Der Weg in die Freiheit.

Be Anime Fan
Verfügbare Informationen zu "Der Weg in die Freiheit."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Kira - KrümeL´chen. <3
  • Forum: Be Anime Fan
  • aus dem Unterforum: Gemeinschafts Storys
  • Antworten: 47
  • Forum gestartet am: Donnerstag 30.08.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Der Weg in die Freiheit.
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 6 Monaten, 9 Tagen, 6 Stunden, 5 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Der Weg in die Freiheit."

    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 22.09.2007, 20:59

    Der Weg in die Freiheit.
    Hallo in der Storry geht es wie eine kleine gruppe versucht sich den weg zu einem "Paradies" zu erkämpfen was jedoch nicht so leicht is weil sie ein kleines Kind dabeihaben die sehr wertfoll für die feinde ist.



    Name: Nana
    Alter: 10
    Charakter : Tollpatchig
    Gefahr : sehr hoch da jeder wie haben will und keiner weiß wirglich warum



    Name: korosa :übersetz =töten,ermorden
    Alter: Jung
    Charakter: Zurückhaltend, schaut sich situationen gut an, guter stratäge
    Gefahr: Der wolf ist bei allen begert da es kaum noch wölfe gibt.
    Geschlecht: Weiblich



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 22.09.2007, 21:08



    Name:Yumi (Schönheit)
    Alter:14
    Charakter:verrückt,aufgedreht und hyperaktiv
    Besondere Merkmale:Hat ein Riesen Schwert von ihrem verstorbenen Vater geerbt
    Sonstiges: Liebt Äpfel



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 22.09.2007, 21:15


    Nana ging eine lange straße entlang überall waren gefangene menschen.
    ALs aufeinmal for ihren füßen einer zusammenbrift fängt sie an zuweinen und rennt einfach nur los sie rennt und rennt.
    Aufeimal Endete der weg und Nana sollte grad einen berg hinunterfallen als YUmi sie festhält.
    "Lass mich los lass mich los lass mich los lass-"
    "wen ich dich loslasse fällst du."
    Yumi sah das Nana weinte.
    "ICH WILL NICHT ZURÜCK ICH WILL NICHT"
    "Zurück?"
    In dem moment stprang etwas aus dem dickicht ein WOlf ganz in weiß und wunderschön sie Springt die klipe hinunter und klettert an der steilen wand wieder hoch Yumi konnte ihren augen nicht trauen.
    "wie....was...was ist das."
    Nana vergrub ihr gesicht in Korosa´s fell.
    Korosa knurrte und zeigte die zähne.
    Als ein alter mann des weges kam jeoch was Korosa sofort still.
    Sie beobachtete den mann,
    "ja mai ja mai was ist den hier los? und was ist das denn für ein süßer hund."
    Mer mann ging zu Korosa und streichelte sie. Nana nahm dabei etwas abstand als der mann weitergeht beobachtete Korosa Yumi weiter.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 22.09.2007, 21:23


    Yumi schaute korosa an......
    "Ich dachte Wölfe gäb es nicht mehr!Die letzten wurden von einer Truppe Soldaten umgebracht worden sein...wie ich gehört habe.!"
    Doch Nana antwortete ihr nicht....
    Yumi wollte näher zu Nana kommen doch die Wölfin sprang vor Nana hin und knurrte
    "Ich möchte ihr nichts tuhen ich möchte mir nur ihren Knöchel anschauen.!"
    Es stimmte Nana´s Knöchel schien verletzt zu sein....
    Korosa ging Yumi aus dem Weg und seztte sich...
    Yumi ging zu Nana
    "Kein angst kleine ich werde dir nichts tuhen...!!"
    Nana nickte
    Yumi veratztete ihr Knöchel....
    "So....du solltest dich aber ein paar tage ausruhen damit alles verheilt.........



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 22.09.2007, 21:29


    Nana schaute YUmi mit großen augen an und fasste das schwerd auf dem rücken an.
    "Das habe ich von meinem Vater pass auf schneide dich nicht."
    Korosa ging zu nana und schmuste mit ihr.
    "Ist das dein wolf?"
    Doch nana schaute YUmi nur an.
    "na wie heißt du den? ich bin YUmi"
    Nana machte größere augen.
    "kannst du nicht redne? was ist los?"
    "N-a-n-a" meinte sie zögerlich
    "du heißt nana?"
    Nana nickte kurtz dan vergrub sie ihr gesicht wieder in dem Fell.
    Korosa stellte sich wieder schützend for sie.
    Aufeinmal kamen reiter schnelle reiter"
    "LOS GFINDET SIE NANA MUSS HIER SEIN SIE MUSS EINFACH HIER SEINW EN WIR SIE NCIHT FINDEN WERDEN WIE GETÖTELT ALSO STRENGT EUCH AN"
    Korosa nahm Nana auf den rücken und lief los. Yumi hinterher sie Versteckten sich im gebüch.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 22.09.2007, 21:34


    "was wieso suchen sie dich?" fragt Yumi
    doch sie bekam keine antwort
    "Na dann....komm wir müssen so schnell wie es nur geht hier weg!"
    Sie nahm Nana an der Hand und die beiden rannten in den wald....
    Zu einer höhle.....
    "komm dortrein dort findet uns niemand"
    korosa rannte ihnen hinterher......
    "w-w-as i-ist das für eine höhle?" fragte Nana
    "Diese höhle habe ich mal gefunden und sie sozusagen zu meinem 2. ZU Hause benannt ....." Yumi Grinste
    Nana schautte sich um
    "Na komm hier...." Yumi gab Nana eine decke" schlaf erstmal ein wenig, du musst dich ausruhen!"
    Nana nahm die Decke und legte sich hin Korosa legte sich neben Nana und die beiden schliefen ein....Yumi grinste holte sich eine zweite Decke und legte sich ebenso zum schlafen...........................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 22.09.2007, 21:41


    Nachts wurde Korosa wach.
    SIe stand auf und streckte sich anschliezend ging sie zu Yumis schwerd und roch daran.
    Dan KNurrte sie und Yumi und Nana wachten auf.
    "W-Was ist den wolf?" Meinte YUmi erschrocken
    Doch Korosa fletzchte nur die zähne.
    "NEIN BITTE TU IHR NICHTS" schrieh nana und rannte zu Korosa"das blut ... sie sagte doch das war ihrem vater dan hat er wölfe getötet ich glaube nicht das sie-"
    "Was soll er getahn haben? er war ein großer kämpfer und-"
    "Korosa meint es richt nach wolfs blut.
    das ist kein schertz"
    AUfeinmal drehte sich Koruna um und fletzchjte die zähne.
    SIe rannte raus
    "Korosa!!!"
    Als Yumi und Nana ihr hinterherrennen steht Koruna über einer wache und fletcht 2 weitere an mit einem gekontnen sprung tötet sie beide.

    Anschließend heulte sie wen mond an.
    Yumi hatte angst es waren menschen genau wie sie.
    "wir müssen heir weg" Meinte Yumi und packte Nana abermals doch diesmal biss Korosa nach ihr."
    "nein lass" meinte Nana und sie rannte mir YUmi los Korosu hinterher.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 22.09.2007, 21:47


    Yumi rannte und rannte bis sie nicht mehr konnte sie setzte sich unter einen baum und rollte sich zusammen....das war ein riesen schrefck für sie.....
    Nana kam auch an
    "Yuumi"
    "was..?" schreite sie
    "beruhige dich korosa ist eigentlich ein ganz lieber wofl und-"
    "Ja und sie hat sie beiden soldaten getötet und....wie kann man mit einem wolf nur zusammen reisen" Yumi dreht sich um
    "Yumi"
    "Es tut mir leid Nana aber ich aber ich bin sowas nicht gewöhnt und"
    Nana rannte zu Yumi und knuddelte sich an sie...
    "Nana??"
    "Bitte bleib nbei mir du könntest mit uns reisen und dann könnte ich mich mit jemanden richtig unterhalten....und Korosa würde uns beschützen!" rief Yumi
    "Nana........"
    "Bitteee" flehte Nana
    "okay....!"

    Nach einiger zeit schliefen die beiden ein.................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 22.09.2007, 21:51


    Korosa schaute den beiden zu.
    Sie hatte voraugen wie ihre ganze Famlie getötet wurde.
    Doch sie machte und sagte nichts.
    MIt gedängtem kopf stupste die Nana an.
    "w-was ist den los Korosa?"
    Korosab nahm Nana auf den rücken und gab Yumi zuverstehen das sie weiter gehen
    "ich kan aber nciht mehr"
    Korosa stupste Yumi an so das Yumi los lief.
    Nach einer weile stoßen die 3 auf eine kleine höle.
    Sie krochen hinein.
    "ui was ist das für eine höle?"Meinte Yumi
    "eine wolfshöle" Sagte nana "was hier lebten deine freunde Korosa?"
    Der wolf nickte und ging nach traußen.
    "sie Meint sie kann den geruch nicht ertragen und beopbachtet etwas die umgebung wir sollen schlafen.
    "sagmal nana,.,,,, verstehst du ´was sie sagt?"
    Nana nickte
    "ja deswegen wollen mich auch alle haben und weil....."
    "weil? "wiederholte Yumi
    "ach nichts komm wir schlafen."



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 22.09.2007, 21:59


    Yumi schaute Nana fragent an doch bekam keine Antwort
    Nana legte sich schlafen
    Yumi tat es ihr gleich
    Sie schliefen schnell......

    Am nächsten Morgen wachte Yumi als erstes auf und krabbelte aus der höhle um zu schauen wo sie waren.....weil sie es nicht genau sehen konnte weil es ja dunkel gewesen war........

    Korosa schien weg zu sein....nirgends sah Yumi sie.....
    Yumi ging zu einem Bach und holte wasser für sie und nana
    außerdem holte sie aus ihrem Rucksack 2 brote herraus
    Nana wachte AUF:
    "Hmm....was machst du denn da yumi?" fragte sie
    "Hier dein frühstück"
    Yumi gab Nana ein brot und ein bsischen wasser
    "Danke" sagte Nana..............



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 22.09.2007, 22:05


    Nana biss da rein."Brot ich habe schon lange kein brot mehr gegessen " Meinte sie.
    "wie kein brot gegessen?" fragte YUmi
    "ja ich konnte ja nicht in die stadt ich wur- öm.... ich kam halt nie aus meinem zimmer raus und seit ein paar tagen reise ich mir Korosa und sie lässt mich nciht zum becker.
    Korosa kam wieder mir einer gebratenen ente. Sie legte sie for Yumi und Nana auf den boden.
    "danke Korosa" meinter Nana und nahm sich ein stück
    Yumi schaute Korosa mit großen augen an man kam nämlcih nie an etwas fleich soeinfach. sie selbst hatte wenn überhaubt immer nur hase gegessen.
    Sie fing auch an zuessen.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 11:04


    "Lecker" meinte Yumi
    "Da hast du aber sowas von recht" Nana grinste
    Als die beiden fertig gegessen hatten dranken sie noch einen schluck wasser
    "Wenn wir einen Tag laufen kommen wir an einen See , hat Korosa gemeint" sagte Nana
    "Na dann lass uns doch dort hingehen" Yumi stand auf und packte ihre sachen zusammen.....Nana stand auch auf und Korosa lief vor
    Alle 3 liefen 2 stunden bis sie zu einem Dunklen Wald kamen
    "Oh man ist das dunkel da drinne" meinte Nana
    "Ja aber anders können wir nicht laufen...wir können ja auch nicht durch eine stadt gehen weil du ja sonst entdeckt wirst , nana!"
    "Stimmt"
    und sie gingen in den Wald.....Sie versuchten so schnell wie möglich durchzulafuen weil wer weiß was in so einem wald ist......
    Ein paar stunden vergingen als sie den Wald wieder verließen
    "Na endlich" sagte Yumi
    Nana nickte
    Sie gingen weiter über eine Große wiese......
    Dann über einen kleinen BAch und letzendlich waren sie an dem See angekommen der auch wieder in einem Stück wald lag....
    "Man das ist aber schön hier!" meinte Nana
    "JA....am besten wir schlafen in dieser höhle da....!"
    "okaaay" Nana schien richtig gute laune zu haben und rannte in die Höhle
    Yumi lachte
    "Nana nimm doch erstmal unsere sachen mit" meinte sie
    Nanalachte "ich kommeeee!"
    Es war schon dunkel als sie alles eingerichtet hatten und in der Höhle saßen...
    "Gut...am besten du schläfst jetzt erstmal und ich hol noch etwas wasser aus dem see"!
    Nana nickte und legte sich mit korosa zum schlafen.....
    Yumi verließ die Höhle und ging zu dem see...
    Dort sah sie jemanden im see stehen....als sie näher kam um zu schauen wer das ist sah sie einen jungen
    (foto)


    .............................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 11:37


    Korosa stand aufeinmal hinter YUmi und begrüßte den Jungen.
    "Na Kleine wie gehts es dir? und schon wieder menschen getötet?"
    Der Junge grinste Korosa an die ihn umrannte.
    Yumi verstecktre sich dmit die beiden sie nicht sahen.
    Korosa gnurrte und griff an der Junge rannte ebenfalls auf sie zu.
    Doch Korosa war schneller und warf den JUngen um der im see landete.
    "Ey das tat weh."
    Anschließend Baißt Korosa den JUngen und Zog ihn mit sich.
    "EY KORONA WAS WIRD DAS"Meinte Yumi
    Korona ließ los. Der junge der inzwichen stand schasute YUmi verwudnert an.
    "Du kennst Korosa?"
    Fragte er verwirrt.
    "Ja ... ich kenne sie.... und wer bist du?"
    Meinte Yumi
    der junge hob den arm indem Korosa gebisssen hatte.
    "schau kein Kratzer"
    Und warhaftig Kein einziger kratzer.
    "Wer bist du?" Fragte der junge



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 14:14


    "mein Name ist Yumi...naja und ich reise mit Nana und Korosa" sagte Yumi
    "hmm"
    "was?" wollte Yumi
    "Dein name passt zu dir...du bist wirklich schön!" meinte der Junge" Achso mein name ist Haru !"
    Yumi wurde rot....
    "und wo ist denn die kleine?" fragte Haru
    "sie müsste in dieser höhle sein aber sie schläft.!" Yumi zeigte mit dem arm zur höhle....
    "oh ok!" Haru ging in die höhle....
    Yumi stand noch eine Weile am see und sah sich das Spiegelbild vom Mond an.......
    Nach einer weile kamen Nana und Haru aus der Höhle...
    "Yumi, Yumi....kennst du Haru schon? ich hab ihn mal bei einer reise kennengerlernt" schrie Nana
    "Ja er hat sich schon vorgestellt"
    Haru grinste
    "schön das du jetz nicht mehr alleine mit Korosa reist....mit einem anderen Mädchen is das viel sicherer!" meinte er
    "Jahaa....Yumi ist wie eine schwester für mich" meinte Nana
    "ahja?" sagte Haru
    Yumi grinste.................................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 14:25


    Korosa gnurrte YUmi an und rannte zu Nana.
    "Wollen wir 3 ein wettrenenn machen?"Meinte Nana.
    "Ok Klar." Meinte Haru.
    "ok" Meinte Yumi.
    Nana grinste und kletterte auf Korosa.
    "Ey das ist unfair." Meinte YUmi
    Haru grinste.
    "AUf DIE PLÄTZE"Sagte Nana
    "FERTIG LOS"Meinte Haru
    DIe 3 Liefen los wobei Korona Sofort mit Nana forn war.
    Doch haru war auch shcnell er war nur knapp hinter ihr und YUmi... die langsamste.
    Als die 3 wieder an der höle waren waren alle außer athem auser nana und Korosa,
    "Na meine süße" Meinte Haru und graulte Korona"Du bist scneller als früher;
    DU bist auch nicht schlecht YUmi" Haru grinste.
    und YUmi wurde rot.
    Korona legte den Kopf auf Harus schulter.
    "Was ist den los Korona?!?" Fragte sich Nana.
    AUch YUmi amchte sich sorgen so war sie shcon lange nicht mehr.
    "Shibosha ist auch in de rnähe du kennst ihn doch er jagt wiedermal und nachher haben wir ein fest essen!!"
    Korona sprang auf und Heulte den Mond an.
    Anschließend spielte sie mir Nana fangen.
    "Korona ist ein toller wolf oder?" Fragte Haku Yumi



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 14:36


    "Naja ich kenne sie nicht so lange....und außerdem habe ich angst vor ihr...sie macht mir immer angst...und leiden kann sie mich nicht wirklich" meinte Yumi
    "Das wird schon...wenn sie dich erstmal länger kennt dann mag sie dich auch!" sagte Haru
    "Wenn du meinst" sagte Yumi
    Haru nickte.....
    "Na dann ich werde mal Feuerholz holen" sagte Haru
    "warte ich helfe dir" meinte YUmi
    Die beiden gehen in den Dunklen wald
    "ziemlich dunkel hier!" meinte Yumi
    "Hast du etwa angst?" Haru grinste
    "Neein ich doch nicht!"
    "Keine angst ich bin doch bei dir" meinte Haru
    sie gingen ein weile und sammelten holz
    "PAss auf hier leben solche eidechsen die dihc für eine woche blind machen können wenn sie dich beißen" Sagte haru
    "Ja ok"
    Sie trennten sich kurz....
    Yumi ging in die eine und Haru in die andere Richtung
    plötzlich raschelte was im Busch
    Yumi bekam angst
    Plötzlich sprang eine riesen Eidechse raus und griff Yumi an....alle versuche von ihr nicht gebissen zu werde waren schwer....doch dann biss die eidechse doch einmal zu und Yumi schrie....
    Diese Hörte Haru und rannte zu ihr...Yumi fiel um und wurde von haru aufgefangen:
    so in etwa nur andere leude XD
    Die eidechse verschwand
    "Yum , Yumi alles okay??" fragte Haru ängstlich
    "Ja aber ich sehe nichts mehr...wo bin ich!"
    "Keine angst das geht weg " Meinte Haru"nur ein paar tage bist du blind"............................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 14:44


    AUfeinmal kamen mehr eidechsen doch Haru konnte und wollte Yumi nicht fallen lassen. Aufeinmal kam Korona.
    SIe stellte sich for beide und knurrte bösartig.
    "Schhhh schhhh"
    "was ist los?" Fragte YUmi ängstlich und hielt Haru fest.
    "Eidechsen keine angst Korona ist da." Meinte er knapp
    Korona griff an sie wich den artacken gekonnt aus.
    Und tötete m,erhere echsen.
    Haru drug Yumi zurück.
    "Was ist passiert?" Fragte Nana ängslicht.
    "Nichts es egth schon wir wurden angegriffen aber nicht shclimm Yumi kann erstmal ncih5ts sehen" Meitne Haru.
    "Nana ging zu YUmi hin legte ihre hände auf ihr gesicht.
    Yumi konnte Spüren das etwas ihre augen heilte doch aufeinmal riss Korona Nana weg.
    "was solld as sie ist unsere freundin."
    "Korona hat recht lass das nana" Meitne Haru knap.
    "w-was was istd en los?" Fragte YUmi
    "Es wird schon ruh dich aus" Yumi leghte sichs chlafen udn Haru redete längere zeit mit Nana.
    Aufeinmal rachelte etwas im gebüch und Korona sprng hinein.
    und sprang spielend mit einem 2. wolf raus.

    "Oh hallo Shibosha" Meinte Haku erfreut.
    Yumi wurde vond em lärm die die beidedn machte wach und was war dass sie kontne wieder sehen.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 15:13

    !"""
    "Aua mein kopf" meinte Yumi
    Haru dreht sich um
    "oh Yumi du bist wach...un wie gehts dir?" fragte Haru
    "Kopfschmerzen....aber sehen kann ich wieder" Yumi grinste
    HAru ging zu ihr und legte seine Hand auf ihren Kopf....
    "Du musst das nächste Mal besser aufpassen , ja?"
    Yumi wurde rot...
    "J-ja " antwortete sie
    Haru grinste
    "Nochn Wolf" fiel Yumi auf udn sie schaute ängstlich
    Haru lachte
    "Keine angst die fressen dich nicht" meinte er
    und beide lachten
    Nana schlief noch
    die beiden wölfe tolten rum........................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 15:24


    Nana wachte auf rannte raus und viel hin.
    Doch Shibosha und Korona fingen sie auf.
    "uff... das war knapp" Meinte Nana
    "Pass du auch besser auf " Meitne Haku.
    "Na Shibosha wie gehts dir?" Er grummelte und spielte weiter mit Korosa herrum.
    Aufeinmal schafft es Korosha Khibosha auf den rücken zuwerfen. er schleckt ihr über die schnautze und sie gingsofotz runter.
    Nach einer weile lagen beide dicht nebeneinander udn schliefen.
    "Ich habe hunger" meinte nana.
    "Haku? Yumi habt irh etwa szuessen mitgebracht?"
    "ömm.."
    Nana schaute draurig.
    Aufeinmal wurden beide wölfe hellhörig und rennten los.
    Korosa knurrte und die 3 gingen in die höle und versteckten sich.
    Anschließend Kamen 2 Leute desweges die waren von oben bis unten foller blut.
    nana rannte raus.
    "Kira kira was ist los? was ist passiert?"
    Sie schüttelte nur den kopf neben ihr war ein Junge.
    "Hi Kain na zeigst du dich auch nochmal?"
    Kains chaute Haku böse an.
    "Hallo ich bin.."
    Yumi meinte Kira.
    ich weiß
    "Das sind unsere 2 wölfchen" Meitne Haku grinsend.
    "w-was?"
    Kain und Kira lachten.
    "Hier nana" Kains chmiss ihr ein stück gekochtes fleich hin.
    "Habt irh wa szuessen aber wir müssen weiter. doch forher..."
    Kain packte Kira und küsste sie
    (kain und Kira ^_^)

    Die 5 rannten los.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 15:34


    Yumi blickte ziemlich verwirrt
    Haru sah sie an und lachte
    "Na alles klar bei dir?"
    "öööhm...ich schnall grad garnix mehr!" sagte Yumi
    "das erzähle ich dir ein andermal....lass uns erstmal essen" meinte haru und schnappte sich ein stück gekochtes fleisch....Yumi tat es ihm gleich und sie aßen erstmal richtig....
    Kira und Kain grinsten
    Yumi blickte die ganze zeit zu ihnen auf.
    "Na okay ich werde dir jetzt alles erklären" meinte haruu..........



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 15:42


    Also echte wölfe haben eine menschliche form.
    Die zeigen sie normal öfters....
    DOch Kira at dir nicht evrtraut ichw eiß imemrnoch nicht warum...*Kira drehte sich wütend weg*
    Naja egal. Eigendlich wurden alle wölfe ausgelöcht da sie selbst in der menschlichen form uns überlegen sind.
    Es gab maschinen die die menschliche form durchläuchten konnten. soweit verstanden?"
    "öm ja.... so halb...." meinte Yumi.
    "weißt du was Korona heißt? das heißt töten,ermorden."
    Meinte Nana "Und shibosha heißt leiche, oder auch tot. Den namen wurden ihnen gegeben als sie angegriffen wurden da Kira alle getötet hat und Kain b nunja er war eigendlcih ncith totzubekommen"
    Meinte Nana und grinste
    "ach so.... also hei0ßt ihr nciht wirglich so?"
    "nein" meinte Kain." was ist den los schatz?"
    Kira schüttelte nur den Kopf.
    "Schatz?!? heißt das ihr..." Fragte YUmi.
    "ja sie sidn ein paar die sich lange ncith egsehen haben." Meinte Haku
    "sag mal Kira... wieso maghst du mich nicht?" Meinte Yumi traurig.
    Kira dreht sich zu ihr um.
    "Verdammter Wolfs jäger!!"
    Die anderen 3 zucken zusammen Yumi schaute Kira mit großen augen an.
    "Denkst du man merkt nicht das auf deinem Schwerd wolfsblut ist? es stinkt gerade zu danach...!!! ICH HASSE SO LEUTE WIE DICH WIESO KÖNNT IRH ANDERE DIE STÄRKER SIND NICHT IM FRIEDEN LEBEN LASSEN" Kira schien aufgebracht udn draurig.
    Kain schaute Yumi mit abwertendem blick an.
    "Was redest du da!"
    "ich habs auch vion anfang an gerochen" Meitne Kain.
    Er und Kira giongen zum bach.
    "Wir trinken mal was esst auf und los gehts..."



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 15:49


    Yumi schaute traurig
    "ich geh ein wenig spazieren"
    "warte ich komm mit" meinte Haru

    "Ich hab doch überhaupt keine Wölfe umgebracht!" meitne YUmi
    "ich weiß...aber Kira denkt das.....vllt. hat dein vater welche ermordet!" meinte KYo
    "das kann sein" Yumi nickte "Aber wie kann sie einfach einen beurteilen den sie nicht kennt und nicht genau weiß was ich gemacht hab"
    "ich weiß es nicht" Haru legte sein arm um ihre schultern "ich weiß das du sowas nicht tuhen könntest!"
    YUmi grinste und wurde rot.....doch schien immer noch wütend zu sein
    "zu mir sagt sie ich wäre böse aber sie hat doch letztens die menschen umgebracht..!" sagte sie wütend
    "Naja , sie mag menschen eben nicht und wollte Nana warscheinlich Beschützen..!!"
    "Ich weiß" Yumi seuftzte.......................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 15:56


    Aufeinmal rannte Nana zudenbeiden.
    "LOs shcnell wir müssen weg wir wurden gefudnen!!"
    Nana wurde festgehalten doch plötzlich stand Kira hinter dem man de rsie fetshielt er ließ sie schlagartig los und als nana weiterlief bemerkten Haru udn YUmi das Krallen forne aus sienem bauch herrauskamen.
    "LOs WEG HIER!" Meitne Kira und zog nana weiter.
    Kain stößte kurz darauf ebenfalls zuihnen.
    Er und Kira waren foller Blut.
    "HALTEN SIE"
    for ihnen standen viele wachen.
    "GEHT MIR AU? DEM WEG ODE RIRH WERDET ES BERÄUEN" Kasin udn Kira töteten jeden einzelnen vondenen und liefen den anderen hinterher.
    Nahc einigerzeit waren alle erschöpft.
    "Wir müssen ncith mehr rennen doch leufen müssen wir trotzdem weiter!"Meinte Kain.
    Kira nahm Nana auf den rücken.
    "Komm kleine... boa ich ahsse menschliches blut." Meinte Kira gereitzt.
    Kain stimmte ihr zu nd sie gingen weiter.
    Aufeinmal blieben Kain und Kira aprupt stehen.
    Und dan rannten sie um die ecke YUmi und Haru hinterher.
    Und da war es...
    Pflöcke auf denen tote ausgeweidete wölfe hingen.
    KIra ließ Nana runter und ziterte am ganzen köper,
    Kain sah auch schwer mitgenommen aus das war ein schlummes bild das alle erschracken.
    Kain und Kira schnitten die wölfe wutentbrannt los und machten dort ein feuer.
    "Das feuer wird sich ausweiten und viel mesnchen evrletzen!!" Meitne Yumi
    Kira schaute sie an "na und? wir müssen weiter."
    Die nahm wieder Nana auf den rücken udn leifen alle weiter.
    Später war eine kleine höle dort suchten sie schutz Kain udn Kira blieben traußen um sich da sblut abzuwachen.
    Yumi ging mit haru nach traußen.
    Dort sah sie wir Kira weinend zusammenbricht udn kain sie umarmt.
    "wieso .. wieso ICH AHSSE MENSCHEN" Kira weinte in Kains armen das es selbst Yumi leit tat.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 16:13


    Yumi tat das wirklich leid doch sie konnte nicht mehr zuschauen und gin´g in die höhle Haru folgte ihr
    "Yumi? alles okay?"
    "Äh...ja...nur ich habe mit´leid mit Kira.....das ist bestimmt schrecklich für sie!"
    "Na komm....es ist wirklich nett das du mit Kira mitleid hast...aber das brauchst du doch nicht"!
    PLötzlich fing Yumi an zu weinen
    "Yumi?"
    "Tut mir leid" Snifte sie
    HAku tröstete Yumi indem er ihr über den rücken streicht
    "Keine angst....das wird wieder!"
    Später als Yumi sich beruhigt hatte schlief sie neben Haru ein
    HAru strich ihr die haare ausm gesicht
    und legte sich daneben zum schlafen......................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 16:26


    Kira und Kain kamen abends ebenfalls in die Höle zumschlafen.
    Kira lag dicht an Kain gekuchelt. Yumi und Haru wurden wach als Nana auf die beiden sprang.
    Kira udn Kain wachten auf.
    "ich will auch kuscheln" meinte nana nur
    Kira uns Kain sahen sich an und Kira lag den Arm um Nana.
    "Dan schlaf jetz auch.... ich weiß nicht wie lange wir hier sicher sind" Meinte Kira nur knapp.
    Am nächsten morgen gingen sie weiter und kamen zu einer stadt.
    "oh wer bist du den kleine lady?"
    "ich bin N-"
    "Lass sie in ruhe!" meinte Kira wütend.
    "we rbist du den Ihre mutter?"
    In dem Moment packt Kain den Typen von hinten und drückte sofest zud as er auf sie kniehe geht.
    "was dagegen?"
    Der mann schaute Kira udn Kain mit großen augen an.
    "Falls du es wissen willst sie ist meine schwester und dasrf ich forstellen mein freund."
    "e-es tut mir leid ich dahcte ihr frauen ihr seit all-"
    "Alleine ja? leichte beute? tja pech gahabt"
    Kira packte nana und ging mit den anderen zu einem Hotel.
    "EIN BETT" Schrieh nana und schmiss sich sofort in eins de rbetten.
    "ruht euch erstnmal alle aus befor es weitergeht." Meint Kain.
    Er udn Kira gingen in die heißen quellen.
    Als sie nach trausen kamen waren Kiras kleiidung pitch nass.
    sie zog sich so ein Dünnes weißes oberteil an udn ging ins bett.
    Kain legte sich zuihr.
    Yumi bemerkte das Kains augen in de rnacht glühend rot war.

    ER beobachtete eine zeitlang die schlafende Kira und schlief anschleißend selber ein



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 16:35


    Nana schien auch schon zu schlafen...
    Nur Yumi und Haru waren wach
    Doch Yumi wusste nicht das er noch wach war....
    Yumi ging aus dem zimmer an ie frische luft....
    HAru folgte ihr nach einer weile....
    "Yumi...was machst du enn hier?" wollt er wissen
    Yumi drehte sich um
    "Oh Haru....naja ich schau mir immer gerne die sterne an....mein vater hat mir mal erzählt woich klein war das die sterne einem die zukunft verraten können....wenn sie wollen" Yumi grinste
    "Da hat er nicht ganz unrecht" meinte Haru
    Und stellte sich neben Yumi und beiden sahen sich den Sternenhimmel eine weil an....
    YUmi zitterte
    "langsam wird es kalt....las uns reingehen!" meinte Yumi
    "OKay" stimmte Haru ihr zu
    Die beiden gingen wieder in ihr zimmer.....
    Legte sich auf ihre betten und schliefen schnell ein................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 16:40


    Am nächsten morgen waren zuerst Kain und Kira wach. Kira weckte Nana.
    Yumi wachte ebenfalls auf
    "nana ? was möchtest du essen`?
    "Ui brot fisch nudeln... reis
    ,....reisbällchen...." Kira sch+üttelte den kopf
    "wieso frage ichd ich überhaubt"
    Kain grinste.
    "yumi hast du auf etas besodneres hunger?" Fragte Nana.
    "Öm reisbällchen." meinte Yumi spontan.
    Kira ging los.
    Bleitb alle im zimmer...
    ich hole etwa szuessen!.
    Nana hüpfte mit Yumi auf den betten rum Kain, lag auf sienem bett und Schaute an die decke.
    "Kain was ist den lso mit euch beiden? ihr seit so still und wieso macht irh YUmi für was verantwortlich was sie nicht war?" Meinte Haru
    Nana udn Yumi hörten auf udn schauten zu Kain udn Haru.
    "Ihr wisst nicht wie schlimm es für KIra udn Kain ist.... sie wurden verletzt eingesperrt und mussten zusehen wie ihr eltern starben sie lagen ind em blut ihrer familie udn freudne und sie-"
    "ES REICHT NANA BITTE"
    Kains chien wütend und man sah messerscharfe zähne.
    Kain legte sie wieder auf da sbett.
    Und Nana schaute traurig



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 16:55


    YUmi ging zu Nana und tröstete sie
    "ISt doch jetzt egal....Haru....wenn sie mich nicht leiden können....! Es ist wie es Ist"!
    "Aber" Doch Yumi schüttelte den kopf
    Nach einer weile kam Kira wieder.... und hatte reisbällchen mitgebracht
    "uuuuuiiiih" sagte Nana und war wieder bester laune....
    Yumi lächelte
    Nana gab ihr ein Reisbällchen und beiden aßen
    Haru nahm sich auch eins und aß mit die adnren wei schienen keinen hunger zu haben.......
    Yumi blickte immer mal wieder zu den beiden hoch....doch dann aß sie immer weiter......
    Haru hatte das erkannt.........doch wollte nichts sagen.....
    Als Yumi dann das zimmer verließ ging er hinterher.................................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 23.09.2007, 17:07


    " die egth auch immer weg" Meint Kira.
    "Soll sie doch einmal sagen was sie stört."
    Nana sprang auf rutchte aus und viel hin das war so laut das Yumi und Haru sich erschracken und wieder ins zimmerliefen.
    Da lag Nana auf Kira.
    Kira schien schmertzen zuhaben. und nana schaute mir großen augen zu Yumi.
    "könntest du mal aufstehn? tollpatch!"
    Nana stand auf und Kira wich sich den Staub von den klamotten.
    "t.tut mir ."
    Kira strich nana durch die haare.
    "Tut mir leid das du nicht raus darfst aberb es geht halt im moment nicht."
    Yumi beschäftige doch nana ein bisschen... ich bin müde und leg mich hin und nein nana wir spielen nciht malt kira an Kain ist auch in der näöhe und der wird böse"
    Nana grinste
    was wollen wir spielen yumi?"



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 23.09.2007, 17:15


    "wir könnten Karten spielen" meinte Yumi "sofern wir welche haben"
    Nana schaute traurig "haben aber keine"
    "Doch ich hab welche" meine Haru "und mitspielen tuhe ich auch"
    Nana lächelte
    Yumi Haru und Nana spielten lange karten.....
    "Wie wäre es wenn wir Wahrheit oda stress spielen" fragte Nana
    "was?"
    "Also wir nehmen würfel und der der ne gerade zahl würfelt und etwas machen und bei einer ungeraden muss man etwas erzählen!"
    "hört sich gut an!!" meinte Yumi
    "ok" sagte Haru.................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 24.09.2007, 21:27


    "Und KIra spielt auch mit." Meinte Nana die Kira mit großen augen ansah.
    Kira richtete sich müssich auf.
    "Seit ihr sicher? mir fallen immer die miesesten dinge ein"
    Meinte KIra böse grinsend
    "KLar spiel mit meinte Haru.
    "Gut aber du würfelst als 1."
    KIra würfelt.
    EIne ungerade zahl 3.
    "Gut wa skannst du uns den mal erzählen...." Überlegte sich YUmi.
    "Wie hast du Kain kennengelernt?" Meinte Nana interesiert.
    "Hm... wo fange ich da an.... ach blöde aufgabe.
    Naja ich war gerade mit meinen geschwistern spielen obwol ich musste eigendlich auf sie aufpassen als Men--- Krieger kamen und mein zuhause angriffen als wir zurückkamen war alles voller blut.
    Und unsere eltern tot. ich war so blöd und hatte zwichen all dem blut die Krieder nicht gewittert und so töteten sie meine geschwister....*KIra schaut zur decke* Tja ich konnte es nicht verhindern... und als ich amboden lag sie mir gerade den rest geben wollten stand Kain aufeinmal for mir und hat mein leben gerettet...... Tja da habe ich ihn das 1. mal gesehn."
    Alle waren etwas betrübt außer nana.
    "Und wie seit irh dan zusammen gekommen?"
    "kira schaute zu Nana. eine frage..."
    Nana war entäucht
    Nana würfelt.
    Pflicht.
    "Los gib Yumi einen kuss."
    Meinte Haru
    Nana sprang sofort auf und gab ihr einen kuss auf die wange.
    Yumi würfelt. Warheit.
    Kira schaute zu Yumi.
    "Wie bekamst du dein schwerd?"
    "Nunja ... da gibt es nicht viel zu erzählen als mein vater starb.... bekam ich das schwerd."
    KIra holte lust wollte was sagen doch sie ließ es.
    Haru würfelt.Pflicht
    "LOs gib YUmi einen KUss!!"
    Haru und Yumi wurden rot. Kira shcüttelte nur den kopf.
    Haru näherte sich yumi und gab ihr ebenfalls einen kleinen kuss auf die wange.
    "Immer nur Yumi küssen" Meitne kain der aufeinmal hintern ihnen stand.
    "Los spiel mit meinte Yumi."
    Kain setzte sich neben Kira udn würfelte.
    Pflicht.
    "Los gib Yumi einen Kuss." Meinte Nana.
    Kain grinste Nana an.
    "öm nein gib KIra einen Kuss"
    Nana lächelte verlegen Kain an und Man merkte das sie ihn nur anlächelte weil sie wusste das Kain da sncith gefallen würde ebensowenigt Kira.
    Kain Beugte sich Zu KIra.
    "aber nicht auf die backe" Meinte Nana anschließend.
    Kain beute sich zu Kira und küsste sie.

    Als Kira wieder saß lehnte sie sich an Kain.
    "Kira du bist"
    Kira würfelte es war pflicht.
    "Küs-"
    "Ich möchte das du Nana In die Stadt lässt!" UNterbrach sie YUmi
    "NEIN!" meinte Kira grimmig
    "verwandel dich in einen wolf und schleck Uns allen über das gesicht."
    Meinte Nana
    Kira schaute nana fragend an
    "los ist pflicht"
    Kira verwandelte sich in einen wolf und leckte Nana und den rest freudig über das gesicht doch als sie bei Kein ist pacjkt er sie und STreichelt ihr über den Hals im nächsten Moment is Kira wieder mensch und Kain küsst sie

    "Yumi würfelt ebenfalls pflicht"
    "So da ich alle möglichen leute küssen durfte bist du drann los geb Haru einen kuss auf den Mund!"
    YUmi wurde rot und Haru ebenfalls Doch YUmi küsste ihn da sie ja nicht als angstghase endern wollte

    "Jetz reicht aber auch das gespiele legt euch schlafen wir Gehen morgen weiter."
    YUmi merkte das Kain und auch Kira angespannt waren obwol man das Kira weniger ansah.
    Kain setzte sich trausen hin und Yumi setzte sich dazu.
    "Wieso mögt ihr mich nicht?"
    "Hm?"
    "du und KIra wieso mögt ihr mich nicht?"
    "das hat nichts mit mögen zutun dein Schwerd riecht eben anch wolfsblut außerdem kennen wir dich kaum und können nicht einschätzen ob du eine gefahr für Nana bist!"
    "Ich eine Gefahr?"
    Kain blickte aufeibnmal in eine ecke wo 3 männer langskamen
    "psst."
    Kira kam ebenfalls raus setzte sich zu denbeiden und gab kein einen Kuss auf die wange.

    "Mann sieht deine roten augen"meinte Kira liebefoll zu kain
    "Gefallen sie dir nicht ambesten?"Kira grinste
    Da viel Yumi auf das tatsächlich Kains augen blut rot waren und Kira´s sehr sehr hell blau beide augenfarben läuchteten förmlich.
    Kain und Kira setzten sch auf die andere seite von YUmi dort wo merh licht war und aufeinmmal verblöassten die farben.
    Die männer schauten die 3 mit brüfenden augen an.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 05.10.2007, 19:02


    Yumi schaute auch als hätte sie einen geist gesehen
    "Wie wo was wie gehtn des?" fragte sie.....
    "Tja....das wüsstest wohl gern"! meinte Kain
    Kira schüttelete nur den kopf
    Nana grinste...es schien so als würde sie wissen wie das funktioniert
    Yumi raffte garnix mehr und schaute dumm drein
    genauso wie Haru...........



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 05.10.2007, 20:50


    Die Männe rblieben stehen.
    "Nabend" Meinte Kain kurz "Sind wir nen Kino?"
    "Öm... nein... verzeiung... wir .. wir" Meitne der eine.
    "Wir dachten nur das wir euch vieleicht kennen aber shceint nicht so den die wir meinten sind nicht so unerzogen!" Meinte der andere wütend.
    "Ach ja? Och Opi hast du keine Frau zuhause und lässt dein freund dich nicht ran? oder shclimmer noch will keine rauf deinen befehl hören? Oder bist du nur scharf auf mich? oda auf Yumi?" Yumi wurde rot doch sie bemerkte das Kira vor wur bebte.
    DIe Männer gimngen weiter.
    "Ich würde sagen wir gehen...." Meinte Kira und stand auf "Nana helf mir packen."
    "Was ist denn mit ihr los?" Fragte Haru Kain.
    "Das waren ihre früherren herren die sie zwingen wollten das sie sich verwandelt und nunja sie beglückt das wollten sie ihr mit schlägen beibringen. " Meinte Kain knapp stand auf und bhalf den beiden zu packen



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 07.10.2007, 17:32


    "Und wohin gehen wir?" fragte Yumi
    "Wir werden erstmal einen großen bogen um die nächste stadt machen...keine lust auf menschen....nichts für ungut Yumi" meinte Kira...doch Yumi nickte nur
    "Am besten wir gehen zu den Amariien Wasserfällen!" sagte Nana " da war ich schon einmal und sie sind wunderschön"
    Yumi grinste
    "Okay dann gehen wir dort hin!" stimmte Haru Nana zu.!

    DIe 4 packten ihre sache fertgi und dann machten sie sich auf den weg...
    sie gingen durch einen Lange Dunkeln Wald....der schien garnicht mehr zu enden
    "Manno wir lang ist dieser wald denn??....ich will endlich hier raus" Meinte Yumi genervt
    Die anderen Stimmten ihr zu...!!
    Als sie den Wald verließen machte YUmi einen freundenssprung und rief: Jaaa endlich hier raus"
    Kira und Kain sahen Yumi wundernt an Haru lachte......



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 07.10.2007, 18:19


    Kira grinste udn shcupste Yumi die den berg runter kullerte. Nana dahcte es macht spass und sprang hinterher
    DIe 4 hatten das ertse mal alle gemeinsam spass denn sonnst war endlich Kain weiter weg Kira oder Haru.
    Sie gingen über wiete wiesen bis sie bei den wasserfällen waren. es war wunderfoll überall blühten blumen neben dme wassserfall war eine große höhle und das wasser war klar.
    "D-Da neben gitnb es heiße quellen. meinte nana.
    Haru ,Yumi und Nana amchten große augen.
    Kain grinste gab Kira einen kuss. "Wie zuhause oder?"
    Kira nickte nur kurz.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 07.10.2007, 18:28


    "hier bleiben wir!!" schrie Yumi
    und lachte
    die anderen nickten nur .....
    "Ich will ne runde schwimmen!!" meinte nana und ging zum wasserfall zog sich ihre schwimmglamotten die sie dabei hatte [komisch xD] an und sprang ins wasser sodass Yumi nass wurde
    "Nana!" schrie sie
    Doch nana lachte nur und dann tauchte sie unter
    Yumi legte sich in die sonne um zu trocken [eher die klamotten trocknen x3]
    Haru achtete auf Nana das sie nicht absauft und Kira und Kain gingen weg
    "Hach..." Yumi entspannte total "Das ist wunderschön hier!" Yumi richtete sich auf und schaute zu Nana und Haru...
    sie zog sich auch ihre schwimmklamotten an und sprang mit einem großen satz ins wasser und spritzte Haru nass
    "Hey" schrie er
    "Hehe...is doch nur wasser!" meinte Yumi und nana zurgleich
    "Das gibt ärger...!!" sagte Haru und sprang mit ins wasser....
    und eine riesige wasserschlacht begann........



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 07.10.2007, 18:46


    Kira und Kain lagen arm in arm neben dem wasserfall auf der wiese.
    "WIe kleine Kinder." meinte Kain
    Kira lachte.
    "Ey was ist mich euch beidne los?" Schrie YUmi
    Kira udn Kains chauten sich an.
    Die beiden zogen badesachen an.
    Kira hatte ein knappes oberteil an das Kain erst einmal grinste und sie küsste.
    Anschließend gimngen die beden ebenfalls ins wasser sahen sich an udn spritzen die 3 nass.
    "Los macht doch mal was" Meitne Kira nur
    QAlle lachten.
    Nahc einr weile lagen alle auf der wiese.
    "Was meinbtets du eben Kain zu Kira?"
    "Wir haben auch mal an einem Wasserfall gewohnt "Meinte Kira träumend.
    "gehen wir da auch hin?"
    "nana du bist viel zu neugirig" Bermerkte kain" Aber nein wir gehen da nie wiede rhin.
    "Wieso?"
    "schlechte erinnerungen" Meinte kira nur knapp und schaute nach oben.
    "schaut mal das sihet aus wie ein Wolf."
    Alle schauten jetz anch den wolken.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 07.10.2007, 18:53


    "Du hast recht , Nana" meinte Yumi
    Mehr sagten alle nicht sie schauten nur den wolken zu die nach und nach eine tierfigur annahmen......
    "Hey Yumi....wie ist dein Vater eigentlich gestorben?" wollte Nana plötzlich wissen
    "Ich weiß es nicht...er ging mit seinen soldaten in den wald neben unserem dorf.....!" meinte YUmi
    "Ahaaa...was ist denn im wlad passiert?" Nana löcherte YUmi richtig
    "Ich weiß es doch nihct......nur es hieß der Wald sei Verflucht und derjenige der da reingeht würde diesen fluch zu spüren bekommen....doch mein VAter glaubte an sowas nicht ebenso die Soldaten....bis heute weiß keiner was dort passiert ist...und keiner möchte auch nachsehen gehen" sagte YUmi
    Yumi schien immer drauriger zu werden....
    "Und...:" doch mehr konnte Nana nicht sagen weil HAru ihr den Mund zuhielt
    "Wie wärs mit nem anderen Thema" meinte er "YUmi kannst du kämpfen?"
    "Öööh....ein wenig...wieso?" sagte Yumi
    "Ich könnte dir ein wenig beibringen..:!" meinte Haru
    "Viel spaß Haru....mädchen zu trianieren is nicht leicht!" meinte Kain grinsend und schaute zu Kira sie beachtete das garnicht und drehte sich weg...
    "Ja , okay wenn du möchtest" meinte Yumi
    "Darf ich mitmachen?" wollte Nana wissen
    "Wenn du willst" meinte Haru und Yumi Nickte...........................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 07.10.2007, 19:07


    Die 3 fingen an und Yumi wie Nana stellten sich einfahc dämlich an.
    Kain alchte.
    "hör auf zulachen" Meitne Yumi wütend.
    Kain holte grad lust als ein dolch geflogenkommt neben kain am baum steckte er nun
    kain drehte sich um und schleuderte feuer auf sie
    Kira wich aus.
    "W-was ist los?" Die 3 sagen verwirrt den beidne zu.
    Kira war verschwunden.
    "Kira will euch mal zeigen wie kä,mpfne geht" Meinte Kian grinsend
    aus dem schatten herraut kickte kira gegen kains bauch. er ging in die hocke und hielt ihr bein fest. In dem moment ließ sie sich fallen udn tritt kain mit dem anerem beion in die brust kain streuchelte etwas rückwärts kira fing sich auch wieder und griff grad wieter an.
    Aufeinmal stand kain und nickte zu Kira die aufeinmal Haru angriff er hatte mühe auszuweichen dan stand Kain hinter ihr und küsste sie zärtlich.
    "Gut Haru hast das ja shcnell bemerkt." Meinte Kain die beiden alchten und Nana und Yumi warne erschrocken.
    Haru saß auf dem boden und schaute Kira mit großen augen an.
    "Was denn dachtets du echt ich köntne nicht kä,mpfen? dan frag Nana oda Yumi sie hatten es letzens gesehen. und viel erfolk mit dme training *kira zwinkerte dne 3en zu* ich geh mal in die heißen quellen."
    "Ok ich komm mit, sei nicht böse haru wir müssen euch kindenr ja mal zeigen da sihr immernoch schwächer seit als ihr..... boa hab ich ne geile frau bgefuunden. " Mit den worten lief kain kira hinterher



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 07.10.2007, 19:13


    Yumi schüttelte den kopf
    "Maaan angeber!" meinte sie
    HAru und Nana nickten
    "Also....."Fing Haru und " Wir fangen erstmal mit dem kämpfen ohne waffe an...Yumi leg dein schwert weg"
    Yumi nickte und legte ihr großes schwert neben einnen baum....
    "okay...los greif mich an!" meinte Haru
    "Was?" sagte Yumi ängstlich " ich kann dich doch nicht angreifen!"
    Haru schaute sie herrausfodernt an udn Yumi rannte zu ihm und versuchte zuzuschlagen ...also mit den händen...dopch draf kein einziges mal...
    Sie schaute verdutzt HAru an
    "Tzja du musste schneller sein!" meinte er

    Die beiden trainierten noch eine ganze weile doch Yumi traf Haru kein einziges mal....Als Yumi erschöpft sich hinkniete sagte HAru:
    "Ich glaube das reicht!"
    "Ach findest du?" sagte Yumi böse
    Haru lachte....Nana die die ganze zeit versucht hat mitzumachen sah auch ziemlich erschöpft aus...un setzte sich neben yumi..........................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 07.10.2007, 19:20


    "was ist los nana?" Meinte Kira
    "seit wann bist du so schlecht hattest du von mir udn Kain denn nichts gelernt? >Haru kan kämpfen du brauhcts keine nagst zuhaben"
    Yumi udn Haru schauten evrdutzt zu Kira.
    !"ok!" Nana griff an und sie war aufeinmal schnell. Haru hatte probleme ihr auszuweichen. Aufeinmal schafft es Nana haru zu hauen doch rutchte aus udn viel in den bach.
    Kira lachte" zu langsam haru nunja wie dem auch sei kommt auhc zu dne heißen quellen!!"
    "Was ist dir Kain wieder zu auftringlich?" meinte Nana
    Kira schaute nana böse an." Nein ich habe nur keine lust das er weiter aufzählt wie schlecht Yumi und du beim kämpfen bist."
    nana schaute mit großen augen zu Kira
    "Lüge LÜÜÜGGGEE!!!"
    Kain kam ebenfalls.
    "Yo, Haru. na ihr 2 möchte gern kämpfeR? kommt in die heißen quellen udn rut euch aus bvefor ihr noch zusmamenbrecht."
    Die 5 gingen zud en heißen quellen und YUmi war wütend



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 07.10.2007, 19:32


    Yumi sagte die ganze zeit nichts mehr.....
    Schien ziemlich wütend zu sein....HAru merkte das doch er fragte lieber nihct.....
    Also alle wieder zur höhle beim wasserfall gingen wolle Nana schnell schlafen weil sie ziemlich müde war....
    Yumi , die immer noch beleidigt war legte sich ebenfalls schnell hin und schlief....
    Die anderen schliefen auch.....
    Am nächsten tag als alle aufwachten ging Yumi aus der Höhle um einen schluck wasser zu trinken Haru folgte ihr...
    "Yumi" sagte er
    ´"was ist?" sagte sie wütend
    "du bist doch nicht so schlecht im kämpfen ...wieso hört du denn auf Kain der redet doch eh nur dummes zeug.!" meinte Haru
    Doch Yumi hörte nicht und drannk weiter......................



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 07.10.2007, 19:44


    "MANN KAIN SOLL ICH DIR MAL WIEDE RZEIGEN WIE GUT ICH BIN ODER WAS" Hörte man Kira böse schreien.
    Die ging wütend aus der Höhle und Kain grinsend hinterher.
    "Nein musts du nicht aber ich mache mir sorgen wen du alleine gehst......"
    Kira holte luft drehte sich um.
    DAS SIND DIE GRÄBER MEINE RFAMILIE UND ICH-" Kain packte sie udn küsste sie.

    Kira hörte auf zuschrieen und legte ihren kopf auf kains oberkörper.
    "Ich hätte da sein sollen und denen helfen ich wusste nicth das ich-"
    "Du hattest den auftrag Nana zu schützen genau wie ich Haru! du klannst nichts dafür es sind nur die not geilen krieger dran schuld du kannst auch nichts mehr tun sie verbreiten die nachricht nur damit auch die letzten wölfe zuden gerannt kommen damit sie sie töten können aber nunja wir beide bauen unsere eigene wolfs armee auf!"
    Meinte Kain grinsend.
    Kira stoß sich weg und schaute ihn mti großen augen an."
    Was?!?"



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 07.10.2007, 19:49


    Yumi schaute kurz zu den beiden....aba ging dann an ihnen vorbei in die höhle....
    Kira sah Kain fragend an doch der erklärte ihr nichts und ging hinter Yumi in die Höhle.....
    Kira sah sich fragend um ging zum bach und drank was.......
    "Hey, Yumi!" sagte Kain
    "was willstn?" sagte sie wütend
    "sag jetzt nicht das du seit gestern immer noch wütend bist?" sagte er
    Yumi antwortete nicht und dreht sich um
    Kain schüttelte den kopf
    "Weiber" sagte er und setze sich an den tisch un suchte noch nach etwas essbaren............
    Yumi verließ die höhle wieder und ging zu den wasserfällen und schaute dem wasser zu wie es runterfloss^^
    Sie sah sehr nachdenklich aus............sie seufzte und legte sich auf die wiese........



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 07.10.2007, 19:55


    Kain ging ebenfalls raus und ärgerte Haru und Nana mit dem wasser.
    Kira stellte sich ganz oben hin und rif hrunter" Na ihr wa smacht ihr den shcönes ach kain wer sagt den das wir net schon bald 1 miglied mehr bhaben?"
    Kain der grad etweas trank verschlute sich udn hustete stark.
    "W_Was??" Kira sprang und Miki und Nana bigannen zuschrieen.
    Als sie unten schwamm schwamm kain gra dzu ihr.
    "Wads hast du da gesagt? das geht doch garnicht wie ham doch noch gar-"
    Kira küsste ihn zwinkerte ihm zu,
    "Reingelegt!"
    Er wurde wütend und tauchte sie unter sie jedoch zog ihn hinter sich her.
    Haru udn Nana waren grad mit von der patie und es amchte denen soviel spass das Yumi auch hinterher mtimachte.



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    KrümeL´chen. <3 - 07.10.2007, 20:01


    Als alle durchgenässt waren zogen sie sich um.....
    Sie hatten nicht sehr viel zum anziehen.....
    "Wie wärs mit essen?" fragte Kira
    Alle nickten und sahen sie mit großen augen an
    "jaja ich hol ja schon was...man man man...!"
    Nana und YUmi lachten....


    Nach ner weile Kam Kira mit 2 kleinen tieren wieder....man konnte nicht mehr sehen welche es waren....
    Yumi Nana und Haru schaute kira entsetzend an
    "keine angst die kann man essen" sagte sie
    "ach ich hab ne idee wie wärs mit supe?" fragte yumi
    Die anderen nickten
    Yumi machte eine deftige suppe...die schien allen zu schmecken...........



    Re: Der Weg in die Freiheit.

    Kira - 25.01.2009, 20:10


    Kira sah gedankenverloren aus.
    Sie löffelte die suppe...
    Kain ging zu ihr und schlang seine muskolösen Arme um sie.
    "pssttt ruh dich dochmal aus kleine"
    Da lehnte sie sich an ihn und schlief ein.
    Yumi merkte erst jetz wie müde Kira aussah



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Be Anime Fan

    DAISUKI?? - gepostet von Lone Wolf am Montag 08.10.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Der Weg in die Freiheit."

    geh weg - as rom (Freitag 18.05.2007)
    paar tage weg bin - Bel (Montag 27.12.2004)
    Ben is weg ;D - Icemare|Ben (Freitag 20.04.2007)
    Member die Weg sind (Urlaub...) - Dagobert (Dienstag 21.12.2004)
    Falls mal jemand weg ist - [HaH]Honk (Sonntag 18.06.2006)
    Fleet weg !!! - gobbles (Samstag 21.04.2007)
    bis 2 september weg - crevan (Freitag 27.07.2007)
    Bin Weg - D-Moe (Montag 24.04.2006)
    dark is weg - dark-spirit (Montag 30.07.2007)
    Auch den Weg gefunden - dodo (Freitag 24.08.2007)