Hallo aus München

Neosporose-Forum
Verfügbare Informationen zu "Hallo aus München"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: westsmoke - Bob - Gaby K.
  • Forum: Neosporose-Forum
  • Forenbeschreibung: Austausch von Tipps, Erfahrungen und Infos zwischen Hundebesitzern
  • aus dem Unterforum: Vorstellung
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Sonntag 08.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Hallo aus München
  • Letzte Antwort: vor 7 Jahren, 11 Monaten, 9 Tagen, 2 Stunden, 37 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Hallo aus München"

    Re: Hallo aus München

    westsmoke - 24.04.2012, 11:34

    Hallo aus München
    Hallo,

    ich wollte mich und meinen (Pflege)Hund mal kurz vorstellen, bevor wir ein eigenes Thema eröffnen.
    Rocky wird im Mai 2 Jahre alt, er ist ein Bretone und ein ganz lieber Kerl.
    Er kommt aus einer spanischen Tötung und ist erst seit ein paar Wochen hier. Leider hat Rocky wohl eine ganze Reihe gesundheitlicher Probleme...
    Was wir bisher wissen: er hat Leishmaniose, wird aktuell auch dagegen behandelt, beide Kniescheiben liegen nicht richtig. Aber da ist noch ein Problem: er kann kaum laufen und es sieht alles sehr steif aus, wir testen gerade u.a. Neosporose. Einige der von euch aufgezählten Sympthome passen genau auf Rocky.
    Kurz zu mir: ich heiße Nadine, bin 37 Jahre alt und nehme immer mal wieder "arme Würstchen" aus dem Tierschutz in Pflege.
    LG Nadine



    Re: Hallo aus München

    Bob - 24.04.2012, 14:02


    Hallo Nadine,

    ich bin in Eile, möchte dich aber schon mal recht herzlich Willkommen heißen hier im Forum. Und hoffe wir können dir gut helfen. Hört sich ja alles nicht so schön an. Ich bin auf deinen weiteren Bericht gespannt.
    Alles Gute für Rocky und dich.



    Re: Hallo aus München

    Gaby K. - 24.04.2012, 17:42


    Hallo Nadine,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Ich hoffe, wir können dir und deinem Wuffel helfen. Jetzt muß ich erstmal nachsehen, was der Bretone für ein Hund ist. Ich hoffe für mich, dass es keine Bildungslücke ist.... :gruebel: .

    Du bist ja nun wirklich ein Hundeengel :wuffengel: , dieser Smilie war eigentlich für unsere Usch gedacht, die sich auf Marllorca um die armen Wuffels kümmert. Vielleicht kennst du sie ja.

    Bitte melde dich, wenn du Bescheid bekommst. Gerne werden wir dir mit Rat zur Seite stehen.

    Liebe Grüße aus Essen



    Re: Hallo aus München

    westsmoke - 25.04.2012, 11:12


    Liebe Bettina, Liebe Gabe,

    vielen Dank für das nette Willkommen heißen hier im Forum. Leider habe ich gestern noch keine weiteren Ergebnisse bekommen, hoffe aber, dass heute endlich was kommt. Es ist so nervenaufreibend diese Warterei auf Labor-Ergebnisse :roll:
    Sobald ich was weiß und es annähernd hier reinpasst, erstelle ich einen neuen Thread, ansonsten schreib ich hier noch zur Info rein, was der arme kleine Kerl hat.
    @ Gabi : die Bretonen sind hier noch nicht so bekannt, aber es ist wirklich eine ganz tolle Rasse :-)

    LG Nadine



    Re: Hallo aus München

    westsmoke - 25.04.2012, 21:32


    Hallo,

    also ich habe das erste Ergebnis: Neosporose ist negativ. Eigentlich bin ich ja froh, aber irgendwie hatte ich doch gehofft endlich das Problem bei Rocky gefunden zu haben... Anscheinend werden seine Bewegungschwierigkeiten tatsächlich nur von der LM verursacht. Er ist jetzt wirklich total auf den Kopf gestellt worden, und das ist die einzige Diagnose (und die Kniescheiben). Ein Test steht jetzt noch aus, die Leptosporiose.
    LG Nadine



    Re: Hallo aus München

    Gaby K. - 25.04.2012, 23:24


    Liebe Nadine,

    das klingt ja erstmal gut. Und wenn es "nur" von der Leishmaniose kommt, ich persönlich finde es besser, als wenn noch so eine häßliche Krankheit dazukommt. Habt ihr einen Plan, was ihr noch machen könnt?
    Würde mich über weitere Infos freuen.

    Habe mir vorhin deine Web-Site angesehen, ich war richtig begeistert. Aber warte erstmal bis sich Bettina meldet, bei ihr sieht es ähnlich so aus wie bei Dir.

    Na und über die Bretonen habe ich natürlich auch nachgelesen, sie scheinen ja wirklich eine tolle Rasse zu sein. Ist Rocky DER Hund, der zuletzt zu dir als Pflegehund gekommen ist? Ich finde so eine kleine Ähnlichkeit mit den Spaniels. Selber hatte ich mal einen Cocker Spaniel Springer, danach hatten wir 4 Boxer zwischendurch auch mal einen Zwergschnauzer von der Mutter meiner Partnerin als sie ins Heim kam und jetzt ist eine braune Labradordame ....Mara....oder auch Schokocrossie genannt bei uns.

    Liebe Grüße in den Süden



    Re: Hallo aus München

    westsmoke - 26.04.2012, 09:37


    Liebe Gabe,

    ja genau, Rocky ist auch auf der Homepage noch unter Rosky... Da sieht er noch richtig gut aus, inzwischen hat er so viel Fell um die Augen verlohren und auch an anderen Stellen und so sitzen kann er auch nicht mehr.
    Gestern war ich mit ihm um 23:30 noch beim Notdienst von der Klinik, in der er jetzt behandelt wird. Er hat so extrem geschnauft und nicht mehr aufgehört, dass ich echt dachte, dass wars jetzt. Er hat nochmal stärkere Schmerzmittel bekommen und danach war er auch wieder ganz ruhig. Evtl. war das sogar eine Reaktion auf das Milteforan. Mir wurde jetzt geraten, dass Milteforan abzusetzen, weil es bei Rocky nicht anschlägt, und mit Glucantime weiter zu behandeln. Er tut mir so leid, inzwischen kann er wirklich fast gar nicht mehr gehen. Aber er frißt gut und ist auch sonst sehr interessiert.
    Schön, dass Dir meine Homepage gefällt, ist ein bißchen Immenhof aus der Kindheit :-)
    LG Nadine



    Re: Hallo aus München

    Bob - 26.04.2012, 13:02


    Hallo Nadine,
    ja es ist immer ätzend, wenn man keine genaue Diagnose hat, oder man eine hat, da aber noch was anderes sein muss.
    Mein Ferret wurde 2 mal komplett auf den kopfgestellt, inklusive Röntgen, MRT und Blut.
    Nun haben wir nach Langem noch eine Muskelbiopsie machen lassen und es kam raus das Ferret zur Neosperose/Toxoplasmose (Titer sind beide gut rückläufig) eine Border Collie Bewegungsmyopathie hat.

    Das mit dem extremen Schnaufen (Hecheln) kenne ich von Ferret auch, das macht er auch immer, wenn er starke Schmerzen hat.
    Er hat auch einen steifen Gang und hatte auch schon Phasen, wo er nicht wusste, wie er sich setzen, stellen oder legen soll. Ihm tut eindeutig die Rückenmuskulatur am meisten weh.
    Ich will jetzt nicht sagen das Rocky auch so was haben könnte, aber das man auf sein Gefühl hören und weiter suchen sollte, wenn man meint, das da noch, was ist. Bist du im Leishmaniose Forum? Da sind auch einige die sehr viel Ahnung haben und die dir vielleicht auch besser sagen können, ob die Symptome alle von dieser Krankheit kommen können, oder ob da noch was sein könnte.
    Hast du eigentlich alle Ergebnisse, oder stehen noch welche aus?
    Hat er mal Cortison bekommen?

    Du schreibst, dass er sehr viel Fell verloren hat, gibt es auch andere Veränderungen, außer das schlechte Laufen? Frisst er einfach gut, oder ist er extrem verfressen und frisst alles, was ihm vor die Nase kommt?
    Ich wünsche alles Gute für Rocky.
    (Ich war auch ganz kurz auf deiner Seite. Sieht super aus. Die muss ich mir unbedingt noch mal in Ruhe komplett anschauen).



    Re: Hallo aus München

    westsmoke - 26.04.2012, 21:06


    Liebe Bettina,

    da muss ich die Geschichte von Ferret mal durchlesen. Die Vermutung steht durchaus im Raum, dass Rocky das auch hat. Bei den Bretonen ist eine erbliche Erkrankung auch bekannt, die spinale Muskelatrophie...
    Da kann man ja eigentlich nichts machen, oh mann! Es wird wohl noch etwas dauern, bis wir die endgültige Diagnose haben. Für eine Muskelbiopsie ist er derzeit einfach zu schwach.
    LG Nadine



    Re: Hallo aus München

    Gaby K. - 26.04.2012, 22:01


    Hallo,

    ich will und kann es ja kaum glauben, dass 2 Hunde aus dem Forum so eine seltene Krankheit haben.

    Ich drücke ganz dolle die Daumen, dass du Nadine bald eine Diagnose hast.
    Denn mit einer Diagnose kann mehr besser leben als das Gefühl "WAS hat mein Hund nur".

    Sicherlich läßt du uns wissen, wenn du etwas Neues weißt.

    Übrigens, du hast Recht mit dem Immenhofflair..... :ja: :ja:



    Re: Hallo aus München

    westsmoke - 26.04.2012, 22:17


    Hallo ihr Lieben,

    habe mir gerade die ganze Geschichte von Ferret durchgelesen... Oh je, eines kommt mir ganz arg bekannt vor: das dolle Schnaufen. Deswegen war ich gestern Nacht noch mit Rocky beim Notdienst in der Klinik. Anscheinend hat er tatsächlich Schmerzen, und hat dann auch entsprechende Schmerzmittel bekommen. Er zeigt aber beim abdrücken und durchdehnen der Gelenke und des Rückens keinerlei Schmerzen...
    Sie haben gestern noch ein Röntgenbild von der Lunge gemacht, die war auffällig. Da muss jetzt was gemacht werden. Er hat ja Leishmaniose und erst einen Schub und bekommt jetzt Allopurinol und Milteforan, von daher sind die natürlich sehr,sehr vorsichtig mit weiteren Medikamenten. Vorhin hat er wieder einige Zeit ganz schnell geatmet (nicht gehechelt) und jetzt ist er wieder komplett ruhig. Er wurde jetzt auf alles getestet, übrigens ist auch die Leptospirose negativ. Ich hoffe ja immer noch, dass er "nur" die LM hat und vielleicht eine alte nicht auskurierte Erkältung, aber langsam glaub ich da auch nicht mehr daran. Was mir aufgefallen ist, dass es sich manchmal bei ihm anhört wie ein leichtes Röcheln, aber nur sehr selten. Ach, ich sags euch, ich bin so durcheinander und am verzweifeln, weil es nicht aufwärts geht. Aber einige von euch kennen das ja, es tut gut mit Menschen zu schreiben, die auch durch so harte Zeiten mit ihren Hunden müssen und mussten, und man nicht für verrückt erklärt wird, dass man so einen Aufstand macht, weils doch schliesslich "nur" ein Hund ist... Ich habe Rocky erst seit gut 4 Wochen und eigentlich habe ich ihn nur als Pflegehund aus der Tötung genommen und wollte ihn weiter vermitteln, aber trotzdem würde ich alles für ihn tun. Die Vermittlung hat sich ja sowieso erledigt...
    LG Nadine



    Re: Hallo aus München

    Gaby K. - 26.04.2012, 23:14


    Hallo Nadine,

    versuch ein bisselchen zur Ruhe zu kommen. Ich kann dich natürlich sehr gut verstehen, doch Panik bringt dir und dem Roxy gar nichts. Denk jetzt nicht, DIE hat gut reden......., aber wie du schon schreibst, WIR sind alle hier ein bisselchen vom "normalen" Denken beeinträchtigt. Wären wir das nicht, dann hätten viele von uns die Hunde nicht mehr und fast alle würden hier nicht schreiben. Also bitte nicht falsch verstehen!!!!! Wir wissen, was du im Moment durchmachst. :troest: :troest: :troest: .....

    Wenn ein Hund hechelt oder schnauft, dann ist es meist ein Zeichen von Schmerzen. Versuch ihm irgendwie die Schmerzen zu nehmen, denn ständig Schmerzen zu haben ist was ganz gräßliches. Ein paar Novalgin Tropfen oder 1/2 Tbl. Novalgin helfen manches Mal schon ganz dolle.

    Und außerdem ist es doch nicht NUR EIN HUND......., wenn es an dem wäre, dann wärst du nicht hier im Forum.

    Du schreibst, dass die Lunge nicht ganz ok ist, hat man dir gesagt, was sie vermuten? Die Lunge ist ein wirklich wichtiges und sehr empfindliches Organ. Frag nochmal nach, was sie da vermuten. Normalerweise wird eine Lungenerkrankung - was ja meist eine beginnende oder leichte Lungenentzündung ist - mit Antibiotika behandelt. Deswegen nochmal nachfragen.

    Jetzt wünsche ich dir eine gute Nacht, versuch ein wenig zur Ruhe zu kommen und bitte melde dich morgen wieder.

    Schlaf schön



    Re: Hallo aus München

    westsmoke - 27.04.2012, 11:49


    Hallo Gabi,

    gerade war ich nochmal in der Klinik und habe mit der Ärztin gesprochen. Also die Lunge stellt sich auf dem Röntgenbild viel zu hell da und hat auch Veränderungen. Er hat evtl. eine chronische Lungenentzündung aber es würden auch Lungenwürmer in Frage kommen. Ich muss jetzt Kot sammeln und dann wird es geprüft. Er hat auch ein leichtes Herzgeräusch und es wird jetzt noch Herzwurm nachgetestet. Jetzt heißt es wieder auf Befunde warten. Zumindest hat er einen ausgeprochen guten Appetit und er ist gestern auch ein paar Schritte gelaufen und machte insgesamte einen guten Eindruck.
    LG Nadine



    Re: Hallo aus München

    Bob - 27.04.2012, 13:33


    Hallo Nadine,

    ich kann dir sehr gut nachempfinden, wie es dir gehen muss. Es ist einfach schrecklich sein Tier, auch wenn es „nur“ ein Pflegehund ist, leiden zu sehen und man kann nicht wirklich helfen.
    Ich drück ganz doll die Daumen, dass ihr schnell rausfintdet was mit Rocky ist und ihr ihn dann gut behandeln könnt und es ihm dann schnell wieder gut geht.

    Wieder diese Warterei. Wann bekommst du die nächsten Ergebnisse?

    Bei Ferret ist es auch immer auffallend, dass das Hecheln besser wird, wenn er das Novalgin hat. Es sind also eindeutig Schmerzen. Der Vorteil von Novalgin ist, das es relativ schnell wirkt. Vielleicht kannst du dir das ja mal hinstellen, dann kannst du es ihm bei Bedarf gleich geben.

    Das Rocky beim TA keine Schmerzen zeigt, hat nicht unbedingt was zu sagen. Es gibt einfach Hunde, die reisen sich da so sehr zusammen, das sie einfach keine Schmerzen zeigen.

    Alles Gute für Rocky und dich.



    Re: Hallo aus München

    Gaby K. - 27.04.2012, 15:50


    Hallo Nadine,

    gerade habe ich dein Posting gelesen. Du weißt, die Daumen sind weiterhin in Druckposition. Darin sind wir hier im Forum schon qualifiziert. Wenn wir auch sonst oft nicht viel machen können, aber :daumendrück: :daumendrück: ist immer möglich.

    Von den Herzgeräuschen lass dich nicht so ganz verwirren. Das haben ganz viele Hunde und uns haben auch schon mehrere Tierärzte gesagt, dass das beim Hund - nicht beim Menschen - völlig normal sein kann.

    Bei einem Wurmbefall sind doch immer die Eosinophilen Zellen im Differentialblutbild erhöht. Das klingt jetzt vielleicht kompliziert, ist es aber nicht. Das Diff.-Blutbild wird fast immer bei einer Blutuntersuchung mitgemacht. Vielleicht fragst du mal nach den Eos. genau nach.

    Es klingt ja wirklich noch gut, dass der Appetit gut ist und daß er schon mal ein bisselchen laufen wollte. Es ist wichtig, dass er sich bewegt, denn Hunde können das Laufen nach einigen Wochen komplett verlernen. Trotzdem ist natürlich schonen angesagt.

    Wenn ich was tun kann, dann lass es mich/uns wissen. Bettina oder ich schauen regelmäßig ins Forum. Im Moment ist es hier sehr ruhig, ich kenne noch ganz andere Zeiten und ich war damals so froh, als ich das Forum gefunden habe. Nun bin ich fast die einzige, die übrig geblieben ist.

    Liebe Grüße auch an den ganzen Immenhof :jump:



    Re: Hallo aus München

    Bob - 29.04.2012, 20:15


    Hallo Nadine,

    wie geht es Rocky und gibt es was Neues?

    Habt alle noch einen schönen Sonntagabend.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Neosporose-Forum

    Mal was Luschtiges........ - gepostet von Gaby K. am Dienstag 31.08.2010
    Wir wünschen Dir eine gute NEUE ZEIT - gepostet von Gaby K. am Freitag 03.09.2010
    Weihnachtswünsche:-) - gepostet von Feldmann2005 am Mittwoch 23.12.2009
    Egres - eine Magyar Agar Hündin aus Ungarn - gepostet von Pathie2000 am Dienstag 01.11.2011
    Gut reingerutscht? - gepostet von usch3000 am Montag 01.01.2007
    Hallo, wir brauchen dringend eure Erfahrungswerte! - gepostet von Pandora am Montag 14.11.2011
    Amanos Geschichte - gepostet von natalie am Samstag 21.10.2006
    Wie oft muß euer Hund gassigehen - gepostet von usch3000 am Sonntag 15.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Hallo aus München"

    spieler bnd mit shinyu - luken (Sonntag 18.03.2007)
    Nap/bnd mit VP5 - faller (Sonntag 15.01.2006)
    bnd - Anonymous (Samstag 09.12.2006)
    bnd - Anonymous (Dienstag 19.12.2006)
    Anfrage anch einer nap oder bnd - Anonymous (Dienstag 06.02.2007)
    Ich habe ein parr einzel spieler BnD mit der K-d-L - Tiger7373 (Montag 26.03.2007)
    BND Anfrage - Anonymous (Freitag 27.07.2007)
    BND mit Winning Team - Ceasar 99 (Freitag 26.01.2007)
    BND mit Mainz05 - Döner_Fuxx (Sonntag 18.09.2005)
    BND -+B+- und HeavAn - Der Parasit (Dienstag 17.10.2006)