Vegetarische Gerichte

Kinder retten die Welt
Verfügbare Informationen zu "Vegetarische Gerichte"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: wüstenblume
  • Forum: Kinder retten die Welt
  • Forenbeschreibung: Welche Werte vermitteln wir
  • aus dem Unterforum: Alles zum Thema Gesundheit
  • Antworten: 14
  • Forum gestartet am: Freitag 03.06.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Vegetarische Gerichte
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 21 Tagen, 12 Stunden, 43 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Vegetarische Gerichte"

    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:12

    Vegetarische Gerichte
    Ayuvedische Paprika


    Das braucht man:
    rund 500g Paprika
    2 kleine/mittlere Zwiebel
    Curry, Ingwerpulver, Rosinen, Salz, Pfeffer, Kräuter
    Reis

    Schnell und einfach gekocht:

    Reis aufstellen (je nachdem wieviel jeder gerne ist. Wir nehmen so ca. 1 1/2 Portion pro Person)
    Die Rosinen einweichen lassen. Paprika und Zwiebel schneiden und anrösten. Ingwerpulver, Curry, Salz, Pfeffer und versch. Kräuter (wir nehmen meist Petersilie, Rosmarien, bisschen Thymian u. Basilikum). Dazugeben und alles verrühren.
    Dann ein kleines bisschen Wasser dazu geben. Kurz aufköcheln lassen und dann die Rosinen dazu. Ca. 5 Min. köcheln lassen.

    Sobald der Reis fertig ist, sind auch die Paprika fertig.
    Einfach schnell gemacht und lecker.
    Aufgepasst - Durch die Rosinen schmeckts etwas süss - wer das nicht will, muss noch nach salzen.



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:13


    Spaghetti mit Rukkola und Ricotta


    Zutaten:
    300g Spaghetti
    2 TL Olivenöl
    1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
    1 Bund Rukkola (fein gehackt)
    1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
    75 g Ricottakäse
    125 ml trockener Weißwein
    Salz und Pfeffer

    Zubereitung:
    1. Spaggetti 'al dente' kochen
    2. Öl erhitzen und Ziebel darin ca. 5 min. weich kochen
    3. Rukkola, Knoblauchhinzufügen und 2/3 min. rühren, bis der Rukkola schlaff ist (mit Salz und Pfeffer würzen).
    4.Ricotta und Wein dazugeben und gut umruhren, bis der Ricotta geschmolzen ist und sich gut mit dem Rukkola vermischt hat.
    5. Spaghetti abtropfen lassen und mit der Soße mischen!



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:14


    Kartoffel-Paprika-Gulasch (ohne Fleisch!!!)


    Ein Rezept nach Weight-Watchers....ist echt lecker, für eine Person wäre das:

    3 mittelgroße Kartoffeln
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    je 1 rote und gelbe Paprika
    3-4 EL Tomatensaft
    250ml Gemüsebrühe
    1 TL Curry
    1/1 TL Kümmel
    1 Messerspitze Chayenne-Pfeffer
    Salz und Pfeffer
    2 EL Sauer Rahm


    Kartoffeln schählen und würfeln genauso wie die Zwiebeln. Zwiebeln mit etwas Öl anbraten danach Kartoffeln und Knoblauch hinein und andünsten. Mir der Gemüsebrühe aufgießen. Tomatensaft und Gewürze dazu und 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen. Danach die Paprika und Salz und Pfeffer dazu und den Sauer Rahm. Weitere 10 Minuten offen auf kleiner Hitze köcheln lassen. Fertig



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:15


    Überbackene Gemüsebrötchen


    Zutaten:
    1 krosses Brötchen
    1/2 Dose Mais
    1/4 Gurke
    2 Tomaten
    2 Knoblauchzehen
    1 Packung Morzarella

    (je nach belieben können auch andere Zutaten benutzt werden -> Kohlrabi, Paprika etc.)

    Zubereitung:
    1. Gemüse und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und mit Mais in eine Pfanne geben. Bei geringer Hitze kurz anschwitzen. (Backofen vorheizen)
    2. Brötchen in der Mitte durchscneiden und das Gemüse darauflegen. WICHTIG: Mit Salz und Pfeffer würzen!!
    3. Morzarella in Scheiben schneiden und auf das belegte Brötchen legen.
    4. Alles in den Backofen



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:16


    Auberginen-Auflauf mit Mozzarella


    Zutaten für 4 Personen:

    500 g Auberginen, Salz, 500 g Fleischtomaten, Pfeffer, Rosmarin, 200 g Zwiebeln 2 Knoblauchzwiebeln, 4 EL Öl, 100 g Paniermehl, 300 g Mozzarella

    Zubereitung:

    1. Die geputzten Auberginen in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und ziehen lassen (ca. 15-20 Minuten), kalt abspülen und trocken tupfen. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen bis sich die Haut abziehen lässt und grob zerhacken und mit Salz, Pfeffer und 4-5 feingehackten Rosmarinnadeln würzen.

    2. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein hacken und im heißen Öl glasig dünsten. Paniermehl untermischen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.

    3. Eine Auflaufform mit der Hälfte der Zwiebelmasse füllen. Auberginen- und Mozzarella darauf schichten, die gehackten Tomaten ebenso. Die 2. Hälfte der Zwiebelmasse und noch etwas gehackten Rosmarin darüber verteilen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 ° C ca. 30 Minuten backen.

    Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

    Pro Portion: ca. 405 kcal



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:18


    Spinat Gratin


    Zutaten:
    70 g Räuchertofu, 1 TL Sonnenblumenöl, 1 Zwiebel, 200 g Spinat, Jodsalz, schwarzer Pfeffer, Edelsüß-Paprika, 40 g geriebener Gouda, 3 EL Schmand, 1 Knoblauchzehe

    Zubereitung:
    Den Räuchertofu kleinschneiden und im heißen Öl braun anbraten. Zwiebel würfeln und mitbraten. Spinat tropfnass zugeben, und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken.
    In eine Auflaufform geben. Käse, Schmand und durchgepressten Knoblauch verrühren, pfeffern und darauf geben. Bei 175 Grad (Umluft: 150 Grad/Gasherd: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen.

    Pro Portion: ca. 300 kcal



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:20


    Überbackene Zucchini


    2 Pakete Tiefkühl-Erbsen (300g)
    Salz
    100 g Gouda (mittelalt)
    750 g Zucchini
    1 EL Öl
    Pfeffer a. d. M.
    1 1/2 EL Sesam
    20 g Butter o. Margarine

    Erbsen nach Vorschrift auf der Packung in Salzwasser garen. Den Käse raspeln.
    Zucchini waschen, putzen, längs halbieren, 5 Min. in Salzwasser blanchieren und kalt abschrecken.

    Eine ofenfeste Form mit Öl auspinseln, die Zucchini mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander hineinlegen.
    Erbsen pürieren, salzen, pfeffern, auf die Zucchini streichen. Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° 20 Min. backen.
    Sesam im Fett anrösten, über die Zucchini verteilen.



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:21


    Knusprig frittiertes Gemüse


    Gemüsestücke, die in einem leichten Teigmantel gehüllt und dann frittiert serviert werden - sie eignen sich ganz hervorragend für ein Partybüffet, aber auch als leichte Vorspeise und werden mit einer süß-scharfen Sauce zum Dippen gereicht...
    Geeignet ist z.B. Blumenkohl, Brokkoli, Pilze aller Art, Zucchini, Paprika, Babymaiskolben usw.)

    Zutaten für 4 Personen :

    Öl (zum Frittieren)
    600g verschiedene Gemüsearten

    für den Teig :

    125g Mehl
    ½ TL Salz
    1 TL Puderzucker
    1 TL Backpulver
    3 EL Öl
    200ml warmes Wasser

    für die Sauce :

    6 EL Malzessig
    2 EL Fisch- oder helle Sojasauce
    2 EL Wasser
    1 EL brauner Zucker
    1 Prise Salz
    2 zerdrückte Knoblauchzehen
    2 TL frisch geriebene Ingwerwurzel
    2 rote Chilis (entkernt und fein gehackt)
    2 EL frisch gehackter Koriander

    Zubereitung :

    Zunächst einmal für den Teig das Mehl, Salz, Puderzucker und Backpulver in eine Rührschüssel sieben und mit 3 EL Öl und etwa 150ml warmen Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Dabei nach und nach die restlichen 50ml unterrühren - danach für etwa 20 - 30 Minuten kalt stellen...

    In der Zwischenzeit kann die Sauce für den Dipp zubereitet werden; hierfür den Malzessig (es kann auch anderer Essig verwendet werden - allerdings sollte dieser keinen allzu intensiven Eigengeschmack haben), die Fisch- bzw. helle Sojasauce mit dem Wasser, dem Zucker und dem Salz in einem kleinen Topf verrühren und dabei zum Kochen bringen. Sobald die Sauce kocht, diese sofort vom Herd nehmen und wieder abkühlen lassen...

    Den Knoblauch mit dem Ingwer, den Chilis und dem Koriander mischen und die dann abgekühlte Sauce darüber gießen - alles schließlich gut miteinander verrühren !

    Das Öl in einem Wok erhitzen und dann die entsprechend vorbereiteten Gemüsestücke Portionsweise in die Teigmischung eintauchen und für ca. 2 Minuten in dem heißen Öl frittieren, bis der Teigmantel knusprig und goldbraun geworden ist. Dann die Stücke auf Küchenpapier abtropfen lassen - auf einem großen Teller anrichten und mit der Sauce servieren...

    Nährwert : ca. 260 Kcal. p.p.



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:22


    Frittierte Spargelrollen

    Diese zarten Teigrollen ähneln ein wenig den aus der chinesischen Küche bekannten Frühlingsrollen - nur ist die Art des Teiges ein wenig anders und in diesem Fall werden sie u.a. mit dünnen, grünen Spargelenden befüllt. Man kann sie als Snack, aber auch als Hauptspeise genießen; pur, oder auch mit einem leckeren Dipp...

    Zutaten für 4 Personen :

    100g dünner, grüner Spargel (Enden geschält...)
    1 rote Paprika (entkernt und in dünnen Streifen)
    50g Bohnensprossen (z.B. Mongosprossen)
    2 EL Pflaumensauce
    1 Eigelb
    8 Blätter Filo-Teig
    Öl (zum Frittieren...)

    Zubereitung :

    Die Spargelspitzen, die Paprikastreifen und die Bohnensprossen in eine große Rührschüssel geben und die Pflaumensauce über das Gemüse geben. Die Sauce gut unterheben - dann das Eigelb leicht verquirlen und zunächst mal beiseite stellen...

    Den Filo-Teig findet man im Asia-Shop und auch beim Türken (!); da hole ich die meinigen stets und gerne. Einmal angebrochen müssen die Teigblätter jedoch sofort verarbeitet werden, denn sie sind für eine Aufbewahrung zu dünn und trocknen daher sofort aus !
    Selbige also nun auf einer sauberen Arbeitsfläche ausbreiten und auf das obere Ende jedes Teigblatts jeweils ein wenig von der Spargel-Gemüse-Mischung geben und die Ränder der Teigblätter mit etwas Eigelb bestreichen.
    Dann die so gefüllten Teigblätter wie bei einer Frühlingsrolle aufrollen und die Enden einschlagen...

    Das Öl in einem großen, heißen Wok erhitzen und jeweils nur maximal 2 der Spargelrollen für etwa 4 - 5 Minuten darin knusprig frittieren. Dann die Rollen mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben und gut auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
    Auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren...

    Nährwert : ca. 200 Kcal. p.p.



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:23


    Chinesische Bratnudeln mit Gemüse


    Für 4 Personen:

    200g Asiatische Eiernudeln
    Salz
    4 Möhren
    250 g Brokkoli
    2 Stangen Porree
    150 g Bambussprossen
    1 cm Ingwerknolle
    5 EL Öl
    4 EL Sojasauce
    1/2-1 TL Chilisauce (Sambal Oelek)

    Die Eiernuddeln in Salzwasser nach Packungsangabe garen und abgießen.

    Möhren waschen schälen und längs in hauchdünne scheiben schneiden (am besten klappts mit einem Sparschäler). Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.

    3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Nudeln darin hellbraun anbraten. Anschließend herausnehmen und warm stellen. Restliches Öl erhitzen und Möhren, Brokkoli und Porree 5 min. darin anbraten. In der Zwischenzeit Bambussprossen abtropfen lassen und nach ca. 3 min. mit in die Pfanne geben. Ingwer schälen und ganz fein hacken.

    Nach den 5 min. Ingwer, Sojasauce, und Sambal Oelek hinzufügen und kurz schmorren lassen. Dann die Nudeln beigeben und nochmal erhitzen. Fertig zum Servieren.



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:24


    Gefüllte Kohlrabi


    Gefüllte Kohlrai mit Karotten (2 Personen)

    - 2 Kohlrabi
    - Pfeffer, Salz
    - 15 g Rosinen
    - 75 g Karotten
    - 2 EL Creme fraich
    - 2 EL Butter
    - 2 EL Gemüsebrühe

    Kohlrabi schälen, waschen und vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen. Das herausgeholte fein schneiden.

    Rosinen in Lauwarmen Wasser einweichen.Möhren putzen und sehr fein würfel.

    Rosinen ausdrücken. Möhren und Kohlrabi mit 2 EL Creme Fraich vermischen und würzen. Kohlrabi damit füllen.

    Auflaufform Buttern. Kohlrabi hineinsetzen. Die Brühe angießen und im Ofen bei 185° C 35 min schmoren. Herausnehmen und mit Klacks Creme Fraich garnieren.



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:25


    Sellerie-Piccata mit Pilzragout

    Für 4 Personen

    Zutaten:

    Piccata:
    600g Sellerie
    3dl Milch
    ¼ Teelöffel Salz
    1 Esslöffel Weissmehl
    2 Eier, verklopft
    100g geriebener Parmesan
    Salz, nach Bedarf
    wenig Pfeffer aus der Mühle
    Olivenöl zum Braten

    Pilzsauce:
    ½ Esslöffel Olivenöl
    1 kleine Zwiebel, fein gehackt
    ca. 200gr Pilzmischung
    1 Esslöffel Tomatenpüree
    2dl Gemüsebouillon
    1 Esslöffel Thymianblättchen, fein gehackt
    ½ Bund glattblättrige Petersilie*, fein gehackt
    Salz, nach Bedarf
    wenig Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung:
    1. Sellerie, je nach Grösse, halbieren, in ca.1cm dicke Scheiben schneiden. Milch und Salz in einer weiten Pfanne aufkochen, Selleriescheiben beigeben, bei mittlerer Hitze ca.12 Min. knapp weich köcheln, abtropfen.

    2. Mehl in einen flachen Teller geben. Eier und Parmesan in einem tiefen Teller gut verrühren, würzen. Selleriescheiben portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, dann in der Ei-Käse-Masse wenden.

    3. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Sellerie-Piccata portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. goldbraun braten, herausnehmen, warm stellen. Bratpfanne mit Haushaltpapier ausreiben.

    4. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen, Zwiebel andämpfen, Pilze und Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln.
    Thymian und Petersilie beigeben,würzen.

    Servieren: Pilzragout auf Teller verteilen,
    Sellerie-Piccata darauf anrichten.

    Dazu passt: Ebly (Hartweizen) oder Reis.

    Hinweis: durch das Kochen in der
    Milch wird der intensive Eigengeschmack
    des Selleries gemildert.



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:28


    Brokkoli-Aprikosen-Curry (scharf)

    Zutaten für 2 Personen :

    300g Brokkoli
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    ½ rote Paprika
    ½ gelbe Paprika
    3 große Champignons
    4 getrocknete Aprikosen
    2 Frühlingszwiebeln
    1 EL Kürbiskernöl
    1 EL Sonnenblumenkerne
    200ml Gemüsebrühe
    ½ TL Kurkuma
    ½ TL Curry
    Salz & Pfeffer
    250g Joghurt

    Zubereitung :

    Den Brokkoli in kleine Röschen teilen; die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die Paprika waschen, putzen und klein schneiden - die Champignons putzen halbieren und in Scheiben schneiden; die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in kleine Röllchen schneiden. Schließlich die getrockneten Aprikosen in kleine Streifen schneiden.

    Das Öl in einem weiten Topf erhitzen; darin die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Den Brokkoli und die Sonnenblumenkerne hinzufügen und mit der Brühe ablöschen. Alles 5 Minuten lang kochen lassen - dann die Paprika, die Aprikosenstreifen, die Champignons, sowie die Frühlingszwiebelringe hinzugeben und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

    Auf 2 Tellern anrichten und den Joghurt darüber geben.

    Dazu passt Reis !

    Nährwert : ca. 410 Kcal. p.p. (ohne Reis !)



    Re: Vegetarische Gerichte

    wüstenblume - 28.07.2005, 10:35


    Auberginen in Tomatensoße


    Zutaten für 4 Personen :

    100g Langkornreis
    250ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
    2 längl. Auberginen
    6 TL Olivenöl
    200g gekochter Schinken (ohne Fettrand)
    1 Bund glatte Petersilie
    2 Knoblauchzehen
    150g Parmesankäse (gerieben)
    8 Schalotten
    500g passierte Tomaten
    Thymian (gekerbelt), Salz, Schwarzer Pfeffer
    8 kleine Salbeiblätter
    Zucker

    Zubereitung :

    Den Reis nach Vorschrift vorbereiten und dann in der Fleischbrühe kochen und zugedeckt bei milder Hitze etwa 20 Minuten aufquellen lassen.

    Die Auberginen waschen, längs halbieren und mehrmals an den Schnittflächen über kreuz einritzen. Ein Backblech mit etwas Öl einpinseln und die Auberginen mit der Schnittfläche nach unten darauf legen. Bei 180° im entsprechend vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen.

    Den Schinken würfeln, die Petersilie abspülen, trocken tupfen und nicht zu fein hacken. Anschließend die Auberginen aushöhlen und das Fruchtfleisch hacken und mit dem Schinken, der Petersilie, dem Knoblauch (gepresst oder geschnitten), sowie der Hälfte des Thymian und der Hälfte des Parmesan mit dem Reis mischen; mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dieser Masse die Auberginen füllen.

    Dann die Auberginen wieder auf das Backblech setzen, mit dem restlichen Käse bestreuen und mit ein wenig Olivenöl beträufeln; anschließend im Backofen bei ebenfalls 180° ca. 15 - 20 Minuten überbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist.

    In der Zwischenzeit die Tomatensoße zubereiten : Schalotten (man kann auch Zwiebeln nehmen) schälen, halbieren und im restlichen Öl glasig werden lassen. Die passierten Tomaten, sowie die abgespülten Salbeiblätter dazugeben. Kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und dem restlichen Thymian würzen; dann die Auberginen mit der Tomatensoße servieren.

    Nährwert : ca. 460 Kcal. p.p.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Kinder retten die Welt

    Organspender - gepostet von wüstenblume am Samstag 04.06.2005



    Ähnliche Beiträge wie "Vegetarische Gerichte"

    Asiatische Gerichte - Hospes (Dienstag 27.06.2006)
    Gegenzauber: Auflösung des Schutzes [W1] - tauli deluxe (Freitag 13.06.2008)
    Gerichte - KatedieHerrscherin (Montag 01.01.2007)
    internationale Gerichte - AuSWagner1209 (Montag 09.07.2007)
    Leckere Gerichte für jeden Tag - Ute (Dienstag 18.10.2005)
    Orientalische Gerichte? - aisha24 (Sonntag 27.05.2007)
    leckere Gerichte mit Kürbis - sundream (Sonntag 29.10.2006)
    Zwei super Gerichte ! ! ! - JayJayWHV (Dienstag 20.02.2007)
    Vegetarische Hundecracker - andreas (Montag 05.02.2007)
    Aussergewöhnliche Gerichte - bengelchen (Sonntag 10.09.2006)