja auch nur zwei Wochen lang an Hormonstörungen gelitten. Aber erhlich ..... wenn das so ist, dann sind Hormonstörungen absolut zu empfehlen ;) .... bis bald und sucht nicht weiter - Dani (selbst mein unspiritueller Name hat es nicht aufgehalten, wieso heißt ihr auf einmal alle so komisch??) ......

    Guter Tip, nicht weiter zu suchen.
    Namen sind Namen... recht bedeutungslos.
    Vielleicht... ist auch bedeutungslos.



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 10.01.2006, 00:49


    Norbert hat folgendes geschrieben:

    mir fällt dazu nichts ein, muss zitieren ...

    ... was die Person erlebt, hat mit dem Erwachen nichts zu tun. ... Was du vorfindest, ist das, was du schon bist. Du wirst nichts neues entdecken, wenn du erwachst. Es ist wie die Wiederbegegnung mit einem alten Freund.

    http://www.satsang-mit-karim.de/InteviewSeinMagazinMai05.htm

    Karim hat, bevor er selbst begann Satsang zu halten, meine Satsangs in Berlin organisiert und ein Jahr lang meine bundesweiten Satsangs, Intensives und auch ein Retreat besucht. Ich habe viele Widersprüche erlebt bei ihm und auch in diesem Interview sagt diese Person Karim, was Erwachen ist und was nicht Erwachen ist. Wie geht das?
    Vielleicht liegt es daran, dass die Worte so mangelhaft sind um darüber zu sprechen. Ich kenne das Dilemma...



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Norbert - 10.01.2006, 01:21


    Gaia hat folgendes geschrieben: Vielleicht liegt es daran, dass die Worte so mangelhaft sind um darüber zu sprechen. Ich kenne das Dilemma...
    Vielleicht sind die Worte ja da, nur keiner, der sie aussprechen könnte. :lol:

    Liebe Grüße
    Norbert



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 10.01.2006, 01:41


    Worte können niemals DAS ausdrücken was ist Norbert ;)

    Worte existieren nur in der Dualität des Verstandes ...


    Der Witz hinkt leider ein bißchen :cool:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Norbert - 10.01.2006, 02:19


    Surdsha hat folgendes geschrieben: Der Witz hinkt leider ein bißchen :cool:
    der ist ja auch uralt :lol:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 10.01.2006, 14:22


    Norbert hat folgendes geschrieben: Gaia hat folgendes geschrieben: Vielleicht liegt es daran, dass die Worte so mangelhaft sind um darüber zu sprechen. Ich kenne das Dilemma...
    Vielleicht sind die Worte ja da, nur keiner, der sie aussprechen könnte. :lol:


    Vielleicht auch nicht! Vielleicht sind nicht mal Worte da...



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Anonymous - 10.01.2006, 15:26


    ...hm, vielleicht Nichts-Worte :lol:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 10.01.2006, 15:31


    Susi hat folgendes geschrieben: ...hm, vielleicht Nichts-Worte :lol:

    nichts-sagende Worte :rolleyes:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Anonymous - 10.01.2006, 22:17


    Sein sagt:" Herzlichen Dank für eure Beiträge."

    Dani sagt:" Zu Norbert - danke für die Internetseite von Karim. Hat mir sehr gut getan darin zu stöbern. War sozusagen genau das richtige für diesen Moment, wirklich vielen lieben Dank. Dein persönlicher Beitrag ist allerdings genau das was du zum Schluß auch erkannt hast ... bla bla bla. So klinkt auch Dani wenn sie ihre Konzepte darlegt. Es ist völlig konzeptionell. Alles was du da geschrieben hast mag sogar stimmen. Darum geht es gar nicht. Im Moment schreibe ich aus der Perspektive der Trennung, nicht aus der der Einheit. Da hilft alles gesabbel über Einheit gar nichts. Das hätte auch mein Kopf schreiben können, der hat nämlich auch zuviel gelesen und gehört. Die Wahrheit ist dass ich mich getrennt fühle, selbst wenn es mir anders lieber wäre. Das ist ganz einfach authentisch. Da nützt mir sogar meine eigene Erfahrung nichts. Ich schreibe und schrieb als Ego - Dani - als getrennte Person. Und die empfindet es so wie ich geschrieben habe.

    Aber wenn wir schon gerne reden und philosophieren, dann weshalb nicht darüber .... :lol: ....

    Zu Gaia:" Vielen Dank dass du auf meinen Beitrag eingegangen bist. Auch das war genau richtig, Ego Dani hat sich zwar geärgert *grins* ... aber so ist sie nunmal. Natürlich will sie nicht hören, bei dem zu verweilen was immer da ist, und ihre Erfahrungen zu vergessen. Denn wie soll Dani bei dem sein was ist ... das lässt sich für sie ja nicht ausmachen, wer oder was die Erfahrung wahrnimmt. Dein Beispiel mit dem Orgasmus ist sehr treffend. Natürlich würde ich mir nicht wünschen es nie erlebt zu haben ... seufz ... dank dank dank ;)

    Was deine Worte der Widersprüchlichkeit über Karim betrifft kann ich nur sagen: Ich habe noch von keinem "Meister" gehört oder gelesen ( und es waren zahlreiche, daher auch die vielen Konzepte und der Glaube das was mir passiert ist wäre minderwertig) der nicht widersprüchlich war. Wie könnte ein "sowohl als auch" nicht widersprüchlich sein? Es muss widersprüchlich sein, oder? Nur ein "entweder - oder" kann Widersprüche ausschließen.

    Dass Namen bedeutungslos sind ist mir klar. Mich hat es einfach interessiert. Wieso hast du ihn dann geändert, wenn es ohne Bedeutung ist? (Keine Antwort bitte, das ist nur Dani. Muss halt wieder das letze Wort haben, nimms ihr nicht übel!)

    Nochmals von Herzen Dank ..... deine Anregung werde ich weiterverfolgen. Bisher kann ich nur sagen .... ich finde das was immer da ist nicht *smile* ... ich hatte es auch letzes Jahr nicht gefunden. Du hast mich allerdings an etwas wesentliches erinnert. Tatsächlich begann "damals" alles damit, dass ich alles einfach sein lies. Ego - Dani hatte da einfach keine Chance mehr, weil ich über all ihre Strategien einfach nur lachen musste. Aber selbst das stimmt nicht ganz ( ja ja die Begrenzung der Worte) .. eigentlich lies ich es nicht sein. Es lies sich irgendwie von selbst. Und gerade lässt es sich nicht. So etwa nehme ich es wahr."

    Unbekannterweise wage ich jetzt ein mutiges :knuddel: an euch alle.

    Dani



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Norbert - 10.01.2006, 22:31


    Dani hat folgendes geschrieben: ...
    Ich verstehe dich sehr gut Dani. Alles was du geschrieben hast, hätte von mir stammen können. An diesem Punkt weiß ich auch nichts mehr zu erzählen für den Moment.

    Alles Liebe!
    Norbert



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Kathrina - 10.01.2006, 23:04


    Danke, Dani!

    :knuddel:

    Lieben Gruß

    Kathrina



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 10.01.2006, 23:16


    Dani hat folgendes geschrieben:

    Zu Gaia:" Denn wie soll Dani bei dem sein was ist ... das lässt sich für sie ja nicht ausmachen, wer oder was die Erfahrung wahrnimmt. Dein Beispiel mit dem Orgasmus ist sehr treffend. Natürlich würde ich mir nicht wünschen es nie erlebt zu haben ... seufz ... dank dank dank ;)

    Nicht Dani soll bei dem sein... keiner soll bei dem sein.
    Die Aufmerksamkeit kann entweder da sein oder nicht.
    Worte sind widersprüchlich, weil sie für jeden eine verschiedene Bedeutung haben.
    Den Namen habe ich vor 10 Jahren bekommen (steht irgendwo im Forum) Surdsha weiß fast alles, vielleicht sogar in welchen Theat es steht. Irgendwie muss man halt meine Person nennen. Vor 10 Jahren schien es mal wichtig gewesen zu sein, wie der Name lautet.
    Das, was immer ist, ist nicht zu finden. Von wem sollte es zu finden sein. Von einer Illusion? Eine Illusion kann nichts finden!


    Unbekannterweise wage ich jetzt auch ein mutiges :knuddel: an dich

    Gaia



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 11.01.2006, 01:52


    Auf welcher Kuschelparty bin ich denn hier gelandet? :rolleyes:




    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Norbert - 11.01.2006, 13:42


    Surdsha hat folgendes geschrieben: Auf welcher Kuschelparty bin ich denn hier gelandet? :rolleyes:
    fehlt noch die passende Musik dazu

    :bigthump:

    LG
    Norbert



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 11.01.2006, 13:49


    jaaaaaaaaaa - am Busen der Natur träumt sichs immer noch am schönsten ;)

    fällt mir bei dem Bild nur ein .......



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 11.01.2006, 15:53


    Gaia hat folgendes geschrieben: Den Namen habe ich vor 10 Jahren bekommen (steht irgendwo im Forum) Surdsha weiß fast alles,
    aber klar
    ich bin die "Akasha-Chronik" in Persona

    Zitat: vielleicht sogar in welchen Theat es steht.
    na bei den Mayas

    Zitat: Irgendwie muss man halt meine Person nennen.
    "Gaius" wäre da aber schon etwas geschlechtsspezifischer und weniger verwechslungsreif gewesen ...
    von dieser Schamanin ;)

    Zitat: Vor 10 Jahren schien es mal wichtig gewesen zu sein, wie der Name lautet.
    ja - Namen bestehen nicht nur aus klanglosen, hohlen, leeren Buchstaben ........
    die ohne jegliche Wirkung sind > mal ganz abgesehen von deren Bedeutung ;)

    Wobei - jetzt fällt mir > bei Edgar gabs mal eine "Dani-Sahne" (welche mir diesen Vergleich auch nicht übel nahm, sondern ganz im Gegenteil dann erstmal eine Runde mitschleckte)

    Bist du diese Dani? :lol:

    Lieben Gruß
    .



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 11.01.2006, 17:30


    Surdsha hat folgendes geschrieben:
    "Gaius" wäre da aber schon etwas geschlechtsspezifischer und weniger verwechslungsreif gewesen ...
    von dieser Schamanin ;)

    Es war ein Doppelname:

    Gaia Merlin (der Erdmagier)...
    Hier in Bayern heißen auch viele Männer Maria...
    Conciousness unterscheidet nicht zwischen männlich und weiblich, aber wem sage ich das... ;)

    Surdsha hat folgendes geschrieben: Wobei - jetzt fällt mir > bei Edgar gabs mal eine "Dani-Sahne" (welche mir diesen Vergleich auch nicht übel nahm, sondern ganz im Gegenteil dann erstmal eine Runde mitschleckte)



    Bist du diese Dani? :lol:

    In Hannover gibt es eine Dani-Banani, die mich öfters Gaia-Papaya nennt. Bist du villeicht diese Dani????

    Lieben Gruß
    magic Earthy



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 11.01.2006, 17:36


    Gaia hat folgendes geschrieben: Es war ein Doppelname: Gaia Merlin (der Erdmagier)...
    Jawoll Herr Delf-Katzin :wave:

    Zitat: Hier in Bayern heißen auch viele Männer Maria...
    wenn die Maria das wüßte

    Zitat: Conciousness unterscheidet nicht zwischen männlich und weiblich, aber wem sage ich das... ;)
    mir nicht :bw:
    Schönen Tach noch! :bindafür:
    .



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Anonymous - 11.01.2006, 17:51


    Gaia hat folgendes geschrieben: Susi hat folgendes geschrieben: ...hm, vielleicht Nichts-Worte :lol:
    nichts-sagende Worte :rolleyes:
    ja :lol:

    so was wie: das alles hat meistens mit nichts zu tun

    oder auch:

    das leben endet meistens tödlich........... :rolleyes:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 11.01.2006, 18:50


    Definition für Leben, die ich mal gehört habe:

    Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die tödlich ist.

    :lol: :lol: :lol:

    Krankheit kann auch Spaß machen... ;)



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Anonymous - 11.01.2006, 19:18


    Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit,

    die tödlich ist - wenn das Gesundheitsamt davon

    erstmal hört........... Infektionsschutzgesetz und so......... :lol: :clowm:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Eva - 11.01.2006, 20:45


    Susi hat folgendes geschrieben:
    das leben endet meistens tödlich........... :rolleyes:
    Gaia hat folgendes geschrieben:
    Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die tödlich ist.
    Krankheit kann auch Spaß machen...
    ..lach!
    da fällt mir dazu ein:
    nach meinem Lendenwirbelbruch-Unfall
    hatte ich nen Lieblingsspruch:
    "Seien wir mal ehrlich: Das Leben ist IMMER lebensgefährlich!"
    (der is nicht von mir...keine Ahnung woher ich den damals hatte)



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Gaia - 11.01.2006, 21:20


    deswegen haben wir auch mehr angst vorm leben als vorm tod... ;)

    in unserm verstand sieht es mal wieder andersrum aus... :roll:



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 11.01.2006, 21:28


    ... solang wie man seine Hosen richtig rum anhat



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Anonymous - 11.01.2006, 22:36


    Surdsha hat folgendes geschrieben: ... solang wie man seine Hosen richtig rum anhat

    ...die hab ich heut doch glatt ganz vergessen, seh ich gerade :lol: :lol: :lol: ...........



    Re: Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!

    Ranva - 12.01.2006, 16:24


    Susi hat folgendes geschrieben: Surdsha hat folgendes geschrieben: ... solang wie man seine Hosen richtig rum anhat
    ...die hab ich heut doch glatt ganz vergessen, seh ich gerade :lol: :lol: :lol: ...........
    Adam hatte auch nie welche an .........

    Wozu auch?
    Es sei denn ist es 10 Grad unter Minus :n72: ;)
    .



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Satsang-live-forum

    Werbebanner - gepostet von Surdsha am Samstag 11.11.2006
    Eine kleine Parodie auf den Satsang - gepostet von Anonymous am Donnerstag 15.12.2005
    Quotations of Sri Nisargadatta Maharaj - gepostet von Kathrina am Donnerstag 23.02.2006
    GÜNSTIGE KONSTELATION IM KOSMOS - gepostet von rahimo am Mittwoch 18.10.2006
    Normalität - gepostet von Herr von Sonstwo am Freitag 10.02.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Zwei Wochen spiritueller Schnupfen!!"

    Zwei Kinder auf einem Shetty? - schneemandy (Sonntag 23.07.2006)
    Das erste mal seit Wochen wieder geraidet - Imaginaer (Freitag 31.12.2004)
    Zwei Mönche - superman (Montag 28.08.2006)
    Flames verlängern mit zwei Spielern - starbuck77 (Samstag 02.06.2007)
    Wenn zwei sich streiten (wollen) - Shevas (Donnerstag 15.03.2007)
    Resumée - 2 Wochen BA bei Kaufland - patrickbarth (Dienstag 18.09.2007)
    3 Wochen im Urlaub - Macl (Freitag 21.07.2006)
    Ich bin dann mal 3 Wochen weg!!!! - Dally2oo6 (Samstag 15.07.2006)
    Die zwei wichtigsten Websites - Tyc (Dienstag 29.08.2006)
    Ein Lautsprecherpaar für zwei Receiver - h_katze (Montag 10.10.2005)