Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle

Katyfans.de
Verfügbare Informationen zu "Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: KatyFanKathy - HG-Autorin
  • Forum: Katyfans.de
  • Forenbeschreibung: die sichere & friedliche Community
  • aus dem Unterforum: Kurzgeschichten
  • Antworten: 4
  • Forum gestartet am: Freitag 13.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 28 Tagen, 2 Stunden, 15 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle"

    Re: Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle

    KatyFanKathy - 27.06.2007, 13:17

    Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle
    Am 24.6.07 fuhren Sandy und ich zum Zita Rock Festival nach Berlin Spandau, zur Zitadelle am Juliusturm. Dort war der Hauptact mein Antichrist, Gott & Schockrocker Marilyn Manson & auch Sandy’s Band Oomph waren mit von der Party. Das allein war der Grund, das wir zusammen gefahren sind. Nebenher sollten auch noch Krieger & Knorkator auftreten. Wir fuhren bereits früh um 07:52 Uhr los. 09:11 Uhr kamen wir auf dem Hauptbahnhof an, welchen ich zuvor noch nicht betrat. Ich kannte mich da überhaupt gar nicht aus. Ein riesiger geiler Glaspalast mit massig Etagen und Treppen. Vor lauter Aufregung, die von Minute zu Minute stieg, je näher wir unserem Zielort ankamen, suchten wir das WC auf, wo wir zwischenzeitlich nur 8 Minuten Zeit zum Umsteigen in den nächsten RE hatten. Also hieß es beeilen, keine Zeit verlieren und schnell wieder runter vom Klo & Rennen zum nächsten Bahnsteig, Treppen herunter und da kam auch schon der Zug Richtung Spandau. 4 Minuten gefahren hieß es dann noch einmal für uns, Aussteigen und 7 Stationen mit der U-Bahn fahren. Endlich so gegen 09:45 Uhr angekommen & ich fühlte mich so sehr meinem Manson nah. War das ein geiles Gefühl und das nach ca. 15 Jahren Fansein. Von Weitem sah ich dann schon eine Tafel von der Zitadelle, worauf das Manson-Tour-Plakat abgebildet war. Dort ging es zum Eingang. Wir also hatten solch einen Bammel das schon viele Fans vor uns dawaren und Schlange standen. Aber wasa sahen wir? Keine Schlange, so gut wie Niemanden. Ich sah da nur einen Jungen mit Manson Shirt, der schon vor uns da war. Also waren wir sozusagen dann alle 3 die Ersten. Freude machte sich in unseren Gesichtern breit. =)
    Dann also machten Sandy und ich uns erstmal auf den Weg, de Zitadelle und den Eingang zu erkunden. Wir machten auch gleich mal einige Fotos von uns und diesem traumhaft ruhigen & wunderschönen Ort. Dann gingen wir weiter durch den Torbogen & wollten schauen, wo die Bühne ist & wie wir dann langlaufen müssen. Wir kamen nicht weit, weil wir dann wieder von der Sicherheit zurückgeschickt worden sind. Aber wir konnten die Bühne trotzdem noch sehen und wussten somit wie weit es ist und wo wir entlang rennen müssen.
    Also setzen wir uns dann wartend die nächsten 6 Stunden vor den Einlaß, der noch aufgebaut werden musste & schwätzten mit David (der Junge vor uns). Wir sahen zu, wie die LKWs , unschwer zu erkennen Mansons Bühnen Location abgeladen hatten und ich konnte noch ein Foto von seiner Setlist ergattern. Hmm war ich stolz. Dann mit der Zeit in den nächsten 6 Stunden trafen immer mehr Fans ein. Wir also standen ganz vorne & uns sind fast die Augen rausgefallen, als wir die ganzen schrill gekleideten Fans sahen, es waren überwiegend Manson Fans. Es wr so ein geiles Gefühl zwischen so vielen Gleichgesinnten zu stehen.
    Dann kam ein kleiner Bus und darin sah ich Dero von Oomph sitzen. Ich schrie zu Sandy sie solle sich umdrehen, darin war Dero. Wir also schauten zu ihm und Sandy konnte es nicht glauben.
    Dann nach 16 Uhr, so 16:30 Uhr begann erst der Einlaß, Taschenkontrolle, das war wir warten & Herzflattern zugleich, weil ich zu Sandy sagte wir müssen sofort losrennen & wir rannten und rannten. Kamen in die 1. Reihe. War das geilo, ey. Ich bei Manson in der 1. Reihe, die Plätze sind so begehrt & der Horror um das Gedränge.
    Wir hatten den ganzen Tag über das Glück mit Sonnen und keinem Regen.
    Wir also standen nun 1. Reihe, vor der Bühne rechts.
    Rechts von uns war auch der backstage Eingang der Bühne & ich hielt, wie sollte es auch anders sein meine Augen natürlich überall auf. Dann sah ich draußen vor dem BS-Eingang Dero stehen und ich sagte zu Sandy. Da Dero geh hin, hol dir Autogramm. Dann ging sie hin, er wurde noch nicht so umzingelt. Sandy bekam Dero gar nicht mit, hätte ich nix gesagt. Dann stand sie bei ihm. Ich ließ meinen Platz von anderen aus der 1. Reihe frei halten und wir hinterliessen unsere Taschen und ich schoß dann Fotos von Sandy und Dero und mir. Sie war so happy. Dann gingen wir wieder zu unserem geilen Platz und schon um 17:45 Uhr begannen Krieger so ca 30 min. zu spielen. Die interessierten mich absolut gar nicht. Danach traten Knorkator auf. Die fand ich einfach nur widerlich & ekelhaft. Sie legten zwar ne unterhaltsame Show hin, auch hin und wieder lustig. Aber mein Fall waren die gar nicht, mit den 2 ganz nackten Weibern auf der Bühne. Danach trat Sandy’s Band Oomph auf. Davon machte ich an die 50 Fotos. Die waren schon ganz gut. Nur die Songs kannte ich nicht, ausser AUGEN AUF. Sandy hielt das Gedränge um Manson nicht mehr aus und verließ die 1. Reihe, ging aus dem Ganzen raus abseits. Somit stand ich allein da. Es war auch die Hölle, wie gedrängelt worden war, nur damit alle einen Blieck auf IHN erhaschen konnten. Ich aber ließ mich nicht wegdrängeln und hielt meinen Platz stand. Dann wartete ich noch weiterhin auf meinen Schockrocker, den Hauptact überhaupt. Es begann wieder mit dem geilen Opening von ihm & einen riesigen Vorhang so um 21:45 Uhr. Dann war er da & ich flippte so sehr aus. Ich konnte es nicht glauben solch ein Größe & Persönlichkeit, worüber sich die ganze Wqelt immer das Maul zerreißt aus nächster Nähe zu sehen und dann noch 1. Reihe. Die 75 min. Show war der Knaller, die 100te von Kerzen & das ganze Drumherum & die Stimmung überhaupt. Soetwas hatte ich zuvor noch nie erlebt. Der helle Wahsinn & fühlte sich echt geiler an als ein Orgasmus. Ich war so in Extase. Ein Wunder das ich das alles so unbeschadet durchstand. Aber ich war es ja eh schon gewohnt. Die Papierschlagen, der Konfettiregen war der Knaller, es war mehr als nur viel. Ein geiles Bild ergab sich. Er hockte sich oft auf der Bühne vor mir hin & ich konnte geniale Fotos machen. Ich schrie immer wieder Manson I love U. Menno, war der Mann geil geschminkt ohne Ende & als er sich ständig umzog, nachher auch zog er noch seine Hose herunter und zeigte seinen nackten süßen Hintern. Foto geschossen hatte ich auch davon.
    Dann spielte Manson noch eine Zugabe und da erlebte ich das Unfaßbare für mich. (Ich hatte einen neu gekauften pinken String und den beschrieb ich mit BRIAN plz call me .... & zeichnete noch das jetzige MM Schriftzeichen darauf und das neue Herz.) Ich dachte mir, den String hochzuschmeißen bei 2 Meter Entfernung das schaffe ich nicht, aber dann überkam es mich und ich warf ihn hoch auf den Bühnenrand. Er landete genau da, wo er sollte und fiel nicht herunter. Jedoch dann kam Manson, er musste es gesehen haben & hockte sich vor meinen String. Ich schoß ein Knaller Foto & bekam Gänsehaut. Er schaute zu mir, genau das Foto schoß ich als ich ersich vor meinen String hockte und zu mir schaute & ich warf im 3 Luftküsse zu und schrie wieder Manson I love U. Dann vor meinem String kam er in den Graben runter gehüpft & lief die 1. Reihe an unserer Absperrung entlang. Da machte ich zwar auch Fotos aber der Moment war der Wahnsinn. Ich war so fixiert & unter Trauma. Mein Gott nur cm an mir vorbei. Ich konnte ihn nicht erreichen und nicht anfassen. Dann stand vor mir eine Art Tonne und er setzte sich darauf und ich schocß die geilsten Fotos meines Leben überhaupt & ich schrie wieder. Als er wieder die Bühne hochhopste und ich nur auf ihn fixiert war, meine Augen nur für ihn hatte. Meinten die Mädels hinter mir, schau mal der Gitarrist hat deinen String aufgehoben und um die Gitarre gewickelt. Ich war fassungslos und realiesierte das nicht so schnell, das ich davon glaube kein Foto geschossen hatte. Aber ich sah es dann, wie der Gitarrist mit meinem String die Bühne verließ als das Konzi vorbei war.
    Das war so endlos geil, was ich erlebte.
    Dann musste ichnoch Sandy wieder finden, sie stand gleich an der Seite und ich wollte noch zum Merch-Stand. Kaufte mir von Manson ne geile Jacke (das Teuerste da überhaupt gewesen) für 50 €. Angeb
    Am Ende als Sandy noch ihre Videokamera abholen musste, die ihr abgenommen war rief ich nen Taxi an. Und unsere Sorge um die Rückfahrt begann, weil wir was ganz anderes von der DB ausgedruckt bekamen, was mit einer Abenteuerfahrt enden sollte. Innerhalb von 5 min. war das bestellte Taxi da & ich sagte zum Hauptbahnhof. Bis ich feststellte, wir fahren verkehrt laut meines Ausdrucks. Mist ey, wir saßen im Taxi und fuhren wohin, was nicht draufstand. Aber dann beschlossen Sandy und ich, erstmal dahin fahren Hauptbahnhof und dann sehen wir weiter. Laut Plan, mussten wir nämlich Ostbahnhof. Und ich weiß nicht wie uns geschah, wir kamen 23:44 Uhr Hauptbahnhof an, liefen zum DB-Service Point, fragten nach Zug nach FFO und was war die Antwort, da oben, wenn sie sich beeilen kriegen sie den noch. Das war der letzte Zug bevor eigentlich unsere Abenteuerfahrt begonnen hätte. Es war unglaublich, genau diese Minute fuhr unser Zug ein. Oh Menno und da ich mich auf diesen Bahnhof gar nicht auskannte, wir mussten so viele Etagen hoch rennen und Treppen, erreichten wir unseren Zug doch noch in letzter Sekunde & konnten so ruhigen Gewissens nach Hause fahren & unseren Tag Revue passieren lassen. Also hatte sich das Taxi gelohnt, welches ich ohne Sandy zu fragen bestellte. =)
    Das war so ein geiler Tag, um 02:00 Uhr morgens (früher als gedacht) lag ich dann in meinem Bett.



    Re: Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle

    HG-Autorin - 27.06.2007, 17:12


    Wunder wunderschöner Bericht! Sehr spannend und herzergreifend geschrieben. Da kommt man richtig ins mitfiebern. Danke für diese schönen und erlebnisreichen Zeilen Mausi, ich beneide dich um deinen erlebnisreichen genialen Tag und das Hammer-Konzi. GEIL :!: :shock: :oops: 8-) Als wäre man live dabei gewesen...



    Re: Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle

    KatyFanKathy - 28.06.2007, 16:52


    Hier fand ich endlich mal ne Seite von nem Fotografen, der Fotos vom Konzi machte, da bin ich des öfteren mit Sandy in der 1. Reihe drauf, ist das geil. Ich im Netz auf Bildern vom MM Konzert. Da muss man auf dem 24.6.07 Marilyn Manson klicken:
    http://www.shop-aktion.de/mm/FrameSet.htm
    Schaut selbst & schreibt ob ihr mich entdeckt habt... :lol: :oops:



    Re: Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle

    HG-Autorin - 28.06.2007, 19:30


    ja, ich habe dich ein paar mal entdeckt, aber nicht sehr allzu oft. Mausi, ich dachte du hättest mehr Schminke aufgetragen, so wie die anderen Fans die da standen quasi. Wundert mich ein wenig, aber ansonsten echt geil dich in der ersten Reihe stehen zu sehen. Is ja geilo, dass solche Bilder von dir existieren.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Katyfans.de

    HG-Set 12.10. /Silly & Gäste-Konzi 16.10.05 - gepostet von HG-Autorin am Samstag 28.10.2006
    Hier entsteht meine Fotostory - gepostet von Ludmiller am Sonntag 01.04.2007
    Katy im TV - gepostet von HG-Autorin am Donnerstag 14.12.2006
    Neues Style und einiges mehr! - gepostet von HG-Autorin am Donnerstag 10.05.2007
    das bin ich - gepostet von Anonymous am Dienstag 07.08.2007
    Ablauf zur Registrierung auf Katyfans.de - gepostet von HG-Autorin am Sonntag 24.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Zita Rock Festival 24.06.07 - Berlin Spandau, Zitadelle"

    Scheddel Spalter Festival - Randy (Freitag 10.02.2006)
    Kenan DoGULU Festival 2006 Full Albüm - yusufg (Freitag 01.09.2006)
    Last Night On Earth Festival 2006 - Ricarda-Uniworse (Mittwoch 19.07.2006)
    M'era Luna Festival 12+13.08.2006 - Trinkteufel (Dienstag 25.07.2006)
    "Make me bad"-Festival in Sigharting - T.H. (Sonntag 08.10.2006)
    Welche Tasche verkaufen? Brauche Beratung! * FRIEDHOF * - Martina 64 (Donnerstag 08.05.2008)
    Pressure Festival (Herne) - overfloh (Montag 13.06.2005)
    Visions Festival - Anonymous (Donnerstag 01.09.2005)
    30/31.03. Sunny bastards Festival; Zeche Carl/ Essen - Schimmel (Montag 22.01.2007)
    Metallic Noise Festival - Randy (Freitag 10.02.2006)