2-5 A. Wilster (A)

SG HeiHoO
Verfügbare Informationen zu "2-5 A. Wilster (A)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Basti - Lucas - olli - Steffen - löwenzahn
  • Forum: SG HeiHoO
  • Forenbeschreibung: Wir sind ein Team!
  • aus dem Unterforum: Spielberichte
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Montag 23.04.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: 2-5 A. Wilster (A)
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 7 Monaten, 23 Tagen, 16 Stunden, 25 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "2-5 A. Wilster (A)"

    Re: 2-5 A. Wilster (A)

    Basti - 16.09.2007, 18:01

    2-5 A. Wilster (A)
    Alemannia Wilster 5:2 HSC

    Schlimme Fehler kosten möglichen Punktgewinn

    In Wilster begannen wir mit der gleichen Formation wie beim Pokalauftritt in Schenefeld.
    Die ersten 15 Minuten waren beide Teams darauf bedacht keine Fehler zu machen und die Risikobereitschaft hielt sich in Grenzen. Trotzdem war es ein intensiv geführtes Spiel. Die erste Chance der Partie leitet Lucas mit einem Pass auf Jan ein, dessen Laufweg aufs Tor zu hilft aber dem Verteidiger noch mal ran zu kommen und der grätscht im letzten Moment dazwischen. Im direkten Gegenzug kann Steffen einen 18 Meter Schuss sicher parieren und seit dem machte Wilster das Spiel.
    Nur ein paar Sekunden später haben wir bei einem Heber noch Glück, dass die Latte im Weg steht, doch die Wilsteraner setzen schneller nach und der Nachschuss ist drin, 1:0 (18.). Danach beginnt der große Tag von Steffen, der zweimal im Herauslaufen mit super Reaktionen einen höheren Rückstand verhindert. Bei einem Glücksschuss auf die Latte haben wir ein weiteres Mal Glück. In der 28. und speziell in der 37. Minute kann Steffen noch zwei gefährliche Weitschüsse entschärfen und hält uns im Spiel. Viel zu oft wurde der Ball einfach nur lang nach vorne gedroschen, spielerisch eine ganz schwache Vorstellung, kämpferisch war alles okay. In der 2. Halbzeit erhofften wir uns mit dem Wind im Rücken mehr Durchschlagskraft. Doch gleich nach der Pause bekommen wir hinten den Ball nicht raus, schlagen ihn genau auf einen Wilsteraner Spieler, dessen Schuss von Ken so unglücklich abgefälscht wird, dass er in die linke Ecke trudelt, während Steffen Richtung rechte Ecke unterwegs ist, 2:0 (44.), ein sehr blödes Gegentor. Aber wir kamen schnell zurück. Der erst zweite vernünftige Angriff landet bei Sven, der von der rechten Seite in den Strafraum eindringt, sein Schuss kann vom Torwart nicht festgehalten werden und Jan stochert die Kugel über die Linie, 2:1 (47.).
    Wilster wird merklich nervös und wir fangen früh die Bälle ab, auf einmal haben wir das Heft in der Hand. Mike und Leiv sind inzwischen im Spiel.
    Als Wilster sich einmal befreien kann, bringen wir sie durch individuelle Fehler wieder ins Spiel. Mikes erster Fehler, als er nicht vernünftig klären kann, wird zum Glück noch nicht genutzt, Pfosten! Doch der zweite nur 2 Minuten später wird bestraft. Sein Ballverlust auf der linken Seite löst den Konter aus, Flanke in den Strafraum, wo Ken vor dem Stürmer am Ball ist und den Ball in die rechte Ecke „piekt“, zwei ganz dumme Aktionen von uns und Wilster jubelt, 3:1 (57.). Trotz dieses Nackenschlages mitten in unsere Aufholjagd bleiben wir dran, Sven scheitert zweimal hintereinander am Torwart (59.) und auch Jans Versuch frei vor dem Tor kann er noch abwehren. Wir machen natürlich jetzt hinten auf und Wilster kontert uns mit gelungenen Doppelpässen eiskalt aus. Das 4:1 nach 63 Minuten ist die endgültige Endscheidung. Leider müssen wir danach nach einem Pressschlag Olli auswechseln, der bis dahin ein sehr gutes Spiel gemacht hatte, zum Beispiel unser Anschlusstor einleitete. Im Krankenhaus stellte man nach Presseberichten eine Überdehnung fest, zum Glück ist nichts gebrochen! Auf diesem Wege gute Besserung! 10 Minuten vor Schluss betreiben wir noch einmal Ergebniskosmetik. Nach einer Ecke von Jan kommt der Ball irgendwie zu Finn-Erik, der volley abzieht und ähnlich wie beim 2:1 trudelt der Ball ins Tor, 4:2 (70). Ein folgenschwerer Ballverlust von Finn T. im Mittelfeld, ermöglicht Wilster jedoch einen Konter, der etwas glücklich zum 5:2 (79.) abgeschlossen werden kann. Einen weiteren Konter in der Nachspielzeit wehrt Steffen super zur Ecke ab. Lucas hat darauf noch eine Chance mit einem Freistoß, aber optimale Höhe für einen Torwart, sicher gefangen. Vor dem Abpfiff kann Ken noch einmal spektakulär „vor der Linie“ klären.
    Insgesamt muss man sagen, dass diese Niederlage auch in der Höhe verdient ist. Wir haben zwar immer gut dagegengehalten, doch einfach zu leichte Fehler gemacht.
    Dadurch haben wir uns heute den hohen Aufwand immer wieder kaputt gemacht und diese Dinge müssen wir zum nächsten WE einfach abstellen, wenn mit der SG Schenefeld/Hohenwestedt der nächste Kandidat der Top 5 der Tabelle zu uns kommt.
    Also weiter geht´s und wir werden unsere Punkte schon machen, Wilster war in den entscheidenden Momenten einfach besser und das muss man halt anerkennen.

    Ewers – Höft – K. Tiedemann, Hentrich – Schmidt, Matthée – Behrens, Mertens, Eggers – Salander, Tanneberger

    Joker: Kunzmann, Meyer, F. Tiedemann, Hnatow



    Re: 2-5 A. Wilster (A)

    Lucas - 16.09.2007, 18:31


    schön basti :D :lol: :) [/list]



    Re: 2-5 A. Wilster (A)

    olli - 16.09.2007, 21:06


    guter bericht... ;);)



    Re: 2-5 A. Wilster (A)

    Steffen - 16.09.2007, 21:12


    dem schließ ich mich an und hier mal nen bericht aus sicht eines wilsteraners:

    Hochverdienter 5:2 Sieg gegen SC Hohenaspe



    Im Sonntagsspiel der B-Jugendbezirksliga besiegte die Vertretung des SVA vollkommen verdient die Truppe aus Hohenaspe. Im Vorfeld des Spiels konnte man als neutraler Beobachter des Treffens sich einige Sorgen machen, wenn man die cologestressten Gesichter sah, aber auf dem Feld war es von Beginn an recht ordentlich. N.Wilstermann erzielte die 1:0 Führung, die auch zur Halbzeit hielt. Man war überlegen und versäumte es, die Führung auszubauen. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, J.Stephan erhöhte zum 2:0, bevor dann aber Hohenaspe, die mit einigen Kontern gefährlich waren, den Anschluss herstellte. Doch bereits kurz darauf unterlief dem Gegner ein Eigentor, nach schönem Zuspiel traf H.Brokmann dann sogar zum 4:1. Leichte Hoffnung bei Hohenaspe nach einer Unsicherheit der SVA-Abwehr, als das 2:4 gelang, aber kurze Zeit später machte C.Thomas nach schöner Einzelleistung den Sack zum 5:2 endgültig zu. Es war sogar noch mehr drin, aber man soll zufrieden sein. 2 Spiele, 2 Siege, dazu im Pokalhalbfinale, was will man mehr? Alles deutet momentan darauf hin, dass das Team um die Coaches Bürger/Kaminski vor einer netten Saison steht. Da kann das Colo öffnen, wann es will!!!



    Der SVA spielte mit folgender Mannschaft:

    Tiedemann, Sude, Wilstermann, Kaminski, Suhl, v.Horsten, Brokmann, Stephan, Alpen, Bürger, Kraushaar, Thomas, Ramm, Oehme, Krolzig

    Die Treffer für den SVA erzielten:

    C.Thomas 1

    J.Stephan 1

    H.Brokmann 1

    N.Wilstermann 1

    Eigentor SCH 1



    Re: 2-5 A. Wilster (A)

    olli - 17.09.2007, 15:15


    der bericht von denen is ja mal grotten find ich...^^

    die schrieben da hin, wer das tor gemacht hat und wie es steht...mehr nicht...



    Re: 2-5 A. Wilster (A)

    Basti - 17.09.2007, 15:40


    joa, quantität statt qualität sach ich nur :lol: ......aber von der sichtweise her, sehr ähnlich, mal interssant die andere seite zu sehen, danke steffen.....



    Re: 2-5 A. Wilster (A)

    löwenzahn - 17.09.2007, 16:27


    der bericht ist ja wohl mal nicht posetiv auszusprechen und wenn ich schn mal schreibe will ich mich gleich mal endschuldigen für dieses missglücktem spiel :( aba da kann ich nix für das war der............................ jaa oke ich bin scvhuld :lol: :lol: :lol:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum SG HeiHoO

    8-0 Wilstermarsch (H) - gepostet von Basti am Sonntag 03.06.2007
    Sven Tanneberger - gepostet von ECT am Mittwoch 09.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "2-5 A. Wilster (A)"

    SG Mehlbek/Kleve - SV A. Wilster 3 - Atze (Montag 24.09.2007)
    SG Mehlbek/Kleve II - SVA Wilster IV - Vossi (Samstag 30.09.2006)
    SV Alemania Wilster 3 - SG Mehlbek/Kleve - Atze (Samstag 21.10.2006)
    SG Mehlbek/Kleve - SV Alemannia Wilster 3 - Okasan (Dienstag 12.12.2006)
    Samstag 18.03.2006 Colosseum Wilster "Party ohne Ende&q - xX_Oistar_Deluxe_Xx (Montag 13.03.2006)
    BIKERSDAY WILSTER - Marco (Samstag 24.03.2007)
    Beachsoccer der 1. und 2. Herren in Wilster (Reinis Spende) - Atze (Mittwoch 07.12.2005)