Tipps und Tricks zu Excel

Computerstammtisch der Villa Friedlinde
Verfügbare Informationen zu "Tipps und Tricks zu Excel"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Franz
  • Forum: Computerstammtisch der Villa Friedlinde
  • Forenbeschreibung: Das Forum des Computerstammtisches der Lohmarer Senioren in der Villa Friedlinde.
  • aus dem Unterforum: Excel
  • Antworten: 13
  • Forum gestartet am: Mittwoch 30.08.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Tipps und Tricks zu Excel
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 3 Monaten, 16 Tagen, 6 Stunden, 40 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Tipps und Tricks zu Excel"

    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 30.08.2007, 09:33

    Tipps und Tricks zu Excel
    Hier werde ich künftig ab und zu hilfreiche Tipps zu Excel einstellen.

    Sie kennen das Ausfüllkästchen rechts unten in einer Excel-Zelle? Haben Sie darauf schon mal mit einem Doppelklick geklickt? Komfortabel werden damit die darunter liegenden Zellen ausgefüllt.
    Dazu ein Beispiel: In den Zellen A1 bis A10 haben Sie Nettowerte eingetragen. Die Preise einschließlich MWSt von 19% sollen in den Zellen B1 bis B10 erscheinen. Geben Sie in die Zelle B1 die Formel =A1*1,19 ein und drücken die Eingabetaste. Danach doppelklicken Sie auf das Ausfüllkästchen in der Zelle B1 und die Zellen B1-B10 sind mit den Bruttowerten ausgefüllt.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 25.10.2007, 11:47

    Mehrer Ansichten einer Tabelle
    Haben Sie schon mal mit einer größere Tabelle gearbeitet? Wenn die Tabelle so groß ist, dass nicht alle Zellen angezeigt werden können, müssen Sie durch die Tabelle scrollen.
    Vermeiden Sie das, in dem Sie in der Menüleiste unter "Fenster" ein neues Fenster öffnen. Die gerade aktive Tabelle wird daraufhin erneut in einem neuen Fenster angezeigt. Ordnen Sie die Fenster so an, dass unterschiedliche Ausschnitte gezeigt werden.

    Wenn Sie eine große Tabelle markiert haben und Sie sich die ausgewählten Zellen ansehen wollen, in dem Sie die Cursortasten verwenden, geht die Markierung verloren. Etwas helfen die Scrollleisten. Wenn Sie allerdings die Tastenkombination Strg+Umschalt+# drücken, gelangen Sie nacheinander in die vier Ecken des ausgewählten Bereiches, wobei die Markierung erhalten bleibt.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 25.10.2007, 12:03

    Schnelles Formatieren von Geldbeträgen
    Wenn Sie häufig Geldbeträge in die Zellen einer Tabelle eingeben, freuen Sie sich bestimmt über folgende Vereinfachung:
    Markieren Sie die Zellen, die Sie schnell mit einem Tausenderpunkt und zwei Dezimalstellen formatieren wollen. Drücken Sie die Tasten "strg"+"Umschalt"+"1" und staunen über das Ergebnis. Verwenden Sie die Zahlentasten über der Buchstabentastatur. Probieren Sie mal die Kombination mit den Zahlen 2,3,4,5 und 6 aus.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 25.10.2007, 12:09

    Verschieben und Kopieren von Zellen
    Wenn Sie in einer Excel-Zelle auf den Rand der Zelle klicken und die Maustaste gedrückt halten, können Sie den Inhalt der Zelle an eine andere Stelle der Tabelle verschieben. Wollen Sie die Zelle kopieren, drücken Sie die Strg-Taste und dann die linke Maustate.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 06.12.2007, 13:39

    Farbe der Gitternetzlinien ändern
    Standardmäßig startet Excel immer mit der Darstellung der Gitternetzlinien in grauer Farbe. Mir persönlich gefällt dies sehr gut. Wenn Sie die Darstellung ändern möchten, schauen Sie mal in der Menüleiste unter "Extras" und "Optionen" nach, ob Sie das in Ihrer Office-Version ändern können. In Excel 2003 z.B. finden Sie unter "Extras" und "Optionen" den Karteireiter "Ansicht". Im unteren Teil können Sie Ihre Lieblingsfarbe für die Gitternetzlinien einstellen.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 05.02.2008, 10:53

    Die Zellen mit wechselnden Farben versehen
    Viele Tabellen können besser gelesen werden, wenn die Zeilen z.B. abwechselnd mit einem grauen und einem weißen Hintergrund versehen sind. Wenn Sie das mal probieren möchten, benötigten Sie die Funktion "bedingte Formatierung".
    Markieren Sie dazu den Bereich, den Sie mit einem wechselnden Farbmuster versehen wollen. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Format" und dann auf "bedingte Formatierung". Ändern Sie im Dialogfeld den ersten Eintrag "Zellwert ist" in "Formel ist". Das Feld rechts neben diesem Eintrag verändert sich durch diese Umschaltung. Tragen Sie dort die Formel =rest(zeile();2)=0 ein. Klicken Sie in diesem Dialogfeld auf den Schaltknopf "Format" und wählen unter "Muster" die passende Hintgergrundfarbe aus. Wenn Sie auch den ungeraden Zeilen eine Farbe zuweisen mächten, klicken Sie auf den Schaltknopf "Hinzufügen". Das Dialogfeld wird erweitert. Ändern Sie bei "Bedingung2" ebenfalls den Eintrag "Zellwert ist" in "Formel ist" und tragen als Formel =rest(zeile();2)=1 ein. Mit "ok" schließen Sie die Einträge ab und Ihre Tabelle zeigt das gewünschte Streifenmuster.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 17.02.2008, 21:09

    Das aktuelle Datum in eine Tabelle einfügen
    Wenn Sie in einer Zelle das aktuelle Datum einfügen wollen, verwenden Sie die Formel =heute(). Ab sofort wird bei jedem Öffnen der Tabelle das aktuelle Datum in dieser Zelle angezeigt. Was ist aber, wenn dies in manchen Fällen nicht erwünscht ist? Soll die Tabelle ein Datum enthalten, das nicht mehr bei jedem Öffnen verändert wird?
    Aktivieren Sie die Zelle, die das aktuelle Datum enthalten soll und drücken Sie dann die Tasten STRG und die Taste, die den Punkt enthält. Sofort ist das Datum in die Zelle eingetragen.
    Mit STRG UMSCH : fügen Sie die Uhrzeit ein.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 20.02.2008, 10:20

    Excel mit einer bestimmten Datei öffnen
    Normalerweise startet Excel immer mit einer leeren Mappe. Wenn Sie Ihre Lieblingsdatei sofort beim Start verfügbar haben wollen, speichern Sie diese Datei unter der Bezeichnung STARTREK.XLS im Excel-Verzeichnis oder im Verzeichnis "Xlstart" ab. Diese Datei wird danach bei jedem Start des Programms automatisch geöffnet.
    Vermutlich waren die Programmierer von Excel Fans der Serie "Star Trek". Viele Programmierer verstecken solche undokumentierten Funktionen im Programm. Sie werden als "Ostereier" bezeichnet.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 28.04.2008, 22:23

    Runden in der Summe
    Angenommen, Sie haben eine Zelle so formatiert, dass das Ergebnis mit zwei Dezimalstellen angezeigt wird. Dadurch wird das Einzelergebnis optisch gerundet, intern rechnet Excel aber mit genaueren Werten. Dies führt bei der Bildung einer Gesamtsumme zu Differenzen, die auffallen.
    Schaffen Sie Abhilfe, in dem Sie die Formel =SUMME (RUNDEN(A5:A30;2)) verwenden und mit Strg+Umschalt+Return abschließen.
    RUNDEN rundet damit die Werte aus dem angegebenen Bereich (hier A5 bis A30) vor dem Summieren. Der Wert 2 hinter dem Strichpunkt legt zwei Dezimalstellen für die Rundung fest. Die Formel muss am Ende mit )) versehen werden, da eine Klammer für den Zellbereich und die Angabe für zwei Dezimalstellen erforderlich ist und die zweite Klammer für die Einfügung RUNDEN steht.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 14.05.2008, 20:37

    Kopf- und Fußzeile in einer Arbeitsmappe vereinheitlichen
    Evtl. wollen Sie in einer Arbeitsmappe mehrere Tabellenblätter mit einheitlichen Kopf- und Fußzeilen versehen.
    Mit der umständlichen Methode aktivieren Sie jedes einzelne Tabellenblatt und nehmen die Einstellungen vor.
    Komfortabler geht das, wenn Sie alle Tabellenblätter markieren und dann in der Menüleiste unter Datei - Datei einrichten die Registerkarte "Kopfzeile/Fußzeile" anklicken und dort die Einstellungen vornehmen. Klicken Sie auf den Schaltknopf "ok" und die vorgenommenen Einstellungen werden in die ausgewählten Tabellenblättern übernommen.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 28.09.2008, 19:46

    Viele Formeln ohne Änderungen kopieren
    Wenn Sie eine Formel in Excel kopieren, passt das Programm die Formel an die neue Umgebung an. Manchmal ist das aber nicht erwünscht. Wollen Sie z.B. viele Formeln kopieren bietet sich ein Trick an: Markieren Sie die Zellen mit den Formeln, die ohne Änderungen kopiert werden sollen. Rufen Sie die Ersetzen-Funktion auf und ersetzen Sie das Gleichheitszeichen durch ein Paragraphenzeichen. Die Formeln werden dadurch in Text umgewandelt, der so kopiert werden kann. Nach dem Kopieren ersetzen Sie wieder das Paragraphenzeichen durch das Gleichheitszeichen.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 30.09.2008, 08:00

    Zellenbereiche ganz einfach mit der Maus löschen
    Wussten Sie, dass sich Zelleninhalte auch bequem mit der Maus löschen lassen? Wählen Sie dazu durch Markieren den Zellenbereich aus, fahren mit der Maus nach rechts unten zum Ausfüllkästchen des ausgewählten Bereiches (der Zeiger ändert sich zu einem kleinen Kreuz), drücken die linke Maustaste, halten sie gedrückt und wählen die Zellen aus, die Sie löschen möchten. Der Bereich wird dann "ausgegraut" und gelöscht, wenn Sie die Maustaste loslassen. Dabei wird nur der Inhalt gelöscht; die Formatierungen bleiben erhalten.



    Re: Tipps und Tricks zu Excel

    Franz - 25.12.2008, 23:06

    Fälligkeitsdatum und Skonto in einem fortlaufenden Text
    Stellen Sie sich einmal folgendes vor: Sie wollen eine Rechnung schreiben und benutzen wegen der vielen komfortablen Funktionen die Kalkulationssoftware Excel. Nun wollen Sie den Rechnungsempfänger motivieren, Ihre Rechnung nicht irgendwann, sondern frühzeitig zu bezahlen. Deshalb räumen Sie ihm z.B. 2% Skonto ein, wenn er innerhalb von 14 Tagen bezahlt.
    Hierzu nutzen Sie am besten eine einfache Formel:
    ="Wenn Sie die Rechnung bis zum "&TEXT(K1;"tt.MM.jjjj")&" bezahlen, räumen wir Ihnen 2% Skonto ein. Sie sparen dann immerhin "&TEXT(E24;"€ 0,00")
    Die Funktion "TEXT" wandelt den Wert einer bestimmte Zelle (hier das Datum aus K1 und den Betrag aus E24) in Text um und formatiert ihn entsprechend der Anweisung.
    Anmerkung: Für ein Datum, das in der Zukunft liegen soll, geben Sie in eine Zelle außerhalb des druckbaren Bereiches des Formulars die Formel =heute()+14. In diesem Fall werden in der Zelle K1 zum aktuellen Datum 14 Tage hinzugerechnet. Anstatt eine Zelle außerhalb des druckbaren Bereiches zu verwenden, können Sie eine Zelle innerhalb des Formulars verwenden und ausblenden.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Computerstammtisch der Villa Friedlinde

    Firefox contra Internet-Explorer - gepostet von Franz am Freitag 21.09.2007
    Newsletter mit praktischen Tipps zu Lösungen in Excel - gepostet von Franz König am Samstag 07.10.2006
    Mit dem Formeleditor experimentieren - gepostet von Franz am Sonntag 15.07.2007
    kostenlose Schulungsunterlagen - gepostet von Franz König am Dienstag 06.02.2007
    Sicherheitslücken in OpenOffice - gepostet von Franz König am Mittwoch 28.03.2007
    Tipps und Tricks in Word - gepostet von Franz am Dienstag 13.11.2007
    Erweiterung der Menüleisten - gepostet von Franz am Donnerstag 07.06.2007
    Noch eine kostenlose Bildbearbeitungssoftware - gepostet von Franz König am Sonntag 04.03.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Tipps und Tricks zu Excel"

    Booster Tricks: - kai kuster (Donnerstag 15.03.2007)
    Tipps und Tricks - Profizocker (Dienstag 29.03.2005)
    Tipps für Bomben - Peeedi (Freitag 24.02.2006)
    Fernseh-Tipps - Metal-Hobbit (Sonntag 17.09.2006)
    tipps - tobbe (Sonntag 13.11.2005)
    Briefe . 1 - Nico (Samstag 05.02.2011)
    Tipps zum Hof - Roxie (Freitag 08.09.2006)
    Tricks und mehr - shaddow1991 (Dienstag 27.03.2007)
    Die Nowhere-Farm - westernpferd (Donnerstag 20.01.2011)
    Mathe Tipps - Sebastian (Sonntag 13.11.2005)