Hatake Kakashi

Shinobiworld
Verfügbare Informationen zu "Hatake Kakashi"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Gaara Sabakuno - Hatake Kakashi - Ashuran Takahashi
  • Forum: Shinobiworld
  • Forenbeschreibung: Lebe in der Welt der Shinobi!
  • aus dem Unterforum: Charakteranmeldung
  • Antworten: 9
  • Forum gestartet am: Donnerstag 06.09.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Hatake Kakashi
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 10 Monaten, 1 Tag, 6 Stunden, 23 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Hatake Kakashi"

    Re: Hatake Kakashi

    Anonymous - 10.09.2007, 13:08

    Hatake Kakashi
    Bild:

    Name: Kakashi
    Nachname: Hatake
    Alter: 29
    Größe: 181cm
    Gewicht: 67,5 kg
    Augenfarbe: schwarz/rot (auf dem einen auge-sharingan)
    Haarfarbe: weis
    Blutgruppe: 0
    geburtstag: 15 september
    Geburtsort: Konoha
    Wohnort: Konoha
    Chakranatur: Licht
    Rang: Jo-Nin
    Besonderheiten: hatd as sharingan auf dem linken auge
    Geschichte:
    Wie Sakura schon so treffen sagte: "Kakashi ist der beste Jutsu Spezialist in Konoha". Diese Aussage wird nochmals mit den offiziellen Databooks bestätigt, in denen erwähnt wird, dass Kakashi der stärkste unter den Jounins in Konoha ist. Er benutzt meistens nur Ninjutsu, indem er mit seinem Sharingan das Jutsu kopiert und sie gegen die Originalnutzer einsetzt. Kakashi ist auch sehr begabt in Genjutsu, was man vor allem während des Glockentests mit Team 7 sieht. Obwohl man nicht viel Taijutsu von Kakashi sieht, meinte Naruto dennoch einmal, dass Kakashi es besser draufhat als Rock Lee.

    Kakashi hat seine Ninken (Ninja Hunde), welche er mithilfe der Kuchiyose (Beschwörung) jederzeit anwenden kann. Die Hunde wurde von Kakashi höchstpersönlich trainiert und der kleinste von allen, Pakkun, kann sogar sprechen. Er benötigt die Hunde vor allem für das Aufspüren, aber seine Ninken können genausogut angreifen. Im Kampf gegen Zabuza werden sogar beide Fähigkeiten der Ninken benötigt, die Hunde werden dafür benutzt Zabuza aufzuspüren, wo selbst ein Sharingan versagt, um ihn dann anzugreifen und festzuhalten.

    Zwar hat Kakashi fast alle seine Jutsu kopiert, dennoch ist das stärkste Jutsu in seinem Arsenal seine Eigenkreation: "Raikiri". Diese Kugel aus Blitzchakra kann den Gegner mit nur einem Schlag töten. Kakashi momentane Version nennt sich Blitzschwert, da man sagt, dass er mit dieser Technik einen Blitz durchschnitten hat. Raikiri kann nur aufgrund des Sharingans perfekt eingesetzt werden, da man die Schwächen der Technik, nämlich die Offenheit für Gegenangriffe, somit dezimiert.

    Kakashis Sharingan dient aber zu noch mehr. Er kann nicht nur Jutsu kopieren, nein, er kann sogar den Zug des Gegners sogar vorhersehen ohne großen Zeitverlust. Mithilfe des Sharingan kann Kakashi auch noch den Gegner mit hypnotischen und suggestiven Fähigkeiten Jutsu kopieren, die der Gegner noch nicht einmal angewendet hat. Da das Sharingan aber nur ein Transplantat ist, ist es ständig aktiv. Dies scheint kein Problem für einen Uchiha zu sein, jedoch bei einem Nicht Uchiha, wird dadurch ständig am Chakra des Trägers genagt. Aus diesem Grund verdeckt Kakashi ständig sein Sharingan und setzt es nur ein, wenn es wirklich notwendig ist. Kakashi beherrscht sein Sharingan fast so gut wie Itachi Uchiha, aber aufgrund der Nebenwirkungen, die das Sharingan auf einen Nicht Uchiha hat, macht es ihn deutlich schwächer.

    In Part II der Serie, schafft es Kakashi sogar sein eigenes Mangekyo Sharingan zu entwickeln, welches anders wirkt, als das von Itachi. Er kann das Raum-Zeit Koninuum manipulieren, um so Angriffe abzuwehren. Bei der Premiere dieser Technik, schafft Kakashi es sogar Deidaras rechten Arm abzutrenen. Später wendete er diese Technik nochmal an, um Deidaras Replikationen in eine andere Dimension zu verbannen, bevor diese explodieren konnten. Das Mangekyo Sharingan schwächt Kakashi extrem, und nach dreimaligem Anwenden musste er für einige Wochen ins Krankenhaus.


    Hatake Kakashi VS MIGHT GUY aka. die Ewigen Rivalen


    Kakashi steht in einem Konkurrenzkampf mit Might Guy. Zwar ist diese Rivalität zwischen den beiden nicht offiziell und Kakashi interessiert das herzlich wenig, aber trotzdem besteht und erklärt Guy ständig den Wettkampf mit Kakashi und fordert ihn bei Gelegenheit ständig heraus. Kakashi reagiert auf diese Herausforderungen immer komplett anders, als Guy erwartet, was Guy natürlich noch viel mehr stresst. Kakashis momentaner Stand gegen Guy steht bei 49 Siege und 50 Niederlagen. Die Wetten zwischen den Beiden sind ständig anders und bedeutetn eigentlich nicht wirklich viel. Trotzdem ist Guy sehr stolz auf seine Siege. Die Wettkämpfe bestanden unter anderem aus einem 100 Meter sprint, Sumo Wrestling, Ramenwettessen, und Schere Stein Papier. Guy ist der perfekte Gegenpol zu Kakashi und anders als Kakashi musste Guy hart für seine Erfolge als Ninja trainieren. Sein Spezialgebiet ist Taijutsu. Kakashis Fähigkeiten hingegen beruhen auf Ninjutsu und andere Techniken, die er mit seinem Sharingan kopiert.



    Lebenslauf in der Serie:





    Kakashis Vater
    Wie sein Vater, dessen Fähigkeiten man mit denen der legendären Sannins verglichen hat, ist Kakashi ein Shinobi Genie, der die Akademie mit 5 abgeschlossen hatte und den Chuunin Titel mit 6 erhielt. Einige Jahre später entehrte sein Vater Konoha, indem er eine Mission aufgab um seine Kammeraden zu retten, was Konoha unsummen kostete. Aufgrund der Schande die Sakumo fühlte, beging er Seppuku, und lies Kakashi als einzigen Zeugen zurück. Nach dem Selbstmord beginnt Kakashi sich strikt an die Regeln der Shinobis zu halten, vor allem aber die Regeln, dass der Erfolg einer Mission vor dem Wohlbefinden der Kammeraden steht. Dies machte Kakashi zu einem arroganten, humorlosen und regelkonformen Shinobi.


    Kakashis Gaiden aka. Obito, Rin, und das Sharingan
    Als Kakashi das 13 Lebensjahr erreichte, wurde er zum Jounin ernannt. Als eine Belohnung für seine Leistungen erhielt Kakashi eine Sabotagemission, in der er sein Team anführen musste um eine Brücke in die Luft zu jagen, damit die Shinobis aus Iwa nicht in das Grasreich einfallen konnten. Diese Mission sollte verhindern, dass die Shinobis aus Iwa eine gute Position erreichen, um Konoha anzugreifen. Kurz nachdem die Mission begann, traf Kakashi Team auf einen Feind und seinen Klonen. Kakashi sah diese Begegnung als perfektes Timing an, um sein neu entwickeltes Raikiri zu testen, konnte aber keinen Wahren Gegner unter den vielen Replikationen finden. Nachdem Kakashi Schulter in dieser konfusen Situation schwer verletzt wurde, zog der vierte Hokage, Yondaime los um Kakashi zu befreien. Yondaime befahl Kakashi, diese Technik niemals wieder zu benutzen, da sie zu schnell ist, und man den gegnerischen Gegenangriff so nicht sehen kann um sich darauf vorzubereiten. Später, als Yondaime zur Front zog, wurde Kakashi Teammitglied Rin von einem feindlichen Shinobi gefangengenommen. Obito wollte sie retten, aber Kakashi bestand darauf, die Mission zuende zu führen. Er fuhr sogar weiter, und meinte, beide dürfen nicht den selben Fehler begehen wie sein Vater. Trotz dass Kakashi glaubte, dass die Mission zuende gebracht werden müsse, noch vor allem anderen, konnte Obito Kakashi davon überzeugen, dass sein Vater das richtige getan hatte. Beide machten sich also auf den Weg, um Rin aus den Klauen des Gegner zu befreien.

    Während des Rettungsversuches Rins, verlor Kakashi sein linkes Auge bei einem Angriff. Um Kakashi zu schützen, entwickelte Obito sein Sharingan und tötete Kakashis Angreifer. Nachdem Rin gerretet wurde, musste Obito Kakashi nochmals retten, indem er Kakashi wegschubste als ein Gegner einen Felsbrocken auf das Trio loslies. Obito erlitt dabei schwerste Zerquetschungen. Als Obito im sterben lag, bat er Rin, Kakashi sein Sharingan Auge einzupflanzen. Das ganze sollte Obitos persönliches Geschenk für die Graduierung sein, da er Kakashi bisher noch nichts anderes geschenkt hatte. Rin, eine Medi Ninja, tat dies und somit schlug die Geburtsstunde des Copy Ninja Kakashi. Kakashi erste Tat bestand darin, Obito zu rächen mit seinem nun perfektioniertem Raikiri.

    Obitos Tod ging Kakashi sehr Nahe. Er änderte sich und andaptierte viele Eigenschaften Obitos. Eine dieser Eigenschaften ist das Teamwork, welche vor allem in Kakashis Tests für die Neugraduierten zum Vorschein kommt. Er wendet den Glockentest an, um das Teamtrio dazu zu bringen auch nur für zwei Glocken zusammenzuarbeiten. Nur die Teams, die es schaffen eine Glocke zu bekommen, bestehen den Test. Zwar meint Kakashi das der, der keine Glocke erhält durchfällt, aber dies dient nur dazu, um den Teamgeistgedanken zu stärken und herauszufordern und um zu zeigen, dass Regeln auchmal gebrochen werden müssen. Team 7 ist das einzige Team, dass diesen Gedanken begriffen und somit bestanden hatte. Kakashi adaptiere ebenfalls Obitos chronisches zuspätkommen, dies aber nur, da er ständig die Zeit vergisst, wenn er an der Gedenkstätte der verstorbenen Shinobis steht und Obito ehrt.




    Naruto PART 1
    Die Anfangsergebnisse des Überlebenstrainings von Team 7 waren sehr schlecht. Sakuras Hang zu Sasuke, Narutos impulsives Verhalten und sein Drang zur Ein-Mann-Show und Sasukes arrogantes Verhalten deuteten auf absolut kein Teamwork hin. Es sah so aus, als würde Team 7 durchfallen. Während der Mittagszeit aber, als Sakura und Sasuke befohlen wurde Naruto nichts zu essen zu geben, kamen sich doch noch dahinter, was Teamwork bedeutet, und bestanden den Test. Team 7 wurde somit das erste Team, welches unter Hatake Kakashi trainierte.

    Das Team wurde unter der Leitung von Kakashi besser und besser. Kakashi brachte ihnen unter anderem das Baumlaufen bei, welches unter anderem als Vorbereitung gegen den Kampf Zabuza Momochi und Haku diente. Kakashi kontroverse Entscheidung, Naruto, Sasuke und Sakura am Chuunin Examen teilnehmen zu lassen, überraschte einige. Nach dieser Entscheidung Kakashis, bemerkt das Team erstmals, was für ein Potenzial in ihnen steckt. Kakashi ist der erste, der Narutos Potenzial erkennt. Er ist sogar der Ansicht, dass Naruto ihn selbst eines Tages, hinsichtlich der Chakrakapazität, übertreffen könnte. Trotz dass Naruto als schwach und untalentiert gilt, blüht Naruto unter Kakashis Training richtig auf. Später widmet sich Kakashi intensiv Sasuke zu und bringt ihm sogar Raikiri bei und zeigt ihm, wie er sein Sharingan richtig benutzt. Er zeigt Sasuke auch, wie er sein Siegel, welches er von Orochimaru erhalten hatte, in Zaum hält. Kakashi hat, wie auch Sasuke, viele nahestehende Personen in seinem Leben verloren. Inklusive Obito, dessen Namen auf dem Memorial eingraviert wurde. Sasukes Sharingan Fähigkeiten und natürliche Fähigkeiten benötigten natürlich jemanden, der davon Ahnung hatte. Und so übernahm Kakashi Sasukes Training für die letzte Chuuning Prüfung komplett. Naruto war von dieser Entscheidung enttäuscht, und dachte, dass Sasuke Kakashis Liebling ist. Kakashi wahre Beweggründe jedoch lagen darin Sasuke das Chidori beizubringen, damit dieser seine Freunde beschützt statt ständig Rache für seine Familie nehmen zu wollen.

    Als Akatsuki in Konoha eindrang um nach Naruto zu suchen, nahm Jiraiya Naruto mit auf eine Reise, während Kakashi weiterhin mit Sasuke an seinem Sharingan arbeiten solle. Bei einem Kampf gegen Itachi Uchiha verliert Kakashi das Bewusstsein. Sasuke ist frustriert über seine Unfähigkeit Itachi zu töten und fordert Naruto zu einem Kampf auf. Der Kampf artet aus und noch bevor etwas schlimmeres passiert kann Kakashi eingreifen.

    Sasukes Frust und sein Wunsch Rache zu nehmen bringen ihn schließlich soweit, dass er Konoha verlässt um sich auf die Suche nach Orochimaru zu machen. Naruto folgt ihm um ihn zurückzuholen. Im Wissen, dass Naruto und Sasuke das Potenzial haben sich gegenseitig zu töten eilt Kakashi hinterher kommt aber zu spät und findet Naruto ernsthaft verletzt vor. Von Sasuke keine Spur.

    Kakashi bekommt vom Dorf nun mehr A und S Rang Missionen, aufgrund der Shinobi Knappheit die der Angriff Sunas und Orochimarus mit sich brachte. Da Sasuke nun zu Orochimaru ging, Naruto mit Jiraiya trainierte und Tsunade sich Sakura vornahm, war Team 7 während des Timeskips quasi nicht mehr vorhanden.


    Der Fillerhorror
    Kakashi hatte in den Nebengeschichten, die in der 2 1/2 jährigen Pause spielen, kaum Auftritte. Sein erster Auftritt bei der Rückkehr Mizukis, beschwört er Pakkun um Iruka zu unterstützen. Er hatte außerdem einen Auftritt in der Green Beasts Geschichte, in der er Tsunade über die Guy und Lee Imitatoren berichtete. Später half Kakashi außerdem noch Naruto, Neji und Tenen im Reich der Vögel zwei Watari Ninja zu besiegen.

    Naruto der Film 1
    Kakashi spielte hier eine kleine Rolle. Er befreite Prinzessin Fuuns Filmcrew, die versehentlich von Sakura und Sasuke gefangengenommen wurden. Die drei Schneeninja und Doto scheinen Kakashi von einer Zeit zu kennen, die noch vor dem Film standfand. Kakashi trifft außerdem auf Nadare und besiegt ihm mit einer Variation des Front Lotus. Es wurde außerdem bestätigt, dass Kakashi, als ANBU Mitglied, derjenige war, der Fuun rettete, als sie noch ein Kind war.

    Was weiter in den Nebengesichten alles passiert, kann man auf folgender Seite in Kurzform durchlesen: >>Klick<<


    Naruto Part II ~~ 2 1/2 später
    Nach der 2 1/2 jähren Pause, kehren Naruto und Jiraiya eher von ihrem Training zurück, als gedacht, da Akatasuki immer aktiver wird. Kakashi formiert Team 7 erneut, diesmal aber nur mit Sakura und Naruto. Einiges hat sich jedoch geändert. Kakashi ist nicht mehr nur der Sensei der beiden, sondern wird als gleichrangiger Teamkamerade gesehen.

    Kakashi entscheidet sich Naruto und Sakuras Fähigkeiten mit einem erneuten Glockentest zu prüfen, der identisch mit dem ersten ist. Diesmal jedoch schaffen es die beiden, sich die Glöckchen von Kakashi mit einem Trick abzuknöpfen. Während des Tests versuchen Naruto und Sakura das Ende von Icha Icha Tactics zu verraten. Kakashi wird dadurch gezwungen sich die Ohren zuzuhualten und seine Augen zu schließen, da er mit seinem Sharingan Lippenlesen kann.

    Nachdem bekannt wird, dass Gaara von Akatsuki entführt wurde, machen sich Naruto, Sakura und Kakashi auf den Weg zu helfen. Als sie in Suna ankommen, wird Kakashi von Chiyo angegriffen, da Chiyo glaubt, dass Kakashi der Weiße Reißzahn Konohas wäre, also Kakashis Vater. Sie bemerkt schnell ihren Fehler und beginnt zu lachen. Nachdem Sakura Kankuro von seiner Vergiftung geheilt hatte, tritt Chiyo dem Team kurzfristig bei um nach Gaara zu suchen. Jedoch treffen sie auf ihrer Reise auf Itachi Uchiha, der Naruto und Kakashi in einem Kampf verwickelt. Die beiden besiegen Itachi, bemerken aber daraufhin, dass es sich nur um eine Replikation handelte.

    Als die Gruppe an dem Ort ankommen, an dem Gaara festgehalten wird, treffen sie auch auf Team Guy. Sie brechen in die Höhle ein und finden dort Deidara und Sasori vor die bei Gaara stehen. Deidara formt seine Lehmvögel und und nimmt Gaaras Körper mit sich mit. Kakashi und Naruto jagen dem flüchtenden Deidara, während Chiyo und Sakura sich um Sasori kümmern. Während des Kampfes mit Deidara wendet Kakashi sein neuerworbenes Mangekyo Sharingan an und reißt dabei Deidaras Arm ab. Naruto gibt Deidara den Rest mit seinem Rasengan, merkt aber schnell, dass Deidara selbst ebenfalls nur eine Replikation ist. Naruto verliert die Fassung und verwandelt sich langsam in den Fuchsdämon. Kakashi benutzt schnell ein Siegel, welches er von Jiraiya erhalten hatte, um diese Transformation zu stoppen.

    Als Deidara einen letzten Angriff mit seinem explodierenden Lehm startete, benutzt Kakashi nocheinmal sein Mangekyo Sharingan um diesen Lehm in eine andere Dimension zu schicken. Kakashi bricht vor Erschöpfung zusammen und wird von Guy zurück nach Konoha gebracht. Da Kakashi jetzt nicht mehr in der Lage ist Naruto und Sakura zu helfen, übernimmt Yamato kurzfristig Kakashis Posten.

    Yamato informiert Kakashi über alle Begebenheiten die während der Grasreichmission stattfanden. Als Naruto, Sakura und Sai ihn im Krankenhaus besuchen, informiert er sie über eine neue Trainingsmethode die er entwickelt hat, die ihnen helfen sollte ihre Kräfte zu verstärken um es mit Sasuke aufnehmen können. Das Training wurde ursprünglich für Naruto entwickelt. Nach dem Training sollte Narutos sogar stärker sein wie Kakashi selbst. Das Training besteht aus der Kreation einer Ultimativen Jutsu die sogar das Rasengan alt aussehen lässt. Kakashi meint außerdem, dass Naruto jetzt nicht erwarten könne in wenigen Tagen superstark zu werden wie in einem Buch. Bevor Kakashi ausgesprochen hat, platzen Ino und ihr Team ins Zimmer und unterbrechen das Gespräch und Kakashi meint, dass er später noch mit ihnen darüber weitersprechen wird. Kakashi wird ebenfalls beim wichtigen Gespräch mit Asuma gestört, diesmal platzt Kurenai ins Zimmer und nimmt Asuma mit.

    Später, als Kakashi das Krankenhaus verlässt, erklärt er Naruto endlich wie er sich das Training vorgestellt hat. Es müssen zwei Grundtechniken erlernt werden, die erste ist das Verändern des natürlichen Chakras, das zweite die Veränderung der Form des Chakras. Er erklärt, dass das Rasengan ein Beispiel für das letzte ist, und dass sein Raikiri ein Beispiel für ersteres ist. Naruto muss nun also lernen, beides zu meistern.

    Kakashi gibt Naruto weitere Tipps, und empfiehlt ihm für das Training mehrere Kagebunshins zu benutzen, da diese mit Naruto selbst lernen und die Wahrscheinlich größer ist, je mehr Kagebunshins erschaffen werden. Danach hilft Kakashi Naruto seine Elementaffinität herauszufinden. Mit einem Stück Papier, welches sich zusammenknüllt, zeigt er Naruto dass sein Chakra eine Affinität zu Blitzen hat. Als Naruto sein Chakra in das Papier fließen lässt, teilt es sich. Damit ist bewiesen, dass Narutos Chakra eine Affiniät zu Wind hat. Mit dieser neuen Erkenntnis setzen beide das Training fort und Kakashi erwähnt, dass das Windelement der stärkste Nah- und Mittelstreckenkampftyp ist.

    Kakashi beginnt das Training mit Naruto, indem er jeden von Narutos Replikationen ein Blatt in die Hände nehmen lässt, welches sie versuchen sollen mit blosem Chakra zu teilen. Nach einiger Zeit schafft es von den 1000 Kagebunshins einer. Kakashi bemerkt, dass das training schneller geht als er zuerst angenommen hatte und glaubt, dass Naruto nebenbei noch lernt, mit seinen Kagebunshins effektiver umzugehen. Nachdem der Originalnaruto es ebefalls geschafft hat das Blatt zu teilen, gibt ihm Kakashi prompt eine neue Aufgabe. Diesmal muss Naruto einen Wasserfall mit Chakra teilen, den Yamato vorher erschaffen hatte. Nachdem Naruto dies geschafft hatte, lädt ihn Kakashi zu einer Schüssel Ramen ein. Nachdem das Essen zuende ist, zeigt Kakashi Naruto, dass er ebenfalls das Rasengan beherrscht. Er meint, dass das Rasengan vom vierten nicht vollendet wurde, da es eigentlich dazu gedacht war, es noch mit der natürlichen Mainpulation zu fusionieren. Er fügt hinzu, dass er ganz fest daran glaubt, dass Naruto eines Tages stärker als Yondaime werden wird.

    Naruto führt sein Training nun alleine weiter und wird von Kakashi nur noch überwacht. Frustriert vom Training, beginnt Naruto sich in den Fuchs zu verwandeln und kann von Yamato noch rechzeitig aufgehalten werden. Jedoch kann Yamato nicht garantieren, dass diese Rücktransformation ständig funktioniert.
    Kakashi meint dazu, dass der Erfolg des Trainings von Yamatos Fähigkeiten, den Fuchsdämon unter Kontrolle zu halten, abhängen. Als Naruto beginnt sich darüber zu beschweren, dass das Training wie ein gleichzeitiges Links und Rechts sehen ist, kreiert Kakashi eine Replikation um in eben diese beiden Richtungen gleichzeitig zu sehen. Naruto scheint das zu inspirieren und er versucht es gleich nochmal. Er fortm das Rasengan, während seine Replikation das Windchakra beisteuert. Seine Konzentration wird gestört, als Kakshi meint, dass er Naruto langsam so richtig zu mögen beginnt. Das Training endet, als Naruto und Kakashi über Asumas tragischen tod informiert werden.

    Als Tsunade Shikamaru, Ino und Choji davon abhält Konoha zu verlassen, bietet Kakashi seine Hilfe an und Asumas Rolle als Sensei von Team 10 zu übernehmen. Kakashi rechter Arm wurde beim Zwischenfall mit Naruto verletzt. Narutos Training wird nun von Yamato überwacht.



    Re: Hatake Kakashi

    Gaara Sabakuno - 10.09.2007, 13:11


    ANGENOMMEN^^



    Re: Hatake Kakashi

    Hatake Kakashi - 10.09.2007, 13:12


    die story is ziemlich lang gell?
    hab ich kopiert^^



    Re: Hatake Kakashi

    Gaara Sabakuno - 10.09.2007, 13:14


    dürfen wir das xD?^^ weil dann würd ich das bei sasuke auch machen^^



    Re: Hatake Kakashi

    Hatake Kakashi - 10.09.2007, 13:36


    stell dir ma vor, dass du so eine story abschreiben müsstest^^



    Re: Hatake Kakashi

    Ashuran Takahashi - 10.09.2007, 13:53


    Naja...ich würde mal sagen, dass ihr beide euch mal mit Original Charas zurückhaltet...ihr habt doch schon Gaara und Haku....also meine Meinung....sonst wird das RPG langweilig



    Re: Hatake Kakashi

    Anonymous - 10.09.2007, 14:17


    1. kiba fühlt sich in konoha alleine
    2. haku is eigentlich scho lang tot... des mim wiederbeleben is erfunden^^



    Re: Hatake Kakashi

    Ashuran Takahashi - 10.09.2007, 18:44


    zu 1 : Kiba kann auch die Stadt verlassen...habe ich auch gemacht...
    zu 2 : Ja das weiß ich...wenn du jetzt nicht noch viele andere Chars zockst, is mir das eig egal...



    Re: Hatake Kakashi

    Hatake Kakashi - 11.09.2007, 13:23


    mach ich net- keine sorge



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shinobiworld

    Im a good boy^^ - gepostet von Tobi am Mittwoch 24.10.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Hatake Kakashi"

    Sasuke und Kakashi - luke (Dienstag 08.05.2007)
    Hatake Kakashi - Hatake Kakashi (Freitag 14.09.2007)
    Kakashi Fan Club - captainproll (Montag 04.12.2006)
    Hatake Clan - kakashi (Sonntag 12.08.2007)
    Hatake Anwesen - kakashi (Samstag 30.06.2007)
    Kakashi - chilu (Mittwoch 28.03.2007)
    Hatake Kakashi - Hatake Kakashi (Freitag 28.09.2007)
    Deshalb: - babyamy (Donnerstag 21.08.2008)
    Birthday (RKC)Kakashi - Bianca (Mittwoch 23.05.2007)
    Times (RKC) Kakashi - Bianca (Donnerstag 05.07.2007)