PTSV Neustadt II - WSV III

Forum des SV Worms 1878 e.V.
Verfügbare Informationen zu "PTSV Neustadt II - WSV III"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Webmaster
  • Forum: Forum des SV Worms 1878 e.V.
  • aus dem Unterforum: Mannschaftskämpfe
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Sonntag 30.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: PTSV Neustadt II - WSV III
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 6 Monaten, 15 Tagen, 8 Stunden, 25 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "PTSV Neustadt II - WSV III"

    Re: PTSV Neustadt II - WSV III

    Webmaster - 10.12.2007, 09:45

    PTSV Neustadt II - WSV III
    Groß gekämpft und doch wieder nicht gewonnen...
    Schade! 4:4 gegen sieben Neustädter ist eigentlich zu wenig, aber nach einem 1:4 besser als nichts.

    Dabei fing doch alles so gut an: Jakobs Gegner hatte wohl schon vor dem Anpfiff die Hosen voll - 1:0.

    Sebastian holt mit Schwarz nach sechs Zügen Ausgleich und steht drei Züge später direkt schon besser. Dominik spielt voll auf Angriff, und beim Rest steht fast alles noch sehr solide.

    Dann die nächste Entscheidung: Daniel verrechnet sich bei einer längeren Abwicklung und muss eine Figur hergeben - 1:1. Sebastian ist inzwischen im gewonnenen Turmendspiel, Benno steht besser und Dominiks Gegner fragt sich wohl, auf welchem Feld er gleich mattgesetzt wird.

    Aber dann: Der "glorreiche" Auftritt von meiner Wenigkeit. In absolut ausgeglichener Stellung erfinde ich eine Kombination, die mir - so dachte ich - einen Bauern einbringt. Problem dabei: Sie hatte ein Loch, ich verliere die Qualität und bald darauf dann die Partie - 1:2.

    Uwe erspielt sich eine ordentliche Angriffsstellung, bei der sich so ziemlich alle weißen und schwarzen Figuren auf der F- und G-Linie versammeln. Sah alles ziemlich unübersichtlich aus, und auf einmal war Uwes Dame gefangen - 1:3.

    Inzwischen standen Benno und Sebastian klar auf Gewinn, also quasi das 3:3 im Hinterkopf. Dominiks Königsangriff ging nicht durch, immerhin hatte eine Qualität mehr, doch dafür erhielt Schwarz leichtes Gegenspiel.
    Vladimir kam nicht ganz so gut aus der Eröffnung und musste irgendwann einen Bauern hergeben. Sein Gegner konnte damit nicht wirklich viel anfangen und stellte ihn kurz darauf wieder ein. Entstanden war ein Endspiel mit D + S + jeweils 5 Bauern, wobei Vladimirs Bauern deutlich schlechter standen. Der gegnerische König stand recht offen und der weiße Springer deutlich aktiver - ich rechnete mit Remis. Leider fand Vladimir nicht die beste Fortsetzung, tauschte schließlich sogar die Damen und konnte die Bauern nicht mehr aufhalten - 1:4.

    Was nun? Kämpfen! So wie es die Mannschaft schon in der ganzen Saison tut. Benno hatte eine Figur mehr, musste aber noch auf einen starken Freibauern achten, der es bis auf die vorletzte Reihe geschafft hatte, und von der gegnerischen Dame unterstützt wurde. Da auch der schwarze König nur ein Feld hatte, sah es aber letztlich wohl knapper aus, als es war. Der Freibauer wurde aufgehalten, und mit einem Doppelangriff holte sich Benno schließlich noch einen Turm und somit den Punkt ab - 2:4.

    Kurz darauf sah auch Sebastians Gegner ein, dass er das verlorene Endspiel schon mindestens eine Stunde zulange weitergespielt hatte - 3:4.

    Blieb noch unser Spitzenbrett. Dominik hatte inzwischen die Damen tauschen können, kam allerdings in Zeitnot. Die Stellung mit 2 T + 4 B gegen T + S + 4 B war wohl gewonnen, aber mit 5 gegen 38 Minuten muss man das erstmal umsetzen... Was dann kam, war allerdings wirklich großer Sport: Dominik konnte sich einen Freibauern bilden, musste dafür aber zwei verbundene des Gegners zulassen. Die Uhr zeigte mittlerweile 2 gegen 21 Minuten, aber dafür war nun wieder eine weiße Dame auf dem Brett. Diese konnte die schwarzen Freibauern aufhalten und nach 5 Stunden und 56 Minuten Spielzeit (!) war das 4:4 im Kasten!

    Respekt vor dieser Leistung und danke an die Mannschaft.
    Was mir besonders gefallen hat: Obwohl der Kampf inklusive verspätetem Beginn über sechs Stunden gedauert hat, war unsere Mannschaft bis zum Schluss komplett da und unterstützte die noch spielenden Kollegen.
    So gefällt das eurem Mannschaftsführer :wink:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Forum des SV Worms 1878 e.V.

    Eigene Jugend-Homepage - gepostet von Webmaster am Freitag 02.03.2007
    Budapest 2008 - gepostet von Webmaster am Montag 26.11.2007
    Jugend-Grand-Prix in Worms - gepostet von Webmaster am Mittwoch 20.06.2007
    SC Weiße Dame Borbeck - SV Worms 1878 - gepostet von Webmaster am Sonntag 22.10.2006
    SJRH-Grand-Prix in Worms - gepostet von Webmaster am Samstag 25.11.2006
    Freundschaftsturnier Teil 1 - gepostet von Webmaster am Freitag 18.05.2007
    26. Landesmeisterschaft - gepostet von Klaus Zachmann am Donnerstag 12.07.2007
    Mitgliederversammlung am 28.09.2006 - gepostet von Klaus Zachmann am Dienstag 12.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "PTSV Neustadt II - WSV III"

    Neustadt (Dosse) wird Wissenschaftsstandort - graziano (Sonntag 04.11.2007)
    WSV - Xandrian (Sonntag 04.03.2007)
    20 % WSV bei zooplus - kathy (Donnerstag 24.01.2008)
    Translating Tolkien. Thomas Honegger (editor) - aelfwine (Mittwoch 05.03.2008)
    Mitsu-Xtreme Treffen in Neustadt/Wied - schnieder (Sonntag 20.05.2007)
    WSV/Block - Elizabeth_Bennet (Montag 12.02.2007)
    Schwarzwald Titisee Neustadt Kollinger & Uysal - piusthomas (Donnerstag 24.08.2006)
    WSV von Superpalio! - superpalio (Mittwoch 17.01.2007)
    WSV I - Sfr. Heidesheim I - Webmaster (Montag 03.12.2007)
    11.06.05 Electric Universe @ S1-Club | Bhf. Neustadt Dresden - Midicat (Dienstag 07.06.2005)