Killian Horekia Alan Linequa und das Volk der Mahib

Die Orion- Das Forum
Verfügbare Informationen zu "Killian Horekia Alan Linequa und das Volk der Mahib"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Killian
  • Forum: Die Orion- Das Forum
  • Forenbeschreibung: Das Forum zum SciFi-Spiel in WT
  • aus dem Unterforum: Charaktere
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Montag 28.04.2008
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Killian Horekia Alan Linequa und das Volk der Mahib
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 10 Tagen, 15 Stunden, 6 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Killian Horekia Alan Linequa und das Volk der Mahib"

    Re: Killian Horekia Alan Linequa und das Volk der Mahib

    Killian - 05.06.2008, 20:19

    Killian Horekia Alan Linequa und das Volk der Mahib
    ((So, ich finde diese Idee gar nicht mal so schlecht und starte dann einfach mal. DEr Beitrag wird nach und nach erweitert...so viel Freude beim lesen wünsche ich euch

    ___Geschichte//Daten//Fakten___


    Das Relan-System:
    Das Relan-System ist ein sehr entlegenes Sonnensystem. Die 25 Planeten, welches es beherbergt, sind nur karg oder gar nicht bewohnt. Zudem sind Besucher hier selten anzutreffen. Dies hat wohl mehrere Gründe. Mit der fortschrittlichen Technik die vielen Kulturen zur Verfügung steht, ist es gut möglich dieses Sonnensystem zu erreichen dennoch sperrt sich die Technik der Fremden gegen die Partikelzusammensetzung im Raum. Es gibt hier Nebel welche aufgrund ihres Metallgehaltes die Antriebsvorrichtung vieler Schiffe außer Kraft setzen, zudem finden sich immer wieder elektrische Entladungen im Raum die schon das Ein oder Andere Leben beendet haben. Ein weiterer Grund dieses Sonnensystem zu meiden sind deren Bewohner. Im Relan-System finden sich nur „Nicht-Humanoide“ Spezies welche ein hohes Gewaltpotential aufweisen und kaum eine gesellschaftliche und kulturelle Struktur besitzen.


    Der Planet Cialon:
    Die Mahib stellen den größten Anteil der Bewohner des Relan-Systems dar. Es ist bis heute nicht wirklich entschieden ob diese Spezies in die Klasse der Humanoiden eingeordnet werden soll oder nicht, da sie zwar dem Menschen in ihrer Anatomie und Statur ähneln aber über keinerlei Gesellschaftlicher Struktur verfügen. Die Mahib besiedeln den Planeten Cialon. Cialon wird von drei Sonnen umkreist und besitzt keinen Mond. Bisher ist es nur wenigen Fremden gelungen diesen Planeten zu besuchen..dies liegt jedoch nicht an deren Bewohnern sondern an deren Atmosphäre und deren Vegetation. Cialon besitzt eine Vegetation wie man sie sich auf der Erde wohl nur wünschen kann. Flora und Fauna sind hier so stark ausgeprägt wie kaum anderswo. Es handelt sich hier ausschließlich um Sub/Tropisches Klima. Schon aus dem All erscheint Cialon leuchtend grün.

    Das Leben auf diesem Planeten wäre für einen Menschen wohl kaum möglich. Zum Einen ist der sich dort befindende Dschungel so dicht dass kein Vorrankommen und Orientierungslosigkeit herrscht, zum Anderen dulden die Mahib keine Besucher.

    Die Temperatur auf Cialon beträgt im Schnitt 853 Nok – das sind 39°C. Es gibt hier keine „Jahreszeiten“ und keinen Tag/Nacht-Zyklus. Es herrscht sengende Hitze und starke Trockenheit. Phasen in denen es regnet gibt es nur sehr selten und so haben sich die Natur und auch die Bewohner darauf eingestellt mit nur sehr wenig Wasser auszukommen.
    Die Luftzusammensetzung wäre für einen Menschen oder gar andere Humanoide nicht zu vertragen. Im Gegensatz zur Erde beträgt der Sauerstoffgehalt hier nur 5,3%. Ein Großteil der Atmosphäre wird durch Stickstoff bestimmt. Die Mahib werden nicht in die Klasse der Humanoiden geordnet da allein schon ihr Stoffwechselcyclus denen der Pflanzen gleicht. Die Mahib vollziehen die Photosynthese was dadurch zeigt dass ihre Blutzellen leuchtend grün sind und ihr Blut dieselbe Farbe annimmt. Die Atmosphäre macht den Mahib nicht viel aus..vielmehr brauchen sie diesen hohen Stickstoffgehalt da sie jenen „atmen“ und umwandeln. Der entstehende Sauerstoff durch die Mahib und die Vegetation steigt auf und wird in der Atmosphäre resorbiert. Für die Mahib ist Sonnenlicht lebensnotwenig und auch wenn sie diesem ständig ausgesetzt sind so bilden sie kaum Pigmente aus.


    Die Mahib:
    Charakteristisch ist für die Mahib ihre blasse, fast weiße, Haut. Jeder Mahib hat schneeweißes Haar und fällt zudem durch die stark rot-orange-gelbe gefärbte Iris auf. Das Volk der Mahib hat sich entschlossen in ihrem Alltag ohne Technologie zu leben – das zeigt sich in ihrem sehr primitiven Lebenswandel.
    Ihre Gesellschaftsstruktur ist sehr einfach. Das Leben unter den Mahib wird durch Kasten bestimmt. Diese Schichtung betrifft vor allem die Männer. Die Frauen nehmen bei diesem Volk eine wichtige Stellung ein. Da sie nur sehr selten empfänglich sind (alle 3-4 Menschenjahre) müssen sie nicht jagen, sondern kümmern sich um den Nachwuchs und die Versorgung. Dennoch haben sie in vielen Entscheidungsfragen ein Mitspracherecht. Die Frauen sind um einiges kleiner und vor allem zierlicher als die Männer was sie für schwere Tätigkeiten disqualifiziert.
    Die Bevölkerungsanzahl ist durch oben genannte Umstände recht gering. Während der Mensch mehrere Milliarden umfasst erreichen die Mahib nicht mal die Hunderttausend. Gerade weil sie die Unterzahl darstellen ist es für sie wichtig, auf Grund ihrer Genetik und ihrer Natur, anderen Rassen in Nichts nachzustehen. Die Männer sind sehr groß und erreichen immer über die zwei Meter. Sie besitzen je nach Kaste und Erfahrung ausgezeichnete körperliche und geistige Fähigkeiten und Konditionen. Diese sind Vorraussetzung um in eine höhere Kaste aufzusteigen um in dieser dann Neues zu erlernen und das entsprechende Ansehen zu erhalten.

    Die Mahib sind in ihrer Denkweise sehr einfach. Es gibt hier keine Fabriken oder ähnliches..es gibt keinen Überfluss. Die Mahib nutzen ihre hervorragend entwickelte Technik zur Jagd und zur Beobachtung. Es ist einer ihrer Urtriebe zu Jagen und das zum Einen auf Cialon aber auch auf anderen Planeten. Durch diese Reisen kamen sie in Kontakt und Konflikt mit anderen Spezies und mussten erkennen dass auch Jene über gefährliche Waffen besitzen. Diese Tatsache hat die Mahib misstrauisch und aggressiv gemacht, sodass sie den Kontakt mit Anderen meiden und sich nicht auf Beziehungen irgendeiner Art mit anderen Spezies einlassen. Sollte es dennoch Aufeinandertreffen geben und sich die Mahib in irgendeiner Form bedroht fühlen so kann es den Anderen als potentielle Beute schlecht ergehen….



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Die Orion- Das Forum



    Ähnliche Beiträge wie "Killian Horekia Alan Linequa und das Volk der Mahib"

    Homepage Lehrgang - Totwad (Mittwoch 11.10.2006)
    Zug- und Kompanieführer-Lehrgang - Sturmpionier (Samstag 12.01.2008)
    [Abzeichen-]Lehrgang bei B.Bossmann - Footloose'x3 (Dienstag 24.07.2007)
    Lehrgang... - SBM-DèSô_DôGG (Samstag 12.05.2007)
    Lehrgang Sportfischereischein - Fulle-Andi (Mittwoch 06.09.2006)
    GLN-Lehrgang mit Sauer und Böhm - Erfahrungsbericht - Ric (Montag 16.04.2007)
    Hufrehe - Lehrgang - Fairwell (Montag 30.07.2007)
    Bin auf Lehrgang - Trouthunter (Sonntag 25.06.2006)
    Noch ein neuer: Kai Neahnung aus Stuttgart - Kai Neahnung (Dienstag 26.02.2008)
    Sambo-Lehrgang in Herne - melanie (Dienstag 01.03.2005)