Charlie Haas

wReStLiNgGiRlZ
Verfügbare Informationen zu "Charlie Haas"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: JM Hardy - Kyoshi - Angel - HBK_fan
  • Forum: wReStLiNgGiRlZ
  • Forenbeschreibung: Wrestling-Forum nur für GirlZ
  • aus dem Unterforum: WWE Wrestler
  • Antworten: 35
  • Forum gestartet am: Mittwoch 26.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Charlie Haas
  • Letzte Antwort: vor 10 Jahren, 11 Monaten, 13 Tagen, 3 Stunden, 47 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Charlie Haas"

    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 04.07.2007, 20:06,UTC07bUTC04

    Charlie Haas
    Charlie Haas



    Real Name:
    Charles Doyle Haas II.

    Gimmick-Names:
    1998: als Charlie Haas @ JAPW
    1999: als Charlie Haas @ CZW, JAPW
    2000: als Charlie Haas @ CZW, JAPW, WWE
    2001: als Charlie Haas @ HWA, MCW, WWE
    2002: als Charlie Haas @ JAPW, OVW, WWE
    2003: als Charlie Haas @ WWE
    2004: als Charlie Haas @ WWE
    2005: als Charlie Haas @ Ballpark Brawl, NJPW, NWE, WWE
    2006: als Charlie Haas @ 1PW, ECWA, PWA , WWE
    2007: als Charlie Haas @ PWA , WWE
    2008: als Charlie Haas @ WWE

    Herkunft:
    Edmond, Oklahoma
    Houston, Texas (laut genickbruch.com)

    Größe:
    ca. 1,88m

    Gewicht:
    ca. 110kg

    Geburtstag:
    27. März 1972

    Wrestling-Profi Debüt:
    1996

    WWE Debüt:
    Debüt: ----
    Comeback: 17.04.2006 bei RAW

    Verwandschaft:
    Charlie Haas ist der Ehemann von Jackie Gayda und der Bruder von Russ Haas.

    Finisher:
    Modified Inverted Reverse Figure-Four Leglock (Haas of Pain)

    Trademark Moves:
    German Suplex und Scoop Lift Into Inverted DDT (Haastile Takeover)

    WWE Titel:
    WWE Tag Team Titles (3x)
    w/Shelton Benjamin (04.02.03-18.05.03)
    w/Shelton Benjamin (01.07.03-16.09.03)
    w/Rico (20.04.04-15.06.04)

    weitere Titel:
    1x JAPW Tag Team Titles w/Russ Haas (22.07.98-25.08.98)

    1x JAPW Tag Team Titles w/Russ Haas (21.05.99-25.02.00)

    1x CZW Tag Team Title w/Russ Haas (12.02.00-10.06.00)

    1x ECWA Tag Team Titles w/Russ Haas (??.??.00-07.04.01)

    3x MCW Tag Team Titles
    w/Russ Haas (21.02.01-25.05.01)
    w/Russ Haas (25.05.01-01.06.01)
    w/Russ Haas (01.06.01-13.06.01)

    1x HWA Heavyweight Title (09.01.02-29.01.02)

    1x Natural Heavyweight Title (13.08.05-01.06.06)

    Manager:
    Miss Jackie

    Trainer:
    Wurde von Jim Kettner, Jim Rogers, Mike Sharpe, Soldat Gorky und Vince Sylva trainiert.
    Trainierte Dixie und Insane Dragon.

    Stables:
    Team Angle w/Kurt Angle, Paul Heyman, Shelton Benjamin (als Charlie Haas)

    Tag Teams:
    The Best Damn Tag Team Period w/ Shelton Benjamin
    Haas & Rico w/ Rico
    Haas & Viscera w/ Viscera
    Haas Brothers w/ Russ Haas
    Team Angle w/ Shelton Benjamin
    The World's Greatest Tag Team w/ Shelton Benjamin

    Interessante Links:
    Offizielle Homepage

    Allgemein:
    - wurde von Mike Sharpe, Jim Ketner, John Smith, Vince Sylva und Jim Rogers trainiert
    - wrestlete zusammen mit seinem Bruder Russ independent unter dem Teamnamen "Haas Brothers"
    - Mitte 2000 wurde die WWF auf sie aufmerksam und nach ein paar Dark Matches unterschrieben die Haas Brothers einen WWF-Developmentvertrag
    - in der folgenden Zeit traten sie hauptsächlich in der WWF-Developmentliga HWA an
    - nachdem Russ im Dezember 2001 an Herzversagen starb, änderte Charlie seinen Ringnamen zu Ehren seines Bruders in "R.C. Haas"
    - kam als Charlie Haas am 26. Dezember 2002 in die WWE, wo er zusammen mit Shelton Benjamin, einem anderen WWE-Developmentwrestler, bei Smackdown auftauchte und Team Angle formte
    - im Dezember 2003 hatte er Backstage eine handfeste Auseinandersetzung mit Eddie Guerrero
    - nachdem Shelton Benjamin zu Raw gedraftet wurde, war Haas bei Smackdown alleine unterwegs
    - teamte zwischendurch mit Rico, mit dem er die Tag Team Titel gewinnen konnte, und mit Hardcore Holly
    - wurde 2004 in die ECWA Hall of Fame eingeführt
    - am 10. Juni 2005 heiratete er Jackie Gayda
    - Anfang Juli 2005 wurde er von der WWE entlassen
    - anschließend trat er bei vielen amerikanischen Independent-Ligen auf
    - unterschrieb im März 2006 überraschend wieder bei der WWE
    - debütierte am 17. April 2006 als Überraschungsgegner von Shelton Benjamin
    - bekam Anfang Juni 2006 Heat im Backstagebereich, da er Lilian Garcia unbeabsichtigt vom Apron stieß, und diese sich verletzte
    - als Resultat dieses Unfalls fehdete er anschließend mit Viscera, der in der Storyline in Lilian verliebt war, nur um dann vollkommen unlogisch einen Double Turn gegen Lilian hinzulegen
    - Haas und Viscera bildeten dann ein vollkommen bedeutungsloses Tag-Team
    - Im Dezember 2006 kam es dann überraschend zur Reunion vom World's Greatest Tag-Team, welche sich sofort mit Cryme Tyme anlegten und in ihrem ersten Match nach dem Zusammenschluss die Highlanders besiegten
    - Charlie & Miss Jackie sind inzwischen Eltern einer Tochter
    - Sie bekamen dann im Juni bei One Night Stand 2007 in einem Ladder Match die Chance auf die WWE World Tag Team Titles der Hardyz (Matt Hardy & Jeff Hardy), verloren allerdings
    - verloren Ende des gleichen Monats außerdem gegen Brian Kendrick und Paul London, die von Smackdown zu Raw gedraftet wurden
    - Shelton Benjamin wechselte später zu ECW on Sci-Fi und für Charlie Haas überlegte man sich ein neues Gimmick, bei welchem er mitten im Match unter den Ring klettert, um sich eine Maske über den Kopf zu ziehen
    - dieses Gimmick darf er seit Anfang 2008 vornehmlich bei Heat präsentieren



    Re: Charlie Haas

    Kyoshi - 14.01.2008, 07:04,UTC01bUTC14


    Charlie Haas mit neuem Gimmick?!

    Es könnte sein, dass der RAW-Superstar Charlie Haas ein neues Gimmik bekommt/bekommen hat.

    Bei den HEAT-Tapings trat er gegen Drew McIntyre an und trug eine Luchadore Maske. McIntyre zog ihm die Maske während des Matches aus doch nach dem Match zog Haas die Maske wieder auf. Vor dem Match hatte Charlie Haas schon eine Promo abgegeben in der er sagte das er für das Wrestling ''W'' in World Wrestling Entertainment stehe.

    Haas soll sogar nach dem Match einige Pops erhalten haben.


    Quelle: wrestlingfever.de

    Charlie Haas-Update!

    Wie einigen aufgefallen sein dürfte hatte Charlie Haas am Montag bei Raw für kurze Zeit eine Maske auf. Er wirkte für die Zeit in der er die Maske trug nahezu unantastbar. Nachdem er demaskiert wurde wirkte er wieder schwach.

    Shelton Benjamin hat bekanntlich zur ECW gewechselt und deshalb möchte man Haas nun mit einem Blue Blazer (Owen Hart) ähnlichen Gimmik in der Singles Division pushen. Man möchte Haas außerdem wohl als technischen Superstar einsetzten.


    Quelle: wrestlingfever.de



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 07.02.2008, 10:35,UTC02bUTC07


    Sharky Haas

    Das an Stone Cold Steve Austin angelegte Gimmick von Shark Boy bei TNAW ist im Moment in aller Munde, die kleine Antwort von WWE wäre dagegen fast untergegangen, doch es gab sie. Bekanntlich spielt Charlie Haas nach seiner erneuten Trennung von Shelton Benjamin in Dark Matches bei Raw und Heat ein Gimmick, bei welchem er sich mitten im Match mit einer Maske verkleidet, bei den letzten Aufzeichnungen hatte Haas ein Match gegen den zurück kehrenden Val Venis, der einige Zeit mit einer Verletzung ausschied und nachdem sich Haas schon maskiert hatte, riss Venis ihm seine reguläre Maske wieder runter. Haas kletterte erneut unter den Ring und setzte sich anschließend eine Maske auf, die der von Shark Boy ziemlich ähnlich sah. Die Fans reagierten darauf mit einigen "Sharky"-Chants.

    Quelle: genickbruch.com



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 19.03.2008, 16:20,UTC03bUTC19


    Haas wird erneut Vater!

    Die frühere WWE und TNA Diva Jacke Gayda, alias Miss Jackie, ist wieder schwanger. 2006 brachte die Frau von Charlie Haas ein Mädchen namens Kayla zur Welt, dieses mal erwartet das Paar ein Junge.

    Quelle: prowrestling.net
    gelesen bei wrestling-revolution.de



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 03.09.2008, 21:22,UTC09bUTC03


    RAW 25.08.2008 - Charlie Haas als "Charlito"




    RAW 02.09.2008 - Charlie Haas als "John Cena"



    Re: Charlie Haas

    Angel - 03.09.2008, 21:22,UTC09bUTC03


    Vielleicht kommt er ja als nächstes als Melina :lol: :lol: :lol: :lol:



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 03.09.2008, 21:23,UTC09bUTC03


    ha ha ha!


    Oder als Randy Orton, weil Charlie kann besser wrestlen usw. :D :D



    Re: Charlie Haas

    Angel - 03.09.2008, 21:34,UTC09bUTC03


    :Verwarnung :fressehalten :n180:



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 03.09.2008, 21:44,UTC09bUTC03


    Aha, da nutz aber jemand seine Machtposition aus! Das ist ja schon ne Diktatur!!


    :schilder041 :krass



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 09.09.2008, 17:20,UTC09bUTC09


    RAW 08.09.2008

    Diese Woche hat Charlie sich als JBL verkleidet. Diesen konnte er auch durch Count-Out besiegen. Bin mal gespannt wo das Gimmick noch hinführt.

    Charlie "CHL" Haas



    Re: Charlie Haas

    Angel - 09.09.2008, 17:35,UTC09bUTC09


    Bin echt mal gespannt, wann er mal als Diva auftaucht



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 09.09.2008, 17:37,UTC09bUTC09


    :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    Bitte nicht. Dabei ist das so ein guter Wrestler.



    Re: Charlie Haas

    Angel - 19.09.2008, 20:40,UTC09bUTC19


    Charlie Haas erneut Vater!

    Der WWE RAW Superstar Charlie Haas wurde gestern erneut Vater! Seine Frau Jacky Gayda Haas, ehemalige WWE und TNA Diva, brachte eine gesunde Tocher namens Taylor Suzanne Haas (3,18 kg) zur Welt. Im Dezember 2006 kam mit Kayla Jacquelyn Haas die erste Tocher zur Welt.

    Die wReStLiNgGiRlZ gratulieren!



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 07.10.2008, 18:24,UTC10bUTC07


    Charlie Haas deutete in einem Blog an, welche Rolle er als nächsten in den Shows von World Wrestling Entertainment verkörpern wird. Als Tipp gab er dabei das eindeutig zweideutige: "What AND WHO's next....?....!" Man kann also davon ausgehen, dass es entweder Steve Austin oder Bill Goldberg sein wird oder doch beide auf einmal?

    Quelle: genickbruch.com



    Re: Charlie Haas

    JM Hardy - 11.10.2008, 12:43,UTC10bUTC11


    Infos zu Charlie Haas

    Eigentlich sollte es bei No Mercy eine weitere Parodie von Charlie Haas geben, indem er dieses Mal Hornswoggle nachgemacht hätte. Allerdings hat man sich kurzfristig doch dagegen entschieden, da man dem Ladder Match zwischen Shawn Michaels und Chris Jericho genügend Zeit einräumen wollte. Am Folgetag kam es dann bei RAW zu einem Dark Match zwischen Haas und Dolph Ziggler, bei dem Haas seine Version von Roddy Piper zum Besten gab. Dabei entschieden sich die Offiziellen dazu das ganze nicht auszustrahlen, da man von der Ankündigung Pipers als eine Wahl für Cyber Sunday nicht zu viel Aufmerksamkeit nehmen wollte.

    Quelle: genickbruch.com



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 30.11.2008, 01:41,UTC11bUTC30


    Charlie Haas im Interview


    In nur kurzer Zeit verwandelte Charlie Haas sich von einer Hälfte des "World's Greatest Tag Teams" zu einem Frauenimitator. Durch seine Imitationen ist er ein fester Bestandteil von Monday Night RAW geworden. Seit einigen Wochen tritt Haas immer wieder verkleidet auf. Bisher imitierte er Charaktere wie Beth Phoenix, Hulk Hogan, JBL, Bret Hart, Carlito, Jim Ross, John Cena, Mr. Perfect und The Great Khali.

    >>Ich bin ein großer Fan von Frank TV (Anm.: eine amerikanische Sketch-Comedy Sendung)<<so>>Die Show basiert auf Imitationen von Leuten rund um den Globus. [...] Die eigentlich Idee für das Gimmick kam von John Laurinaitis.<<

    >>Ich will ein Entertainer sein. Ich will zeigen, dass Charisma in Charlie Haas steckt. Ich ahme die Besten nach und zolle ihnen so Tribut, ich will sie nicht veralbern. Ich habe großen Spaß daran. Es war für mich immer wichtig, die ganzen Griffe zu kennen - und ich habe dabei die Unterhaltung außen vor gelassen. [...] Ich habe eingesehen, dass sich nicht alles um Wrestling, Wrestling, Wrestling dreht. Es geht um die Unterhaltung. Ich sehe mir jemanden wie JBL an und wie lange er gebraucht hat, den JBL-Charakter zu entwickeln. Ich habe nie aufgegeben. Ich wusste, dass ich irgendwann erfolgreich sein würde. [...] Diese Erkenntnis hilft mir nun dabei, mich zu entspannen und alles langsam anzugehen.<<IMG>>Ich ziehe meinen Hut vor den Diven. Ich weiß nicht, wie sie das ganze Make-Up tragen können. - Durch meine neue Rolle wurde mir gezeigt, dass ich alles bewältigen kann.<<Im>>Ich werde nicht lügen. Ich bin nicht stolz über das, was passiert ist, und muss jetzt damit leben. Es war falsch, ein Fehler. Ich dachte, ich würde etwas tun, um die Schmerzen in meinen Knien zu lindern, doch ich habe mir stattdessen nur selbst geschadet.<<Inzwischen>>Auf der Übersee-Tour erhielt ich gute Reaktionen für meine "Rowdy" Roddy Piper - Imitation. Ich will die Rolle perfekt verkörpern. Ich will diesen Charakter in keinster Weise schlecht machen.<<


    (Bild-)Quelle: Slam! Wrestling, wrestling-revolution



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 30.11.2008, 16:06,UTC11bUTC30


    Interview mit Charlie Haas


    Das SLAM! Wrestling-Magazin führte vor kurzem ein Interview mit dem Raw-Wrestler Charlie Haas, in dem dieser über seinen neuen Charakter und zum ersten Mal über den Steroid-Missbrauch im Jahr 2007 sprach. Er erzählte, dass es der Talentkoordinator John Laurinaitis war, der den neuen Imitier-Charakter vorschlagen habe und damit zum Kreativteam gegangen sei. Dort habe man diese Idee auch sofort sehr positiv aufgenommen. Weiter meinte er, dass das neue Gimmick ihm geholfen habe seinem Fokus auf die Seite des Sports-Entertainment im Wrestling-Business zu verlagern, sodass ihm klar geworden ist, dass es nicht nur auf das reine Wrestlen ankomme. Er ging noch weiter als er sagte, dass eigentlich nur die Unterhaltung entscheide, ob eine Show erfolgreich ist oder nicht.

    Dann wurde das Interview aber erst richtig interessant, denn Haas begann über seinen Steroid- Missbrauch zu sprechen und erklärte, warum er die Medikamente zwischen August 2006 und Januar 2007 genommen hat. Haas gehörte zu jenen zehn WWE-Stars, die im August 2007 des Steroid- Missbrauches überführt wurden. Er behauptete, dass er dachte die Mittel seien legal gewesen und er sie ausschließlich für die Erhaltung seines muskulösen und athletischen Körpers genommen habe, da man ihn zu dieser Zeit an beiden Knien operiert hatte und er so nicht normal trainieren konnte. Er selber sei nicht stolz auf das, was passiert ist, und sagte, dass es falsch war, einfach ein Fehler.

    Rückblickend empfand er die damalige Situation für sich, seine Familie und für die gesamte Company als absolut beschämend und meint, dass er mit dem Versuch seinen Körper zu schützen sich nur selber geschadet habe. Seit diesem Skandal habe er sich sehr intensiv mit gesunder Ernährung beschäftigt und sehe diese nun als einzig richtiges Mittel zur Erhaltung eines gesunden und sportlichen Körpers an.

    Am Ende des Interviews appellierte er an Kinder und Jugendliche, niemals Steroide oder andere Mittel zu nehmen, um größer und stärker zu werden. Stattdessen solle man sich einfach nur gut ernähren und dann erreiche man auch sein Ziel.




    Quelle: genickbruch



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 30.01.2009, 22:00,UTC01bUTC30


    Charlie Haas eröffnet eigenen Shop

    Für Charlie Haas beginnt morgen ein neuer wichtiger Abschnitt in seinem Leben. Zusammen mit Ehefrau Jackie Gayda eröffnet er seinen eigenen Laden Custom Muscle mit Muskelaufbaupräparaten und ähnlichem in Frisco, Texas. Zur großen Eröffnung werden neben dem Ehepaar Haas auch ECW-Color-Kommentator und Slammy-Gewinner Matt Striker sowie der ehemalige WWE-Champion und Unternehmer-Kollege John Bradshaw Layfield erscheinen. Layfield schreibt in seinem WWE-Blog, dass er in Erwägung zieht Charlie Haas für dessen Imitationen in gleicher Münze heimzuzahlen, 'andererseits habe ich zuviel Haar um Charlie zu imitieren, vielleicht lasse ich es dann doch.'


    Quelle: WWE.com, moonsault



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 28.04.2009, 21:00,UTC04bUTC28


    Neues Tag Team bei SmackDown!


    Charlie Haas war seit dem Ende von World's Greatest Tag Team stetig auf der Suche nach einer passenden Rolle bei Monday Night RAW. Und als ihm längst eine Entlassung in Aussicht gestellt wurde, hatte er sie im vergangenen Jahr dann endlich gefunden. Dass er jedoch nicht "Charlie Haas", sondern diverse WWE-Größen aus Gegenwart sowie Vergangenheit verkörperte, erwies sich auf lange Sicht als nicht tragbar. Sein Draft zu SmackDown! soll nun einen Neuanfang mit sich bringen: Die Zeit des lustigen Gimmick-Klauens ist vorbei, die Zeit eines neuen Tag Teams steht bevor. Und das wird Haas nicht etwa wieder mit Shelton Benjamin vereinen, sondern mit dem ebenfalls jüngst zur Freitagssendung gewechselten Mike Knox. Das Tag Team, das die beiden bei der zurückgelegten Europa-Tour formierten, wird also dauerhaft sein. Einen Teamnamen hat World Wrestling Entertainment auch schon gefunden: Die beiden sollen zukünftig als "Hard Knox Connection" unterwegs sein.


    Quelle: Quelle: thesun.co.uk/ PWInsider.com/ rajah.com, moonsault



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 08.06.2009, 15:41,UTC06bUTC08


    Altes/neues Tag Team


    Zuletzt waren Shelton Benjamin und Charlie Haas wieder einige Male gemeinsam als Tag Team im TV aktiv, dennoch gibt es derzeit keine Pläne sie wieder als Vollzeit-Team antreten zu lassen. Stattdessen sollte sich der Push von Benjamin als Einzelwrestler fortsetzen, während Haas immer wieder die Lücken in den Shows füllen darf. Wie lange das ehemalige Mitglied des Team Angles und der immerhin zweifache Träger der WWE Tag Team Titles auf diese Art noch Teil der WWE bleiben kann, steht aktuell in den Sternen.


    Quelle: genickbruch



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 08.06.2009, 22:32,UTC06bUTC08


    Rückkehr des "World's Greatest Tag Team"?


    In letzter Zeit traten Shelton Benjamin und Charlie Haas wieder häufiger zusammen auf und bestritten auch einige Tag Team Matches.

    Dies näherte Überlegungen, wonach die beiden das aus früheren Tagen bekannte „World’s Greatest Tag Team“ wieder vereinen könnten.

    Wie der Wrestling Observer jedoch berichtet, gibt es seitens World Wrestling Entertainment (WWE) keinerlei Pläne für ein dauerhaftes Comeback des Tag Teams, dass seinerzeit von Kurt Angle unterstützt wurde.

    So gibt es intern immer noch etliche Verantwortliche, die sich für einen Push von Shelton Benjamin in der Singles Division aussprechen.

    Bei diversen Houseshows bildete Charlie Haas indes mit Mike Knox ein Tag Team. Es bleibt aber abzuwarten, ob das unter dem Namen „Hard Knox“ bekannte Tag Team auch in den TV-Shows von WWE Verwendung finden wird.


    Quelle: f4wonline.com, BSWW



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 10.12.2009, 10:40,UTC12bUTC10


    Charlie Haas soll um seine Entlassung gebeten haben

    Charlie Haas soll WWE in den letzten Monaten um seine Entlassung gebeten haben.
    Die WWE Offiziellen wollten diesem vorgetragenen Anliegen ursprünglich wohl zunächst auch nachkommen, aber haben sich dann plötzlich umentschieden und Charlie Haas eine Gehaltserhöhung gewährt.
    Am Standing des Wrestlers hat das jedoch offensichtlich nichts geändert, da er seit seinen Auftritten als er Wrestling Superstars parodierte keine feste Rolle mehr im WWE Programm hat.
    Gerüchten zufolge soll sich Kurt Angle eine TNA Verpflichtung von Charlie Haas gewünscht haben.

    Quellen: Pro Wrestling / Pro Wrestling Insider, moonsault



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 10.12.2009, 10:43,UTC12bUTC10


    Der WWE Superstar Charlie Haas bat WWE vor einigen Monaten um Entlassung. So wäre es beinahe tatsächlich zur Entlassung gekommen, allerdings entschieden sich die Offiziellen anders und Haas erhielt erhielt stattdessen eine Gehaltserhöhung. Allerdings wird Haas nach wie vor nicht in den TV-Shows, bei den PPV Events und Houseshows eingesetzt. Jason Powell von ProWrestling hatte gehört, dass Kurt Angle wohl großes Interesse zeigte Haas bei TNA einzusetzen.

    Quellen: pwinsider, prowrestling, pwtorch, wrestling observer newsletter, wrestling-revolution

    ********************************************************************

    Charlie Haas bat WWE-Verantwortliche um Vertragsauflösung

    Charlie Haas bat World Wrestling Entertainment (WWE) vor einigen Tagen um eine Vertragsauflösung.

    Das Unternehmen reagierte ablehnend auf diese Bitte und erhöhte stattdessen das Grundgehalt des ehemaligen WWE Tag Team Champions.

    Der Hintergrund für dieses Verhalten ist die Tatsache, dass Haas mit Kurt Angle befreundet ist und der ehemalige Olympiasieger eine Verpflichtung durch TNA arrangieren könnte.

    Haas wird indes in aktuellen WWE-Storylines nicht berücksichtigt. Haas wurde in diesem Jahr bislang auch lediglich in 34 WWE-Matches eingesetzt.


    (Quelle: Wrestling Observer Newsletter, BSWW)



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 01.03.2010, 07:46,UTC03bUTC01


    Charlie Haas entlassen!

    Wie die WWE soeben auf ihrer Webseite mitteilt, hat man sich nun auch von Charlie Haas getrennt. Haas wurde 2006 erneut verpflichtet und kam zuletzt nur noch sporadisch zum Einsatz. Vor einigen Monaten gab es bereits das Gerücht, Haas würde gerne zu TNA wechseln.

    (Quelle: WWE.com, moonsault)



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 01.03.2010, 07:48,UTC03bUTC01


    Entlassungswelle rollt weiter: Charlie Haas entlassen!

    Die Entlassungswelle in Stamford rollt weiter. Nach Maria, Shane Helms, Paul Burchill und Scott Armstrong hat es jetzt auch noch Charlie Haas erwischt. Haas wurde seit Monaten nur noch selten eingesetzt und hatte nach seiner Rückkehr kaum große Einsätze, abgesehen von seinen Gimmick Parodien anderer Wrestler.

    Originalmeldung der WWE:
    WWE has come to terms on the release of WWE Superstar Charlie Haas as of today, February 28, 2010. We wish Charlie Haas the best in all future endeavors.

    Quelle: WWE.com, wrestling-revolution



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 01.03.2010, 07:50,UTC03bUTC01


    Charlie Haas ebenfalls gefeuert

    Charlie Haas steht nicht mehr auf der Gehaltsliste von WWE. Wie das Unternehmen aus Stamford mitteilte, wurde der dreifache WWE Tag Team Champion heute entlassen. Haas ist damit nach Gregory Helms, Paul Burchill, Maria und Referee Scott Armstrong der fünfte gefeuerte Angestellte an diesem Wochenende.

    Haas war 2010 nur zweimal bei SmackDown zu sehen un trat dabei als Tag-Team-Partner von Mike Knox an. Das letzte Mal konnte man ihn dabei im Januar begutachten. Auch in der Zeit davor wurde er von WWE nur sporadisch eingesetzt und hatte wenig On-Air-Time.

    Seine größten Erfolge feierte Charlie an der Seite von Shelton Benjamin im World's greatest Tag Team. Gemeinsam mit Shelton konnte er zweimal das Tag-Team-Gold ergattern. Seine dritten Tag Team Championship sicherte er sich mit Rico.

    Im Jahr 2008 machte Charlie Haas von sich reden, indem er im TV andere Superstars imitierte. WWE belohnte ihn dafür mit einem Slammy Award. Ansonsten sah sich der ehemalige Ringer im Laufe seiner WWE-Karriere jedoch immer wieder dem Vorwurf ausgesetzt, uncharismatisch zu sein und das Publikum zu langweilen.


    (Quelle: PW Torch, BSWW)



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 01.03.2010, 16:54,UTC03bUTC01


    Charlie Haas entlassen

    Eine weitere Entlassung gibt es bei World Wrestling Entertainment zu vermelden. Neuestes Opfer der ersten Entlassungswelle 2010 wurde Charlie Haas. Haas debütierte im Jahr 2002 bei WWE als Teil von Team Angle und hielt gemeinsam mit Shelton Benjamin den WWE Tag Team Titles zwei Mal, ein weiteres Mal auch mit Rico. 2005 wurde er gemeinsam mit seiner Ehefrau Jackie Gayda, die im Juni übrigens ihr drittes gemeinsames Kind erwartet, zum ersten Mal entlassen, kehrte ein Jahr später aber wieder zurück. Große Erfolge erreichte er in der Folgezeit aber nicht mehr und wurde meist nur in der Undercard eingesetzt, so liegt sein letztes PPV-Match für WWE bereits über zweieinhalb Jahre zurück. Ende letzten Jahres hatte sein Ex-Partner Kurt Angle sich für eine Verpflichtung Haas` durch Total Nonstop Action Wrestling eingesetzt, die aber daran scheiterte, dass WWE ihm dafür keine Freigabe erteilte. Stattdessen wurde Haas in ein kurzlebiges Tag Team mit Mike Knox gesteckt, das aber sieglos blieb. Haas ist nach Paul Burchill, Maria, Scott Armstrong und Gregory Helms bereits der fünfte Angestellte, der in den letzten Tagen entlassen wurde.

    Quelle: genickbruch



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 02.03.2010, 23:08,UTC03bUTC02


    Charlie Haas Interview - WWE / TNA / Backstage

    Charlie Haas wurde wie berichtet kürzlich entlassen und deshalb ist sein aktuelles Radio Interview über seine Karriere bei WWE umso spannender. Ihr bekommt in der Folge die Highlights seiner Aussagen dargestellt.


    WWE

    Charlie Haas ist sehr erleichtert kein Teil mehr von WWE zu sein, weil es überaus schwierig in der Promotion sei. Man müsse nämlich ständig aufpassen keinen Fehler zu machen und zudem sehr auf die Politik hinter den Kulissen achten, so dass er WWE nicht vermissen wird, auch wenn sein erster Run seiner Ansicht nach gut verlaufen ist. Außerdem würde man bei WWE nicht sein Können im Ring schätzen und auf Entertainer setzen. Charlie Haas übt auch Kritik an dem Creative Team, da man dort wegen seines angeblich langweiligen Charakters nichts für ihn schreiben wollte.

    "You have no idea how crazy it is! You're always walking on eggshells! It's very political! […]
    I'm a pure athlete wrestler! I'm not a Hollywood entertainer like they want! […]
    Creative didn't like writing for me! They said I was boring!"


    TNA

    Der frühere WWE Tag Team Champion bereut es sehr nicht zu TNA gegangen zu sein als er die Möglichkeit dazu hatte. Er war jedoch loyal zu WWE und dachte das Gleiche würde auch die Company fühlen. Charlie Haas hatte auch noch die Chance zu ROH oder zudem nach Japan zu wechseln. Solche Gelegenheiten möchte er sich in der Zukunft nicht entgehen lassen und sein Telefon habe gleich nach der Veröffentlichung der Entlassung häufig geklingelt.

    "I had the opportunity to go to TNA! It was a big, big mistake!"


    Backstage

    Charlie Haas behauptet Shelton Benjamin, Jack Swagger und Dolph Ziggler werden bewusst zurückgehalten. Außerdem haben es die Amateur Wrestler seiner Meinung nach bei WWE nicht leicht.

    "Shelton Benjamin is being held back! […] Swagger's been buried! […] Dolph Ziggler - they started hot on him and they've held off on him! […]
    I think there's a bad stigma in WWE about amateur wrestlers!"

    (Quelle: Torch, moonsault)



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 03.03.2010, 22:24,UTC03bUTC03


    Charlie Haas ist der Meinung, WWE hält ehemalige Ringer absichtlich unten

    Charlie Haas äußerte in einem Interview, dass er trotz der kürzlichen Entlassung durch World Wrestling Entertainment sehr relaxt, entspannt und glücklich sei. „Du hast keine Ahnung, wie verrückt es bei WWE zugeht. Mir fehlt dieser Stress nicht“, sagte er.

    Das ehemalige Mitglied des World´s Greatest Tag Team bedankte sich bei der WWE für die große Chance, die er vor allem in seinem ersten Run erhalten habe. Er stellte aber fest, dass es nach seiner ersten Kündigung ein Fehler gewesen sei, nicht zusammen mit seiner Frau zu TNA zu wechseln. So hätte er vielleicht vor seinem zweiten Engagement bei World Wrestling Entertainment lieber noch ein wenig abwarten bzw. Kämpfe für Ring of Honor (ROH) bestreiten sollen.

    Er meinte, dass er ein reiner Wrestler sei und eben kein Entertainer, wie es von ihm seitens WWE verlangt worden sei. Allerdings könne er Vince McMahon keinen Vorwurf machen, da dieser durch diese Ausrichtung zum Millionär geworden sei. „Die Writer sagten mir, dass ich ein sehr guter Wrestler bin und tolle Matches zeige. Allerdings war ich ihnen ein zu schlechter Entertainer“, berichtete er.

    Charlie Haas äußerte, dass Shelton Benjamin seiner Meinung nach schon lange World Champion sein sollte. Ebenso wäre laut ihm für Dolph Ziggler oder Jack Swagger ein Push angebracht. Er glaube allerdings, dass es ein Nachteil sei, wenn man bereits als Amateur-Wrestler bzw. Ringer zur WWE komme, da diese mit Kurt Angle und Brock Lesnar bereits schlechte Erfahrung in diese Richtung gemacht haben. „Die Verantwortlichen könnten infrage stellen, ob der jeweilige Wrestler nach seinem großen Push dem Unternehmen treu bleibt“, spekulierte er.

    Abschließend berichtete der ehemalige Tag Team Champion, dass seit seiner Kündigung sein Handy andauernd läute. Es sei zwar logischerweise nie gut, entlassen zu werden, besonders jetzt in seinem Fall nicht, wo seine Frau doch das dritte Kind erwarte, aber er halte es trotzdem für den richtigen Zeitpunkt. So gäbe es seiner Ansicht nach nämlich einige Ligen, wo sein Können besser genutzt und in den Vordergrund gerückt werden könnte.

    (Quelle: RightAfterWrestling.com, BSWW)



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 04.03.2010, 16:23,UTC03bUTC04


    Charlie Haas kritisiert im Interview seinen ehemaligen Arbeitgeber WWE

    Charlie Haas gab in der "Right After Wrestling" Sirius Radio Show das erstes Interview nach seiner WWE Entlassung und sprach dort offen und unzensiert über seinen ehemaligen Arbeitgeber. Haas bedauert es sehr sich damals nicht gemeinsam mit seiner Frau Jackie Gayda-Haas von TNA verpflichten zu lassen. Nun aber nach der Entlassung fühlt er sich sehr erleichtert und glücklich und ist dazu noch sehr entspannt. Auch wenn es verrückt klingen mag, doch dort (bei WWE) geht es laut Haas ziemlich verrückt sowie politisch zu und jeder Schritt muss sehr wohl überlegt sein.

    "Ich danke WWE für die Gelegenheit - mein erster Run war der beste überhaupt. Der zweite Run - nachdem ich verheiratet war und meine Frau zu TNA ging und ich auch die Möglichkeit erhielt (und er es nicht tat) war ein sehr großer Fehler". Ich blieb der WWE immer loyal und nahm an das sie mir auch loyal bleiben, doch das waren sie nicht. Ich bin ein reiner Wrestler. Ich bin kein Hollywood-Entertainer, so wie sie es gern gehabt hätten", sagte Charlie. Dennoch kann der ehemalige WWE Tag Team Champ den WWE Boss Vince McMahon verstehen, schließlich verdiente er durch diese Richtung sehr viel Geld.

    Das kreative Team brachte keine Idee/n mehr für ihn auf und bezeichnete Haas sogar als langweilig. Alle waren sich einig das er zwar ein hervorragender Wrestler ist, allerdings nicht unterhalten kann.

    Charlie erzählte dann noch das es Worker mit Amateur Background besonders schwer bei WWE haben, wohl aufgrund der negativen Erfahrungen der Company mit Kurt Angle, Brock Lesnar und Bobby Lashley, welche jeweils nach einem großen Push die Liga verließen. Das ist daher wohl auch die Begründung, weshalb Shelton Benjamin bewusst zurückgehalten wird und seiner Meinung nach schon längst hätte World Champion sein müssen. Neben Benjamin wurde auch Swagger fallen gelassen und Dolph Ziggler haben sie erst gepusht und dann ebenso liegen lassen.

    Abschließend sagte Haas das er nun aufgrund der bekannten "Nicht-Antrittsklausel" 90 Tage lang kein Wrestling Match bestreiten kann, doch anschließend hat der dreifache Familienvater vor sein können an anderen Orten unter Beweis zu stellen, dort wo sein Stil auch gewürdigt wird.

    Zusätzliche Anmerkung: Charlie Haas beabsichtigte WWE bereits schon selber im letzten Jahr zu verlassen (wir berichteten). So wäre es beinahe tatsächlich zur Entlassung gekommen, allerdings entschieden sich die Offiziellen anders, da sie annahmen das Haas sich anschließend von TNA verpflichten lässt und so blieb er in seinem WWE Vertrag und bekam sogar noch eine Gehaltserhöhung.

    Quelle: right after wrestling sirius radio show, wrestling-revolution



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 13.03.2010, 15:47,UTC03bUTC13


    Haas über Entlassung

    Der kürzlich entlassene Charlie Haas äußerte sich nun in einer Radio Show über WWE und seine Entlassung. Haas sagte dass sein zweiter Run in der WWE ein einziger Alptraum gewesen sei. Man habe ihm vieles versprochen und nichts davon gehalten. So habe man ihm zum Beispiel versprochen, ihn in eine große Fehde mit Ex-Tag Team Partner Shelton Benjamin zu stecken, woraus offensichtlich ja nichs geworden ist. Haas habe oft daran gedacht einfach zu kündigen, jedoch habe er auch eine Familie die er finanziell unterstützen müsse, also habe er lieber eine Zeit lang nur Scheiße gefressen aber dabei wenigstens gut verdient. Angesprochen auf seine Zukunftspläne, meinte der ehemalige WWE Tag Team Championd und Slammy Awardgewinner das man ihn sicherlich bald bei Ring of Honor oder Total Nonstop Action Wrestling sehen werde, jedoch sei Haas der Meinung dass der Stil von RoH weitaus besser zu ihm passen würde als der von TNAW. Weiter erzählte er, dass der Tod von seines besten Freundes Umaga eine schlimme Sache für ihn gewesen sei. Schließlich waren sie beste Freunde seitdem Beginn seiner Karriere und Umaga habe ihm durch viele schlimem Situationen geholfen, unter anderem war er dabei als man seinen Bruder Russ Haas tot aufgefunden hatte. Zum Abschluss riet er seinem guten Freund Shelton Benjamin ebenfalls bei WWE zu kündigen und woanders sein Glück zu suchen. Laut Haas würde WWE das Talent von Shelton nicht erkennen, was eine Schande wäre, da Shelton in Hass' Augen der talentierteste Athlet dieser Zeit wäre.

    Quelle: genickbruch



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 14.04.2010, 12:38,UTC04bUTC14


    Charlie Haas möchte bald mit Shelton Benjamin zu TNA

    Charlie Hass hatte ein Gespräch mit einer Homepage und dort bat er Shelton Benjamin seinen Vertrag bei WWE nicht zu verlängern, da man gemeinsam zu TNA oder auch ROH gehen könnte. Außerdem sei er froh nicht mehr für WWE arbeiten zu müssen und er ist immer noch traurig so lange bei der Promotion geblieben zu sein, während er Angebote von TNA und aus Japan hatte.

    "Shelton, your contract is coming up! Don't sign! Please don't sign! You can go elsewhere! We can go to TNA together!"

    (Quellen: 24 Wrestling / Torch, moonsault)



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 20.08.2010, 09:25,UTC08bUTC20


    Kritik an WWE wegen Charlie Haas

    Ein weiterer Bericht lässt World Wrestling Entertainment ebenfalls nicht in einem guten Licht erscheinen. Dabei handelt es sich um den Fall, des im Februar entlassenen Charlie Haas. Ein Bericht eines WWE-kritischen Autors, der sich auf Aussagen Haas' stützt, erhebt den Verdacht, dass dieser aus Kostengründen nicht optimal behandelt wurde. Haas habe sich im Januar nach einer Verletzung in seiner Heimatstadt Dallas einem Check unterzogen, der ergab, dass eine leichte bis mittlere Schädigung zweier Wirbel vorlag. Ihm wurde daher empfohlen, eine Operation in Betracht zu ziehen oder wenigstens eine Physiotherapie. Haas habe diese Testergebnisse daraufhin zu WWE Arzt Dr. Maroon nach Pittsburgh geschickt, der daraufhin per Telefon die Diagnose stellte, dass es sich nur im einen sogenannten Stinger, also eine Nervenirritation im Nackenbereich handele. Er könne ohne weiteres wieder antreten. Haas zweifelte an der Diagnose und absolvierte einige Therapiestunden, die aber nicht anschlugen. Kurz darauf habe er seine Papiere bekommen. Sollte dieser Bericht den Tatsachen entsprechen, hätte die Company damit gegen einen Teil ihrer Wellness Policy verstoßen, wonach auch ehemalige Angestellte Anspruch auf Übernahme medizinischer Kosten hätten, sofern diese durch Verletzungen entstanden, die sie in ihrer WWE Zeit erlitten. Dieser Passus wurde auch von Linda McMahon und World Wrestling Entertainment wiederholt öffentlich erwähnt. Während man über die eigentliche Diagnose geteilter Meinung sein kann, sehen Beobachter eine Verfehlung darin, dass der WWE Arzt einen Worker mit einer potentiell schweren Verletzung nicht einmal persönlich in Augenschein genommen hätte. Das Timing der Entlassung, da die Company möglicherweise mit einer kostspieligen und langwierigen Prozedur für einen eher unwichtigen und damit wenig profitablen Worker konfrontiert worden wäre, sorgt in diesem Zusammenhang für weiteren Verdacht. Von Charlie Haas selbst kam aber keine Kritik an WWE, er zeigte sich zwar verwundert über die "Telefonsprechstunde", sagte sonst aber nichts negatives über seinen ehemaligen Arbeitgeber. Mittlerweile kann Haas aber auch ohne Operation offenbar wieder in den Ring steigen und wird an der Seite von Shelton Benjamin beim nächsten PPV von Ring of Honor auf die ROH World Tag Team Champions Chris Hero und Claudio Castagnoli treffen.

    Quelle: genickbruch



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 25.08.2010, 10:58,UTC08bUTC25


    Charlie Haas spricht über Tod von Lance Cade

    Der ehemalige WWE Worker Charlie Haas sprach in einer Radio Show über den Tod von Lance Cade. So war Haas bei der Beerdigung einer der Sargträger. Das Jahr sei sehr hart für ihn. "Die zwei Leute, die mit mir zusammen meinen Bruder tot auffanden waren Umaga und Lance Cade. Sie waren am 14.Dezember 2001 dabei, als wir Russ in seinem Apartment tot auffanden. Jetzt schaue ich zurück und beide sind innerhalb der letzten sechs Monate gestorben, meine besten zwei Freunde. Das ist echt scheiße," so Haas über den Verlust von Cade.

    Quelle:prowrestling, Hardcore Sports Radio, wrestling-revolution



    Re: Charlie Haas

    HBK_fan - 08.10.2010, 03:44,UTC10bUTC08


    Charlie Haas verärgert über Kreativteam

    Der ehemalige WWE Tag Team Champion Charlie Haas äußerte sich zuletzt via Twitter negativ über das WWE-Kreativteam, nachdem Jungstar Daniel Bryan bei Monday Night RAW von Sheamus in einem Match alles andere als gut dargestellt wurde. Haas machte für diesen Angle Michael Hayes verantwortlich, der seineszeichens Headwriter von Friday Night SmackDown! ist. Desweiteren klagte er darüber, dass man zu Zeiten der Monday Night Wars für jeden Charakter eine Story parat hatte und heutzutage dem Kreativteam für die meisten Superstars keine Ideen vorschweben.

    Quellen: rajah.com, pwinsider.com, moonsault



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum wReStLiNgGiRlZ

    USA Network mit großem Einfluß auf WWE - gepostet von JM Hardy am Montag 18.06.2007
    Bound for Glory Ergebnisse - gepostet von Max am Dienstag 24.10.2006
    RAW Bericht aus NJ (28.08.2006) - gepostet von Angel am Donnerstag 31.08.2006
    TV: SmackDown! ab März nicht mehr bei Tele 5 - gepostet von Angel am Donnerstag 15.02.2007
    Man of the Universe 1/8 Finale, Gruppe H - gepostet von Angel am Freitag 24.08.2007
    TNA iMPACT 15.11.2007 - gepostet von JM Hardy am Dienstag 13.11.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Charlie Haas"

    Charlie Sheen - Chris Larabee (Mittwoch 18.01.2006)
    Charlie the Unicorn - Sleipnir (Mittwoch 18.07.2007)
    Charlie Musselwhite - Delta Hardware - thovo56 (Donnerstag 12.04.2007)
    Neue Trademarks / Neue Musik für Carlito / Charlie Haas - Phoenix (Dienstag 18.04.2006)
    Charlie Watts on Zeppelin - Black Dog (Samstag 26.08.2006)
    Charlie Villanueva kurz vor dem aus - hofnarr (Sonntag 07.01.2007)
    Haas muss zahlen - Anonymous (Freitag 21.10.2005)
    Charlie Clausen - Grey Haze (Dienstag 15.08.2006)
    Junggesellenabschied Patrick Haas - ChrisRheinbach (Mittwoch 25.07.2007)
    Frage von Hr. Haas - Anonymous (Mittwoch 24.11.2004)