Organisation A-Turnier in Marburg

Forum A-Turnier Marburg
Verfügbare Informationen zu "Organisation A-Turnier in Marburg"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: jensfischer - Anonymous
  • Forum: Forum A-Turnier Marburg
  • Forenbeschreibung: Beschreibung Ihres Forums
  • aus dem Unterforum: Test Forum 1
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Montag 06.06.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Organisation A-Turnier in Marburg
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 4 Monaten, 25 Tagen, 20 Stunden, 36 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Organisation A-Turnier in Marburg"

    Re: Organisation A-Turnier in Marburg

    jensfischer - 06.06.2005, 12:28

    Organisation A-Turnier in Marburg
    Schreibt hier mal bitte alles rein, was Euch am Wochenende gestört hat, wir sammeln das dann hier und werden es an den HVV weitergeben!



    Re: Organisation A-Turnier in Marburg

    Anonymous - 06.06.2005, 12:33

    test
    test-nachricht



    Re: Organisation A-Turnier in Marburg

    Anonymous - 06.06.2005, 14:00


    hier erst eimal die negativen Dinge

    1. Ausschreibung „9:00 Uhr Beginn“ war undeutlich... Sicherlich hätten wir dort auch noch weiter nachfragen können, aber Beginn eines Turniers heißt für mich jedenfalls nicht Anmeldung.
    2. Diese 9:00 Uhr wurden von fast allen Aktiven eingehalten was sehr untypisch ist, untypisch ist allerdings auch, dass der Ausrichter als letztes bei der Anmeldung erscheint (auch wenn er schon seit 7:30 Uhr an den Feldern arbeitet).
    3. Für 40 Euro darf man (zumindest bin ich dessen überzeugt) auch etwas mehr erwarten, als kostenloses Wasser (welches im Aqua Mar am Samstag Abend gar nicht mehr vorhanden war)
    4. Um für eine größere Publikumspräsenz zu sorgen, hätte man 1. eine Tribüne aufstellen können (sonst macht ein Innenstadtturnier keinen Sinn), Plakate drucken etc. Lediglich in der Mensa wurde die Abendveranstaltung einmal angepriesen. Durch Mikrofon ansagen hätte man noch mehr Zuschauer auf dieses etwas verlassene Spektakel aufmerksam machen können (schließlich hat sich an diesem Wochenende ein recht starkes hessisches Teilnehmer-Feld präsentiert)
    5. Der „Center Court“ war zwar richtig hart und die Umrandung sehr stark begrenzt, aber ich glaube, dies kann man einem Ausrichter entschuldigen. Dafür hatten wir ja auch einen großen Freiraum um das Feld, welcher wenigstens das „Auslaufen“ nach einer Abwehraktion ermöglichte.
    6. Die Spielfeldmarkierungen und Netzhöhen sollten im Optimalfall auch vom Ausrichter vor dem Turnier eingestellt und auf die richtige Höhe und Länge gebracht werden. Demnach hätte ich mir gewünscht, dass der Ausrichter ein wenig mehr Interesse für die Spielfähigkeit der Felder zeigt.
    7. Das es feste Vorgaben und Reihenfolgen einzuhalten gilt, wenn es um die Vergabe von Nachrückerplätzen geht, sollte klar sein........ Sorry Cordu, aber wie ich gehört habe, hättet Ihr eigentlich nicht spielen dürfen......
    8. Die Ergebnisse stehen bislang noch nicht im Netz.
    9.Allgemein habe ich das Gefühl gewonnen, dass der Turnierablauf durch die Spieler gewährleistet und geregelt wurde....... Und durch vorheriges informieren wären einige Pannen sicherlich auch ausgeblieben.

    Positives:
    1. Durch die geringe Teilnehmerzahl beim Turnier konnte man sich beim Einspielen auf dem Court endlich einmal richtig Zeit lassen........ Und wurde nicht einmal ermahnt, man solle endlich anfangen zu spielen.
    2. Es gab kostenloses Wasser
    3. Es gab das vorgeschriebene mindest Preisgeld
    4. Es gab gute und günstige Verpflegung rund um den Center Court


    Hoffe ich habe das Wichitgste getroffen

    Gruß Andi



    Re: Organisation A-Turnier in Marburg

    Anonymous - 06.06.2005, 14:01

    Marburggeschichte
    Also dann fang ich mal an, hier meinen Senf zu geben.

    Kritik:
    Orga vor Ort:
    - In der Einladung steht Beginn 9.00 Uhr. Was ist das? Spielbeginn, TM, Anmeldung, keine Ahnung.
    - Alle Teams sind um 9 Uhr da, nur der Veranstalter nicht. Der gesellt sich erst gegen 9.45h zu den Spielern. Riesig.
    - Trennung der Spielorte (Aquamar, Mensa) lass ich mir ja gefallen. Aber erstens erhielten wir erst auf Nachfrage eine Wegbeschreibung. Der Transfer musste von den Spielern geleistet werden. Hätte man nicht wie in Frankenberg eine Art Shuttleservice organisieren können, wenn man schon die Spielorte trennt???
    - Der Organisator hatte nicht mal vom Spielablauf einen Plan. Ich sage nur: Pfeifft jemand freiwillig das erste Spiel??? Spielpaarungen wurden nicht bekanntgegeben.

    Spielfeld (Mensa):
    -Ich habe das Spielfeld im Aquamar nicht gesehen. Das Feld auf dem Mensagelände war ne Zumutung. Knochenharter Sand, keinerlei Befestigung an den Seiten.
    -Das Netz war in der Mitte auf Damenhöhe, im allgemeinen waren Pfosten etc. nicht für ein solches Turnier geeignet. Die Freizone hinter der Grundlinie betrung vielleicht einen Meter und war zudem noch abschüssig.
    - es existierte kein Spielerzelt, Taschen etc. mussten igrendwo auf dem Parkplatz hinterlassen werden, wo jeder Zugriff hatte.

    Shirts:
    -Gab es nicht. Ist eines der ersten A-Turniere in Hessen, wo es keine Shirts gab.

    Das ist jetzt alles was mir im Moment eingefallen ist. Hoffentlich wird es nächste Woche in Fulda besser sein.

    So long
    James



    Re: Organisation A-Turnier in Marburg

    Anonymous - 06.06.2005, 14:17

    Orga Marburg
    was ich nicht wirklich gut fand fing schon in der quali an, dort wurde gesagt das nur 3 teams ins hauptfeld kommen, weil wegen mißverständnissen die wildcard nicht rechtzeitig eingetragen wurde. ich denke das die regeln klar festgelegt sind das bei nem 16'er baum 4 teams aus der quali ins hauptfeld kommen und wenn an dieser stelle ein fehler stattfand sollten die verantwortlichen auch in den sauren apfel beißen und mit 17 mannschaften das turnier bestreiten und zwar ohne diskusionen und dem glücklichen umstand das das wetter und die uhrzeit das letzte quali spiel verhindert haben. beim thema uhrzeit kam das nächste problem da die quali am freitag um 16 uhr anfangen sollte und 8 spiele auf einem feld durchgeführt werden sollten - die zeit ist meiner meinung nach viel zu knapp kalkuliert.

    am samstag ging das ganze auch sehr verspätet los was nicht zwingend sein mußte da alle mannschaften rechtzeitig vor ort waren. die aufteilung der spiele auf dem "center court" und den restlichen feldern im schwimmbad war das reinste chaos und in keinem punkt nachvollziehbar. ich denke das hier die verantwortlichen (verband und ausrichter) enger zusammen arbeiten müssen, da evt. der ausrichter nicht mit dem spielsystem vertraut ist. ich denke als gutes vorbild mit 2 spielstätten kann man frankenberg nehmen die das immer tadellos hinbekommen. der "center court" war leider nicht gerade gut bespielbar da zum einen der sand knochen hart war und nicht genügend freiraum für die angabe vorhanden war.

    fazit: ich möchte niemand einzelnen als sündenbock hinstellen, sondern vielmehr die verantwortlichen von verband und ausrichter seite darauf aufmerksam machen das mehr zusammenarbeit notwendig ist gerade wenn veranstallter ein beachvolleyball turnier zum ersten mal ausrichten. und so wie ich das dieses jahr sehe sind einige event agenturen die ausrichter die solch eine sache bestimmt zum ersten mal machen und da muß ich gestehen hab ich etwas angst davor.



    Re: Organisation A-Turnier in Marburg

    jensfischer - 06.06.2005, 14:46


    Hallo nochmal,

    habe gerade mit Thomas Moog gesprochen und er möchte im Namen des HVV, dass wir unsere Kritik bitte direkt an den HVV richten, d.h. an ihn und diese nicht öffentlich in einem Forum sammeln!
    Kann ich verstehen, ich hoffe Ihr habt dafür auch Verständnis und schreibt trotzdem Eure Meinung an Thomas (hvv-stellv.beachwart@hessen-volley.de)!
    Auf jeden Fall setzen sich der HVV und der Ausrichter noch diese Woche zusammen und werden die einzelnen Punkte durchgehen!

    Grüße und Danke
    Jens



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Forum A-Turnier Marburg



    Ähnliche Beiträge wie "Organisation A-Turnier in Marburg"

    PvP Turnier - Anonymous (Montag 25.09.2006)
    TV Serien in deutscher Sprache - Anonymous (Mittwoch 02.02.2011)
    Turnier - Nana (Dienstag 18.09.2007)
    Organisation der Kampfgruppen - Snake (Donnerstag 08.03.2007)
    Probleme im Turnier - Anonymous (Sonntag 04.09.2005)
    Bündnis mit der Allianz The Rebell Assault Organisation - Marshmellow (Dienstag 16.08.2005)
    2.Runde: TiBiDa-Turnier-Das Leipziger Turnierevent - Anonymous (Sonntag 12.02.2006)
    Lust auf ein Turnier? - dermacentor (Mittwoch 27.12.2006)
    AC/DC in Chile 2010 - Marco290991 (Freitag 12.06.2009)
    Bilder vom Turnier - saibot77 (Mittwoch 06.07.2005)