Yummy Kartoffel-Kohlrabiauflauf, Total Simpel

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "Yummy Kartoffel-Kohlrabiauflauf, Total Simpel"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Kochrezepte
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Yummy Kartoffel-Kohlrabiauflauf, Total Simpel
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 6 Monaten, 25 Tagen, 8 Stunden, 30 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Yummy Kartoffel-Kohlrabiauflauf, Total Simpel"

    Re: Yummy Kartoffel-Kohlrabiauflauf, Total Simpel

    Anonymous - 27.06.2007, 13:41

    Yummy Kartoffel-Kohlrabiauflauf, Total Simpel
    Ich hatte keinen Bock zum Einkaufen und deshalb habe ich mal folgendes probiert:

    1-2 Kohlrabi, 3-5 Kartoffeln, je nach Größe und Hunger :o)
    500 gr Gehacktes
    Hühnerbrühe (Pulver)
    1 Kaffeepott Wasser
    1 Kaffeepott Milch
    Raspelkäse
    Butter/Margarine
    1 normale Tasse Mehl
    Salz, Pfeffer

    Die Mengenangaben sind locker für 4 Personen. Für eine Person würde ich die Hälfte nehmen und das Essen auf 2 Tage aufteilen.
    Statt dem Hackfleisch kann man auch in Streifen geschnittene Fleischwurst oder eine Puten- bzw Hähnchenbrust nehmen.

    Kohlrabi schälen und vierteln, Kartoffeln ebenfalls schälen und je nach Größe längs halbieren. Beides durch den Gurkenhobel jagen.
    Das Wasser in einem Topf erhitzen und kräftig mit Hühnerbrühe würzen. Das Gemüse hineingeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
    Danach in ein Sieb abgießen, die Brühe aber mit einer Schüssel auffangen.

    In dem Topf 2 Esslöffel Margarine oder Butter zerlassen, unterständigem Rühren mit einem Schneebesen Mehl hinzufügen bis eine klumpige Masse entsteht.
    Vorsicht, pappt leicht an; am Besten die Aktion auf der noch heißen, aber ausgeschalteten Platte vom Gemüse kochen machen.
    Nun die aufgefangene Brühe und die Milch hinzugeben und die Masse einmal aufkochen, dabei ständig rühren, sobald es anfängt dick zu werden den Topf von der Herdplatte nehmen.

    Das Hackfleisch oder Fleisch mit etwas Fett in einer Pfanne schön anbraten und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Ich nehme auch hier gerne mal etwas Brühenpulver.

    Nun das Ganze abwechselnd in einer Auflaufform schichten und zum Schluß mit einer schönen Schicht Raspelkäse bestreuen. Das Ganze dann bei 180 Grad etwa 20-30 Minuten, bis der Käse schön goldbraun ist, im Backofen überbacken.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften - gepostet von Klementine am Montag 29.01.2007
    Haarausfall, was tun? - gepostet von DyingFairy am Montag 06.08.2007
    Und noch ne Neue...! :-) - gepostet von Mona10775 am Donnerstag 15.11.2007
    Frohe Ostern ! - gepostet von kokopellina am Samstag 07.04.2007
    unzensiert und vielleicht unfair - gepostet von kokopellina am Freitag 08.12.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Yummy Kartoffel-Kohlrabiauflauf, Total Simpel"

    Simpel - lila (Samstag 21.07.2007)
    Kartoffel-Diät - Alex_S. (Montag 19.04.2004)
    KARTOFFEL -- Schippelkuchen - Christel (Samstag 11.09.2004)
    Kürbis-Kartoffel-Salat - manuxenia (Dienstag 31.08.2004)
    Rund um die Kartoffel - KellyFanSteffi (Dienstag 24.07.2007)
    KARTOFFEL-ZUCCINI-AUFLAUF - Petra (Montag 30.07.2007)
    Allg. Infos & How To: Bilder hochladen - Toni ITR#501 (Sonntag 13.03.2011)
    hi Leute - Susi (Sonntag 13.03.2011)
    wie weiter 2001 nach der Sommerpause 2011 - coach (Freitag 24.06.2011)
    Kartoffel-Fenchelbrei - Doris (Montag 13.08.2007)