Rückenschmerzen

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "Rückenschmerzen"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Locki
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Körper und Seele - Fragen und Tipps
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Rückenschmerzen
  • Letzte Antwort: vor 9 Jahren, 3 Monaten, 27 Tagen, 5 Stunden, 42 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Rückenschmerzen"

    Re: Rückenschmerzen

    Anonymous - 06.09.2007, 20:38

    Rückenschmerzen
    Hallo,

    ich habe mal wieder eine Frage, ich habe große Probleme mit meinem Rücken, besonders HWS und LWS ist angegriffen.

    Zur Zeit habe ich wieder mal so Rückenschmeren, dass ich nichts schaffe. Es ist total übel...

    Ab Dienstag gehe ich ins FiCe, damit ich ein wenig was zur Rückenmuskulaturstärkung machen kann. (was natürlich bedeutet, dass ich wirklich regelmäßig gehe)

    Aber was habt ihr für Tipps, wenn euer Rücken streikt?

    Körnerkissen, Medikamente - und was sonst?

    Vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp, der euch immer hilft... für den Fall der Fälle

    Catja



    Re: Rückenschmerzen

    Anonymous - 07.09.2007, 13:30


    Mein Mann hat auch Rückenprobleme, Bandscheibenvorfall.

    Vielleicht kann ich dir da ein paar Tips geben:

    Zuerst würde ich zu einem Orthopäden gehn, um Schäden der Wirbel ausschliessen zu lassen.

    Zur Muskellockerung helfen Warmbäder mit Wacholder und Rotlichtbestrahlungen. Gut tut auch eine Massage mit einem "Massagekäfer".
    Beim Sitzen darauf achten, den Rücken gerade zu halten, am besten ist ein Sitzball, bekommt man in Sportläden oder bei der Krankenkasse (manchmal sogar umsonst, frag doch mal bei deiner Kasse nach).
    Liegen sollte man relativ hart, also Lattenrost raus und eine einfache Sperrholzplatte zuschneiden lassen, 16 mm dick, im Baumarkt für ca. 15 Euro. Wir haben uns ein Wasserbett zugelegt, von NovaLuna, Längskammersystem, das schwabbt auch nicht. Ist zwar nicht billig, aber eine einmalige Anschaffung. Eine harte Latexmatraze tuts aber auch.

    Am wichtigsten ist aber wie man sich bückt, wenn man was aufhebt. Nie nur mit dem Oberkörper nach unten beugen, weil das für den Rücken eine zu starke Belastung ist. Immer in die Hocke gehn und den Rücken dabei gerade halten. Ist zwar gewöhnungsbedrüftig, aber es hilft wirklich gut.

    Oft bietet auch die VHS oder Krankenkasse eine Rückenschule an. Das kostet nicht soviel wie ein Fitness Studio, ist aber effektiver.
    Schwimmen ist auch gut, auf keinen Fall joggen oder Laufband.

    Versuchs einfach mal, aber wie gesagt, ein Arztbesuch vorab ist unumgänglich, vielleicht kann er dir auch Massagen oder Krankengymnastig verschreiben.

    Gute Besserung



    Re: Rückenschmerzen

    Anonymous - 10.09.2007, 13:33


    Nur zwei kleine Ergänzungen:

    1. Beim Heben immer schön den Po rausstrecken, dann bleibt der Rücken gerade. Und wenn die Beine im Knie immer mindestens einen rechten Winkel bilden, ist dieses Heben auch nicht so schlimm für die Knie. Denn wenn man alles aus den Knien heraus hebt, also ganz aus der tiefen Hocke, ist das auch nicht gut.

    2. Schwimmen in Bauchlage (Brust- und Kraulschwimmen) ist nur dann gut, wenn man wie die richtigen Sportschwimmer den Kopf eintaucht. Eine Schwimmbrille hilft hier gegen rote Augen durch Chlorwasser. Denn wenn man den Kopf immer hoch hält, damit die Frisur nicht nass wird, verkrampft die Nackenmuskulatur und das ist auch schlecht für den Rücken.

    Allgemein würde ich die gesamte Rumpfmuskulatur stärken z.B. durch Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule, Pilates oder Tanzen. Letzteres aber in flachen Schuhen.

    A propos Schuhe: Flache Schuhe sind besser für den Rücken als Stöckel. Insbesondere, wenn die Sohlen flexibel sind, sodass man gut den Fuß abrollen kann. Denn bei harten Sohlen wird bei jedem Schritt harte der Stoß direkt zur Wirbelsäule übertragen.



    Re: Rückenschmerzen

    Anonymous - 11.09.2007, 09:04


    Hab auch noch was vergessen....

    Wenn du im Thermalbad bist, solltest du nicht direkt an diese Massagedüsen rangehen. Der Wasserdruck ist zu stark für die Wirbelsäule, wenn sie nicht ganz in Ordnung ist.

    Und Raubtigger hat Recht, Brustschwimmen ist schlecht für HWS, hab ich vergessen zu sagen, Rückenschwimmen ist gut.......

    ;)



    Re: Rückenschmerzen

    Anonymous - 15.10.2007, 17:17


    Hallo Catja

    Für den Rücken kannst du so viel machen. Wie schon die anderen sagten, eine Rückenschule ist wirklich super. Du kannst auch mal bei der Krankenkasse nachfragen, ob die solche Schulungen anbieten oder ob sie wenigstens die Kosten dafür tragen.
    Ich habe bei der Rückenschule gelernt, daß sich Erwachsene im Unterschied zu Kindern nicht mehr so viel recken und strecken. Ist aber superwichtig. Auch ein Katzenbuckel und danach ein Hohlkreuz, bringt die Bandscheiben wieder auf Touren. Du solltest auch nie lange in einer Position verharren, z.B. beim TV glotzen oder am Computer. Versuch deinen Rücken immer in Bewegung zu halten, damit die Bandscheiben nicht verschleißen. Denn wenn das passiert, ist erstmal Schluß mit lustig. Natürlich sind da auch noch die Muskeln, die du aufbauen willst. Das ist super, mach weiter so. Es gibt auch noch verdammt viele Nerven, von den hab ich aber null Ahnung.

    Dann fragst du noch nach Medikamenten. Es gibt Haufenweise Schmerzmittel. Ich werde dir keins empfehlen, denn ich bin keine Arztin.
    Schmerzen sind Warnsignale. Es ist entweder dein Körper oder deine Seele. Das muß du ergrüden. Geh zum Arzt. Nehme niemals Schmerzmittel, wenn du nicht genau weißt woher der Schmerz kommt oder warum es weh tut. Denn von Medikamenten, kann man ja auch süchtig werden. Das geht schneller, als man manchmal glaubt. Ich will dir keine Angst machen, doch als Laie, solltest du gegenüber den Medikamenten und der Medizin Respekt haben.

    Na vielleicht hab ich dir jetzt doch ein bißchen angst gemacht. Ich will nur, das du mit Medikamenten vorsichtig bist.

    Gute Besserung
    Lividum



    Re: Rückenschmerzen

    Locki - 01.10.2011, 13:31


    Hallo Ihr Lieben.

    Der neue Spiegel ist heute schon erschienen.

    Titelthema " Der Stress mit dem Kreuz "
    Ich habe diesen Artikel noch nicht gelesen, deshalb weiß ich noch nicht ob er gut ist.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Ich traue mich auch... - gepostet von kokopellina am Freitag 25.05.2007
    Christmas International - gepostet von DyingFairy am Donnerstag 21.12.2006
    Wo entsorge ich Restwolle? - gepostet von DyingFairy am Mittwoch 08.08.2007
    Klara Putzich - gepostet von klaraputzich am Montag 06.11.2006
    Und noch ne Neue...! :-) - gepostet von Mona10775 am Donnerstag 15.11.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Rückenschmerzen"

    Sextherapie gegen Rückenschmerzen - Mika (Mittwoch 05.10.2005)
    Galka auf die 75 heben *Rückenschmerzen inbegriffen* - Dejark (Dienstag 10.04.2007)
    Hab richtig üble Rückenschmerzen - schon 3 Tage ... - martina (Freitag 07.09.2007)
    Rückenschmerzen - Zsuzsa (Donnerstag 01.02.2007)
    Rückenschmerzen - Coco (Sonntag 26.02.2006)
    Ein Bittgebet gegen Rückenschmerzen - Bint_alzahraa (Freitag 24.08.2007)
    Rückenschmerzen - utesd1 (Mittwoch 19.01.2005)