Eddie Guerrero is TOD!

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Eddie Guerrero is TOD!"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Wrestling
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Smackdown!
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Freitag 02.12.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Eddie Guerrero is TOD!
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 5 Tagen, 6 Stunden, 44 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Eddie Guerrero is TOD!"

    Re: Eddie Guerrero is TOD!

    Wrestling - 03.12.2005, 09:17

    Eddie Guerrero is TOD!
    Name: Eddie Guerrero

    Bürgerlicher Name:

    Eduardo Gori Guerrero Llanes

    Wohnort: El Paso, Texas

    Größe: 1,73 m

    Gewicht: 94 Kg

    Geburtstag: 09.10.1967

    Todestag: 13.11.2005

    Finishing Move: Frogsplash

    Gimmicknamen: Latino Heat

    WWE Erfolge:

    1x WWE Champion

    2x Intercontinental Champion

    1x United States Champion

    2x European Champion

    4x Tag Team Champion

    Weitere Erfolge:

    1x WCW United States Champion

    2x WCW Cruiserweight Champion



    Größte Fehden:
    gegen Chyna

    gegen Rob Van Dam

    gegen Edge
    gegen Chavo Guerrero

    gegen Kurt Angle

    gegen JBL

    gegen Rey Mysterio

    gegen Batista



    Größte Klassiker:

    vs. Rob Van Dam, RAW (Mai 2002)
    vs. Edge, Unforgiven 2002
    vs. Chris Benoit, Vengeance 2003

    vs. Kurt Angle, WrestleMania XX

    vs. Rey Mysterio, SummerSlam 2005

    Lieblingsspruch:

    „Homes“

    „I lie, I cheat, I steal“

    Status: Uppercard

    Roster: SmackDown!

    Sonstiges:

    - Ehefrau Vickey, gemeinsam 3 Kinder

    - Mitglied der großen Guerrero Familie (Bruder von Hector und Chavo Sr., Onkel von Chavo Guerrero)

    - fantastischer (Comedy) Entertainer

    - In der wCw persönlicher Streit mit Eric Bischoff

    Bilder:
    [img]http://www.wwe.com/content/media/touts/feature/29062/1616454[/img]











    Eddie Guerrero begann mit dem Wrestling im Jahr 1987 in Mexiko. Der Sohn des legendären Gory Guerrero wrestlete in der AAA, EMLL und anschliessend in Japan.

    1995 führte sein Weg zur ECW wo er mit Dean Malenko fehdete und ECW Television Champion wurde. Noch im selben Jahr wechselte er zur WCW. Dort wurde Eddie U.S. Champion und 2 Mal Cruiserweight Champion. Ausserdem war Eddie dort der Anführer der LWO (Latino World Order).

    Im Jahr 2000 wechselte er zusammen mit Chris Benoit, Dean Malenko und Perry Saturn gleichzeitig zur WWE. Dort wurden sie als Radicalz bekannt.

    Einen Abend nach WrestleMania 16 nahm er Chris Jericho den European Titel ab und wurde noch im selben Jahr Intercontinental Champion. Ausserdem fand er in Chyna seine Mamacita und beide wurden zu einem der beliebtesten Paare in der WWE Geschichte.


    Bei WrestleMania X-Seven nahm er Test den European Champion Titel ein weiteres Mal und hielt somit zum zweiten Mal diesen Titel. Diesen verlor er wenige Wochen später aber wieder an Matt Hardy.


    Nach dem Eddie 2001 private Probleme hatte, verlies er World Wrestling Entertainment und kehrte 2002 zurück.

    Bei Backlash 2002 nahm er Rob Van Dam den Intercontinetnal Champion Titel ab, verlor diesen aber wieder in einem sensationellen Leiter Match im Juni bei RAW an RVD.

    Zusammen mit Chris Benoit wechselte er im Juli dann nach SmackDown! wo er sich dann mit seinem Neffen Chavo vereinte. Die beiden holten sich bei der Survivor Series 2002 dann auch die Tag Team Titel, verloren diese aber im Frühjahr wieder an das Team Angle.

    Nach dem sich Chavo verletzte, bildeten Eddie und Tajiri ein Team und holten sich in einem Leiter Match bei Judgment Day 2003 die Titel. Als sie die Gürtel wieder verloren, turnte Eddie gegen Tajiri.

    Eddie konnte sich dann im Finale eines Turniers gegen Chris Benoit bei Vengeance 2003 durchsetzen und sich den U.S. Titel sichern. Diesen musste er dann bei No Mercy 2003 an Big Show wieder abgeben.

    Im Oktober kehrte Chavo Guerrero zurück und die Guerreros holten sich direkt die WWE Tag Team Titel zurück. Als sie diesen an die Basham Brothers verloren, kriselte es bereits zwischen den beiden. Zum endgültigen Split kam es dann ende des Jahres 2003 und führte beide zum Royal Rumble 2004. Ebenfalls mischte sich Chavo Sr. ein, doch Eddie Guerrero besiegte seinen Neffen beim Rumble.

    Wenige Tage danach setzte sich Eddie Guerrero in einer Battle Royal durch, und hatte nun das Recht Brock Lesnar bei No Way Out 2004 um den WWE Champion Titel herauszufordern. Mit etwas Hilfe von Goldberg konnte Eddie tatsächlich Lesnar bezwingen und sich erstmals den WWE Champion Titel sichern.



    Bei WrestleMania XX besiegte er in einem fantastischen Match Kurt Angle und behielt seinen Titel. Da Angle seine Stiefel aufgrund einer Verletzung an den Nagel hängen musste, wurde er zum neuen GM ernannt. Dies bedeutete für Eddie nichts gutes. Mit JBL fand er einen starken Herausforderer. Nach dem er seinen Titel bei Judgment Day 2004 behalten konnte, verlor er diesen jedoch beim Great American Bash 2004 an JBL in einem Texas Bullrope Match.



    Eddie wurde in einem Rematch bei SmackDown! in einem Stahlkäfig wenige Wochen später von Kurt Angle betrogen und konnte somit JBL nicht den Titel abnehmen. Dies führte zu einem Match zwischen Guerrero und Angle beim SummerSlam, wo diesesmal Kurt Angle den Sieg per Ankle Lock einfuhr und ihm somit die WrestleMania Revanch gelingen konnte.



    Eine weitere Titelchance bot sich Eddie bei Armageddon 2004 in einem Fatal 4 Way Match gegen JBL, Booker T und den Undertaker. Allerdings behielt JBL nach einer Clothesline From Hell gegen Booker seinen Titel.



    Nach dem anfang 2005 einige Niederlagen gegen Rey Mysterio folgten, schloss er sich mit diesem zusammen und beide konnten den Basham Brothers bei No Way Out die Tag Team Titel abnehmen. Somit war Eddie zum vierten Mal WWE Tag Team Champion.



    Allerdings sorgte sein Neffe Chavo dafür, dass Eddie unbedingt ein Match mit seinem Tag Team Partner bei WrestleMania 21 wollte. Guerrero und Rey trafen dann auch aufeinander und Rey gelang es per Hurricanrana seinen Tag Team Partner zu bezwingen.



    Zwar hielten die amtierenden Tag Team Champions auch noch nach WrestleMania 21 zusammen, jedoch zeigte sich immer mehr, durch Unfälle, Mißgeschicke und Niederlagen die durch den eigenen Partner verursacht wurden, dass es hier einige Anspannungen gibt.



    Schließlich turnte Eddie zum Heel und attackierte Rey Mysterio übelst. Bei Judgment Day kam es dann zum Match, welches Rey durch DQ gewinnen konnte, nach dem Eddie einen Stuhl einsetzte. Die Fehde endete jedoch noch lange nicht, viel mehr sprach Eddie von einem Geheimnis, welches er erzählen würde. Dieses würde Rey und dessen Sohn Dominic betreffen. Das ganze führte zu einem dritten PPV Match der beiden. Und zwar beim Great American Bash. Sollte Eddie gewinnen, dann würde er das Geheimnis erzählen dürfen. Allerdings konnte sich Rey Mysterio erneut gegen Eddie durchsetzen und ihn besiegen.

    Eddie brach aber sein Wort und verkündete bei der folgenden SmackDown!, dass nicht Rey sondern Eddie der Vater von Dominic sei (natürlich laut Storyline versteht sich!). In der Woche darauf gab er Rey eine Woche Zeit um ihm "seinen Sohn" zu übergeben. Dies geschah dann jedoch nicht und es wurde entschieden, dass der Sieger aus Eddie vs. Rey das Sorgerecht erhalten würde. Dies in Form eines Leiter Matches beim SummerSlam. Eddie's Ehefrau Vicky verhinderte einen Sieg ihres Mannes und Rey konnte somit siegen und das Sorgerecht von Dominick gewinnen.

    Allerdings gelang es Eddie Guerrero dann doch Rey Mysterio zu besiegen. Dies in einem Stahlkäfig bei der Premiere von "Friday Night SmackDown!" am 09.09.2005. Die Belohnung folgte eine Woche später, als er von Palmer Cannon zum Herausforderer #1 ernannt wurde und bei No Mercy einen Titleshot auf Batista's Titel erhalten sollte. Allerdings unterlag Eddie in diesem Match und musste sich geschlagen geben. Wenige Tage später besiegte er aber Randy Orton und sicherte sich eine weitere Chance auf Batista's Titel.

    Dazu kam es dann aber nicht. Denn am 13. November 2005 verstarb Eduardo Gori Guerrero Llanes zu früh im Alter von nur 38 Jahren, als er morgens u.a. von seinem Neffen Chavo im Hotelzimmer leblos aufgefunden wurde. Mit ihm geht eine großartige Persönlichkeit, ein unglaublicher Performer und Entertainer von uns. Eddie Guerrero wird immer einen speziellen Platz in den "Wrestling-Herzen" aller Fans haben.
    :(



    (Quelle: WWE Germany)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    John Cena - Basic Thuganomics - gepostet von Wrestling am Samstag 03.12.2005



    Ähnliche Beiträge wie "Eddie Guerrero is TOD!"

    33. Chavo Guerrero - Batzekiller No.1 (Montag 18.09.2006)
    Myhtor fliegt in den Tod^^ - Myhtor (Samstag 08.04.2006)
    Tod im Schlaf - steffi112 (Freitag 23.07.2004)
    Allein zu feige... - marielou (Sonntag 30.03.2008)
    Deutsche jungend echt zum tod lachen - Lu_latsch (Freitag 29.09.2006)
    Rächt meinen Tod! - worm (Donnerstag 18.01.2007)
    Mein eigener Tod - steffi112 (Freitag 23.07.2004)
    Tod und Teufel - junkazama (Samstag 06.01.2007)
    Leben und Tod - Bibs (Sonntag 02.12.2007)
    7.21 - Der Tod steht ihnen gut - ChantaL <3 (Sonntag 22.10.2006)