The Kinks

UNSERE LIEBLINGSMUSIK
Verfügbare Informationen zu "The Kinks"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Freddiebear - maGGus - Black Dog - Queen-King - Anonymous
  • Forum: UNSERE LIEBLINGSMUSIK
  • aus dem Unterforum: Deine Lieblingsmusik
  • Antworten: 17
  • Forum gestartet am: Sonntag 25.09.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: The Kinks
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 6 Monaten, 9 Tagen, 16 Stunden, 17 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "The Kinks"

    Re: The Kinks

    Freddiebear - 28.08.2007, 23:25

    The Kinks
    Ich sehe da was auf mich zukommen! :shock:
    Ich BRAUCH ein Album von denen!

    The Kinks? Kennt die jemand, mag die jemand???

    Das ANSCHAUEN!!!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=F4DV-5d6a5g

    Seht ihr, was der Gitarrist (Davie Davis oder so heißt der) hinlegt??? Das Lied an sich und so erinnert zwar ein bisschen an die Beatles, aber das Gitarrensolo. Wow... Ich meine, was DAS etwa der Beginn des Hard Rock??? Das war 1965! :shock: Wann hat Hendrix angefangen? :roll:

    Und das ist auch toll:

    http://www.youtube.com/watch?v=IMsnqQHOwFg


    Und das eh:

    http://www.radioblogclub.com/open/146085/the_kinks/Kinks%20-%20You%20Really%20Got%20Me

    Man beachte hier auch mal das Gitarrensolo! So richtig fetzig ist das.
    Das sagt übrigens Wikipedia:

    "...gelang ihnen im August 1964 mit der dritten Single You Really Got Me der internationale Durchbruch. Das Stück gehört zu den herausragenden Klassikern der Rock-Geschichte und wird gelegentlich als der Beginn des Hard-Rock angesehen."


    Ich glaube, ich hab bald ne neue Lieblingsband in meiner "Liste". 8)



    Re: The Kinks

    maGGus - 29.08.2007, 03:15


    Und wer war wohl der Session Gitarrist für die Kinks, der auch das Solo bei You Really Got Me gespielt hat?!

    ... Richtig.. Jimmy :grin:



    Re: The Kinks

    Black Dog - 29.08.2007, 07:18


    Eben :lol:
    Das erste "Heavy Metal-Riff" stammt von...Jimmy 8)

    Aber auch ohne diese "Verbindung" mag ich die Kinks ;-)



    Re: The Kinks

    Queen-King - 29.08.2007, 17:24


    You Really Got Me ist wirklich ein Klassiker :grin:



    Re: The Kinks

    Black Dog - 29.08.2007, 18:19


    Hier noch einige Infos:

    Zitat: You really got me-THE KINKS
    Diese Nummer, so sagen Experten, enthält das erste Heavy Metal-Gitarrenriff. Für die KINKS-Stücke, die ich bis dato kannte ist dies die härteste Nummer der Band.


    Was ist die Geburtsstunde des "Heavy Metal"? Das Riff der Kinks in "You Really Got Me".


    Meilensteine:
    The Kinks "You Really Got Me" (1964)

    The Kinks - You Really Got Me

    Der heutige Meilenstein ist in zweierlei Hinsicht außergewöhnlich. Zum einen handelt es sich um Musik aus den 60er Jahren, und zum anderen soll hier die Bedeutung einer einzigen Single – und nicht wie sonst üblich einer LP – hervorgehoben werden.
    Die Metal-Fach-Presse ist sich nicht so recht einig, wo sie den ultimativen Beginn des Heavy Metal ansetzen soll. Ein Teil neigt dazu, Led Zeppelin die Geburt dieser Musik-Richtung zuzugestehen. Unverkennbar markierte der Song „Whole Lotta Love“ im November 1969 einen neuen Härtegrad in der Musik-Historie. Ganz schlaue wollen den Beginn des Heavy Metal wiederum auf den 20. März 1958 datieren. Hier veröffentlichte nämlich ein gewisser Link Wray den Instrumentaltitel „Rumble“, der wegen seiner verzerrten Gitarre gern als der erste Heavy-Metal- Song tituliert wird.
    Wenn letztere Variante bar jeder Logik ist, so muß auch die Led-Zeppelin-Version zurückgewiesen werden. Denn der mittlerweile von der Masse der Metal- Gemeinde anerkannte Startschuß für die aggressivste Musik aller Zeiten fiel am 22. August 1964. An diesem Tag veröffentlichten die KINKS ihre erste selbstkomponierte Single „You Really Got Me“, die sich 12 Wochen in den Charts hielt und bis auf die Position 1 vordrang.


    Zitat: Ein Riff für die „Kinks“

    Der ehemalige Kunststudent (Jimmy Page) war in der zweiten Hälfte der sechziger Jahre der womöglich wichtigste Studiogitarrist in ganz England. Das Riff des "Kinks"-Titels "You Really Got Me" stammte genauso von ihm wie die Leadgitarre in...



    Re: The Kinks

    Freddiebear - 29.08.2007, 22:36


    Das mit Jimmy wusste ich ja gar nicht. Danke für die Info. :lol:

    Kennt jemand noch mehr von denen?

    Und hat Jimmy noch mehr für die gespielt???

    Und ist mit "stammt" von Jimmy gemeint, dass Jimmy den Riff erfunden hat, oder nur gespielt?
    Der Song an sich ist ja von den Kinks selber geschrieben.

    Die haben aber auch selber Gitarre gespielt oder? :shock:

    Und naja, wo der Beginn von Metal oder sonstwas ist, lässt sich wohl immer sehr schwer festlegen... :roll:



    Re: The Kinks

    Black Dog - 30.08.2007, 07:21


    Ich denke, das folgende heisst, er hat es erfunden. Und er hat mehr gespielt, für sie:

    Zitat: jimmy page came up with the riff.... surprise surprise. and for you really got me. back when he did sessions. then they fired him for taking credit for the riffs he invented. idiots.


    Dieser Song stammt (gitarren-mässig) scheinbar auch von Jimmy: "All Day and all of the night"

    Siehe hier:
    http://www.iphpbb.com/board/viewtopic.php?nxu=37548759nx17952&t=258&highlight=kinks


    Auch noch interessant...Jimmy war nicht die einzige "Hilfskraft" bei diesen Aufnahmen :lol: Das sagte Ritchie Blackmore:
    Zitat: "You Really Got Me," by the Kinks was Jimmy Page because Jon Lord, our organ player, played piano on that session and Dave Davies was nowhere to been seen.



    Re: The Kinks

    Freddiebear - 30.08.2007, 22:02


    Pfffffffffff... :roll:

    Dass sie Jimmy gefeuert haben, weil er die Credits für den Riff wollte, is ja die Höhe... :?



    Re: The Kinks

    Queen-King - 30.08.2007, 22:41


    Tja, so kanns einem Star ergehen!!!!! :wink:



    Re: The Kinks

    Anonymous - 17.11.2007, 20:36


    wer kennt die KINKS nicht !!!

    Habe sie damals etliche mal Live erlebt.

    Ray Davies spielt ab und an mal in UK und war auch in Deutschland, Dave tritt fast nur in den USA und UK auf, war leider in den letzten Jahren nicht mehr in Deutschland, jedoch kam es im Frühjahr fast zu einer Reunion
    der Kinks in London.
    Als Ray ein Konzert gab kamen die beiden anderen Mick Avory (Drums) und John Gosling (Keyboard) auf die Bühne also fehlte nur noch Bruder Dave,
    der auch eingeladen war aber leider verhindert war.
    Mit ihm hätte Ray gerne einen Song zusammen gesungen.

    habe mir vor etwa einem 3/4 Jahr die neueste Dave Davies
    " fractured mindz " und noch
    2 weitere Dave Davies CD's auf seiner WEB-Seite gekauft, da gab es eine
    Aktion wo es die CD's signiert von DAVE gab !

    Das wäre auch noch eine REUNION wert !!!



    Re: The Kinks

    Queen-King - 17.11.2007, 22:32


    Warst Du an der Reunion? :o



    Re: The Kinks

    Anonymous - 17.11.2007, 22:48


    Hi, Queen-King die Reunion gab es nur fast !

    Dave musste die Einladung wegen anderer Verpflichtungen absagen,
    und das Ray noch die beiden anderen Bandmitglieder eingeladen hatte
    und die auch kamen überraschte doch sehr.

    Das Konzert war am 10.05.07 in der Royal Albert Hall in London.

    Ich warte noch immer darauf, das ich mal wieder Ray & Dave zusammen
    bei einem Konzert erleben darf, dafür fliege wieder nach London.

    Bisher haben sich wohl ihre Termine immer überschnitten

    vielleicht klappt es ja nochmal



    Re: The Kinks

    Black Dog - 18.11.2007, 09:15


    Da jetzt gerade so viele Reunions stattfinden, weiss man nie ;-)
    Aber nicht jede Reunion ist sinnvoll :roll:



    Re: The Kinks

    Queen-King - 18.11.2007, 18:11


    Zitat: Da jetzt gerade so viele Reunions stattfinden, weiss man nie

    Ich hoffe es finden noch mehr Reunions statt! :grin: Es gäbe so viele gute Band's, wo sich eine Reunion lohnen würde, zum Beispiel ELO!!!!! :grin:



    Re: The Kinks

    Black Dog - 22.11.2007, 09:12


    Wer sagst denn :lol:

    Zitat: "The Kinks": RAY DAVIES will Comeback
    20.11.2007

    LONDON (urlbase.de) - Die 60er-Jahre-Band "The Kinks" ist auf dem besten Weg zurück ins Musikgeschäft. Sänger Ray Davies sagte jetzt, ein Comeback sei gar nicht so unwahrscheinlich. Obwohl Davies auch als Solo-Künstler erfolgreich ist, drängt es den Musiker zu einer Reunion, so aktuelle Medienberichte: "Ich würde wirklich gern wieder mit allen zusammenkommen, wenn wir neue Musik hätten. Sonst wäre es nur ein Nostalgie-Abend: "Karaoke Kinks'."



    Re: The Kinks

    Anonymous - 22.11.2007, 18:45


    Hipp Hipp Hurra !!!

    das dachte ich mir doch, bislang sprachen wohl die Termine
    und Verpflichtungen von Bruder Dave dagegen.

    mal sehen was sich da noch anbahnt.......



    Re: The Kinks

    Queen-King - 22.11.2007, 21:15


    Zitat: The Kinks": RAY DAVIES will Comeback

    :big_super



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum UNSERE LIEBLINGSMUSIK

    Plant Shook Istanbul All Night - gepostet von Black Dog am Donnerstag 19.07.2007
    Gemischte News - gepostet von Black Dog am Dienstag 31.10.2006
    DEPECHE MODE Live in Milan - gepostet von Ändy am Montag 25.12.2006
    Robert Plant - Neumarkt 12.3.2006 - Ticket zu verkaufen - gepostet von Black Dog am Sonntag 26.02.2006
    Mail-Probleme - gepostet von Black Dog am Mittwoch 21.02.2007
    1977 Jimmy Page Interview - gepostet von Black Dog am Sonntag 27.05.2007
    Die Entdeckung der Langeweile - gepostet von Black Dog am Sonntag 04.06.2006
    Brian May Clogs Bei Ebay - gepostet von Taylorette am Dienstag 28.11.2006



    Ähnliche Beiträge wie "The Kinks"

    T-Rex 700E Mechanik + Align 3G 2.1 *Preisupdate* - Deluxe1 (Montag 30.08.2010)
    Guardians of the Abyss - kjaar (Donnerstag 18.05.2006)
    NANA~ The Movie - Rei|ta (Dienstag 19.09.2006)
    Queens of the stone age - Name_taken (Samstag 07.10.2006)
    The Chronicles of Narnia - Aurora (Freitag 27.05.2005)
    Jay-Z disst The Game - Bigg Dan (Mittwoch 09.02.2005)
    The Legend of Zelda - The Minish cap - Trunks (Mittwoch 28.06.2006)
    Kampfberichte [-DW-] The Wrath of the W - Dark Achilles (Montag 03.09.2007)
    under the sea - yuichan (Samstag 25.11.2006)
    [Festival-Tipp] State of the heart - Thomas (Dienstag 29.05.2007)