Bundesliga-Saison 2007/2008

Das (alte)GWD-Fanclubforum
Verfügbare Informationen zu "Bundesliga-Saison 2007/2008"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Trommler - Frank Wentzlawsky - Jens Friedrichs - gwd-schorse - hummel - Andy - arlett007 - sockenmolli - anonymus - Olaf Boeke - buffy
  • Forum: Das (alte)GWD-Fanclubforum
  • Forenbeschreibung: Wir sind umgezogen: Ihr findet uns nun über die GWD-Homepage.Hier können keine weiteren Beiträge mehr geschrieben werden. Hier geht es zur Fanclub-Homepage: http://www.gwd-fanclub.de.vu/
  • aus dem Unterforum: Handball-Talk
  • Antworten: 289
  • Forum gestartet am: Freitag 14.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Bundesliga-Saison 2007/2008
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 4 Tagen, 17 Stunden, 11 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Bundesliga-Saison 2007/2008"

    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 28.08.2007, 22:03

    Bundesliga-Saison 2007/2008
    Es hätte fast zwei Überraschungen gegeben, denn Tusem Essen hätte zu Hause fast den TV Großwallstadt geschlagen. Nach einer 19:17 Führung zur Halbzeit verlieren sie noch knapp mit 32:33. Im anderen Spiel verlief es fast gleich, Balingen führte zu Halbzeit mit 16:15 gegen den SC Magdeburg, aber die Magdeburger konnten den Spieß noch umdrehen und siegten schließlich mit 27:25.

    An diesen Ergebnissen sieht man, dass unsere direkten Konkurenten zu Hause sehr stark sind und in der Lage sind, jeden in der eigenen Halle zu schlagen. Also wird es sehr schwer für unsere Mannschaft am nächsten Sonntag, dem 9.9 in Balingen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 28.08.2007, 23:15


    Zunächst habe ich mir mal erlaubt, den Titel zu ändern. Das haben wir letzte Saison zwar auch einzeln als Thread aufgeführt, aber ich denke, das ist zu speziell. Wer anderer Meinung ist, bitte melden, dann ändere ich wieder zurück.
    (In diesem Zusammenhang habe ich auch den Pokal-Thread für diese Rubrik mit 1. und 2. Hauptrunde wieder rausgenommen, was auch zu speziell meiner Meinung nach war. War mein Fehler. Auf die Pokalspiele außerhalb unserer Mannschaften kann aber natürlich ein neuer Titel hier wieder eröffnet werden)

    Nun zu den Spielen vom 1. Spieltag am heutigen Dienstag: Ich hatte eigentlich Punkte für Balingen und/oder Essen in ihren Heimspielen erwartet, deswegen bin ich schon etwas erleichtert. Der Druck für uns wäre sonst von Anfang noch höher gewesen als er schon ist. Insgesamt aus unserer Sicht also tolle Ergebnisse!!!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 29.08.2007, 22:01


    Der VFL Gummersbach ist mit einem krassen Fehlstart in die Saison gestartet, der VFL verliert in der Köln-Arena mit 23:32 gegen die Rhein-Neckar Löwen. Die Rheinländer kamen zu keinem Zeitpunkt ins Spiel. Deshalb kann man zum Spiel unserer Mannschaft gegen den VFL am Samstag sagen, entweder kriegen wir eine gewaltige klatsche oder sie holen mindestens einen Punkt, für mich ist der VFL in der selben verfassung wie Lemgo bei unserem Sieg in der letzten Saison.

    Dazu Spielten zwei unserer Konkurenten, die Füchse Berlin verlieren ihr erstes Bundesliga Heimspiel seit langer Zeit gegen die HSG Nordhorn mit 26:32 (13:18), ausserdem kassierte die HSG Wetzlar eine riesen klatsche gegen Frisch Auf Göppingen. Die Hessen verlieren in der Hohenstaufenhalle deutlich mit 21:31 (5:15). Auffällig ist, dass die Hessen nur ganze fünf Tore erziehlt haben und das darf man sich in der Bundesliga und gerade Auswärts nicht erlauben.

    Damit kommt es aqm Samstag in der KAMPA-ZHalle zu einem echten Kellerduell, wobei GWD vor dem VFL steht und das hätte keinber vorher gedacht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 30.08.2007, 12:52


    Trommler hat folgendes geschrieben: Auffällig ist, dass die Hessen nur ganze fünf Tore erziehlt haben und das darf man sich in der Bundesliga und gerade Auswärts nicht erlauben.

    9 Tore in Halbzeit 1 beim WHV sind auch nicht gerade ein Hammer! :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 30.08.2007, 17:40


    Imerhin waren es 9 Tore und nicht 5, ausserdem lagen wir keine 10 Tore zurück und ich glaube das sich FA Göppingen mit diesen Vorsprung begnügt hat, denn wenn eine Mannschaft den Gegner so beherscht gewinnt sie auch deutlich die zweite Halbzeit.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 31.08.2007, 12:52


    Trommler hat folgendes geschrieben: Imerhin waren es 9 Tore und nicht 5, ausserdem lagen wir keine 10 Tore zurück und ich glaube das sich FA Göppingen mit diesen Vorsprung begnügt hat, denn wenn eine Mannschaft den Gegner so beherscht gewinnt sie auch deutlich die zweite Halbzeit.

    So war es beim WHV auch (Zwischenstand 22:14)! :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 05.09.2007, 22:23


    Leider gibt es aus unserer Sicht zwei Ergebnisse die uns nicht gefallen. Denn die TUSSEN erkämpfen sich, zu Hause, ein 28:28 Unendschieden. Mit dem selben Ergebnis holten die Füchse Berlin zu Hause einen Punkt gegen den VFL Gummersbach, diesmal hatte der VFL das Pech, denn sie hatten zur Halbzeit noch mit 18:13 geführt.

    Im dritten Spiel des heutigen Abends besiegte der TBV Lemgo Auswärts die HSG Wetzlar mit 28:24.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 06.09.2007, 09:30


    Ich finde das Remis In Nettelstedt dann genial für uns, wenn wir in Balingen was reißen und dann den 1. Heimsieg gegen TuSEM einfahren.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 08.09.2007, 11:55


    Zum Start des 3. Spieltages gab es fast eine Überraschung, denn die HSG Nordhorn stand kurz vor der blamage in der eingenen Halle, sind aber mit einem blauen Auge davon gekommen. Nach einem 3:11 rückstand mitte der ersten Halbzeit und einem Halbzeitstand von 9:14, kämpfte sich die HSG zurück ins Spiel und holte mit dem 25:25, einen glücklichen aber wichtigen Punkt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    gwd-schorse - 08.09.2007, 21:18

    Was ist denn hier los ?????????
    Noch eine Überraschung: Melsungen besiegt Lemgo auswärts - 32 : 30 für den Gast. Glückwunsch an das Team um unseren gutbekannten Robert (aber nur diesmal, wenn wir aufeinandertreffen, holt GWD 2x2 Punkte 8)
    Also, was da in Lemgo abging - war unglaublich - z.B. alle 6 Marken für Lemgo nicht verwandelt , auch wenn Mimi Kraus 9 x und Florian Kehrmann 7 x den Ball ins Netz des Gegners zappelt lies - Lemgo hat da, glaube ich, ein Riesen-Problem; oder :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 08.09.2007, 22:10


    ...und wir haben auch bald ein Riesenproblem, wenn wir nicht endlich punkten.
    Wir dürfen nicht von Anfang an den Anschluß verlieren.

    Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 09.09.2007, 11:13


    Es war ja nicht nur der Sieg von Melsungen in Lemgo, dazu kommt noch die absolute Überraschung, mit dem 35:30 Sieg von TUSEM Essen gegen die Rhein-Neckar Löwen, immerhin einen Anwärter auf einen CL-Platz.

    Ich frage mich was mit dem TV Großwallstadt los ist, erst die 26:40 eimschlappe gegen den THW Kiel und jetzt die noch höhere 27:42 Niederlage beim HSV Hamburg, wenn sie nicht zwei Punkte auf dem Konto hätten wären sie abgeschlagen Tabellenletzter und so eine Mannschaft Spielt im Europacup.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 12:05


    Ja, gut, der TVG hat gegen die beiden absoluten Meisterschaftsfavoriten nun gespielt, das sollte man bedenken. Außerdem dürften bei Großwallstadt die Abgänge von Petersson und Holmgeirson schwer wiegen.

    Bei Kronau bin ich ohnehin skeptisch, sie als dritte Kraft nach dem THW und dem HSV anzusiedeln. Das Team ist schon ganz schön alt im Durchschnitt. Schwarzer und Klimovets haben zwar ne Menge Erfahrung, aber ob die Kraft noch über eine ganze Saison ausreicht. Für mich wird Kronau nicht in die CL einziehen, wobei auch die Deutlichkeit der Niederlage in Essen überrascht.

    Lemgo setzt auf junge deutsche Spieler aus der Nationalmannschaft. Aber: Kaufmann und Hermann sowie z. B. Christophersen sollen Baur & Co. ersetzen, und das wird schwierig. Ob sie da zumindest in der 1. Saison drankommen, wage ich zu bezweifeln. Aus dieser Sicht ist die Niederlage gegen Melsungen überraschend, aber keine Sensation.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 15:44


    Der VfL Gummersbach scheint vor einer weiteren Klatsche in der Köln-Arena zu stehen - 11:17 zur Halbzeit gegen Flensburg.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 09.09.2007, 16:39


    Keine Klatsche, aber wieder verloren. Ich bin mal gespannt, wie das
    Umfeld bei der Erwartungshaltung mit dem ausbleibenden Erfolg umgeht,
    und wie sich die Zuschauerzahlen entwickeln werden. Da könnte durchaus
    ein Problem entstehen, wenn der VFL im Mittelfeld herumdümpelt..

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 16:39


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Der VfL Gummersbach scheint vor einer weiteren Klatsche in der Köln-Arena zu stehen - 11:17 zur Halbzeit gegen Flensburg.

    Spiel Nr. 2 für den VfL in Köln - Niederlage Nr. 2 für den VfL in Köln. Es gab zwar noch eine Aufholjagd, doch letztlich war der Rückstand zu groß - 28:30.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 16:45


    hummel hat folgendes geschrieben: Keine Klatsche, aber wieder verloren. Ich bin mal gespannt, die das
    Umfeld bei der Erwartungshaltung mit dem ausbleibenden Erfolg umgeht,
    und wie sich die Zuschauerzahlen entwickeln werden. Da könnte durchaus
    ein Problem entstehen, wenn der VFL im Mittelfeld herumdümpelt..

    Ciao, Stefan

    Die Sache ist auch: Früher spielte der VfL fast nur die Spitzenspiele in Köln - ab diese Saison bekanntlich alle. Also sozusagen Alltag. Und ob das die Kölner mitmachen - bin ich mal gespannt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 09.09.2007, 16:50


    Eben - mal sehen, wie lange sich das rechnet, wenn der Erfolg ausbleibt und
    dann irgenwann nur noch 5000 bis 6000 Zuschauer in der Arena sitzen, die
    vermutlich irgendwo im Bereich 30000 - 40000 Euro Miete pro Spiel kostet.
    Ab wann sie wohl zurück in die Eugen-Haas-Halle gehen? Ich bin wirklich auf
    die Entwicklung dort gespannt, und irgendwie erinnert mich das gerade an Hannover.

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 17:05


    hummel hat folgendes geschrieben: Eben - mal sehen, wie lange sich das rechnet, wenn der Erfolg ausbleibt und
    dann irgenwann nur noch 5000 bis 6000 Zuschauer in der Arena sitzen, die
    vermutlich irgendwo im Bereich 30000 - 40000 Euro Miete pro Spiel kostet.


    Ciao, Stefan

    Die Hamburger müssen schon 50000 Euro Miete zahlen für die Colina - da wird der VfL wohl noch etwas drauflegen müssen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 09.09.2007, 17:07


    ...und heute waren es bei einem Topspiel schon nur noch 8000 Zuschauer, da
    sind die ersten 6 - 7 Euro je Ticket schon für die Miete weg, bevor der Verdienst
    anfängt. Zu unattraktiven Spielen sind dann eins, zwei fix nur noch 4000 bis
    5000
    in der Halle, und dann geht es schnell in die roten Zahlen...



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 17:09


    hummel hat folgendes geschrieben: ...und heute waren es bei einem Topspiel schon nur noch 8000 Zuschauer, da
    sind die ersten 6 - 7 Euro je Ticket schon für die Miete weg, bevor der Verdienst
    anfängt. Zu unattraktiven Spielen sind dann eins, zwei fix nur noch 4000 bis
    5000
    in der Halle, und dann geht es schnell in die roten Zahlen...

    und daß heißt dann für die GWD-Fans: mit 10.000 Anhängern am 29.12. auf in die Köln-Arena! :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 17:49


    Mal ein Blick auf das andere 17-Uhr-Spiel. Wetzlar führt zur HZ in der Hauptstadt mit 14:10!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.09.2007, 18:35


    Das Remis gegen Gummersbach hat den Füchsen auch nicht viel weiter geholfen. 23:26 gegen Wetzlar. Gegen einen direkten Konkurrenten zu Hause verlieren - da ist der Punkt gegen den VfL zunächst nichts mehr wert.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 09.09.2007, 18:41


    Sie haben aber einen. Wir sind jetzt das einzige Team ohne Punkt,
    und ich sehe nicht, wie sich das in absehbarer Zeit ändern soll.

    Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 09.09.2007, 19:09


    Dieses Ergebnis aus Berlin schließt einen Spieltag ab, der nicht schlimmer für unseres Mannschaft hätte laufen können. Ich hätte nie gedacht das wir nach vier Spielen die einzige Mannschaft ohne Punkt sind. Die siege von Wetzlar, Melsungen und Essen kann für uns noch schmertzhaft sein, denn in allen Fällen waren es "Big Points", Melsungen und Essen besiegten Spitzen Mannschaften und Wetzlar einen direkten Konkurenten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 10.09.2007, 02:55


    hummel hat folgendes geschrieben: Sie haben aber einen.

    Klar, die Füchse haben ihre Pünktchen, aber sie haben auch schon 3 Heimspiele hinter sich, wir erst 1 Heimspiel. Daher muß man relativieren.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 10.09.2007, 18:37


    Man muss es auch so sehen, die Füchse haben die Situation ausgenutzt und haben ihren Punkt gegen Gummersbach geholt, normalerweise hätten sie dieses Spiel im November gehabt und dann hätten sie sicher keine Chance gegen Gummersbach gehabt. Dazu haben sie jetzt gegen Wetzlar, also einen direkten Konkurenten, zu Hause verloren.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 12.09.2007, 23:35


    Man kann mit den heutigen Ergebnissen sehr gut leben. Ganz besonders aufällig war die klatsche von den TUSSEN in Göppingen. Ich hätte nie gedacht das sie dort mit 16 Toren unterschied verlieren.Die anderen Konkurenten in sache Abstieg spielten eigentlich so wie man vorher rechnen konnte. Wo Melsungen einen großen Vorsprung fast noch, gegen die Füchse Berlin, verspielt hätte. Vielleicht ist auch das Ergebnis von Wetzlar gegen die HSG Nordhorn, mit nur drei Toren für die Nordhorner, zu knapp.

    Im Kampf um die Meisterschaft konnte der THW mit einem sehr knappen Sieg bei den Rhei-Neckar Löwen, die vorgabe des HSV kontern. Auch Flensburg blebt, dank eines soveränen Sieg gegen Balingen, oben dran.

    Die entäuschung der bisherigen Saison ist eindeutig der TBV Lemgo, denn nach der schmach der Heimniederlage gegen Melsungen, folgte heute einen aus meiner sicht peinliche Niederlage beim TV Großwallstadt.

    4. Spieltag

    SC Magdeburg - HSV Hamburg 29:24
    SG Flensburg/Handewitt - HBW Balingen/Weilstetten 41:31
    Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel 25:26
    TV Großwallstadt - TBV Lemgo 31:27
    MT Melsungen - Füchse Berlin 29:28
    HSG Wetzlar - HSG Nordhorn 27:30
    WHV - VFL Gummersbach 22:24
    FA Göppingen - TUSSEN 36:20

    Damit ist der THW Kiel mit 10 Punkten Tabellenerster und die Füchse Berlin aufgrund das sie schon fünf Spiele haben, und trotz eines besseren Torverhältnis gegenüber dem TUS, mit einem Punkt Tabellenletzter. Wir stehen auf Platz 16 mit jetzt 2 Punkten und einem Torverhältnis von -20.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.09.2007, 12:32


    Der 6. Spieltag brachte im Titelkampf eine dicke Überraschung, denn im Nord-Derby zwischen der SG Flensburg/Handewitt und dem THW Kiel gewann die SG mit schon sensationellen fünf Toren. Beim 37:32 lag der Gastgeber schon mit 20:13 zur Halbzeit vorne. Damit kassiert der große Meisterschaft Favorit THW Kiel seine erste Saisonniederlage und das noch gegen den ewigwn Konkurenten aus dem hohen Norden. Im untern Abschnitt gab es auch eine Überraschung, denn die MT Melsungen gewinnt zu Hause gegen Frisch Auf Göppingen mit 34:29. Damit entfernen sich die Hessen aus dem unteren Drittel der Tabelle. Dazu kommt noch das der Tv Großwallstadt zu Hause gegen die HSG Nordhorn mit 31:25 gwonnen hat. Das ist ein herber Rückschlag für die HSG. In den restlichen Spielen gab es keine Überraschung.

    Die Ergebnisse:

    SG Flenburg/Handewitt - THW Kiel 37:32 (20:13)
    Rhein-Neckar-Löwen - TBV Lemgo 32:28 (18:15)
    TV Großwllstadt - HSG Nordhorn 31:25 (11:8 )
    SC Magdeburg - Füchse Berlin 31:23 (20:13)
    MT Melsungen - Frisch Auf Göppingen 34:29 (18:13)
    VFL Gummersbach - HBW Balingen/W. 35:28 (16:11)

    bereits am Freitag
    HSG Wetzlar - TUS N-Lübbecke 25:22 (13:7 )

    Die Ergebnisse unserer direkten Konkurenten (hauptsächlich Balingen und Füchse) beweisen, dass wir mit der 4 Tore Niederlage gut leben können, denn dies müssen die anderen noch schaffeb, nehmen wir mal Balingen, sie verlieren mit 7 Toren und wir haben nur mit einem Tor verloren, dies macht +6 in unserem Torverhätnis, was sehr entscheidend werden kann.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 23.09.2007, 12:57


    Das die Flensburger zu Hause gegen den THW gewinnen, ist so eine große Überraschung nicht, höchstens der relativ klare Sieg nach sogar noch deutlicherer Führung zwischendurch. Trotzdem hat für mich die SG null Chance auf die Meisterschaft, da sie dann Spiele wie in Essen nicht gewinnen. Sowas gewinnt daran garantiert der THW. Essen ist zwar wirklich heimstark und es tut sicherlich der Liga gut (uns natürlich weniger), aber wer Meister werden will, sollte schon in Essen sicher gewinnen.

    Bei Göppingen hängt meist alles von TW Galia ab, nachdem Kraus weg ist. Ich denke, beim Heimspiel gegen Frisch Auf im Oktober müssen einfach die Punkte in Minden bleiben. Also der Melsungen Sieg ist deswegen durchaus normal zu bewerten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 24.09.2007, 14:54


    Ich habe von Anfang an gedacht, dass das ein Fehler vom VFL Gummersbach war, ganz nach Köln zu gehen. Man hat es schon in den ersten Spielen gesehen, wo sie einen Schnitt von nicht einmal 8000 Zuschauer erreicht haben, aber Gestern war der Höhepunkt im negativen Bereich, zum Spiel des VFL Gummersbach gegen HBW Balingen/Weilstetten kamen gerade 3856 Zuschauer. Dies war sicher ein Anblick, in der Halle mit einem Fassungsvermögen von knappen 19300 Zuschauer, wie bei unserem letzten Spiel in der TUI-Arena, wo knappe 1500 Zuschauer in die 11000 Zuschauer fassende Halle waren. Die Gummersbacher sollten sich überlegen ob sie so weiter machen wollen oder wieder für solchen Spielen nach Gummersbach gehen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 24.09.2007, 18:24


    Trommler hat folgendes geschrieben: Ich habe von Anfang an gedacht, dass das ein Fehler vom VFL Gummersbach war, ganz nach Köln zu gehen. Man hat es schon in den ersten Spielen gesehen, wo sie einen Schnitt von nicht einmal 8000 Zuschauer erreicht haben, aber Gestern war der Höhepunkt im negativen Bereich, zum Spiel des VFL Gummersbach gegen HBW Balingen/Weilstetten kamen gerade 3856 Zuschauer. Dies war sicher ein Anblick, in der Halle mit einem Fassungsvermögen von knappen 19300 Zuschauer, wie bei unserem letzten Spiel in der TUI-Arena, wo knappe 1500 Zuschauer in die 11000 Zuschauer fassende Halle waren. Die Gummersbacher sollten sich überlegen ob sie so weiter machen wollen oder wieder für solchen Spielen nach Gummersbach gehen.

    Ich glaube auch, daß es ein Fehler von den Gummibären war alle Heimspiele nach Köln zu verlegen. Denn gegen die vermeintlichen Kleinen kommen halt nicht so viele Zuschauer und in einer so großen Halle geht dann auch die Stimmung unter. Das kann man vielleicht machen wenn genug Dauerkarten verkauft hat aber so ich weiß nicht. :n31:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 24.09.2007, 19:19


    Bei 3856 Zuschauern legen die bei der Hallenmiete satt zu, das gibt ein
    schönes Minus im Etat. Mal sehen, wie lange sie das durchhalten...

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 24.09.2007, 20:14


    Man sieht auch schön, wenn man auf die VfL-HP schaut, daß bei den meisten Heimspielen (12) auch gar nicht alle Blöcke aufgemacht werden. Nur bei 5 (vermeintlichen) Top-Spielen waren bzw. werden auch die Sitzplätze im Oberrang zum Verkauf angeboten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 25.09.2007, 22:11


    Der VfL Gummersbach scheint langam in den Tritt zu kommen. Bei den bislang heimstarken Essenern gelang ein recht klarer 36:30-Sieg. Allerdings muß man auch sagen, daß dem TuSEM vieleicht noch das WHV-Spiel in den Knochen steckte, welches ja am späten Sonntag nachmittag gespielt wurde. Aber seis drum - sie stecken mit 3:11 im Tabellenkeller fest.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 26.09.2007, 14:58


    Ausserdem sind die Spieler durch ein Grippe-Virus geschwächt gewesen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 26.09.2007, 21:52


    Dem WHV ist gerade eine dicke Überraschung gewlungen, zwar haben sie gegeb den THW Kiel verloren, aber nur mit fünf Toren. Beim 34:29 für den THW sah es zu nächst nach einen deutlichen Sieg für den Gastgeber aus, aber durch ein 10:5 lauf vom WHV ist der Gast noch auf fünf Toren heran gekommen. Das schlimme für unsere Mannschaft ist, dass der WHV im Torverhätnis 9 Tore auf uns gut gemacht hat.

    Ich nehme an das beim THW in den letzten 15 Minuten die B-Mannschaft gespielt hat und das ging ja schon gegen unsere Mannschaft schief, es gibt nur einen Unterschied, dieses mal war es nicht die erste Viertelstunde sondern die letzte.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 26.09.2007, 23:05


    Trommler hat folgendes geschrieben: Das schlimme für unsere Mannschaft ist, dass der WHV im Torverhätnis 9 Tore auf uns gut gemacht hat.

    Ich glaube das der WHV mit dem Abstieg nichts zu tun hat. Ich bin der Meinung das sich sich wie schon letzte Saison frühzeitig in Sicherheit bringen. Sie werden ihre Heimsiele gegen Mannschaften auf Augenhöhe gewinnen und Auswärts sind auch immer für eine Überraschung gut. :n2:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 26.09.2007, 23:39


    Andy hat folgendes geschrieben:
    Ich glaube das der WHV mit dem Abstieg nichts zu tun hat. Ich bin der Meinung das sich sich wie schon letzte Saison frühzeitig in Sicherheit bringen. Sie werden ihre Heimsiele gegen Mannschaften auf Augenhöhe gewinnen und Auswärts sind auch immer für eine Überraschung gut. :n2:

    Stimmt. Michael Biegler stellt seinen WHV immer irgendwie in den wichtigen Spielen gut ein und sie haben die bisher für sie optimale Punktausbeute von 6 Zählern.
    Die Remis-Spiele in Lübbecke und Balingen sind Gold für die Nordseestädter wert. Wir müssen (zur Zeit) nicht auf Wilhelmshaven, sondern auf Lübbecke, Balingen, Wetzlar, Essen und Berlin schauen. Das sind unsere Konkurrenten um den Klassenerhalt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 29.09.2007, 16:55


    In den anderen Spielen setzte sich jeweils die Heimmannschaft durch. Die HSG Nordhorn gewinnt, nach einem guten Spiel, gegen den SC Magdeburg mit 34:32. Damit ist Nordhorn (12 Punkte) erst einmal erster Verfolger von Spitzenreiter THW Kiel. Magdeburg liegt nach dieser Niederlage auf platz neun mit 6:8 Punkten.

    Im anderen Spiel feierte der TUS N-Lübbecke ihren ersten Sieg in dieser Saison, sie besiegen HBW Balingen/Weilstetten mit 23:19. Damit liegt der TUS leider als Vorletzter mit 3 Punkten vor unserer Mannschaft (2 Punkte), und Balingen liegt nach der Niederlage auf dem Religations Platz ebenfalls mit 3 Punkten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 29.09.2007, 17:10


    Ja, aber der Sieg des TuS geht in Ordnung, auch wenn sie jetzt vor uns stehen, nächste Woche haben wir unseren Nachbarn wieder überholt.

    Hätte Balingen gewonnen, wären sie mit 5 Punkten erstmal ein klein wenig weg gewesen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 29.09.2007, 18:01


    Ich könnte wieder einmal über dieses Handball-Magazin im WDR lachen. Wie schon das erste mal wo der TUS in der Sendung war, gibt der Kommentator bekannt das die Halle ausverkauft war. Es waren aber nur 1800 Zuschauer in der Halle und man konnte die zahlreichen lücken auch sehen. Der Kommentator sollte sich mal ein Hörgerät zulegen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 29.09.2007, 19:30


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Ja, aber der Sieg des TuS geht in Ordnung, auch wenn sie jetzt vor uns stehen, nächste Woche haben wir unseren Nachbarn wieder überholt.

    Hätte Balingen gewonnen, wären sie mit 5 Punkten erstmal ein klein wenig weg gewesen.

    Sehe ich genauso. Unten liegen sowieso alle Vereine eng beiander. Mit einen Sieg am Sonntag können wir sogar einen kleinen Sprung in der Tabelle machen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 01.10.2007, 11:32


    Gester gab es noch drei weitere Spiele, erstens das absolute Spitzenspiel HSV Hamburg gegen die SG Flensburg/Handewitt. Nach einem spannenden Spiel in der mit 11098 Zuschauern seht gut besuchten ColorLeine Arena, jubelten zum Schluß die Gäste aus dem hohen Norden. Den besseren start erwischten die Haseaten abernach kurzer Zeit übernahm der Gast die Regie, angeführt von Dan Beutler im Tor, der fast alle Würfe hielt, darunter sogar 4 Siebenmeter eilten sie Davon, erst in der zweiten Halbzeit konnten die Haneaten zum 16:16 ausgleichen. Anschließend zo die SG wieder davon, bis 25:20, dann kämpften sich die Hamburger wieder ran. 10 sekunden vor Schlß gab es dann siebenmeter für Hanburg, also doch noch die Chance zum Unendschieden. Doch der überragende Dan Beutler hielt den strafwurf von Bertrand Gille und somit hielt er auch den Sieg fest. Damit sind sie, für mich, ein mitfavorit auf den Meistertitel.
    Damit ist die SG Flensburg/Handewitt unangefochtener Spitzenreiter vor dem THW Kiel, der HSV Hamburg hat dagegen, nach seiner ersten Niederlage, an Boden verloren und liegt nur auf Platz 5.

    In den beiden anderen Spielen gab es eigentlich keine Überaschungen. Die Rhein-Neckar-Löwen besiegt die Füchse Berlin in der Max-Schmeling-Halle sehr deutlich mit 17:34. Besonders an diesen Spiel war, dass die Füchsre ganze 4 Tore in der ersten Halbzeit erziehlten. Damit holten sich die Löwen ihren vierten Sieg und liegen damit auf Platz 7 und die Füchse kassieren ihre höchste Heimniederlage in der Geschichte und vielen damit auf den vorletzten Platz zurück.

    Beim Spiel zwischen der HSG Wetzlar und der MT Melsungen stand der Sieger auch zur Halbzeit fest, denn die HSG Wetzlar lag zur Halbzeit mit 19:9 in Führung, am Ende siegten sie mit 34:23. Die HSG liegt jetzt mit 6:6 Punkten auf Platz 9. sogar vor dem SC Magdeburg, die MT Melsungen liegt jetzt mit 6:8 Punkten auf Platz 13.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 04.10.2007, 10:04


    Gestern am "Tag der deutschen Einheit" fanden drei Spiele statt, alle drei Spiele hatten mit der Tabellen Spitze zu tuen. Im ersten Spiel traf, der ehemalige Rekordmeister auf den jetzigen. Also der VFL Gummersbach gegen den THW Kiel. In diesen Spiel hat man gesehen, dass man mehr braucht als als nur einen Spieler der Tore erziehlt, dies gilt für Gummersbach, denn für Gummersbach hat praktisch nur Momir Ilic getroffen, nur seine 16 Tore reichten nicht, weil hinter ihm kaum einer getroffen hat. Bei Kiel traf die Neuverpflichtung Ales Pajovic (10 Tore) am besten, aber im gegenteil zu Gummersbach trafen seine Nebenleute besser. Ich glaube nach dieser Vorstellung, wird beim THW beraten den Pajovic ganz zu Verpflichten, heut zu Tage wird ja ein Spieler totz, dass der Spieler noch unter Vertrag steht, schon für danach Verpflichtet. Jedenfalls gewinnt der THW zum Schluß mit 33:31 (17:13). Damit ist der Höhenflug des VFL gestoppt und der THW bleibt an Flensburg dran.

    Im zweiten Spiel traf die SG Flensburg/Handewitt in der heimischen Campushalle auf den TBV Lemgo. Dank der 11 Toren von Eggert behielt der Gastgeber am Ende mit 35:30 die Oberhand, da haben die 7 Tore von Christophersen auch nicht geholffen. Damit bleibt die SG Flensburg/Handewitt Tabellenführer.

    Anschließend gab es noch das Spitzenspiel in Manheim zwischen den Rhein-Neckar-Löwen und der HSG Nordhorn. Am Ende haben die jeweils 7 Toren von Szlezak und Velyky nicht geholfen, denn auf der Seite der HSG traf nicht nur Filip mit seinen 6 Toren, sonder es folgten dann auch noch vier weitere Spieler mit jeweil 4 Toren. Es gewann die HSG Nordhorn in der SAP-Arena mit 34:31. Damit können sich die Rhein-Neckar-Löwen wohl aus den Rennen um die ersen vier Plätze verabschieden, dagegen steht die HSG Nordhorn da wo man die Löwen vermutet hätte, nämlich auf einen CL-Platz und nah am Spitzenreiter dran.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 06.10.2007, 17:03


    Gerade sind die Samstags Spiele der TOYOTA Handball undesliga zu Ende gegangen. Es gab zwei Spiele, die aus unserer Sicht wichtig waren, eimal das Spiel zwischen der HBW Balingen/Weilstetten gegen TUSEM Essen. Dieses Spiel war sehr eng, aber am ende setzte sich Balingen, nach einer ausgelichenen ersten Halbzeit, mit 31:28 (15:15) durch und setzte sich mit jetzt 5 Punkten etwas ab und Essen bleibt mit 3 unkten auf Platz 15.

    Im zweiten wichtigen Spiel traffen in Rotenburg an der Fulda die MT Melsungen auf unsern Nachbarn TUS N-Lübbecke. Von Anfang an dominierte der Gastgeber das geschehen und führte zur Halbzeit 18:9, dabei konnte der TUS noch froh sein das sie einen guten Torhüter zwischen den Pfosten hatten, denn er verhinderte das es noch deutlicher wurde, auch in der zweiten Halbzeit hiehlt er was zu halten war. Am ende muss man sagen, dass der TUS zu blöd war, wenigsten ein knapperes Ergebnis, als das 32:24, zu erreichen. Denn nachdem sie schon mit 21:10 im hintertreffen waren, kamen sie auf 25:20 ran und anschliessend hatten sie viele hundert prozentige möglichkeiten die sie nicht genutzt haben. Aber wenn man in doppelter Überzahl aus sechs Meter am Tor vorbei wirft oder bei zwei Konter deutlich über das Tor wirft, darf am Ende nur Sauer über sich selbst sein. Damit entfernt sich Melsungen (8 Punkte) weiter von der Abstiegszone und der TUS fällt erst einmal aus den 17. Platz zurück.

    Im dritten Spie traffen sich mit Frisch Auf Göppingen und dem SC Magdeburg zwei Mannschaften aufeinander, die sich um anschluß an die Europa Cup Plätze bemühen. Die bessere Ausgangs position hatte FA Göppingen, also stand der SCM ziemlich unter Druck. In der ersten Halbzeit war Göppingen die bessere Mannschaft und führte teilweise mit drei Toren, zum Schlß konnte der SCM auf 15:16 verkürzen. In der zweiten albzeit konnte sich der SCM dann durchsetzen und gewinnt 33:26. Jetzt liegen die beiden Mannschaften Punktgleich auf den Plätzen 7 (Göppingen) und 8 (SCM).

    Also kann unsere Mannschaft mit einem Sieg gegen Berlin auf Platz 15 klettern.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 06.10.2007, 18:19


    Trommler hat folgendes geschrieben: Also kann unsere Mannschaft mit einem Sieg gegen Berlin auf Platz 15 klettern.

    Ja wollen wir das beste hoffen, auf gehts GWD! gruenweiss



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 06.10.2007, 23:15


    Trommler hat folgendes geschrieben:

    Also kann unsere Mannschaft mit einem Sieg gegen Berlin auf Platz 15 klettern.

    Richtig muß der satz heißen:
    Also W I R D unsere Mannschaft mit einem Sieg gegen Berlin auf Platz 15 klettern. :D



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 06.10.2007, 23:27


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Richtig muß der satz heißen:
    Also W I R D unsere Mannschaft mit einem Sieg gegen Berlin auf Platz 15 klettern. :D

    Soviel Optimismus gefällt mir - wenn ich ehrlich bin habe ich doch ein wenig Bauchschmerzen wenn ich an Sonntag denke :n172:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 14.10.2007, 12:36


    Am Gestrigen Samstag hat es neben dem Spiel unserer Mannschaft noch weitere vier Spiele gegeben.

    Dabei hat unser Nachbar, der TUS N-Lübbecke ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Gegen den Auswärtsschwachen TUSEM Essen gewinnen die Lübbecker soverän mit 30:26. Ein herber Rückschlag musste der TUS trotzdem hinnehmen, denn ihr Nr. 1 Torwar Nikola Blazicko schied mit einer Knieverletzung aus, nach informationen des NDR soll es sich um ein Kreuzbandriss handeln, dies würde bedeuten das er für die nächsten fünf bis sechs Monate ausfallen würde.

    Dann gab es das Duell des TBV Lemgo gegen den Wilhemshavener HV. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit einem Halbzeitstand von 14:14, dominierte der TBV die zweite Halbzeit nach belieben und gewinnt zum Schluß mit 33:24.

    Dazu gab es noch zwei Spiele am Abend, als erstes stand das Mittelfeldduell MT Melsungen gegen den TV Großwallstadt an. Zum Schluß behält der Gatgeber die Oberhand. Sie deklssierten Großwallstadt mit 36:29. Als zweites spielten Frisch Auf Göppingen gegen die Rhein-Neckar-Löwen und die Göppinger kassierten nach der Niederlage gegen den SCM schon die zweite Heinniederlage, die Löwen gewinnen klar mit 35:27. Ich bin jetzt gespannt wie Göppingen hier in Minden auftretten wird.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 17.10.2007, 23:15


    Na Gott sein Dank, daß heute abend alle 3 Mannschaften ihre Heimspiele verloren haben, die auch um den Klassenerhalt kämpfen - mal knapp, mal höher - die Füchse aus Berlin, der TuSEM aus Essen und Balingen.

    Wenn das keine zusätzliche Motivation für unsere Jungs am kommenden Sonntag ist!!!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 18.10.2007, 19:01


    Unsere Mannschaft, hatte in dieser Saison schon oft solche Vorlagen, keine haben sie genutzt.

    Ich frage mich: Was mit dem HSV Hamburg Auswärts los ist? Wenn ein Meisterschafts Favoriet, gegen eine Mannschaft wie Balingen, schon mit 5 Toren zur Halbzeit zurück liegt, dann kann es richtig schwer werden für diese Mannschaft.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 18.10.2007, 22:02


    Melsungen gewinnt in Magdeburg mit 40:37 :!: :!: :!:

    Robert Hedins Mannen sind wohl gut drauf - Hoffentlich spielen sie am
    9. Nov. nicht so gut :cry:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 18.10.2007, 23:03


    Sieh an: Melsungen, der kleine Favoritenschreck. Nach dem Sieg in Lemgo wurde nun der SCM daheim gerupft. Insgesamt natürlich nicht schlecht für die Liga, als wenn gleich die Sieger feststehen, bevor der Anwurf erfolgt.

    Nur könnte sich GWD auch mal dran beteiligen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 19.10.2007, 08:25


    77 Tore hören sich nach einer starken Defensivleistung an! :shock:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 19.10.2007, 21:04


    Die Tussen verlieren in Großwallstadt 26:32 (13:14)

    Für uns heißt also am Sonntag den Anschluß an einen Nicht-Abstiegsplatz herzustellen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 19.10.2007, 21:40


    Andy hat folgendes geschrieben: Die Tussen verlieren in Großwallstadt 26:32 (13:14)



    Möglicherweise lag es daran, daß nicht nur der TVG schwächer geworden ist zur Vorsaison, wie Velco heute im MT verlauten ließ, sondern auch der TuS! :D



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 20.10.2007, 13:38


    Laut dem heutigen MT-Bericht, haben die TUSSEN selber schuld an der Niederlage, als sie 22:21 führten, versäumten sie durch einen nicht verwandelten Kempa-Trick. In den letzten 10 Minuten, war das Torverhältnis, 10:5 für den TVG. So haben wir Morgen die möglichkeit wieder an die TUSSEN ran zu kommen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 20.10.2007, 20:15


    Am heutigen Samstag ging es in der Bundesliga fast Ausschließlich um die Meisterschaft bzw. Europacup-Plätze.

    Mit einer Ausnahme, nämlich im Spiel WHV gegen die Füchse aus Berlin und die Hausherren gewinnen zum Schluß knapp mit 26:25 (14:11). Die Füchse verpassten kurz vor Schluß, nach einen gehaltenen Siebenmeter, den Ausgleich.

    Im kampf um die Meisterschaft hat die SG Flensburg/Handewitt ein Rückschlag erlitten. Die Flensburger verlieren zu Hause gegen die HSG Nordhorn 30:31 (16:16). Das entscheidene Tor erzielte die HSG 2 Sekunden vor Schluß. Damit rücken alle Spitzen-Mannschaften wieder ganz nah zusammen.

    Im letzten Duell standen im West-Derby, der VFL Gummersbach und der TBV Lemgo gegenüber. Am Ende setzte sich der Gast aus Lemgo mit 30:29 (15:11) durch. Damit endet der Aufwärtstrend des VFL.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 20.10.2007, 21:41


    Trommler hat folgendes geschrieben:

    Im letzten Duell standen im West-Derby, der VFL Gummersbach und der TBV Lemgo gegenüber. Am Ende setzte sich der Gast aus Lemgo mit 30:29 (15:11) durch. Damit endet der Aufwärtstrend des VFL.

    Ich würde es genau anders formulieren: Die Gummersbacher Pleitenserie in der Köln-Arena setzt sich fort, denn außer dem Sieg gegen Balingen haben sie in der BL bisher noch alle Spiele dort verloren!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 20.10.2007, 21:55


    Da muss ich dir recht geben, aber die Mannschaft hat ja auch bei diesen bisherigen Kulissen, weit unter dem errechneten Zuschauerschnitt, keine Motivation.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 20.10.2007, 23:16


    Stimmt - Ich glaube im machhinein war es ein Fehler alle Spiele in der Köln-Arena auszutragen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 21.10.2007, 13:19


    Gestern Abend, gab es noch ein Spiel, dass aus unserer Sicht nicht unwichtig war. In diesen Spiel, trafen die Rhein-Neckar Löwen auf einen unserer Konkurenten, nämlich die HSG Wetzlar. Vor knappen 9400 Zuschauern, siegte der Gastgeber mit 30:24 (14:10). Damit bleiben die Löwen im rennen um ein Europa-Cup Platz und Wetzlar bleibt in Schlagdistanz unserer Mannschaft.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 04.11.2007, 19:39


    Unser nächster Gegener Melsungen gewinnt sein Heimspiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen mit 42:40!!!!

    Melsungen hat jetzt schon 14 Pkt. und sollte mit dem Abstieg diese Saison nicht zu tun haben.

    Wird ein schweres Spiel für uns am Freitag. Was mir Hoffnung macht ist die hohe Anzahl an Gegentoren. Spricht nicht gerade für eine starke Abwehr.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 04.11.2007, 19:54


    Ja, Robert und seine Melsunger verdienen höchsten Respekt. Auf das Spiel
    am Freitag bin ich schon gespannt, ich denke, Melsungen ist da der Favorit.

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 07.11.2007, 20:08


    Das gestrige Spitzenspiel zwischen dem THW Kiel und dem HSV Hamburg war wirklich spannend. Auch wenn es nicht hochklassig war, denn es gab zu viele technische Fehler und auch zu viele Fehlwürfe. Garanten für den knappen 31:30 Sieg des HSV in der oft zu leisen Ostseehalle waren Nationaltorhüter Johannes Bitter und der Koreaner Yoon, der auch 3 sekunden vor Schluß den entscheidenen Treffer markierte.

    Für mich haben Gestern die beiden Topfavorieten um die Meisterschaft gespielt, wo man auch anmerken muss, dass es für den THW, schon die zweite Niederlage gegen einen direkten Konkurenten war.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 07.11.2007, 22:54


    Lemgo zittert sich zu einen 30:28 Sieg gegen Balingen!

    Während Flensburg Wetzlar mit einen deutlichen 37:20 nach Hause schickt!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 10.11.2007, 17:48


    Heute gab es drei Spiele, wo es aber keine Überraschungen gab. In Essen gab es ein West-Duell zwischen dem TuSEM Essen und dem TBV Lemgo. Die Gastgeber konnten in der ersten Halbzeit sehr gut mithalten, führten schon 17:14, zur Halbzeit stand es dann 18:18. In der zweitewn Halbzeit konnten die Essener nicht mehr mithalten und verlieren am Ende doch deutlich mit 31:39. Damit hat sich unsere Mannschaft mit dem Sieg gegen Melsungen von Essen abgesetzt (2 Punkte und +13 Tore), dazu kommen sie dem WHV etwas näher denn sie verlieren zu Hause gegen Frisch Auf Göppingen mit 21:25 (9:11)

    Die Rhein-Neckar Löwen sind wieder in die Erfolgsspur zurück gekehrt. Die Löwen besiegen im Süd-Derby unseren nächsten Gegner TV Großwallstadt mit 31:24 (19:13).



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 10.11.2007, 22:10


    Besonders die Niederlagen vom TuSEM und dem WHV kommen uns nicht unrecht. Der WHV befindet sich meiner Meinung nach im freien Fall, dort geht es nicht mehr drunter und drüber, sondern nur noch nach unten. Der Verein hat sich finanziell übernommen, und jetzt scheint die Quittung zu kommen. Biegler geht, O. Köhrmann auch, kein Spieler, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, will verlängern. Hoffnungsvolle Zukunft sieht wohl ganz anders aus.

    Und der TuSEM entwickelt sich momentan wie Eintracht Hildesheim in der vorherigen Saison. Stark angefangen (z. B. hoher Sieg gegen Kronau, wie die Niedersachsen damals auch) und noch stärker nachgelassen.

    Balingen gegen die Füchse = Unentschieden. Gut, ich hätte mir einen Sieg der Füchse gewünscht, aber auch so ist es in Ordnung.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 10.11.2007, 23:47


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Balingen gegen die Füchse = Unentschieden. Gut, ich hätte mir einen Sieg der Füchse gewünscht, aber auch so ist es in Ordnung.

    Also ich finde das Unentschieden schon gut. So haben wir auf Balingen und auf die Füchse ein Punkt gut gemacht.

    Zu WHV kann ich nur sagen hätte nie geglaubt das Sie solche Schwierigkeiten bekommen. Aber momentan herrscht dort Chaos pur. Naja kann ja nur hilfreich für uns sein. Des einen Freud des anderen Leid. :n31:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 11.11.2007, 13:41


    Da stimme ich meinen Vorschreibern zu, der WHV ist an seine Grenzen gestoßen und sind im freien Fall.

    Ich finde, das Unentschieden zwischen Balingen und den Füchsen, zwar in Ordnung, trotzdem hätte ich mir eher Gewünscht das es ein Sieger und einen Verlierer gegeben hätte.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 11.11.2007, 19:33


    Nach anfänglichen Schwierigkeiten, schlägt der SCM die Tussen doch recht deutlich mit 32:22 (15:16).

    Damit stehen die Tussen in der Tabelle endlich wieder hinter uns :n34:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 12.11.2007, 01:08


    Der SCM startet gut (9:3), verlor dann wohl den Faden, um dann nach der Pause wieder zurückzukommen, so habe ich Arletts SMS-Zwischenstände gedeutet.

    Wie auch immer: Eine deutliche Niederlage mit mehr als 2 Minuspunkten, nämlich ein weiterer für die Tordifferenz!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    arlett007 - 12.11.2007, 23:19


    am ende ein deutlicher scm sieg! 32:22!

    und der fanblock hatt zeitweise auch mal "minden,minden" gerufen...



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 12.11.2007, 23:35


    arlett007 hat folgendes geschrieben:

    und der fanblock hatt zeitweise auch mal "minden,minden" gerufen...

    Das heißt "Dankersen, Dankersen" :wink: :wink: :wink: , aber immerhin. :D

    Ja, der Fan-Club hat eben im Sinne von GWD in Glinde und damit in Magdeburg Pluspunkte gesammelt und Sympathien gewonnen.

    Ich denke auch, daß das Verhältnis zwischen uns und den meisten SCM-Fans sehr gut ist.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 14.11.2007, 12:18


    Gestern hat der SCM ein schweren Rückschlag erlitten. Die Magdeburger verlieren in einem sehr schwachen Bundesligaspiel 28:33 gegen die Rhein-Neckar Löwen.

    Weil die Löwen auch schwach gespielt haben, frage ich mich ob der SCM am Sonntag gegen die TUSSEN stärker waren, oder die TUSSEN noch viel schwächer. Wenn der zweite Punkt zutrifft, dann hat der TUS heute gegen den HSV ein riesiges Problem.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 18.11.2007, 12:29


    Gestern fanden zwei Spiele statt. Im ersten Spiel traf die MT Melsungen, zu Hause, auf die SG Flensburg/Handewitt. Nach einem richtigen Torfest, siegt die SG Flensburg/Handewitt 47:40 (21:22). Da hat man gesehen das die MT Melsungen auf der einen Seite einen starken Angriff hat, aber auf der anderen Seite sind sie die Schießbude der Nation.

    Im zweiten Spiel, trafen mit der HSG Wetzlar und dem WHV, zwei Mannschaften aufeinander, die zu unseren direkten Konkurenten zählen. Wie schon letzte Woche beim Duell, unserer Konkurenten HBW Balingen und Füchse Berlin, endete das Spiel 28:28 Unentschieden. Aus unserer Sicht eigentlich ein gutes Ergebnis, denn beide bleiben in unserer Reichweite.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 19.11.2007, 00:12


    Ich hätte mir schon einen Wetzlar-Sieg gewünscht, weil ich im Gegensatz zu dem WHV glaube, daß die Hessen nicht ernsthaft in Abstiegsgefahr geraten werden.

    Berlin gewinnt deutlich gegen Essen - für mich ein normales Ergebnis (31:26). Der TuSEM muß aufpassen, nicht den Anschluß zu verlieren.

    Berlin und GWD bleiben sowieso drin - schon aus Solidarität mit Thorben Lommel und seinen Eltern! Mit Frau Lommel habe ich auch schon die Absteiger festgelegt - bleibt aber (noch) unser Geheimnis! :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 19.11.2007, 16:40


    Ich finde das Ergebnis Berlin gegen Essen auch normal, ausserdem bin ich mir Sicher, dass Berlin drin bleibt und dass Essen warscheinlich zurück in die zweite Liga geht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 19.11.2007, 19:35


    Auch ich glaube das es Essen schwer haben wird die Klasse zu halten. Aber man sollte bedenken, das sie in der Rückrunde fast alle Mannschaften auf Augenhöhe (GWD, WHV, Balingen, Tussen und Berlin) zu Hause erwarten :!:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 19.11.2007, 21:57


    Das stimmt zwar, aber wenn es jetzt für Essen schlecht läuft, werden sie mit größeren Rückstand in die Rückrunde gehen und diesen Rückstand müssen sie ertst einmal aufholen, ausserdem müssen sie diese Heimspiele erst gewinnen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 21.11.2007, 22:53


    Der HSV wird nie nimmer Meister in dieser Saison. Das isses ja bei denen: Da können sie noch 1000 x gegen den THW gewinnen, aber dann legen sie nicht nach. Das 26:26 gegen Lemgo war ein weiterer Verlustpunkt zu Hause (nach dem Unentschieden gegen Kronau).

    Lübbecke verliert in Kronau mit 19:24. Das zeigt, daß GWD dieses Spiel in Mannheim nicht so im Vorbeigehen mitnehmen soll, vielleicht ist da was drin!!

    Gummersbach behält die Oberhand durch ein 30:24 gegen die HSG Wetzlar.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 21.11.2007, 23:03


    Es gibt gute Nachrichten vom aktuellen Spieltag. Die Tussen verlieren bei den Rhein-Neckar Löwen mit 24:19 (7:10), die hört sich deutlicher an als es laut Live-Ticker war, denn die Löwen haben nicht überagend gespielt. Zwischendurch gab es soger Pfiffe der Mannheimer gegen ihre Mannschaft. Am Ende hat wohl die bessere Bank das Spiel entschieden.

    Ausserdem hat die HSG Wetzlar in Köln gegen den VFL Gummersbach mit 24:30 (14:15) verloren, auch dieses Spiel war über einen lagen Zeitraum völlig offen.

    Der HSV Hamburg hat mit einem 26:26 (16:13) Unentschieden, zu Hause gegen den TBV Lemgo, seinen Vortei gegenüber dem THW Kiel verspielt. Dabei waren waren die Hamburger einfach zu dämlich, denn sie haben von ingesamt sieben Siebenmeter, gerade mal einen verwandelt, Yoon verwandelte von vier Strafwürfen, einen. Damit bleibt der THW Kiel Spitzenreiter, weil sie das bessere Torverhältnis haben (+91 gegenüber +62).



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 21.11.2007, 23:03


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Gummersbach behält die Oberhand durch ein 30:24 gegen die HSG Wetzlar.

    Wobei ich gehört habe das für Wetzlar mehr drinnen gewesen wäre.
    Nur eine Schwächeperiode (42 - 54 min ohne Torerfolg) hat sie um einen Punkt gebracht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 21.11.2007, 23:08


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Lübbecke verliert in Kronau mit 19:24. Das zeigt, daß GWD dieses Spiel in Mannheim nicht so im Vorbeigehen mitnehmen soll, vielleicht ist da was drin!!

    Sehe ich auch so. Jedes Spiel muß erstmal gespielt werden.(5 € ins Phrasenschwein) :wink: Kronau kocht auch nur mit Wasser. Auch wenn es vielleicht ohne Malik etwas schwieriger wird.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 24.11.2007, 19:16


    Wie wichtig 2 Punkte für GWD gegen Melsungen waren, beweist das WHV-Ergebnis von heute nachmittag: Remis gegen die Jungs vom MT.

    Der TuSEM bekam die nächste Klatsche. 22:35 gegen Nordhorn. Auch wenn die Mannschaft aus der Gruga-Stadt noch alle Mannschaften zu Hause erwartet, die gemeinhin zum unteren Drittel zählen, wird es nicht gerade leichter, wenn andere womöglich schon vom Tabellenletzten sich punktemäßig deutlich absetzen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 24.11.2007, 19:23


    Nachzutragen ist noch, das Kiel die Füchse wie erwartet mit 34:25 (18:12)
    nach Hause schickt. :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 24.11.2007, 19:51


    Bis jetzt spielt alles für GWD, auch wenn sich die Füchse in Kiel gut aus
    der Affäre gezogen haben. Balingen darf von mir aus jetzt auch noch verlieren :twisted:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 24.11.2007, 20:28


    hummel hat folgendes geschrieben: Balingen darf von mir aus jetzt auch noch verlieren :twisted:

    Stimme Dir zu, aber da "erwarte" ich fast schon Süd-Hilfe durch Frisch Auf. Sollte es anders, natürlich umso besser!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 24.11.2007, 21:11


    Beim WHV, war es ein "One Man Show", nämlich von Oliver Köhrmann mit seinen sage und schreibe 15 Toren, er erzielte auch 18 Sekunden vor Schluß den 37:37 Ausgleich.

    Die beiden anderen Ergebnisse sind Standardgemäß, wo das 34:25 von den Füchsen beim deutschen Meister THW sehr gut ist, denn man muß den Rückstand erst einmal uter 10 Tore halten. Langsam muss sich TUSEM Essen etwas einfallen lassen, denn jetzt verlieren sich auch zu Hause so hoch.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 24.11.2007, 21:35


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Stimme Dir zu, aber da "erwarte" ich fast schon Süd-Hilfe durch Frisch Auf. Sollte es anders, natürlich umso besser!

    Hast leider recht behalten Balingen schlägt Frisch Auf mit 26:23 (12:9) :evil: Das sind Punkte die wir nicht geholt haben.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 24.11.2007, 21:38


    Balingen gewinnt Das Spiel gegen Frisch Auf Göppingen mit 26:23 (12:9). Beste Torschützen waren Stefan Kneer (6 Tore) und Chi-Hyo Cho (5) für die Gastgeber und Dragos Opera (12 Tore, davon 7/7 Strafwürfe) für Göppingen.

    Damit rutscht unsere Mannschaft leider wieder auf den Religatioplatz 16 zurück. Es wäre schön gewesen wenn alle für uns gespielt hätten, aber wir wissen ja ein Derby wie das Wüttenberg-Derby (Balingen gegen Göppingen) haben eigene Gesetze.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 25.11.2007, 19:52


    Zum Abschluß des aktuellen Spieltages, gewinnt die SG Flensbur/Handewitt in der nicht ganz ausverkauften Campushall gegen TV Großwallstadt mit 35:28 (17:15). Beste Torschützen waren Marcin Lijewski (7) für die Gastgeber und Bostjan Hribar (6) für den TVG.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 01.12.2007, 01:00


    Balingen geht in Wetzlar mit 22:34 unter. Da ja nicht jeder Gegner aus Baden-Württemberg kommen kann (s. Göppingen), ist das Ergebnis vielleicht nicht so überraschend und Balingen wieder auf dem Boden der Tatsachen!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 01.12.2007, 12:34


    An diesen Beispiel, sieht man, wieviel Energie so ein Derby (gegen Göppingen) bringen kann. Ich muss Frank recht geben, jetzt sind sie wieder auf dem Boden der Tatsachen zurück gekehrt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 01.12.2007, 18:09


    Der THW Kiel hat seine dritte Niederlage gegen einen Spitzen-Club kassiert. Wie schon gegen die SG Flensburg/Handewitt und dem HSV Hamburg, haben sie jetzt auch gegen die HSG Nordhorn verloren. Im absoluten Spitzen Spiel hben die Hausherren über weite Strecken des Spiels geführt. Die wohl entscheidens Situation war wohl, als die HSG in der 41. Minute mit fünf Toren (24:19) in führung ging, da kamen die Kieler nicht mehr dran. Die HSG Nordhorn gewinnt am Schluß deutlich mit 34:29 (18:14). Die besten Torschützen waren Bjarte Myrhol (8 Tore), Holger Glandorf und Jan Filip (je 7) für die Hausherren und Nikola Karabatic (9) für den THW Kiel. Damit rutscht Kiel mit 24 Punkten auf Platz drei zurück (HSV hat aber zwei Spiele weniger), Tabellenführer ist die SG Flensburg/Handewitt (25 Punkte) vor der HSG Nordhorn (ebenfalls 25 Punkte)

    Der neue Tabellenführer, SG Flensburg/Handewitt, gewinnt sein Heimspiel gegen den SC Magdeburg mit 34:28 (15:16). Bis zur 45. Minute sah es für den SCM ganz gut aus, doch der Gastgeber konnte anschließend sich auf sechs Tore absetzen (27:21) und Magdeburg konnte nicht mehr kontern. Beste Torschützen waren Lars Christjansen und Marcin Lijewski (je 8 Tore) für Flensburg und Karol Bielecki (7) für den SCM. Damit geht die Krise beim SCM weiter und er liegt jetzt auf Platz 11 mit 12 Punkten, nur noch ein bzw. zwei Punkte vor der HSG Wetzlar und dem Wilhelmshavener HV.

    Bei der MT Melsungen bleibt alles gleich, sie haben einen guten Angriff, aber hinten sind sie die"Schießbude der Nation", bei der 35:38 Heimschlappe gegen den VFL Gummersbach, war der Angriff wieder sehr stark, aber das große Problem dieser Mannschaft ist die Abwehr, denn mit 35 Toren muss man eigentlich ein Heimspiel, gegen so eine angeschlagende Mannschaft wie Gummersbach gewinnen. Beste Torschützen Thomas Klitgaard (7) für Melsungen und ein sensationeller Roman Puntgartnik (14 Tore) mit einer "one Men show" für den VFL Gummersbach.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 02.12.2007, 11:53


    Aus unserer Sicht, können wir froh sein, dass TUSEM Essen in Göppingen mit 21:24 (11:9) verloren hatt, sonst wäre es hinter uns wieder ganz schön eng geworden. TUSEM Essen lag lange Zeit in führung, erst in den letzten Minuten konnte Frisch Auf Göppingen das Spiel noch Umreißen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 02.12.2007, 19:34


    Die Füche Berlin, hätten es fast noch schlechter Abgeschnitten als unsere Mannschaft. Der HSV Hamburg gewinnt in Berlin 35:21 (18:9), Es stand schon 35:17, aber die Füchse warfen noch vier Tore in folge. Die besten Torschützen waren, Kjetel Strand (10 Tore) für die Füchse, Kyung-Shin Yoon (9/6) und Bertrand Gille für den HSV.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 11.12.2007, 17:12


    Heute findet das erste von zwei Derbys in OWL statt, in Lübbecke trffen die TUSSEN auf den TBV Lemgo und ich hoffe das die Roten vor laufenden DSF-Kameras eine klatsche bekommen. Aber natürlich steigt das "einzig Wahre2 Derby findet am Samstag statt, wo unsere Mannschaft die Punkte 8 und 9 einfahren werden.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 11.12.2007, 22:50


    Der TBV Lemgo gewinnt das OWL-Derby bei den TUSSEN mit 27:22. Es war kein schönes Spiel von Beiden.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 11.12.2007, 22:55


    Ja, ein ödes Spiel, man muß keine Angst vor Samstag haben. Spielerisch haben
    wir das allemal in der Hand, denke ich - wenn man sich von der rüden Gangart der
    Lübbecker in den ersten zehn Minuten nicht beeindrucken läßt, dann geht da was.
    Klockmann war stark, den darf man nicht warmwerfen, und ich bin seit heute abend
    Thomas-Schibschid-Fan - herzerfrischend, was der Junge da gespielt hat, der hat mir
    wirklich gut gefallen. Komisch, daß Velco den so spät auf der Mitte gebracht hat,
    aber er ist wohl ein gelernter Außen. Den müssen wir Samstag im Auge haben...

    Datukashvili wurde im zweiten Durchgang wohl schon für das Derby geschont?

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 12.12.2007, 00:36


    Es gab noch ein weiteres Spiel heute und zwar spielte der HSV gegen Wetzlar man höre un staune 33:33 (19:13). Also wer eine solche Führung als Spitzenmannschaft noch gegen Wetzlar vergeigt wird nie Deutscher Meister. :n31:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 12.12.2007, 01:08


    Andy hat folgendes geschrieben: Es gab noch ein weiteres Spiel heute und zwar spielte der HSV gegen Wetlar man höre un staune 33:33 (19:13). Also wer eine solche Führung als Spitzenmannschaft noch gegen Wetzlar vergeigt wird nie Deutscher Meister. :n31:

    Ich habs schon mal geschrieben: Der HSV kann beim THW 1000 x gewinnen und werden doch kein Deutscher Meister, weil sie zu Hause dann die Punkte liegen lassen. Gut, daß wir in der Rückrunde in die Colina müssen, da ist dann was drin, oder? Bevor der HSV evtl. mal Deutscher Meister wird, brauchen sie schon Verstärkung aus Minden.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 12.12.2007, 16:30


    Das beste, daran war, dass das DSF ein 33:32 Sieg für den HSV verkündet hat. Die Wetzlar-Fans, die gestern das OWL-Derby, im DSF, gesehen haben, haben sich sicher anschließend über den Punkt gefreut und übers DSF geärgert.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 16:09


    Blitzstart des THW gegen Göppingen - 4:1 nach wenigen Minuten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 16:13


    Nach 10 Minuten Tag der offenen Tür in Flensburg - 6:6 gegen RNL.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 16:19


    HSV mit klarer Führung im Top-Spiel des Nachmittags gegen Nordhorn - muß die HSG büßen für das HSV-Unentschieden gegen die andere HSG aus Wetzlar?



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 16:36


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Blitzstart des THW gegen Göppingen - 4:1 nach wenigen Minuten.

    In Kiel geht alles mit rechten Dingen zu - 17:10 kurz vor der Pause.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 17:04


    Hamburg und Kiel steuern im Moment ungefährdeten Siegen zu.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 17:20


    Nachdem inzwischen auch unser nächster Gegner Flensburg deutlich führt, gibt es wohl heute nachmittag 4 klare Heimsiege.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 18:09


    Mal sehen, was jetzt Essen und Wetzlar machen, in der Anfangsphase 2:2.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 18:37


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Mal sehen, was jetzt Essen und Wetzlar machen, in der Anfangsphase 2:2.

    Halbzeit 16:15 für die Gäste aus Hessen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 19:29


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Mal sehen, was jetzt Essen und Wetzlar machen, in der Anfangsphase 2:2.

    Halbzeit 16:15 für die Gäste aus Hessen.

    Wetzlar gewinnt deutlich mit 34:27 in Essen. Man, was hätten wir uns von den Rängen 17 und 18 absetzen können.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 15.12.2007, 19:40


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Wetzlar gewinnt deutlich mit 34:27 in Essen. Man, was hätten wir uns von den Rängen 17 und 18 absetzen können.

    Ja Chance vertan - und Wetzlar verabschiedet sich langsam gen sicheres Mittelfeld.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 20:47


    Die Abendspiele: Da steht es 2x 17:12 (in Lemgo gegen Berlin und in Balingen gegen Melsungen) und für den WHV wird das Spiel gegen den SCM nach den beiden Polen-Abgängen kein Selbstläufer - 12:13 liegen sie zur HZ zurück.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.12.2007, 22:45


    Tja, eine kalte Dusche für den WHV, würde ich mal sagen. 24:29 gegen Magdeburg zu Hause. Hätte ich nicht gedacht, aber vielleicht waren die beiden Polen zuletzt ein Ballast für das Team und die anderen kämpfen für ihren Verein.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 18.12.2007, 23:11


    Heute gab es das Nachholspiel vom 15. Spieltag

    Großwallstadt - WHV 37:24 (21:14)
    Der freie Fall vom WHV geht weiter.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 19.12.2007, 10:18


    Mit dem Kader vom WHV, wird dieser freie Fall auch so weiter gehen, aber dies soll nicht heißen, dass wir diese Mannschaft am 26.12 aus der Halle schießen, da bin ich seit dem Derby etwas vorsichtig.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 22.12.2007, 20:02


    Der heutige Spieltag gab es ganz interessante Ergebnisse, es gab zwei Unendschieden, einen Auswärtssieg und einen Heimsieg.

    Die beiden Unentschieden gab es in den Spielen SC Magdeburg gegen den VFL Gummersbach und im Spitzenspiel TBV Lemgo gegen die HSG Nordhorn. Der SC Magdeburg konnte mit dem Punkt auf Platz 10 klettern, der VFL Gummersbach bleibt an den Europacupplätzen draun, dass gilt auch für den TBV, der einzige Verlierer ist die HSG Nordhorn, die verlieren schon wieder einen Punkt gegenüber Flensburg, Hamburg und Kiel.

    Den Auswärtssieg holte TUSEM Essen, sie gewannen ihr Gastspiel beim MT Melsungen mit 32:27, damit konnte Essen den Rückstand auf unsere Mannschaft auf zwei Punkte verkürzen, die MT Melsungen rutschte hinter den SCM auf Platz 11 zurück.

    Um 17 Uhr gewannen die Rhein-Neckar Löwen gegen unseren kommenden Gegner WHV deutlich mit 32:23. Der WHV rutscht in der Tabelle immer weiter ab, sind jetzt nur noch 14., die Rhein-Neckar Löwen sind 5. mit drei Punkten rückstand auf Nordhorn.

    Heute spielen noch Frisch Auf Göppingen gegen den HSV Hamburg und der TV Großwallstadt empfängt die HBW Balingen/Weilstetten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.12.2007, 10:20


    Der HSV, hat ein dämpfer bekommen, denn beim Gastspiel in Göppingen gab es nur ein 30:30 Unentschieden, damit haben die Hamburger einen Punkt rückstand auf Herbstmeister Flensburg, ausserdem kann Kiel heute mit einem Erfolg in Wetzlar an Hamburg vorbei ziehen.

    Im zweiten Spiel besiegte HBW Balingen/Weilstetten den Gastgeber TV Großwallstadt mit 32:30 und konnte sich damit vom Tabellenkeller absetzen, mit nun 12 Punkten haben sie 5 Punkte vorsprung auf unsere Mannschaft.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 23.12.2007, 19:26


    Mein Dank geht heute an die Füchse, die dem TuS eine nette Niederlage beigebracht haben.
    Nicht auszudenken, wenn wir das Derby gewonnen hätten, da wären die TuSsen jetzt
    hübsch am Tabellenende...

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.12.2007, 19:29


    Die TUSSEN verlieren in Berlin mit 26:34 (14:16). Sie waren bis zum 21:22 dran, in der Schlußphase vergaben sie drei Siebenmeter und mehrere Würfe. Damit bleiben die TUSSEN hinter uns, die Füchse konnten mit den Sieg ihren Vorsprung auf unsere Mannschaft auf drei Punkte ausbauen, sieht so aus, dass wir auf dem Religationsplatz Überwintern.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 23.12.2007, 20:55


    hummel hat folgendes geschrieben: Mein Dank geht heute an die Füchse, die dem TuS eine nette Niederlage beigebracht haben.
    Nicht auszudenken, wenn wir das Derby gewonnen hätten, da wären die TuSsen jetzt
    hübsch am Tabellenende...

    Ciao, Stefan

    Da könnten sie aber nach dem 34. Spieltag stehen.
    1. weil sie nicht jedes Heimspiel so einen dankbaren Gegner wie GWD bekommen und
    2. sie bei fast allen Konkurrenten in der Rückrunde auswärts antreten müssen (außer eben der heutige Gegner Berlin)



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 25.12.2007, 12:44


    Mal sehen, was der Weihnachtsmann am morgigen 2. Feiertag so bringt.

    Aus GWD-Sicht kann es nur heißen: Mit einem Sieg gegen den WHV Anschluß bzw. Abstand zu gewinnen.

    Essen muß nach Großwallstadt und die Aschaffenburg/Elsenfelder sollten sich vor heimischen Publikum keine 2. Pleite erlauben (nach der Niederlage in Balingen). Der TuS dürfte in den Flensburger Fluten untergehen.

    Dann glaube ich, daß der SCM gegen Balingen zwar knapp, aber immerhin gewinnt. Der SCM scheint nach den beiden Polen-Abgängen sogar etwas stärker zu sein - vielleicht sind da 2 zuletzt Unruhestifter gegangen und das Team hat mehr Zusammenhalt. Balingen empfängt dann am Wochenende Löwen von Rhein und Neckar - und da wird spätestens Anfang Februar ihr Vorsprung auf uns fast aufgebraucht sein.

    Gespannt bin ich, ob Wetzlar gegen den HSV den Coup zu Hause noch mal hinbekommt - denn morgen spielen sie in der Liga erneut gegeneinander.

    Die Füchse dürften in Nordhorn praktisch keine Chance haben - da gilt es also auch wieder ranzukommen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 27.12.2007, 01:22


    Gott sei Dank haben dann alle für GWD gespielt - und das Beste dran: GWD selber auch!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 29.12.2007, 19:11


    Essen gewinnt gegen den SCM, Berlin schlägt Göppingen. Wäre nicht schlecht, wenn GWD heute abend nachlegt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 29.12.2007, 19:33


    Balingen schlägt die Löwen 35:33 - Was ist heute los. Im Tabellenkeller wird ordentlich gepunktet. Hoffentlich schließen wir uns an.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 30.12.2007, 00:57


    Und dieses Mal lief es genau umgekehrt wie am Mittwoch aus GWD-Sicht.

    Man kann sich auf gar nicht mehr verlassen. Aber wenn dem so ist, dann wird GWD in der Rückrunde 2008 auch zuschlagen. Und dann lassen wir Wilhelmshaven, Essen und Lübbecke ganz sicher hinter uns.

    Abgerechnet wird am 10. Mai - Derbyzeit. Vor dem letzten Spieltag in Flensburg sollten wir 100%ig gerettet sein, ist klar!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 30.12.2007, 07:49


    Nee, Frank, das ist mir zu einfach. Wenn wir nicht auswärts irgendwo
    punkten, dann wird es dieses Jahr nicht reichen. Sich nur auf die Punkte
    daheim zu verlassen, das wird schiefgehen. Dafür sind die restlichen
    Kellerteams zu stark.

    Wie auch immer - mit Frust in die EM-Pause, das ist doch toll. Hoffentlich
    geschieht in der Rückrunde noch ein Wunder...

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 30.12.2007, 11:50


    Ich habe jetzt nicht nur Heimspiele gemeint. Es gibt noch einige Möglichkeiten, wo unsere Jungs mit Auswärtssiegen beeindrucken können (und damit meine ich nicht nur Essen und Berlin).

    Aber in Flensburg am letzten Spieltag hängen die Trauben natürlich sehr, sehr hoch.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 30.12.2007, 15:12


    Naja vielleicht ist Flensburg schon am letzten Spieltag Meister. Dann geht was 8)



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 01.02.2008, 22:56


    Die EM-Pause ist vorbei, heute ist wieder die Bundesliga gestartet, mit dem spiel HSG Wetzlar gegen die Füchse aus Berlin, nach einem hin und her, erst lag Wetzlar vorne, dann wieder die Berliner, gab es ein 32:32 Unentschieden. Damit bleiben die Berliner auf Platz 14 mit 13 Punkten, und der Gastgeber Wetzlar schießt zur 15 Punkten zur MT Melsungen auf, die HSG bleibt aber wegen der schlechteren Tordifferenz hinter der MT auf Platz 12.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 01.02.2008, 23:35


    Schade ein Sieg für Wetzlar wäre mir lieber gewesen! :cry:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 02.02.2008, 20:16


    Heute gab es noch andere Spiele, außer den Heimsieg von GWD

    Großwallstadt - HSV 26:31

    Melsungen - Lemgo 41:37
    Wie immer wenn Melsungen spielt, viele Tore. Was ist aber mit Lemgo los 41 Gegentore. Ich kanns nicht glauben.

    RN Löwen - Essen 32:27
    Ist OK - Essen wir kommen!

    SCM - Kiel 30:33



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 02.02.2008, 20:36


    Am heutigen Samstag, gab es noch weitere vier Spiele.

    MT Melsungen - TBV Lemgo 41:37 (22:20)
    Dies ist eine sehr große Überraschung, aber wahrscheinlich waren die Lemgoer Spieler von der EM mit ihren kräften am Ende. Damit ist wohl Melsungen endgültig geretet.

    TV Großwallstadt - HSV Hamburg 26:31 (13:15)
    Dies ist ein Ergebnis, das man erwarten konnte, damit bleibt der HSV an der Tabellenspitze dran.

    SC Magdeburg - THW Kiel 30:33 (14:16)
    Ich bin mir sicher, dass auch die Kieler Spieler noch kaputt sind und deshalb dieses knappe Ergebnkis entstanden ist.

    Rhein-Neckar Löwen - TUSEM Essen 32:27 (17:14)
    An diesem Ergebnis sieht man, dass unsere Mannschaft Essen nicht unterschätzen darf, sonst gibt es am nächsten Samstag ein böses Erwachen, aber muss es so sehen, das Die Rhein-Neckar Löwen die selben Probleme, wie Hamburg und Kiel, haben, dieses Problem heißt "Europameisterschaft". Deshalb muss man das Spiel in Essen abwarten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 02.02.2008, 20:51


    Trommler hat folgendes geschrieben: Am heutigen Samstag, gab es noch weitere vier Spiele.

    MT Melsungen - TBV Lemgo 41:37 (22:20)
    Dies ist eine sehr große Überraschung, aber wahrscheinlich waren die Lemgoer Spieler von der EM mit ihren kräften am Ende. Damit ist wohl Melsungen endgültig geretet.

    TV Großwallstadt - HSV Hamburg 26:31 (13:15)
    Dies ist ein Ergebnis, das man erwarten konnte, damit bleibt der HSV an der Tabellenspitze dran.

    SC Magdeburg - THW Kiel 30:33 (14:16)
    Ich bin mir sicher, dass auch die Kieler Spieler noch kaputt sind und deshalb dieses knappe Ergebnkis entstanden ist.

    Rhein-Neckar Löwen - TUSEM Essen 32:27 (17:14)
    An diesem Ergebnis sieht man, dass unsere Mannschaft Essen nicht unterschätzen darf, sonst gibt es am nächsten Samstag ein böses Erwachen, aber muss es so sehen, das Die Rhein-Neckar Löwen die selben Probleme, wie Hamburg und Kiel, haben, dieses Problem heißt "Europameisterschaft". Deshalb muss man das Spiel in Essen abwarten.

    Der Sieg der internationalen Truppe von Melsungen (kein Deutscher, höchstens der Betreuer) gegen TBV "Deutschland II" Lemgo ist für mich keine Überraschung, spielen doch die Lipper diese Saison sehr durchwachsen.

    Und das Spiel in Magdeburg war keineswegs knapp - der THW führte in der 2. Halbzeit ständig mit 6-7 Toren, in den letzten Minuten betrieb der SCM noch Ergebniskosmetik - mehr nicht!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 02.02.2008, 22:10


    Da ich nur das Endergebnis von dem Spiel Magdeburg gegen den THW gesehen habe, wusste ich diese einzelheiten nicht, deswegen gebe ich dir natürlich rech, dass dieses Spiel nicht knapp war.

    Aber Lemgo, muss normaler weise so ein Spiel gewinnen, aber ich gebe dir da auch recht, der TBV spielt wirklich unbeständig.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 03.02.2008, 00:05


    So das letzte Spiel für heute:

    FA Göppingen - Nordhorn 32:31

    Schade aber es sieht so aus das der Überraschungsmannschaft aus der Hinserie Nordhorn langsam die Luft ausgeht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 05.02.2008, 10:39


    Morgen spielt der WHV in Gummersbach, und ich denke, der VfL sollte zu Hause doch relativ sicher das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden.

    Erstaunlicherweise sind die WHV-Fans total optimistisch - weil sie ein Freundschaftsspiel gegen einen anderen weit unterklassigen Verein aus Wilhelmshaven mit 41:19 gewonne haben.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 05.02.2008, 23:00


    Im Topspiel heute spielte:

    Kiel - RNL 34:29 (21:13)

    Nach einer super ersten Halbzeit vom THW sah es schon nach einen Debakel für die Löwen aus. In der 2 Halbzeit wurden die Kieler aber doch müder (EM sei dank). Die RNL kamen noch einmal bis auf zwei Tore heran. Aber am ende sah man warum der THW Deutscher Meister ist. Sicher brachten sie das Spiel nach Hause.

    Hoffentlich sind sie am 14. Feb. noch müder :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 06.02.2008, 20:24


    Dann sind wir heute mal gespannt am Live-Ticker, ob Mirza schon was in WHV bewegen kann.

    Ich tippe weiterhin auf einen sicheren Sieg des VfL Gummersbach.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 06.02.2008, 21:01


    Ich falle vom Stuhl, wenn ausgerechnet Mirza, das Siegtor für den WHV erzielen sollte und das deshalb wir einen Platz zurückfallen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 06.02.2008, 21:37


    Holla, die Waldfee. Gummersbach macht gleich ernst und führt 12:3 gegen Mirzas WHV.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 06.02.2008, 21:56


    Balingen gegen Flensburg 12:17 und Gummersbach gegen WHV 18:9 zur Halbzeit, sieht ganz nach Favorietensiege aus. Der WHV kann froh sein das sie mit Kristijan Ljubanovic und Oliver Köhrmann zwei Spieler hat, die Tore werfen, die beiden haben 8 der 9 Tore erzielt, wenn es so weiter geht wird es ein bittererAbend für den WHV.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 06.02.2008, 22:25


    Es läuft auf 2 ganz klaren Favoritensiegen hinaus. Der WHV tut was fürs Torverhältnis :wink: und liegt ca. 12 Minuten vor Schluß mit 16 Toren in Köln gegen Gummersbach zurück. Mirza ist auch schon aufgelaufen, merkt man daran, daß er bei seiner Premiere die erste 2-Minuten-Zeitstrafe des Spiels bekam.

    Balingen hat keine Chance gegen Flensburg - nach 43 Minuten 17:28.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 06.02.2008, 22:38


    Mirza geht mit seinen neuen Verein WHV unter:

    Endstand Gummibach - WHV 38:23 (18:9) :lol:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 06.02.2008, 22:46


    Und auch Balingen verliert.

    Wie zu erwarten verliert Balingen mit 28:35(12:17) gegen Flensburg.

    Läuft ja momentan alles nach Plan :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 06.02.2008, 22:52


    VFL Gummersbach - Wilhelmshavener HV 38:23 (18:9)

    Der WHV hat heute bewiesen, das sie ein Anwärter für den direkten Abstieg sind, denn dieses Spiel besweist, das der Angriff sehr schwach ist. Bis zur 48. Minute haben gerade drei Spieler die Tore erzielt, die muss ganz schnell geändert werden, denn man kann auf dauer nicht nur mit Kristijan Ljubanovich (7 Tore) und Oliver Köhrmann (8 Tore) als Torschützen spielen, die anderen müssen nachziehen. Bester Torschütze von Gummersbach ist Gudjon Valu Sigurdsson mit 9 Toren.

    HBW Balingen/Weilstetten - SG Flensburg/Handewitt 28:35 (12:17)

    Hört sich zu erst vom Ergebnis in Ordnung an, aber Balingen konnte froh sein das der SG Flensburg/Handewitt zum Ende hin wohl die Luft ausging, denn Balingen konnte in dieser Phase von 19:30 auf 24:30 verkürzen, ich bin mir sicher, sonst wäre der unterschied etwas größer ausgefallen. Bei Balingen war Daniel Brack mit sieben Toren der beste Torschütze, bei Flensburg war es Kasper Nielsen auch mit sieben Toren.

    Nun haben wir die möglichkeit am Samstag, uns vom WHV zu lösen, ausserdem können wir näher an Balingen heran rücken.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 09.02.2008, 17:48


    Lübbecke - Göppingen 25:24
    Nordhorn - Wetzlar 35:30



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 09.02.2008, 21:44


    Jens Friedrichs hat folgendes geschrieben: Lübbecke - Göppingen 25:24

    Mußte ja so kommen. Das I-Tüpfelchen für einen Sch.... Tag. :evil:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 10.02.2008, 12:21


    Nach dem Ergebniss von Lübbecke, steht wohl fest, dass wir nach dem Verlegtem Spiel vom TUS gegen den WHV am 20.2 zwei Punkte hinter den TUSSEN stehen werden.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 11.02.2008, 14:47


    Trommler hat folgendes geschrieben: Nach dem Ergebniss von Lübbecke, steht wohl fest, dass wir nach dem Verlegtem Spiel vom TUS gegen den WHV am 20.2 zwei Punkte hinter den TUSSEN stehen werden.

    Dabei handelt es sich dann nur um eine Momentaufnahme! :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 11.02.2008, 15:35


    Jens Friedrichs hat folgendes geschrieben: Trommler hat folgendes geschrieben: Nach dem Ergebniss von Lübbecke, steht wohl fest, dass wir nach dem Verlegtem Spiel vom TUS gegen den WHV am 20.2 zwei Punkte hinter den TUSSEN stehen werden.

    Dabei handelt es sich dann nur um eine Momentaufnahme! :wink:

    Willst Du damit sagen, daß es danach noch mehr wird? :wink: :roll: :twisted:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 12.02.2008, 10:48


    hummel hat folgendes geschrieben: Jens Friedrichs hat folgendes geschrieben: Trommler hat folgendes geschrieben: Nach dem Ergebniss von Lübbecke, steht wohl fest, dass wir nach dem Verlegtem Spiel vom TUS gegen den WHV am 20.2 zwei Punkte hinter den TUSSEN stehen werden.

    Dabei handelt es sich dann nur um eine Momentaufnahme! :wink:

    Willst Du damit sagen, daß es danach noch mehr wird? :wink: :roll: :twisted:

    Ich spüre hier negative Schwingungen! :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 12.02.2008, 11:49


    Beim WHV ist das Verletzungspech zurück gekehrt. Diesesmal hat es Oliver Köhrmann erwischt, der beste Spieler des WHV erlitt einen Bruch des rechten Daumens, damit fällt die nächsten sechs Wochen aus. Dieser Ausfall kann der WHV wahrscheinlich nicht kompensieren.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 12.02.2008, 22:47


    Die HSG Nordhorn hat bei der MT Melsungen mit 30:24 (13:13) gewonnen. Die Entscheidene Situation war ein 7:1 lauf in den ersten 12. Minuten der zweiten Halbzeit, ausserdem war Peter Genzel mit 52% gehaltender Bälle atchwinner für die HSH Nordhorn.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 13.02.2008, 22:41


    Minus Rekord in der Kölnarena! Vor gerade einmal 2011 Zuschauer gewinnt der Gastgeber VFL Gummersbach gegen die TUSSEN mit 34:23 (13:8 ). Damit haben die Gummersbacher die TUSSEN wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht. Bester VFL-Spieler war Roman Pungartnik mit 10 Toren.

    Aber noch mehr auf den Boden der Tatsachen wurde TUSEM Essen zurück geholt. Nach dem Heimsieg gegen unsere Mannschaft, konnte Essen gegen Flensburg zwar die erste albzeit noch mithalten, es stand nur 12:14, aber in der zweiten Halbzeit wurden sie so richtig Überlaufen. Am Ende stand eine 22:38 Niederlage zu buche. Bei der SG Flensburg waren gleich vier Spieler mit 6 Toren am erfolgreichsten, nämlich Blazenko Lackovic, Kasper Nieölsen, Thomas Mogenssen und Lars Christiansen. Bei Essen war Alioscha Schmidt mit sieben Toren am treffsichersten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 14.02.2008, 11:22


    Trommler hat folgendes geschrieben: Minus Rekord in der Kölnarena! Vor gerade einmal 2011 Zuschauer gewinnt der Gastgeber VFL Gummersbach gegen die TUSSEN mit 34:23 (13:8 ). Damit haben die Gummersbacher die TUSSEN wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht. Bester VFL-Spieler war Roman Pungartnik mit 10 Toren.

    Aber noch mehr auf den Boden der Tatsachen wurde TUSEM Essen zurück geholt. Nach dem Heimsieg gegen unsere Mannschaft, konnte Essen gegen Flensburg zwar die erste albzeit noch mithalten, es stand nur 12:14, aber in der zweiten Halbzeit wurden sie so richtig Überlaufen. Am Ende stand eine 22:38 Niederlage zu buche. Bei der SG Flensburg waren gleich vier Spieler mit 6 Toren am erfolgreichsten, nämlich Blazenko Lackovic, Kasper Nieölsen, Thomas Mogenssen und Lars Christiansen. Bei Essen war Alioscha Schmidt mit sieben Toren am treffsichersten.

    Was heißt hier auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Beide spielten Auswärts gegen Mannschaften die nicht unbedingt auf Augenhöhe sind.
    Da ist eine Niederlage wohl einkalkuliert.

    GWD spielte gegen Essen einen Gegner auf Augenhöhe.

    Ich glaube du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 16.02.2008, 17:50


    Unsere Niederlage in Essen ist natürlich immer noch sehr schmerzlich, aber wie wichtig der Sieg über Balingen war vor 2 Wochen, zeigt sich heute. Der WHV verlor recht deutlich mit 5 Toren Differenz gegen die HBW.

    Die Füchse verlieren knapp, aber sie verlieren, in Großwallstadt mit 1 Tor.
    Wetzlar ist wohl durch, sie gewinnen mit einem Tor gegen Frisch Auf.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 16.02.2008, 17:54


    Ja, der WHV ist voraussichtlich durch. Wenn wir unsere Hausaufgaben machen,
    sollte zumindest der Relegationsplatz möglich sein.

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 16.02.2008, 18:57


    Ja ich glaube auch das Wetzlar wohl durch ist.

    Was den WHV betrifft, wenn sie in der Woche der Wahrheit (Mittwoch zu Hause gegen die Tussen und Samstag in Essen) nicht mind. 3 Punkte holen sehe ich schwarz für sie. Kann uns ja egal sein einer weniger :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 16.02.2008, 23:17


    Wie es beim WHV aussieht, sieht man an der Tatsache, dass sich Klaus-Dieter Petersen das Trikot des WHV übergezogen hat um die Abwehr zu verstärken, aber dies wird dem WHV auch nicht helfen, für mich werden sie als 18. der Tabelle absteigen.

    Es hätte ein ganz bitterer Spieltag für uns sein können, es war ja klar dass einer unserer direkten Konkurenten im Spiel WHV gegen Baligen gewinnen würde, aber die Füchse hätten beinahe auch gepunktet und das wäre nicht gut gewesen, denn dann wären Balingen und die Füchse sehr weit von uns weg gewesen, so haben wir wenigstens noch etwas Kontakt zu den Füchsen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 18.02.2008, 10:49


    Na, verabschiedet sich der HSV so langsam von der Meisterschaft? Die deutliche Klatsche bei den RNL könnte sich am Ende bitter für die Hansestädter auswirken, wenn abgerechnet wird und es fehlen 2 Punkte.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    sockenmolli - 18.02.2008, 19:01


    Und gegen uns werden sie auch nicht gewinnen !!!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 20.02.2008, 10:32


    Am heutigen Mittwoch sind 3 interessante Spiele.

    Die Rhein-Neckar-Löwen empfangen die Füchse. Ob die Mannheimer ähnlich dominant auftreten werden wie gegen den HSV, bleibt abzuwarten, aber ein Sieg so mit 5 Toren sollte drin sein.

    Das Top-Spiel aus Sicht um die Meisterschaft steigt natürlich in Kiel. In bin mir ziemlich sicher, daß der THW heute die SG Flensburg aus der Ostseehalle schießen wird und tippe mal 37:28. Die Schmach aus dem Hinspiel hat der THW sicherlich nicht vergessen,

    Und dann gibt es noch das Top-Spiel unten. Wilhelmshaven gegen Lübbecke. Was hat GWD Nettelstedt voraus? GWD holte auswärts bisher 1 Punkt, der TuS exakt 0 Punkte. Und das bleibt heute abend hoffentlich so. Hier mein Tip: 21:20 für den WHV.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    anonymus - 20.02.2008, 11:45


    Frank, deinen Optimismus würde ich gerne teilen, aber ich glaube dass die Tussen in Wilhelmshaven gewinnen werden und somit den Abstand auf uns vergrößern :?

    Wenn in den kommenden Spielen alles "relativ normal" läuft, dann wird wohl am 33. Spieltag das Derby darüber entscheiden, welcher Verein auf dem Relegationsplatz landet und welcher mit einem blauen Auge davon kommt. Die festen Absteiger werden wohl Essen und Wilhelmshaven werden.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 20.02.2008, 21:58


    Bis jetzt leisten die TUSSEN Aufbauarbeit, 12:11 für den WHV, ich bin mir sicher, dass es besser wäre wenn der WHV gewinnen würde.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 20.02.2008, 22:06


    Der THW führt gegen Flensburg mit 15:14. Schön auch, daß wenigstens für diese Begegnung immerhin noch (in der BL) deutsche Schiedsrichter gefunden werden. Außer ein ganz klein bißchen Zeitz (wenn Andersson mal wegen einer Zeitstrafe draußen sitzt) sieht man in diesen Nord-Derbys ja keine Germanen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 20.02.2008, 23:09


    Die TUSSEN schaffen es immer wieder einen direkten Konkurenten wieder Aufzubauen. Der WHV gewinnt das Spiel gegen die TUSSEN mit 23:19. Aber man kann auch kein spiel gewinnen, wenn mann 15 Minuten kein einziges Tor wirft. in der 42. Minute stand es noch 16:16 in der 57. Minute stand es dann 22:16. Erst dann traf der TUS wieder. Diese Niederlage ist für mich noch schlimmer, als unsere am ersten Spieltag, denn damals war der WHV noch vollständig.

    Im Meisterschafts-Duell hat die SG Flensburg/Handewitt einen Sieg verspielt. Denn schon in der ersten Halbzeit verpassten sie es mit mehr als zwei Tore davon zu ziehen, denn sobald sie in Führung lagen machten sie immer unötige Fehler. Besonders kurz vor Ende der ersten Halbzeit verpassten sie mit zwei Toren vorsprung in die Kabine zu gehen, im gegenteil sie gingen mit einem 14:15 in die Kabine, ausserdem kassierte Marcin Lijewski die Rote Karte nach seiner dritten Zeitstrafe. Dann verschliefen die Flensburger den Start in die zweite Halbzeit, zwischen der 34. und 42 Minute erzielte der THW 7 Tore in Folge und es stand plötzlich 23:17 für den Meister, keiner in der Halle hätte gedacht, dass es in der 57. Minute wieder Unentschieden (27:27) stand. Aber der THW konnte den 30:28 Sieg erringen, der beste Torschütze Nikola Karabatic setzte mit seinem 10 Tor den Schlußpunkt ins leere Tor, da die SG ihren Torwart raus genommen hatten.

    Im dritten Spiel traffen die Rhei-Neckar Löwen auf die Füchse Berlin und die Berliner konnten bei ihrer 35:40 Niederlage ein gutes Ergebnis ereichen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 20.02.2008, 23:13


    Trommler hat folgendes geschrieben: Die TUSSEN schaffen es immer wieder einen direkten Konkurenten wieder Aufzubauen.

    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen (Ich sage nur Essen)
    Für uns ist das Ergebnis aber in Ordnung. :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 21.02.2008, 00:11


    Trommler hat folgendes geschrieben: Die TUSSEN schaffen es immer wieder einen direkten Konkurenten wieder Aufzubauen. Der WHV gewinnt das Spiel gegen die TUSSEN mit 23:19. Aber man kann auch kein spiel gewinnen, wenn mann 15 Minuten kein einziges Tor wirft. in der 42. Minute stand es noch 16:16 in der 57. Minute stand es dann 22:16. Erst dann traf der TUS wieder. Diese Niederlage ist für mich noch schlimmer, als unsere am ersten Spieltag, denn damals war der WHV noch vollständig.



    Der TuS kann auswärts gar keine Gegner aufbauen, die sind so harmlos, da braucht sich wirklich kein Gegner vor denen zu fürchten.
    Wer es nur auf 19 Tore bei einem so angeschlagenen Team wie den WHV schafft, der wird es ganz schwer haben, in der 1. Bundesliga zu bleiben.
    Wilhelmshaven dürfte bei ihrem Restprogramm heute vielleicht sogar die letzten 2 Punkte der Saison geholt haben. Aber abwarten natürlich...

    Kiel gewann natürlich verdient gegen Flensburg. Denn wer wie die "Halb-Dänen" teilweise so einfache technische Fehler und Fehlwürfe macht, der muß rechnen, daß selbst ein durchschnittlicher THW in der Ostseehalle daraus Kapital schlägt. Aber ein Erfolgserlebnis hatten die Flensburger doch: In der Bierwerbung während einer Auszeit in der 1. Halbzeit hatten sie die Nase vorn. :D Ob das allerdings zum deutschen Titel (sprich Meisterschaft) reicht...?

    Und mit meinem 5-Tore-Tip bei Spiel der R-N-Löwen gegen die Füchse lag ich ja so falsch auch nicht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 21.02.2008, 10:32


    Läuft ja - am kommenden Sonntag haben wir die rote Laterne!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 21.02.2008, 10:36


    Jens Friedrichs hat folgendes geschrieben: Läuft ja - am kommenden Sonntag haben wir die rote Laterne!

    Deswegen werden ja auch 34. Spieltage absolviert und nicht 23!

    Außerdem: Der HSG Wetzlar traue ich eher einen Auswärtssieg in Lübbecke zu als z. B. Göppingen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Olaf Boeke - 21.02.2008, 12:02


    Ich hoffe auch auf einen Sieg der HSG Wetzlar, aber bisher hat der TUS zu Hause in letzter Zeit auch nichts anbrennen lassen. Aber warten wir mal ab. Vielleicht mussten die Spieler des Tus ja heute morgen um 6 Uhr zum Straftraining- und auslaufen.
    Erstaunlich für mich ist, das GWD und der TUS eine chronische Auswärtsschwäche haben. Ich frage mich woran das liegt ? Vielleicht hat ja einer eine Vermutung ?
    Ich hoffe unser GWD legt die Auswärtsschwäche schnellstens ab !

    8)



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.02.2008, 16:53


    In den drei 15 Uhr Spielen, steht es zur Halbzeit so:

    HSG Nordhorn - TV Großwallstadt 13:14
    TuSEM Essen - Wilhelmshavener HV 17:12
    HBW Balingen/Weilstetten - VFL Gummersbach 11:15

    Zur Zeit sieht es so aus, dass wir mit mit den TUSSEN und dem TuSEM punktgleich (jeweils11 Punkte) sind, aber wir haben das bessere Torverhältnis.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 23.02.2008, 18:33


    Das Unheil nimmt seinen Lauf. Essen gewinnt gegen WHV.
    Es winkt am Sonntag die rote Laterne :evil:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 23.02.2008, 18:46


    Ja, sie winkt, aber auch dann müssen wir cool bleiben. Unsere Chance auf
    Punkte kommt noch. Und wenn es dann am Ende nicht reicht, geht es halt
    in die zweite Liga. Für mich bricht da keine Welt zusammen, das kennen
    wir alles schon, deswegen bleibt GWD trotzdem "mein Team". Aber noch
    ist es nicht so weit - vielleicht gelingt ja schon morgen das Wunder an der Elbe?

    Ciao, Stefan

    P.S.: der WHV sollte am Ende schon hinter uns stehen, und wie es in Essen
    weitergeht (Lizenzvergabe), das steht auch in den Sternen. Noch ist Nichts verloren.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 23.02.2008, 19:35


    hummel hat folgendes geschrieben: Ja, sie winkt, aber auch dann müssen wir cool bleiben. Unsere Chance auf
    Punkte kommt noch. Und wenn es dann am Ende nicht reicht, geht es halt
    in die zweite Liga. Für mich bricht da keine Welt zusammen, das kennen
    wir alles schon, deswegen bleibt GWD trotzdem "mein Team". Aber noch
    ist es nicht so weit

    Da stimme ich dir zu. Auch ich werde mein Team die Treue halten egal in welcher Liga sie spielen :n2:

    gruenweiss gruenweiss gruenweiss



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 23.02.2008, 20:35


    Das aktuelle Ergebnis in Lübbecke ist mir äußerst symphatisch - die HSG Wetzlar führt
    dort 13:9. Vielleicht reicht es ja am Ende des Spieltages für uns doch noch zum
    Tabellenvorletzten ;-) Und wer weiß - vielleicht geht morgen ja doch mal was...

    Ciao, Stefan

    Edit: 50. Minute 17:26 - das hätte ich gegen Wetzlar nie erwartet :shock: Nun, uns
    soll es Recht sein...



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.02.2008, 21:35


    24:30 aus Sicht der TUSSEN, dass ist einfach nur Geil, denn jetzt wird es ganz ganz schwer für die TUSSEN. So viel Spass hat mir eine Handball-Übertragung, von Radio Westfalika über ein Spiel der TUSSEN, gemacht wie diese. Am besten finde ich, dass TUSSEN-Fans "Aufhören, Aufhören" gerufen haben.

    Dies heißt, das wir erst einmal nicht die "Rote Laterne" übernehmen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 23.02.2008, 21:35


    hummel hat folgendes geschrieben: Das aktuelle Ergebnis in Lübbecke ist mir äußerst symphatisch - die HSG Wetzlar führt
    dort 13:9. Vielleicht reicht es ja am Ende des Spieltages für uns doch noch zum
    Tabellenvorletzten ;-) Und wer weiß - vielleicht geht morgen ja doch mal was...

    Ciao, Stefan

    Edit: 50. Minute 17:26 - das hätte ich gegen Wetzlar nie erwartet :shock: Nun, uns
    soll es Recht sein...

    24:30 ggen Wetzlar - damit sind für unseren Nachbarn die Super-Bonus-Punkte gegen Nordhorn vom 29.12.07 wieder aufgebraucht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 23.02.2008, 21:41


    Trommler hat folgendes geschrieben: 24:30 aus Sicht der TUSSEN, dass ist einfach nur Geil, denn jetzt wird es ganz ganz schwer für die TUSSEN. So viel Spass hat mir eine Handball-Übertragung, von Radio Westfalika über ein Spiel der TUSSEN, gemacht wie diese. Am besten finde ich, dass TUSSEN-Fans "Aufhören, Aufhören" gerufen haben.

    Dies heißt, das wir erst einmal nicht die "Rote Laterne" übernehmen.

    Ja wir geil. Die Tussen bekommen die rote Lataterne und die können sie auch gerne behalten. "Oh wie ist das schön"



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.02.2008, 21:52


    Die MT Melsungen hat bei Frisch Auf Göppingen mit 34:30 gewonnen. Damit sind für mich Melsungen und Wetzlar raus aus dem Abstiegskampf.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 24.02.2008, 16:47


    Unser nächster Gegner TBV Lemgo liegt, in eigener Halle, zur Halbzeit mit 10:16 gegen die Rhein-Neckar Löwen zurück.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 24.02.2008, 21:08


    Der TBV Lemgo hat sein Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 25:29 verloren, damit ist der Zug nach vorne, für den TBV, wohl abgefahren.

    Die Füchse Berlin gewinnen ihr Heimspiel gegen den SC Magdeburg mit 33:31 gewonnen. Damit sind die Füchse mit nun 17 Punkten fast am Ziel Kloassenerhalt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 27.02.2008, 22:11


    Es laufen gerade drei interessante Spiele. Ich fange mal mit dem Spiel an, das uns intressiert. Da führt der VFL Gummersbach 14:12 zur Halbzeit gegen TUSEM Essen, dabei lag Essen teilweise in führung, es scheint, das sie Auswärts auch stärker werden.

    Im zweiten Spiel führt unser nächster Gegner TBV Lemgo zu Hause mit 19:15 zur Halbzeit gegen den TV Großwallstadt. Aber es höhrt sich deutlicher an, als es ist, denn bis zur 26 Minute hielt der TVG richtig mit und führte auch zwischendurch. Also so brauchen wir uns keine Angst am Samstag machen, denn der TBV ist eindeutig schlagbar.

    Kommen wir zum Spitzenspiel, da verabschiedet sich gerade der HSV aus dem Meisterschaftsrennen, denn die Haseaten, die ohne Pascal Hens auskommen müssen, liegen zur Halbzeit sage und schreibe 13:22 zurück. Der mit abstand beste Spieler ist Dan Beutler, der Torwart von der SG Flensburg/Handewitt hält bisher fast 60% der würfe des HSV.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 27.02.2008, 23:01


    Ich kann es nicht glauben Essen holt einen Punkt bei den Gummibären.
    Gummersbach verwirft kurz vor Schluß einen 7 m. Es ist zum :repuke

    Jetzt gilt es am Samstag die passende Antwort zu geben :n2:

    Bis dann und :n26:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 27.02.2008, 23:04


    Das Spiel gegen Lemgo wird immer mehr zum Schicksalsspiel. Wenn wir das
    und danach das Spiel in Berlin vergeigen, dann war es das wohl. Ich hoffe
    auf die richtige Antwort unseres Teams gegen Lemgo!

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 27.02.2008, 23:06


    Zum Schluß war es doch etwas Bitter aus unserer sicht, denn TUSEM Essen erreicht ein 27:27 Unentschieden beim VFL Gummersbach. Das kann doch ein kleiner Big Point gewesen sein.

    Der TBV Lemgo erreichte gegen den TV Großwallstadt, mit einem 36:29, den ersten Sieg unter ihren neuen Trainer MarkusBaur. Aber wie ich schon geschrieben habe, braucht man keine Angst vorm TBV haben, mit einer konzentrierten Leistung von unserer Mannschaft, bleiben beide Punkte in Minden.

    Im Meisterrennen sind nur noch die SG Flensburg/Handewitt und der THW Kiel. Der HSV hat sich durch eine unterirdische Leistung in der Campushalle, aus dem Rennen verabschiedet. Am Ende stand es 39:28 für den Gastgeber. Damit hat sich die SG Flensburg/Handewitt nicht nur die zwei Punkte für den Sieg geholt, sondern noch einen extra Punkt, durch die 11 Tore vorsprung, denn jetzt haben sie im Torverhältnis 16 Tore vorsprung auf Kiel und es ist ja nicht ausgeschlossen, dass beide Teams am Ende Punktgleich sind.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 27.02.2008, 23:30


    hummel hat folgendes geschrieben: Das Spiel gegen Lemgo wird immer mehr zum Schicksalsspiel. Wenn wir das
    und danach das Spiel in Berlin vergeigen, dann war es das wohl. Ich hoffe
    auf die richtige Antwort unseres Teams gegen Lemgo!

    Ciao, Stefan

    Ganz klar ein wichtiger Punkt für den TuSEM, doch sehe ich für uns die Situation noch nicht so dramatisch, dafür sind zu viele Spiele zu absolvieren. Dafür habe wir die Qualität auch in unserem Kader, den Klassenerhalt auf direktem Wege zu schaffen. Ich finde es auch gar nicht so schlecht, daß Essen gepunktet hat, weil ich glaube, wir können den Druck am Samstag erstmal gut gebrauchen, um dann die Partie zu gewinnen.

    Auch wenn der THW nur einen Punkt Vorsprung auf die heute siegreiche SG Flensburg hat, ist für mich die Meisterschaft praktisch zugunsten der Landeshauptstädter entschieden, und zwar seit letztem Mittwoch, als die Flensen gezeigt haben, das sie in entscheidenden Spielen und Situationen schlechte Nerven haben. Heute haben sie höchstens die Vizemeisterschaft geholt, mehr nicht. Flensburg ist für mich auch aus dem Titelrennen!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 02.03.2008, 18:49


    WHV - Kiel 12:14 zur Halbzeit - Respekt



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 02.03.2008, 18:52


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben:
    Dafür habe wir die Qualität auch in unserem Kader, den Klassenerhalt auf direktem Wege zu schaffen.

    Entweder ist das eine Fehleinschätzung, oder der Trainer vermag es nicht umzusetzen.
    Ich sehe Null Besserung, wenn es so weitergeht, spielt der komplette Mühlenkreis
    nächste Saison zweite Liga.

    Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 02.03.2008, 18:57


    Andy hat folgendes geschrieben: WHV - Kiel 12:14 zur Halbzeit - Respekt

    4 Tore schon von Mirza :n122:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 02.03.2008, 19:00


    Uns war er ja nicht gut genug. Liegt es vielleicht doch am Trainer?

    Fragt sich

    Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 02.03.2008, 20:48


    WHV - Kiel am Ende doch deutlich 27:37
    :wink:
    5 Tore Mirza!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 02.03.2008, 21:09


    Andy hat folgendes geschrieben: WHV - Kiel 12:14 zur Halbzeit - Respekt

    Stimmt zwar, aber für Respekt kann man sich nichts kaufen. Ist ja bei uns genauso. Wir erhalten von überall immer Respekt und Lobeshymnen im Spiel gegen die Großen, aber gegen die Teams, wo es darauf ankommt (vor allen Dingen ja auswärts), na ja, ihr wißt, was ich sagen will, muß mich nicht da dauernd wiederholen...



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 04.03.2008, 22:57


    Rekord Niederlage für den WHV. Die Mannschaft von Trainer Klaus-Dieter Petersen verliert in Hamburg mit sage und schreibe 17:44. Nach meinen wissen, ist es die höchste Niederlage in der Bundesliga Geschichte.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 04.03.2008, 23:01


    Jau, es gibt immer noch einen, der noch schlechter ist ;-) Echt heftig, die Klatsche
    des WHV. Wenn die Kellerkinder weiter so stark spielen, dann reichen vielleicht
    sogar 15 Punkte für den Relegationsplatz. Blöd nur, daß man in der Relegation
    einmal auswärts antreten muß...

    Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 04.03.2008, 23:04


    hummel hat folgendes geschrieben: Jau, es gibt immer noch einen, der noch schlechter ist ;-) Echt heftig, die Klatsche
    des WHV. Wenn die Kellerkinder weiter so stark spielen, dann reichen vielleicht
    sogar 15 Punkte für den Relegationsplatz. Blöd nur, daß man in der Relegation
    einmal auswärts antreten muß...

    Stefan

    Du sagst es. Aber vielleicht können wir ja sammeln und uns das zweite Heimrecht kaufen. :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 06.03.2008, 18:42


    Wurde hier noch gar nicht erwähnt, gestern verlor Lemgo in eigner Halle gegen Flensburg 24:28. Ich wollt es nur einmal gesagt haben.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 07.03.2008, 09:58


    Dies habe ich mir auch so vorgestellt, denn die SG Flensburg/Handewitt ist für mich zur Zeit hinter Kiel, die zweit beste Mannschaft in der Bundesliga und Lemgo, kann vielleicht uns und den TVG schlagen, aber sicher nicht die ersten fünf Mannschaften der Tabelle.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 07.03.2008, 21:00


    Essen scheint daheim gegen Balingen heute abend unter die Räder zu kommen, schon 8:15 nach
    20 Minuten. Uns soll es Recht sein...

    Stefan

    Edit: 8:18 in der 26. :D



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 07.03.2008, 21:09


    hummel hat folgendes geschrieben: Essen scheint daheim gegen Balingen heute abend unter die Räder zu kommen, schon 8:15 nach
    20 Minuten. Uns soll es Recht sein...

    Stefan

    Edit: 8:18 in der 26. :D

    So siehts aus. Und zum Thema Balingen nochmal (hab es schon einmal erwähnt): Unser Sieg gegen die HBW könnte am Ende Gold wert sein, nach dem der WHV und noch mit Sicherheit auch Essen zu Hause die Punkte gegen diesen Gegner abgeben.

    Wenn das keine zusätzliche Motivation für Dienstag ist...



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 07.03.2008, 22:04


    Na also geht doch Essen verliert zu Hause gegen HBW 26:34 :lol:
    Damit auch bestimmt 2 Punkte die Essen eingeplant hat :lol:

    Im zweiten Spiel trennten sich

    Wetzlar und G-Wallstadt mit 25:30



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 16:24


    3 Nachmittags-Spiele laufen an diesem Samstag:

    Bislang recht klare Führungen für Nordhorn (gg. Kronau) und dem SCM (gg. FAG) soie ein knapper Vorsprung des TuS gegen Meldungen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 16:30


    Nettelstedt setzt sich zur Zeit etwas ab. Aufpassen, Melsungen!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 16:43


    Es ist Halbzeit bei den Spielen. Übrigens sind alle 6 Mannschaften heute nachmittag noch Gegner von uns in dieser Saison.

    Alle 3 Heim-Team führen, und alle drei (also Nordhorn, Magdeburg und Lübbecke) haben unisono 18 Tore für die ersten 30 Minuten gebraucht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 16:54


    Schade, der TuS nutzt die Gunst der Stunde und wir rollen dann eben das Feld von hinten auf.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 08.03.2008, 17:00


    Noch haben die Tussen nicht gewonnen. Drei vor da ist noch alles drin!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 17:03


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: der TuS nutzt die Gunst der Stunde

    ...vielleicht doch nicht???



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 17:13


    Die Melsunger vergeigen einen Siebenmeter nach dem anderen, jetzt führt der TuS wieder relativ deutlich.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 08.03.2008, 17:13


    Sch.... noch 10 Minuten und 5 Tore vor.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 08.03.2008, 17:31


    Am Ende gewinnen die Tussen mit 38:33 gegen Melsungen. :cry:

    Aber wir sollten nicht auf die anderen schauen, sondern selbst punkten wo es möglich ist. Auch wenn wir die rote Laterne erstmal behalten, abgerechnet wird am Schluß. Also jetzt erst recht GWD.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 17:32


    Na gut, hat der TuS eben noch mal 2 Pünktchen geholt, aber ob da noch viel zukommen werden?

    Auswärts reißen sie ja eh nichts und zu Hause gegen Großwallstadt vielleicht und gegen einen unter Biegler wiedererstarkten SCM hoffentlich weniger.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 08.03.2008, 17:36


    Unser nächster Gegner Nordhorn trennt sich gegen unseren vorletzten Saison-Heimspiel-Gegner Kronau 29:29.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 09.03.2008, 00:09


    Wir wollen das dritte Samstagspiel nicht vergessen. Hier schlug die Legende aus Magdeburg Göppingen mit 34:27.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 09.03.2008, 21:15


    Heute schlug Kiel die Gummibären mit 31:28 (18:16)
    Eine knappe Angelegenheit hätte ich nicht so erwartet. Kiel kann sich bei Karabatic bedanken der
    12 Tore erzielte. Kiel also weiter auf Meisterschaftskurs. Das zeichnet wohl einen Meister aus, der auch solche Spiele gewinnt wo es mal nicht so rund läuft.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 11.03.2008, 23:55


    Die Rhein-Neckar Löwen haben zu Hause gegen Frisch Auf Göppingen mit 32:28 gewonnen, damit rücken die Löwen (36 Punkte) auf zwei Punkte an die HSG Nordhorn (38 Punkte), die auf einen eventuellen CL-Platz liegen, heran.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 12.03.2008, 23:02


    Heute gab es drei Spiele, im ersten Spiel traffen der SC Magdeburg und die HSG Wetzlar in der Bördelandhalle aufeinander und langsam fruchtet die Arbeit von Michael Biegler, denn die Gastgeber gewinnen soverän mit 33:25 (17:11). Bester Werfer der Gatgeber war Christoph Theuerkauf mit 7 Treffern und auf der Seite der HSG war Volker Michel mit 7 Toren der beste.

    Im zweiten Spiel, spielten der Tabellenzweite SG Flensburg/Handewitt und der Hauptstadtclub Füchse Berlin gegeneinander und die Flenburger behielten in der Campushalle mit 31:23 (14:11) die Oberhand. Bei den Flensburgern war gleich ein Quartet am erfolgreichsten, Ljubomir Vranjes, Lars Christiansen, Einar Holmgeiersson und Blazenko Lackovic erzielten je vier Tore. Bester Berliner war Michal Kubisztal mit 5 Toren.

    Das dritte Spiel, war ein Duell zwischen zwei Champions League Teilnehmer. Der VFL Gummersbach traf in der Köln Arena auf den HSV Hamburg und die Hanseaten entführen mit einem 35:31 (14:16) Sieg beide Punkte aus Köln und bleiben auf Kurs CL-Platz. Bester Gummersbacher war Momir Ilic mit 7 Toren, auf der Seite der Hamburger erzielte Pascal Hens mit 7 Toren die meisten Treffer



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 15.03.2008, 16:46


    Der TuSEM Essen führt zu Hause gegen die TUSSEN 16:15 zur Halbzeit. Ich hoffe auf ein Unendschieden, denn dies würde uns das Leben etwas leichter machen.

    Ausserdem steht es bei den anderen Spielen zur Halbzeit so:
    Wilhelmshavener HV - TBV Lemgo 12:15
    TV Großwallstadt - MT Melsungen 16:15



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 15.03.2008, 17:43


    Die TUSSEN erkämpfen sich ein 31:31 Unentschieden in Essen, für mich das beste Ergebnis aus unserer Sicht, denn der TUS konnte sich nicht auf drei Punkte absetzen und die Essener sind nur ein unkt vor uns und gegenüber den TUSSEN haben wir das bessere Torverhältnis und Essen ist auch nicht weit weg und beide müssen noch gegen einige Spitzenclubs spielen und da wird sich ihr Torverhältnis noch verschlechtern.

    Die anderen Ergebnisse:
    Wilhelmshavener HV - TBV Lemgo 25:30 (12:15)
    TV Großwallstadt - MT Melsungen 30:35 (16:15)

    Damit sind wir nicht mehr letzter in der Tabelle.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 15.03.2008, 17:47


    Als mit dem Essener Remis kann ich wenig anfangen, da hätte ich mir schon einen TuSEM-Erfolg gewünscht. Am Ende der Saison wird man sehen, ob das ein gutes Ergebnis für uns war...

    Wenn wir die von Moritz prognostizierten 8 Punkte holen, dann ist das Unentschieden gut.

    Lemgo gewinnt recht sicher vom Spielverlauf in Wilhelmshaven. Und Melsungen hat aus unserer Sicht leider das falsche Auswärtsspiel gewonnen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 15.03.2008, 18:39


    Ich glaube auch das das Unentschieden das beste ist was passieren konnte. So konnte sich keiner wirklich absetzten. Es bleibt eng dort unten.

    Zu Melsungen: Diese Mannschaft verstehe ich wirklich nicht mal spielen sie grottenschlecht und lustlos (wurde mir erzählt) wie bei den Tussen. Dann spielen sie wieder super gut und gewinnen in Großwallstadt. Hoffentlich haben sie gegen uns mal wieder einen schlechten Tag!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 25.03.2008, 23:00


    Heute gab es zwei Bundesligaspiele, kurz vor dem Final Four musste auch der HSV ran, sie trafen zu Hause auf den SC Magdeburg. nach einer engen ersten Halbzeit, konnte sich der HSV am Ende relativ deutlich mit 32:25 (16:15) durchsetzen, damit gehen die Hanseaten mit einem Erfolgserlebnis ins Final Four. Der beste Torschütze des Gastgebers war Hans Lindberg mit 11/4 Tore und beim SCM war es Damien Kabengele mit 8 Toren.

    Im zweiten Spiel, kiam es in der Kölnarena, zum Duell zwischen den VFL Gummersbach und der MT Melsungen. am Ende gewann der VFL Gummersbach deutlich mit 42:33 (20:17) und bleibt damit im Kampf um einen Europacup-Platz. Es war der Abend der Griechen, denn auf beiden Seiten war je ein Grieche der beste Torschütze, beim VFL war es Alexandreos Alvanos mit 9 Toren und bei Melsunges war es Savas Kaipides mit 11/5 Toren.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 28.03.2008, 22:53


    Am heutigen Freitag gab es zwei Bundesligaspiele. Dabei traf der Tabellenzweite die SG Flensburg/Handewitt zu Hause auf den VFL Gummersbach. Der VFL konnte eine Halbzeit lang, die Leistung von Dienstag (42:33 gegen MT Melsungen) bestätigen. Aber in der zweiten Halbzeit konnte Flensburg davon ziehen, am Ende gewinnt der Gastgeber 40:32 (16:17). Die besten Torschützen waren, auf Flensburger Seite, Anders Eggert mit 11/3 Toren und beim Gast war es Robert Gunnersson mit 7 Toren.

    Im anderen Spiel traff der SC Magdeburg in der Bördelandhalle auf den TBV Lemgo und im gegenteil zu Dienstag (25:32 beim HSV) schaffte der SCM eine kleine Überraschung gegen eine Spitzenmannschaft, denn der SCM gewinnt dieses Spiel mit 30:25 (15:15). Die Krise vom TBV geht also weiter, schade das wir diese Krise nicht ausnutzen konnte. Bester Torschütze des Gastgebers war Damien Kabengele mit 8/4 Toren beim TBV waren mit Michael Kraus und Rolf Hermann, mit 5 Toren, gleich zwei Spieler an Erfolgreichsten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 03.04.2008, 12:08


    Gestern gab es drei Spiele in der Bundesliga, dabei standen die Halbfinalisten der Europacup-Wettbewerbe im Blickpunkt. Im ersten Spiel traff die HSG ordhorn (Platz 4 in der BL) zu Hause auf die SG Flensburg/Handewitt (Platz 2 in der BL). Von Anfang an sah man, dass sich die HSG auf das Halbfinale im EHF-Pokal gegen Aragon konzentrierte. Nach nur 15 Minuten wechselte HSG-Trainer Ola Lindgren seine Stars aus, so kam es zu einem Bruch im Spiel der HSG, die bis dahin sehr stark gespielt haben. Die nutze Flensburg aus und erspielte eine vier Tore Führung. Diesen Rückstand konnte die HSG bis ca. 10 Minuten vor Ende halten, dann konnte sich Flensburg noch einmal steigern und gewann zum Schluß mit 36:27 (18:14), dies war die erste Heimniederlage der HSG in dieser Saison.

    Der nächste Halbfinalist im Europacup der Pokalsieger, die Rhein-Neckar Löwen musstewn bei der HSG Wetzlar antreten und die Löwen ließen den Gastgebern keine Chance, nach 15 Minuten stand es 1:6 aus der Sicht der HSG, zur Halbzeit stand es dann 15:7 für die Löwen. Diesen Vorsprung konnten sie dann in der zweiten Halbzeit noch einmal Ausbauen und gewannen zu Schluß mit 34:24 (15:7). Es gab aber noch ein Novum in der Bundesliga, denn zum ersten mal in der Geschichte stand Vater und Sohn zusammen auf dem Feld, aber Petar Djordjic und sein Vater Zoran Djordjic konnten die Niederlage auch nicht verhindern.

    Dann musste der Champions League Halbfinalist HSV Handball noch ran und den Haseaten gelang die Generalprobe, vorm Spiel gegen Ciudad Real, gegen HBW Balingen/Weilstetten. Der HSV gewinnt zu Hause mit 36:25 (18:12).



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 05.04.2008, 16:44


    Im Kampf um einen Europacup-Platz hat der TBV Lemgo ein sehr wichtigen Heimsieg gegen den VFL Gummersbach errungen. Die Lpperer gwannen nach einer 20:15 Führung am Ende nur knapp mit 30:29 (17:14).



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 05.04.2008, 18:42


    Ein weiteres (für uns gutes) Ergebnis aus Lübbecke: Der TuS verliert gegen Großwallstadt mit 26:27.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 08.04.2008, 21:00


    Die TUSSEN begehen in Kiel "Selbstmord", so steht es im Live-Ticker der TUSSEN. Der TUS versucht, dass Tempospiel der Kieler mitzugehen, die Folge ist ein 10:23 zur Halbzeit.

    Ausserdem gibt es noch eine gute Nachricht aus Wilhelmshaven, denn die HSG Nordhorn führt zur Halbzeit mit 17:9.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    buffy - 08.04.2008, 21:46


    Super Ergebnisse für GWD:
    Kiel gewinnt 46:27
    Wilhelmshaven verliert 25:32.
    Nun noch ein Sieg gegen Wetzlar und alles wird gut.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 08.04.2008, 21:55


    Ein sehr guter Abend, aus der Sicht unserer Mannschaft. Die Kieler schicken die TUSSEN mit 46:27 nach Hause. Wenn die TUSSEN dieses Spiel analysieren werden, werden zwei Faktoren auftauchen, nämlich zu viel Tempo, sie haben mit zu viel Tempo gespielt, ausserdem werden sie meken, dass sie zu viele Konter kassiert haben, sie haben 15 Konter Tore kassiert und das ist gegen Kiel zu viel. Es war eine Show, zweier Kieler Spieler, Kim Andersson (12) und Igor Anic (11), die zusamen genau die Hälfte aller THW Tore geworfen haben, ausserdem war Matthias Andersson (14 Paraden) im Kieler Tor sehr stark und hat Omeyer gut vertreten.

    Ausserdem sind wir nicht mehr Tabellenletzter, denn der WHV verliert sein Heimspiel gegen die HSG Nordhorn mit 25:32.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 08.04.2008, 22:55


    Ja lief alles nach Plan. Jetzt heißt es am Samstag zu punkten. Nur ein Sieg zählt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.04.2008, 00:18


    Die Höhe der Niederlage des TuS in Kiel hat mich schon überrascht, immerhin steht der THW zwischen 2 Halbfinalspielen in der CL.
    Aber 10.000 Zuschauer und Fans wollen natürlich auch in einem solchen Spiel was von der Mannschaft sehen. Noka macht mit seinen Jungs nur selten halbe Sachen.

    Wilhelmshaven Heim-Niederlage überrascht mich in dieser Deutlichkeit auch. Immerhin hatte die HSG ihre Schwierigkeiten bei uns im Kreis. Das zeigt aber wohl auch, daß der WHV nicht die Qualität im Kader hat, wenn einige Spieler verletzt sind. Und mit Biegler ist der letzte Faustpfand auch weg. Dafür kommt "Beagle" nächste Woche mit dem SCM nach Lübbecke. Das wird für unsere Nachbarn mit Sicherheit eine ungleich schwerere Angelegenheit als wir sie noch im November hatten.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 09.04.2008, 16:21


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben:
    Wilhelmshaven Heim-Niederlage überrascht mich in dieser Deutlichkeit auch. Immerhin hatte die HSG ihre Schwierigkeiten bei uns im Kreis.

    Gegen uns hat Nordorn ohne Rastko Stojkovic am Kreis gespielt. :wink:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.04.2008, 18:01


    Jens Friedrichs hat folgendes geschrieben: Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben:
    Wilhelmshaven Heim-Niederlage überrascht mich in dieser Deutlichkeit auch. Immerhin hatte die HSG ihre Schwierigkeiten bei uns im Kreis.

    Gegen uns hat Nordorn ohne Rastko Stojkovic am Kreis gespielt. :wink:

    Jens, ich hatte geschrieben (und gemeint), die HSG hatte Schwierigkeiten im Kreis (also Nettelstedt und GWD/jew. ohne Sieg) und n i c h t am Kreis!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.04.2008, 21:13


    Heute am Mittwoch gibt es wiederum 2 BL-Duelle. Dabei geht der Siegeszug der Rhein-Neckar-Löwen in der BL weiter, ein ungefährdeter Sieg wird herausspringen, nach ca. 35 Minuten liegen sie klar mit 22:24 in Front.

    Nach etwa der gleichen Spielzeit ist es dagegen in Köln richtig spannend, denn der dort heimische VfL Gummersbach führt nur knapp mit 22:21 gegen Lommels Füchse aus Berlin.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 09.04.2008, 21:47


    2 Favoritensiege, so sagt man wohl, gab es in Mannheim und Köln.

    Die Hopp-Löwen fegten Melsungen mit 40:29 vom Parkett, Gummersbach rang Berlin mit 35:32 nieder.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Jens Friedrichs - 10.04.2008, 10:26


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Jens Friedrichs hat folgendes geschrieben: Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben:
    Wilhelmshaven Heim-Niederlage überrascht mich in dieser Deutlichkeit auch. Immerhin hatte die HSG ihre Schwierigkeiten bei uns im Kreis.

    Gegen uns hat Nordorn ohne Rastko Stojkovic am Kreis gespielt. :wink:

    Jens, ich hatte geschrieben (und gemeint), die HSG hatte Schwierigkeiten im Kreis (also Nettelstedt und GWD/jew. ohne Sieg) und n i c h t am Kreis!

    Aaaah, jetzt habe ich verstanden - hat ein wenig gedauert!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 10.04.2008, 10:37


    Damit gibt es noch zwei Duelle, einmal um den Vierten Platz, um den eventuellen Campions League Platz, zwischen den Rhein-Neckar Löwen (Platz 4 ,40 Punkte und eine Tordifferenz von +112) und der HSG Nordhorn (Platz 5 ,40 Punkte und eine Tordifferenz von +89).

    Ausserdem kämpfen der VFL Gummersbach (Platz 6, 33:25 Punkte bei 29 Spielen) und der TBV Lemgo (Platz 7, 32:22 Punkte bei 27 Spielen) um ein Europacup-Platz.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 12.04.2008, 16:03


    Na, Flensburg, verspielen sie heute etwa die Meisterschaft? 17:19 nach 40 Minuten. Gegen Göppingen in der Campushalle.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 12.04.2008, 16:44


    Flensburg 30:30 gegen Göppingen - ein herber Rückschlag für die Grenzgänger aus SH. Und die obligatorische Heim-Niederlage bekommen sie dann am letzten Spieltag - von uns!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 12.04.2008, 19:47


    Für mich, ist die Meisterschaft Endschieden, denn ich kann mir nicht Vorstellen, dass die Unentschieden, der letzte Punktverlust für Flensburg war.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 12.04.2008, 20:51


    Der SC Magdeburg gewinnt zu Hause gegen den TV Großwallstadt mit 35:23 (17:12). Richard lass die das Video von diesen Spiel zu schicken, dann kann Sonntag nichts schief gehen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 13.04.2008, 19:10


    Der HSV Hamburg hat sein Auswärtsspiel beim TuSEM Essen gewonnen. Zwei Tage nach ihren Ausscheiden in der Champions League gewannen die Haseaten 30:26. Dabei hatten die Hamburger in der ersten Halbzeit noch ihre schwierigkeiten, in der zweiten Halbzeit erspielten sie sich ein vier Tore Vorsprung, den sie bis zum Schluß hielten. Damit bleiben die Essener hinter unsere Mannschaft auf Platz 17.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 13.04.2008, 20:16


    Trommler hat folgendes geschrieben: Der SC Magdeburg gewinnt zu Hause gegen den TV Großwallstadt mit 35:23 (17:12). Richard lass die das Video von diesen Spiel zu schicken, dann kann Sonntag nichts schief gehen.

    Nicht nur (kommenden) Sonntag soll nix schiefgehen, sondern auch den Freitag danach. Schließlich ist der SCM dann der nächste Gegner nach Großwallstadt! Also Richard sollte sich schon dann beide Teams angucken und nicht nur eins.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 14.04.2008, 22:47


    Der 29. Spieltag bietet was ganz besonderes: Alle 9 Partien werden um 20.15 Uhr angepfiffen, alle 18 Mannschaften spielen an diesem Mittwoch!

    Einfach wunderbar! Ach, wäre das schön, wenn es öfters so wär!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 15.04.2008, 13:46


    Schade, das dies sonst nur 3-4 mal im Jahr vorkommt, so ist es einfach übersichtlicher für die Vereine und für uns Fans.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 16.04.2008, 21:16


    Gut ist, daß Nettelstedt, der WHV und der TuSEM hinten liegen, jetzt wäre für GWD die Chance groß, sich ein ganz klein wenig abzusetzen. Vielleicht kriegen sie noch die Kurve in Kassel.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 16.04.2008, 21:22


    Glaube ich nicht - ein Apollo alleine reicht nicht, der kann das höchstens im
    Rahmen halten, mehr nicht. Irgendwann in der zweiten Halbzeit wird sein
    Akku leer sein, und dann geht es dahin. Ich fürchte, das kann noch deutlich
    werden, wenn vom Rest des Teams nichts kommt.

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 16.04.2008, 21:24


    Ist leider so :cry: und dann noch die vielen Zeitstrafen



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 16.04.2008, 22:05


    Klarer Verlierer (nicht vom Ergebnis, sondern im allgemeinen von den Mannschaften ganz unten) ist zumindest heute der TuS Nettelstedt. Als einzigster ein Heimspiel gehabt und eben auch verloren. Und die nächsten Gegner heißen HH (A), Kronau (H) und Lemgo (A). Das sieht nicht nach Erweiterung des Punktekontos auf der Habenseite aus. Und dann das Derby...



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 16.04.2008, 22:09


    Zum Derby sind die sturmreif... :twisted: :twisted: :twisted: und dann gibt es die Quittung
    für das Hinspiel. Wenn unsere Jungs da nicht brennen, egal, was bis dahin
    passiert ist, dann weiß ich es auch nicht :shock:

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    sockenmolli - 17.04.2008, 12:15


    hummel hat folgendes geschrieben: Zum Derby sind die sturmreif... :twisted: :twisted: :twisted: und dann gibt es die Quittung
    für das Hinspiel. Wenn unsere Jungs da nicht brennen, egal, was bis dahin
    passiert ist, dann weiß ich es auch nicht :shock:

    Ciao, Stefan


    Nimm es mir nicht übel Stefan ,aber wenn wir die Punkte vorher verteilen ,haben wir immer ´ne Klatsche bekommen.Sieh mal nach .
    Ich hoffe natürlich ,daß du recht hast !!!!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 19.04.2008, 13:24


    Bevor unsere Jungs gegen Großwallstadt spielen gibt es heute noch zwei wichtige Spiele.

    Einmal spielen die Tussen in Hamburg und der Whv spielt zu Hause gegen Wetzlar. Die Tussen werden wohl in Hamburg nichts holen. Gespannt bin ich auf Whv denn wenn sie die Klasse halten wollen müssen sie gegen Wetzlar punkten. Ich hoffe natürlich das dies nicht gelingt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 19.04.2008, 15:46


    Hier die Halbzeitstände:

    HSV Hamburg - TUSSEN 16:14

    so wie das aussieht, tut der HSV nur das nötige, ausserdem nutzen die TUSSEN ihre Konter Chancen nicht, immer wieder scheitern sie an Bitter, ich hoffe, dass der HSV Hamburg langsam in schwunk kommt, sonst könnte es sogar eine böse Überraschung aus unserer Sicht geben.

    THW Kiel - TBV Lemgo 15:12
    SG Flensburg/Handewitt - MT Melsungen 20:10
    VFL Gummersbach - Frisch Auf Göppingen 17:15



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 19.04.2008, 16:41


    Schöne Nachrichten aus Hamburg, der HSV schießt die TUSSEN, nach einer knappen 16:14 Führung zur Halbzeit, mit 38:25 ab. Damit haben wir jetzt endgültig das bessere Torverhältnis.

    Die anderen Endergebnisse sind:
    THW Kiel - TBV Lemgo 32:27
    SG Flensburg/Handewitt - MT Melsungen 43:25
    VFL Gummersbach - Frisch Auf Göppingen 34:29

    Damit bleibt es beim Kampf um die Meisterschaft, beim alten, beim Kampf um Platz 6 zwischen den VFL Gummersbach und dem TBV Lemgo, konnte der VFL wieder Boden gut machen.

    Wollen jetzt mal heute Abend abwarten, wie sich der WHV zu Hause gegen die HSG Wetzlar schlägt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 19.04.2008, 21:44


    Der WHV hat sich ein wenig wieder zurück im Abstiegskampf gemeldet. Der WHV spielte zu Hause gegen die HSG Wetzlar 27:27 (12:14) Unentschieden. Dabei führten sie 1:20 Minuten vor Schluß mit 27:25, doch sie verspielten den Heimsieg, drei Sekunden vor Ende erzieölte die HSG den 27:27 ausgleich. Damit kommt der WHV asuf einen Punkt an uns heran, aber mit einem Sieg morgen gegen den TVG können wir auf drei Punkte davon ziehen.

    Im kampf um Platz vier bleibt es so wie es wahr, denn die Rhein-Neckar Löwen konnten zu Hause vor knapp 12.000 Zuschauer, 27 :25 (12:13) gegen den SC Magdeburg gewinnwen und die HSG Nordhorn gewann bei HBW Balingen/Weilstetten mit 28:24 (15:12).



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 20.04.2008, 21:37


    Essen gewinnt mit einem Tor gegen die Füchse :evil:



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.04.2008, 21:00


    Heute finden drei piele statt, zwei von denen sind für uns wichtig, zum einen das Spiel Füchse Berlin gegen den WHV, dort steht es zur Halbzeit 12:9 für die Gastgeber, dass andere Spiel, ist das Spiel des THW Kiel gegen TuSEM Essen und es scheint so, dass sich der THW etwas schont, denn sie führen nur 18:14, sie lagen teilweise auch zurück, aber da habe ich keine Angst, dass wird sich der THW nicht aus der Hand nehmen lassen.

    Das dritte Spiel, ist die Partie der HSG Wetzlar gegen den VFL Gummersbach und dort steht es 15:15 Unentschieden zur Halbzeit.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 23.04.2008, 21:56


    So, nun haben alle da unten 30 Spiele absolviert und der TuSEM und der WHV konnten ihre Auswärtsspiele nicht gewinnen.

    Essen verlor in Kiel zwar "nur" mit 9 Toren, aber so hat Minden immerhin das weitaus beste Torverhältnis gegenüber den anderen 3 Teams auf den letzten 4 Plätzen, und das Torverhältnis könnte schon entscheidend sein bei der Enge.

    Wilhelmshaven verlor in der Max-Schmeling-Halle zu Berlin mit 23:26, damit haben sich die "Bärliner" wohl endgültig gerettet.

    Wetzlar braucht auch noch womöglich 1 Pünktchen zu Klassenerhalt, aber nicht heute. Gegen Gummersbach verloren sie in der heimischen Arena mit einem Tor.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 23.04.2008, 22:04


    Es gab keine Überraschungen an diesen Mittwoch. Der THW Kiel gewinnt gegen TuSEM Essen mit 34:25 (18:14), wenn wir jetzt keinen Abschuss kassieren, dürften wir schon mal das bessere Torverhältnisse haben. Die besten Torschützen waren, Marcus Ahlm (11 Tore) für Kiel und Aljoscha Schmidt (8/6 Tore) für Essen.

    Beim Spiel der Füchse gegen den WHV wurde es, nach einer 6 Tore führung der Füchse, zum Schluß noch etwas knapp, aber die Füchse behielten beim 26:23 (12:9) Sieg die Oberhand und sicherte sich wohl den endgültigen Klassenerhalt. Die besten Torschützen waren Kjetil Strand und Konrad Wilczynci (je 8 Tore für die Füchse und Christian Köhrmann (6 Tlore) für den WHV.

    Zum Schluß bleibt noch die Partie zwischen der HSG Wetzlar und den VFL Gummersbach und hier konnte siuch der VFL Gummersbach, nach einem sehr schwachen Auftritt, mit 26:25 (15:15) durchsetzen. Damit ist die HSG Wetzlar noch nicht endgültig geretet und der VFL Gummersbach belegt nun Platz 6. Die besten Torschützen waren Kreso Ivankovic (6 Tore) für die HSG und auf Seiten des VFL war Momir Ilic (10 Tore) der Beste.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 23.04.2008, 22:37


    Beleuchten wir schon mal kurz die Spiele unserer Konkurrenten um den Klassenerhalt, die alle am Samstag spielen.

    Der z. Zt. Tabellenletzte Wilhelmshaven muß nach Melsungen. Mit Sicherheit die letzte Chance aus meiner Sicht für den WHV, mit einen oder zwei Punkten noch den direkten Klassenerhalt zu schaffen. Von den letzten 4 unteren Mannschaften hat der WHV wohl die vom Papier her leichteste Aufgabe.

    Der TuS empfängt die Rhein-Neckar-Löwen. (bleiben die Mannheimer eigentlich bis zum Dienstag hier im Kreis oder fahren sie eben mal ach Hause, weiß das einer?) Letztes Jahr stand es zur Halbzeit übrigens 3:17! So deftig wird es wohl nicht, aber Kronau wird mit Sicherheit wieder konzentriert zu Werke gehen, dann wirds sehr, sehr schwer für Nettelstedt, die Punkte 15 und 16 zu holen.

    Nach dem Gastspiel in der Ostseehalle hat der TuSEM schon wieder ein Auswärtsspiel bei einem Top-Gegner. Im Euregium Nordhorn dürfte es nur darum gehen, das Torverhältnis in Grenzen zu halten.

    Und Balingen (sind für mich mit 20 Punkten noch nicht sicher durch) muß am Samstag nach Göppingen. Über eine Süd-Hilfe würde ich mich aber nicht wundern.

    Wie auch immer: Gewinnen wir doch einfach 8) am Freitag in Magdeburg und schon haben wir am Samstag abend ein vermeintlich kleines Polster auf Essen, Lübbecke und Wilhelmshaven!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 26.04.2008, 15:37


    Wenigstens heute läuft bisher nach Plan. Der TuS wehrt sich zwar gegen Kronau, aber ich würd mich nicht wundern, wenn sie ein Heimspiel mal wieder mit einem Tor gewinnen.

    Essen geht in Nordhorn unter. (kurz vor Halbzeit)



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 26.04.2008, 15:46


    Gute Nachrichten aus Lübbecke und Nordhorn, 15:11 für die Rhein-Neckar Löwen und die HSG führt zu Hause gegen Essen 17:13 zur Halbzeit. Außerdem steht es beim Spiel TVG gegen Flensburg 13:15 für die Gäste.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 26.04.2008, 16:37


    Es gibt zwei Gute Nachrichten und eine schlechte Nachricht, die guten Nachrichten sind, dass die TUSSEN gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 24:27 verloren haben und TuSEM Essen verliert bei der HSG Nordhorn mit 23:28. Die Schlechte Nachricht ist, dass wir neun Tore auf Essen verloren haben, also darf unsere Mannschaft sich nicht noch einmal so vorführen lassen.

    Unsere Mannschaft sollte sich mal an Essen ein Beispiel nehmen, die Essener kämpfen Auswärts und halten ihre Niederlage in Grenzen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 26.04.2008, 16:38


    Alles gut bis jetzt am Samstag nachmittag. Essen verliert in Nordhorn mit 23:28, der TuS hat wieder einen Schritt mehr Richtung Abstieg zurückgelegt und schon wieder verloren beim 24:27 gegen die RNL (das machen wir am Dienstag besser).

    Flensburg gewinnt letztendlich souverän in Aschaffenburg mit 33:27 beim seit 4 Spielen sieglosen TV Großwallstadt (letzter Erfiolg beim Sieg in Lübbecke!)



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 26.04.2008, 17:16


    So, und nun also Wilhelmshaven in Melsungen, zur Zeit liegen die Melsunger mit 9:7 vorne.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 26.04.2008, 17:37


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: So, und nun also Wilhelmshaven in Melsungen, zur Zeit liegen die Melsunger mit 9:7 vorne.

    Halbzeit: 19:14 für Melsungen!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 26.04.2008, 18:35


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: So, und nun also Wilhelmshaven in Melsungen, zur Zeit liegen die Melsunger mit 9:7 vorne.

    Halbzeit: 19:14 für Melsungen!

    Sieg für Melsungen mit 37:34. Das Ergebnis hört sich knapper an als der Spielverlauf lt. Live-Ticker war. GWD bleibt auch am 31. Spieltag 15.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 27.04.2008, 15:49


    Halbzeit in Halle, der TBV Lemgo liegt knapp vorn im Gery-Weber-S. gegen den HSV (17:16).



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 27.04.2008, 16:33


    Am Ende spielen der TBV Lemgo und der HSV Hamburg 29:29 Unentschieden.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 27.04.2008, 19:33


    Der THW Kiel hat fast die Meisterschaft verspielt, denn die sind nur hauch dünn an einer Blamage bei den Füchsen Berlin vorbei geschramt. Erst mit dem schluß-Pfiff konnte der Österreicher Viktor Szilagyi den 27:26 Siegtreffer erzielen. Ich kann mir Vorstellen, dass in Flensburg viele schon gehofft haben, denn in der 45. Minute führten die Füchse mit 6 Toren (22:16), aber drei Minuten vor Schluß konnte der THW zum ersten mal wieder Ausgleichen (25:25), nach dem Kieler Treffer zum 26:26 waren noch 49 Sekunden zu spielen, aber diese Chance konnten die Berliner nicht nutzen und so konnte Kiel die Blamage verhindern.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 27.04.2008, 19:53


    Trommler hat folgendes geschrieben: Der THW Kiel hat fast die Meisterschaft verspielt, denn die sind nur hauch dünn an einer Blamage bei den Füchsen Berlin vorbei geschramt. Erst mit dem schluß-Pfiff konnte der Österreicher Viktor Szilagyi den 27:26 Siegtreffer erzielen. Ich kann mir Vorstellen, dass in Flensburg viele schon gehofft haben, denn in der 45. Minute führten die Füchse mit 6 Toren (22:16), aber drei Minuten vor Schluß konnte der THW zum ersten mal wieder Ausgleichen (25:25), nach dem Kieler Treffer zum 26:26 waren noch 49 Sekunden zu spielen, aber diese Chance konnten die Berliner nicht nutzen und so konnte Kiel die Blamage verhindern.

    So wird man Deutscher Meister



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 27.04.2008, 21:35


    Frank Wentzlawsky hat folgendes geschrieben: Trommler hat folgendes geschrieben: Der THW Kiel hat fast die Meisterschaft verspielt, denn die sind nur hauch dünn an einer Blamage bei den Füchsen Berlin vorbei geschramt. Erst mit dem schluß-Pfiff konnte der Österreicher Viktor Szilagyi den 27:26 Siegtreffer erzielen. Ich kann mir Vorstellen, dass in Flensburg viele schon gehofft haben, denn in der 45. Minute führten die Füchse mit 6 Toren (22:16), aber drei Minuten vor Schluß konnte der THW zum ersten mal wieder Ausgleichen (25:25), nach dem Kieler Treffer zum 26:26 waren noch 49 Sekunden zu spielen, aber diese Chance konnten die Berliner nicht nutzen und so konnte Kiel die Blamage verhindern.

    So wird man Deutscher Meister

    und nur so!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 30.04.2008, 21:00


    Heute gibt es zwei spiele in der Bundesliga, hier die Halbzeitstände:

    THW Kiel - HSG Nordhorn 16:11
    HSV Hamburg - Füchse Berlin 19:12



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 30.04.2008, 21:40


    Und kurz vor Schluß sind beide Partien klar entschieden:
    Die Hamburger demontieren Berlin, da steht es 36:23
    Der Thv rehabilitiert sich für die Hinrunden-Niederlage gegen Nordhorn, führt 29:21 das könnte schon der entscheidende Sieg zur erneuten Meisterschaft sein, denn ich könnte mir vorstellen, daß die SG Flensburg-Handewitt am Wochenende bei den zu Hause bärenstarken Gladiatoren die letzten hauchdünnen Meisterschaftschancen einbüßt.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 30.04.2008, 21:49


    Endstände:

    THW Kiel - HSG Nordhorn 34:24

    Damit ist für mich die Meisterschaft Entschieden, denn ich glaube nicht, dass der THW in Göppingen und zu Hause gegen Wetzlar noch Punkte lässt, dafür war der Schock von Berlin zu stark.

    HSV Hamburg - Füchse Berlin 41:28

    Damit müsste sich der HSV für die Champions League qualifiziert haben, denn sie haben nun, bei noch zwei Spielen, vier Punkte Vorsprung und sind im Torverhältnis ca. 40 Tore besser als die Rhein Neckar Löwen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 03.05.2008, 14:48


    Heute schaue ich gespant nach Wihelmshaven (WHV gegen TVG), Lemgo (TBV gegen TUSSEN) und Essen (TuSEM gegen Göppingen). Ich hoffe alle unsere Konkurenten verlieren ihre spiel, dann können wir am Samstag vielleicht schon den direkten Klassenerhalt feiern.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 03.05.2008, 15:21


    15. Minute

    TBV - Tussen 13:6

    WHV - TVG 5:6

    Essen - FAG 6:8

    Essen führte schon 5:1



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 03.05.2008, 15:43


    Trommler hat folgendes geschrieben: 15. Minute

    TBV - Tussen 13:6

    WHV - TVG 5:6

    Essen - FAG 6:8

    Essen führte schon 5:1

    Halbzeit, und die nicht die schlechtesten Ergebnisse für uns bis jetzt:

    Essen 11:14, Nettelstedt 12:18 und Wilhelmshaven 14:14 (Mirza ist schon raus mit 3 x 2 Minuten)

    Und Flensburg verschenkt die Meisterschaft! Vielleicht.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 03.05.2008, 15:45


    Zur Halbzeit sieht es für uns richtig gut aus. Zwar steht es in Wilhelmshaven nur 14:14 Unentschieden, sonst sind die Ergebnisse etwas deutlicher.

    TBV Lemgo - TUSSEN 18:12

    TuSEM Essen - Frisch Auf Göppingen 11:14

    WHV - TV Großwallstadt 14:14

    Außerdem scheint es so, dass die SG Flensburg/Handewitt heute die Meisterschaft verspielt. Flensburg liegt in Magdeburg zur Halbzeit 10:14 zurück.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 03.05.2008, 16:08


    Zwischenstände

    TBV - TUSSEN 28:23 (46.)

    TuSEM - FAG 17:19 (41.)

    WHV - TVG 20:19 (42.)



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Trommler - 03.05.2008, 16:40


    Da haben wir noch einmal Glück gehabt, aber die TUSSEN verlieren in Lemgo knapp mit 31:33, damit haben wir die möglichkeit, mit dem Derby-Sieg, die TUSSEN in die zweite Liga zu schicken.

    Die anderen haben auch für uns gespielt, zwar holte der WHV beim 30:30 Unentschieden, einen Punkt, aber das war wohl der letzte Punkt für den WHV, denn nun geht es noch zum SCM und am letzten Spieltag kommen dann die Rhein-Neckar Löwen in die Nordfrost-Arena. Tusem Essen bleibt weiter hinter uns, sie verlieren zu Hause gegen Frisch Auf Göppingen mit 27:29. Falls sie nun in Wetzlar verlieren oder Unentschieden spielen solltewn und wir gewinnen dass Derby, haben wir den direkten Klassenerhalt sicher.

    Die SG Flensburg/Handewitt hat sich gerade aus dem Meisterschfts-Rennen verabschieded. Die Flensburger verlieren in Magdeburg mit 28:32.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 03.05.2008, 16:47


    1. Die Meisterschaft ist entschieden. Flensburg unterlag (für mich aber keine Überraschung, nachdem ich letzte Woche ja den SCM live gesehen habe) in der Bördelandhalle zu Magdeburg.
    Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und den Trainer des THW Kiel.

    2. Der Abstiegskampf ist an Dramatik nicht zu übertreffen.
    Wilhelmshaven scheint weg zu sein (Magdeburg/auswärts und RNL/zu Hause) bei den Gegnern, da war der Punktgewinn ganz kurz vor Schluß zum 30:30 gegen den TVG einfach zu wenig.
    Lübbecke unterlag zwar knapp, aber erwartungsgemäß in Lemgo. Und dieses knappe Ergebnis ist besser für unser Team, da wird nächste Woche nichts unterschätzt.
    Essen nutzte die Gunst der Stunde nicht (Gott sei Dank) kassierte aus ihrer Sicht eine bittere Heim-Niederlage gegen Göppingen.

    3. Beeindruckende Spieler-Daten, auch wenn es ihren Klubs nichts einbrachte:
    Christophersen (WHV) mit 18 (!)Toren, darunter alle 7 Siebenmeter verwandelt.
    Schmetz (TUSEM) mit allen 10 (!) verwandelten Siebenmeter (+ 1 Feldtor)



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Andy - 03.05.2008, 18:35


    Ja der THW Kiel kann den Sekt wohl schon mal kalt stellen.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    hummel - 03.05.2008, 18:51


    Alle heutigen Ergebnisse verliefen aus meiner Sicht wunschgemäß. Nun haben
    wir es endgültig selbst in der Hand, am 10. alles klar zu machen. Das es keineswegs
    ein Spaziergang wird, sieht man am Ergebnis des TuS in Lemgo. Wir brauchen 110%
    von allen Spielern, wenn wir als Sieger vom Platz gehen wollen. Aber ich bin mir
    auch zu 110% sicher, daß unser TEAM das bringen und schaffen wird. Ich glaube an die Jungs!

    Ciao, Stefan



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 14.05.2008, 14:09


    Heute kann aus der Vorentscheidung die endgültige Entscheidung werden, wer Meister wird. Verliert die SG Flensburg in Mannheim bei den Rhein-Neckar-Löwen, ist der THW Kiel auf jeden Fall durch, da können sie spielen, wie sie wollen. Das gleiche gilt, wenn der THW in Stuttgart gegen Frisch Auf Göppingen erfolgreich ist.

    Ich persönlich glaube, daß der Deutsche Meister schon heute abend gegen 21.45 Uhr feststehen wird, und wer zweifelt noch daran, daß es die Mannen von "Noka" Serdarusic sein werden, die den Deutschen Mesitertitel 2008 holen werden, selbst wenn es heute noch nichts damit werden solte.



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 14.05.2008, 21:47


    Jetzt ist es offiziell, jetzt ist es amtlich: Der THW Kiel hat seinen Meistertitel mit einem eindrucksvollen 43:31-Sieg bei der FA Göppingen erfolgreich verteidigt und führt jetzt sogar mit 5 Punkten Vorsprung vor unserem letzten Gegner, der SG Flensburg, die in Mannheim gegen die RNL nach dem Spielverlauf her recht chancenlos war, immer mit 5-7 Toren hinten lag und letztendlich 27:31 in der SAP-Arena verlor.

    Herzlichen Glückwunsch an die Freunde nach Kiel!



    Re: Bundesliga-Saison 2007/2008

    Frank Wentzlawsky - 14.05.2008, 22:28


    Und Flensburg ist offiziell Vizemeister, da der HSV in Nordhorn knapp mit 29:31 verlor.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Das (alte)GWD-Fanclubforum

    Der Auftakt: WHV - GWD - gepostet von Frank Wentzlawsky am Mittwoch 22.08.2007
    Der neue Sponsor - gepostet von gwd-schorse am Montag 22.10.2007
    Hildesheim - HSG Nordhorn - gepostet von Trommler am Montag 16.04.2007
    GWD 2 : Opladen - gepostet von sockenmolli am Donnerstag 15.11.2007
    Der Tee-Laden in der Bäckerstraße - gepostet von Frank Wentzlawsky am Montag 31.07.2006
    Unser Beitrag für "GWD aktuell" gegen Melsungen - gepostet von Frank Wentzlawsky am Sonntag 13.05.2007
    Kronau/Östringen - GWD - gepostet von Trommler am Dienstag 29.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Bundesliga-Saison 2007/2008"

    Kursplan für 2008 - Kiduk (Mittwoch 20.06.2007)
    Bundesliga - Mit letzter Kraft gegen Magaths Macht - sonni (Freitag 07.12.2007)
    SG GöBa II - VFB Haßloch II - Saison 07/08 - Paco (Freitag 10.08.2007)
    Staffeleinteilung der kommenden Saison - Lücki (Freitag 14.07.2006)
    Bundesliga 07/08 - eazyberny (Freitag 25.05.2007)
    Night Master 2008 - Daddy Cool (Sonntag 09.12.2007)
    Michael Liniger wechselt auf die nächste Saison den Club - Metro (Dienstag 09.01.2007)
    2. Bundesliga Saison 2007/2008 - KingsRoad (Freitag 06.07.2007)
    Bundesliga: 2. Spieltag in Hildesheim! - BL LL Nord (Donnerstag 04.10.2007)
    Videos (T-Mobile Bundesliga) - Anti_Rapid (Sonntag 18.03.2007)