Gesellschaft Schweiz - GSIW - Islamische Welt
Verfügbare Informationen zu "Die BEDEUTUNG von LICHT im ISLAM"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - M.M.Hanel
  • Forum: Gesellschaft Schweiz - GSIW - Islamische Welt
  • Forenbeschreibung: Öffentliches Kommunikations- und Informationsforum von GSIW
  • aus dem Unterforum: FRAGEN und ANLIEGEN von SCHWEIZERN
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Samstag 24.09.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die BEDEUTUNG von LICHT im ISLAM
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 11 Monaten, 4 Tagen, 9 Stunden, 57 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Die BEDEUTUNG von LICHT im ISLAM"

Re: Die BEDEUTUNG von LICHT im ISLAM

Anonymous - 12.11.2005, 20:14
Die BEDEUTUNG von LICHT im ISLAM
From: "Hallauer" hallauer@kirche-langenthal.ch
Date: Thu, 10 Nov 2005 08:48:27 +0100
To: info@islam.ch
Subject: Bitte um Stellungnahme / Zeitschrift PROFIL

Sehr geehrte Herren

In der Beilage erhalten Sie eine Bitte um Stellungnahme für unsere Kirchgemeindezeitung "PROFIL".
Bitte senden Sie mir Ihre Antworten bis Mittwoch, 16.11.2005.
Sie erhalten selbstverständlich ein Exemplar der fertigen Zeitung.

Für Ihre Bemühungen danke ich Ihnen herzlich zum Voraus und wünsche Ihnen einen guten Tag.
Mit freundlichen Grüssen
Urs Hallauer, Verwalter

Bitte um Stellungnahme / Zeitschrift PROFIL

Sehr geehrte Herren

Die Zeitschrift „PROFIL“ der Reformierten Kirchgemeinde Langenthal-Untersteckholz be-handelt in der Dezemberausgabe das Thema „Licht“und „Lichterfeste“ (unter anderem im Zusammenhang mit Weihnachten). Uns interessiert, welche Bedeutung in Ihrer Religion das Thema „Licht/Lichterfest“ hat. Bitte beantworten Sie für unsere Leserschaft folgende Fragen:
- Welche Bedeutung hat das Licht in Ihrer Religion?
- Gibt es bei Ihnen Feste, die mit Licht verbunden sind?
Ihre Antworten senden Sie uns bitte bis am 16. November 2005. Für Ihre Mithilfe und in-teressanten Antworten danken wir Ihnen zum Voraus herzlich.


Mit freundlichen Grüssen

Reformierte Kirchgemeinde
Langenthal-Untersteckholz

Re: Die BEDEUTUNG von LICHT im ISLAM

M.M.Hanel - 12.11.2005, 20:17

BSMA
Sehr geehrter Herr HALLAUER

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage, welche ich mir wie folgt in aller Kürze zu beantworten erlaube. Unsere Erfahrung mit Printmedien veranlasst uns leider Sie unbedingt VOR Drucklegung um die Zusendung der von Ihnen beabsichtigten Druckversion zu bitten und wir machen die Genehmigung zur Veröffentlichung davon und der zu erteilenden Druckfreigabe abhängig.


LICHT kommt eine zentrale Bedeutung in der Lehre und Praxis des ISLAM zu.

Als Beispiel dazu das Bittgebet Prophet Muhammads (FSai) welches in Hinsicht auf Intensität, Inbrunst und Ausschließlichkeit wohl unerreicht ist.

O Gott, bringe in unsere Herzen Licht, in unsere Ohren Licht,
in unsere Augen Licht und in unsere Zungen Licht!
O Gott, bringe zu unserer Rechten Licht und zu unserer Linken Licht!
O Gott, bringe über uns Licht und unter uns Licht;
vor uns Licht und hinter uns Licht!
O Gott, bringe uns in unsere Seelen Licht!
(Bittgebet des Propheten Muhammad)

Der Qur’an, der Muslime gültige Offenbarungsschrift vom Erhabenen Schöpfer belehrt uns über die Substanz und Eigenschaft des Lichts wie folgt:

LICHT ist eine SCHÖPFUNG Gottes und steht sozusagen „vor“ und/oder auch "hinter" der FINSTERNIS, der es übergeordnet ist, für die gesamte dimensionale Breite und Fülle der Schöpfung. Wobei gedacht werden kann, dass LICHT den UR-Baustein aller Schöpfung bildet – und die FINSTERNIS das „Gegenstück“, das „NICHTS“, die ILLUSION, die EINBILDUNG gibt.

LICHT – GOTTES SCHÖPFUNG – GOTTES GLEICHNIS
Qur'an

Alles Lob gebührt Allah, Der Himmel und Erde erschaffen und die Finsternisse und das Licht gemacht hat; doch setzen jene, die da ungläubig sind, ihrem Herrn anderes gleich. [6:1]

Sprich: "Wer ist der Herr der Himmel und der Erde?" Sprich: "Allah." Sprich: "Habt ihr euch Helfer außer Ihm genommen, die sich selbst weder nützen noch schaden können?" Sprich: "Können der Blinde und der Sehende gleich sein? Oder kann die Finsternis dem Licht gleich sein? Oder stellen sie Allah Teilhaber zur Seite, die eine Schöpfung wie die Seine erschaffen haben, so daß (beide) Schöpfungen ihnen gleichartig erscheinen?" Sprich: "Allah ist der Schöpfer aller Dinge, und Er ist der Einzige, der Allmächtige." [13:16]

Allah ist das Licht der Himmel und der Erde. Sein Licht ist gleich einer Nische, in der sich eine Lampe befindet: Die Lampe ist in einem Glas; das Glas gleich einem funkelnden Stern. Angezündet (wird die Lampe) von einem gesegneten Ölbaum, der weder östlich noch westlich ist, dessen Öl beinahe leuchten würde, auch wenn das Feuer es nicht berührte. Licht über Licht. Allah leitet zu Seinem Licht, wen Er will. Und Allah prägt Gleichnisse für die Menschen, und Allah kennt alle Dinge. [24:35]

ALLAH, GOTT - der ABSOLUTE, dessen Wesen der Erfassbarkeit durch Relatives entzogen ist, erlaubt Seiner relativen Schöpfung Ihn als Gleichnis zu erfassen (siehe Qur’an) und macht sich ihr dadurch relativ erfahrbar. LICHT als reinste Form der in Wirklichkeit untrennbaren Einheit MATERIE/ENERGIE ist daher letztlich des beste aller möglichen Beispiele das „ÜBER“ ALLEM (aller Schöpfung) stehende WESEN – GOTT – in vergleichender Weise zu beschreiben.


LICHT – FEUER - SCHÖPFUNGSMATERIE
Und die Dschinn schuf Er aus rauchloser Feuerflamme. [55:15]
Hadith

Aischa überlieferte, dass der Prophet (s.a.s) sagte: „Die Engel wurden aus Licht und die Dschinn aus rauchlosem Feuer erschaffen.“ (Hadith)


Qur’an

LICHT – GOTTES RECHTLEITUNG – WAHRE ERKENNTNIS
Allah ist der Beschützer derjenigen, die glauben. Er führt sie aus den Finsternissen ins Licht. Diejenigen aber - die ungläubig sind, deren Freunde sind die Götzen. Sie führen sie aus dem Licht in die Finsternisse. Sie werden die Bewohner des Feuers sein, darin werden sie ewig bleiben. [2:257]

Damit leitet Allah jene, die Sein Wohlgefallen suchen, auf die Wege des Friedens, und Er führt sie mit Seiner Erlaubnis aus den Finsternissen zum Licht und führt sie auf einen geraden Weg. [5:16]

O ihr Menschen, zu euch ist in Wahrheit ein deutlicher Beweis von eurem Herrn gekommen; und Wir sandten zu euch ein klares Licht hinab. [4:174]

Und wahrlich, Wir gaben Moses und Aaron die Unterscheidung und Licht und Ermahnung für die Gottesfürchtigen, [21:48]



LICHT – RECHTLEITUNG in GOTTES OFFENBARTEN BÜCHERN (THORA – BIBEL – QUR’AN)
Dies sind jene, die dem Gesandten, dem Propheten folgen, der des Lesens und Schreibens unkundig ist; dort in der Thora und im Evangelium werden sie über ihn (geschrieben) finden: er gebietet ihnen das Gute und verbietet ihnen das Böse, und er erlaubt ihnen die guten Dinge und verwehrt ihnen die schlechten, und er nimmt ihnen ihre Last hinweg und die Fesseln, die auf ihnen lagen. Diejenigen also, die an ihn glauben und ihn stärken und ihm helfen und dem Licht folgen, das mit ihm herabgesandt wurde, die sollen erfolgreich sein. [7:157]

Wahrlich, Wir hatten die Thora, in der Führung und Licht war, herabgesandt. Damit haben die Propheten, die sich (Allah) hingaben, den Juden Recht gesprochen, und so auch die Rabbiner und die Gelehrten; denn ihnen wurde aufgetragen, das Buch Allahs zu bewahren, und sie waren seine Hüter. Darum fürchtet nicht die Menschen, sondern fürchtet Mich; und gebt nicht Meine Zeichen um einen geringen Preis hin. Und wer nicht nach dem richtet, was Allah herabgesandt hat - das sind die Ungläubigen. [5:44]

Und Wir ließen ihnen Jesus, den Sohn der Maria, folgen; zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war; und Wir gaben ihm das Evangelium, worin Rechtleitung und Licht war, zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war und als Rechtleitung und Ermahnung für die Gottesfürchtigen. [5:46]

O Leute der Schrift, Unser Gesandter ist nunmehr zu euch gekommen, um euch vieles zu enthüllen, was ihr von der Schrift geheim gehalten habt, und (er ist zu euch gekommen,) um gegen vieles Nachsicht zu üben. Wahrlich, zu euch sind ein Licht von Allah und ein klares Buch gekommen. [5:15]



LICHT – REINIGENDES ELEMENT – LOHN für RECHTSCHAFFENHEIT - Synonym für „NÄHE GOTTES“
Sie wollten Allahs Licht mit ihrem Munde auslöschen; jedoch Allah will nichts anderes, als daß Sein Licht vollendet wird; mag es den Ungläubigen auch zuwider sein. [9:32]

Und das (Versammlungs-) Gelände wird erstrahlen im Lichte seines Herrn, und das Buch wird vorgelegt, und die Propheten und die Zeugen werden herbeigebracht; und es wird zwischen ihnen in Gerechtigkeit gerichtet werden, und sie sollen kein Unrecht erleiden. [39:69]

Am Tage, da du die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen sehen wirst, während (die Strahlen) ihres Lichts vor ihnen und zu ihrer Rechten hervorbrechen (,heißt es): "Eine frohe Botschaft (sei) euch heute (beschieden)! In den Gärten, durch die Bäche fließen, werdet ihr auf ewig weilen. Das ist der gewaltige Gewinn." [57:12]

O ihr, die ihr glaubt, wendet euch in aufrichtiger Reue zu Allah. Vielleicht wird euer Herr eure Übel von euch nehmen und euch in Gärten führen, durch die Bäche fließen; am Tage, da Allah den Propheten nicht zuschanden macht, noch jene, die mit ihm glauben. Ihr Licht wird vor ihnen hereilen und auf ihrer Rechten (sein). Sie werden sagen: "Unser Herr, mache unser Licht für uns vollkommen und vergib uns; denn Du hast Macht über alle Dinge."[66:8]


LICHT in der schönen ISLAMISCHE TRADITION
Des Propheten (as) Himmelfahrt führte ihn von Jerusalem über die vom Engel GABRIEL aufgestellte Himmelsleiter in das Gebiet „jenseits aller Wünsche“ zu den Gebieten von „LICHT über LICHT“.

Später über diese Reise befragt erklärte er: „… und wenn eine Frau des Volkes des Paradieses dem Volk der Erde erschiene, so würde sie den Raum zwischen den Himmeln und hier unten mit LICHT und Duft erfüllen.“
Seine Gefährten befragten den Propheten (as) auch darüber, ob er Gott gesehen hätte. Er gab zur Antwort: „Ich habe LICHT gesehen.“

Und noch ein Beispiel, wie der Engel GABRIEL mit muslimischen Augen gesehen wird: „Er hat sechstausend Flügel und zwischen jedem Flügelpaar liegt die Strecke einer Reise von 500 Jahren … und jede Feder sieht aus wie Sonnenlicht. Er stürzt sich jeden Tag 660 mal in einen Ozean des Lichts. Wenn er daraus hervor steigt, fallen Tropfen von Licht von ihm ab und Allah erschafft aus diesen Tropfen Engel nach dem Bilde Gabriels, die Allah lobpreisen bis zum Tag der Auferstehung.


LICHT in der VOLKSFRÖMMIGKEIT
http://www.kandil.de/islam/feiertag/maulud.html
Geburtstage haben in der islamischen Welt nicht dieselbe Bedeutung wie in Europa.
Der Geburtstag des Propheten Muhammad (FSai) spielt dennoch besonders im Volksglauben eine wichtige Rolle.
Ursprünglich waren es die islamischen Mystiker, die den Geburtstag feierlich begingen, während die Orthodoxie sich gegen diese Neuerung wehrte und immer noch wehrt. Begangen wird der Festtag nicht mit Geschenken, sondern mit Gebeten und der Rezitation religiöser Lieder.
Die Geburt des Propheten (a.s.) ist eng verbunden mit dem Begriff "Licht", weshalb auch die Moscheen an seinem Geburtstag festlich beleuchtet werden. Das Licht spielt auch eine zentrale Rolle in der Dichtung zur Geburt.

Der zentrale Teil von Süleyman Tschelebis "Maulud", des beliebtesten religiösen Gedichts in der Türkei, erzählt die Geburtsgeschichte durch den Mund der Mutter Amina. Sie erzählt voller Staunen, was ihr am Ende ihrer Schwangerschaft geschah:

Amina Khatun, Muhammads Mutter rein -
Diese Muschel, sie gebar die Perle fein!
Als von Abdallah sie ein Kind empfing,
Kam die Zeit herbei, und Tag und Stunde ging.
Als das Kommen Muhammads nun nahe war,
Zeigten sich zuvor gar viele Zeichen klar.
Jene Nacht des Monats Rabi ul-evvel,
Jene zwölfte Nacht, die zwölfte Nacht so hell -
Da der Menschen Bester ward geborn allhie:
Was sah seine Mutter alles! Was sah sie!
Sagte sie: "Ich sah (so sprach die Mutter rein)
Solch ein Licht - die Sonn vor ihm ein Mücklein klein!
Plötzlich leuchtend es aus meinem Hause quoll;
Bis zum Himmel war die Welt von Licht ganz voll.
Auf tat sich der Himmel, Finsternis verschwand,
Sah drei Engel ich, drei Banner in der Hand.
Der im Osten, der im Westen stand der Welt,
Einer hat sich auf der Kaaba Dach gestellt.
Stiegen denn vom Himmel Engel, Reih’ um Reih’,
Kreisten um mein Haus, als ob’s die Kaaba sei.
Legten sie dann in die Luft ein Lager fein
Aus Brokat - es breitete ein Engel rein.
Als ich all die Dinge deutlich vor mir sah,
Ganz voll Staunen und in Verwirrung blieb ich da.
Plötzlich spaltete die Wand sich, und sofort
wurden sichtbar auch drei Huris mir alldort.
Mancher sagt, dass einer dieser holden Drei
Asiye, ganz wunderschön, gewesen sei.
Eine war Maria, das war deutlich klar,
Und die dritte eine zarte Huri war.
Kamen die drei Mondgesicht’gen liebreich an,
Boten ohne Zögern mir den Gruß sodann,
Kamen her und setzten sich im Kreis um mich,
Fröhlich um Muhammads Geburt verkündend sich."
Sagten sie: "Ein Sohn wie deiner, solcher Art
Kam zur Welt nicht, seit die Welt erschaffen ward!
Einen Sohn wie deinen, herrlich - so wie ihn
Hat der Mächt’ge keiner Mutter noch verliehn.
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
AUTO - KAROSSERIE - SPENGLEREI - LACKIERUNGEN - gepostet von M.M.Hanel am Samstag 04.11.2006
GÜLTIGKEIT des GEBETS - gepostet von Anonymous am Samstag 25.08.2007
Schöpfungsbericht im Koran - gepostet von Anonymous am Freitag 23.02.2007
EHE zwischen einer CHRISTIN und einem MUSLIM - gepostet von M.M.Hanel am Dienstag 21.08.2007
UMFRAGE - gepostet von M.M.Hanel am Sonntag 22.10.2006
ASYLGESETZ - Abstimmung 2006 - gepostet von Anonymous am Mittwoch 02.08.2006
Zischtigsclub vom 22.5.07 "Minarettverbot" - gepostet von M.M.Hanel am Mittwoch 23.05.2007
Mädchenbeschneidungen - gepostet von Om Karim am Donnerstag 19.01.2006
FEINDBILD ISLAM - gepostet von Anonymous am Samstag 08.07.2006
WUNDER der SCHÖPFUNG - gepostet von M.M.Hanel am Donnerstag 29.03.2007
Ähnliche Beiträge
Kürzel und Ihre Bedeutung - poppels (Sonntag 05.09.2004)
Licht und Schatten [SR] - Lathao Che (Sonntag 18.03.2007)
licht an; licht aus - biene_maja (Dienstag 28.12.2004)
...und der Admin sprach: ES werde Licht.... - Der Hofnarr (Mittwoch 25.07.2007)
teilemarkt in 63526 erlensee-hessen - chris (Freitag 07.01.2011)
Technik, Ton, Licht und andere Spielerein... - weini (Freitag 29.04.2005)
Islam Akidesi ve Etkisi - degisim (Mittwoch 12.01.2005)
Heiliger Fleischklops: Was das Licht Dir nicht erzählt - Profana (Montag 12.12.2005)
licht an , licht aus - Helena_Evans (Samstag 21.07.2007)
Licht an Licht aus - Frodo90 (Sonntag 25.03.2007)