www.Perthes-Forum.de
Verfügbare Informationen zu "Hallo!!!!"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: gieraffe - mcap2001 - Lena
  • Forum: www.Perthes-Forum.de
  • Forenbeschreibung: Das Forum der Deutschen Morbus Perthes Initiative. (www.Morbus-Perthes.de)
  • aus dem Unterforum: Hallo/Gästebuch
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Montag 23.07.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Hallo!!!!
  • Letzte Antwort: vor 10 Jahren, 10 Monaten, 2 Tagen, 11 Stunden, 37 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Hallo!!!!"

Re: Hallo!!!!

gieraffe - 10.05.2008, 19:51
Hallo!!!!
Hallo, erstmal stelle ich mich bzw uns vor.
Meine beiden Kinder haben MP (laura 5J diagnose Sept 2006 und Philipp 3J diagnose Feb 2007)
Ich besuche diese Seite zwar schon lange, habe aber irgendwie nie Zeit und Muse gehabt zu schreiben.
Heute ist es nun so weit! :D :D
Heute hab ich Nachricht bekommen das Lauras Kinderreha bewilligt ist und Ich mit Ihr 4Wochen nach Bruchweiler fahre. Witziger weise war ich als Kind selbst in der Klinik allerdings nicht mit MP sondern wg Asthma.
So, ich hoffe das ich es in Zukunft öfters schaffe zu schreiben.
LG MAREN

Re: Hallo!!!!

mcap2001 - 18.05.2008, 14:44

Auch hallo :D

Ich bin "die Neue" (MP wurde vorgestern -also Freitag- bei meiner Tochter Cheyenne (6) diagnostiziert) und las gerade, dass du `ne Reha in Bruchweiler bewilligt bekamst. Da ich ja dieses Wochenende nach der Diagnose zur "Untätigkeit" verdammt war, konnte ich mir viel Wissen auf dieser homepage und auch sonst überall zusammenklauben, so dass ich auch auf die Edelsteinklinik stieß... Nun wollte ich fragen: bekommt man so`ne Reha nur NACH einer OP oder schon vorbeugend im "Entdeckerstadium" (zum Erlernen der Krankengymnastik etc.) bewilligt ? Und wie schafft man das alles mit gleich 2 Kids mit MP ? Jesses, was hätte man vor Jahren nur ohne Internet in solch einer Situation angefangen ??? Schreckliche Vision ! :wink:
Aber wie man sieht: ich habe den ersten Schock überwunden und verfiel in `ne Art Hyperaktivität: Kinderorthopäde gesucht (per mail am WE ! Muß aber sagen, dass beide Ärzte in der Nähe am Samstag schon geantwortet haben und man sich dann gleich nicht mehr so "alleine" fühlt) Kernspin folgt kommende Woche, Info-Flyer sind gedruckt und Lehrer/Verwandte/Nachbarschaft/Fußballtrainer/Ballettlehrerin telefonisch (oder eben per Flyer) informiert ! Untätig rumsitzen ist nämlich garnix für mich :roll: So weit so gut, der Rest folgt dann "in kleinen Schrittchen" (bin geborender Optimist, ein Glück hat meine Tochter davon einiges mitbekommen und so werden wir das ganze schon schaukeln, ist schließlich kein Weltuntergang und auch nicht tödlich; schweißt unseren 2-Mädels-Haushalt nur noch enger zusammen !) Bekommt man denn eigentlich von der Krankenkasse Zuschüsse irgendwelcher Art ??? (z.B. weiß ich ja weder Ergebnis Kernspin noch anschl. Behandlungsmethode, habe aber schon munter drauflosbestellt: z.B.Trolley-Gestell für Schulranzen... Dann machen mir auch die Spritkosten Angst (Klinik, Reha, KG,....) und so wollte ich fragen, ob jemand weiß, ob man da als Alleinerziehende oder eben Wenigverdiener (25 Std./Woche) etwas dazubekommt oder das -wie alles andere auch- bei den Institutionen unter "persönliches Pech" geführt wird... !?!?!
So, genug geschrieben, ich muss jetzt mal abschalten, schönes Restwochenende, danke vorab und viele Grüße von Martina + Cheyenne

Re: Hallo!!!!

Lena - 18.05.2008, 15:40

Hallo Maren, hallo Martina,

mein Sohn war letztes Jahr in Bruchweiler zur Kur und er hat davon sehr profitiert. Die Krankengymnastin war sehr engagiert und nach Rückkehr hatte mein Sohn ein sehr gutes Gangbild, wobei die Kur nach der 4. OP ziemlich schnell bewilligt wurde bzw. ich konnte mir sogar die Kurklinik aussuchen. Nur den betreuende Arzt dort habe ich als sehr negativ empfunden, aber damit muss man leben bzw. ihr seit ja bei der Kur dabei. Vielleicht hat sich ja inzwischen etwas geändert. Ich war ja der Meinung, dort gibt es "viele MP-Kinder". Aber das ist ziemlich verschieden, es sind sehr viele übergewichtige Kinder und Jugendliche dort. Die Fahrt nach Bruchweiler und auch zurück wird voll gezahlt. Ich konnte auch meine sämtlichen Fahrten zur Klinik und KG bei der Einkommenssteuer angeben (letztes Jahr waren es über 5.000 km, ich habe selbst gestaunt). Lasst Euch immer eine Bescheinigung geben oder kopiert euch den Arztbericht. Auch der Krankengymnastik kann eine Bescheinigung am Jahresende ausstellen.
Ich wünsche Euren Kindern bzw. Euch alles Gute - gute Gedanken helfen.

Magdalena
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Hallo aus Krempermoor - gepostet von Leana am Samstag 04.08.2007
Ähnliche Beiträge
Halo 3 Beta Accounts - masterchief (Montag 11.12.2006)
WinZip 10 Beta brennt Dateien direkt auf CD - dailymen (Donnerstag 01.09.2005)
Einblick in die Beta - Rajun (Sonntag 26.11.2006)
Euer beta wing - Lord_Jillus (Dienstag 20.06.2006)
WAR Beta Gildenbewerbung - Morow (Donnerstag 26.04.2007)
Microsoft Vista Beta 2 - Pandur (Freitag 09.06.2006)
AC Tool Beta Version - anton (Freitag 03.11.2006)
Google Suggest - Beta - lenbach (Samstag 11.12.2004)
Seilbahn - momohomo (Donnerstag 18.09.2008)
Tactical War Mod Beta Release - TobiK (Mittwoch 19.10.2005)