OOC: Diskussionen über Raid´s

Online-Rollenspieler-Forum
Verfügbare Informationen zu "OOC: Diskussionen über Raid´s"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: madragh - Sharccon - Xanera - Anonymous - Tindómerel
  • Forum: Online-Rollenspieler-Forum
  • aus dem Unterforum: Halle der Abenteuer
  • Antworten: 14
  • Forum gestartet am: Freitag 19.11.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: OOC: Diskussionen über Raid´s
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 4 Monaten, 31 Tagen, 19 Stunden, 16 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "OOC: Diskussionen über Raid´s"

    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    madragh - 10.01.2006, 12:13

    OOC: Diskussionen über Raid´s
    ... von Sharccon

    OOC: Teamspeak ist nicht erforderlicxh für die "kleinen" Raidinstanzen. MC und Co. unabdingbar.

    Was ich allerdings für sehr sinnvoll halte und evtl installiert werden sollte ist CT Raid Assist (ver 1.5)



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    madragh - 10.01.2006, 13:14


    ... von Tindomerel

    ooc hab schon zu viele Dinge gehört die nicht gehen sollen, oder die nur so doer so machbar sind...wer hätte zu Beginn gedacht, daß Ony jemals von kleinen Gruppen besiegt werden könnte, zu Beginn hieß es auch Rpraids gehen nicht mittlerweile fordern viele "satte" Gilden Rpraids auch in großen Instanzen. Mut zu neuen eigenen Wegen aber in diesem thread erst mal nur Zusagen bitte:)



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    madragh - 10.01.2006, 13:15


    ... von Sharccon

    OOC

    Schon klar 200% eingespielte Gruppen reden kaum über das TS System. Dort werden Notsituationen angegeben. Einzig alleine die RL (Raidleitung) redet dort regelmässig.

    Der Glaube entsprechende Informationen "schriftlich" in das Chatfenster zu tippen ist Utopie.
    1) Auf den Chat konzentriert man sich nicht (einfach keine Zeit jeder muss 100% konzentriert sein und sich auf sein Interface achten)
    2) bis man letztendlich fertig ist mit tippen ist es zu spät und der ganze Raid liegt.

    Anebi eine Liste was man alles braucht für einen MC Raid :
    Krieger: 5x

    Priester: 6x

    Magier: 6x

    Paladin: 6x

    Druide: 4x

    Hexenmeister: 4x

    Jäger: 6x

    Schurke: 3x

    Variationen sind möglich wobei 5 - 6 Krieger wirklich wichtig sind. Jäger sind auch unabdingbar da diese einen Sonderschuß tätigen können ohne den ein Boss nicht machbar ist.Hexenmeister sind auch wichtig. Kurz gesagt

    Ich weiß wir sind eine RP Gilde, aber zeit für RP haben wir in solchen Instanzen nicht (evtl in den Pausen).
    Hier muss klar entschieden werden : Machen wir bei solchen Aktionen mit und beissen in den sauren Apfel und stellen das RP für diese Sache beiseite, oder wir verzichten als Gilde auf jene Raids. Klingt hart ist aber so.

    MfG



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    madragh - 10.01.2006, 13:16


    ... von Tindomerel

    ooc nochmal ich bevor wir diesen Teil des threads woanders hinschieben hier bitte bitte nur Zusagen für Expeditionen inhaltlich was bedeutet RP in einem Kampf das Tindómerel epische reden hält wohl kaum, Geredet wird wenn zwischen Kämpfen oder um Sachen schnell anzu sagen was dieses schnell dann betrifft wird es wohl so langsam Zeit für bestimmte Makros:)den Rest sehen wir dann auch was das betrifft was wir für uns machbar ist und was nicht hab mich bisher sowohl bei Skillungen als auch Spielweisen nur sehr ungern in ausgetretene Pfade leiten lassen das wird für mich was das Rp betrifft kein entweder oder man wird sehen was machbar ist und was nicht. aber wie gesagt das ist ein längeres Thema, das wir am besten in einen anderen thread verschieben



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Sharccon - 10.01.2006, 14:30


    Danke erstmal für das Verschieben 8)

    Um nochmal auf diverse Werkzeuge zu sprechen zu kommen:

    Ich möchte niemanden dazu zwingen etwas zu installieren oder dergleichen.
    Ich gehörte bis vor 3 Monaten auch zur Fraktion :" Quatsch braucht man nicht alles nur Kiddiequatsch". Nach und Nach habe ich mit angefreundet und habe den Sinn und auch die "Notwendigkeit" diverser Tolls erkannt.

    CTRaidassist :

    Gerade für Heilerklassen (Druiden, Paladine, Priester) sehr von Vorteil. Die Übersicht ist einfach.

    Für Kampfklassen eher zweitrangig.

    Für den gesamten Raid und gerade auch der Raidleitung eine wesentlich Vereinfachung.

    Beinflusst nicht den Spielspaß , RP oder den Reiz an einer Instanz. Es ist nichts automatisiert.

    Teamspeak

    Ehrlich gesagt geht es mir auch auf den Keks, sofern nicht diszipliniert mit umgegangen wird. Wenn jeder dazwischenplappert kann man es eigentlich auch weglassen *g*. Ich habe in den 3 Monaten einen ganzen Satz gesagt. Ich gehöre auch zu denjenigen, die Abstand halten wollen zu "virtuellen" Freunden. Einzig alleine Schlüsselpersonen (Raidleitung etc.) sollten hier etwas sagen , der Rest hört zu und befolgt.

    Vorteil jedoch ist Taktiken können schnell erklärt werden, das dauert im Teamspeak auch teilweise bis zu 10 Minuten wenn "neue" Mitstreiter dabei sind. Stellt euch das in Tippform vor. Fehler können schnell analysiert werden.

    RSPFlags

    Nettes RP Mod welches seinem Charakter einen klein wenig mehr persöhnlcihkeit verleiht. z.b Nachname und Position /Beruf etc. Mit einem kleinen Profil wie der Charkter auf den anderen wirkt (z.B. Seine augen strahlen finster etc.) Sehr schön für eine Kontakt Aufnahme im Spiel.
    Geben denjenigen Recht die behaupten, daß viel damit Unfug treiben. Es gibt jedoch hunderte die es ordentlich betreiben.
    Ein Nice to have aber kein Muß.

    Stunwatch:

    Ein Schurkentool, praktisch aber kein Muß. Sollten Stuneffekte auf den Gegner aufgebracht werden wird es angezigt wann der Gegner wieder wach wird. Ideal zum Timen der Angriffe. Vereinfacht etwas die Spielmechanik dennoch ist der Kampf nicht langweilig!

    Spellalert

    Ein Tool welches anzeigt welchen Spell der Gegner wirkt. Hilft etwas beim Einschätzen des Kampfes : Was mache ich jetzt ?


    So das wäre ein kurzer Überblick was ich oft nutze, habe noch einige andere, die aber wirklich "überflüssig" sind.

    Leider entwickelt Blizzartd WOW so ,daß diverse Tools notwendig sind um ein motiviertes Fortschreiten möglich ist. Ich bin kein Freund dieser Tools, ein Spiel sollte so konzipiert sein,daß dieses ohne Hilfsmittel Spaß macht und spielbar bleibt. Blizzard hat sich Besserung vorgenommen auch für die nicht Hardcore Instanz Renner. Offenbar haben sie sich der Masse angeschlossen und dorthin entwickelt und die kleinen "vergessen" die nicht unbedingt Lust haben auf solche Dinge sondern ala Ultima Online Spaß am RP und einige Abenteuer zu bestreiten.
    Als ich im Februar angefnagen habe war alles anders Teamspeak? Wofür? Ich glaube ihr wißt was ich meine. Ich finde es auch lächerlich, daß viele o.g. Mods auch für normale Instanzen ala Todesminen - Blackrock Tiefen einsetzt. :cry:

    Was mich eher stört ist die Unfähigkeit diverse Mitspieler auf dem Zirkel des Cenarius RP zu betreiben. Arcturus weiß was ich meine, als ein "RP" Event " geplant war und es versucht wurde RP zu betreiben welches natürlich von vielen ignoriert wurde.



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Xanera - 11.01.2006, 11:06


    Sind diese Tool´s eigentlich erlaubt (ausser Teamspeak natürlich)?

    Ich meine es ist ja klasse wenn man WoW etwas vereinfachen kann aber wenn man dann Gefahr läuft gekickt zu werden macht es für mich keinen Sinn.
    In Ultima Online gehörte ich auch zu jenen die jahrelange gesagt haben das sie kein UO-Assist (offizielles und kostenpflichtiges Tool) brauchen, als ich es dann hatte habe ich mich gefragt warum ich so blöd war es nicht eher zu benutzen. :lol:



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Anonymous - 11.01.2006, 11:19

    Das Spiel im Spiel
    Es war einmal jemand der kaufte sich ein Spiel, aus Freude daran, daß dieses Spiel neue phantastische Welten erschließen sollte ging er zu Gange und siehe da..neuer phantastische Welten voller Abenteuer un Gefahren erschlossen sich ihm, er sah viele wunderbare Dinge und erlebte viele Abenteuer. Doch er teilte diese Welt auch mit vielen anderen, so wie viele andere mit ihm diese Welt teilten. Und daher las er auch gerne darüber was denn andere für Abenteuer in dieser phantastischen Welt erlebten. Und er staunte wie viele der anderen sich Gedanken über diese und jene Dinge gemacht hatten. Viele hatten, so schien es große Kunstfertigkeit in vielen Dingen erlangt und mit der kunstfertigkeit ging das Wissen über viele andere Kunstfertigkeiten einher. Darum nahm er sich viele der Ratschläge und Meinungen zu Herzen. So besorgte er sich ein Programm, welches ihm helfen sollte mit anderen zu kommunizieren, das hatte er zwar auch schon zuvor getan, aber dieses Programm ermöglichte es ihm noch mehr der Informationen, die er mit anderen teilen wollte noch schneller auszutauschen. Er besorgte sich Programm um Programm, das ihm helfen sollte in der phantastischen Welt noch besser zu Recht zu kommen. Eines das ihm half sich nicht mer zu verlaufen, so daß er noch schneller zu seinen Zielen kam. Ein weiteres daß ihm half dort angekommen noch schneller seine Fertigkeiten im Kampf einzusetzen. Ein weiteres wiederum half ihm sofort die Stärken und Schwächen seiner Feinde noch deutlicher zu sehen und diese zu seinem Vorteil zu nutzen. Eines, daß ihm half seinen Mitstreitern noch besser zu helfen damit auch diese in den Genuß kamen ihrer fertigkeiten noch effizienter einsetzen zu können. Tabellen halfen ihm dabei seine Fertigkeiten so zu bestimmen, daß er noch besser, schneller effizienter wurde. Die immer zahlreicheren mods verhalfen ihm zu Ruhm, Gold und Ehre. Die dadurch gewonnene Zeit investierte er um noch bessere neue Formen der mods zu entdecken, die ihn noch besser machten. Viele der mods waren nützliche kliene Bienlein, die ihn aus der Situation des armen geplagten Spielers,einer Situation in der er sich nach dem Lesen so zahlreicher Informationen fand, befreiten, sie nahmen ihm zahllose kleine Entscheidungen ab, korrigierten schon vorweg Fehler, die er eventuell machen könnte. Sie setzten sein Spiel auf eine neue Ebene, von der er gelassenen Hauptes auf die belanglosen Nichtigkeiten blicken konnten, die ihn zuvor so belastet hatten. Die mods übernahmen immer größer werdende Teile seines Spieles, aber sie boten ihm zugleich immer neue Formen des Spiels, die er nie zuvor gekannt hatte. Jedesmals zum Beispiel, wenn der dreiste Hersteller seines Spieles dazu überging sein Spiel zu ändern zu wollen, fand sich der Spieler in der unglaublich fröhlichen Situation das Spiel des Deinstallierens, Einloggens, Fluchens, Ausloggens, Reinstallierens, Einloggens, Fluchens mit so vielen Anderen zu teilen. Ein herrliches Spiel, das ihm so viel Freude bereitete, daß er es immer und immer wieder tat. Da er in seiner gelassenenen auf dem Sofa räkelnden Postion dazu neigte, sich ein wenig von den Wirrungen seines ursprünglichen Spieles zu entfernen, besorgte er sich schließlich ein neues einzigartiges mod, das all seine mods zu einem großartigen Ganzen verband. Mit zittrigen Händen, leuchtenden Augen hatte er gebannt dessen Installationsroutine verfolgt. Endlich war es soweit. Das Mod war installiert, Er startetet sein Spiel, mit leuchtenden Augen und vielen verzückten Ahhhs und Ohhs harrte er in stillem Genuß der neuen Freude die sich ihm bot. Dieses letzte, das größte und beste aller mods, hatte es geschafft es war die peferkte Symbiose aller vorigen Mods. In Leuchtenden Buchstaben zauberte es die verheißungsvollsten Worte auf den Schirm, etwas nachdem er sich die ganze Zeit gesehnt hatte....

    DIES IST NUR EIN SPIEL


    /Ironie und Sarkasmus end



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Tindómerel - 11.01.2006, 12:00


    So nach so viel Geiferei :wink: direkter zum Thema ich bin ein sehr..modloses...Wesen und habe das bisher selten bereut. Einige der genannten mods grenzen für mich in ihrer Funktionaltät schon recht dicht an Cheats, das ist der eine Grund für mich aber der weitaus wichtigere Grund für mich...Jedes Mod entfernt mich weiter vom Spiel schaltet wieder einen Rahmen zwischen mich und die Welt in die ich eintauchen möchte. Das Rpmod, dem ich sicher einige Features nicht absprechen möchte(Doppelnamen usw.) die auch dem Spiel nicht geschadet hätten bzw. seine Nutzung sind ein gutes Beispiel dafür. Erkenne ich Rpler jetzt daran, daß sie ein Schild mit dem Aufdruck prmodnutzer haben? Gibt es dann auch irgendwann Rpränge, Rpranglisten:)(die Rpbelohnungen würden mich aber reizen:) Das mod und ähnliche mögen teilweise in dem vernünftigen Gedanken begründet zu sein das Rp (wieder?) ins Spiel zu bringen, zeigen für mich aber gleichzeitig, daß zuvor dann ja wohl eine Entfernung vom Rp satattgefunden haben muß.
    Mit zahlreichen toos etc. bzw deren Nutzung geht leider auch oft eine Denkrichtung einher, die dazu neigt die Dinge eindimensional zu sehen.
    Beispiel damagemeter(Nicht falsch verstehen ich freu mich über die Info mag den Wert auch hören, hab mich da aber schon genausoft über manche Schlüsse geärgert. Bsp Randomraidxy lief gut, keiner starb am Ende die Werte..Schlüsse :shock: was Schattentänzer A nur Rang 5 wie schlecht ist der den :roll: das der vielleicht auf eine große Menge des SAchadens dafür verzichtet hat und die Combos in Betäuben investiert hat, was wiederum dem Gegner weniger Schaden ermöglicht in der gleichen Zeit den anderen mehr ungehinderten Schaden ermöglicht, den Heilern Mana spart etc. wird nicht gesehen. Hat dazu geführt, daß Tindómerel sehr oft in solchen raids nur auf Schaden gespielt hat, egal ob das Ziel des anvisierten Gegners auch schon fast tot war und vom stun mehr (Leben:)gehabt hätte. Nur ein Beispielt für machne Denkrichtungen, die natürlich nicht zwangsläufig, entstehen. Hauptgeifergrund gegen die unabdingbarkeit von mods im Spiel liegt einfach darin, daß ich nicht denke, daß diese Dinge nicht machbar sind. Mc ist sicher nicht so vom Hersteller konzipiert von den Testern so gespielt worden, daß TS oder ähnliches unabdingbar sind. Mod, tools sind nützlich ohne frage, ABER sie haben ihren Preis
    Ich erinnere mich gern an wildes Umherirren in manchen Instanzen, knappe Siege und Niederlagen, die nur durch mein Wissen, mein Können für mich erreicht wurden

    Tindómerel



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Anonymous - 11.01.2006, 12:11


    @ Xanera,

    ja die obengenannten Tools sind erlaubt. Es steht keine "Automatik" dahinter welche die Spielmechanik verändert. Mods sind nichst weiter als Makros, die jeder von uns theoretisch selber eintippen kann.

    z.B. Stunwatch und Spellalert : Sicher habt ihr schon euer Kampflog geöffnet. Dort stehen genau diese Informationen welche Die Mods nur "einfacher und übersichtlicher" dem Spieler zur Verfügung stellt.
    Statt xyx beginnt Feuerball zu wirken im Kmapflogtext steht es nun vorne im Interface "xyx beginnt Feuerball zu wirken.

    CTRaid benutzt auch nur die Schlachtzug Informationen die WoW ausspuckt nur für den Anwender klarer ersichtlich.

    Wenn jene Sachen von Blizzard nicht gewünscht wären wäre es für Blizzard ein einfaches Spiel jene Infomartion zu verstecken. Außerdem führt Blizzard Scans durch bei jedem Spieler (habt ihr sicherlich schon gehört) welche illegale Programme (ja die gibt es auch) meldet. Diese Spieler werden umgehend gebannt.(auch schon sehr oft passiert)
    Wenn o.g. Mods illegal wäre wären die Server weitaus leerer.

    @ Mrs / Mr. Ironie
    Ich zwinge niemanden dazu irgendwelche Mods herunterzuladen. Wer was benutzt und verwendet bleibt jedem selbst überlassen. Mods verhelfen zu keinem Reichtum noch zur Faulheit nichts mehr tun zu müssen. Mobs un der gleichen bleiben genauso reizvoll mit bzw ohne Mod. Wer seinen Charakter beherrscht (RP / Spielemechanish) ist jedem überlegen der es nicht so gut kann (mit und ohne Mod).

    Da dieses Thema eher Gift und Galle bei manchen hervorhebt höre ich auch damit auf es anzusprechen.

    Der irre Renngnom



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Anonymous - 11.01.2006, 12:48


    Hum,

    nun muss ich ja doch was schreiben *g*.

    Ich gebe Tindo insofern Recht, daß die meisten Damagemeters als XXX-Vergleich benutzt werden. Damage meters sind bei uns im MC Raid nicht erwünscht (bzw das Posten).
    Das RP Mod birgt wie gesagt die Möglichkeit seinen Charakter zu schmücken. Viele Rpler sind unter sich und kennen ihre Freunde wie sie aussehen (abgesehen vom sichtbaren standard Kleidern und den Emotes). Das Interagieren mit anderen macht mir auch Spaß egal mit oder ohne RSPflag. Es bietet die Möglichkeit jemanden auf ein besonderes merkmal hin anzusprechen. Z.B jemand hat in seinem Tag "eine Narbe ziert seine rechte Backe" kann man denjenigen einfach mal darauf ansprechen. Natürlich kann ich jeden ansprechen mit "Grüße" und abwarten. Es gibt die Möglichkeiten auch seine Eigenschaften oder besondere Merkmale permantent durch Makros im Chat zu spammen.(welches auf dauer andere einfacht nervt oder wunde Fingerkuppen verursacht)
    Es ist kein Qualitätskennzeichen des RPs.
    Bei Ultima hatte wir eine HP (diese zu lesen war Pflicht) auf dieser sind auch alle Charbeschreibungen zu erlesen (in Form eines RP Textes). d.h. Jeder Spieler hatte eine Vorstellung wie der jeweilige aussieht und sich unter Umständen verhält.
    Ich frage hier einfach mal offen : Weiß jemand ob Xanera ein Muttermal oben links an der Lippe hat, oder nicht. Oder ob Ashi'vera eher traurig drein blickt.(unabhängig von einer laufenden RP geschichte wo solche Dinge durch einen Emote ausgedrückt wird)?

    Solche Dinge sind in meinen Augen wichtig um sich den anderen im geistigen Auge vor sich stehen zu sehen. Ob dies durch persönliche Bekanntschaften, Charstory auf irgendeiner HP oder durch RSPflags dargelegt wird ist egal.

    MfG

    Der Irre Renngnom ( bin ich das wirklich, oder ist es nur eine Fassade um euch in die Irre zu führen) :wink:



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Tindómerel - 11.01.2006, 17:11

    Gift & Galle
    *schmunzel also mal ohne Gift und Gift und Galle
    bevor jemand rätselt, von wem dieser Gastpost ist :wink: ganz allein meiner:). Lleider hab ich noch kein mod gefunden, daß mich immer wieder automatisch einloggt. Vorweg erst mal folgendes weder der vorige noch der folgende oder die folgenden sollen flamethreads werden. Dies ist auch keine Sache zwischen Sharccon und den modusern auf der einen und der "guten" Tindómerel auf der anderen Seite. Mich ärgert nur wie selbstverständlich manche Dinge vorrausgesetzt werden die soo selbstverständlich nicht sind. Deswegen werde ich trotzdem dann meine Meinung äußern, so wie ja jeder auch sonst seine Meinung äußern darf :wink:
    einfach mal hinter die Ironie schaun und nicht nur auf die eigene Person beziehen sondern gaaaaaaanz weit weg losgelöst Gedanken über die thematik machen *schmunzel
    inhaltlich: alle mods basierennatürlich auf der Spielmechanik wär auch sehr seltsam wenn nicht. Trotzdem (/eigene Meinung ein) Anzeigen wie lange ein stun noch dauert oder ähnliche sind schon sehr dicht am Ausnutzen der Spielmechanik mit Dingen die außerhalb der usrprünglichen liegen(/eigene Meinung aus)
    und natürlich machen die mods einigen Spielern die Dinge einfach, mitunter so einfach, daß man merkt, daß manche sich über manche Punkte der Spielmechanik gar nicht so viele Gedanken machen.
    zum Thema Rpflag etc. das beste was ich an dem Gedanken finde, ist: daß man sich zumindest einmal Gedanken über die eigene Chargeschichte macht.
    Ansonsten wie gesagt nichts was mich durchs Weglassen so einschränkt das mein Rp dadurch schlechter ist. Gibt ja genügend Wege Dinge zu zeigen oder die eigene Figur "auszumalen" (hoffentlich mit der Zeit auch äußerlich mehr:) Unverwechselbar wird sie ja dann doch durch das Spiel, das man diesem verleiht oder nicht. Denke wir hier haben uns auch ohne Rpflag gefunden. Man kann so man will genug Leute finden und mit denen Spaß an Rp haben auch ohne mod.
    So nochmals um aus dem Ganzen ein wenig Gift rauszunehmen, denke es sollte möglich sein auch mal Dinge sagen zu dürfen, die anders sind. Da liegt es dann weder an mir noch an anderen zu bewerten wer in irgendwas besser oder schlechter ist. Die Frage zur Berechtigung von Mods für sich genommen d.h. mods notwendig oder nicht ist zunächst mal jedem seine Entscheidung, so er dann wieer durch andere bzw. das Spiel dazu gezwungen werden soll diese zu nutzen ("sonst kommst du net rein in die Gruppe oder die Instanz" ist wieder was ganz anderes natürlich)
    Darf bei einer solchen Diskussion nicht darum gehen Spieler zu klassifizieren also nicht gleich auf die Schuhe getreten fühlen :wink: sondern sollten Grundsätzliche Gedanken sein. Das es gerade den von mir so geschätzten Sharccon zu treffen scheint liegt wohl eher daran, daß er sich äußert, ich mich dann äußere, er sich dann wieder äußert, da könnte der Gedanke aufkeimen das wäre ein Zwist
    :wink: ist es auch aber net weil ich Sharccon net mag sondern eher weil ich inhaltlich anderer Meinung bin und die der anderen auch gern höre



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Xanera - 11.01.2006, 21:24


    Das ist wahrscheinlich mein letztes Posting zu dem Thema. :wink:

    Ich finde es ziemlich ermüdent sich über solche Themen zu unterhalten, solange die Mod´s nicht verboten sind finde ich es absolut ok wenn sie jemand nutzt und genau so ok wenn jemand sagt das er keine Lust darauf hat, das ist ungefähr das selbe als wenn wir uns darüber unterhalten warum der eine eine Currywurst mag und der andere nicht. :roll: :lol:

    Was ganz anderes ist es wenn illegale Programme genutzt werden, da hört der Spaß auf, haben viele Spieler diese Programme dann kann ein ganzes Spiel kaputt gemacht werden, z.B. gab es in UO einen Cheat der zu massig Geld verhalf, End vom Lied war das alle Sachen unendlich teuer wurden und alle "Blöden" die fair und ohne Cheats spielten konnten sich keine guten Häuser oder Ausrüstungsgegenstände mehr leisten und das ist Schei.. . :evil:

    In diesem Sinn, viel Spaß bei der Diskussion *grinst breit*
    Xanera



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Tindómerel - 12.01.2006, 09:28

    Diskussion oder net...
    Nun dann wird das wohl auch mein letzter Punkt zu dem Thema werden, da erstens es eh keiner liest und zweitens, die die es lesen sich dann drüber aufregen und drittens :lol: es eh keiner liest.
    Hmm für much wiederum ist die Frage was mich dichter an ein Spiel ranbringt oder was mich weiter davon entfernt nur sehr bedingt ermüdend. :wink: und normalerweise bekommst du ja auch nicht die Currywurst deines Nachbarn unter die Nase gehalten :wink: obwohl hinkt genauso kannst du schon bekommen, dann ißt du halt woanders. Was in allen post übereinstimmt, war aber auch schon vorher klar :P jeder darf legale mods nutzen, keiner muß....damit ist das Thema für mich auch erst einmal erledigt. Freu mich schon wieder auf erste neue Bekanntschaften der Marke jaaa ohne das mod kannst net mit...ja sooo geskillt auch net aber jedem seine eigenen Erfahrungen. Für mich wichtig, war ledigllich der Gedanke entfernt mich ein mod vom Spiel oder net. Aber da es erstens..und so weiter und so weiter :wink:
    Tindó Ende



    Re: OOC: Diskussionen über Raid´s

    Xanera - 13.01.2006, 09:54


    Liebste Tindomerel, :D

    das eure Beiträge zu den Diskussionen nicht gelesen werden stimmt so nicht, es gibt hier schon einige Personen die sich regelmässig beteiligen, so zum Beispiel: Sharccon, Faein, Ikeane und ich (hoffe ich habe keinen vergessen) aber wie dem auch sei, erlaubt mir doch meine Sicht der Dinge kund zu tun. *streckt ihr die Zunge raus*

    Ich sagte nicht das es ermüdend ist euren Worten zu lauschen, das Gegenteil ist der Fall, lediglich ermüdet es mich einer Diskussion zu folgen die versucht zu ergründen warum eine Currywurst dem einen schmeckt und dem anderen nicht. :lol:

    *schaut auf ihre Finger*
    Verdammt, nun haben sie sich schon wieder selbstständig gemacht, ich wollte mich doch nicht mehr äussern. :wink:

    Xanera



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Online-Rollenspieler-Forum

    Ett dein Haus - gepostet von Rumina am Donnerstag 23.02.2006
    Große Expeditionen - gepostet von Tindómerel am Montag 09.01.2006



    Ähnliche Beiträge wie "OOC: Diskussionen über Raid´s"

    Diskussionen, Vorstellungen, Gemachtes zum Member des Monats - mamo[SP] (Freitag 11.08.2006)
    Diskussionen zu Frontal21-Thema Schlaganfall - Reanimator (Dienstag 11.09.2007)
    Tao-Diskussionen - Shinobi No 5 (Sonntag 28.01.2007)
    OOC: RP Guide - Ythera (Samstag 28.01.2006)
    Anime Diskussionen - coolmoere (Mittwoch 05.07.2006)
    Diskussionen zu den KBs - oyza (Mittwoch 18.01.2006)
    P0kit0 - Tanko (Sonntag 18.09.2011)
    Diskussionen über Erlebnisse - dragonsearcher (Mittwoch 18.10.2006)
    Fragen und Diskussionen zu den Orden - Andrej (Mittwoch 15.11.2006)
    Diskussionen im Radio by Falk - patrick (Mittwoch 13.12.2006)