Berufsfeuerwehren Deutschland
Verfügbare Informationen zu "Umsetzung 48Std Woche"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: kübelkotzer - Burn-out - stocksauer - Sherlock Humbug
  • Forum: Berufsfeuerwehren Deutschland
  • Forenbeschreibung: Forum für alle Feuerwehren in Deutschland
  • aus dem Unterforum: BF Wilhelmshaven
  • Antworten: 14
  • Forum gestartet am: Mittwoch 24.01.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Umsetzung 48Std Woche
  • Letzte Antwort: vor 8 Jahren, 2 Monaten, 25 Tagen, 6 Stunden, 58 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Umsetzung 48Std Woche"

Re: Umsetzung 48Std Woche

kübelkotzer - 27.06.2007, 16:56
Umsetzung 48Std Woche
Moinsen aus dem hohen Norden,

haben mit ein paar kollegen die 48Std.-Woche gefordert
was natürlich für ordentlich Zündstoff auf der Wache gesorgt hat.
Aber immer nur jammern bringt uns jawohl auch nicht weiter.Oder?
Von der Dienststelle ist nun angedacht alle Kollegen, welche
diese fordern im 12 Stunden-Dienst in die Leistelle zu setzen!
Und nicht mehr auf dem Zug mitfahren zu lassen.
Ich meine dass ist schade, und wird die BF in zwei Lager teilen.
Was meint ihr?




:?: An alle BF`ler immer am Ball bleiben und weiter kämpfen!

Re: Umsetzung 48Std Woche

Burn-out - 12.07.2007, 15:59

Das ist halt die erpresserische Art unserer Leitung. Da kannst nix dran machen. Meinetwegen setz ich mich in die Leitstelle,das gibt bedtimmt viele Lacher. Ich werd nix Opt-out mässiges unterschreiben. Erst kämpfen einige Kollegen dafür, das wir die 48 Std. Woche kriegen und dann fallen wir denen in den Rücken. Wenn alle zusammenhalten, können keine 100 Leute in der Leitstelle sitzen.

Re: Umsetzung 48Std Woche

kübelkotzer - 13.07.2007, 08:44

Moinsen,
wer auch immer du bist `Burn out `, irgendwie hast du ja recht!
Aber meiner Meinung nach kämpfen unsere Kollegen zu wenig, statt dessen
lassen Sie sich kaufen. Jetzt wo wir was in Bewegung gebracht haben, und
die Führung vor der Ausgabe der Augustdienstpläne heisse Füsse bekommen
hat, wird mal ebend so nee fragwürdige Dienstvereinbarung rausgehauen.
Wenn Ihr mich fragt alles nur Hinhalte!! Ich frage mich wie oft man noch verarsacht werden muß, bevor mal alle Kollegen die Situation erkennen, in der Wir uns befinden. Übrigens dass mit in den Rücken fallen stimmt,
aber anscheind ist Geld wichtiger als Zusammenhalt. Mir egal ich zieh die die Sache jetzt durch.

So immer schön weiter kämpfen Kollegen!!



:D

Re: Umsetzung 48Std Woche

Burn-out - 17.07.2007, 08:51

Hab gelesen, das die neue Dienstvereinbarung bis zur neuen ArbzVo Feu Nds. gültig sein soll. Laut einem Personalratsmitglied ist diese am 13.07.2007 verabschiedet worden. Ist nun wieder alles hinfällig? Der IDL sagt:"Das interessiert uns alles erstmal nicht,hauptsache du unterschreibst." Tolle Aussage. Eine Belehrung über die Dienstvereinbarung hat auch nicht stattgefunden....Kommt nun wieder was Neues auf uns zu????

Re: Umsetzung 48Std Woche

kübelkotzer - 17.07.2007, 19:22

Moinsen,

also meiner Meinung nach ist die Dienstvereinbarung mit in Krafttreten der ArbzVo Feu Nds also seid dem 13.07.2007 hinfällig. Ferner steht dies ja auch auf der sog. Dienstvereinbarung, welche merkwürdigerweise
ganz schnell unterschrieben werden soll.
Auf den IDL, naja ich möchte dich bitten wer von den Kollegen nimmt den IDL den noch für voll? [ WS 6-4+6+2-2=?`]
Ich glaube die Kollegen werden jetzt wieder verarscht, dass wäre ja auch die gängige Methode der Kommandora.... .
Ob was neues kommt wer weiß dass schon!!

Kollegen wacht doch endlich auf, wenn wir alle kämpfen hat die Führung doch gar keine Wahl.

Re: Umsetzung 48Std Woche

Burn-out - 19.07.2007, 08:43

Na ja, die wollen alle die 56 Std behalten. zumindest die, die kein RTW mehr fahren müssen, jede Nacht Ruhe haben und ein gesunden Rücken. Ist ja auch okay. Aber es kann niemanden übel genommen werden, wenn er sich für 48 Std entscheidet. Die Diskussion gibt es nicht erst seit gestern und es haben viele Leute lange versäumt zu handeln. Nun ist der Zug am abfahren und die Führung legt sich auf die Schienen.
Und dann hört man: "Wenn du nicht unterschreibst, müssen andere Kollegen für dich kommen.Willst du das?" So appelliert man an das schlechte Gewissen.
Bin mal gespannt, welche Überstunden zuerst ausgezahlt werden. Wahrscheinlich die Neuen, damit das Std Konto besser aussieht und man die Leute wieder 12 Schichten im Monat geben kann.

Re: Umsetzung 48Std Woche

kübelkotzer - 19.07.2007, 08:56

moinsen zusammen
jo da hast du wohl recht die keinen rtw fahren haben bei uns ja auch relativ wenig auszustehen. und alle die unterschreiben ( was ja momentan hinfällig ist, es so denn es wird opt out angeboten ), weil andere kommen müssen haben kein arsch in der hose bzw. wollen weiter verarscht werden.
das ist doch kein grund zu unterschreiben! oder? naja war jetzt ein paar tage nicht auf wache mal sehen was so neues gibt. hab gestern erfahren, dass die kollegen, welche beim fl 48Std eingereicht haben für august einen neuen dienstplan bekommen.( war gestern schon in arbeit )
da bin ich ja mal gespannt!!

so kollegen fangt an zu kämpfen, wer nicht kämpft hat schon verloren
tschö kk :lol:

Re: Umsetzung 48Std Woche

Burn-out - 19.07.2007, 12:18

Die neue ArbzVo ist raus. ein Exemplar hängt schon in Nord.
Den Dienstplan will ich auch sehen..:) .. Ausserdem müssen wir nun theoretisch alle 48 Std. arbeiten. Da die Vereinbarung bis zur neuen ArbzVo gültig war. Nun ist sie nichtig und wenn kein neues Schreiben kommt, muss die Stadt annehmen, das wir nur 48 Std. arbeiten wollen. Es liegt kein gültiges OPT-OUT vor. Ansonsten würde die Stadt rechtswidrig handeln, wenn sie jemand,ohne gültige freiwillige Zusage, länger als 48 Std. arbeiten lässt. Oder sehe ich das falsch,korrigiert mich

Re: Umsetzung 48Std Woche

kübelkotzer - 19.07.2007, 16:55

so ist richtig,
jeder der länger als 48 std. arbeitet wird, in sofern er nicht opt.out unterschrieben hat, ilegal von der dienststelle beschäftigt. [ es gibt von
unserer dienststelle noch kein opt-out angebot.
also nun ist schriftlich und inder verordnung steht auch ganz klar,
dass die alte verordnung ausserkraft gesetzt ist.
folglich gibt es laut innenministerium auch keine übergangszeit mehr.

also nun kollegen liegt es an euch den kampf aufzunehmen.

tschö kk

Re: Umsetzung 48Std Woche

kübelkotzer - 21.07.2007, 08:29

moinsen,
habe gestern meinen neuen dienstplan für august bekommen,
und habe nur 4 dienste im 24 Std. schichten. man glaubt es kaum die
dienststelle hat eu-gerecht geplant. und was viel wichtiger ist, ich fahre weiterhin auf dem löschzug mit. das einzig blöde ist halt, dass andere kollegen unsere schichten auffangen müssen. naja haben sie ja indirekt so gewollt.
nun bleibt abzuwarten, wie es mit den stunden über 56 in zukunft laufen soll.
nach gesetz ist bei 56 absolut schluss.

so macht was draus, und immer weiterkämpfen, ihr seht ja nun dass es geht.

mfg kk :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Re: Umsetzung 48Std Woche

stocksauer - 31.07.2007, 13:51

@ Kübelkotzer und BurnOut,

ich halte es für eine große Sauerrei, Kollegen für Feige und "Hinterhältig in den Rückenfallen" zu betitteln, wenn sie sich für eine OptOut Möglichkeit entscheiden.
Die letzte Dienstvereinbarung hat nun einmal für jeden die Möglichkeit gegeben, entlich etwas aus den geleisteten Überstunden raus zuholen. Bei manchen bis zu 400 Stunden, die nun zur Auszahlung kommen (Ein schöner Urlaub oder ein neues Auto).
Seit Ihr sicher, das in fünf Jahren soviele Kollegen zu uns gestoßen sind, das jeder von uns ein bis zwei Monate zu Hause bleiben kann um Überstunden abzufeiern? Träumt weiter! Dann sind wir vielleicht soweit, nach 48Std/Wo zu arbeiten.

Es ist vollkommen Richtig, die letzte Dienstvereinbarung im Juli ist mit in Krafttreten der Nds. ArbZVFeu, am 13.07.07 ausserkraft gesetzt. Nun muss etwas Neues kommen und das schnell. Ich gehe mal fest davon aus, dass dies innerhalb dieser oder nächster Woche geschieht. Was dabei raus kommt, muss wiederrum jeder für sich entscheiden.
Ich lasse mich dann nicht mit 75% nach MehrArbVerg oberhalb der 56Std. abspeisen. Wer sagt denn auch, das es nur 25€ pro Schicht sind? Vielleicht lassen sich auch 30€ aushandeln.
Haltet den Arsch in der Hose und lasst Euch doch nicht vom kleinen IDL, der nur noch seine 3-5 Jahre absitzen will, die Füße anbinden.
Diese OptOut Geschichte unterzeichne ich nur im Beisein meines Vertragspartners.




Wer weiter Kämpft, wird so Enden wie die Jungs mit den überaus tollen Dienstplan in Hamburg. Wollt Ihr das??? Zeit für Verträge zu schließen, um das Beste rauszuholen.

Re: Umsetzung 48Std Woche

kübelkotzer - 31.07.2007, 17:28

moinsen stocksauer!

du wiedersprichst dich im text selber. als feige haben wir keinen kollegen betitelt. außerdem sind auch nicht alle gemeint, sondern diejenigen welche nur maulen und nicht handeln. natürlich muß es jeder selber wissen was er möchte. das halte ich auch für außerordenlich wichtig.
doch letztlich hat es nichts mit den idl zu tun um dass mal klar zu machen.
von der tatsache, dass wir in 5 jahren genug kollegen haben, um die stunden abzubauen haben wir nie geredet ganz im gegenteil dass ist ja das eigentliche probelm. genau hier hat die führung gepennt.

so bis denne kk

Re: Umsetzung 48Std Woche

Burn-out - 06.08.2007, 14:21

Hallo Stocksauer.
Als Feige habe ich niemanden bezeichnet. In den Rücken fallen war auf den Hannoveraner Kollegen bezogen, der vor Gericht dafür gekämpft hat, das auch Feuerwehrleute von der 48 Std. betroffen sind.
Nun, ich habe auch unterschrieben. Wir sind einfach zuwenig Leute um 48 Std. durchzuziehen. Die Vergütung der Überstunden bis zum 31.05.06 ist zwar schön, aber ich habe auch über 100 Std weggeworfen, weil ich sonst kein Pfennig gesehen hätte. Na ja, besser den Spatz in der Hand, als...
25 Euro pro Schicht? schön wärs.WHV verschenkt kein Geld. Wo steht denn das? Ich habe nix davon gelesen.
Fakt ist, das was wir unterzeichnet haben ist erstmal gültig.Da kommt nix neues. Wir arbeiten immer noch nicht Gesetzeskonform.Die 24 Std Dienste werden bald weg sein, so stehts in der ArbZVerFeu. §4 Abs.2 In einem 24 Std Zeitraum beträgt die ununterbrochene Ruhezeit midestens elf Stunden.
Die freiwillige Verlängerung bezieht sich nur auf die wöchentliche Arbeitszeit, nicht auf die tägliche. Die Ruhezeit muss dann noch um das doppelte Heraufgestezt werden.
Neue Stellenausschreibungen sind raus. Nun müssen wir abwarten. Wer 56 Std. oder mehr hat und nun langsam merkt, das 12 Schichten im Monat zuviel sind, kann immer noch von der Vereinbarung zurücktreten. Geld ist zwar schön, aber Familie und Gesundheit können ganz schnell weg sein, und damit auch die Kohle.

Re: Umsetzung 48Std Woche

Sherlock Humbug - 24.04.2010, 21:49

Burn-out hat folgendes geschrieben: .... Nun müssen wir abwarten. Wer 56 Std. oder mehr hat und nun langsam merkt, das 12 Schichten im Monat zuviel sind, kann immer noch von der Vereinbarung zurücktreten. Geld ist zwar schön, aber Familie und Gesundheit können ganz schnell weg sein, und damit auch die Kohle.

Wie gerne würde ich nun wieder in einer 56h Woche arbeiten und dafür den 24h Dienst wieder bekommen.... mittlerweile sind es bis zu 18 Schichten (inkl. Verfüger ohne Rufbereitschaft) im 11h/13h Dienst...
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
neues Personal ? - gepostet von grisufreund am Samstag 10.11.2007
Aktion - gepostet von einstein am Samstag 25.08.2007
WIE STEHEN ARBEITGEBER ZU EHRENAMTLICHEN TÄTIGKEITEN - gepostet von PEEVES am Freitag 07.09.2007
Bremen kriegt Freizeit - gepostet von BM-Z am Freitag 20.07.2007
Ostergruss nach Berlin - gepostet von stiftl am Samstag 07.04.2007
Ähnliche Beiträge
Woche 4 - kaithin (Dienstag 09.08.2005)
ESSEN DEATH FEAST 7 - Behemoth (Freitag 04.04.2008)
Listening to Woche vom 20.02. - 26.02.06 - [UCF] PhInIx0r | _=NpC=_ (Freitag 24.02.2006)
Hibi´s ET am 13.2. fällt aus - HibikiTokai (Montag 08.02.2010)
Video der Woche (9.4.07-15.4.07) - Sakura (Donnerstag 05.04.2007)
2 mal pro Woche muss sein !!! - BennoJupp (Montag 30.07.2007)
Woche 2 (2.3.07-8.3.07) - Mr. McMahon (Dienstag 06.03.2007)
so Leute hier die Woche - Tiger7373 (Samstag 31.03.2007)
RL-Woche: 14.5. - 20.5. - sirana (Dienstag 15.05.2007)
Asia-Woche - 2.LEP.4 (Mittwoch 15.11.2006)